SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Kapfenburg, den 17. Juni 2010


Wissensmanagement 2.0:
Das Wissen der Community nutzen




1 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Kurz zur Sympra GmbH (GPRA)
Agentur für Public Relations



    • Inhabergeführte Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, gegründet 1992

    • Standorte: Stuttgart, München, Berlin

    • Schwerpunkt: Kommunikationsberatung, vor allem zu technischen
       Produkten und Innovationen sowie zu komplexen Dienstleistungen

    • Interne Kommunikation und Changekommunikation,
       Change 2.0 (in Kooperation mit Know How! und centrestage)

    • 17 Mitarbeiter (6/2010)



2 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010       © sympra
Themen für die nächsten 30 Minuten
Wissensmanagement 2.0



    • Wissensmanagement, Crowdsourcing & Social Media


    • Ein paar Beispiele aus dem Social Web: Wikipedia, Twick.it,
       Aardvard, Xing und Twitter ...


    • ... und aus der Unternehmenspraxis: Wiki, Blogs, Yammer und
       Company Social Networks


    • Warum funktioniert‘s im Unternehmen anders als im Web?


    • Erfolgsfaktoren für Wissensmanagement 2.0 im Unternehmen
3 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Wissensmanagement
Wissensmanagement 2.0



    • Alle operativen Tätigkeiten und Managementaufgaben, die auf
       den bestmöglichen Umgang mit Wissen abzielen                   individuell
       oder in einer Organisation


    • Individuelles Wissen und Fähigkeiten (Humankapital) soll
       systematisch auf allen relevanten Ebenen der
       Organisationsstruktur verankert werden


    • „2.0“         mit Einsatz von 2.0-Technlogien



4 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                 © sympra
Crowdsourcing
Wissensmanagement 2.0



    • Auslagerung von Unternehmensaufgaben und -strukturen auf die
        Intelligenz und die Arbeitskraft einer Masse von Freizeitarbeitern
        im Internet           „Schwarmintelligenz“


    •      Generieren von Inhalten, Lösen von Aufgaben und Problemen,
        Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Kreieren
        von Marketingideen – durch anonym und freiwillig agierende
        Personen


    • Prinzip von Geben und Nehmen, Open-Source-Philosophie


5 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010          © sympra
Beispiele aus dem Social Web
Vernetzung und Kollaboration in der Community




6 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Wikipedia
Beispiele aus dem Social Web



    • Aufbau einer Enzyklopädie durch freiwillige und ehrenamtliche
       Autoren


    • Deutschsprachige Version: > 1 Million Artikel, > 6.700 Autoren


    • Nicht nur lesen, sondern auch überarbeiten: unter vollem Namen,
       unter Pseudonym oder anonym. Bestand hat, was von der
       Gemeinschaft der Mitarbeitenden akzeptiert wird.


    • Kostenlos; jeder darf Beiträge unter Angabe von Quelle/Autor frei
       kopieren (Creative-Commons-Lizenz, GNU)
7 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010       © sympra
Wikipedia
Beispiele aus dem Social Web




                                                                      Quelle: Wikipedia


8 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                       © sympra
Wikipedia
Beispiele aus dem Social Web




                                                                      Quelle: Wikipedia


9 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                       © sympra
Twick.it
Beispiele aus dem Social Web



    • Nonprofit-Projekt: Aufbau einer Enzyklopädie aus 140-Zeichen-
       Beiträgen


    • Beliebig viele Erklärungen für ein Thema


    • Community entscheidet, was „richtig“ ist; Erklärungen werden
       bewertet, Missbrauch gemeldet


    • Durch Analyse von Schlagworten kann Twick.it semantische
       Zusammenhänge zwischen Themen und Erklärungen darstellen


10 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
11 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Aardvark: Frag‘ das Erdferkel!
Beispiele aus dem Social Web



    • „Social Search engine“: Sucht nach Antworten auf Fragen – bei
       Menschen, nicht auf Websites


