SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
WORK

SMARTER

Change management
im Marketing mit KAnban
Julia Kümmel | @kuemmel_hh
Social WeB-Coffee Club, Hamburg 2014
KANBAN

ABOUTME.

AGILES VORGEHEN IM Marketing

WHO IS JULIA KÜMMEL?

Julia Kümmel arbeitet seit 2009 als Online Marketing
Managerin und Kommunikationsberaterin.

digitale kommunikation

@Kuemmel_HH

auf twitter Folgen?
JULIA KÜMMEL
Marketing Manager
@ Immonet GmbH
REASONWHY.

herausforderung in kommunikationsjobs

#flut täglicher to do‘s im griff behalten
#überlastungen vermeiden
#team-produktivität steigern

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing
KANBAN IM HAMBURGER UNTERNEHMEN JIMDO.
Quelle: http://vimeo.com/19785278
KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

HERZSTÜCK: DAS KANBAN BOARD
Kanban ist eine evolutionäre agile Changemanagement-Methode, die die Menge an paralleler Arbeit beschränkt und dadurch die Durchlaufzeiten
der einzelnen Projekte verkürztt. Es basiert auf den Grundprinzipien der – ursprünglich von Toyota für die Automobilindustrie entwickelten – „Lean
Production“ & überträgt diese Prinzipien auf die Software-Entwicklung oder das Marketing. Bei Immonet haben wir die Methode für das Social
Media Marketing Team adaptiert und an unsere Bedürfnisse angepasst.
KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

Kanban: Just inches
from do whatever but
still surprisingly powerful.
-

Quelle: Henrik Kniberg, Kanban-Evangelist
PUSHVSPULL.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

WASSERFALL VS. AGILES VORGEHEN.

WASSERFALL-PROJEKTMANAGEMENT
- Das Wasserfallmodell ist ein lineares (nicht iteratives) Vorgehensmodell, das in Phasen organisiert wird.
- Im Wasserfallmodell hat jede Phase vordefinierte Start- und Endpunkte mit eindeutig definierten Ergebnissen.
- In Meilensteinsitzungen am jeweiligen Phasenende werden die Ergebnisdokumente verabschiedet.
KANBAN

AGILEVSWASSERFALL.

grundformel: limited Work in progress (WIP)

AGILES VORGEHEN IM Marketing

Agile (IT-) Projekte sind, gemäss der 8 jährigen Erfahrungswerte des CHAOS Manifesto der Standish Group von 2011, mehr als 3 Mal erfolgreicher
als Projekte nach Wasserfall. Zudem sinkt die Abbruchrate von Projekten signifikant, von fast 30% bei klassischen auf unter 10% bei agilen
Projekten. Quelle: http://blog.standishgroup.com/
REASONWHY.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

WARUM PROZESSOPTIMIERUNG?

#Bei größeren Projekten Ist Status eines tasks nicht mit To Do
Listen visualisierbar
#REDUKTION PROJEKTMANAGEMENT-AUFWAND
#EIGENVERANTWORTLICHES ARBEITEN (auch vom team)
#NICHT PLANBARE ARBEITSSPITZEN
-> ECHTZEITMOMENT
-> SCHNITTSTELLENFUNKTION SOM/PR MANAGER
KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

WIE FUNKTIONIERT DAS ARBEITEN MIT
KANBAN KONKRET?
KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

Visualisierung der Tasks mittels eines Boards, auf das alle Mitarbeiter Zugriff haben. Das Board ist in verschiedene, frei definierbare Spalten
aufgeteilt, die unseren Workflow visualisieren. In diesen Spalten landen alle unser Arbeitspakete, die auf Karten notiert und priorisiert werden.
Das Team bedient sich anschließend selber. („Pull“ statt „Push“) und arbeitet dann Paket für Paket die Tasks ab.
DAILYSTANDUP.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

ITS ALL ABOUT STAYING CONNECTED.

