Successfully reported this slideshow.
Daniela Bomatter, 
Geschäftsführerin EnergieSchweiz 
Energieverbrauch 
reduzieren - 
Ein plädoyer Für das handeln
Rest 
10.4% 
Gas 
13.5% 
Anteil der vier Sektoren 2013: 
Dienst-leistungen 
Haushalt und Verkehr machen 2/3 des Endenergie...
3 
Internet ist nicht nur virtuell – der Energieverbrauch ist real
4 
Quelle: IEA, Publikation More data less energy, 2014 
Ans Internet angeschlossene Geräte boomen
5 
Quelle: IEA, Publikation More data less energy, 2014 
Standby hat signifikantes Einsparpotential
6 
Globales Internet braucht gleich viel Energie wie Flugverkehr
7 
Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/haushaltgeraete.aspx 
Haushaltgeräte verbrauchen 50% des haushaltstro...
8 
Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/warmwasser.aspx 
Wasser und Energie Intelligent nutzen
9 
http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/warmwasser.aspx 
Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/warmwasser...
10 
Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/beleuchtung.aspx 
LED heisst die energieeffiziente Lichtzukunft
Es gibt alternativen zum privaten Autobesitz 
11
12 
Zu Fuss gehen, Fahrrad, Carsharing, carpooling , P2P
1 Carsharing – Auto ersetzt 8 Privatautos und spart 12 Parkplätze 
13 
Quelle: Evaluation Carsharing BFE 2006, aktualisier...
14 
Öffentlicher Verkehr nutzt Ressourcen optimal
kaufentscheid oft nicht von Energieeffizienz geprägt 
15
Auch Elektroautos sind heute erschwinglich 
16
Optimiertes Fahrverhalten spart bis zu 15 % Energie 
17 
Quelle: www.ecodrive.ch
Neue erneuerbare Energien sind ausgereift und verfügbar 
18
Energieeffizientes Handeln wird zum Lebensstil 
19
20 
Es macht spass
Und erzeugt ein positives Lebensgefühl 
21
Über LED bescheid wissen ist der erste schritt, LED 
einschrauben der entscheidende 22
Wenn schon Auto fahren, dann gemeinsam 
23
Kleine Taten – grosse wirkung 
24
Die schweiz kann vorbild sein – und sollte es auch 
25
Unsere Energiezukunft liegt in unseren Händen – 
gestalten wir sie effizient 26
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Think more about_Daniela Bomatter_EnergieSchweiz

321 Aufrufe

Veröffentlicht am

Think more about_Daniela Bomatter_EnergieSchweiz

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Think more about_Daniela Bomatter_EnergieSchweiz

  1. 1. Daniela Bomatter, Geschäftsführerin EnergieSchweiz Energieverbrauch reduzieren - Ein plädoyer Für das handeln
  2. 2. Rest 10.4% Gas 13.5% Anteil der vier Sektoren 2013: Dienst-leistungen Haushalt und Verkehr machen 2/3 des Endenergieverbrauches aus 2 Endenergieverbrauch Schweiz 2013: Erdölbrenn-stoffe 18.8% Triebstoffe 33.6% Elektrizität 23.8% Haushalt 29% Industrie 18.4 % 16.7 % Verkehr 35% Quelle: BFE, Gesamtenergiestatistik 2013, erschienen 22.7.2014
  3. 3. 3 Internet ist nicht nur virtuell – der Energieverbrauch ist real
  4. 4. 4 Quelle: IEA, Publikation More data less energy, 2014 Ans Internet angeschlossene Geräte boomen
  5. 5. 5 Quelle: IEA, Publikation More data less energy, 2014 Standby hat signifikantes Einsparpotential
  6. 6. 6 Globales Internet braucht gleich viel Energie wie Flugverkehr
  7. 7. 7 Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/haushaltgeraete.aspx Haushaltgeräte verbrauchen 50% des haushaltstroms
  8. 8. 8 Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/warmwasser.aspx Wasser und Energie Intelligent nutzen
  9. 9. 9 http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/warmwasser.aspx Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/warmwasser.aspx Wasser und Energie Intelligent nutzen
  10. 10. 10 Quelle: http://www.energieschweiz.ch/de-ch/wohnen/beleuchtung.aspx LED heisst die energieeffiziente Lichtzukunft
  11. 11. Es gibt alternativen zum privaten Autobesitz 11
  12. 12. 12 Zu Fuss gehen, Fahrrad, Carsharing, carpooling , P2P
  13. 13. 1 Carsharing – Auto ersetzt 8 Privatautos und spart 12 Parkplätze 13 Quelle: Evaluation Carsharing BFE 2006, aktualisiert durch Interface 2013
  14. 14. 14 Öffentlicher Verkehr nutzt Ressourcen optimal
  15. 15. kaufentscheid oft nicht von Energieeffizienz geprägt 15
  16. 16. Auch Elektroautos sind heute erschwinglich 16
  17. 17. Optimiertes Fahrverhalten spart bis zu 15 % Energie 17 Quelle: www.ecodrive.ch
  18. 18. Neue erneuerbare Energien sind ausgereift und verfügbar 18
  19. 19. Energieeffizientes Handeln wird zum Lebensstil 19
  20. 20. 20 Es macht spass
  21. 21. Und erzeugt ein positives Lebensgefühl 21
  22. 22. Über LED bescheid wissen ist der erste schritt, LED einschrauben der entscheidende 22
  23. 23. Wenn schon Auto fahren, dann gemeinsam 23
  24. 24. Kleine Taten – grosse wirkung 24
  25. 25. Die schweiz kann vorbild sein – und sollte es auch 25
  26. 26. Unsere Energiezukunft liegt in unseren Händen – gestalten wir sie effizient 26

×