    • Antworten kommen aus der Community (z. B. Facebook ...),
       Community-Mitglieder haben ihre Expertenthemen registriert


    • Antworten kommen in der Regel binnen 5-10 Minuten


    • Google hat die Plattform im Februar 2010 gekauft



12 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
13 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Twitter
Beispiele aus dem Social Web



    • Follower und Twitter-Community liefern Informationen


    • Followers als Expertencommunity


    • Retweets vergrößern die Community




14 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
15 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Xing
Beispiele aus dem Social Web



    • Vernetzen mit Experten, Aufbau einer Community


    • Bilden von Gruppen, Diskussionen in Foren




16 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
17 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Vom Social Web ins Unternehmen
Wissensmanagement 2.0



    • Web-bewährte Plattformen werden ins Enterprise 2.0
       übernommen und angepasst


    • Voraussetzung: gelebte, gut organisierte Prozesslandschaft


    • Blogs, Wikis, Social File Sharing, Podcasts, Bookmark Sharing
       etc.




18 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Wikis
Beispiele aus der Unternehmenspraxis



    • Kollaborative Wissensdatenbanken


    • Wikis als Ergänzung oder Ersatz für das Intranet


    • Alle Mitarbeiter haben Zugang, dürfen/müssen Inhalte liefern,
       korrigieren, aktualisieren


    • Wikis für das gesamte Unternehmen oder für einzelne Abteilungen
       oder für Projekte


    • Gut geeignet für Forschung & Entwicklung, Vertrieb
19 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010    © sympra
Quelle: Wikipedia


20 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                       © sympra
Blogs
Beispiele aus der Unternehmenspraxis



    • Blogs als Plattform für den Informationsaustausch im
       Unternehmen, in der Abteilung, in der Projektgruppe ...


    • Definierte Schreibrechte, Kommentierrechte für alle


    • Multimediale Inhalte


    • IBM hat weltweit > 14.000 Blogs und ebenso viele Wikis




21 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Quelle: Wikipedia


22 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                       © sympra
Yammer
Beispiele aus der Unternehmenspraxis



    • „Twitter für die unternehmensinterne Kommunikation“


    • Microblogging („Woran arbeitest Du gerade?“) und Company
       Social Network


    • Teilnehmer melden sich mit ihrer geschäftlichen Mailadresse an
       und werden anhand derer Unternehmensnetzwerken zugeordnet


    • Kostenlos, 3 $ oder 5 $ pro Nutzer pro Monat


    • Im Einsatz z. B. bei Cisco, AMD, Adobe, Pitney Bowes
23 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
24 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
25 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Lotus Connection und Microsoft Sharepoint
Beispiele aus der Unternehmenspraxis



    • Unternehmensinterne soziale Netzwerke


    • Benutzerprofile enthalten detaillierte Informationen zu Personen:
       Aufgaben, Tätigkeiten, Expertengebiete, organisatorische
       Einbindung etc.


    • Teilnehmer können getagt werden


    • Personen und ihr Wissen lassen sich einfacher und schneller
       finden


26 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010      © sympra
Quelle: layer2.de




27 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                       © sympra
Warum funktioniert‘s im Unternehmen anders?
Social Web vs. Unternehmensnetzwerke




28 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
1. Es gelten andere Spielregeln
... im Unternehmen



    • verpflichtend statt freiwillig


    • wenige statt viele                 andere Workflows z. B. bei Wikis   mehr
       Aufwand


    • beobachtet statt anonym


    • Hierarchien statt Autonomie




29 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010               © sympra
2. Nicht jedes Unternehmen ist reif
... für Social Media und Wissensmanagement 2.0



    • „keep“ statt „share“


    • Management steht nicht dahinter


    • Prozesse müssen verändert werden                                  Change!


    • Mitarbeiter lehnen Social Media ab                               Change!


    • Social Media ist Sache der Geeks                                 Change!



