SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Prognoseänderungen
im Prime All Share
2011 bis 2020 Q1
Mai 2020
Design der Studie
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 2
Gewinnwarnungen müssen veröffentlicht werden, wenn absehbar ist, dass das angestrebte Geschäftsergebnis voraussichtlich nicht erreicht
werden kann. Das Unternehmen informiert über die Prognosekorrektur üblicherweise in einer Ad-hoc-Meldung. Die Ankündigung einer
Verringerung des Gewinns wird als „Gewinnwarnung“, die einer Vergrößerung des Gewinnes als „Gewinnerwartung“ bezeichnet.
Entsprechendes gilt für Veränderungen der Umsatzprognose.
► Analyse aller Prognoseänderungen der
am 31.03.2020 im Prime All Share
gelisteten Unternehmen im Zeitraum
von Januar 2011 bis März 2020
► Indexzugehörigkeit: DAX: 30
Unternehmen; MDAX: 60 Unternehmen;
SDAX: 70 Unternehmen; übriger Prime
Standard: 144 Unternehmen
► Quellen: Ad-hoc- und Presse-
mitteilungen; Geschäfts- und
Zwischenberichte
+49 30 25471 13532
Milan.knarse@de.ey.com
Milan Knarse
Partner, Restrukturierung,
Mitglied des Reshaping Results Leadership Teams GSA
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Dr. Martin Steinbach
Partner, Leiter IPO and Listing Services
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
+49 6196 996 11574
martin.steinbach@de.ey.com
80
20
Covid-19-Bezug
Kein Bezug zu Covid-19
Kernergebnisse
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 3
Gewinn- und/oder Umsatzwarnungen
im Prime Standard
Anteil der Warnungen mit Bezug zu Covid-19
Gründe für Gewinn- bzw. Umsatzerwartung
3 6 3
10 9 10
19 16
33
2011
Q1
2012
Q1
2013
Q1
2014
Q1
2015
Q1
2016
Q1
2017
Q1
2018
Q1
2019
Q1
2020
Q1
77
Gewinn- und/oder Umsatzerwartung
im Prime Standard
17
9
12
7
29
32
64
17
25
2011
Q1
2012
Q1
2013
Q1
2014
Q1
2015
Q1
2016
Q1
2017
Q1
2018
Q1
2019
Q1
2020
Q1
43
5%
14%
26%
52%
Veräußerung/Akquisition
Effizienzmaßnahmen/Restrukturierung
Operative Performance
Konjunktur/Markt
Überblick negative Prognoseänderungen in ersten Quartalen:
2020 mit Rekordzahl an Warnungen für ein erstes Quartal
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 4
Zahl der reinen Gewinnwarnungen, reinen Umsatzwarnungen und negativen Prognoseänderungen, die sowohl Umsatz
als auch Gewinn betreffen, im Prime Standard in ersten Quartalen
3 5 3
9
5 8 8 7
16 131
1 5 6
8
5
3 2
6 3
9
14
45
nur Gewinnwarnung
sowohl Gewinn- als auch Umsatzwarnung ohne Rücknahme/Aussetzung der Prognose
nur Umsatzwarnung
3 3
10 8
6
19
16
33
► Die Zahl der Gewinn- und/oder Umsatzwarnungen ist im ersten Quartal 2020 auf einen neuen Quartalshöchstwert
für ein erstes Quartal im Untersuchungszeitraum gestiegen: Es wurden 77 negative Prognoseänderungen gemeldet,
das sind 44 mehr als im ersten Quartal des Vorjahres, das den bisherigen Höchstwert markierte. Bei 45 Meldungen
wurde neben der Warnung auch eine Rücknahme bzw. Aussetzung der bis dahin geltenden Prognose ausgesprochen.
77
2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
10
Sowohl Gewinn- als auch Umsatzwarnung inklusive Rücknahme/Aussetzung der Prognose
Überblick positive Prognoseänderungen in ersten Quartalen:
2020 mehr Prognoseanhebungen als 2018 und 2019
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 5
Zahl der reinen Gewinnerwartungen, reinen Umsatzerwartungen und positiven Prognoseänderungen, die sowohl Umsatz
als auch Gewinn betreffen, im Prime Standard
7 4
8
4
16 14
32
4
11
20
2
1
2
1
5 7
16
4
7
10
8
4
2
2
8 11
16
9
7
13
17
12
7
9
64
17
25
► Die Zahl der Gewinn- und/oder Umsatzerwartungen ist im ersten Quartal 2020 im zweiten Jahr in Folge in einem
ersten Quartal gestiegen. Die weitaus meisten positiven Prognoseänderungen bezogen sich auf das Geschäftsjahr
2019 und erfolgten im Zuge der Veröffentlichung vorläufiger, nicht testierter Finanzzahlen.
43
32
nur Gewinnerwartung
sowohl Gewinn- als auch Umsatzerwartung
nur Umsatzerwartung
29
2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 6
Korrekturen der Gewinn-
und Umsatzprognosen
2020 Q1: Mehr als hundert Unternehmen mit Prognoseänderungen
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 7
Anteil der Unternehmen mit keiner, einer oder mehr positiven bzw. negativen Prognoseänderungen 2020; in Klammern:
Anzahl der Unternehmen; Rundungsdifferenzen möglich
11% 3%
20%
66%
Mind. eine positive Prognoseänderung
Sowohl (mind.) eine negative als auch (mind.) eine positive Prognoseänderung
Mind. eine negative Prognoseänderung
Keine Prognosekorrektur
► Insgesamt 104 der 304 zum 31.03.2020 im Prime All Share gelisteten Unternehmen korrigierten im ersten Quartal
2020 mindestens einmal ihre Prognose, davon 62 ausschließlich nach unten und 32 ausschließlich nach oben. Zehn
Unternehmen meldeten mindestens eine positive und mindestens eine negative Prognoseänderung.
3
6
3
10 9 10
19
16
33
77
17
9
12
7
29
32
64
17
25
43
Erste Quartale: Zahl negativer und positiver Prognoseänderungen
2020 im zweiten Jahr in Folge gestiegen
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 8
Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen bzw. Gewinn- und Umsatzerwartungen in ersten Quartalen
► Die Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen ist im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr deutlich
