SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Digitale Tools & Flucht
Felix & Joschka von Afeefa
Projektübersicht
Partizipation von Geflüchteten
Afeefa.de
Gliederung
Afeefa.de
Projektüberblick
Charakterisierung digitaler Projekte im Bereich Flucht und Asyl
ZIELGRUPPE
MEHRSPRACHIGKEIT
GEOGRAFISCHE ABDECKUNG
REPRÄSENTATION DER INFORMATIONEN
PARTIZIPATION VON GEFLÜCHTETEN
INTERAKTION + KOMMUNIKATION
RESSOURCEN
QUELLEN
MOTIVATION
ZIEL
KERNTHEMA
Helfer, Hilfsorganisationen, Geflüchtete, Zivilgesell-
schaft, Behörden, …
Arbeit, Wohnen, Spenden, Hintergrundwissen,
Sprache ...
Ehrenamt, Unternehmen, öffentliche Hand ...
eigene Erfahrungen, Medien, Offizielles ...
altruistisch, marktwirtschaftlich, per Beschluss ...
Notfallversorgung, Integration, politische Bildung ...
Deutsch, Englisch, Arabisch ... Urdu, Tigrinya
Stadt, Bundesland, Deutschland, Europa
Listen, Kalender, Karte, Wiki, facebook Gruppen ...
keine, als Nutzer, als Autoren, als Mitarbeiter ...
passiv (z.B. lesend), redaktionelle Aufgaben, direkte
Kommunikation
Afeefa.de
Projektüberblick
Charakterisierung digitaler Projekte im Bereich Flucht und Asyl
ZIELGRUPPE
MEHRSPRACHIGKEIT
GEOGRAFISCHE ABDECKUNG
REPRÄSENTATION DER INFORMATIONEN
PARTIZIPATION VON GEFLÜCHTETEN
INTERAKTION + KOMMUNIKATION
RESSOURCEN
QUELLEN
MOTIVATION
ZIEL
KERNTHEMA
Helfer, Hilfsorganisationen, Geflüchtete, Zivilgesell-
schaft, Behörden, …
Arbeit, Wohnen, Spenden, Hintergrundwissen,
Sprache ...
Ehrenamt, Unternehmen, öffentliche Hand ...
eigene Erfahrungen, Medien, Offizielles ...
altruistisch, marktwirtschaftlich, per Beschluss ...
Notfallversorgung, Integration, politische Bildung ...
Deutsch, Englisch, Arabisch ... Urdu, Tigrinya
Stadt, Bundesland, Deutschland, Europa
Listen, Kalender, Karte, Wiki, facebook Gruppen ...
keine, als Nutzer, als Autoren, als Mitarbeiter ...
passiv (z.B. lesend), redaktionelle Aufgaben, direkte
Kommunikation
Afeefa.de
Partizipation
Ankommen + Orientierung Vermittlung von Spenden
+ Erfahrungen von Refugees für Refugees
+ Mehrsprachigkeit (EN, AR, FA, FR)
- nur Berlin
- Hürde für deutschsprachige Engagierte
- oftmals keine direkte Vermittlung
- unterstreicht Hilfsbedürftigkeit
+ für Notfallversorgung sinnvoll
+ persönlicher Kontakt beim Einlösen
ARRIVING-IN-BERLIN.DE SPENDENPLATTFORMEN
Afeefa.de
Wichtige Themen
Vermittlung von Wohnraum (WGs) Arbeitsvermittlung für Geflüchtete
+ Begegnung auf Augenhöhe
+ Mehrsprachigkeit (DE, EN, AR)
+ fördert langfristige Integration
+ Geflüchtete können selbst Profile erstellen
- derzeit nur in Deutsch