30 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010              © sympra
3. Social Media bringen kein Wissen
... sondern sind Plattformen für das Wissensmanagement



    • Tools folgen den Methoden und nicht umgekehrt


    • Plattformen müssen auf die Bedürfnisse abgestimmt sein




31 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Erfolgsfaktoren für Wissensmanagement 2.0
Beispiele aus der Unternehmenspraxis



    • Einführung von Wissensmanagement 2.0 ist ein Changeprojekt!


    • Mitarbeiter müssen Plattformen und Methoden gut kennen


    • Tools müssen funktionieren, am besten intuitiv


    • Keine konkurrierenden Systeme oder Prozesse


    • Management muss die Lösung aktiv nutzen


    • Guidelines für die Nutzung der Plattformen
32 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Ihre Fragen?




33 || Sympra goes CMS | 4. November 2008
33 Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra
Kontakt
Für weitere Informationen stehe ich gern zur Verfügung


Veit Mathauer
veit.mathauer@sympra.de
www.sympra.de,
blog.sympra.de

Stafflenbergstraße 32                              Mehringdamm 40      Nördliche Auffahrtsallee 19
            Stuttgart                                        Berlin                      München




34 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010                                 © sympra
Literatur
Social Media und Wissensmanagement



    • Sympra-Blog zu Social Media und PR: www.blog.sympra.de


    • Blog zu Change 2.0-Themen: www.blog.change-zweinull.de


    • Website zu Enterprise 2.0 u. a.: www.centrestage.de


    • Tobias Hagemann, Know How! AG, zu Wissensmanagement
       auf www.knowhow-bildungskongress.de




35 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010   © sympra

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

TALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora Giménez
TALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora GiménezTALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora Giménez
TALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora Giménez
Juana Portugal
 
m2p_3A2011_foto10
m2p_3A2011_foto10m2p_3A2011_foto10
m2p_3A2011_foto10verena002
 
Schumacher benetton feb 2011
Schumacher benetton feb 2011Schumacher benetton feb 2011
Schumacher benetton feb 2011Mirna Rossi
 
Stress
StressStress
Tema 8.4. resumen
Tema 8.4.  resumenTema 8.4.  resumen
Tema 8.4. resumen
jesus ortiz
 

Andere mochten auch (6)

TALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora Giménez
TALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora GiménezTALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora Giménez
TALLER: el aula como comunidad de estudio. Fabiana Ríos y Nora Giménez
 
m2p_3A2011_foto10
m2p_3A2011_foto10m2p_3A2011_foto10
m2p_3A2011_foto10
 
Schumacher benetton feb 2011
Schumacher benetton feb 2011Schumacher benetton feb 2011
Schumacher benetton feb 2011
 
Wsa stellungnahme ebr
Wsa stellungnahme ebrWsa stellungnahme ebr
Wsa stellungnahme ebr
 
Stress
StressStress
Stress
 
Tema 8.4. resumen
Tema 8.4.  resumenTema 8.4.  resumen
Tema 8.4. resumen
 

Ähnlich wie Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)

Wissensmanagement und interne Kommunikation
Wissensmanagement und interne KommunikationWissensmanagement und interne Kommunikation
Wissensmanagement und interne Kommunikation
Sympra GmbH (GPRA)
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
Changezweinull
 
Der CSMO als Content Provider - Veit Mathauer
Der CSMO als Content Provider - Veit MathauerDer CSMO als Content Provider - Veit Mathauer
Der CSMO als Content Provider - Veit Mathauer
csmo10
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
Hellmuth Broda
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
Social Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für HochschulpressesprecherSocial Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für Hochschulpressesprecher
Sympra GmbH (GPRA)
 
Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...
Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...
Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...
Stefan Pfeiffer
 
Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web
Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social webSeminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web
Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social webSympra GmbH (GPRA)
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Simon Dueckert
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
SCM – School for Communication and Management
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
SCM – School for Communication and Management
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
Martin Koser
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
Alexander Stocker
 
