SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Naturkraft aus Schweizer Stein



       OFFENE TÜREN 2012
       Münsingen 09. Juni 2012




„Wie isoliere ich
mein Haus richtig“
                                    FLUMROC AG
                                    Postfach
                                    CH-8890 Flums
      Andreas Nebiker               Tel. 081 734 11 11
      Regionalverkaufsleiter        Fax 081 734 12 13
                                    www.flumroc.ch
      Flumroc AG                    info@flumroc.ch
Wärmeverluste Richtwerte

                                                          Dach
Wand                                                    ca. 20%
ca. 25%

                                                        Fenster
                                                        ca. 15%
Lüftung
      g
ca. 10%


Abwärme                                                    Keller
ca. 10%                                                  ca. 10%


09. Juni 2012    "Wie isoliere ich mein Haus richtig"               2
Schnittstellen / Wärmebrücken




09. Juni 2012   "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   3
Schnittstellen / Wärmebrücken




09. Juni 2012   "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   4
Energieeffizienz – Gebäudehülle
                „ ä
                „Dämmperimeter“ Wo dä
                     pe   ete    o dämmen ?
                                       e




09. Juni 2012          "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   5
Dämmwertvergleich
                Dä     t    l i h



                  45 cm Eisenbeton




                    11 cm Backstein

                       3.5 cm Holz

                 1 cm Wä
                      Wärmedämmung
                           dä
09. Juni 2012         "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   6
Oberflächen-
        Oberflächen Temperaturen
        Ob flä h -T        t

                                  Temperatur Wand-
                                  Oberfläche + 12 °C




                                                       Raumtemperatur
                                                       + 24 °C

09. Juni 2012   "Wie isoliere ich mein Haus richtig"                    7
Wand-
                    Wand- Dämmung

                Hinterlüftete Variante                              Kompackt Variante




Hinterlüftet
Hi t lüft t
09. Juni 2012                "Wie isoliere ich mein Haus richtig"                       8
Wand-
                Wand- Dämmung




09. Juni 2012      "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   9
Dach-
                Dach- Dämmung




09. Juni 2012     "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   10
Estrichboden-
            Estrichboden- Dämmung

                                 Estrichboden,
                                 wärmetechnische
                                   ä    t h i h
                                 Sanierung
                                 für i ht beheizte
                                 fü nicht b h i t
                                 Dachvolumen




09. Juni 2012     "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   11
Kellerdecken-
            Kellerdecken- Dämmung
                Decke über unbeheizten Räumen




09. Juni 2012           "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   12
Analyse-
                Analyse- Tool EVALO




www.jetzt-daemmen.ch




09. Juni 2012          "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   13
Analyse-
                Analyse- Tool EVALO




09. Juni 2012        "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   14
Analyse-
                Analyse- Tool EVALO




09. Juni 2012        "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   15
Analyse-
                Analyse- Tool EVALO




09. Juni 2012        "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   16
Analyse-
                Analyse- Tool EVALO

                                                Kostenlos
                                                Unverbindlich
                                                Schnell
                                                Zeitlich flexibel
                                                Fundierte Aussagen
                                                Diskussionsgrundlage
www.jetzt-daemmen.ch                            Objektgezogen
                                                Gesamtübersicht
09. Juni 2012          "Wie isoliere ich mein Haus richtig"       17
Zusammenfassung
                Z       f

     Bausubstanz beurteilen
     Gesamtes Erneuerungskonzept erstellen
     Aufbauten Bauphysikalisch beurteilen
     Anschlussdetails vor Baubeginn lösen
                                      lö
     Sinnvolle Etappierung
     Steuern Optimieren
     Alternativ Energien prüfen (zB. Warmwasser mit Solar)
                         prü    (zB.
     Förderprogramme prüfen und anmelden
                       prü
     Bauablauf planen
     Wenn Dämmen, dann richtig, Standards von M
     W     Dä        d     i hti St d d        Morgen wähl
                                                       wählen.
     Dickere Dämmstärken bedeuten langfristig einen Mehrwert
             Dämmstä



09. Juni 2012           "Wie isoliere ich mein Haus richtig"     18
Danke für Ihre Aufmerksamkeit




09. Juni 2012   "Wie isoliere ich mein Haus richtig"   19

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Seven Powerful Ways To Build Your E-mail List With Facebook
Seven Powerful Ways To Build Your E-mail List With FacebookSeven Powerful Ways To Build Your E-mail List With Facebook
Seven Powerful Ways To Build Your E-mail List With Facebook
John Haydon
 
Identity Management Overview: CAS and Shibboleth
Identity Management Overview: CAS and ShibbolethIdentity Management Overview: CAS and Shibboleth
Identity Management Overview: CAS and Shibboleth
Andrew Petro
 
Tiristores
TiristoresTiristores
¿Como se enseña historia en las normales?
¿Como se enseña historia en las normales?¿Como se enseña historia en las normales?
¿Como se enseña historia en las normales?
Siddharta Camargo
 
Cero a app en una hora
Cero a app en una horaCero a app en una hora
Cero a app en una hora
Jasson Cascante
 
Las Uvas De La Ira
Las Uvas De La IraLas Uvas De La Ira
Las Uvas De La Ira
Paco Alejandra
 
Santa Gertrudis festes 2016
Santa Gertrudis festes 2016Santa Gertrudis festes 2016
Santa Gertrudis festes 2016
Bernat Ribas Torres
 
YoloPay corporate rebrand
YoloPay corporate rebrandYoloPay corporate rebrand
YoloPay corporate rebrand
andonis-artist
 
BASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEME
BASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEMEBASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEME
BASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEME
Adriana Takeme
 
