SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Jetzt anmelden!
19. ZInsO-Jahrestagung 2017
Die gesellschaftsrechtliche Gestaltung von
Unternehmen unter Insolvenzschutz
12. Oktober 2017, Köln
Die 19. ZInsO-Jahrestagung widmet sich in diesem
Jahr dem Thema „Insolvenzgesellschaftsrecht“.
Nach bewährtem Konzept bereiten unsere Top-
Referenten die verschiedenen Beiträge im Rahmen
von Impulsvorträgen auf. Im Vordergrund steht wie
immer der Dialog unterschiedlicher Berufsgruppen
im juristischen Kontext. Richter, Rechtsanwälte,
Berater (Interim-)Manager diskutieren und finden
Praxistipps für die schwierigen Fragen des Insol-
venzgesellschaftsrechts.
Programm:
Ab 8:30 Uhr 	
Eintreffen der Teilnehmer – check in –
Begrüßungskaffee
9:00 Uhr
Eröffnung der Tagung
Prof. Dr. Hans Haarmeyer, Schriftleiter ZInsO
9:15 - 11:15 Uhr
Themenkreis I „Insolvenzpläne – Ausgewählte
gesellschaftsrechtliche Praxisprobleme“
9:15 - 9:45 Uhr
Update: Gesellschaftsrechtliche Maßnahmen
in Insolvenzplänen, ausgewählte Einzelfragen
RA Dr. Christian Brünkmans,
Flick Gocke Schaumburg, Bonn
9:45 - 10:15 Uhr
Besserungsscheine und Auswirkungen einer
Konzernbinnenfinanzierung auf die Gestaltung
von Insolvenzplänen
RA Prof. Dr. Torsten Martini,
Leonhardt Rattunde, Berlin
10:15 - 10:45 Uhr
Bewertungsfragen im Rahmen von
Insolvenzplänen
WP/StB Thomas Harmann,
Flick Gocke Schaumburg, Bonn
10:45 - 11:15 Uhr
Diskussion zu Themenkreis I
11:15 - 11:30 Uhr
Kaffeepause
19. ZInsO-Jahrestagung 2017
Die gesellschaftsrechtliche Gestaltung von
Unternehmen unter Insolvenzschutz
– Optionen, Planung, Steuerung und Konsequenzen –
11:30 - 13:00 Uhr
Themenkreis II „Die Handelnden – Risiken und
Haftung“
11:30 - 11:50 Uhr
Die Haftung des Geschäftsführers nach
§ 64 GmbHG im Lichte der Rechtsprechung
des BGH und der prozessrechtliche „Vollzug“
RiBGH a.D. Prof. Dr. Lutz Strohn, Solingen
11:50 - 12:10 Uhr
Haftung des Sanierungsgeschäftsführers
(vor und nach Antragstellung)
RA Dr. Christoph Poertzgen, CMS, Köln
12:10 - 12:30 Uhr
Haftung von Geschäftsführer, Vorstand und
Aufsichtsrat in der Eigenverwaltung
RA Dr. Hubertus Bartelheimer,
Buchalik Brömmekamp, Berlin
12:30 - 12:45 Uhr
Haftung des Steuerberaters einer GmbH im
Lichte der Rechtsprechung des BGH
WP/StB Michael Hermanns,
Buth & Hermanns, Wuppertal
12:45 - 13:00 Uhr
Diskussion zum Themenkreis II
13:00 - 14:00 Uhr
Mittagspause
14:00 - 15:30 Uhr
Themenkreis III „Sanierungsgutachten,
Sanierungs- und Überbrückungskredite –
Haftung und Anfechtung“
14:00 - 14:30 Uhr
Entlastung der Geschäftsführung in der Krise
durch Sanierungsgutachten?
RiBGH Prof. Dr. Gerhard Pape, Karlsruhe
14:30 - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklung des Anfechtungsrechts und
Haftung rund um Sanierungsgutachten sowie
Sanierungs- und Überbrückungskredite
RA Dr. Jürgen Spliedt, Feser & Spliedt, Berlin
15:00 - 15:30 Uhr
Diskussion zum Themenkreis III
15:30 - 15:45 Uhr
Kaffeepause
15:45 - 17:15 Uhr
Themenkreis IV „Konzerninsolvenzrecht und
EU Restrukturierungsrichtlinie – Neuerungen
und ausgewählte Praxisprobleme“
15:45 - 16:15 Uhr
Auswirkungen und Ziele des neuen
Konzerninsolvenzrechts und Aktuelles zum
Entwurf der EU Restrukturierungsrichtlinie
Prof. Dr. Heribert Hirte,
Universität Hamburg, Köln/Berlin/Hamburg
16:15 - 16:45 Uhr
Perspektiven und Chancen des Konzerninsolvenz-
rechts für die Praxis – inkl. Fallstudie
RA Dr. Christian Brünkmans,
Flick Gocke Schaumburg, Bonn
16:45 - 17:15 Uhr
Diskussion zum Themenkreis IV
ca. 17:15 Uhr
Abschlussdiskussion und Schlussworte
ca. 17:30 Uhr
Ende der Tagung
Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenz- und
Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenz-
verwalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
sowie deren Mitarbeiter, Sanierungsberater,
Interimmanager mit Schwerpunkt Sanierung/
Krisenberatung.
Hinweis: Die Teilnehmer erhalten eine Fort-
bildungsbescheinigung nach § 15 FAO über
7 Stunden.
Moderation/Tagungsleitung:
Prof. Dr. jur. Diplom-Betriebswirt
Hans Haarmeyer war von 1980 bis
2000 als Richter auch in Insolvenz-
sachen tätig und zählt seit Jahrzehn-
ten zu den führenden deutschen
Insolvenzrechtlern. Als Gründer und
Schriftleiter verschiedener insolvenzrechtlicher Zeit-
schriften sowie als Autor und Herausgeber einer Vielzahl
von Kommentaren, Lehrbüchern, Handbüchern sowie –
auch kritischen – Beiträgen, hat er die Entwicklung des