HR Online Best Case
HR Online Best CaseHR Online Best Case
HR Online Best Case
Volker Seubert
 
ISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschland
ISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschlandISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschland
ISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschland
ISARNETZ
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Digicomp Academy AG
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
inovex GmbH
 
Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop
Stefan Pfeiffer
 
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Alexander Stocker
 
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Bogo Vatovec
 

Ähnlich wie Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2) (20)

Wissensmanagement und interne Kommunikation
Wissensmanagement und interne KommunikationWissensmanagement und interne Kommunikation
Wissensmanagement und interne Kommunikation
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
 
Der CSMO als Content Provider - Veit Mathauer
Der CSMO als Content Provider - Veit MathauerDer CSMO als Content Provider - Veit Mathauer
Der CSMO als Content Provider - Veit Mathauer
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
Social Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für HochschulpressesprecherSocial Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für Hochschulpressesprecher
 
Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...
Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...
Get social, do business – Soziale Kanäle im B2B Vertrieb und Marketing bei de...
 
Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web
Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social webSeminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web
Seminar bei der mfg Baden Württemberg - Kommunen im Social web
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
 
HR Online Best Case
HR Online Best CaseHR Online Best Case
HR Online Best Case
 
ISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschland
ISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschlandISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschland
ISARCAMP: IBM / Stefan Pfeiffer - social-business deutschland
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der PraxisSharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
Sharepoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis
 
Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop
 
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
 
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
Wieviel Facebook braucht ein Unternehmen?
 

Mehr von Sympra GmbH (GPRA)

Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...
Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...
Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...
Sympra GmbH (GPRA)
 
PR und Evaluation
PR und EvaluationPR und Evaluation
PR und Evaluation
Sympra GmbH (GPRA)
 
Talente forum - Arbeitgebermarketing
Talente forum - ArbeitgebermarketingTalente forum - Arbeitgebermarketing
Talente forum - Arbeitgebermarketing
Sympra GmbH (GPRA)
 
Markenbildung im Social Web
Markenbildung im Social WebMarkenbildung im Social Web
Markenbildung im Social Web
Sympra GmbH (GPRA)
 
Vergesst Facebook!
Vergesst Facebook!Vergesst Facebook!
Vergesst Facebook!
Sympra GmbH (GPRA)
 
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?
Sympra GmbH (GPRA)
 
19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!
19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!
19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!
Sympra GmbH (GPRA)
 
Facebook - 600 Millionen können nicht irren
Facebook - 600 Millionen können nicht irrenFacebook - 600 Millionen können nicht irren
Facebook - 600 Millionen können nicht irren
Sympra GmbH (GPRA)
 
"Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur...
"Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur..."Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur...
"Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur...
Sympra GmbH (GPRA)
 
Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...
Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...
Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...
Sympra GmbH (GPRA)
 
Change 2.0 auf der MiPo'10|2
Change 2.0 auf der MiPo'10|2 Change 2.0 auf der MiPo'10|2
Change 2.0 auf der MiPo'10|2
Sympra GmbH (GPRA)
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Sympra GmbH (GPRA)
 
Acting On The International PR Stage
Acting On The International PR StageActing On The International PR Stage
Acting On The International PR Stage
Sympra GmbH (GPRA)
 
Social Web und Karriere
Social Web und KarriereSocial Web und Karriere
Social Web und Karriere
Sympra GmbH (GPRA)
 
Web meets Location - Mobile Social Media Relations
Web meets Location - Mobile Social Media RelationsWeb meets Location - Mobile Social Media Relations
Web meets Location - Mobile Social Media Relations
Sympra GmbH (GPRA)
 
Social Media: Chancen und Fallen
Social Media: Chancen und FallenSocial Media: Chancen und Fallen
Social Media: Chancen und Fallen
Sympra GmbH (GPRA)
 
Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...
Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...
Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...
Sympra GmbH (GPRA)
 
Präsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplett
Präsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplettPräsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplett
Präsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplettSympra GmbH (GPRA)
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
Sympra GmbH (GPRA)
 

Mehr von Sympra GmbH (GPRA) (20)

Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...
Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...
Blogs in der internen Kommunikation Vortrag auf dem FokusTag Intranetmacher S...
 
