SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ziele, Fokus und Motivation
Fang an, bevor Du bereit bist!
Alexander Gerber
Ziele
Ziele verbinden einen Zweck mit einer Handlung
– mit dem Einsatz soll etwas erreicht werden
Auf dem Weg kann so einiges passieren …
Ziele
Welche Ziele haben Sie sich bereits einmal gesetzt?
•
•
•
Handlung braucht Richtung
Auf die Führung kommt es an:
“Bitte konzentrieren Sie sich nicht auf den orangenen Punkt”
Handlung braucht Richtung /2
Auf die Führung kommt es an:
“Bitte konzentrieren Sie sich nun auf den orangenen Punkt”
Motivation
So?
* Zwang oder seine Androhung
Sog. “Extrinsische Motivation”
ein äußerer Reiz wird gesetzt, um
fremdbestimmtes Handeln
auszulösen.
*
Die Beschreibung des Ziels (“Vision”) erzeugt eine solche Anziehungskraft,
dass zielgerichtete Handlungen ausgelöst werden.
Motivation
Oder so?
Was braucht es?
… das zeigt sich, wenn man das Vorhaben “in Angriff” nimmt.
Was in jedem Fall hilft sind*:
• Commitment
• Einfachheit (Simplicity)
• Feedback
• Fokus (Focus)
• Kommunikation (Communication)
• Mut (Courage)
• Offenheit (Openness)
• Respekt (Respect)
* die sog. „agilen Werte“
The MAGIC
happens
here!
Oft kommt es anders …
Maximum
Min
Optimum
“die Masse”
EXZELLENT!
Aufwand
Ergebnis
>> Vilfredo Pareto, “Pareto-Optimum”
Und wann ist es “genug”?
Was braucht es nun wirklich?
Eine Kommunikationskultur, die in der Lage ist, Inhalte
zu transportieren
– in alle Richtungen!
Regelmäßige Synchronisation der Beteiligten über Ziele,
Zielvorstellungen und Hindernisse auf dem Weg
dorthin.
Den Willen jedes Beteiligten zum Handeln, auch wenn
die Bedingungen noch nicht perfekt erscheinen.
– sie werden es niemals sein …
Schaffen Sie sich die Arbeitswelt,
in der und mit der Sie erfolgreich sein können!
Und wann soll ich starten?
Fang an, bevor Du bereit bist!
… und höre auf, wenn
jedes “Mehr” nur noch ein “Weniger” erzeugt.
Mehr davon?
Kontakt:
RoTI* für diesen Vortrag
• 5 Finger:
Deutlich mehr Nutzen als Aufwand. Hoher Wert.
• 4 Finger: Über Durchschnitt.
Der Nutzen überwiegt den Aufwand. Guter Wert.
• 3 Finger: Durchschnitt.
Aufwand und Nutzen stehen in Waage. Wertvoll.
• 2 Finger: Nützlich.
Der Aufwand überwog. Zeit verloren.
• 1 Finger: Nutzlos.
Zeit verschwendet, nicht mitgenommen. Wertlos.
*RoTI: “Return on Time Invested”

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Freifunk Mitmachen
Freifunk MitmachenFreifunk Mitmachen
Freifunk Mitmachen
Mario B.
 
Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015
Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015
Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015
Cornelia Eissing
 
Science Park Graz Jahresbericht 2011/12
Science Park Graz Jahresbericht 2011/12Science Park Graz Jahresbericht 2011/12
Science Park Graz Jahresbericht 2011/12
Bernhard Weber
 
Eurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeit
Eurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeitEurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeit
Eurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeit
Werner Drizhal
 
Jutta
JuttaJutta
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
Bernhard Weber
 
8.6 G Website
8.6 G Website8.6 G Website
8.6 G Website
jszpaich
 
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Bertram Gugel
 
Dauer Der Arbeitslosigkeit
Dauer Der ArbeitslosigkeitDauer Der Arbeitslosigkeit
Dauer Der Arbeitslosigkeit
Werner Drizhal
 
Workshop Pensionsversicherung
Workshop PensionsversicherungWorkshop Pensionsversicherung
Workshop Pensionsversicherung
Werner Drizhal
 
Didaktischer Mehrwert
Didaktischer MehrwertDidaktischer Mehrwert
atypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreichatypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreich
Werner Drizhal
 