reformierten Insolvenzrechts von Anfang an begleitet
und mitgestaltet. Er ist Leitender Direktor des Deutschen
Instituts für angewandtes Insolvenzrecht (DIAI), Direktor
des Rheinland-Pfälzischen Zentrums für Insolvenzrecht
und Sanierungspraxis (ZEFIS) und Herausgeber des
Magazins für Unternehmensführung und Sanierung
„return“. Prof. Dr. Haarmeyer ist Schriftleiter der Zeit-
schrift ZInsO.
Ihre Referenten:
Rechtsanwalt Dr. Hubertus
Bartelheimer ist Geschäftsfüh-
rer der auf die ESUG-Sanierung
von Unternehmen spezialisierten
Buchalik Brömmekamp Rechtsan-
waltsgesellschft mbH und Leiter der
Standorte Berlin und Dresden. Von 2002 bis 2015 war
Dr. Bartelheimer als Insolvenzverwalter tätig. Er verant-
wortet seit 2012 als Gründer und Geschäftsführender
Gesellschafter die INSOSHARE Rechtsanwaltsgesell-
schaft mbH. 2007 gründete Dr. Bartelheimer die Neue
Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. (NIVD
e.V.) und ist seitdem stellvertretender Vorsitzender
dieses interdisziplinären Berufsverbandes für alle am
Verfahren Beteiligten.
Dr. Christian Brünkmans, LL.M. ist
Rechtsanwalt und Assoziierter Part-
ner bei Flick Gocke Schaumburg in
Bonn. Seine Beratungsschwerpunkte
liegen im Bereich Restrukturierung/
Sanierung, Gesellschaftsrecht und
Insolvenzrecht. Er hat eine Reihe von außergerichtlichen
Restrukturierungen sowohl größerer, börsennotierter als
auch mittelständischer Unternehmen begleitet und eine
Vielzahl Unternehmen im Rahmen der Eigenverwaltung
beraten. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt
in der Beratung von Investoren bei sog. „Distressed In-
vestments“ (u.a. Unternehmenskauf/Einstieg als Eigen-
kapitalgeber in Krise und Insolvenz) und der Beratung
von Schuldnern und Insolvenzverwaltern bei der Erstel-
lung komplexer Insolvenzpläne. Er veröffentlicht regel-
mäßig auf den Gebieten des Gesellschaftsrechts und
Insolvenzrechts. Dabei stehen das Konzerninsolvenz-
recht und die gesellschaftsrechtlichen Kapital-, Um-
wandlungs- und sonstigen Strukturmaßnahmen auf der
Grundlage eines Insolvenzplanes im Vordergrund. Er ist
Autor zahlreicher Aufsätze, Anmerkungen und Buchbei-
träge und hält regelmäßig Seminare auf diesen Gebie-
ten. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO.
Thomas Harmann ist bei Flick Gocke
Schaumburg Assoziierter Partner
im Bereich Business Recovery +
Corporate Finance. Er beschäftigt
sich schwerpunktmäßig mit den
Bereichen Sanierungskonzepte,
Insolvenzpläne, Financial Modelling, Prüfung der Insol-
venzreife, leistungswirtschaftliche und finanzwirtschaft-
liche Restrukturierung von Unternehmen sowie Bewer-
tung von Unternehmen und einzelnen Assets.
Thomas Harmann hat nach Abitur und Bankausbildung
ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westf.
Wilhelms-Universität in Münster absolviert. Er ist Wirt-
schaftsprüfer und Steuerberater.
Michael Hermanns ist Inhaber
und Partner der Buth & Hermanns
Partnerschaft mbB WPG/StBG und
verfügt über langjährige, ganzheitlich
tiefgehende Expertise in den Berei-
chen Restrukturierung und Sanierung
von Unternehmen. Dies umfasst betriebswirtschaftliche
Aufgabenstellungen wie z. B. Sanierungskonzepte nach
IDW S6, aber auch steuerlich sich hieraus ergebende
Problemfelder. Financial und Tax Due Diligence Gutachten
und steuerliche Transaktionsgestaltung (M&A), insbeson-
dere im Bereich Distressed, gehören ebenso zu seinen
Tätigkeitsgebieten wie Jahresabschlussprüfungen mittel-
ständischer und großer Unternehmen.
Michael Hermanns ist Herausgeber eines Handbuchs und
Autor einer Vielzahl von Fachartikeln sowie Mitheraus-
geber der Zeitschrift ZInsO. Seit 2009 ist er Mitglied im
Fachausschuss Sanierung und Insolvenz beim IDW e.V..
Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M.
(Berkeley), ist Geschäftsführender
Direktor des Seminars für Handels-,
Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht
der Universität Hamburg. Er ist
durch zahlreiche Veröffentlichungen
im Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Insolvenzrecht
ausgewiesen. Prof. Dr. Hirte ist Mitglied des Deutschen
Bundestages und Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO.
Prof. Dr. Torsten Martini ist geschäfts-
führender Partner bei LEONHARDT
RATTUNDE, einer der führenden
Kanzleien für Restrukturierung,
Sanierung und Insolvenzverwaltung
in Deutschland. Sein Studium der
Rechtswissenschaften absolvierte er an der Rheinischen
Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Es folgten der
juristische Vorbereitungsdienst am Landgericht Köln
und Promotion zum Dr. iur. an der Christian-Albrechts-
Universität in Kiel. Prof. Dr. Martini ist Honorarprofessor
an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR Berlin).
Zudem ist er Autor zahlreicher Veröffentlichungen.
Prof. Dr. Gerhard Pape ist seit 2008
Richter beim für Insolvenzsachen
zuständigen IX. Zivilsenat des Bun-
desgerichtshofs. Er ist als Experte
im Insolvenzrecht seit vielen Jahren
gefragter und beliebter Referent. Er
ist durch zahlreiche Veröffentlichungen zum Insolvenz-
recht ausgewiesen und hat zu Fragen des masseunzu-
länglichen Konkursverfahrens promoviert. Prof. Dr. Pape
ist Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO.
Rechtsanwalt Dr. Christoph Poertzgen,
CMS Hasche Sigle (Köln), berät zu
Fragen des Unternehmensinsolvenz-
rechts. Seine beruflichen Schwer-
punkte liegen in der Beratung von
Organvertretern und bei krisen-
nahen Unternehmenstransaktionen (distressed M&A).
Daneben ist er als Parteivertreter und Schiedsrichter in
insolvenzrechtlichen Streitigkeiten tätig. Er ist Mither-
ausgeber der Zeitschrift ZInsO und referiert regelmäßig
zu Themen des Insolvenz- und Gesellschaftsrechts.
Rechtsanwalt Dr. Jürgen Spliedt
berät seit über 25 Jahren Schuldner
und Gläubiger in wirtschaftlichen
Krisensituationen. Das umfasst
die Betreuung von Gesellschaftern
genauso wie die Begleitung von In-
vestoren beim Erwerb von Beteiligungen. Unternehmen
unterstützt er bei der finanzwirtschaftlichen Sanierung
und koordiniert mit den Unternehmensberatern die leis-
tungswirtschaftliche Reorganisation. Neben der außer-
gerichtlichen Krisenbewältigung befasst sich Dr. Spliedt
mit der Sanierung im Insolvenzverfahren als Berater,
CRO oder Insolvenzverwalter. Einen Schwerpunkt bildet
die Begleitung von Eigenverwaltungen und Insolvenz-
plänen, zu deren gestalterischen Möglichkeiten er sich
vielfach literarisch geäußert hat. Gemeinsam mit einem
Partner führt er eine Anwaltskanzlei mit ca. 70 Mitar-
beitern und Büros in Berlin, Hamburg, München, Leipzig
sowie mehreren Zweigniederlassungen.
Prof. Dr. Lutz Strohn war seit 2003
bis zu seiner Pensionierung im
Januar 2017 Richter am Bundesge-
richtshof und seit 2009 stellver-
tretender Vorsitzender des für das
Gesellschaftsrecht zuständigen II.
Zivilsenats. Außerdem gehörte er dem Kartellsenat an.
Er ist Honorarprofessor an der Universität Düsseldorf,
Direktor des dortigen Instituts für Unternehmensrecht,
Dozent, Mitherausgeber und -autor zahlreicher Werke
und Zeitschriften. Er ist ebenso Mitherausgeber der
Zeitschrift ZInsO.
Ja, ich melde mich verbindlich an:
	19. ZInsO-Jahrestagung 2017
Preise:
	€ 595,– zzgl. 19% MwSt. (€ 708,05)
	15% Rabatt für ZInsO- und InsbürO-Abonnenten,
Mitglieder des DIAI und BV-ESUG
€ 505,75 zzgl. 19% MwSt. (€ 601,84)
	 inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung,
	 Onlinezugang Modul Insolvenzrecht
	 für einen Monat kostenfrei
Anmeldung
19. ZInsO-Jahrestagung 2017
Ort:
Köln, Dorint Hotel am Heumarkt
Termin: Donnerstag, den 12.10.2017
Veranstaltungszeit:
9:00 - 17:30 Uhr
Ausfüllen, faxen oder falzen und im Fensterkuvert absenden.
Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Seminarabteilung
Robert-Bosch-Str. 6
50354 Hürth
Jetzt online anmelden
www.zinso-jahrestagung.de
98002255
Foto:DorintHotelsResorts
Anmeldung und Information:
Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Seminarabteilung
Robert-Bosch-Str. 6 • 50354 Hürth • Telefon 0221 94373-7807 / 7808
www.wolterskluwer.de • seminarteam-wkd@wolterskluwer.com
Titel / Name / Vorname
Beruf / Funktion
Behörde / Institution / Unternehmen / Kanzlei
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Telefon
E-Mail-Adresse (für Ihre Anmeldebestätigung)
Datum / Unterschrift
Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Luxemburger Straße 449, 50939 Köln.
Geschäftsführer: Martina Bruder, Michael Gloss, Christian Lindemann,
Adrianus Gerardus Verhoef, Ralph Vonderstein, Stephanie Walter, HRB 58843
Köln, DE 188836808, Stand: Juli 2017
	 Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen, die ich unter 	
	 akademie.wolterskluwer.de/anmeldebedingungen 	
	 eingesehen habe.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wolters Kluwer Akademie - 19. ZInsO-Jahrestagung 2017