TRANSPARENZ IST DAS ZAUBERWORT.
- Um alle ins Bild zu setzen und unnötige Probleme durch fehlende Kommunikation zu vermeiden (5-15 min/Tag)
- Kann von jedem besucht werden.
- Aber: Daily Standup ist kein Statusreport an den Teamleiter etc.
LIMITEDWIP.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

DEVISE: Tasks VISUALISIEREN & LIMITIEREN.

KANBAN – AUFGABEN IM FLUSS HALTEN.
Das WIP-Limit (Work in Progress-Limit) legt fest, wie viele Arbeitspakete sich gleichzeitig in einem Prozessschritt befinden dürfen. Es bestimmt
sich somit aus der Kapazität des Teams und verhindert damit dessen Überlastung.
Engpässe im Prozess fallen sofort auf und können schnell behoben werden.
BACKLOG.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

DER PLATZ FÜR ALLE PROJEKTE UND IDEEN.

PUSH PRINZIP GREIFT NUR AN EINER STELLE
Der einzige Punkt an dem ich als Teamleiter aktiv Dinge in den Prozess hineingebe ist im Backlog. Die Punkte des Backlogs leiten sich aus
unserer digitalen Strategie, aus Anfragen und Projekten von Vorgesetzten und den Stakeholdern, aus digitalen Entwicklungen per se & Ideen
aus dem Team ab. Das Beste dabei: Nichts geht verloren.
STORYVSTASKS.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

WIE GEHEN WIR PROJEKTE AN?

...TASK FÜR TASK
– Story: das, den einzelnen Aufgaben zugrundeliegende Projekt (z. B. Community Management oder eine Facebook Kampagne)
- Aufgabe/Task: kleinere Einheiten, die zusammen das Projekt ergeben (Posts veröffentlichen, Gewinnspiel, etc.)
KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

DEFINITIONOFDONE. OF
DONE
WANN IST EIN TASK ERLEDIGT?

COMMITTMENT AUF EXPLIZITE POLICIES.
Das soll vor allem sicherstellen, dass das Team eine gemeinsame Vorstellung vom Ablauf, Arbeitsprozess und den Bedingungen hat, wie
etwa eine "Definition of Done" (DoD). Diese Policies müssne immer wieder geprüft und besprochen werden. Die DoD stellen z. B. klar, wann
eine Aufgabe wirklich beendet ist.
Retrospektive.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM SOCIAL MEDIA MANAGEMENT

KONTINUIERLICHE ITERATIONSZYKLEN BRINGEN DAS TEAM WEITER.

Unsere Retrospektive findet alle sechs Wochen statt. Im Mittelpunkt steht dabei nicht das reine Ergebnis der Projekte (Erfolg oder Nichterfolg),
sondern vielmehr der eigentliche Entwicklungsprozess und die Zusammenarbeit des Teams. Das Team blickt zurück und rekapituliert die
aufgetretenen Probleme, Ereignisse und Erfahrungen. Positive Erfahrungen werden dadurch offengelegt und dienen somit zusätzlich als
Motivation. Das Team entscheidet dabei selbst, welche Arbeitsweisen es behalten und in welche Richtung es sich weiterentwickeln will.
KANBAN

FAZIT.

AGILES VORGEHEN IM Marketing

UND ZUSAMMENFASSUNG.

# zentrale Bündelung aller Aufgaben
# Verbesserte Koordination der verschiedenen Aufgaben.
# Konzentration des Teams auf eigentliche Aufgaben
# WiP-Limits vermeiden Überlastung, minimieren Kontextwechsel
# Board schafft Transparenz
# Status-Meetings und Nachfragen reduzieren sich
UNTERM STRICH...

-

...löst Kanban sein Versprechen, damit eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit bei gesteigerter Produktivität zu erreichen
vollständig ein, obwohl das System (im Vergleich zu SCRUM z. B.) fast ohne Regeln auskommt.
KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing
KANBAN

Q&A

QUESTIONTIME.

AGILES VORGEHEN IM Marketing

WE‘RE
HIRING!
LINKS.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

# Limited WIP Society Deutschland (Dach der deutschen Kanban Usergroups)
# Limited WIP Society Yahoo Group (Haupt-Diskussiongruppe)
# Die Lean-Kanban University , Dachorganisation der Akkreditierung/
Zertifizierung
# Trello: https://trello.com/ , Tool zur Online Umsetzung
# Blogpost von David J Anderson zum Akkreditierungsprogramm der LKU
# t3n-Artikel Kanban: Entwicklungsprozesse im Produktionsablauf geschickt
verschlanken
CONTACTme.

