SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Neckargemünd ist Preisträger beim Wettbewerb
„Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele 2010“.
Passivhaus-Schulzentrum Neckargemünd.

Die effiziente Energienutzung in allen Verbrauchsbereichen trägt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, zur Ressourcenschonung und
zum Klimaschutz bei. Mit dem Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele 2010“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH
(dena) werden besonders vorbildliche Energiesparprojekte aus Städten und Gemeinden prämiert, die zur Steigerung der Energieeffizienz und
zur Reduzierung des Energieverbrauchs beitragen. Das Energiesparprojekt aus Neckargemünd erhält zusätzlich das Label „Good Practice
Energieeffizienz“ der dena, das Energieeffizienz in Kommunen, Institutionen und Unternehmen sichtbar macht.




                                                                      Passivhaus-Schulzentrum
                                                                      Neckargemünd




Das Projekt.
In Neckargemünd wurde von Juni 2006 bis Mai 2008 das Passivhaus-          Das Schulgebäude ist mit einer modernen Gebäudeleittechnik aus-
Schulzentrum Neckargemünd für ca. 1.400 Schüler und Lehrer er-            gestattet, die der Haustechniker einzelraumbezogen von einem
richtet. Das neue Schulgebäude wurde nötig, nachdem der Altbau            zentralen Computerterminal aus steuern kann. Zum ökologischen
nach einem Brand abgerissen werden musste. Das Passivhaus-Schul-          Gesamtkonzept gehören auch die vollständige Begrünung des flach-
zentrum vereint eine ökologische Ausrichtung (Maßnahmen zur               geneigten Daches sowie die Installation von Photovoltaikanlagen mit
Energieeinsparung und zum Einsatz nachhaltiger Materialien) mit           einer Fläche von rund 1.000 m2.
einer Komfortverbesserung für die Nutzer.
                                                                          Die Passivhausbauweise und der Themenkomplex der Energieein-
Neben der massiven Reduzierung des Energiebedarfs wurde durch             sparung sind seither auch Inhalt des naturwissenschaftlichen Schul-
den Einsatz wasserloser Sanitäreinrichtungen auch der Trinkwasser-        unterrichts und der Schülerarbeitsgruppen. Darüber hinaus wurde
verbrauch erheblich reduziert. Der Restenergiebedarf für die Wär-         das Projekt überregional intensiv kommuniziert.
meversorgung wird ausschließlich durch regenerative und damit
CO2-neutrale Energieträger sichergestellt. Die hocheffiziente, kon-
trollierte Lüftungsanlage ermöglicht eine Wärmerückgewinnung
und sorgt für einen zusätzlichen Komfortgewinn. Mit der einge-
setzten Geothermieanlage lässt sich in den Sommermonaten sogar
eine leichte Temperaturabsenkung im Gebäude erreichen.
Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin. Alle Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht unter dem Zustimmungsvorbehalt der dena. 10/10
Die Bewertung.
Das Gesamtprojekt wurde ganzheitlich geplant und vorbildlich           Der niedrige Energiebedarf des modernen Schulzentrums sorgt
realisiert. Das neue Schulgebäude erhielt nicht nur eine energetisch   nicht nur für positive Effekte beim Klima- und Umweltschutz, son-
hochwertige Gebäudehülle in Passivhausstandard, sondern wurde          dern bietet gleichzeitig verbesserten Komfort für Schüler und Lehrer.
auch mit einer modernen Gebäudeleittechnik, mit Technik zur Nut-
zung erneuerbarer Energien sowie einer intensiven Dachbegrünung
ausgestattet. Vorbildlich ist zudem die Integration der energiebe-
zogenen Aspekte des neuen Schulgebäudes in den Schulunterricht.