Andere mochten auch (20)

Ebr Basics 02 2010
Ebr Basics 02 2010Ebr Basics 02 2010
Ebr Basics 02 2010
 
Freifunk Mitmachen
Freifunk MitmachenFreifunk Mitmachen
Freifunk Mitmachen
 
Antimobbing
AntimobbingAntimobbing
Antimobbing
 
Bv
BvBv
Bv
 
Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015
Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015
Jahresbericht der Stadtbücherei Steinfurt 2015
 
Science Park Graz Jahresbericht 2011/12
Science Park Graz Jahresbericht 2011/12Science Park Graz Jahresbericht 2011/12
Science Park Graz Jahresbericht 2011/12
 
Eurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeit
Eurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeitEurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeit
Eurokrise fsg teil 1 ideologie und wirklichkeit
 
Jutta
JuttaJutta
Jutta
 
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
VentureCapital in Österreich. Aktueller Status 2013
 
8.6 G Website
8.6 G Website8.6 G Website
8.6 G Website
 
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
Videoblogs und Webisodes / re-publica 08
 
Dauer Der Arbeitslosigkeit
Dauer Der ArbeitslosigkeitDauer Der Arbeitslosigkeit
Dauer Der Arbeitslosigkeit
 
Bv
BvBv
Bv
 
Workshop Pensionsversicherung
Workshop PensionsversicherungWorkshop Pensionsversicherung
Workshop Pensionsversicherung
 
Personelles
PersonellesPersonelles
Personelles
 
Bildungsnavigator Noe
Bildungsnavigator NoeBildungsnavigator Noe
Bildungsnavigator Noe
 
Didaktischer Mehrwert
Didaktischer MehrwertDidaktischer Mehrwert
Didaktischer Mehrwert
 
DRAWINGS-1-5
DRAWINGS-1-5DRAWINGS-1-5
DRAWINGS-1-5
 
Bmask soziales jahr
Bmask soziales jahrBmask soziales jahr
Bmask soziales jahr
 
atypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreichatypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreich
 

Ähnlich wie Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!

Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestodayKey note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
new shoes today
 
Selbstsabotage im Vertrieb & Marketing
Selbstsabotage im Vertrieb & MarketingSelbstsabotage im Vertrieb & Marketing
Selbstsabotage im Vertrieb & Marketing
Ute Muendlein
 
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Jochen Guertler
 
Job & Joy
Job & JoyJob & Joy
Job & Joy
Jowego
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?
Ludwig Lingg
 
Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...
Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...
Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...
Tanja Törnroos
 
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
Martin Weinbrenner
 
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMVWebinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
Juergen Zirbik
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
TheRedlineCoach
 
Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?
Olaf Hinz
 
Design Thinking BEE moved slideshare
Design Thinking BEE moved slideshareDesign Thinking BEE moved slideshare
Design Thinking BEE moved slideshare
BEE moved
 
BNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten Präsentation
BNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten PräsentationBNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten Präsentation
BNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten Präsentation
Händel BNI (Wien)
 
Zeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtischZeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtisch
AGOM_Online_Marketing
 
DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio
DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio
DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio
DNX
 
Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01
Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01
Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01
thomas staehelin
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
oose
 
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenSchritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Adobe
 
Hybrid Thinking - Empathie im kreativen Prozess
Hybrid Thinking - Empathie im kreativen ProzessHybrid Thinking - Empathie im kreativen Prozess
Hybrid Thinking - Empathie im kreativen Prozess
Silke Kreiling
 
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Know How! AG
 

Ähnlich wie Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist! (20)

Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestodayKey note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
Key note Ramon Vullings ideaDJ HTGF FD11 newshoestoday
 
Selbstsabotage im Vertrieb & Marketing
Selbstsabotage im Vertrieb & MarketingSelbstsabotage im Vertrieb & Marketing
Selbstsabotage im Vertrieb & Marketing
 
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
 
Job & Joy
Job & JoyJob & Joy
Job & Joy
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
 
Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?Mit was selbständig machen?
Mit was selbständig machen?
 
Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...
Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...
Mehr Selbstbewusstsein im Marketing - Wie du dich und dein Business vermarkte...
 
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
HeartBeat-Business - empathisch führen. beherzt handeln.
 
