SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SEVIP&V (SEktorübergreifende
Vernetzung In Pflege & Vorsorge)
Zweite Sitzung der AG Prozessanalyse und –optimierung
Vorstellung und Diskussion der digitalen Prozessmodelle
AG Prozessanalyse | IGZ Wernigerode | 14.01.2015
LETZTE AG-SITZUNG
Vorstellung der (händischen) Prozessmodelle durch Isabell Schrader,
Fabian Degen und Daniel Dudka am 17.12.2014 im IGZ Wernigerode
Drei Prozesse
• Morgenhygiene / Morgenpflege
• Medikamentenstellung und –ausgabe
• Wundversorgung und Wunddokumentation
Vier Pflegeeinrichtungen
• Cecilienstift Halberstadt
• ASB-Pflegezentrum Halberstadt
• Seniorenheim am Dom Halberstadt
• Seniorenzentrum Krüger Halberstadt
http://www.pflegenetzwerk-halberstadt.de
FAHRPLAN
Insgesamt soll sich die
Arbeitsgruppe 5x treffen
- an welchem Termin findet
die nächste Sitzung statt?
• AG-Treffen I: Konstitution und erste Diskussionen (17.12.)
• AG-Treffen II: Vorstellung der digitalen Prozessmodelle (13.01.)
• AG-Treffen III: Diskussion der Modelle mit Pflegepersonal (Ende Jan.)
• AG-Treffen IV: Integration des techn. Assistenzsystems (Ende Feb.)
• AG-Treffen V: Finale Empfehlungen der Arbeitsgruppe (Anfang März)
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Consejos de seguridad para sus dispositivos
Consejos de seguridad para sus dispositivosConsejos de seguridad para sus dispositivos
Consejos de seguridad para sus dispositivos
danielaestradah
 
Segundo parcial de informatica
Segundo parcial de informaticaSegundo parcial de informatica
Segundo parcial de informatica
Yuleicy Rivas Perea
 
Powerpoint 97 2003 show
Powerpoint 97 2003 showPowerpoint 97 2003 show
Powerpoint 97 2003 show
Elvis Aguirre
 
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
Ep  comp. i pead - santamaria jurupeEp  comp. i pead - santamaria jurupe
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
dasaju
 
Green marketing
Green marketingGreen marketing
Green marketing
Sari Aguiilar
 
SISTEMAS DE ECUACIONES
SISTEMAS DE ECUACIONESSISTEMAS DE ECUACIONES
SISTEMAS DE ECUACIONES
Carlos Javier Sánchez Bustamante
 
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfgGbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
lady21r
 
10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!
10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!
10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!
ROHINIE.COM Limited
 
Herausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-Eco
Herausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-EcoHerausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-Eco
Herausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-Eco
Vorname Nachname
 
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Adrian Wilke
 
Presntacion sociohumanistica
Presntacion sociohumanisticaPresntacion sociohumanistica
Presntacion sociohumanistica
Ramiro Rivera
 
Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...
Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...
Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Mas alla-del-estres
Mas alla-del-estresMas alla-del-estres
Mas alla-del-estres
cavalim
 
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Práctica 3
Práctica 3Práctica 3

Andere mochten auch (20)

Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. bogotá. el comportamiento de la economí colombia...
 
Consejos de seguridad para sus dispositivos
Consejos de seguridad para sus dispositivosConsejos de seguridad para sus dispositivos
Consejos de seguridad para sus dispositivos
 
Segundo parcial de informatica
Segundo parcial de informaticaSegundo parcial de informatica
Segundo parcial de informatica
 
Powerpoint 97 2003 show
Powerpoint 97 2003 showPowerpoint 97 2003 show
Powerpoint 97 2003 show
 
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
Ep  comp. i pead - santamaria jurupeEp  comp. i pead - santamaria jurupe
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
 
Green marketing
Green marketingGreen marketing
Green marketing
 
SISTEMAS DE ECUACIONES
SISTEMAS DE ECUACIONESSISTEMAS DE ECUACIONES
SISTEMAS DE ECUACIONES
 
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfgGbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
 
Calendario juan diego gomez
Calendario juan diego gomezCalendario juan diego gomez
Calendario juan diego gomez
 
10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!
10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!
10 Tipps zur Optimierung der WordPress-Installation!
 
Herausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-Eco
Herausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-EcoHerausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-Eco
Herausforderungen meistern mit Unterstützung von Minergie-Eco
 
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
Assistenz der Ausbildung im Maschinenbau durch mobiles Lernen - OEB15
 
Presntacion sociohumanistica
Presntacion sociohumanisticaPresntacion sociohumanistica
Presntacion sociohumanistica
 
Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...
Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...
Inocencio meléndez julio. bogotá. procesador de texto. herramientas informa...
 
006
006006
006
 
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. la planeacio...
 
Mas alla-del-estres
Mas alla-del-estresMas alla-del-estres
Mas alla-del-estres
 
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
 
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
 
Práctica 3
Práctica 3Práctica 3
Práctica 3
 

Mehr von TECLA e.V.

Die brain-SCC Apotheken-App
Die brain-SCC Apotheken-AppDie brain-SCC Apotheken-App
Die brain-SCC Apotheken-App
TECLA e.V.
 
Akzeptanz von AAL-Technologien
Akzeptanz von AAL-TechnologienAkzeptanz von AAL-Technologien
Akzeptanz von AAL-Technologien
TECLA e.V.
 
Abschlussbericht TECLA WZW
Abschlussbericht TECLA WZW Abschlussbericht TECLA WZW
Abschlussbericht TECLA WZW
TECLA e.V.
 
Die AAL-Musterwohnung der WWG in Wernigerode
Die AAL-Musterwohnung der WWG in WernigerodeDie AAL-Musterwohnung der WWG in Wernigerode
Die AAL-Musterwohnung der WWG in Wernigerode
TECLA e.V.
 
Zielgruppen und Zielgruppenansprache für Wohnraumberatung
Zielgruppen und Zielgruppenansprache für WohnraumberatungZielgruppen und Zielgruppenansprache für Wohnraumberatung
Zielgruppen und Zielgruppenansprache für Wohnraumberatung
TECLA e.V.
 
Im Alter selbständig in den eigenen vier Wänden leben
Im Alter selbständig in den eigenen vier Wänden lebenIm Alter selbständig in den eigenen vier Wänden leben
Im Alter selbständig in den eigenen vier Wänden leben
TECLA e.V.
 
Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
TECLA e.V.
 
Leben im Alter - Wohnen und Wohnumfeld
Leben im Alter - Wohnen und WohnumfeldLeben im Alter - Wohnen und Wohnumfeld
Leben im Alter - Wohnen und Wohnumfeld
TECLA e.V.
 
Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec...
 Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec... Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec...
Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec...
TECLA e.V.
 
Technologietransfer an der Hochschule Harz
Technologietransfer an der Hochschule HarzTechnologietransfer an der Hochschule Harz
Technologietransfer an der Hochschule Harz
TECLA e.V.
 
Zukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im Wandel
Zukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im WandelZukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im Wandel
Zukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im Wandel
TECLA e.V.
 
Arzneimittelversorgung in der alternden Gesellschaft
Arzneimittelversorgung in der alternden GesellschaftArzneimittelversorgung in der alternden Gesellschaft
Arzneimittelversorgung in der alternden Gesellschaft
TECLA e.V.
 
Lebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLA
Lebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLALebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLA
Lebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLA
TECLA e.V.
 
Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung
Gesetz zur Neuausrichtung der PflegeversicherungGesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung
Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung
TECLA e.V.
 
Netzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLA
Netzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLANetzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLA
Netzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLA
TECLA e.V.
 
Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"
Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"
Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"
TECLA e.V.
 
Evaluationsbericht "Digitaler Stift"
Evaluationsbericht "Digitaler Stift"Evaluationsbericht "Digitaler Stift"
Evaluationsbericht "Digitaler Stift"
TECLA e.V.
 
Demographischer Wandel in Sachsen-Anhalt
Demographischer Wandel in Sachsen-AnhaltDemographischer Wandel in Sachsen-Anhalt
Demographischer Wandel in Sachsen-Anhalt
TECLA e.V.
 
TECLA ZIM-NEMO Kick-Off
TECLA ZIM-NEMO Kick-OffTECLA ZIM-NEMO Kick-Off
TECLA ZIM-NEMO Kick-Off
TECLA e.V.
 

