SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Zuschüsse für betriebswirtschaftliches Coaching
Coaching BONUS
1
Ines Kretschmar
28. Juni 2016 SIBB Forum Finance
2
IBB Business Team GmbH
Coaching BONUS | Team
3
Christine Heuer
Ines Kretschmar
Holger Döbling
Belinda Reimer
Viola Fechner
Coaching BONUS | In Kürze
Zuschüsse für Unternehmens-Coaching:
Finanzierung  Organisation  Geschäftsplan  Marketing
Vertrieb  Strategie  Nachfolge  Internationalisierung
Was?
• KMU & Existenzgründer mit Firmen-/Wohnsitz in Berlin
• innovativ technologieorientiert / Kreativwirtschaft
Wer?
• 1. + 2. Coachingtag kostenfrei
• anschließend Zuschuss bis 80 % vom Berater-Tagessatz
Wie
viel?
Coaching BONUS | Voraussetzungen?
Technologieorientierte Unternehmen
5
 innovativer, technologieorientierter Geschäftsinhalt
 Alleinstellungsmerkmal
 unternehmerisches Potenzial der handelnden
Personen
 kaufmännisches Grundverständnis
 Kenntnisse von Markt und Konkurrenz
 (geplanter) Firmensitz in Berlin
 KMU-Kriterien und De-minimis-Regelungen erfüllt
Coaching BONUS | Voraussetzungen?
Unternehmen der Kreativwirtschaft
6
 (geplanter) Firmensitz in Berlin
 KMU-Kriterien und De-minimis-Regelungen erfüllt
 erste Umsätze
 unternehmerisches Potenzial der handelnden
Personen
 konkretes Alleinstellungsmerkmal
 kreative Eigenleistung im Unternehmen
 sichtbares Wachstumspotential
Coaching BONUS | Voraussetzungen?
Nachfolge und Internationalisierung
7
 (geplanter) Firmensitz in Berlin
 KMU-Kriterien und De-minimis-Regelungen erfüllt
 branchenübergreifend
 alle kleineren und mittleren Unternehmen
 themenspezifische Förderung
Generell gilt: Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht.
Coaching BONUS | Branchenspiegel seit 2008
Kreativbereich
8
17%
22%
9%
10% 8%
10%
9%
9%
6%
Mode
Musik / Entertainment
Film / TV / Rundfunk
Kunst / Kultur
Multimedia / Software /
Games
Werbung
Verlag
Architektur / Sonstige
Design / Industriedesign
Coaching BONUS | Individuelles Coaching für
alle Unternehmensphasen
99
Gründungs-
phase
Wachstums-
phase
Finanzierung
Geschäftsplan
Marketing & Vertrieb
Strategie
Organisation
Marktanalyse
Controlling
Coaching BONUS | Vom Antrag zum Coaching
10
Auftragserteilung erst nach Bewilligung
Bearbeitungsdauer bei Vollständigkeit
der Antragsunterlagen: ca. 3 Tage
Online-
Antrag

Check:
Förderkriterien
Check:
Coachauswahl
2 Coachingtage
ohne Eigenanteil
Gespräch
Zwischen-
Präsentation
i
Coaching BONUS | Wie hoch ist die Förderung?
11
100 %
vom Tagessatz *
Tag 1-2
einmalig
(bei Erstantrag)
80 %
vom Tagessatz *
50 %
vom Tagessatz *
ab Tag 3
und insgesamt bis maximal 20 Tage
* Förderfähiger Tagessatz max. 1.000 €
Weitere Bedingung: Evaluierung von Coach und Prozess
Coaching BONUS | Antrag online stellen
www.coachingbonus.de
12
Coaching BONUS | Wer sind unsere Coaches?
13
Kaufmännisch-
technisches bzw.
kreatives Know-how
Berufserfahrung und
Branchenkenntnisse
Beratertätigkeit
Coaches für
Coaching BONUS
Auswahl-
prozess
freie
Unternehmensberater/innen
Coaching BONUS | Mit wem?
14
Coaching BONUS | Zusätzliche Unterstützung
15
Teilnehmer/-innen
 Unternehmer/-innen
 Führungskräfte
 Mitarbeiter/-innen
 Existenzgründer/-innen
 aus allen Branchen
Seminargebühr: 135 € zzgl. MwSt.
Anmeldung: www.coachingbonus.de
Themen
 Gründung / Unternehmensform
 Vertrieb / Marketing / Markt
 Kapital / Finanzierung
 Führung / Team / Soft Skills
 Social Media
 Organisation / Projektarbeit
Seminarangebot der IBB Business Team GmbH
Coaching BONUS
IBB Business Team GmbH
Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: 030 2125-2352
www.coachingbonus.de
info@coachingbonus.de
Haben Sie noch Fragen?
16