Zur Nachahmung empfohlen.                                              Das Angebot „Good Practice Energieeffizienz“.
Das Schulzentrum im Passivhausstandard ist insbesondere deshalb        Ein Label der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) für Projekte
vorbildlich, weil es zeigt, dass es sich lohnt, Neubauten gleich als   von Unternehmen, Kommunen oder Institutionen, die zur Steige-
Hocheffizienzgebäude zu planen. So werden nicht nur Energie- und       rung der Energieeffizienz und zur Reduzierung des Endenergiever-
Umweltauswirkungen, sondern auch Betriebskosten reduziert.             brauchs beitragen. Das Good-Practice-Kommunikationsangebot
Außerdem wird Nachhaltigkeit am Objekt erlebbar.                       gehört zu den Aktivitäten der dena zur Unterstützung der nationalen
                                                                       Umsetzung der EU-Energiedienstleistungsrichtlinie.
Der Bewerber.
Die Stadt Neckargemünd realisierte als Bauherr das Passivhaus-         Der Wettbewerb für Kommunen.
Schulzentrum in Neckargemünd mit Gesamtkosten in Höhe von              Mit dem Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele
rund 25 Mio. Euro. Nach Abriss des alten, durch einen Großbrand        2010“ werden vorbildliche kommunale Projekte zur Steigerung der
zerstörten Schulgebäudes entschied sich der Gemeinderat für die        Energieeffizienz auf der Nachfrageseite prämiert. Mit der Auszeichnung
Errichtung des bisher größten zertifizierten Schulbauprojekts in       möchte die dena beispielgebende Energiesparprojekte noch bekannter
Passivhausstandard in Deutschland.                                     machen und Städte und Gemeinden zur Nachahmung anregen.

                                                                       Zur Nachahmung empfohlen. Vorbildliche Energiesparprojekte
                                                                       unter: www.good-practice-label.de.



Kontakt zum Preisträger.
Stadt Neckargemünd
Bahnhofstraße 54
69151 Neckargemünd
Internet: www.neckargemünd.de



Ausrichter des Wettbewerbs:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Energiesysteme und Energiedienstleistungen
Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0) 30 72 61 65-600
Fax: +49 (0) 30 72 61 65-699
E-Mail: info@dena.de
Internet: www.dena.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

"Основные технические ошибки сайтов"
"Основные технические ошибки сайтов""Основные технические ошибки сайтов"
"Основные технические ошибки сайтов"
Fresh IT
 
IX Lviv International Economic Forum
IX Lviv International Economic ForumIX Lviv International Economic Forum
IX Lviv International Economic Forum
IX Lviv International Economic Forum
 
Q2 2010-mobile-video-ad-report final
Q2 2010-mobile-video-ad-report finalQ2 2010-mobile-video-ad-report final
Q2 2010-mobile-video-ad-report final
MediaRoni
 
Panasonic Batterie evoia Prospekt
Panasonic Batterie evoia ProspektPanasonic Batterie evoia Prospekt
Panasonic Batterie evoia ProspektAkkuShop.de
 
Irwaun nadiim-wolof
Irwaun nadiim-wolofIrwaun nadiim-wolof
Irwaun nadiim-woloffalloug
 
Misdec 205
Misdec  205Misdec  205
Misdec 205
Rahul Gupta
 
catalogo en word
catalogo en wordcatalogo en word
catalogo en word
Jessica Valentin Vicente
 
Who Were African Americans PRE-Slavery??
Who Were African Americans PRE-Slavery??Who Were African Americans PRE-Slavery??
Who Were African Americans PRE-Slavery??
AmariyahYishay
 
Do Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfaces
Do Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfacesDo Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfaces
Do Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfaces
Eduardo Zilles Borba
 
Gillette Creative Campaign Proposal
Gillette Creative Campaign ProposalGillette Creative Campaign Proposal
Gillette Creative Campaign Proposal
raquelangelica12
 
Pertussis/Whooping cough
Pertussis/Whooping coughPertussis/Whooping cough
Pertussis/Whooping cough
Chiara Salalima
 
Email Productivity: Discover Savvy Solutions for Email Dominance
Email Productivity: Discover Savvy Solutions for Email DominanceEmail Productivity: Discover Savvy Solutions for Email Dominance
Email Productivity: Discover Savvy Solutions for Email DominanceCirrus Insight
 

Andere mochten auch (14)

Lu dina bite jauna
Lu dina bite jaunaLu dina bite jauna
Lu dina bite jauna
 
"Основные технические ошибки сайтов"
"Основные технические ошибки сайтов""Основные технические ошибки сайтов"
"Основные технические ошибки сайтов"
 
IX Lviv International Economic Forum
IX Lviv International Economic ForumIX Lviv International Economic Forum
IX Lviv International Economic Forum
 
Q2 2010-mobile-video-ad-report final
Q2 2010-mobile-video-ad-report finalQ2 2010-mobile-video-ad-report final
Q2 2010-mobile-video-ad-report final
 
Panasonic Batterie evoia Prospekt
Panasonic Batterie evoia ProspektPanasonic Batterie evoia Prospekt
Panasonic Batterie evoia Prospekt
 
Irwaun nadiim-wolof
Irwaun nadiim-wolofIrwaun nadiim-wolof
Irwaun nadiim-wolof
 
Misdec 205
Misdec  205Misdec  205
Misdec 205
 
catalogo en word
catalogo en wordcatalogo en word
catalogo en word
 
Who Were African Americans PRE-Slavery??
Who Were African Americans PRE-Slavery??Who Were African Americans PRE-Slavery??
Who Were African Americans PRE-Slavery??
 