Mehr von TECLA e.V. (19)

Die brain-SCC Apotheken-App
Die brain-SCC Apotheken-AppDie brain-SCC Apotheken-App
Die brain-SCC Apotheken-App
 
Akzeptanz von AAL-Technologien
Akzeptanz von AAL-TechnologienAkzeptanz von AAL-Technologien
Akzeptanz von AAL-Technologien
 
Abschlussbericht TECLA WZW
Abschlussbericht TECLA WZW Abschlussbericht TECLA WZW
Abschlussbericht TECLA WZW
 
Die AAL-Musterwohnung der WWG in Wernigerode
Die AAL-Musterwohnung der WWG in WernigerodeDie AAL-Musterwohnung der WWG in Wernigerode
Die AAL-Musterwohnung der WWG in Wernigerode
 
Zielgruppen und Zielgruppenansprache für Wohnraumberatung
Zielgruppen und Zielgruppenansprache für WohnraumberatungZielgruppen und Zielgruppenansprache für Wohnraumberatung
Zielgruppen und Zielgruppenansprache für Wohnraumberatung
 
Im Alter selbständig in den eigenen vier Wänden leben
Im Alter selbständig in den eigenen vier Wänden lebenIm Alter selbständig in den eigenen vier Wänden leben
Im Alter selbständig in den eigenen vier Wänden leben
 
Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?
 
Leben im Alter - Wohnen und Wohnumfeld
Leben im Alter - Wohnen und WohnumfeldLeben im Alter - Wohnen und Wohnumfeld
Leben im Alter - Wohnen und Wohnumfeld
 
Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec...
 Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec... Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec...
Das Mehrgenerationenhaus als Bindeglied zwischen Bewohner, Baukörper und Tec...
 
Technologietransfer an der Hochschule Harz
Technologietransfer an der Hochschule HarzTechnologietransfer an der Hochschule Harz
Technologietransfer an der Hochschule Harz
 
Zukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im Wandel
Zukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im WandelZukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im Wandel
Zukunft der Pflege: Stationärer Pflegemarkt im Wandel
 
Arzneimittelversorgung in der alternden Gesellschaft
Arzneimittelversorgung in der alternden GesellschaftArzneimittelversorgung in der alternden Gesellschaft
Arzneimittelversorgung in der alternden Gesellschaft
 
Lebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLA
Lebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLALebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLA
Lebenslust oder Lebensfrust – das Netzwerk TECLA
 
Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung
Gesetz zur Neuausrichtung der PflegeversicherungGesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung
Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung
 
Netzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLA
Netzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLANetzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLA
Netzwerkvorstellung ZIM-NEMO TECLA
 
Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"
Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"
Evaluationsbericht "Gesundheitsbegleiter"
 
Evaluationsbericht "Digitaler Stift"
Evaluationsbericht "Digitaler Stift"Evaluationsbericht "Digitaler Stift"
Evaluationsbericht "Digitaler Stift"
 
Demographischer Wandel in Sachsen-Anhalt
Demographischer Wandel in Sachsen-AnhaltDemographischer Wandel in Sachsen-Anhalt
Demographischer Wandel in Sachsen-Anhalt
 
TECLA ZIM-NEMO Kick-Off
TECLA ZIM-NEMO Kick-OffTECLA ZIM-NEMO Kick-Off
TECLA ZIM-NEMO Kick-Off
 

Zweites Treffen der AG Prozessanalyse

  • 1. SEVIP&V (SEktorübergreifende Vernetzung In Pflege & Vorsorge) Zweite Sitzung der AG Prozessanalyse und –optimierung Vorstellung und Diskussion der digitalen Prozessmodelle AG Prozessanalyse | IGZ Wernigerode | 14.01.2015
  • 2. LETZTE AG-SITZUNG Vorstellung der (händischen) Prozessmodelle durch Isabell Schrader, Fabian Degen und Daniel Dudka am 17.12.2014 im IGZ Wernigerode Drei Prozesse • Morgenhygiene / Morgenpflege • Medikamentenstellung und –ausgabe • Wundversorgung und Wunddokumentation Vier Pflegeeinrichtungen • Cecilienstift Halberstadt • ASB-Pflegezentrum Halberstadt • Seniorenheim am Dom Halberstadt • Seniorenzentrum Krüger Halberstadt
  • 4. FAHRPLAN Insgesamt soll sich die Arbeitsgruppe 5x treffen - an welchem Termin findet die nächste Sitzung statt? • AG-Treffen I: Konstitution und erste Diskussionen (17.12.) • AG-Treffen II: Vorstellung der digitalen Prozessmodelle (13.01.) • AG-Treffen III: Diskussion der Modelle mit Pflegepersonal (Ende Jan.) • AG-Treffen IV: Integration des techn. Assistenzsystems (Ende Feb.) • AG-Treffen V: Finale Empfehlungen der Arbeitsgruppe (Anfang März)
  • 5. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!