angestiegen und markiert damit einen neuen Höchstwert für ein erstes Quartal im Untersuchungszeitraum.
► Die Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen ist ebenfalls im zweiten Jahr in Folge gestiegen, liegt mit 43 positiven
Meldungen allerdings noch deutlich unter dem bisherigen Höchstwert für ein erstes Quartal von 64 im Jahr 2017.
Negative Prognoseänderungen
Positive Prognoseänderungen
2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
Zahl der negativen Meldungen im 1. Quartal 2020 sogar
auf Quartals-Höchstniveau im Untersuchungszeitraum
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 9
Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen nach Quartalen
► Im ersten Quartal 2020 erreichte die Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen mit 77 Meldungen sogar den
höchsten Quartalswert im Untersuchungszeitraum – obwohl ein erstes Quartal historisch eher meldungsarm ist. Der
bisherige Quartalshöchstwert wurde mit 66 negativen Prognoseänderungen im vierten Quartal 2018 markiert.
3
7
10
17
6
4
15
23
3
9
17
25
10 9
19
27
9 8
14
33
10
13
15
21
19
10
20
36
16
21
33
66
33
20
60
62
77
Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4
2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Zahl der positiven Meldungen im 1. Quartal 2020 zum dritten Mal in
Folge gegenüber Vorquartal gestiegen
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 10
Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen nach Quartalen
► Nur dreimal im Untersuchungszeitraum war die Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen in einem Quartal noch
höher als im ersten Quartal 2020. Der bisherige Quartalshöchstwert datiert aus dem ersten Quartal 2017, als
64 positive Prognoseänderungen gezählt wurden.
17 16
20
7
9
5 5
7
12
4
10
7 7
2
7
10
29
27 28
33 32
12
20
23
64
35
51
38
17
24
43
53
25 24
33
39
43
Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4
2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Alle Segmente 2020 mit Höchstwerten an negativen Prognose-
änderungen für ein erstes Quartal
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 11
Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen nach Jahr und Segment
► Im ersten Quartal 2020 wurden in allen untersuchten Segmenten Höchstwerte an Gewinn- und Umsatzwarnungen
für ein erstes Quartal markiert. Im Dax hat sich die Zahl der Warnungen gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt
– von drei auf sieben. Im MDAX hat sich die Zahl sogar von nur zwei im Vorjahresquartal auf 16 verachtfacht,
während sie sich im SDAX mehr als verdreifacht hat. Auch im übrigen Prime Standard gab es mit 30 negativen
Prognoseänderungen einen Höchstwert für ein erstes Quartal.
2 1 2 1 1 3
71 2 2
1
3
1
2
16
2 3
3
1 4 1
7
24
1
3
3
5 5
14
14
21
30
DAX MDAX SDAX Übriger Prime Standard
3
6
3
10 9
10
19 16
76
33
2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
3 0 3 2 4 4 2 1 0
3
3
1
0
4 2
11
1
10
4
3 4
2
6 5
19
4 4
107
3
4
5
17 21
48
11
19
23
DAX
MDAX
SDAX
Übriger Prime Standard
DAX im ersten Quartal 2020 anders als in den Vorjahresquartalen mit
keiner einzigen positiven Prognoseänderung
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 12
Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen nach Jahr und Segment
► Im DAX-Segment gab es im ersten Quartal 2020 keine einzige Gewinn- und Umsatzerwartung zu verzeichnen.
In den übrigen untersuchten Segmenten hingegen wurden jeweils deutlich mehr positive Meldungen gezählt als in
den beiden Vorjahren. Gegenüber dem Vorjahresquartal sprunghaft gestiegen ist die Zahl der positiven
Prognoseänderungen im MDAX – von einer Meldung 2019 auf immerhin 10 positive Meldungen 2020.
17
9
12
7
29
32
64
17
43
25
2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
58
44
38
34
33
29
20
17
10
8
6
5
0
0
23
Automobil
Konsumgüter
Medien
Industrie
Groß- und Einzelhandel
Transport and Logistik
Technologie
Finanzdienstleistungen
Pharma, Biotechnologie, MedTech
Chemie
Software
Immobilien
Energieversorgung
Telekommunikation
Gesamt
2020 Q1: Sieben von zwölf Unternehmen in der Automobilindustrie
mit negativer Prognoseanpassung
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 13
Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzwarnung im ersten Quartal 2020 nach Branchen;
nur Branchen mit mindestens fünf Unternehmen; Angaben in Prozent
► Im ersten Quartal 2020 haben
7 der 12 im Prime All Share
gelisteten Automobilunter-
nehmen eine Gewinn- und/
oder Umsatzwarnung
herausgegeben.
Mit Ausnahme des
Volkswagen-Konzerns haben
damit alle im Prime All Share
gelisteten Automobilkonzerne
seit Jahresbeginn 2019
mindestens eine negative
Prognoseänderung gemeldet.
► Keine einzige Warnung gab es
im ersten Quartal 2020
hingegen in den Bereichen
Telekommunikation und
Energieversorgung.
25
24
20
20
17
17
13
10
4
0
0
0
0
0
14
Medien
Immobilien
Industrie
Software
Konsumgüter
Pharma, Biotechnologie, MedTech
Groß- und Einzelhandel
Technologie
Finanzdienstleistungen
Automobil
Chemie
Energieversorgung
Telekommunikation
Transport and Logistik
Gesamt
2020 Q1: Jedes vierte Medienunternehmen mit Prognoseanhebung
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 14
Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzerwartung im ersten Halbjahr 2019 nach Branchen;
