DAS BEDINGUNGSLOSE  GRUNDEINKOMMEN VON ERIK TUCHTFELD UND SÖNKE HUSTER
GLIEDERUNG <ul>Definition :  Bedingungsloses  Grundeinkommen Argumente  dafür Argumente  dagegen </ul>
DEFINITION Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine garantierte,  existenzsichernde Grundversorgung  und wird an alle Bü...
FINANZIERUNG Vereinfachung  des  Steuersystems Nur  Mehrwertsteuer  wird auf  100% erhöht Mehr   Geld durch  Bürokratieabbau
WARUM WIR EIN  BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN  BRAUCHEN
Die  Würde  des Menschen ist  unantastbar Art. 1 Grundgesetz
„ Der Staat schuldet allen seinen Einwohnern einen  sicheren Lebensunterhalt , Nahrung, geeignete Kleidung und einen Leben...
Ein  bedingungsloses Grundeinkommen  bringt  Freiheit
Ein  bedingungsloses Grundeinkommen  macht  innovativer  und baut  Bürokratie  ab
Ein  bedingungsloses Grundeinkommen  ist resistent gegen den  demographischen Wandel
„ Ein Grundeinkommen macht genauso wenig  faul,  wie Erwerbsarbeit grundsätzlich  fleißig  macht“ Prof. Theo Wehner  Arbei...
„ Ein Grundeinkommen macht genauso wenig  faul,  wie Erwerbsarbeit grundsätzlich  fleißig  macht“ Prof. Theo Wehner  Arbei...
ZUSAMMENFASSUNG PRO <ul><li>Leben in Würde
Weniger Depressionen, Burnout Syndrom, ...
Persönliche Freiheit / Selbstbestimmung
Gegen unfaire Löhne / Ausbeutung
Innovativer durch höhere Motivation
Bürokratieabbau
Entgegenwirken gegen Auswirkungen des demographischen Wandels </li></ul>
„ Ein Grundeinkommen, welches Bedarfsförderung ersetzt, schafft soziale Ungerechtigkeit!“ Erik Tuchtfeld Stadtschulsprecher
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bedingungsloses Grundeinkommen

1.767 Aufrufe

Veröffentlicht am

Pro + Contra Argumente für ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Veröffentlicht in: News & Politik
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Bedingungsloses Grundeinkommen

  1. 1. DAS BEDINGUNGSLOSE GRUNDEINKOMMEN VON ERIK TUCHTFELD UND SÖNKE HUSTER
  2. 2. GLIEDERUNG <ul>Definition : Bedingungsloses Grundeinkommen Argumente dafür Argumente dagegen </ul>
  3. 3. DEFINITION Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine garantierte, existenzsichernde Grundversorgung und wird an alle Bürger gezahlt
  4. 4. FINANZIERUNG Vereinfachung des Steuersystems Nur Mehrwertsteuer wird auf 100% erhöht Mehr Geld durch Bürokratieabbau
  5. 5. WARUM WIR EIN BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN BRAUCHEN
  6. 6. Die Würde des Menschen ist unantastbar Art. 1 Grundgesetz
  7. 7. „ Der Staat schuldet allen seinen Einwohnern einen sicheren Lebensunterhalt , Nahrung, geeignete Kleidung und einen Lebensstil, der ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt.“ Charles de Montesquieu politischer Philosoph
  8. 8. Ein bedingungsloses Grundeinkommen bringt Freiheit
  9. 9. Ein bedingungsloses Grundeinkommen macht innovativer und baut Bürokratie ab
  10. 10. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist resistent gegen den demographischen Wandel
  11. 11. „ Ein Grundeinkommen macht genauso wenig faul, wie Erwerbsarbeit grundsätzlich fleißig macht“ Prof. Theo Wehner Arbeits- und Organisationspsychologe
  12. 12. „ Ein Grundeinkommen macht genauso wenig faul, wie Erwerbsarbeit grundsätzlich fleißig macht“ Prof. Theo Wehner Arbeits- und Organisationspsychologe
  13. 13. ZUSAMMENFASSUNG PRO <ul><li>Leben in Würde
  14. 14. Weniger Depressionen, Burnout Syndrom, ...
  15. 15. Persönliche Freiheit / Selbstbestimmung
  16. 16. Gegen unfaire Löhne / Ausbeutung
  17. 17. Innovativer durch höhere Motivation
  18. 18. Bürokratieabbau
  19. 19. Entgegenwirken gegen Auswirkungen des demographischen Wandels </li></ul>
  20. 20. „ Ein Grundeinkommen, welches Bedarfsförderung ersetzt, schafft soziale Ungerechtigkeit!“ Erik Tuchtfeld Stadtschulsprecher
  21. 21. „ Es muss erlaubt sein, die Gerechtigkeitsfrage zu stellen!“ Rolf Tuchtfeld Stellv. Schulsprecher
  22. 22. „ Das bedingungslose Grundeinkommen ist die Möglichkeit der Oberschicht, sich von der Verpflichtung gegenüber sozial schwächeren Schichten freizukaufen!“ ET Geschäftsführer NovitasDesign
  23. 23. „ Die Durchlässigkeit zwischen sozialen Schichten wird durch ein BGE nicht nur be-, sondern verhindert!“ Erik T. Bundesdelegierter der Landesschüler- vertretung Hessen
  24. 24. ZUSAMMENFASSUNG BGE = Bäh! Durch das bedingungslose Grundeinkommen wird soziale Gerechtigkeit nicht gefördert, sondern insbesondere die Durchlässigkeit zwischen sozialen Schichten verhindert. Es ist abzulehnen.
  25. 25. DANKE FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT Fragen? Fragen!
  26. 26. QUELLEN <ul><li>Götz W. Werner: Ein Grund für die Zukunft: das Grundeinkommen
  27. 27. Wikipedia: Bedingungsloses Grundeinkommen
  28. 28. Wiki / Parteiprogramm der PIRATEN
  29. 29. www.unternimm-die-zukunft.de </li></ul>

×