FLUECHTLINGE-WILLKOMMEN.DE WORKEER.DE
Afeefa.de
Motivation
Informationsplattform für alle Akteure Plattform zur Vernetzung
+ viele Informationen
+ öffentliche Ressourcen
- wenig intuitiv und sehr komplex
+ fördert persönlichen Kontakt
+ direktes Werkzeug für Geflüchtete
+ fördert langfristige Integration
THÜRINGEN-HILFT.DE AFEEFA.DE
Afeefa.de
Speziallösungen
Warteschlangen-Optimierung in Berlin
Abbau von Vorurteilen und Gerüchten
Sammelt Informationen über bestehende
Projekte (ein Projekt über Projekte)
Tool zur schnellen Erstellung von
geografischen Übersichtskarten
Tool zur schnellen Erstellung von
geografischen Übersichtskarten
LAGESONUM
HOAXMAP
METACOLLECT
MAPFIX WEITERE PROJEKTE
Afeefa.de
Herausforderungen
für Projekte im Bereich Flucht und Asyl
ZIELGRUPPE
ANWENDUNGSFALL
RESSOURCEN
› sehr heterogen
› Mehrsprachigkeit
› Vertrautheit im Umgang mit neuen Medien
› kulturelle Unterschiede
› kaum vergleichbare, erfolgreiche IT-Lösungen
› Spannung KOOPERIEREN + KONKURRIEREN
› ehrenamtliches Team
› hoher Koordinationsaufwand für viele Perso-
nen mit jeweils wenig Zeit
› Finanzierung
(kein selbsttragendes Geschäftsmodell)
Afeefa.de
Partizipation von Geflüchteten
und wie man nicht am Bedarf vorbei entwickelt
„Geflüchteten vorbehaltlos begegnen und Probleme nicht heraufbeschwören“
BEST PRACTICES
AGILES VORGEHEN
› Idee an Aktive und Geflüchtete herantragen und reflektieren (z.B. in Begegnungscafés)
› ähnliche Projekte recherchieren und ggf. kooperieren
› KOOPERIEREN + KONKURRIEREN
› Vertrauen aufbauen (Zugang über bestehende Strukturen wie DRK oder Initiativen finden)
› Geflüchteten auf Augenhöhe begegnen (z.B. nicht Hilfsbedürftigkeit betonen)
› Evaluation mit Geflüchteten und sonstigen Zielgruppen
› Übersetzungen möglichst von Muttersprachlern; maschinell immer aus dem Englischen
› Kontakte über facebook Gruppen (Refugees Dresden; Refugee Translation Team Dresden)
› Reaktionsfähigkeit ggü. Anregungen von Nutzern, Experten etc. bewahren
› Ziele und Grundkonzept können sich sukzessive ändern bzw. stehen nicht von Anfang an fest
Afeefa.de
Diskussion
WELCHE TOOLS SOLLTE ES GEBEN?
WIE FINDET IHR DIESE?
BZW. WELCHE PROBLEME MÜSSEN UNBEDINGT GELÖST WERDEN?
KENNT ODER BENUTZT IHR SOLCHE TOOLS?
Afeefa.de
WEB
www.afeefa.de
MAIL
team@afeefa.de
Projektträger
Dresden für Alle e.V.
Bautzner Straße 22 HH
01099 Dresden
www.dresdenfueralle.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Catálogo productos tmssoft
Catálogo productos tmssoftCatálogo productos tmssoft
Catálogo productos tmssoftTmssoft
 
Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente
Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente
Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente Safety Control Peru
 
State of the County Address by Commissioner H. Valeche
State of the County Address by Commissioner H. ValecheState of the County Address by Commissioner H. Valeche
State of the County Address by Commissioner H. Valechepbcgov
 
204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje
204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje
204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizajeAlfredo Prieto Martín
 
Abendkurse im Haus Yoga Vidya Allgäu
Abendkurse im Haus Yoga Vidya AllgäuAbendkurse im Haus Yoga Vidya Allgäu
Abendkurse im Haus Yoga Vidya AllgäuYoga Vidya e.V.
 
Cesar vallejo-poemas-milespowerpoints.com
Cesar vallejo-poemas-milespowerpoints.comCesar vallejo-poemas-milespowerpoints.com
Cesar vallejo-poemas-milespowerpoints.comDayana Posse
 
Presentacion para padres guia de juguetes
Presentacion para padres guia de juguetesPresentacion para padres guia de juguetes
Presentacion para padres guia de juguetessuchmartinez
 
Víctor Villacís, Gerente general de Energy Palma
Víctor Villacís, Gerente general de Energy PalmaVíctor Villacís, Gerente general de Energy Palma
Víctor Villacís, Gerente general de Energy PalmaESPAE
 
Accenture: Everyday Bank Infographic
Accenture: Everyday Bank InfographicAccenture: Everyday Bank Infographic
Accenture: Everyday Bank Infographicaccenture
 
Grooving with Jenkins
Grooving with JenkinsGrooving with Jenkins
Grooving with JenkinsAnton Weiss
 
PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...
PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...
PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...Syarifah Sakinah
 

Andere mochten auch (17)

LMC: Nove_role_naborare_Strateg_a_Marketer_20151128
LMC: Nove_role_naborare_Strateg_a_Marketer_20151128LMC: Nove_role_naborare_Strateg_a_Marketer_20151128
LMC: Nove_role_naborare_Strateg_a_Marketer_20151128
 
Catálogo productos tmssoft
Catálogo productos tmssoftCatálogo productos tmssoft
Catálogo productos tmssoft
 
Encimera AEG HK624010XB
Encimera AEG HK624010XB Encimera AEG HK624010XB
Encimera AEG HK624010XB
 
Sports Branding
Sports BrandingSports Branding
Sports Branding
 
Finalbrochure
FinalbrochureFinalbrochure
Finalbrochure
 
Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente
Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente
Importancia del liderazgo en la gestión de seguridad, higiene y ambiente
 
State of the County Address by Commissioner H. Valeche
State of the County Address by Commissioner H. ValecheState of the County Address by Commissioner H. Valeche
State of the County Address by Commissioner H. Valeche
 
204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje
204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje
204cual es tu abordaje como alumno ante tu propio aprendizaje
 
كتاب ظلال العرش برواية ورش
كتاب ظلال العرش برواية ورشكتاب ظلال العرش برواية ورش
كتاب ظلال العرش برواية ورش
 
Abendkurse im Haus Yoga Vidya Allgäu
Abendkurse im Haus Yoga Vidya AllgäuAbendkurse im Haus Yoga Vidya Allgäu
Abendkurse im Haus Yoga Vidya Allgäu
 
Cesar vallejo-poemas-milespowerpoints.com
Cesar vallejo-poemas-milespowerpoints.comCesar vallejo-poemas-milespowerpoints.com
Cesar vallejo-poemas-milespowerpoints.com
 
Presentacion para padres guia de juguetes
Presentacion para padres guia de juguetesPresentacion para padres guia de juguetes
Presentacion para padres guia de juguetes
 
Víctor Villacís, Gerente general de Energy Palma
Víctor Villacís, Gerente general de Energy PalmaVíctor Villacís, Gerente general de Energy Palma
Víctor Villacís, Gerente general de Energy Palma
 
Accenture: Everyday Bank Infographic
Accenture: Everyday Bank InfographicAccenture: Everyday Bank Infographic
Accenture: Everyday Bank Infographic
 
Grooving with Jenkins
Grooving with JenkinsGrooving with Jenkins
Grooving with Jenkins
 
PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...
PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...
PBS Pengajian Am penggal 2 - potensi perniagaan alat telekomunikasi di Melaka...
 
Tratamiento psicologico del_dolor_cronico
Tratamiento psicologico del_dolor_cronicoTratamiento psicologico del_dolor_cronico
Tratamiento psicologico del_dolor_cronico
 

Ähnlich wie Afeefa Präsentation socialbar

IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0
IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0
IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0Armin Reuter
 
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...betterplace lab
 
Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...
Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...
Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...Lag-Soziale-Brennpunkte-Niedersachsen
 
echologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlinechologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar BerlinSocialbar
 
Digital literacy im Geschichtsunterricht?
Digital literacy im Geschichtsunterricht?Digital literacy im Geschichtsunterricht?
Digital literacy im Geschichtsunterricht?Daniel Bernsen
 
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienSuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienCity & Bits GmbH
 
Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)
Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)
Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)Han le Blanc
 

Ähnlich wie Afeefa Präsentation socialbar (8)

IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0
IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0
IT hilft gGmbH - Vortrag Flüchtlingshilfe 4.0
 
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
 
Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...
Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...
Ankunftsorte - Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen, Dr. Thomas Fr...
 
echologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlinechologic bei Socialbar Berlin
echologic bei Socialbar Berlin
 
Digital literacy im Geschichtsunterricht?
Digital literacy im Geschichtsunterricht?Digital literacy im Geschichtsunterricht?
Digital literacy im Geschichtsunterricht?
 
Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"
Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"
Dr. Thomas Franke "Was braucht „Gute Nachbarschaft“?"
 
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienSuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
 
Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)
Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)
Manifest Unterbau (2004 Duitse versie)
 

Mehr von Socialbar

Die digitale Stadt - Christian Kreutz
Die digitale Stadt - Christian Kreutz Die digitale Stadt - Christian Kreutz
Die digitale Stadt - Christian Kreutz Socialbar
 
Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org
Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org  Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org
Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org Socialbar
 
Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...
Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...
Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...Socialbar
 
Erfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestalten
Erfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestaltenErfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestalten
Erfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestaltenSocialbar
 
Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...
Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...
Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...Socialbar
 
Markenwerk -Moin Refugee App
Markenwerk -Moin Refugee AppMarkenwerk -Moin Refugee App
Markenwerk -Moin Refugee AppSocialbar
 
Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren
Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und SeniorenDigital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren
Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und SeniorenSocialbar
 
Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace lab
Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace labDigitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace lab
Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace labSocialbar
 
Twitter meets AfD-Wahlprogramm
Twitter meets AfD-WahlprogrammTwitter meets AfD-Wahlprogramm
Twitter meets AfD-WahlprogrammSocialbar
 
Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs Inklusion
Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs InklusionGutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs Inklusion
Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs InklusionSocialbar
 
German Doctors e.V. Socialbar Frankfurt
German Doctors e.V. Socialbar FrankfurtGerman Doctors e.V. Socialbar Frankfurt
German Doctors e.V. Socialbar FrankfurtSocialbar
 
Global Voices Präsentation Socialbar Frankfurt
Global Voices Präsentation Socialbar FrankfurtGlobal Voices Präsentation Socialbar Frankfurt
Global Voices Präsentation Socialbar FrankfurtSocialbar
 
Für Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im Netz
Für Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im NetzFür Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im Netz
Für Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im NetzSocialbar
 
Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...
Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...
Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...Socialbar
 
TeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & Visionären
TeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & VisionärenTeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & Visionären
TeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & VisionärenSocialbar
 
Die GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach ist
Die GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach istDie GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach ist
Die GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach istSocialbar
 
Listening to Sharing Economy initiatives
Listening to Sharing Economy initiativesListening to Sharing Economy initiatives
Listening to Sharing Economy initiativesSocialbar
 
Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...
Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...
Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...Socialbar
 
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...Socialbar
 
Judith Orland: 5 Jahre re:campaign
Judith Orland: 5 Jahre re:campaignJudith Orland: 5 Jahre re:campaign
Judith Orland: 5 Jahre re:campaignSocialbar
 

Mehr von Socialbar (20)

Die digitale Stadt - Christian Kreutz
Die digitale Stadt - Christian Kreutz Die digitale Stadt - Christian Kreutz
Die digitale Stadt - Christian Kreutz
 
Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org
Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org  Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org
Online Zusammenarbeit im Ehrenamt - Anna Vicky - 2aid.org
 
Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...
Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...
Data for Social Good: Warum sollten NGOs die Sprache der Daten lernen? - Hele...
 
Erfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestalten
Erfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestaltenErfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestalten
Erfahrungsbericht der fux eG - Orte der Nachhaltigkeit gestalten
 
Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...
Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...
Online, dezentral, kollaborativ... wie lässt sich Engagement online organisie...
 
Markenwerk -Moin Refugee App
Markenwerk -Moin Refugee AppMarkenwerk -Moin Refugee App
Markenwerk -Moin Refugee App
 
Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren
Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und SeniorenDigital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren
Digital mobil im Alter - Tablet PCs für Seniorinnen und Senioren
 
Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace lab
Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace labDigitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace lab
Digitale Tools für Geflüchtete und Unterstützer - betterplace lab
 
Twitter meets AfD-Wahlprogramm
Twitter meets AfD-WahlprogrammTwitter meets AfD-Wahlprogramm
Twitter meets AfD-Wahlprogramm
 
Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs Inklusion
Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs InklusionGutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs Inklusion
Gutes inklusiv verbreiten – Learnings aus den openTransfer CAMPs Inklusion
 
German Doctors e.V. Socialbar Frankfurt
German Doctors e.V. Socialbar FrankfurtGerman Doctors e.V. Socialbar Frankfurt
German Doctors e.V. Socialbar Frankfurt
 
Global Voices Präsentation Socialbar Frankfurt
Global Voices Präsentation Socialbar FrankfurtGlobal Voices Präsentation Socialbar Frankfurt
Global Voices Präsentation Socialbar Frankfurt
 
Für Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im Netz
Für Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im NetzFür Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im Netz
Für Inhalte bezahlen - Perspektiven für Fundraising im Netz
 
Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...
Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...
Instagram & Snapchat - Potenziale für die Kommunikation von Non-Profit-Organi...
 
TeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & Visionären
TeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & VisionärenTeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & Visionären
TeilZeit TeilBar: Zeit teilen mit Helden & Visionären
 
Die GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach ist
Die GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach istDie GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach ist
Die GIVEBOX oder: Warum anonymes Schenken nicht immer einfach ist
 
Listening to Sharing Economy initiatives
Listening to Sharing Economy initiativesListening to Sharing Economy initiatives
Listening to Sharing Economy initiatives
 
Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...
Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...
Natur 2.0 - Medien in der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern und...
 
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
Can Gaming make a better world? Serious Games als ein Weg, mehr Menschen für ...
 
Judith Orland: 5 Jahre re:campaign
Judith Orland: 5 Jahre re:campaignJudith Orland: 5 Jahre re:campaign
Judith Orland: 5 Jahre re:campaign
 