nur Branchen mit mindestens fünf Unternehmen; Angaben in Prozent
► Am höchsten ist der Anteil an
Unternehmen mit positiven
Prognoseänderungen im
ersten Quartal 2020 in der
Medienbranche gewesen:
Hier haben 2 von 8 gelisteten
Konzernen ihre Prognose nach
oben korrigiert.
► Auch in der Immobilien-
wirtschaft lag der Anteil
überdurchschnittlich hoch:
Hier haben immerhin 5 von
21 gelisteten Unternehmen
ihre Prognosen nach oben
angepasst.
► In fünf Branchen, darunter die
Automobilindustrie, gab es
hingegen jeweils keine einzige
positive Prognoseänderung zu
verzeichnen.
29
30
23
16
19
23
>5 Mrd. €
≥1 Mrd. € <5 Mrd. €
≥250 Mio. € und <1 Mrd. €
≥100 Mio. € und <250 Mio. €
<100 Mio. €
Gesamt
2020 Q1: Großunternehmen mit Milliardenumsätzen mit den meisten
Gewinn- oder Umsatzwarnungen
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 15
Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzwarnung im ersten Quartal 2020 nach
Umsatzklassen; Angaben in Prozent
► Am höchsten ist der Anteil der
Unternehmen, die im ersten
Quartal 2020 mindestens eine
Gewinn- oder Umsatzwarnung
herausgegeben haben, in der
Größenklasse der
Unternehmen mit Jahres-
umsätzen von mindestens
einer Milliarde Euro: Hier hat
rund drei von zehn Konzernen
ihre Prognose nach unten
korrigieren müssen.
► Vergleichsweise wenig
negative
Prognoseänderungen gab es
hingegen bei Unternehmen
mit Jahresumsätzen von
weniger als 250 Millionen
Euro. Hier hat weniger als
jedes fünfte Unternehmen
seine Prognose nach unten
anpassen müssen.
2
8
26
16
15
14
>5 Mrd. €
≥1 Mrd. € <5 Mrd. €
≥250 Mio. € und <1 Mrd. €
≥100 Mio. € und <250 Mio. €
<100 Mio. €
Gesamt
2020 Q1: Großunternehmen mit Milliardenumsätzen mit den
wenigsten positiven Prognoseänderungen
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 16
Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzerwartung im ersten Quartal 2020 nach
Umsatzklassen; Angaben in Prozent
► Mit Abstand am geringsten ist
der Anteil der Unternehmen
mit positiven
Prognoseanpassungen unter
den Großkonzernen mit
Jahresumsätzen von mehr als
fünf Milliarden Euro: Hier hat
im ersten Quartal 2020 nur
jedes 50. Unternehmen seine
Prognose nach oben korrigiert.
► In der Größenklasse der Unter-
nehmen mit Jahresumsätzen
von 250 Millionen bis 1
Milliarde Euro hingegen
veröffentlichte gut jedes vierte
Unternehmen mindestens eine
positive Prognoseänderung.
Details zu den analysierten Unternehmen
Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 17
Branche Anzahl der Unternehmen
Automobil 12
Bau 3
Chemie 13
Energieversorgung 5
Finanzdienstleistungen 24
Groß- und Einzelhandel 24
Immobilien 21
Industrie 70
Konsumgüter 18
Medien 8
Pharma, Biotechnologie, MedTech 30
Rohstoffe 1
Software 35
Sonstiges 3
Technologie 20
Telekommunikation 10
Transport and Logistik 7
Gesamt 304
Börsensegment Anzahl der Unternehmen
DAX 30
MDAX 60
SDAX 70
Übriger Prime Standard 144
Umsatzklasse Anzahl der Unternehmen
< 100 Mio. Euro 59
< 250 Mio. Euro 56
< 1 Mrd. Euro 70
< 5 Mrd. Euro 61
≥ 5 Mrd. Euro 58
EY | Assurance | Tax | Transactions | Advisory
Die globale EY-Organisation im Überblick
Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung,
Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. Mit unserer
Erfahrung, unserem Wissen und unseren Leistungen stärken wir weltweit das
Vertrauen in die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Dafür sind wir bestens
gerüstet: mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern, starken Teams,
exzellenten Leistungen und einem sprichwörtlichen Kundenservice. Unser Ziel ist
es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen — für unsere
Mitarbeiter, unsere Mandanten und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht
unser weltweiter Anspruch „Building a better working world“.
Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von
Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist
rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und
Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global
Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht
und erbringt keine Leistungen für Mandanten. Weitere Informationen finden Sie
unter www.ey.com.
In Deutschland ist EY an 20 Standorten präsent. „EY“ und „wir“ beziehen sich in
dieser Präsentation auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young
Global Limited.
© 2020 Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
All Rights Reserved.
CDS0054750
ED None
Diese Präsentation ist lediglich als allgemeine, unverbindliche Information gedacht und kann daher nicht als
Ersatz für eine detaillierte Recherche oder eine fachkundige Beratung oder Auskunft dienen. Obwohl sie mit
größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, besteht kein Anspruch auf sachliche Richtigkeit, Vollständigkeit
und/oder Aktualität; insbesondere kann diese Publikation nicht den besonderen Umständen des Einzelfalls
Rechnung tragen. Eine Verwendung liegt damit in der eigenen Verantwortung des Lesers. Jegliche Haftung
seitens der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und/oder anderer Mitgliedsunternehmen
der globalen EY-Organisation wird ausgeschlossen. Bei jedem spezifischen Anliegen sollte ein geeigneter
Berater zurate gezogen werden.
ey.com/de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