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Joomla certification programm 2014 Joomladay Köln
Joomla certification programm 2014 Joomladay KölnJoomla certification programm 2014 Joomladay Köln
Joomla certification programm 2014 Joomladay Köln
asysta
 
Encuesta marzo abril 2012
Encuesta marzo abril 2012Encuesta marzo abril 2012
Encuesta marzo abril 2012
zamudiojesus
 
Sportamt-Poscht September 2012
Sportamt-Poscht September 2012Sportamt-Poscht September 2012
Sportamt-Poscht September 2012Sportamt Thurgau
 
Técnicas de diseño i
Técnicas de diseño iTécnicas de diseño i
Técnicas de diseño i
Silvina Correa
 
San frscisco de sale
San frscisco de saleSan frscisco de sale
San frscisco de sale
jordan Salazar
 
Trabajo final
Trabajo final Trabajo final
Trabajo final
Kevin Saldaña
 
Fraktionen
FraktionenFraktionen
Fraktionen
kai-arzheimer
 
Presentación tic
Presentación ticPresentación tic
Presentación tic
cristinamr88
 
Personajes de la música
Personajes de la músicaPersonajes de la música
Personajes de la música
Dayliana Jimenez
 
ESTACIÓN 2
ESTACIÓN 2ESTACIÓN 2
ESTACIÓN 2
Juan Navarro.
 
Roma
RomaRoma
Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5
Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5
Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5Thomas Schoessow
 
Arbeiterbewegung
ArbeiterbewegungArbeiterbewegung
Arbeiterbewegung
kai-arzheimer
 
La torred
La torredLa torred
La torred
alianne126
 
Hiroshima 1
Hiroshima 1Hiroshima 1
Hiroshima 1
Enrique Bayo
 
Colombia soci oeconomica
Colombia soci oeconomicaColombia soci oeconomica
Colombia soci oeconomica
amireya
 
Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof
Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof
Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof
Christine Fassnacht
 
Ensayo web 2.0
Ensayo web 2.0Ensayo web 2.0
Ensayo web 2.0
ninyj29
 
Aztecas
AztecasAztecas
Las civilizaciones fluviales y urbanas nuevo
Las civilizaciones fluviales y urbanas nuevoLas civilizaciones fluviales y urbanas nuevo
Las civilizaciones fluviales y urbanas nuevo
Àngels Rotger
 

Andere mochten auch (20)

Joomla certification programm 2014 Joomladay Köln
Joomla certification programm 2014 Joomladay KölnJoomla certification programm 2014 Joomladay Köln
Joomla certification programm 2014 Joomladay Köln
 
Encuesta marzo abril 2012
Encuesta marzo abril 2012Encuesta marzo abril 2012
Encuesta marzo abril 2012
 
Sportamt-Poscht September 2012
Sportamt-Poscht September 2012Sportamt-Poscht September 2012
Sportamt-Poscht September 2012
 
Técnicas de diseño i
Técnicas de diseño iTécnicas de diseño i
Técnicas de diseño i
 
San frscisco de sale
San frscisco de saleSan frscisco de sale
San frscisco de sale
 
Trabajo final
Trabajo final Trabajo final
Trabajo final
 
Fraktionen
FraktionenFraktionen
Fraktionen
 
Presentación tic
Presentación ticPresentación tic
Presentación tic
 
Personajes de la música
Personajes de la músicaPersonajes de la música
Personajes de la música
 
