SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wichtige Tipps zur 
Reifenpflege
Laufflächen der Reifen 
Abnutzung und Profiltiefe beachten : 
Die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt 
für Sommer- wie Winterreifen 1,6 
Millimeter. Experten jedoch empfehlen, 
schon früher die Reifen zu wechseln 
(Sommerreifen: 3 mm, Winterreifen: 4 
mm). Denn mit einem schwindenden Profil 
sinkt die Aufnahmekapazität für Wasser. 
Zudem lässt der Grip nach. Dadurch erhöht 
sich die Aquaplaninggefahr und verlängern 
sich die Bremswege.
Reifenluftdruck 
Befülldruck alle 14 Tage messen : 
Der richtige Reifenfülldruck ist für jedes 
Fahrzeug exakt vorgeschrieben. 
Verbindliche Angaben hierzu finden Sie an 
den folgenden Orten: 
1.Bedienungsanleitung 
2.Tankklappe 
3.Türholm 
4.Luftdrucktabellen des Herstellers (online)
Fahrverhalten 
Bordsteinrempler vermeiden : 
Ist die Reifenflanke im Anschluss genau 
in Augenschein zu nehmen. 
Generell gehört die regelmäßige 
Begutachtung von Seitenwänden und 
Laufflächen zur richtigen Reifenpflege. 
Entdeckte Schrammen oder Beulen 
sollten dann schnellstens dem 
Fachmann vorgeführt werden. 
Dieser kann in vielen Fällen eine 
professionelle Reifenreparatur 
durchführen, um den Pneu wieder 
verkehrssicher zu machen.
Reifenpflege vom Profi 
Auswuchten und Spur einstellen : 
Wer beim halbjährlichen Reifenwechsel 
seine Pneus auswuchten lässt, 
verlängert die Lebensdauer der Reifen 
(durch die Vermeidung von 
schädigenden Vibrationen) und schützt 
gleichzeitig Lager, Aufhängung und 
Lenksystem. Auch Neureifen sollten vor 
der erstmaligen Verwendung unbedingt 
ausgewuchtet werden.
Reifenlagerung 
Dunkel, kühl und trocken : 
Um ungenutzte Reifen zu schonen, 
sollten diese stets kühl, trocken und 
dunkel aufbewahrt werden. Zudem 
ist der Kontakt mit Lösungsmitteln, 
Öl und Fett zu vermeiden. Weitere 
Tipps und Hinweise zur 
fachgerechten Einlagerung von 
Autoreifen bekommen Sie hier.
Nokian Tyres plc 
Pirkkalaistie 7 
P.O.Box 20 
37101 Nokia 
Finland 
Tel. +358 10 401 7000 
Email: info@nokiantyres.com 
@nokiantyres 
@NokianTyresCom 
@NokianTyresCom 
www.nokiantyres.de

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Julio Tappan

10 Tatsache der Reifen
10 Tatsache der Reifen10 Tatsache der Reifen
10 Tatsache der Reifen
Julio Tappan
 
10 Tire Fakta
10 Tire Fakta 10 Tire Fakta
10 Tire Fakta
Julio Tappan
 
Sicher durch den Winter?
Sicher durch den Winter?Sicher durch den Winter?
Sicher durch den Winter?
Julio Tappan
 
Gernman winterreifen
Gernman winterreifenGernman winterreifen
Gernman winterreifen
Julio Tappan
 
Autokauf-Checkliste
Autokauf-ChecklisteAutokauf-Checkliste
Autokauf-Checkliste
Julio Tappan
 
Tipps zum autokauf
Tipps zum autokaufTipps zum autokauf
Tipps zum autokauf
Julio Tappan
 
Korrekten Reifenluftdruck
Korrekten ReifenluftdruckKorrekten Reifenluftdruck
Korrekten Reifenluftdruck
Julio Tappan
 

Mehr von Julio Tappan (7)

10 Tatsache der Reifen
10 Tatsache der Reifen10 Tatsache der Reifen
10 Tatsache der Reifen
 
10 Tire Fakta
10 Tire Fakta 10 Tire Fakta
10 Tire Fakta
 
Sicher durch den Winter?
Sicher durch den Winter?Sicher durch den Winter?
Sicher durch den Winter?
 
Gernman winterreifen
Gernman winterreifenGernman winterreifen
Gernman winterreifen
 
Autokauf-Checkliste
Autokauf-ChecklisteAutokauf-Checkliste
Autokauf-Checkliste
 
Tipps zum autokauf
Tipps zum autokaufTipps zum autokauf
Tipps zum autokauf
 
Korrekten Reifenluftdruck
Korrekten ReifenluftdruckKorrekten Reifenluftdruck
Korrekten Reifenluftdruck
 

Wichtige tipps zur reifenpflege

  • 1. Wichtige Tipps zur Reifenpflege
  • 2. Laufflächen der Reifen Abnutzung und Profiltiefe beachten : Die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt für Sommer- wie Winterreifen 1,6 Millimeter. Experten jedoch empfehlen, schon früher die Reifen zu wechseln (Sommerreifen: 3 mm, Winterreifen: 4 mm). Denn mit einem schwindenden Profil sinkt die Aufnahmekapazität für Wasser. Zudem lässt der Grip nach. Dadurch erhöht sich die Aquaplaninggefahr und verlängern sich die Bremswege.
  • 3. Reifenluftdruck Befülldruck alle 14 Tage messen : Der richtige Reifenfülldruck ist für jedes Fahrzeug exakt vorgeschrieben. Verbindliche Angaben hierzu finden Sie an den folgenden Orten: 1.Bedienungsanleitung 2.Tankklappe 3.Türholm 4.Luftdrucktabellen des Herstellers (online)
  • 4. Fahrverhalten Bordsteinrempler vermeiden : Ist die Reifenflanke im Anschluss genau in Augenschein zu nehmen. Generell gehört die regelmäßige Begutachtung von Seitenwänden und Laufflächen zur richtigen Reifenpflege. Entdeckte Schrammen oder Beulen sollten dann schnellstens dem Fachmann vorgeführt werden. Dieser kann in vielen Fällen eine professionelle Reifenreparatur durchführen, um den Pneu wieder verkehrssicher zu machen.
  • 5. Reifenpflege vom Profi Auswuchten und Spur einstellen : Wer beim halbjährlichen Reifenwechsel seine Pneus auswuchten lässt, verlängert die Lebensdauer der Reifen (durch die Vermeidung von schädigenden Vibrationen) und schützt gleichzeitig Lager, Aufhängung und Lenksystem. Auch Neureifen sollten vor der erstmaligen Verwendung unbedingt ausgewuchtet werden.
  • 6. Reifenlagerung Dunkel, kühl und trocken : Um ungenutzte Reifen zu schonen, sollten diese stets kühl, trocken und dunkel aufbewahrt werden. Zudem ist der Kontakt mit Lösungsmitteln, Öl und Fett zu vermeiden. Weitere Tipps und Hinweise zur fachgerechten Einlagerung von Autoreifen bekommen Sie hier.
  • 7. Nokian Tyres plc Pirkkalaistie 7 P.O.Box 20 37101 Nokia Finland Tel. +358 10 401 7000 Email: info@nokiantyres.com @nokiantyres @NokianTyresCom @NokianTyresCom www.nokiantyres.de