2019 Media and Entertainment Study
2019 Media and Entertainment Study2019 Media and Entertainment Study
2019 Media and Entertainment Study
L.E.K. Consulting
 
McKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdf
McKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdfMcKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdf
McKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdf
ssusera1763f
 
Right Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | Accenture
Right Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | AccentureRight Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | Accenture
Right Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | Accenture
accenture
 
Top 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness Survey
Top 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness SurveyTop 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness Survey
Top 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness Survey
L.E.K. Consulting
 
COVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - Completo
COVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - CompletoCOVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - Completo
COVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - Completo
Bain & Company Brasil
 
EY's European Banking Barometer – 2015
EY's European Banking Barometer – 2015 EY's European Banking Barometer – 2015
EY's European Banking Barometer – 2015
EY
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlookEY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY
 
Unleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | Accenture
Unleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | AccentureUnleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | Accenture
Unleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | Accenture
accenture
 
EY Price Point Q3 2022
EY Price Point Q3 2022EY Price Point Q3 2022
EY Price Point Q3 2022
EY
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020
EY
 
When, Where & How AI Will Boost Federal Workforce Productivity
When, Where & How AI Will Boost Federal Workforce ProductivityWhen, Where & How AI Will Boost Federal Workforce Productivity
When, Where & How AI Will Boost Federal Workforce Productivity
accenture
 
2019 CPG Growth Leaders Report
2019 CPG Growth Leaders Report2019 CPG Growth Leaders Report
2019 CPG Growth Leaders Report
Boston Consulting Group
 
BCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability IndexBCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability Index
Boston Consulting Group
 
Global Capital Confidence Barometer 21st edition
Global Capital Confidence Barometer 21st editionGlobal Capital Confidence Barometer 21st edition
Global Capital Confidence Barometer 21st edition
EY
 
Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...
Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...
Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...
accenture
 
BCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability IndexBCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability Index
Boston Consulting Group
 
Beauty@Digital - A study by Bain & Google
Beauty@Digital - A study by Bain & GoogleBeauty@Digital - A study by Bain & Google
Beauty@Digital - A study by Bain & Google
Abhinav Rastogi
 
PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...
PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...
PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...
PwC
 
Power transactions and trends Q1 2019
Power transactions and trends Q1 2019Power transactions and trends Q1 2019
Power transactions and trends Q1 2019
EY
 
2016 Strategic Hospital Priorities Study
2016 Strategic Hospital Priorities Study2016 Strategic Hospital Priorities Study
2016 Strategic Hospital Priorities Study
L.E.K. Consulting
 

Was ist angesagt? (20)

2019 Media and Entertainment Study
2019 Media and Entertainment Study2019 Media and Entertainment Study
2019 Media and Entertainment Study
 
McKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdf
McKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdfMcKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdf
McKinsey_Data_and_analytics_innovation_inCPM.pdf
 
Right Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | Accenture
Right Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | AccentureRight Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | Accenture
Right Cloud Mindset: Survey Results Hospitality | Accenture
 
Top 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness Survey
Top 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness SurveyTop 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness Survey
Top 8 Insights From the 2018 Beauty, Health & Wellness Survey
 
COVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - Completo
COVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - CompletoCOVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - Completo
COVID-19 Fact Base and Potential Implications for Brazil - Completo
 
EY's European Banking Barometer – 2015
EY's European Banking Barometer – 2015 EY's European Banking Barometer – 2015
EY's European Banking Barometer – 2015
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlookEY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlook
 
Unleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | Accenture
Unleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | AccentureUnleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | Accenture
Unleashing Competitiveness on the Cloud Continuum | Accenture
 
EY Price Point Q3 2022
EY Price Point Q3 2022EY Price Point Q3 2022
EY Price Point Q3 2022
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2, April 2020
 
When, Where & How AI Will Boost Federal Workforce Productivity
When, Where & How AI Will Boost Federal Workforce ProductivityWhen, Where & How AI Will Boost Federal Workforce Productivity
When, Where & How AI Will Boost Federal Workforce Productivity
 
2019 CPG Growth Leaders Report
2019 CPG Growth Leaders Report2019 CPG Growth Leaders Report
2019 CPG Growth Leaders Report
 
BCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability IndexBCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability Index
 
Global Capital Confidence Barometer 21st edition
Global Capital Confidence Barometer 21st editionGlobal Capital Confidence Barometer 21st edition
Global Capital Confidence Barometer 21st edition
 
Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...
Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...
Whole Brain Leadership: New Rules of Engagement for the C-Suite| Accenture St...
 
BCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability IndexBCG Telco Sustainability Index
BCG Telco Sustainability Index
 
Beauty@Digital - A study by Bain & Google
Beauty@Digital - A study by Bain & GoogleBeauty@Digital - A study by Bain & Google
Beauty@Digital - A study by Bain & Google
 
PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...
PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...
PwC’s new Golden Age Index – how well are countries harnessing the power of o...
 
Power transactions and trends Q1 2019
Power transactions and trends Q1 2019Power transactions and trends Q1 2019
Power transactions and trends Q1 2019
 
2016 Strategic Hospital Priorities Study
2016 Strategic Hospital Priorities Study2016 Strategic Hospital Priorities Study
2016 Strategic Hospital Priorities Study
 

Ähnlich wie Zahl der Gewinnwarnungen steigt auf Rekordniveau

EY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes Halbjahr
EY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes HalbjahrEY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes Halbjahr
EY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes Halbjahr
EY
 
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1
EY
 
Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017
Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017
Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017
EY
 
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptx
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptxEY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptx
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptx
EY
 
Geschäftsbericht 2018 | Bilanzpressekonferenz
Geschäftsbericht 2018 | BilanzpressekonferenzGeschäftsbericht 2018 | Bilanzpressekonferenz
Geschäftsbericht 2018 | Bilanzpressekonferenz
HeidelbergCement
 
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Deloitte Switzerland
 
CFO Survey Frühjahr 2019
CFO Survey Frühjahr 2019CFO Survey Frühjahr 2019
CFO Survey Frühjahr 2019
Deloitte Deutschland
 
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
 
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Deloitte Deutschland
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021
Deloitte Switzerland
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Deloitte Switzerland
 
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Deloitte Switzerland
 
2022_praesentation_Tx Group.pdf
2022_praesentation_Tx Group.pdf2022_praesentation_Tx Group.pdf
2022_praesentation_Tx Group.pdf
Dr. Dr. Alexander N. Jablovski
 
Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012
Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012
Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012
Klöckner & Co SE
 
Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017
Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017
Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017
HeidelbergCement
 
Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016
Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016
Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016
Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
 
CFO Survey Frühjahr 2017 Sektorauswertung
CFO Survey Frühjahr 2017 SektorauswertungCFO Survey Frühjahr 2017 Sektorauswertung
CFO Survey Frühjahr 2017 Sektorauswertung
Lea Postel
 
Klöckner & Co - Q3 2010 Ergebnisse
Klöckner & Co - Q3 2010 ErgebnisseKlöckner & Co - Q3 2010 Ergebnisse
Klöckner & Co - Q3 2010 Ergebnisse
Klöckner & Co SE
 
Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012
Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012
Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012
Klöckner & Co SE
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014
BPIMittelstand
 

Ähnlich wie Zahl der Gewinnwarnungen steigt auf Rekordniveau (20)

EY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes Halbjahr
EY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes HalbjahrEY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes Halbjahr
EY Analyse Gewinnwarnungen, 2011-2018, erstes Halbjahr
 
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2017 H1
 
Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017
Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017
Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2017
 
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptx
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptxEY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptx
EY Analyse Gewinnwarnungen 2011-2016.pptx
 
Geschäftsbericht 2018 | Bilanzpressekonferenz
Geschäftsbericht 2018 | BilanzpressekonferenzGeschäftsbericht 2018 | Bilanzpressekonferenz
Geschäftsbericht 2018 | Bilanzpressekonferenz
 
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
 
CFO Survey Frühjahr 2019
CFO Survey Frühjahr 2019CFO Survey Frühjahr 2019
CFO Survey Frühjahr 2019
 
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
 
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
Wirtschaftliche Erholung mit geopolitischen Risiken | 5 Trends für die deutsc...
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
 
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
Die Schweizer CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2022
 
2022_praesentation_Tx Group.pdf
2022_praesentation_Tx Group.pdf2022_praesentation_Tx Group.pdf
2022_praesentation_Tx Group.pdf
 
Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012
Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012
Klöckner & Co - Zwischenbericht zum 30. September 2012
 
Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017
Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017
Präsentation zur Rede von Dr. Bernd Scheifele, Hauptversammlung 2017
 
Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016
Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016
Mittelstand im Mittelpunkt // Ausgabe Herbst 2016
 
CFO Survey Frühjahr 2017 Sektorauswertung
CFO Survey Frühjahr 2017 SektorauswertungCFO Survey Frühjahr 2017 Sektorauswertung
CFO Survey Frühjahr 2017 Sektorauswertung
 
Klöckner & Co - Q3 2010 Ergebnisse
Klöckner & Co - Q3 2010 ErgebnisseKlöckner & Co - Q3 2010 Ergebnisse
Klöckner & Co - Q3 2010 Ergebnisse
 
Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012
Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012
Klöckner & Co - Ergebnisse 3. Quartal 2012
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2014
 

Mehr von EY

Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022
Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022
Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022
EY
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021
EY
 
Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021
Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021
Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021
EY
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlookEY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY
 
Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021
Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021
Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021
EY
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)
EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)
EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)
EY
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlookEY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY
 
Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger NeugeschäftVersicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
EY
 
Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...
Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...
Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...
EY
 
Fusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmen
Fusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmenFusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmen
Fusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmen
EY
 
Start-ups: Absturz nach dem Boom?
Start-ups: Absturz nach dem Boom?Start-ups: Absturz nach dem Boom?
Start-ups: Absturz nach dem Boom?
EY
 
Riding the crest of digital health in APAC
Riding the crest of digital health in APACRiding the crest of digital health in APAC
Riding the crest of digital health in APAC
EY
 
EY Chemical Market Outlook - February 2020
EY Chemical Market Outlook - February 2020EY Chemical Market Outlook - February 2020
EY Chemical Market Outlook - February 2020
EY
 
Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken
Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken
Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken
EY
 
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsenTrotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
EY
 
Rekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-upsRekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-ups
EY
 
Deutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicher
Deutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicherDeutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicher
Deutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicher
EY
 
EY Q1 2020 price point
EY Q1 2020 price pointEY Q1 2020 price point
EY Q1 2020 price point
EY
 
Kommunen setzen auf E-Mobilität
Kommunen setzen auf E-MobilitätKommunen setzen auf E-Mobilität
Kommunen setzen auf E-Mobilität
EY
 
Paradigm shift in supply chain management for chemical operating models
Paradigm shift in supply chain management for chemical operating modelsParadigm shift in supply chain management for chemical operating models
Paradigm shift in supply chain management for chemical operating models
EY
 

Mehr von EY (20)

Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022
Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022
Quarterly analyst themes of oil and gas earnings, Q1 2022
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021
EY Price Point: global oil and gas market outlook, Q2 April 2021
 
Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021
Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021
Tax Alerte - Principales dispositions loi de finances 2021
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlookEY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlook
 
Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021
Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021
Tax Alerte - prix de transfert - PLF 2021
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)
EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)
EY Price Point: global oil and gas market outlook (Q4, October 2020)
 
EY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlookEY Price Point: global oil and gas market outlook
EY Price Point: global oil and gas market outlook
 
Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger NeugeschäftVersicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
 
Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...
Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...
Liquidity for advanced manufacturing and automotive sectors in the face of Co...
 
Fusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmen
Fusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmenFusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmen
Fusionen und Übernahmen dürften nach der Krise zunehmen
 
Start-ups: Absturz nach dem Boom?
Start-ups: Absturz nach dem Boom?Start-ups: Absturz nach dem Boom?
Start-ups: Absturz nach dem Boom?
 