KANBAN

AGILES VORGEHEN IM Marketing

HOW to contact me

OUR website

immonet.de
E-MAIL ADDRESS

Julia.Kuemmel@immonet.de
TWITTER

@Kuemmel_hh

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Lean Project Management
Lean Project ManagementLean Project Management
Lean Project Management
Jürgen Rohr
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
Tilman Moser
 
Scrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompaktScrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompakt
Frank Dostert
 
Kanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simpleKanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simple
Daniel Haller
 
Scrum, Kanban oder vielleicht beides?
Scrum, Kanban oder vielleicht beides?Scrum, Kanban oder vielleicht beides?
Scrum, Kanban oder vielleicht beides?
Dominik Jungowski
 
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Matthias Bohlen
 
Scrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie Scrum
Scrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie ScrumScrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie Scrum
Scrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie Scrum
Ralf Ohlenbostel
 
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Agile Austria Conference
 
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Matthias Bohlen
 
Agile Softwareentwicklung mit Lotus Notes
Agile Softwareentwicklung mit Lotus NotesAgile Softwareentwicklung mit Lotus Notes
Agile Softwareentwicklung mit Lotus Notes
Werner Motzet
 
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgShades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Stefan ROOCK
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshop
mrdoubleb
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
Tilman Moser
 
Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)
Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)
Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)
Dr. Arne Roock
 
Technologiemanagement Agile Transformationen
Technologiemanagement Agile TransformationenTechnologiemanagement Agile Transformationen
Technologiemanagement Agile Transformationen
Björn Schotte
 
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: ScrumAgile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Johannes Diemke
 
Scrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-StartupScrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-Startup
Stefan ROOCK
 
Agile Anti-Patterns
Agile Anti-PatternsAgile Anti-Patterns
Agile Anti-Patterns
Mayflower GmbH
 
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Renate Pinggera
 

Was ist angesagt? (20)

Lean Project Management
Lean Project ManagementLean Project Management
Lean Project Management
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
 
Scrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompaktScrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompakt
 
Kanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simpleKanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simple
 
Scrum, Kanban oder vielleicht beides?
Scrum, Kanban oder vielleicht beides?Scrum, Kanban oder vielleicht beides?
Scrum, Kanban oder vielleicht beides?
 
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
 
Scrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie Scrum
Scrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie ScrumScrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie Scrum
Scrum - Von traditionellen Ansaetzen zu agilen Methoden wie Scrum
 
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
 
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
 
Agile Softwareentwicklung mit Lotus Notes
Agile Softwareentwicklung mit Lotus NotesAgile Softwareentwicklung mit Lotus Notes
Agile Softwareentwicklung mit Lotus Notes
 
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgShades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshop
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
 
Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)
Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)
Go with the Flow - Kanban-Einführung von Arne Roock (Reeperbahnfestival 2013)
 
Technologiemanagement Agile Transformationen
Technologiemanagement Agile TransformationenTechnologiemanagement Agile Transformationen
Technologiemanagement Agile Transformationen
 
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: ScrumAgile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
 
Scrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-StartupScrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-Startup
 
Agile Anti-Patterns
Agile Anti-PatternsAgile Anti-Patterns
Agile Anti-Patterns
 
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
 
Scrum
ScrumScrum
Scrum
 

Andere mochten auch

TYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz Kratochvil
TYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz KratochvilTYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz Kratochvil
TYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz Kratochvil
die.agilen GmbH
 
Content-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-Template
Content-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-TemplateContent-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-Template
Content-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-Template
Babak Zand
 
HowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban boardHowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban board
Jo Seibert
 
Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...
Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...
Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...
Babak Zand
 
Designing your kanban board to map your process
Designing your kanban board to map your processDesigning your kanban board to map your process
Designing your kanban board to map your process
Yu Liang
 
PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?
PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?
PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?
Wolfgang Ksoll
 
Kanban in software development: A systematic literature review
Kanban in software development: A systematic literature reviewKanban in software development: A systematic literature review
Kanban in software development: A systematic literature review
Muhammad Ahmad
 
Kanban for software development - Get more with less
Kanban for software development - Get more with lessKanban for software development - Get more with less
Kanban for software development - Get more with less
Manoj K G
 
Softwareentwicklung mit Scrum & Kanban
Softwareentwicklung mit Scrum & KanbanSoftwareentwicklung mit Scrum & Kanban
Softwareentwicklung mit Scrum & Kanban
marcel_devdude
 
Agile Projectmanagement
Agile ProjectmanagementAgile Projectmanagement
Agile Projectmanagement
Manfred Rieder
 
Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)
Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)
Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)
Stefan ROOCK
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - EinführungAgiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Atilla Wohllebe
 
Agiles Projektmanagement: Kanban vs. Scrum
Agiles Projektmanagement: Kanban vs. ScrumAgiles Projektmanagement: Kanban vs. Scrum
Agiles Projektmanagement: Kanban vs. Scrum
TWT
 
Agile Marketing Toolkit
Agile Marketing ToolkitAgile Marketing Toolkit
Agile Marketing Toolkit
Dave Birckhead
 
Agilität im starren Umfeld
Agilität im starren UmfeldAgilität im starren Umfeld
Agilität im starren Umfeld
oose
 
The Art of Innovation
The Art of InnovationThe Art of Innovation
The Art of Innovation
Guy Kawasaki
 
Agiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabt
Agiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabtAgiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabt
Agiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabt
Ayelt Komus
 
Personal Kanban 101
Personal Kanban 101Personal Kanban 101
Personal Kanban 101
Jim Benson
 
Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns
Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns
Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns
Thoughtworks
 
Introduction to Kanban for Creative Agencies
Introduction to Kanban for Creative AgenciesIntroduction to Kanban for Creative Agencies
Introduction to Kanban for Creative Agencies
William Evans
 

Andere mochten auch (20)

TYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz Kratochvil
TYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz KratochvilTYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz Kratochvil
TYPO3camp Munich 2011 - KANBAN - Franz Kratochvil
 
Content-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-Template
Content-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-TemplateContent-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-Template
Content-Management: Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dein Workflow-Template
 
HowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban boardHowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban board
 
Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...
Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...
Content-Marketing Balanced Scorecard: Wie man eine Content-Strategie im Unter...
 
Designing your kanban board to map your process
Designing your kanban board to map your processDesigning your kanban board to map your process
Designing your kanban board to map your process
 
PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?
PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?
PRINCE2® und agile Methoden in Kombination – ein Erfolgsmodell für die Praxis?
 
Kanban in software development: A systematic literature review
Kanban in software development: A systematic literature reviewKanban in software development: A systematic literature review
Kanban in software development: A systematic literature review
 
Kanban for software development - Get more with less
Kanban for software development - Get more with lessKanban for software development - Get more with less
Kanban for software development - Get more with less
 
Softwareentwicklung mit Scrum & Kanban
Softwareentwicklung mit Scrum & KanbanSoftwareentwicklung mit Scrum & Kanban
Softwareentwicklung mit Scrum & Kanban
 
Agile Projectmanagement
Agile ProjectmanagementAgile Projectmanagement
Agile Projectmanagement
 
Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)
Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)
Agile Skalierung - auf dem Weg zur lernenden Organisation (Lightning Talk)
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - EinführungAgiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
 
Agiles Projektmanagement: Kanban vs. Scrum
Agiles Projektmanagement: Kanban vs. ScrumAgiles Projektmanagement: Kanban vs. Scrum
Agiles Projektmanagement: Kanban vs. Scrum
 
Agile Marketing Toolkit
Agile Marketing ToolkitAgile Marketing Toolkit
Agile Marketing Toolkit
 
Agilität im starren Umfeld
Agilität im starren UmfeldAgilität im starren Umfeld
Agilität im starren Umfeld
 