Insolvenzrecht Programm 2017
Insolvenzrecht Programm 2017Insolvenzrecht Programm 2017
Insolvenzrecht Programm 2017
Ahmet Özdemir
 
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Corporate Startup Summit
 
Symposium mappe (2)
Symposium mappe (2)Symposium mappe (2)
Symposium mappe (2)
Michael Kornhäusel
 
Werbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.ch
Werbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.chWerbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.ch
Werbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.ch
Cosmos Verlag AG
 
Von der Praxis für die Praxis
Von der Praxis für die PraxisVon der Praxis für die Praxis
Von der Praxis für die Praxis
Wyrsch Unternehmerschule AG
 
[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...
[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...
[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Neujahrsgruss 2018
Neujahrsgruss 2018Neujahrsgruss 2018
Neujahrsgruss 2018
Monika McQuillen
 
Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft!
Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft! Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft!
Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft!
WM-Pool Pressedienst
 
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
SCM – School for Communication and Management
 
press-release.pdf
press-release.pdfpress-release.pdf
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Volker Spitz
 
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenBericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
St.Galler Business School
 
Projektmanagement Tage 2015
Projektmanagement Tage 2015Projektmanagement Tage 2015
Projektmanagement Tage 2015
Tiba Managementberatung GmbH
 
IfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und Sanierungsberater
IfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und SanierungsberaterIfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und Sanierungsberater
IfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und Sanierungsberater
Axel Bilstein
 
