SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wie man eine
Bachelorarbeit
schreibt
Der erste Schritt bei der Erstellung einer
Bachelorarbeit ist die Wahl des richtigen Themas:
Interesse: Wählen Sie ein Thema, das Sie
persönlich interessiert.
Relevanz: Stellen Sie sicher, dass das Thema
wissenschaftlich relevant und aktuell ist.
Machbarkeit: Prüfen Sie, ob Sie genügend
Ressourcen und Zeit haben, um das Thema
gründlich zu bearbeiten.
Eine gründliche Literaturrecherche ist
entscheidend:
Quellen finden: Nutzen Sie Bibliotheken,
wissenschaftliche Datenbanken und
Online-Ressourcen.
Literatur sichten: Lesen Sie Abstracts und
Zusammenfassungen, um die wichtigsten
Quellen zu identifizieren.
Zitate verwalten: Nutzen Sie
Literaturverwaltungsprogramme wie
Citavi oder EndNote.
Eine klare Struktur hilft Ihnen, Ihre Gedanken zu ordnen:
Einleitung: Vorstellung des Themas und der Forschungsfrage.
Theoretischer Hintergrund: Überblick über den aktuellen
Forschungsstand.
Methodik: Beschreibung der angewandten Forschungsmethoden.
Ergebnisse: Darstellung und Analyse der Forschungsergebnisse.
Diskussion: Interpretation der Ergebnisse und ihre Bedeutung.
Fazit: Zusammenfassung und Ausblick.
Der Schreibprozess besteht aus mehreren
Schritten:
Erster Entwurf: Schreiben Sie den ersten
Entwurf ohne sich zu sehr um Details zu
sorgen.
Überarbeitung: Überarbeiten Sie den Text
mehrmals, um Klarheit und Kohärenz zu
gewährleisten.
Korrekturlesen: Lassen Sie Ihre Arbeit von
anderen Korrektur lesen und nutzen Sie
Rechtschreibprogramme.
Viel Glück!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf

Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Mareike König
 
Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4
Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4
Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4
Martin Ebner
 
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.orgSchulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
dehypotheses
 
Vorstellung dehypotheses
Vorstellung dehypothesesVorstellung dehypotheses
Vorstellung dehypotheses
dehypotheses
 
Tipps für eine effektive Literatursuche
Tipps für eine effektive Literatursuche Tipps für eine effektive Literatursuche
Tipps für eine effektive Literatursuche
Editage Germany
 
Soziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der WissenschaftSoziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der Wissenschaft
Mareike König
 
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche ArbeitsinstrumenteWikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Thomas Wolf
 
Kickoff Seminar Microblogging
Kickoff Seminar MicrobloggingKickoff Seminar Microblogging
Kickoff Seminar Microblogging
Martin Böhringer
 
Forschendes Lernen und Medien
Forschendes Lernen und MedienForschendes Lernen und Medien
Forschendes Lernen und Medien
Mandy Rohs
 
Titel, Abstracts und Keywords Erstellen
Titel, Abstracts und Keywords ErstellenTitel, Abstracts und Keywords Erstellen
Titel, Abstracts und Keywords Erstellen
Editage Germany
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
Mareike König
 
Manuskriptstruktur
ManuskriptstrukturManuskriptstruktur
Manuskriptstruktur
Editage Germany
 
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Thomas Hapke
 
Präsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am Main
Präsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am MainPräsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am Main
Präsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am Main
MaxWeberStiftung
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
TIB Hannover
 
Analyse wissenschaftlicher Publikationen
Analyse wissenschaftlicher PublikationenAnalyse wissenschaftlicher Publikationen
Analyse wissenschaftlicher Publikationen
Adrian Wilke
 
Fblog
FblogFblog
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge CafeBooksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Martin Ebner
 
Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeuge zur Foerderung von Aktionsf...
Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeugezur Foerderung von Aktionsf...Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeugezur Foerderung von Aktionsf...
Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeuge zur Foerderung von Aktionsf...
Anna Lea Dyckhoff
 
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Stefan Kontschieder
 

Ähnlich wie Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf (20)

Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
Forschungsjournale im Netz: neue Publikations- und Kommunikationswege über Tw...
 
Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4
Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4
Seminar Technology Enhanced Learning SS 2013 - Einheit 4
 
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.orgSchulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
Schulung Wissenschaftsbloggen bei de.hypotheses.org
 
Vorstellung dehypotheses
Vorstellung dehypothesesVorstellung dehypotheses
Vorstellung dehypotheses
 
Tipps für eine effektive Literatursuche
Tipps für eine effektive Literatursuche Tipps für eine effektive Literatursuche
Tipps für eine effektive Literatursuche
 
Soziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der WissenschaftSoziale Medien in der Wissenschaft
Soziale Medien in der Wissenschaft
 
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche ArbeitsinstrumenteWikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
Wikis Und Blogs Als Neue Wissenschaftliche Arbeitsinstrumente
 
Kickoff Seminar Microblogging
Kickoff Seminar MicrobloggingKickoff Seminar Microblogging
Kickoff Seminar Microblogging
 
Forschendes Lernen und Medien
Forschendes Lernen und MedienForschendes Lernen und Medien
Forschendes Lernen und Medien
 
Titel, Abstracts und Keywords Erstellen
Titel, Abstracts und Keywords ErstellenTitel, Abstracts und Keywords Erstellen
Titel, Abstracts und Keywords Erstellen
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
 
Manuskriptstruktur
ManuskriptstrukturManuskriptstruktur
Manuskriptstruktur
 
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
 
Präsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am Main
Präsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am MainPräsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am Main
Präsentation von de.hypotheses.org am 16.09.2015 in Frankfurt am Main
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
 
Analyse wissenschaftlicher Publikationen
Analyse wissenschaftlicher PublikationenAnalyse wissenschaftlicher Publikationen
Analyse wissenschaftlicher Publikationen
 
Fblog
FblogFblog
Fblog
 
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge CafeBooksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
 
Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeuge zur Foerderung von Aktionsf...
Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeugezur Foerderung von Aktionsf...Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeugezur Foerderung von Aktionsf...
Anforderungen an Monitoring- und Analysewerkzeuge zur Foerderung von Aktionsf...
 
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)
 

Wie man eine Bachelorarbeit schreibt.pdf

  • 2. Der erste Schritt bei der Erstellung einer Bachelorarbeit ist die Wahl des richtigen Themas: Interesse: Wählen Sie ein Thema, das Sie persönlich interessiert. Relevanz: Stellen Sie sicher, dass das Thema wissenschaftlich relevant und aktuell ist. Machbarkeit: Prüfen Sie, ob Sie genügend Ressourcen und Zeit haben, um das Thema gründlich zu bearbeiten.
  • 3. Eine gründliche Literaturrecherche ist entscheidend: Quellen finden: Nutzen Sie Bibliotheken, wissenschaftliche Datenbanken und Online-Ressourcen. Literatur sichten: Lesen Sie Abstracts und Zusammenfassungen, um die wichtigsten Quellen zu identifizieren. Zitate verwalten: Nutzen Sie Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi oder EndNote.
  • 4. Eine klare Struktur hilft Ihnen, Ihre Gedanken zu ordnen: Einleitung: Vorstellung des Themas und der Forschungsfrage. Theoretischer Hintergrund: Überblick über den aktuellen Forschungsstand. Methodik: Beschreibung der angewandten Forschungsmethoden. Ergebnisse: Darstellung und Analyse der Forschungsergebnisse. Diskussion: Interpretation der Ergebnisse und ihre Bedeutung. Fazit: Zusammenfassung und Ausblick.
  • 5. Der Schreibprozess besteht aus mehreren Schritten: Erster Entwurf: Schreiben Sie den ersten Entwurf ohne sich zu sehr um Details zu sorgen. Überarbeitung: Überarbeiten Sie den Text mehrmals, um Klarheit und Kohärenz zu gewährleisten. Korrekturlesen: Lassen Sie Ihre Arbeit von anderen Korrektur lesen und nutzen Sie Rechtschreibprogramme.