PR und Evaluation
PR und EvaluationPR und Evaluation
PR und Evaluation
 
Talente forum - Arbeitgebermarketing
Talente forum - ArbeitgebermarketingTalente forum - Arbeitgebermarketing
Talente forum - Arbeitgebermarketing
 
Markenbildung im Social Web
Markenbildung im Social WebMarkenbildung im Social Web
Markenbildung im Social Web
 
Vergesst Facebook!
Vergesst Facebook!Vergesst Facebook!
Vergesst Facebook!
 
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?
Marketing – geht’s überhaupt noch ohne 2.0?
 
19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!
19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!
19 Gründe, warum Sie auf Facebook müssen!
 
Facebook - 600 Millionen können nicht irren
Facebook - 600 Millionen können nicht irrenFacebook - 600 Millionen können nicht irren
Facebook - 600 Millionen können nicht irren
 
"Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur...
"Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur..."Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur...
"Social-Media-Einführung im Unternehmen: Empfehlungen aus Sicht einer Agentur...
 
Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...
Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...
Vortrag "Best Cases in Public Relations" an der Hochschule Heilbronn am 20. J...
 
Social media newsroom
Social media newsroomSocial media newsroom
Social media newsroom
 
Change 2.0 auf der MiPo'10|2
Change 2.0 auf der MiPo'10|2 Change 2.0 auf der MiPo'10|2
Change 2.0 auf der MiPo'10|2
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
 
Acting On The International PR Stage
Acting On The International PR StageActing On The International PR Stage
Acting On The International PR Stage
 
Social Web und Karriere
Social Web und KarriereSocial Web und Karriere
Social Web und Karriere
 
Web meets Location - Mobile Social Media Relations
Web meets Location - Mobile Social Media RelationsWeb meets Location - Mobile Social Media Relations
Web meets Location - Mobile Social Media Relations
 
Social Media: Chancen und Fallen
Social Media: Chancen und FallenSocial Media: Chancen und Fallen
Social Media: Chancen und Fallen
 
Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...
Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...
Hitting the Headlines - Vom Arbeiten in internationalen Agenturnetzwerken. DP...
 
Präsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplett
Präsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplettPräsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplett
Präsentationen "DemokratieZweiNull - Wahlkampf im Web" komplett
 
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social WebDemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
DemokratieZweiNull: Dialog im Social Web
 

Wissensmanagement 2.0 - Das Wissen der Community nutzen" (MiPo'10|2)