[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...
[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...
[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringTrends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Dr. Hansjörg Leichsenring
 
"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015
"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015
"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015
Christiane Fruht
 

Ähnlich wie Wolters Kluwer Akademie - 19. ZInsO-Jahrestagung 2017 (20)

Insolvenzrecht Programm 2017
Insolvenzrecht Programm 2017Insolvenzrecht Programm 2017
Insolvenzrecht Programm 2017
 
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure Benchmarking KPI's für Intrapreneure
Benchmarking KPI's für Intrapreneure
 
Symposium mappe (2)
Symposium mappe (2)Symposium mappe (2)
Symposium mappe (2)
 
Werbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.ch
Werbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.chWerbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.ch
Werbeprospekt März 2014 - www.cosmosbusiness.ch
 
Von der Praxis für die Praxis
Von der Praxis für die PraxisVon der Praxis für die Praxis
Von der Praxis für die Praxis
 
[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...
[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...
[DE] Das Informationsmanagement im Wandel | Keynote Dr. Ulrich Kampffmeyer | ...
 
Neujahrsgruss 2018
Neujahrsgruss 2018Neujahrsgruss 2018
Neujahrsgruss 2018
 
Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft!
Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft! Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft!
Ethik des Handelns in Wrtschaft und Gesellschaft!
 
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
 
News Clippings
News ClippingsNews Clippings
News Clippings
 
press-release.pdf
press-release.pdfpress-release.pdf
press-release.pdf
 
HA_2014_04_Mitte-Nord
HA_2014_04_Mitte-NordHA_2014_04_Mitte-Nord
HA_2014_04_Mitte-Nord
 
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
 
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenBericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
 
Projektmanagement Tage 2015
Projektmanagement Tage 2015Projektmanagement Tage 2015
Projektmanagement Tage 2015
 
IfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und Sanierungsberater
IfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und SanierungsberaterIfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und Sanierungsberater
IfUS Zertifikat _ Restrukturierungs- und Sanierungsberater
 
[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...
[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...
[DE] ECM - und was kommt danach? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Keynote Lobonet K...
 
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringTrends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
 
Trendpapier Projektmanagem. 2015
Trendpapier Projektmanagem. 2015 Trendpapier Projektmanagem. 2015
Trendpapier Projektmanagem. 2015
 
"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015
"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015
"Die Berater der Zukunft": Christiane Fruht im kam-report März 2015
 