Do Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfaces
Do Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfacesDo Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfaces
Do Modus Operandi ao Modus Vivendi: uma nova percepção de interfaces
 
Gillette Creative Campaign Proposal
Gillette Creative Campaign ProposalGillette Creative Campaign Proposal
Gillette Creative Campaign Proposal
 
Pertussis/Whooping cough
Pertussis/Whooping coughPertussis/Whooping cough
Pertussis/Whooping cough
 
Email Productivity: Discover Savvy Solutions for Email Dominance
Email Productivity: Discover Savvy Solutions for Email DominanceEmail Productivity: Discover Savvy Solutions for Email Dominance
Email Productivity: Discover Savvy Solutions for Email Dominance
 
Wissenslandkarten
WissenslandkartenWissenslandkarten
Wissenslandkarten
 

Ähnlich wie Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend

Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...metropolsolar
 
08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en
08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en
08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en
Fresh-r
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen
 
Zero Emission Terminal 3, Airport Frankfurt Main Germany
Zero  Emission Terminal 3,  Airport Frankfurt Main GermanyZero  Emission Terminal 3,  Airport Frankfurt Main Germany
Zero Emission Terminal 3, Airport Frankfurt Main Germany
IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)
 
Plattform Energiebildung
Plattform EnergiebildungPlattform Energiebildung
Plattform Energiebildungmetropolsolar
 
kampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdfkampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PlusEnergieschule
PlusEnergieschulePlusEnergieschule
PlusEnergieschule
Landeshauptstadt Stuttgart
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
Vorname Nachname
 
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH
 
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Vorname Nachname
 
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdfPM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Energieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA Winterthur
Energieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA WinterthurEnergieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA Winterthur
Energieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA Winterthur
engineeringzhaw
 
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loopÖ+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
ksplus
 
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
CSU
 
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
HSS High Service Solution – Photovoltaik und Elektrotechnik Linz
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Städtische Werke AG
 
WEG VOM ATOMSTROM!
WEG VOM ATOMSTROM!WEG VOM ATOMSTROM!
WEG VOM ATOMSTROM!
Energie Freiheit
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"Wissenschaftsjahr2010
 
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, KasselUnser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Winkels-Herding Sabine
 

Ähnlich wie Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend (20)

Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
 
08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en
08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en
08 component award_2018_lueftungsawardbuch_de_en
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
 
Zero Emission Terminal 3, Airport Frankfurt Main Germany
Zero  Emission Terminal 3,  Airport Frankfurt Main GermanyZero  Emission Terminal 3,  Airport Frankfurt Main Germany
Zero Emission Terminal 3, Airport Frankfurt Main Germany
 
Plattform Energiebildung
Plattform EnergiebildungPlattform Energiebildung
Plattform Energiebildung
 
kampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdfkampagnenflyer.pdf
kampagnenflyer.pdf
 
PlusEnergieschule
PlusEnergieschulePlusEnergieschule
PlusEnergieschule
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
 
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
 
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
 
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdfPM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
PM90 Themenwoche Passivhaus.pdf
 
Energieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA Winterthur
Energieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA WinterthurEnergieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA Winterthur
Energieeffizienz und Umweltmanagement bei AXA Winterthur
 
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loopÖ+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
Ö+ Edingen-Neckarhausen-sonnencent-loop
 
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
2016 11-10 - csu ake - energiedialog stmin. aigner
 
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
 
WEG VOM ATOMSTROM!
WEG VOM ATOMSTROM!WEG VOM ATOMSTROM!
WEG VOM ATOMSTROM!
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
 
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, KasselUnser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
Unser Beitrag zum Klimaschutz - Städtische Werke, Kassel
 

Mehr von metropolsolar

Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegmetropolsolar
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longometropolsolar
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]metropolsolar
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation odmetropolsolar
 