The Art of Innovation
The Art of InnovationThe Art of Innovation
The Art of Innovation
 
Agiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabt
Agiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabtAgiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabt
Agiles PMO, Agil? Machen wir jetzt auch - sonst eigentlich alles wie gehabt
 
Personal Kanban 101
Personal Kanban 101Personal Kanban 101
Personal Kanban 101
 
Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns
Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns
Lean Product Management for Enterprises: The Art of Known Unknowns
 
Introduction to Kanban for Creative Agencies
Introduction to Kanban for Creative AgenciesIntroduction to Kanban for Creative Agencies
Introduction to Kanban for Creative Agencies
 

Ähnlich wie Work smarter: Change Management im Marketing mit Kanban

Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Roger L. Basler de Roca
 
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
ghv Antriebstechnik Grafing bei München
 
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
Björn Schotte
 
20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag
20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag
20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag
DNUG e.V.
 
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenAlles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
TechDivision GmbH
 
Agiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum Starten
Agiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum StartenAgiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum Starten
Agiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum Starten
Sonja Schwarz
 
Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?
Michael Mahlberg
 
Customer Development Manifest (Deutsch)
Customer Development  Manifest (Deutsch)Customer Development  Manifest (Deutsch)
Customer Development Manifest (Deutsch)
Flavio Trolese
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Brand Trust GmbH
 
Renaissance der Corporate Blogs
Renaissance der Corporate BlogsRenaissance der Corporate Blogs
Renaissance der Corporate Blogs
Wolfgang Luenenbuerger-Reidenbach
 
Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?
Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?
Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?
Product Owner Meetup München
 
Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!
Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!
Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!
Learning Factory
 
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen solltenDie Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Learning Factory
 
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Kai Brausewetter
 
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit IsolationConnected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
SabineKluge1
 
Lean Start-Up
Lean Start-UpLean Start-Up
Lean Start-Up
Michael Zachrau
 
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
SYNGENIO AG
 
MbO, OKR und Nordstern
MbO, OKR und NordsternMbO, OKR und Nordstern
MbO, OKR und Nordstern
Stefan ROOCK
 
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
Christoph Schlachte
 
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021 Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Agile Austria Conference
 

Ähnlich wie Work smarter: Change Management im Marketing mit Kanban (20)

Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
 
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
Werbeagentur RENOARDE Digital. Marketing und Design. Werbeagentur Regensburg,...
 
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
 
20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag
20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag
20150611 track5 2_sp22_social_adoption_know_howag
 
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenAlles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
 
Agiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum Starten
Agiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum StartenAgiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum Starten
Agiles Content Marketing mit Scrumban - Tipps zum Starten
 
Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?
 
Customer Development Manifest (Deutsch)
Customer Development  Manifest (Deutsch)Customer Development  Manifest (Deutsch)
Customer Development Manifest (Deutsch)
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
 
Renaissance der Corporate Blogs
Renaissance der Corporate BlogsRenaissance der Corporate Blogs
Renaissance der Corporate Blogs
 
Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?
Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?
Produktvision – Wieso, weshalb … und wie?
 
Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!
Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!
Unser Veranstaltungsangebot im April und Mai 2015 für Sie!
 
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen solltenDie Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
 
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
 
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit IsolationConnected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
 
Lean Start-Up
Lean Start-UpLean Start-Up
Lean Start-Up
 
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
 
MbO, OKR und Nordstern
MbO, OKR und NordsternMbO, OKR und Nordstern
MbO, OKR und Nordstern
 
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
 
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021 Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
 