Wolters Kluwer Akademie - 19. ZInsO-Jahrestagung 2017

  • 1. Jetzt anmelden! 19. ZInsO-Jahrestagung 2017 Die gesellschaftsrechtliche Gestaltung von Unternehmen unter Insolvenzschutz 12. Oktober 2017, Köln
  • 2. Die 19. ZInsO-Jahrestagung widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Insolvenzgesellschaftsrecht“. Nach bewährtem Konzept bereiten unsere Top- Referenten die verschiedenen Beiträge im Rahmen von Impulsvorträgen auf. Im Vordergrund steht wie immer der Dialog unterschiedlicher Berufsgruppen im juristischen Kontext. Richter, Rechtsanwälte, Berater (Interim-)Manager diskutieren und finden Praxistipps für die schwierigen Fragen des Insol- venzgesellschaftsrechts. Programm: Ab 8:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer – check in – Begrüßungskaffee 9:00 Uhr Eröffnung der Tagung Prof. Dr. Hans Haarmeyer, Schriftleiter ZInsO 9:15 - 11:15 Uhr Themenkreis I „Insolvenzpläne – Ausgewählte gesellschaftsrechtliche Praxisprobleme“ 9:15 - 9:45 Uhr Update: Gesellschaftsrechtliche Maßnahmen in Insolvenzplänen, ausgewählte Einzelfragen RA Dr. Christian Brünkmans, Flick Gocke Schaumburg, Bonn 9:45 - 10:15 Uhr Besserungsscheine und Auswirkungen einer Konzernbinnenfinanzierung auf die Gestaltung von Insolvenzplänen RA Prof. Dr. Torsten Martini, Leonhardt Rattunde, Berlin 10:15 - 10:45 Uhr Bewertungsfragen im Rahmen von Insolvenzplänen WP/StB Thomas Harmann, Flick Gocke Schaumburg, Bonn 10:45 - 11:15 Uhr Diskussion zu Themenkreis I 11:15 - 11:30 Uhr Kaffeepause 19. ZInsO-Jahrestagung 2017 Die gesellschaftsrechtliche Gestaltung von Unternehmen unter Insolvenzschutz – Optionen, Planung, Steuerung und Konsequenzen –
  • 3. 11:30 - 13:00 Uhr Themenkreis II „Die Handelnden – Risiken und Haftung“ 11:30 - 11:50 Uhr Die Haftung des Geschäftsführers nach § 64 GmbHG im Lichte der Rechtsprechung des BGH und der prozessrechtliche „Vollzug“ RiBGH a.D. Prof. Dr. Lutz Strohn, Solingen 11:50 - 12:10 Uhr Haftung des Sanierungsgeschäftsführers (vor und nach Antragstellung) RA Dr. Christoph Poertzgen, CMS, Köln 12:10 - 12:30 Uhr Haftung von Geschäftsführer, Vorstand und Aufsichtsrat in der Eigenverwaltung RA Dr. Hubertus Bartelheimer, Buchalik Brömmekamp, Berlin 12:30 - 12:45 Uhr Haftung des Steuerberaters einer GmbH im Lichte der Rechtsprechung des BGH WP/StB Michael Hermanns, Buth & Hermanns, Wuppertal 12:45 - 13:00 Uhr Diskussion zum Themenkreis II 13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause 14:00 - 15:30 Uhr Themenkreis III „Sanierungsgutachten, Sanierungs- und Überbrückungskredite – Haftung und Anfechtung“ 14:00 - 14:30 Uhr Entlastung der Geschäftsführung in der Krise durch Sanierungsgutachten? RiBGH Prof. Dr. Gerhard Pape, Karlsruhe 14:30 - 15:00 Uhr Aktuelle Entwicklung des Anfechtungsrechts und Haftung rund um Sanierungsgutachten sowie Sanierungs- und Überbrückungskredite RA Dr. Jürgen Spliedt, Feser & Spliedt, Berlin 15:00 - 15:30 Uhr Diskussion zum Themenkreis III 15:30 - 15:45 Uhr Kaffeepause 15:45 - 17:15 Uhr Themenkreis IV „Konzerninsolvenzrecht und EU Restrukturierungsrichtlinie – Neuerungen und ausgewählte Praxisprobleme“ 15:45 - 16:15 Uhr Auswirkungen und Ziele des neuen Konzerninsolvenzrechts und Aktuelles zum Entwurf der EU Restrukturierungsrichtlinie Prof. Dr. Heribert Hirte, Universität Hamburg, Köln/Berlin/Hamburg 16:15 - 16:45 Uhr Perspektiven und Chancen des Konzerninsolvenz- rechts für die Praxis – inkl. Fallstudie RA Dr. Christian Brünkmans, Flick Gocke Schaumburg, Bonn 16:45 - 17:15 Uhr Diskussion zum Themenkreis IV ca. 17:15 Uhr Abschlussdiskussion und Schlussworte ca. 17:30 Uhr Ende der Tagung Teilnehmer/Teilnehmerinnen: Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Insolvenz- und Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenz- verwalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie deren Mitarbeiter, Sanierungsberater, Interimmanager mit Schwerpunkt Sanierung/ Krisenberatung. Hinweis: Die Teilnehmer erhalten eine Fort- bildungsbescheinigung nach § 15 FAO über 7 Stunden.