  • 1. Kapfenburg, den 17. Juni 2010 Wissensmanagement 2.0: Das Wissen der Community nutzen 1 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 2. Kurz zur Sympra GmbH (GPRA) Agentur für Public Relations • Inhabergeführte Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, gegründet 1992 • Standorte: Stuttgart, München, Berlin • Schwerpunkt: Kommunikationsberatung, vor allem zu technischen Produkten und Innovationen sowie zu komplexen Dienstleistungen • Interne Kommunikation und Changekommunikation, Change 2.0 (in Kooperation mit Know How! und centrestage) • 17 Mitarbeiter (6/2010) 2 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 3. Themen für die nächsten 30 Minuten Wissensmanagement 2.0 • Wissensmanagement, Crowdsourcing & Social Media • Ein paar Beispiele aus dem Social Web: Wikipedia, Twick.it, Aardvard, Xing und Twitter ... • ... und aus der Unternehmenspraxis: Wiki, Blogs, Yammer und Company Social Networks • Warum funktioniert‘s im Unternehmen anders als im Web? • Erfolgsfaktoren für Wissensmanagement 2.0 im Unternehmen 3 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 4. Wissensmanagement Wissensmanagement 2.0 • Alle operativen Tätigkeiten und Managementaufgaben, die auf den bestmöglichen Umgang mit Wissen abzielen individuell oder in einer Organisation • Individuelles Wissen und Fähigkeiten (Humankapital) soll systematisch auf allen relevanten Ebenen der Organisationsstruktur verankert werden • „2.0“ mit Einsatz von 2.0-Technlogien 4 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 5. Crowdsourcing Wissensmanagement 2.0 • Auslagerung von Unternehmensaufgaben und -strukturen auf die Intelligenz und die Arbeitskraft einer Masse von Freizeitarbeitern im Internet „Schwarmintelligenz“ • Generieren von Inhalten, Lösen von Aufgaben und Problemen, Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsprojekten, Kreieren von Marketingideen – durch anonym und freiwillig agierende Personen • Prinzip von Geben und Nehmen, Open-Source-Philosophie 5 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 6. Beispiele aus dem Social Web Vernetzung und Kollaboration in der Community 6 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 7. Wikipedia Beispiele aus dem Social Web • Aufbau einer Enzyklopädie durch freiwillige und ehrenamtliche Autoren • Deutschsprachige Version: > 1 Million Artikel, > 6.700 Autoren • Nicht nur lesen, sondern auch überarbeiten: unter vollem Namen, unter Pseudonym oder anonym. Bestand hat, was von der Gemeinschaft der Mitarbeitenden akzeptiert wird. • Kostenlos; jeder darf Beiträge unter Angabe von Quelle/Autor frei kopieren (Creative-Commons-Lizenz, GNU) 7 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 8. Wikipedia Beispiele aus dem Social Web Quelle: Wikipedia 8 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 9. Wikipedia Beispiele aus dem Social Web Quelle: Wikipedia 9 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 10. Twick.it Beispiele aus dem Social Web • Nonprofit-Projekt: Aufbau einer Enzyklopädie aus 140-Zeichen- Beiträgen • Beliebig viele Erklärungen für ein Thema • Community entscheidet, was „richtig“ ist; Erklärungen werden bewertet, Missbrauch gemeldet • Durch Analyse von Schlagworten kann Twick.it semantische Zusammenhänge zwischen Themen und Erklärungen darstellen 10 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 11. 11 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 12. Aardvark: Frag‘ das Erdferkel! Beispiele aus dem Social Web • „Social Search engine“: Sucht nach Antworten auf Fragen – bei Menschen, nicht auf Websites • Antworten kommen aus der Community (z. B. Facebook ...), Community-Mitglieder haben ihre Expertenthemen registriert • Antworten kommen in der Regel binnen 5-10 Minuten • Google hat die Plattform im Februar 2010 gekauft 12 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 13. 13 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 14. Twitter Beispiele aus dem Social Web • Follower und Twitter-Community liefern Informationen • Followers als Expertencommunity • Retweets vergrößern die Community 14 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 15. 15 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 16. Xing Beispiele aus dem Social Web • Vernetzen mit Experten, Aufbau einer Community • Bilden von Gruppen, Diskussionen in Foren 16 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 17. 