Influenza A H1 N1
Influenza A H1 N1Influenza A H1 N1
Influenza A H1 N1
lodemasesparking
 
TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)
TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)
TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)
TechMagic
 
Energetix-Wellness
Energetix-WellnessEnergetix-Wellness
Energetix-Wellness
mandakinee
 
Modular building panama boook
Modular building panama boook Modular building panama boook
Modular building panama boook
carmelo marin
 

Andere mochten auch (14)

Seven Powerful Ways To Build Your E-mail List With Facebook
Seven Powerful Ways To Build Your E-mail List With FacebookSeven Powerful Ways To Build Your E-mail List With Facebook
Seven Powerful Ways To Build Your E-mail List With Facebook
 
Identity Management Overview: CAS and Shibboleth
Identity Management Overview: CAS and ShibbolethIdentity Management Overview: CAS and Shibboleth
Identity Management Overview: CAS and Shibboleth
 
Tiristores
TiristoresTiristores
Tiristores
 
¿Como se enseña historia en las normales?
¿Como se enseña historia en las normales?¿Como se enseña historia en las normales?
¿Como se enseña historia en las normales?
 
Cero a app en una hora
Cero a app en una horaCero a app en una hora
Cero a app en una hora
 
Las Uvas De La Ira
Las Uvas De La IraLas Uvas De La Ira
Las Uvas De La Ira
 
Santa Gertrudis festes 2016
Santa Gertrudis festes 2016Santa Gertrudis festes 2016
Santa Gertrudis festes 2016
 
YoloPay corporate rebrand
YoloPay corporate rebrandYoloPay corporate rebrand
YoloPay corporate rebrand
 
Microsite UPC Telefon
Microsite UPC TelefonMicrosite UPC Telefon
Microsite UPC Telefon
 
BASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEME
BASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEMEBASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEME
BASES LEGALES PARA SORTEO 1200 LIKES TAKEME
 
Influenza A H1 N1
Influenza A H1 N1Influenza A H1 N1
Influenza A H1 N1
 
TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)
TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)
TechMagic - Development Studio for Startups (iOS, Android, Node.js)
 
Energetix-Wellness
Energetix-WellnessEnergetix-Wellness
Energetix-Wellness
 
Modular building panama boook
Modular building panama boook Modular building panama boook
Modular building panama boook
 

Mehr von Vorname Nachname

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Vorname Nachname
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Vorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Vorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Vorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Vorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 

Wie isoliere ich mein Haus richtig

  • 1. Die Naturkraft aus Schweizer Stein OFFENE TÜREN 2012 Münsingen 09. Juni 2012 „Wie isoliere ich mein Haus richtig“ FLUMROC AG Postfach CH-8890 Flums Andreas Nebiker Tel. 081 734 11 11 Regionalverkaufsleiter Fax 081 734 12 13 www.flumroc.ch Flumroc AG info@flumroc.ch
  • 2. Wärmeverluste Richtwerte Dach Wand ca. 20% ca. 25% Fenster ca. 15% Lüftung g ca. 10% Abwärme Keller ca. 10% ca. 10% 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 2
  • 3. Schnittstellen / Wärmebrücken 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 3
  • 4. Schnittstellen / Wärmebrücken 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 4
  • 5. Energieeffizienz – Gebäudehülle „ ä „Dämmperimeter“ Wo dä pe ete o dämmen ? e 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 5
  • 6. Dämmwertvergleich Dä t l i h 45 cm Eisenbeton 11 cm Backstein 3.5 cm Holz 1 cm Wä Wärmedämmung dä 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 6
  • 7. Oberflächen- Oberflächen Temperaturen Ob flä h -T t Temperatur Wand- Oberfläche + 12 °C Raumtemperatur + 24 °C 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 7
  • 8. Wand- Wand- Dämmung Hinterlüftete Variante Kompackt Variante Hinterlüftet Hi t lüft t 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 8
  • 9. Wand- Wand- Dämmung 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 9
  • 10. Dach- Dach- Dämmung 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 10
  • 11. Estrichboden- Estrichboden- Dämmung Estrichboden, wärmetechnische ä t h i h Sanierung für i ht beheizte fü nicht b h i t Dachvolumen 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 11
  • 12. Kellerdecken- Kellerdecken- Dämmung Decke über unbeheizten Räumen 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 12
  • 13. Analyse- Analyse- Tool EVALO www.jetzt-daemmen.ch 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 13
  • 14. Analyse- Analyse- Tool EVALO 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 14
  • 15. Analyse- Analyse- Tool EVALO 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 15
  • 16. Analyse- Analyse- Tool EVALO 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 16
  • 17. Analyse- Analyse- Tool EVALO Kostenlos Unverbindlich Schnell Zeitlich flexibel Fundierte Aussagen Diskussionsgrundlage www.jetzt-daemmen.ch Objektgezogen Gesamtübersicht 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 17
  • 18. Zusammenfassung Z f Bausubstanz beurteilen Gesamtes Erneuerungskonzept erstellen Aufbauten Bauphysikalisch beurteilen Anschlussdetails vor Baubeginn lösen lö Sinnvolle Etappierung Steuern Optimieren Alternativ Energien prüfen (zB. Warmwasser mit Solar) prü (zB. Förderprogramme prüfen und anmelden prü Bauablauf planen Wenn Dämmen, dann richtig, Standards von M W Dä d i hti St d d Morgen wähl wählen. Dickere Dämmstärken bedeuten langfristig einen Mehrwert Dämmstä 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 18
  • 19. Danke für Ihre Aufmerksamkeit 09. Juni 2012 "Wie isoliere ich mein Haus richtig" 19