Riding the crest of digital health in APAC
Riding the crest of digital health in APACRiding the crest of digital health in APAC
Riding the crest of digital health in APAC
 
EY Chemical Market Outlook - February 2020
EY Chemical Market Outlook - February 2020EY Chemical Market Outlook - February 2020
EY Chemical Market Outlook - February 2020
 
Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken
Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken
Jobmotor Mittelstand gerät ins Stocken
 
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsenTrotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
Trotz Rekordumsätzen ist die Stimmung im Agribusiness durchwachsen
 
Rekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-upsRekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-ups
 
Deutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicher
Deutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicherDeutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicher
Deutschlands börsennotierte Unternehmen werden weiblicher
 
EY Q1 2020 price point
EY Q1 2020 price pointEY Q1 2020 price point
EY Q1 2020 price point
 
Kommunen setzen auf E-Mobilität
Kommunen setzen auf E-MobilitätKommunen setzen auf E-Mobilität
Kommunen setzen auf E-Mobilität
 
Paradigm shift in supply chain management for chemical operating models
Paradigm shift in supply chain management for chemical operating modelsParadigm shift in supply chain management for chemical operating models
Paradigm shift in supply chain management for chemical operating models
 

Zahl der Gewinnwarnungen steigt auf Rekordniveau

  • 1. Prognoseänderungen im Prime All Share 2011 bis 2020 Q1 Mai 2020
  • 2. Design der Studie Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 2 Gewinnwarnungen müssen veröffentlicht werden, wenn absehbar ist, dass das angestrebte Geschäftsergebnis voraussichtlich nicht erreicht werden kann. Das Unternehmen informiert über die Prognosekorrektur üblicherweise in einer Ad-hoc-Meldung. Die Ankündigung einer Verringerung des Gewinns wird als „Gewinnwarnung“, die einer Vergrößerung des Gewinnes als „Gewinnerwartung“ bezeichnet. Entsprechendes gilt für Veränderungen der Umsatzprognose. ► Analyse aller Prognoseänderungen der am 31.03.2020 im Prime All Share gelisteten Unternehmen im Zeitraum von Januar 2011 bis März 2020 ► Indexzugehörigkeit: DAX: 30 Unternehmen; MDAX: 60 Unternehmen; SDAX: 70 Unternehmen; übriger Prime Standard: 144 Unternehmen ► Quellen: Ad-hoc- und Presse- mitteilungen; Geschäfts- und Zwischenberichte +49 30 25471 13532 Milan.knarse@de.ey.com Milan Knarse Partner, Restrukturierung, Mitglied des Reshaping Results Leadership Teams GSA Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Martin Steinbach Partner, Leiter IPO and Listing Services Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft +49 6196 996 11574 martin.steinbach@de.ey.com
  • 3. 80 20 Covid-19-Bezug Kein Bezug zu Covid-19 Kernergebnisse Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 3 Gewinn- und/oder Umsatzwarnungen im Prime Standard Anteil der Warnungen mit Bezug zu Covid-19 Gründe für Gewinn- bzw. Umsatzerwartung 3 6 3 10 9 10 19 16 33 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1 77 Gewinn- und/oder Umsatzerwartung im Prime Standard 17 9 12 7 29 32 64 17 25 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1 43 5% 14% 26% 52% Veräußerung/Akquisition Effizienzmaßnahmen/Restrukturierung Operative Performance Konjunktur/Markt
  • 4. Überblick negative Prognoseänderungen in ersten Quartalen: 2020 mit Rekordzahl an Warnungen für ein erstes Quartal Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 4 Zahl der reinen Gewinnwarnungen, reinen Umsatzwarnungen und negativen Prognoseänderungen, die sowohl Umsatz als auch Gewinn betreffen, im Prime Standard in ersten Quartalen 3 5 3 9 5 8 8 7 16 131 1 5 6 8 5 3 2 6 3 9 14 45 nur Gewinnwarnung sowohl Gewinn- als auch Umsatzwarnung ohne Rücknahme/Aussetzung der Prognose nur Umsatzwarnung 3 3 10 8 6 19 16 33 ► Die Zahl der Gewinn- und/oder Umsatzwarnungen ist im ersten Quartal 2020 auf einen neuen Quartalshöchstwert für ein erstes Quartal im Untersuchungszeitraum gestiegen: Es wurden 77 negative Prognoseänderungen gemeldet, das sind 44 mehr als im ersten Quartal des Vorjahres, das den bisherigen Höchstwert markierte. Bei 45 Meldungen wurde neben der Warnung auch eine Rücknahme bzw. Aussetzung der bis dahin geltenden Prognose ausgesprochen. 77 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1 10 Sowohl Gewinn- als auch Umsatzwarnung inklusive Rücknahme/Aussetzung der Prognose
  • 5. Überblick positive Prognoseänderungen in ersten Quartalen: 2020 mehr Prognoseanhebungen als 2018 und 2019 Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 5 Zahl der reinen Gewinnerwartungen, reinen Umsatzerwartungen und positiven Prognoseänderungen, die sowohl Umsatz als auch Gewinn betreffen, im Prime Standard 7 4 8 4 16 14 32 4 11 20 2 1 2 1 5 7 16 4 7 10 8 4 2 2 8 11 16 9 7 13 17 12 7 9 64 17 25 ► Die Zahl der Gewinn- und/oder Umsatzerwartungen ist im ersten Quartal 2020 im zweiten Jahr in Folge in einem ersten Quartal gestiegen. Die weitaus meisten positiven Prognoseänderungen bezogen sich auf das Geschäftsjahr 2019 und erfolgten im Zuge der Veröffentlichung vorläufiger, nicht testierter Finanzzahlen. 43 32 nur Gewinnerwartung sowohl Gewinn- als auch Umsatzerwartung nur Umsatzerwartung 29 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
  • 6. Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 6 Korrekturen der Gewinn- und Umsatzprognosen