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMVWebinar: Ziele erreichen mit GMV
Webinar: Ziele erreichen mit GMV
 
Der Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten FadenDer Knoten in Ihrem roten Faden
Der Knoten in Ihrem roten Faden
 
Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?
 
Design Thinking BEE moved slideshare
Design Thinking BEE moved slideshareDesign Thinking BEE moved slideshare
Design Thinking BEE moved slideshare
 
BNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten Präsentation
BNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten PräsentationBNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten Präsentation
BNI - Raimund Wiesinger (Spinnraum) - 10 Minuten Präsentation
 
Zeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtischZeitmanagement 24seo stammtisch
Zeitmanagement 24seo stammtisch
 
DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio
DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio
DNX Workshop ★ Nur Mut! Gestalte dein Leben wie es dir gefällt - Yvonne Rundio
 
Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01
Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01
Klip Flow Zone Hzd Entscheidungen 09 09 08 V01
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
 
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerkenSchritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
Schritt 5 die macht von kooperationen und netzwerken
 
Hybrid Thinking - Empathie im kreativen Prozess
Hybrid Thinking - Empathie im kreativen ProzessHybrid Thinking - Empathie im kreativen Prozess
Hybrid Thinking - Empathie im kreativen Prozess
 
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
 

Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!

  • 1. Ziele, Fokus und Motivation Fang an, bevor Du bereit bist! Alexander Gerber
  • 2. Ziele Ziele verbinden einen Zweck mit einer Handlung – mit dem Einsatz soll etwas erreicht werden Auf dem Weg kann so einiges passieren …
  • 3. Ziele Welche Ziele haben Sie sich bereits einmal gesetzt? • • •
  • 4. Handlung braucht Richtung Auf die Führung kommt es an: “Bitte konzentrieren Sie sich nicht auf den orangenen Punkt”
  • 5. Handlung braucht Richtung /2 Auf die Führung kommt es an: “Bitte konzentrieren Sie sich nun auf den orangenen Punkt”
  • 6. Motivation So? * Zwang oder seine Androhung Sog. “Extrinsische Motivation” ein äußerer Reiz wird gesetzt, um fremdbestimmtes Handeln auszulösen. *
  • 7. Die Beschreibung des Ziels (“Vision”) erzeugt eine solche Anziehungskraft, dass zielgerichtete Handlungen ausgelöst werden. Motivation Oder so?
  • 8. Was braucht es? … das zeigt sich, wenn man das Vorhaben “in Angriff” nimmt. Was in jedem Fall hilft sind*: • Commitment • Einfachheit (Simplicity) • Feedback • Fokus (Focus) • Kommunikation (Communication) • Mut (Courage) • Offenheit (Openness) • Respekt (Respect) * die sog. „agilen Werte“
  • 10. Maximum Min Optimum “die Masse” EXZELLENT! Aufwand Ergebnis >> Vilfredo Pareto, “Pareto-Optimum” Und wann ist es “genug”?
  • 11. Was braucht es nun wirklich? Eine Kommunikationskultur, die in der Lage ist, Inhalte zu transportieren – in alle Richtungen! Regelmäßige Synchronisation der Beteiligten über Ziele, Zielvorstellungen und Hindernisse auf dem Weg dorthin. Den Willen jedes Beteiligten zum Handeln, auch wenn die Bedingungen noch nicht perfekt erscheinen. – sie werden es niemals sein … Schaffen Sie sich die Arbeitswelt, in der und mit der Sie erfolgreich sein können!
  • 12. Und wann soll ich starten? Fang an, bevor Du bereit bist! … und höre auf, wenn jedes “Mehr” nur noch ein “Weniger” erzeugt.
  • 14. RoTI* für diesen Vortrag • 5 Finger: Deutlich mehr Nutzen als Aufwand. Hoher Wert. • 4 Finger: Über Durchschnitt. Der Nutzen überwiegt den Aufwand. Guter Wert. • 3 Finger: Durchschnitt. Aufwand und Nutzen stehen in Waage. Wertvoll. • 2 Finger: Nützlich. Der Aufwand überwog. Zeit verloren. • 1 Finger: Nutzlos. Zeit verschwendet, nicht mitgenommen. Wertlos. *RoTI: “Return on Time Invested”