  • 4. Moderation/Tagungsleitung: Prof. Dr. jur. Diplom-Betriebswirt Hans Haarmeyer war von 1980 bis 2000 als Richter auch in Insolvenz- sachen tätig und zählt seit Jahrzehn- ten zu den führenden deutschen Insolvenzrechtlern. Als Gründer und Schriftleiter verschiedener insolvenzrechtlicher Zeit- schriften sowie als Autor und Herausgeber einer Vielzahl von Kommentaren, Lehrbüchern, Handbüchern sowie – auch kritischen – Beiträgen, hat er die Entwicklung des reformierten Insolvenzrechts von Anfang an begleitet und mitgestaltet. Er ist Leitender Direktor des Deutschen Instituts für angewandtes Insolvenzrecht (DIAI), Direktor des Rheinland-Pfälzischen Zentrums für Insolvenzrecht und Sanierungspraxis (ZEFIS) und Herausgeber des Magazins für Unternehmensführung und Sanierung „return“. Prof. Dr. Haarmeyer ist Schriftleiter der Zeit- schrift ZInsO. Ihre Referenten: Rechtsanwalt Dr. Hubertus Bartelheimer ist Geschäftsfüh- rer der auf die ESUG-Sanierung von Unternehmen spezialisierten Buchalik Brömmekamp Rechtsan- waltsgesellschft mbH und Leiter der Standorte Berlin und Dresden. Von 2002 bis 2015 war Dr. Bartelheimer als Insolvenzverwalter tätig. Er verant- wortet seit 2012 als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter die INSOSHARE Rechtsanwaltsgesell- schaft mbH. 2007 gründete Dr. Bartelheimer die Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. (NIVD e.V.) und ist seitdem stellvertretender Vorsitzender dieses interdisziplinären Berufsverbandes für alle am Verfahren Beteiligten. Dr. Christian Brünkmans, LL.M. ist Rechtsanwalt und Assoziierter Part- ner bei Flick Gocke Schaumburg in Bonn. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich Restrukturierung/ Sanierung, Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht. Er hat eine Reihe von außergerichtlichen Restrukturierungen sowohl größerer, börsennotierter als auch mittelständischer Unternehmen begleitet und eine Vielzahl Unternehmen im Rahmen der Eigenverwaltung beraten. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung von Investoren bei sog. „Distressed In- vestments“ (u.a. Unternehmenskauf/Einstieg als Eigen- kapitalgeber in Krise und Insolvenz) und der Beratung von Schuldnern und Insolvenzverwaltern bei der Erstel- lung komplexer Insolvenzpläne. Er veröffentlicht regel- mäßig auf den Gebieten des Gesellschaftsrechts und Insolvenzrechts. Dabei stehen das Konzerninsolvenz- recht und die gesellschaftsrechtlichen Kapital-, Um- wandlungs- und sonstigen Strukturmaßnahmen auf der Grundlage eines Insolvenzplanes im Vordergrund. Er ist Autor zahlreicher Aufsätze, Anmerkungen und Buchbei- träge und hält regelmäßig Seminare auf diesen Gebie- ten. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO. Thomas Harmann ist bei Flick Gocke Schaumburg Assoziierter Partner im Bereich Business Recovery + Corporate Finance. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Bereichen Sanierungskonzepte, Insolvenzpläne, Financial Modelling, Prüfung der Insol- venzreife, leistungswirtschaftliche und finanzwirtschaft- liche Restrukturierung von Unternehmen sowie Bewer- tung von Unternehmen und einzelnen Assets. Thomas Harmann hat nach Abitur und Bankausbildung ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westf. Wilhelms-Universität in Münster absolviert. Er ist Wirt- schaftsprüfer und Steuerberater. Michael Hermanns ist Inhaber und Partner der Buth & Hermanns Partnerschaft mbB WPG/StBG und verfügt über langjährige, ganzheitlich tiefgehende Expertise in den Berei- chen Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen. Dies umfasst betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen wie z. B. Sanierungskonzepte nach IDW S6, aber auch steuerlich sich hieraus ergebende Problemfelder. Financial und Tax Due Diligence Gutachten und steuerliche Transaktionsgestaltung (M&A), insbeson- dere im Bereich Distressed, gehören ebenso zu seinen Tätigkeitsgebieten wie Jahresabschlussprüfungen mittel- ständischer und großer Unternehmen. Michael Hermanns ist Herausgeber eines Handbuchs und Autor einer Vielzahl von Fachartikeln sowie Mitheraus- geber der Zeitschrift ZInsO. Seit 2009 ist er Mitglied im Fachausschuss Sanierung und Insolvenz beim IDW e.V..