  • 7. 2020 Q1: Mehr als hundert Unternehmen mit Prognoseänderungen Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 7 Anteil der Unternehmen mit keiner, einer oder mehr positiven bzw. negativen Prognoseänderungen 2020; in Klammern: Anzahl der Unternehmen; Rundungsdifferenzen möglich 11% 3% 20% 66% Mind. eine positive Prognoseänderung Sowohl (mind.) eine negative als auch (mind.) eine positive Prognoseänderung Mind. eine negative Prognoseänderung Keine Prognosekorrektur ► Insgesamt 104 der 304 zum 31.03.2020 im Prime All Share gelisteten Unternehmen korrigierten im ersten Quartal 2020 mindestens einmal ihre Prognose, davon 62 ausschließlich nach unten und 32 ausschließlich nach oben. Zehn Unternehmen meldeten mindestens eine positive und mindestens eine negative Prognoseänderung.
  • 8. 3 6 3 10 9 10 19 16 33 77 17 9 12 7 29 32 64 17 25 43 Erste Quartale: Zahl negativer und positiver Prognoseänderungen 2020 im zweiten Jahr in Folge gestiegen Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 8 Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen bzw. Gewinn- und Umsatzerwartungen in ersten Quartalen ► Die Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen ist im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr deutlich angestiegen und markiert damit einen neuen Höchstwert für ein erstes Quartal im Untersuchungszeitraum. ► Die Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen ist ebenfalls im zweiten Jahr in Folge gestiegen, liegt mit 43 positiven Meldungen allerdings noch deutlich unter dem bisherigen Höchstwert für ein erstes Quartal von 64 im Jahr 2017. Negative Prognoseänderungen Positive Prognoseänderungen 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
  • 9. Zahl der negativen Meldungen im 1. Quartal 2020 sogar auf Quartals-Höchstniveau im Untersuchungszeitraum Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 9 Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen nach Quartalen ► Im ersten Quartal 2020 erreichte die Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen mit 77 Meldungen sogar den höchsten Quartalswert im Untersuchungszeitraum – obwohl ein erstes Quartal historisch eher meldungsarm ist. Der bisherige Quartalshöchstwert wurde mit 66 negativen Prognoseänderungen im vierten Quartal 2018 markiert. 3 7 10 17 6 4 15 23 3 9 17 25 10 9 19 27 9 8 14 33 10 13 15 21 19 10 20 36 16 21 33 66 33 20 60 62 77 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
  • 10. Zahl der positiven Meldungen im 1. Quartal 2020 zum dritten Mal in Folge gegenüber Vorquartal gestiegen Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 10 Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen nach Quartalen ► Nur dreimal im Untersuchungszeitraum war die Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen in einem Quartal noch höher als im ersten Quartal 2020. Der bisherige Quartalshöchstwert datiert aus dem ersten Quartal 2017, als 64 positive Prognoseänderungen gezählt wurden. 17 16 20 7 9 5 5 7 12 4 10 7 7 2 7 10 29 27 28 33 32 12 20 23 64 35 51 38 17 24 43 53 25 24 33 39 43 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
  • 11. Alle Segmente 2020 mit Höchstwerten an negativen Prognose- änderungen für ein erstes Quartal Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 11 Zahl der Gewinn- und Umsatzwarnungen nach Jahr und Segment ► Im ersten Quartal 2020 wurden in allen untersuchten Segmenten Höchstwerte an Gewinn- und Umsatzwarnungen für ein erstes Quartal markiert. Im Dax hat sich die Zahl der Warnungen gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt – von drei auf sieben. Im MDAX hat sich die Zahl sogar von nur zwei im Vorjahresquartal auf 16 verachtfacht, während sie sich im SDAX mehr als verdreifacht hat. Auch im übrigen Prime Standard gab es mit 30 negativen Prognoseänderungen einen Höchstwert für ein erstes Quartal. 2 1 2 1 1 3 71 2 2 1 3 1 2 16 2 3 3 1 4 1 7 24 1 3 3 5 5 14 14 21 30 DAX MDAX SDAX Übriger Prime Standard 3 6 3 10 9 10 19 16 76 33 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
  • 12. 3 0 3 2 4 4 2 1 0 3 3 1 0 4 2 11 1 10 4 3 4 2 6 5 19 4 4 107 3 4 5 17 21 48 11 19 23 DAX MDAX SDAX Übriger Prime Standard DAX im ersten Quartal 2020 anders als in den Vorjahresquartalen mit keiner einzigen positiven Prognoseänderung Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 12 Zahl der Gewinn- und Umsatzerwartungen nach Jahr und Segment ► Im DAX-Segment gab es im ersten Quartal 2020 keine einzige Gewinn- und Umsatzerwartung zu verzeichnen. In den übrigen untersuchten Segmenten hingegen wurden jeweils deutlich mehr positive Meldungen gezählt als in den beiden Vorjahren. Gegenüber dem Vorjahresquartal sprunghaft gestiegen ist die Zahl der positiven Prognoseänderungen im MDAX – von einer Meldung 2019 auf immerhin 10 positive Meldungen 2020. 17 9 12 7 29 32 64 17 43 25 2011 Q1 2012 Q1 2013 Q1 2014 Q1 2015 Q1 2016 Q1 2017 Q1 2018 Q1 2019 Q1 2020 Q1
  • 13. 58 44 38 34 33 29 20 17 10 8 6 5 0 0 23 Automobil Konsumgüter Medien Industrie Groß- und Einzelhandel Transport and Logistik Technologie Finanzdienstleistungen Pharma, Biotechnologie, MedTech Chemie Software Immobilien Energieversorgung Telekommunikation Gesamt 2020 Q1: Sieben von zwölf Unternehmen in der Automobilindustrie mit negativer Prognoseanpassung Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 13 Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzwarnung im ersten Quartal 2020 nach Branchen; nur Branchen mit mindestens fünf Unternehmen; Angaben in Prozent ► Im ersten Quartal 2020 haben 7 der 12 im Prime All Share gelisteten Automobilunter- nehmen eine Gewinn- und/ oder Umsatzwarnung herausgegeben. Mit Ausnahme des Volkswagen-Konzerns haben damit alle im Prime All Share gelisteten Automobilkonzerne seit Jahresbeginn 2019 mindestens eine negative Prognoseänderung gemeldet. ► Keine einzige Warnung gab es im ersten Quartal 2020 hingegen in den Bereichen Telekommunikation und Energieversorgung.