ESTACIÓN 2
ESTACIÓN 2ESTACIÓN 2
ESTACIÓN 2
 
Roma
RomaRoma
Roma
 
Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5
Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5
Erste Schritte mit der Schlüsselverwaltung TSObjektkey 5
 
Arbeiterbewegung
ArbeiterbewegungArbeiterbewegung
Arbeiterbewegung
 
La torred
La torredLa torred
La torred
 
Hiroshima 1
Hiroshima 1Hiroshima 1
Hiroshima 1
 
Colombia soci oeconomica
Colombia soci oeconomicaColombia soci oeconomica
Colombia soci oeconomica
 
Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof
Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof
Shitstorm-Analyse zu Werder Bremen und Wiesenhof
 
Ensayo web 2.0
Ensayo web 2.0Ensayo web 2.0
Ensayo web 2.0
 
Aztecas
AztecasAztecas
Aztecas
 
Las civilizaciones fluviales y urbanas nuevo
Las civilizaciones fluviales y urbanas nuevoLas civilizaciones fluviales y urbanas nuevo
Las civilizaciones fluviales y urbanas nuevo
 

Ähnlich wie Zuschüsse für betriebswirtschaftliches Coaching

Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Andreas Hess
 
Wie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und Kultur
Wie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und KulturWie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und Kultur
Wie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und Kultur
Dirk Otten
 
Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd.
 
managerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventen
managerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventenmanagerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventen
managerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventen
managerberater
 
Seminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online Marketing
Seminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online MarketingSeminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online Marketing
Seminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online Marketing
eMBIS GmbH - Akademie für Online Marketing
 
Internet-Marketing für Unternehmen
Internet-Marketing für UnternehmenInternet-Marketing für Unternehmen
Internet-Marketing für Unternehmen
Thomas Stahl
 
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
mediabros. GmbH
 
Training Einkauf
Training Einkauf Training Einkauf
Training Einkauf guestb7d583
 
DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007
DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007
DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007
Deutsches Institut für Marketing
 
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur OptimierungGoogle Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
SoQuero GmbH
 
Newsletter für Unternehmer_02.10
Newsletter für Unternehmer_02.10Newsletter für Unternehmer_02.10
Newsletter für Unternehmer_02.10joergmann
 
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. ReulandComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Wie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählen
Wie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählenWie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählen
Wie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählen
Targetsim AG Business Simulations. Performance Solutions.
 
Key Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIMKey Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIM
Deutsches Institut für Marketing
 
Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg AngebotsüberblickHeckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg
 
Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018
Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018
Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018
pludoni GmbH
 
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT - dein Karriere- & Weiterbildungsnetzwerk
 
Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...
Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...
Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...
Matthias Schwarzenberg
 

Ähnlich wie Zuschüsse für betriebswirtschaftliches Coaching (20)

Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
Mit den Trainings der UnternehmerTUM zum nachhaltigen Erfolg im B2B-Vertrieb!
 
Wie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und Kultur
Wie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und KulturWie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und Kultur
Wie der Content in das Marketing kommt: Rollen, Prozesse und Kultur
 
Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil
 
managerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventen
managerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventenmanagerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventen
managerberater - Bewerbungsstrategie für Absolventen
 
Seminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online Marketing
Seminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online MarketingSeminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online Marketing
Seminarkatalog 2023: eMBIS Akademie für Online Marketing
 
Internet-Marketing für Unternehmen
Internet-Marketing für UnternehmenInternet-Marketing für Unternehmen
Internet-Marketing für Unternehmen
 
Beratungspraxis Folder
Beratungspraxis FolderBeratungspraxis Folder
Beratungspraxis Folder
 
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
 
Training Einkauf
Training Einkauf Training Einkauf
Training Einkauf
 
DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007
DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007
DIM-Bernecker-Studie IT-Marketing-2007
 
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur OptimierungGoogle Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
Google Adwords - Von der Agenturauswahl über Setup bis zur Optimierung
 
Newsletter für Unternehmer_02.10
Newsletter für Unternehmer_02.10Newsletter für Unternehmer_02.10
Newsletter für Unternehmer_02.10
 