Work smarter: Change Management im Marketing mit Kanban

  • 1. WORK SMARTER Change management im Marketing mit KAnban Julia Kümmel | @kuemmel_hh Social WeB-Coffee Club, Hamburg 2014
  • 2. KANBAN ABOUTME. AGILES VORGEHEN IM Marketing WHO IS JULIA KÜMMEL? Julia Kümmel arbeitet seit 2009 als Online Marketing Managerin und Kommunikationsberaterin. digitale kommunikation @Kuemmel_HH auf twitter Folgen? JULIA KÜMMEL Marketing Manager @ Immonet GmbH
  • 3. REASONWHY. herausforderung in kommunikationsjobs #flut täglicher to do‘s im griff behalten #überlastungen vermeiden #team-produktivität steigern KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing
  • 4. KANBAN IM HAMBURGER UNTERNEHMEN JIMDO. Quelle: http://vimeo.com/19785278
  • 5. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing HERZSTÜCK: DAS KANBAN BOARD Kanban ist eine evolutionäre agile Changemanagement-Methode, die die Menge an paralleler Arbeit beschränkt und dadurch die Durchlaufzeiten der einzelnen Projekte verkürztt. Es basiert auf den Grundprinzipien der – ursprünglich von Toyota für die Automobilindustrie entwickelten – „Lean Production“ & überträgt diese Prinzipien auf die Software-Entwicklung oder das Marketing. Bei Immonet haben wir die Methode für das Social Media Marketing Team adaptiert und an unsere Bedürfnisse angepasst.
  • 6. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing Kanban: Just inches from do whatever but still surprisingly powerful. - Quelle: Henrik Kniberg, Kanban-Evangelist
  • 7. PUSHVSPULL. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing WASSERFALL VS. AGILES VORGEHEN. WASSERFALL-PROJEKTMANAGEMENT - Das Wasserfallmodell ist ein lineares (nicht iteratives) Vorgehensmodell, das in Phasen organisiert wird. - Im Wasserfallmodell hat jede Phase vordefinierte Start- und Endpunkte mit eindeutig definierten Ergebnissen. - In Meilensteinsitzungen am jeweiligen Phasenende werden die Ergebnisdokumente verabschiedet.
  • 8. KANBAN AGILEVSWASSERFALL. grundformel: limited Work in progress (WIP) AGILES VORGEHEN IM Marketing Agile (IT-) Projekte sind, gemäss der 8 jährigen Erfahrungswerte des CHAOS Manifesto der Standish Group von 2011, mehr als 3 Mal erfolgreicher als Projekte nach Wasserfall. Zudem sinkt die Abbruchrate von Projekten signifikant, von fast 30% bei klassischen auf unter 10% bei agilen Projekten. Quelle: http://blog.standishgroup.com/
  • 9. REASONWHY. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing WARUM PROZESSOPTIMIERUNG? #Bei größeren Projekten Ist Status eines tasks nicht mit To Do Listen visualisierbar #REDUKTION PROJEKTMANAGEMENT-AUFWAND #EIGENVERANTWORTLICHES ARBEITEN (auch vom team) #NICHT PLANBARE ARBEITSSPITZEN -> ECHTZEITMOMENT -> SCHNITTSTELLENFUNKTION SOM/PR MANAGER
  • 10. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing WIE FUNKTIONIERT DAS ARBEITEN MIT KANBAN KONKRET?
  • 11. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing Visualisierung der Tasks mittels eines Boards, auf das alle Mitarbeiter Zugriff haben. Das Board ist in verschiedene, frei definierbare Spalten aufgeteilt, die unseren Workflow visualisieren. In diesen Spalten landen alle unser Arbeitspakete, die auf Karten notiert und priorisiert werden. Das Team bedient sich anschließend selber. („Pull“ statt „Push“) und arbeitet dann Paket für Paket die Tasks ab.
  • 12. DAILYSTANDUP. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing ITS ALL ABOUT STAYING CONNECTED. TRANSPARENZ IST DAS ZAUBERWORT. - Um alle ins Bild zu setzen und unnötige Probleme durch fehlende Kommunikation zu vermeiden (5-15 min/Tag) - Kann von jedem besucht werden. - Aber: Daily Standup ist kein Statusreport an den Teamleiter etc.