  • 14. 25 24 20 20 17 17 13 10 4 0 0 0 0 0 14 Medien Immobilien Industrie Software Konsumgüter Pharma, Biotechnologie, MedTech Groß- und Einzelhandel Technologie Finanzdienstleistungen Automobil Chemie Energieversorgung Telekommunikation Transport and Logistik Gesamt 2020 Q1: Jedes vierte Medienunternehmen mit Prognoseanhebung Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 14 Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzerwartung im ersten Halbjahr 2019 nach Branchen; nur Branchen mit mindestens fünf Unternehmen; Angaben in Prozent ► Am höchsten ist der Anteil an Unternehmen mit positiven Prognoseänderungen im ersten Quartal 2020 in der Medienbranche gewesen: Hier haben 2 von 8 gelisteten Konzernen ihre Prognose nach oben korrigiert. ► Auch in der Immobilien- wirtschaft lag der Anteil überdurchschnittlich hoch: Hier haben immerhin 5 von 21 gelisteten Unternehmen ihre Prognosen nach oben angepasst. ► In fünf Branchen, darunter die Automobilindustrie, gab es hingegen jeweils keine einzige positive Prognoseänderung zu verzeichnen.
  • 15. 29 30 23 16 19 23 >5 Mrd. € ≥1 Mrd. € <5 Mrd. € ≥250 Mio. € und <1 Mrd. € ≥100 Mio. € und <250 Mio. € <100 Mio. € Gesamt 2020 Q1: Großunternehmen mit Milliardenumsätzen mit den meisten Gewinn- oder Umsatzwarnungen Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 15 Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzwarnung im ersten Quartal 2020 nach Umsatzklassen; Angaben in Prozent ► Am höchsten ist der Anteil der Unternehmen, die im ersten Quartal 2020 mindestens eine Gewinn- oder Umsatzwarnung herausgegeben haben, in der Größenklasse der Unternehmen mit Jahres- umsätzen von mindestens einer Milliarde Euro: Hier hat rund drei von zehn Konzernen ihre Prognose nach unten korrigieren müssen. ► Vergleichsweise wenig negative Prognoseänderungen gab es hingegen bei Unternehmen mit Jahresumsätzen von weniger als 250 Millionen Euro. Hier hat weniger als jedes fünfte Unternehmen seine Prognose nach unten anpassen müssen.
  • 16. 2 8 26 16 15 14 >5 Mrd. € ≥1 Mrd. € <5 Mrd. € ≥250 Mio. € und <1 Mrd. € ≥100 Mio. € und <250 Mio. € <100 Mio. € Gesamt 2020 Q1: Großunternehmen mit Milliardenumsätzen mit den wenigsten positiven Prognoseänderungen Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 16 Anteil der Unternehmen mit mindestens einer Gewinn- oder Umsatzerwartung im ersten Quartal 2020 nach Umsatzklassen; Angaben in Prozent ► Mit Abstand am geringsten ist der Anteil der Unternehmen mit positiven Prognoseanpassungen unter den Großkonzernen mit Jahresumsätzen von mehr als fünf Milliarden Euro: Hier hat im ersten Quartal 2020 nur jedes 50. Unternehmen seine Prognose nach oben korrigiert. ► In der Größenklasse der Unter- nehmen mit Jahresumsätzen von 250 Millionen bis 1 Milliarde Euro hingegen veröffentlichte gut jedes vierte Unternehmen mindestens eine positive Prognoseänderung.
  • 17. Details zu den analysierten Unternehmen Prognoseänderungen im Prime All ShareSeite 17 Branche Anzahl der Unternehmen Automobil 12 Bau 3 Chemie 13 Energieversorgung 5 Finanzdienstleistungen 24 Groß- und Einzelhandel 24 Immobilien 21 Industrie 70 Konsumgüter 18 Medien 8 Pharma, Biotechnologie, MedTech 30 Rohstoffe 1 Software 35 Sonstiges 3 Technologie 20 Telekommunikation 10 Transport and Logistik 7 Gesamt 304 Börsensegment Anzahl der Unternehmen DAX 30 MDAX 60 SDAX 70 Übriger Prime Standard 144 Umsatzklasse Anzahl der Unternehmen < 100 Mio. Euro 59 < 250 Mio. Euro 56 < 1 Mrd. Euro 70 < 5 Mrd. Euro 61 ≥ 5 Mrd. Euro 58
  • 18. EY | Assurance | Tax | Transactions | Advisory Die globale EY-Organisation im Überblick Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. Mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Leistungen stärken wir weltweit das Vertrauen in die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Dafür sind wir bestens gerüstet: mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern, starken Teams, exzellenten Leistungen und einem sprichwörtlichen Kundenservice. Unser Ziel ist es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen — für unsere Mitarbeiter, unsere Mandanten und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht unser weltweiter Anspruch „Building a better working world“. Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Mandanten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ey.com. In Deutschland ist EY an 20 Standorten präsent. „EY“ und „wir“ beziehen sich in dieser Präsentation auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited. © 2020 Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft All Rights Reserved. CDS0054750 ED None Diese Präsentation ist lediglich als allgemeine, unverbindliche Information gedacht und kann daher nicht als Ersatz für eine detaillierte Recherche oder eine fachkundige Beratung oder Auskunft dienen. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurde, besteht kein Anspruch auf sachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Aktualität; insbesondere kann diese Publikation nicht den besonderen Umständen des Einzelfalls Rechnung tragen. Eine Verwendung liegt damit in der eigenen Verantwortung des Lesers. Jegliche Haftung seitens der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und/oder anderer Mitgliedsunternehmen der globalen EY-Organisation wird ausgeschlossen. Bei jedem spezifischen Anliegen sollte ein geeigneter Berater zurate gezogen werden. ey.com/de