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. ReulandComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
 
Bildungsmarketing Seminar 2015
Bildungsmarketing Seminar 2015Bildungsmarketing Seminar 2015
Bildungsmarketing Seminar 2015
 
Wie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählen
Wie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählenWie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählen
Wie Sie das passende Unternehmensplanspiel auswählen
 
Key Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIMKey Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIM
 
Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg AngebotsüberblickHeckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
 
Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018
Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018
Zusammenfassung: Empfehlungsbund Community Workshop Februar 2018
 
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
OMT 2017 | Nico Zorn: "Nico Zorn: "Cross Channel Marketing: So nutzt Du Syner...
 
Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...
Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...
Digitale Transformation erfolgreich umsetzen: Herausforderungen für die deuts...
 

Mehr von förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur

Stützen der Innovationskraft
Stützen der InnovationskraftStützen der Innovationskraft
Stützen der Innovationskraft
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
IP meets innovation
IP meets innovationIP meets innovation
InnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-StartupsInnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-Startups
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Durch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der GefördertenDurch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der Geförderten
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der FörderbescheidIP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-FörderungDie Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler FörderprogrammeTechnologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-ProgrammeStützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFITsofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Mutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne TechnologieMutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne Technologie
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Das ist innovativ!
Das ist innovativ! Das ist innovativ!
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUsFraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCsBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und DigitalwirtschaftAttraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘sBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur
 

Mehr von förderbar GmbH Die Fördermittelmanufaktur (20)

Stützen der Innovationskraft
Stützen der InnovationskraftStützen der Innovationskraft
Stützen der Innovationskraft
 
IP meets innovation
IP meets innovationIP meets innovation
IP meets innovation
 
InnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-StartupsInnovationsstarterKit für HH-Startups
InnovationsstarterKit für HH-Startups
 
Durch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der GefördertenDurch die Brille der Geförderten
Durch die Brille der Geförderten
 
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der FörderbescheidIP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
IP meets Innovation: Geistiges Eigentum und der Förderbescheid
 
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-FörderungDie Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
Die Praxisperspektive - Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung
 
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler FörderprogrammeTechnologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme
 
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-ProgrammeStützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
Stützen der Innovationskraft - Ausgewählte Bundes- und EU-Programme
 
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFITsofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
sofatutor: Innovationsförderung durch ProFIT
 
Mutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne TechnologieMutmacher für moderne Technologie
Mutmacher für moderne Technologie
 
Das ist innovativ!
Das ist innovativ! Das ist innovativ!
Das ist innovativ!
 
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess für Kooperationen: How to keep it short and simple
 
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
Praktische Erfahrungen zu Bund- und EU-Fördermaßnahmen für industrielle Forsc...
 
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUsFraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
Fraunhofer – Überblick der Kooperationsmöglichkeiten für Start-ups und KMUs
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCsBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VCs
 
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simpleBeantragungsprozess: How to keep it short and simple
Beantragungsprozess: How to keep it short and simple
 
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und DigitalwirtschaftAttraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
Attraktive Förderprogramme für Unternehmen der IT- und Digitalwirtschaft
 
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
Technologieförderprogramme Informations- und Kommunikationstechnik & Elektron...
 
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘sBehandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
Behandlung von Fördermitteln in Beteiligungsverträgen von VC‘s
 
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020Das KMU-Instrument in Horizont 2020
Das KMU-Instrument in Horizont 2020
 