17 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 18. Vom Social Web ins Unternehmen Wissensmanagement 2.0 • Web-bewährte Plattformen werden ins Enterprise 2.0 übernommen und angepasst • Voraussetzung: gelebte, gut organisierte Prozesslandschaft • Blogs, Wikis, Social File Sharing, Podcasts, Bookmark Sharing etc. 18 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 19. Wikis Beispiele aus der Unternehmenspraxis • Kollaborative Wissensdatenbanken • Wikis als Ergänzung oder Ersatz für das Intranet • Alle Mitarbeiter haben Zugang, dürfen/müssen Inhalte liefern, korrigieren, aktualisieren • Wikis für das gesamte Unternehmen oder für einzelne Abteilungen oder für Projekte • Gut geeignet für Forschung & Entwicklung, Vertrieb 19 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 20. Quelle: Wikipedia 20 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 21. Blogs Beispiele aus der Unternehmenspraxis • Blogs als Plattform für den Informationsaustausch im Unternehmen, in der Abteilung, in der Projektgruppe ... • Definierte Schreibrechte, Kommentierrechte für alle • Multimediale Inhalte • IBM hat weltweit > 14.000 Blogs und ebenso viele Wikis 21 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 22. Quelle: Wikipedia 22 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 23. Yammer Beispiele aus der Unternehmenspraxis • „Twitter für die unternehmensinterne Kommunikation“ • Microblogging („Woran arbeitest Du gerade?“) und Company Social Network • Teilnehmer melden sich mit ihrer geschäftlichen Mailadresse an und werden anhand derer Unternehmensnetzwerken zugeordnet • Kostenlos, 3 $ oder 5 $ pro Nutzer pro Monat • Im Einsatz z. B. bei Cisco, AMD, Adobe, Pitney Bowes 23 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 24. 24 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 25. 25 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 26. Lotus Connection und Microsoft Sharepoint Beispiele aus der Unternehmenspraxis • Unternehmensinterne soziale Netzwerke • Benutzerprofile enthalten detaillierte Informationen zu Personen: Aufgaben, Tätigkeiten, Expertengebiete, organisatorische Einbindung etc. • Teilnehmer können getagt werden • Personen und ihr Wissen lassen sich einfacher und schneller finden 26 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 27. Quelle: layer2.de 27 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 28. Warum funktioniert‘s im Unternehmen anders? Social Web vs. Unternehmensnetzwerke 28 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 29. 1. Es gelten andere Spielregeln ... im Unternehmen • verpflichtend statt freiwillig • wenige statt viele andere Workflows z. B. bei Wikis mehr Aufwand • beobachtet statt anonym • Hierarchien statt Autonomie 29 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 30. 2. Nicht jedes Unternehmen ist reif ... für Social Media und Wissensmanagement 2.0 • „keep“ statt „share“ • Management steht nicht dahinter • Prozesse müssen verändert werden Change! • Mitarbeiter lehnen Social Media ab Change! • Social Media ist Sache der Geeks Change! 30 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 31. 3. Social Media bringen kein Wissen ... sondern sind Plattformen für das Wissensmanagement • Tools folgen den Methoden und nicht umgekehrt • Plattformen müssen auf die Bedürfnisse abgestimmt sein 31 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 32. Erfolgsfaktoren für Wissensmanagement 2.0 Beispiele aus der Unternehmenspraxis • Einführung von Wissensmanagement 2.0 ist ein Changeprojekt! • Mitarbeiter müssen Plattformen und Methoden gut kennen • Tools müssen funktionieren, am besten intuitiv • Keine konkurrierenden Systeme oder Prozesse • Management muss die Lösung aktiv nutzen • Guidelines für die Nutzung der Plattformen 32 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 33. Ihre Fragen? 33 || Sympra goes CMS | 4. November 2008 33 Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 34. Kontakt Für weitere Informationen stehe ich gern zur Verfügung Veit Mathauer veit.mathauer@sympra.de www.sympra.de, blog.sympra.de Stafflenbergstraße 32 Mehringdamm 40 Nördliche Auffahrtsallee 19 Stuttgart Berlin München 34 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra
  • 35. Literatur Social Media und Wissensmanagement • Sympra-Blog zu Social Media und PR: www.blog.sympra.de • Blog zu Change 2.0-Themen: www.blog.change-zweinull.de • Website zu Enterprise 2.0 u. a.: www.centrestage.de • Tobias Hagemann, Know How! AG, zu Wissensmanagement auf www.knowhow-bildungskongress.de 35 | Sympra auf der MiPo'10|2: Wissensmanagement 2.0 | 17. Juni 2010 © sympra