Afeefa Präsentation socialbar

  • 1. Digitale Tools & Flucht Felix & Joschka von Afeefa
  • 3. Afeefa.de Projektüberblick Charakterisierung digitaler Projekte im Bereich Flucht und Asyl ZIELGRUPPE MEHRSPRACHIGKEIT GEOGRAFISCHE ABDECKUNG REPRÄSENTATION DER INFORMATIONEN PARTIZIPATION VON GEFLÜCHTETEN INTERAKTION + KOMMUNIKATION RESSOURCEN QUELLEN MOTIVATION ZIEL KERNTHEMA Helfer, Hilfsorganisationen, Geflüchtete, Zivilgesell- schaft, Behörden, … Arbeit, Wohnen, Spenden, Hintergrundwissen, Sprache ... Ehrenamt, Unternehmen, öffentliche Hand ... eigene Erfahrungen, Medien, Offizielles ... altruistisch, marktwirtschaftlich, per Beschluss ... Notfallversorgung, Integration, politische Bildung ... Deutsch, Englisch, Arabisch ... Urdu, Tigrinya Stadt, Bundesland, Deutschland, Europa Listen, Kalender, Karte, Wiki, facebook Gruppen ... keine, als Nutzer, als Autoren, als Mitarbeiter ... passiv (z.B. lesend), redaktionelle Aufgaben, direkte Kommunikation
  • 4. Afeefa.de Projektüberblick Charakterisierung digitaler Projekte im Bereich Flucht und Asyl ZIELGRUPPE MEHRSPRACHIGKEIT GEOGRAFISCHE ABDECKUNG REPRÄSENTATION DER INFORMATIONEN PARTIZIPATION VON GEFLÜCHTETEN INTERAKTION + KOMMUNIKATION RESSOURCEN QUELLEN MOTIVATION ZIEL KERNTHEMA Helfer, Hilfsorganisationen, Geflüchtete, Zivilgesell- schaft, Behörden, … Arbeit, Wohnen, Spenden, Hintergrundwissen, Sprache ... Ehrenamt, Unternehmen, öffentliche Hand ... eigene Erfahrungen, Medien, Offizielles ... altruistisch, marktwirtschaftlich, per Beschluss ... Notfallversorgung, Integration, politische Bildung ... Deutsch, Englisch, Arabisch ... Urdu, Tigrinya Stadt, Bundesland, Deutschland, Europa Listen, Kalender, Karte, Wiki, facebook Gruppen ... keine, als Nutzer, als Autoren, als Mitarbeiter ... passiv (z.B. lesend), redaktionelle Aufgaben, direkte Kommunikation
  • 5. Afeefa.de Partizipation Ankommen + Orientierung Vermittlung von Spenden + Erfahrungen von Refugees für Refugees + Mehrsprachigkeit (EN, AR, FA, FR) - nur Berlin - Hürde für deutschsprachige Engagierte - oftmals keine direkte Vermittlung - unterstreicht Hilfsbedürftigkeit + für Notfallversorgung sinnvoll + persönlicher Kontakt beim Einlösen ARRIVING-IN-BERLIN.DE SPENDENPLATTFORMEN
  • 6. Afeefa.de Wichtige Themen Vermittlung von Wohnraum (WGs) Arbeitsvermittlung für Geflüchtete + Begegnung auf Augenhöhe + Mehrsprachigkeit (DE, EN, AR) + fördert langfristige Integration + Geflüchtete können selbst Profile erstellen - derzeit nur in Deutsch FLUECHTLINGE-WILLKOMMEN.DE WORKEER.DE
  • 7. Afeefa.de Motivation Informationsplattform für alle Akteure Plattform zur Vernetzung + viele Informationen + öffentliche Ressourcen - wenig intuitiv und sehr komplex + fördert persönlichen Kontakt + direktes Werkzeug für Geflüchtete + fördert langfristige Integration THÜRINGEN-HILFT.DE AFEEFA.DE
  • 8. Afeefa.de Speziallösungen Warteschlangen-Optimierung in Berlin Abbau von Vorurteilen und Gerüchten Sammelt Informationen über bestehende Projekte (ein Projekt über Projekte) Tool zur schnellen Erstellung von geografischen Übersichtskarten Tool zur schnellen Erstellung von geografischen Übersichtskarten LAGESONUM HOAXMAP METACOLLECT MAPFIX WEITERE PROJEKTE
  • 9. Afeefa.de Herausforderungen für Projekte im Bereich Flucht und Asyl ZIELGRUPPE ANWENDUNGSFALL RESSOURCEN › sehr heterogen › Mehrsprachigkeit › Vertrautheit im Umgang mit neuen Medien › kulturelle Unterschiede › kaum vergleichbare, erfolgreiche IT-Lösungen › Spannung KOOPERIEREN + KONKURRIEREN › ehrenamtliches Team › hoher Koordinationsaufwand für viele Perso- nen mit jeweils wenig Zeit › Finanzierung (kein selbsttragendes Geschäftsmodell)
  • 10. Afeefa.de Partizipation von Geflüchteten und wie man nicht am Bedarf vorbei entwickelt „Geflüchteten vorbehaltlos begegnen und Probleme nicht heraufbeschwören“ BEST PRACTICES AGILES VORGEHEN › Idee an Aktive und Geflüchtete herantragen und reflektieren (z.B. in Begegnungscafés) › ähnliche Projekte recherchieren und ggf. kooperieren › KOOPERIEREN + KONKURRIEREN › Vertrauen aufbauen (Zugang über bestehende Strukturen wie DRK oder Initiativen finden) › Geflüchteten auf Augenhöhe begegnen (z.B. nicht Hilfsbedürftigkeit betonen) › Evaluation mit Geflüchteten und sonstigen Zielgruppen › Übersetzungen möglichst von Muttersprachlern; maschinell immer aus dem Englischen › Kontakte über facebook Gruppen (Refugees Dresden; Refugee Translation Team Dresden) › Reaktionsfähigkeit ggü. Anregungen von Nutzern, Experten etc. bewahren › Ziele und Grundkonzept können sich sukzessive ändern bzw. stehen nicht von Anfang an fest
  • 11. Afeefa.de Diskussion WELCHE TOOLS SOLLTE ES GEBEN? WIE FINDET IHR DIESE? BZW. WELCHE PROBLEME MÜSSEN UNBEDINGT GELÖST WERDEN? KENNT ODER BENUTZT IHR SOLCHE TOOLS?
  • 12. Afeefa.de WEB www.afeefa.de MAIL team@afeefa.de Projektträger Dresden für Alle e.V. Bautzner Straße 22 HH 01099 Dresden www.dresdenfueralle.de