Zuschüsse für betriebswirtschaftliches Coaching

  • 1. Zuschüsse für betriebswirtschaftliches Coaching Coaching BONUS 1 Ines Kretschmar 28. Juni 2016 SIBB Forum Finance
  • 3. Coaching BONUS | Team 3 Christine Heuer Ines Kretschmar Holger Döbling Belinda Reimer Viola Fechner
  • 4. Coaching BONUS | In Kürze Zuschüsse für Unternehmens-Coaching: Finanzierung  Organisation  Geschäftsplan  Marketing Vertrieb  Strategie  Nachfolge  Internationalisierung Was? • KMU & Existenzgründer mit Firmen-/Wohnsitz in Berlin • innovativ technologieorientiert / Kreativwirtschaft Wer? • 1. + 2. Coachingtag kostenfrei • anschließend Zuschuss bis 80 % vom Berater-Tagessatz Wie viel?
  • 5. Coaching BONUS | Voraussetzungen? Technologieorientierte Unternehmen 5  innovativer, technologieorientierter Geschäftsinhalt  Alleinstellungsmerkmal  unternehmerisches Potenzial der handelnden Personen  kaufmännisches Grundverständnis  Kenntnisse von Markt und Konkurrenz  (geplanter) Firmensitz in Berlin  KMU-Kriterien und De-minimis-Regelungen erfüllt
  • 6. Coaching BONUS | Voraussetzungen? Unternehmen der Kreativwirtschaft 6  (geplanter) Firmensitz in Berlin  KMU-Kriterien und De-minimis-Regelungen erfüllt  erste Umsätze  unternehmerisches Potenzial der handelnden Personen  konkretes Alleinstellungsmerkmal  kreative Eigenleistung im Unternehmen  sichtbares Wachstumspotential
  • 7. Coaching BONUS | Voraussetzungen? Nachfolge und Internationalisierung 7  (geplanter) Firmensitz in Berlin  KMU-Kriterien und De-minimis-Regelungen erfüllt  branchenübergreifend  alle kleineren und mittleren Unternehmen  themenspezifische Förderung Generell gilt: Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht.
  • 8. Coaching BONUS | Branchenspiegel seit 2008 Kreativbereich 8 17% 22% 9% 10% 8% 10% 9% 9% 6% Mode Musik / Entertainment Film / TV / Rundfunk Kunst / Kultur Multimedia / Software / Games Werbung Verlag Architektur / Sonstige Design / Industriedesign
  • 9. Coaching BONUS | Individuelles Coaching für alle Unternehmensphasen 99 Gründungs- phase Wachstums- phase Finanzierung Geschäftsplan Marketing & Vertrieb Strategie Organisation Marktanalyse Controlling
  • 10. Coaching BONUS | Vom Antrag zum Coaching 10 Auftragserteilung erst nach Bewilligung Bearbeitungsdauer bei Vollständigkeit der Antragsunterlagen: ca. 3 Tage Online- Antrag  Check: Förderkriterien Check: Coachauswahl 2 Coachingtage ohne Eigenanteil Gespräch Zwischen- Präsentation i
  • 11. Coaching BONUS | Wie hoch ist die Förderung? 11 100 % vom Tagessatz * Tag 1-2 einmalig (bei Erstantrag) 80 % vom Tagessatz * 50 % vom Tagessatz * ab Tag 3 und insgesamt bis maximal 20 Tage * Förderfähiger Tagessatz max. 1.000 € Weitere Bedingung: Evaluierung von Coach und Prozess
  • 12. Coaching BONUS | Antrag online stellen www.coachingbonus.de 12
  • 13. Coaching BONUS | Wer sind unsere Coaches? 13 Kaufmännisch- technisches bzw. kreatives Know-how Berufserfahrung und Branchenkenntnisse Beratertätigkeit Coaches für Coaching BONUS Auswahl- prozess freie Unternehmensberater/innen
  • 14. Coaching BONUS | Mit wem? 14
  • 15. Coaching BONUS | Zusätzliche Unterstützung 15 Teilnehmer/-innen  Unternehmer/-innen  Führungskräfte  Mitarbeiter/-innen  Existenzgründer/-innen  aus allen Branchen Seminargebühr: 135 € zzgl. MwSt. Anmeldung: www.coachingbonus.de Themen  Gründung / Unternehmensform  Vertrieb / Marketing / Markt  Kapital / Finanzierung  Führung / Team / Soft Skills  Social Media  Organisation / Projektarbeit Seminarangebot der IBB Business Team GmbH
  • 16. Coaching BONUS IBB Business Team GmbH Bundesallee 210 10719 Berlin Telefon: 030 2125-2352 www.coachingbonus.de info@coachingbonus.de Haben Sie noch Fragen? 16