  • 5. Prof. Dr. Heribert Hirte, LL.M. (Berkeley), ist Geschäftsführender Direktor des Seminars für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg. Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen im Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Insolvenzrecht ausgewiesen. Prof. Dr. Hirte ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO. Prof. Dr. Torsten Martini ist geschäfts- führender Partner bei LEONHARDT RATTUNDE, einer der führenden Kanzleien für Restrukturierung, Sanierung und Insolvenzverwaltung in Deutschland. Sein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte er an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Es folgten der juristische Vorbereitungsdienst am Landgericht Köln und Promotion zum Dr. iur. an der Christian-Albrechts- Universität in Kiel. Prof. Dr. Martini ist Honorarprofessor an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR Berlin). Zudem ist er Autor zahlreicher Veröffentlichungen. Prof. Dr. Gerhard Pape ist seit 2008 Richter beim für Insolvenzsachen zuständigen IX. Zivilsenat des Bun- desgerichtshofs. Er ist als Experte im Insolvenzrecht seit vielen Jahren gefragter und beliebter Referent. Er ist durch zahlreiche Veröffentlichungen zum Insolvenz- recht ausgewiesen und hat zu Fragen des masseunzu- länglichen Konkursverfahrens promoviert. Prof. Dr. Pape ist Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO. Rechtsanwalt Dr. Christoph Poertzgen, CMS Hasche Sigle (Köln), berät zu Fragen des Unternehmensinsolvenz- rechts. Seine beruflichen Schwer- punkte liegen in der Beratung von Organvertretern und bei krisen- nahen Unternehmenstransaktionen (distressed M&A). Daneben ist er als Parteivertreter und Schiedsrichter in insolvenzrechtlichen Streitigkeiten tätig. Er ist Mither- ausgeber der Zeitschrift ZInsO und referiert regelmäßig zu Themen des Insolvenz- und Gesellschaftsrechts. Rechtsanwalt Dr. Jürgen Spliedt berät seit über 25 Jahren Schuldner und Gläubiger in wirtschaftlichen Krisensituationen. Das umfasst die Betreuung von Gesellschaftern genauso wie die Begleitung von In- vestoren beim Erwerb von Beteiligungen. Unternehmen unterstützt er bei der finanzwirtschaftlichen Sanierung und koordiniert mit den Unternehmensberatern die leis- tungswirtschaftliche Reorganisation. Neben der außer- gerichtlichen Krisenbewältigung befasst sich Dr. Spliedt mit der Sanierung im Insolvenzverfahren als Berater, CRO oder Insolvenzverwalter. Einen Schwerpunkt bildet die Begleitung von Eigenverwaltungen und Insolvenz- plänen, zu deren gestalterischen Möglichkeiten er sich vielfach literarisch geäußert hat. Gemeinsam mit einem Partner führt er eine Anwaltskanzlei mit ca. 70 Mitar- beitern und Büros in Berlin, Hamburg, München, Leipzig sowie mehreren Zweigniederlassungen. Prof. Dr. Lutz Strohn war seit 2003 bis zu seiner Pensionierung im Januar 2017 Richter am Bundesge- richtshof und seit 2009 stellver- tretender Vorsitzender des für das Gesellschaftsrecht zuständigen II. Zivilsenats. Außerdem gehörte er dem Kartellsenat an. Er ist Honorarprofessor an der Universität Düsseldorf, Direktor des dortigen Instituts für Unternehmensrecht, Dozent, Mitherausgeber und -autor zahlreicher Werke und Zeitschriften. Er ist ebenso Mitherausgeber der Zeitschrift ZInsO.
  • 6. Ja, ich melde mich verbindlich an: 19. ZInsO-Jahrestagung 2017 Preise: € 595,– zzgl. 19% MwSt. (€ 708,05) 15% Rabatt für ZInsO- und InsbürO-Abonnenten, Mitglieder des DIAI und BV-ESUG € 505,75 zzgl. 19% MwSt. (€ 601,84) inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung, Onlinezugang Modul Insolvenzrecht für einen Monat kostenfrei Anmeldung 19. ZInsO-Jahrestagung 2017 Ort: Köln, Dorint Hotel am Heumarkt Termin: Donnerstag, den 12.10.2017 Veranstaltungszeit: 9:00 - 17:30 Uhr Ausfüllen, faxen oder falzen und im Fensterkuvert absenden. Wolters Kluwer Deutschland GmbH Seminarabteilung Robert-Bosch-Str. 6 50354 Hürth Jetzt online anmelden www.zinso-jahrestagung.de 98002255 Foto:DorintHotelsResorts Anmeldung und Information: Wolters Kluwer Deutschland GmbH Seminarabteilung Robert-Bosch-Str. 6 • 50354 Hürth • Telefon 0221 94373-7807 / 7808 www.wolterskluwer.de • seminarteam-wkd@wolterskluwer.com Titel / Name / Vorname Beruf / Funktion Behörde / Institution / Unternehmen / Kanzlei Straße / Hausnummer PLZ / Ort Telefon E-Mail-Adresse (für Ihre Anmeldebestätigung) Datum / Unterschrift Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Luxemburger Straße 449, 50939 Köln. Geschäftsführer: Martina Bruder, Michael Gloss, Christian Lindemann, Adrianus Gerardus Verhoef, Ralph Vonderstein, Stephanie Walter, HRB 58843 Köln, DE 188836808, Stand: Juli 2017 Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen, die ich unter akademie.wolterskluwer.de/anmeldebedingungen eingesehen habe.