  • 13. LIMITEDWIP. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing DEVISE: Tasks VISUALISIEREN & LIMITIEREN. KANBAN – AUFGABEN IM FLUSS HALTEN. Das WIP-Limit (Work in Progress-Limit) legt fest, wie viele Arbeitspakete sich gleichzeitig in einem Prozessschritt befinden dürfen. Es bestimmt sich somit aus der Kapazität des Teams und verhindert damit dessen Überlastung. Engpässe im Prozess fallen sofort auf und können schnell behoben werden.
  • 14. BACKLOG. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing DER PLATZ FÜR ALLE PROJEKTE UND IDEEN. PUSH PRINZIP GREIFT NUR AN EINER STELLE Der einzige Punkt an dem ich als Teamleiter aktiv Dinge in den Prozess hineingebe ist im Backlog. Die Punkte des Backlogs leiten sich aus unserer digitalen Strategie, aus Anfragen und Projekten von Vorgesetzten und den Stakeholdern, aus digitalen Entwicklungen per se & Ideen aus dem Team ab. Das Beste dabei: Nichts geht verloren.
  • 15. STORYVSTASKS. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing WIE GEHEN WIR PROJEKTE AN? ...TASK FÜR TASK – Story: das, den einzelnen Aufgaben zugrundeliegende Projekt (z. B. Community Management oder eine Facebook Kampagne) - Aufgabe/Task: kleinere Einheiten, die zusammen das Projekt ergeben (Posts veröffentlichen, Gewinnspiel, etc.)
  • 16. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing DEFINITIONOFDONE. OF DONE WANN IST EIN TASK ERLEDIGT? COMMITTMENT AUF EXPLIZITE POLICIES. Das soll vor allem sicherstellen, dass das Team eine gemeinsame Vorstellung vom Ablauf, Arbeitsprozess und den Bedingungen hat, wie etwa eine "Definition of Done" (DoD). Diese Policies müssne immer wieder geprüft und besprochen werden. Die DoD stellen z. B. klar, wann eine Aufgabe wirklich beendet ist.
  • 17. Retrospektive. KANBAN AGILES VORGEHEN IM SOCIAL MEDIA MANAGEMENT KONTINUIERLICHE ITERATIONSZYKLEN BRINGEN DAS TEAM WEITER. Unsere Retrospektive findet alle sechs Wochen statt. Im Mittelpunkt steht dabei nicht das reine Ergebnis der Projekte (Erfolg oder Nichterfolg), sondern vielmehr der eigentliche Entwicklungsprozess und die Zusammenarbeit des Teams. Das Team blickt zurück und rekapituliert die aufgetretenen Probleme, Ereignisse und Erfahrungen. Positive Erfahrungen werden dadurch offengelegt und dienen somit zusätzlich als Motivation. Das Team entscheidet dabei selbst, welche Arbeitsweisen es behalten und in welche Richtung es sich weiterentwickeln will.
  • 18. KANBAN FAZIT. AGILES VORGEHEN IM Marketing UND ZUSAMMENFASSUNG. # zentrale Bündelung aller Aufgaben # Verbesserte Koordination der verschiedenen Aufgaben. # Konzentration des Teams auf eigentliche Aufgaben # WiP-Limits vermeiden Überlastung, minimieren Kontextwechsel # Board schafft Transparenz # Status-Meetings und Nachfragen reduzieren sich UNTERM STRICH... - ...löst Kanban sein Versprechen, damit eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit bei gesteigerter Produktivität zu erreichen vollständig ein, obwohl das System (im Vergleich zu SCRUM z. B.) fast ohne Regeln auskommt.
  • 20. KANBAN Q&A QUESTIONTIME. AGILES VORGEHEN IM Marketing WE‘RE HIRING!
  • 21. LINKS. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing # Limited WIP Society Deutschland (Dach der deutschen Kanban Usergroups) # Limited WIP Society Yahoo Group (Haupt-Diskussiongruppe) # Die Lean-Kanban University , Dachorganisation der Akkreditierung/ Zertifizierung # Trello: https://trello.com/ , Tool zur Online Umsetzung # Blogpost von David J Anderson zum Akkreditierungsprogramm der LKU # t3n-Artikel Kanban: Entwicklungsprozesse im Produktionsablauf geschickt verschlanken
  • 22. CONTACTme. KANBAN AGILES VORGEHEN IM Marketing HOW to contact me OUR website immonet.de E-MAIL ADDRESS Julia.Kuemmel@immonet.de TWITTER @Kuemmel_hh