SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DIE KOMMUNALWIRTSCHAFT IM
KONTEXT DER DIGITALISIERUNG
Potsdamer Infrastruktur Forum
06. April 2017
Wolfram Speer | Projektmanager VKU Consult GmbH
DIGITALIZATION IS NO ROCKET SCIENCE
Die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Trends
3
Kommunale
Unternehmen
Digitalisierung/
Technologisierung
Dekarbonisierung
Europäisierung
Veränderungs-
geschwindigkeit
Nachhaltigkeit/
Ressourcen-effizienz
Divergierende
Regionen
Demografischer Wandel/
Urbanisierung
Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)
4
 Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist mit über 1.400 Mitgliedsunternehmen
die Interessenvertretung der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in
Deutschland (Gründung 1949)
Energie-
wirtschaft
(Strom, Gas,
Wärme)
Wasserver-/
Abwasser-
entsorgung
Abfall-
wirtschaft
und Stadt-
reinigung
Elektro-
mobilität
Tele-
kommu-
nikation
Bäder-
betriebe
Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
Hauptaufgaben des VKU
5
VKU
Politische
Interessen-
vertretung
ImpulsgeberDienstleister
Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
VKU Consult GmbH
6
Ausschreibungsplattform
(Start Q4/2015)
Innovationsplattform
(Start Q2/2017)
 Unterstützung bei dem effizienten
Einkauf von Beratungsdienstleistungen
 Online-gestützter Ablauf des
Einkaufsprozesses mit Zugriff auf über
100 qualifizierte
Beratungsunternehmen
 Offen für alle Themengebiete
(regulatorisch, technisch-wirtschaftlich,
etc.)
 Netzwerkaufbau mit Startups, Gründer,
Universitäten und Entwickler neuer
Geschäftsideen
 Entwicklung gemeinsamer
Zukunftsbilder, konkreter
Lösungsansätze sowie
Geschäftsmodelle im Rahmen der
Digitalisierung
 Identifikation zukünftiger
Kooperationspartner
 Über 25 erfolgreich umgesetzte
Projekte
 Realisierte Kosteneinsparung von rund
1,5 Millionen EUR
Ergebnis operativer Tätigkeit: Roadmap zur Gründung:
 Learning Journey in München, FFM,
Köln, Hamburg (Q4/2016 – Q1/2017)
 Startschuss Innovations-Plattform
Q2/2017
Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
Produkte der VKU-Innovationsplattform (Stand 03/2017)
7
PHASEDES
INNOVATIONSPROZESS
Ideen-
generierung
Produkt-
entwicklung
Ideen-
bewertung
Konzeption zur
Einführung
Markt-
einführung
Analyse
des
Bedarfs
Clearing-
Workshop
Innovation
Workshop
„Radical
Disruption“
Ideen-
wettbewerb
White-Label-
Produkte
Workshop
„Design-
Sprint“
Online-
Pitch
Ideen-
bewertung
über VKU
Berater-
datenbank
Proto-/Preto-
typing
Ausschreibung
Konzept über
Berater-
datenbank
Ausschrei-
bung der
Implemen-
tierung
über
Berater-
datenbank
Community Building
Innovatoren
Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
Ansprechpartner
VKU Consult GmbH
Invalidenstraße 91
10115 Berlin
Fon +49 30 58 580 – 597
Fax +49 30 58 580 – 599
www.vku-consult.de
Wolfram Speer
Projektmanager
speer@vku-consult.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wolfram Speer "DIE KOMMUNALWIRTSCHAFT IM KONTEXT DER DIGITALISIERUNG"

Britta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance Instruments
Britta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance InstrumentsBritta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance Instruments
Britta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance Instruments
LabGov
 
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 20175. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
Roland Schegg
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
Agenda Europe 2035
 
Das E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien
Das E-Government-Leistungsangebot der Stadt WienDas E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien
Das E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?
Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?
Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?
Michael Lobeck
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdfPressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Open Source Tagung in München
Open Source Tagung in MünchenOpen Source Tagung in München
Open Source Tagung in München
OPEN COMMONS LINZ
 
Digitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere Wissensgesellschaft
Digitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere WissensgesellschaftDigitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere Wissensgesellschaft
Digitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere Wissensgesellschaft
Matthias Stürmer
 
ERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-Rosslau
ERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-RosslauERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-Rosslau
ERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-Rosslau
Thomas Kujawa
 
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte BürgerDell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Smarter.World
 
Nr. 4/2023 - Energie und ökologische Transformation
Nr. 4/2023 - Energie und ökologische TransformationNr. 4/2023 - Energie und ökologische Transformation
Nr. 4/2023 - Energie und ökologische Transformation
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
Bürgerbeteiligung und Energiewende
Bürgerbeteiligung und EnergiewendeBürgerbeteiligung und Energiewende
Bürgerbeteiligung und Energiewende
Edelman.ergo GmbH
 
Buergerbeteiligung und energiewende
Buergerbeteiligung und energiewendeBuergerbeteiligung und energiewende
Buergerbeteiligung und energiewende
ergo Kommunikation
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
Matthias Stürmer
 
2013 05 Newsmail
2013 05 Newsmail2013 05 Newsmail
2013 05 Newsmail
metrobasel
 
Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"
Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"
Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"
GEOkomm e.V.
 
Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)
Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)
Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)
Open Data Portal Österreich
 
Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015
Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015
Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015
Stadtwerke Wolfhagen
 

Ähnlich wie Wolfram Speer "DIE KOMMUNALWIRTSCHAFT IM KONTEXT DER DIGITALISIERUNG" (20)

Britta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance Instruments
Britta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance InstrumentsBritta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance Instruments
Britta Acksel, Future Councils as Collaborative Governance Instruments
 
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 20175. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
5. Public-Forum / Fokusthema 2017: Mobilität - 2. Mai 2017
 
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien - CIO)
 
Das E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien
Das E-Government-Leistungsangebot der Stadt WienDas E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien
Das E-Government-Leistungsangebot der Stadt Wien
 
Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?
Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?
Was bedeuten "Smart City"-Konzepte für Planungspraxis und Stadtpolitik?
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdfPressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
Pressekonferenz zur KOMCOM SÜD 2009_Einladung.pdf
 
Open Source Tagung in München
Open Source Tagung in MünchenOpen Source Tagung in München
Open Source Tagung in München
 
Digitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere Wissensgesellschaft
Digitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere WissensgesellschaftDigitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere Wissensgesellschaft
Digitale Nachhaltigkeit als Chance für unsere Wissensgesellschaft
 
ERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-Rosslau
ERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-RosslauERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-Rosslau
ERFA-Kreis Fachkräftesicherung in Dessau-Rosslau
 
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte BürgerDell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
Dell Technologies Smarte Städte für smarte Bürger
 
Nr. 4/2023 - Energie und ökologische Transformation
Nr. 4/2023 - Energie und ökologische TransformationNr. 4/2023 - Energie und ökologische Transformation
Nr. 4/2023 - Energie und ökologische Transformation
 
Lwk 1
Lwk 1Lwk 1
Lwk 1
 
Bürgerbeteiligung und Energiewende
Bürgerbeteiligung und EnergiewendeBürgerbeteiligung und Energiewende
Bürgerbeteiligung und Energiewende
 
Buergerbeteiligung und energiewende
Buergerbeteiligung und energiewendeBuergerbeteiligung und energiewende
Buergerbeteiligung und energiewende
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
2013 05 Newsmail
2013 05 Newsmail2013 05 Newsmail
2013 05 Newsmail
 
Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"
Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"
Jürgen Besler - "Untergrundmanagement – Bündelung von Beteiligten"
 
Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)
Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)
Rudolf Legat, Ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltdemokratie (IGU)
 
Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015
Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015
Stadtwerke Wolfhagen jAWOHL-Magazin Nummer 2-2015
 

Mehr von GEOkomm e.V.

Copernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, Vermittlung
Copernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, VermittlungCopernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, Vermittlung
Copernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, Vermittlung
GEOkomm e.V.
 
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
GEOkomm e.V.
 
Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...
Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...
Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...
GEOkomm e.V.
 
Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...
Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...
Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...
GEOkomm e.V.
 
Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"
Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"
Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"
GEOkomm e.V.
 
Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...
Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...
Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...
GEOkomm e.V.
 
Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"
Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"
Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"
GEOkomm e.V.
 
Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...
Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...
Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...
GEOkomm e.V.
 
Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"
Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"
Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"
GEOkomm e.V.
 
Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"
Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"
Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"
GEOkomm e.V.
 
Ralf Behrens - "Kommunales Kanalmanagement
Ralf Behrens - "Kommunales KanalmanagementRalf Behrens - "Kommunales Kanalmanagement
Ralf Behrens - "Kommunales Kanalmanagement
GEOkomm e.V.
 
Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“
Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“ Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“
Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“
GEOkomm e.V.
 
Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"
Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"
Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"
GEOkomm e.V.
 
Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“
Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“ Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“
Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“
GEOkomm e.V.
 
Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“
Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“
Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“
GEOkomm e.V.
 
Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"
Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"
Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"
GEOkomm e.V.
 
Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"
Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"
Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"
GEOkomm e.V.
 

Mehr von GEOkomm e.V. (17)

Copernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, Vermittlung
Copernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, VermittlungCopernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, Vermittlung
Copernicus Relays - Grundlagen, Anwendungen, Vermittlung
 
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
Sirko Hunnius "Open Data - Hype vorbei oder „ready for prime time“?"
 
Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...
Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...
Karin Patenge "DIGITAL TRANSFORMATION DATA DRIVEN BUSINESS Bedeutung und Nutz...
 
Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...
Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...
Josephine Paede "Lösungsansätze für digitale Mobilität im öffentlichen Person...
 
Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"
Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"
Dr. Tobias Knobloch "Offene Daten als integraler Bestandteil offenen Regierens"
 
Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...
Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...
Prof. Dr. Moreen Heine "Open Government Data – Datenschätze für Wirtschaft un...
 
Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"
Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"
Rainer Funke / Jens Rauenbusch "Vom Amtsschimmel zum Bürgerross"
 
Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...
Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...
Prof. Dr. Marian Dörk "Neue Formen der Sichtbarmachung komplexer Daten zu urb...
 
Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"
Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"
Jan Tischer "Webbasiert von der Baustellenkoordinierung zur Genehmigung"
 
Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"
Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"
Joachim Hamann - "Vorteile einer systematischen Straßenerhaltungsplanung"
 
Ralf Behrens - "Kommunales Kanalmanagement
Ralf Behrens - "Kommunales KanalmanagementRalf Behrens - "Kommunales Kanalmanagement
Ralf Behrens - "Kommunales Kanalmanagement
 
Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“
Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“ Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“
Michael Ortgiese - „Verkehrsmanagement trifft Erhaltungsmanagement“
 
Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"
Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"
Matthias Wenk - "CYCLORAMAS - AQUARAMAS"
 
Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“
Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“ Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“
Jürgen Schulz - „Befahrung vs. Befliegung?“
 
Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“
Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“
Carsten Hansen - "Grundlagen der Infrastrukturfinanzierung sind unsicher“
 
Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"
Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"
Jürgen Barthauer - "Softwaregestützte Kanalsanierungsplanung"
 
Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"
Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"
Tino Hahn - "Die Schiene damals, heute und in der Zukunft, wo steht Deutschland"
 

Wolfram Speer "DIE KOMMUNALWIRTSCHAFT IM KONTEXT DER DIGITALISIERUNG"

  • 1. DIE KOMMUNALWIRTSCHAFT IM KONTEXT DER DIGITALISIERUNG Potsdamer Infrastruktur Forum 06. April 2017 Wolfram Speer | Projektmanager VKU Consult GmbH
  • 2. DIGITALIZATION IS NO ROCKET SCIENCE
  • 3. Die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Trends 3 Kommunale Unternehmen Digitalisierung/ Technologisierung Dekarbonisierung Europäisierung Veränderungs- geschwindigkeit Nachhaltigkeit/ Ressourcen-effizienz Divergierende Regionen Demografischer Wandel/ Urbanisierung Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
  • 4. Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) 4  Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist mit über 1.400 Mitgliedsunternehmen die Interessenvertretung der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland (Gründung 1949) Energie- wirtschaft (Strom, Gas, Wärme) Wasserver-/ Abwasser- entsorgung Abfall- wirtschaft und Stadt- reinigung Elektro- mobilität Tele- kommu- nikation Bäder- betriebe Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
  • 6. VKU Consult GmbH 6 Ausschreibungsplattform (Start Q4/2015) Innovationsplattform (Start Q2/2017)  Unterstützung bei dem effizienten Einkauf von Beratungsdienstleistungen  Online-gestützter Ablauf des Einkaufsprozesses mit Zugriff auf über 100 qualifizierte Beratungsunternehmen  Offen für alle Themengebiete (regulatorisch, technisch-wirtschaftlich, etc.)  Netzwerkaufbau mit Startups, Gründer, Universitäten und Entwickler neuer Geschäftsideen  Entwicklung gemeinsamer Zukunftsbilder, konkreter Lösungsansätze sowie Geschäftsmodelle im Rahmen der Digitalisierung  Identifikation zukünftiger Kooperationspartner  Über 25 erfolgreich umgesetzte Projekte  Realisierte Kosteneinsparung von rund 1,5 Millionen EUR Ergebnis operativer Tätigkeit: Roadmap zur Gründung:  Learning Journey in München, FFM, Köln, Hamburg (Q4/2016 – Q1/2017)  Startschuss Innovations-Plattform Q2/2017 Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
  • 7. Produkte der VKU-Innovationsplattform (Stand 03/2017) 7 PHASEDES INNOVATIONSPROZESS Ideen- generierung Produkt- entwicklung Ideen- bewertung Konzeption zur Einführung Markt- einführung Analyse des Bedarfs Clearing- Workshop Innovation Workshop „Radical Disruption“ Ideen- wettbewerb White-Label- Produkte Workshop „Design- Sprint“ Online- Pitch Ideen- bewertung über VKU Berater- datenbank Proto-/Preto- typing Ausschreibung Konzept über Berater- datenbank Ausschrei- bung der Implemen- tierung über Berater- datenbank Community Building Innovatoren Wolfram Speer | 06. April 2017 | Potsdamer Infrastruktur Forum
  • 8. Ansprechpartner VKU Consult GmbH Invalidenstraße 91 10115 Berlin Fon +49 30 58 580 – 597 Fax +49 30 58 580 – 599 www.vku-consult.de Wolfram Speer Projektmanager speer@vku-consult.de