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...metropolsolar
 
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013metropolsolar
 
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...metropolsolar
 

Mehr von metropolsolar (20)

Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3
 
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
 
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
 
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
 

Wettbewerb 2010 -_datenblatt_neckargemuend

  • 1. Neckargemünd ist Preisträger beim Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele 2010“. Passivhaus-Schulzentrum Neckargemünd. Die effiziente Energienutzung in allen Verbrauchsbereichen trägt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz bei. Mit dem Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele 2010“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) werden besonders vorbildliche Energiesparprojekte aus Städten und Gemeinden prämiert, die zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung des Energieverbrauchs beitragen. Das Energiesparprojekt aus Neckargemünd erhält zusätzlich das Label „Good Practice Energieeffizienz“ der dena, das Energieeffizienz in Kommunen, Institutionen und Unternehmen sichtbar macht. Passivhaus-Schulzentrum Neckargemünd Das Projekt. In Neckargemünd wurde von Juni 2006 bis Mai 2008 das Passivhaus- Das Schulgebäude ist mit einer modernen Gebäudeleittechnik aus- Schulzentrum Neckargemünd für ca. 1.400 Schüler und Lehrer er- gestattet, die der Haustechniker einzelraumbezogen von einem richtet. Das neue Schulgebäude wurde nötig, nachdem der Altbau zentralen Computerterminal aus steuern kann. Zum ökologischen nach einem Brand abgerissen werden musste. Das Passivhaus-Schul- Gesamtkonzept gehören auch die vollständige Begrünung des flach- zentrum vereint eine ökologische Ausrichtung (Maßnahmen zur geneigten Daches sowie die Installation von Photovoltaikanlagen mit Energieeinsparung und zum Einsatz nachhaltiger Materialien) mit einer Fläche von rund 1.000 m2. einer Komfortverbesserung für die Nutzer. Die Passivhausbauweise und der Themenkomplex der Energieein- Neben der massiven Reduzierung des Energiebedarfs wurde durch sparung sind seither auch Inhalt des naturwissenschaftlichen Schul- den Einsatz wasserloser Sanitäreinrichtungen auch der Trinkwasser- unterrichts und der Schülerarbeitsgruppen. Darüber hinaus wurde verbrauch erheblich reduziert. Der Restenergiebedarf für die Wär- das Projekt überregional intensiv kommuniziert. meversorgung wird ausschließlich durch regenerative und damit CO2-neutrale Energieträger sichergestellt. Die hocheffiziente, kon- trollierte Lüftungsanlage ermöglicht eine Wärmerückgewinnung und sorgt für einen zusätzlichen Komfortgewinn. Mit der einge- setzten Geothermieanlage lässt sich in den Sommermonaten sogar eine leichte Temperaturabsenkung im Gebäude erreichen.
  • 2. Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin. Alle Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht unter dem Zustimmungsvorbehalt der dena. 10/10 Die Bewertung. Das Gesamtprojekt wurde ganzheitlich geplant und vorbildlich Der niedrige Energiebedarf des modernen Schulzentrums sorgt realisiert. Das neue Schulgebäude erhielt nicht nur eine energetisch nicht nur für positive Effekte beim Klima- und Umweltschutz, son- hochwertige Gebäudehülle in Passivhausstandard, sondern wurde dern bietet gleichzeitig verbesserten Komfort für Schüler und Lehrer. auch mit einer modernen Gebäudeleittechnik, mit Technik zur Nut- zung erneuerbarer Energien sowie einer intensiven Dachbegrünung ausgestattet. Vorbildlich ist zudem die Integration der energiebe- zogenen Aspekte des neuen Schulgebäudes in den Schulunterricht. Zur Nachahmung empfohlen. Das Angebot „Good Practice Energieeffizienz“. Das Schulzentrum im Passivhausstandard ist insbesondere deshalb Ein Label der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) für Projekte vorbildlich, weil es zeigt, dass es sich lohnt, Neubauten gleich als von Unternehmen, Kommunen oder Institutionen, die zur Steige- Hocheffizienzgebäude zu planen. So werden nicht nur Energie- und rung der Energieeffizienz und zur Reduzierung des Endenergiever- Umweltauswirkungen, sondern auch Betriebskosten reduziert. brauchs beitragen. Das Good-Practice-Kommunikationsangebot Außerdem wird Nachhaltigkeit am Objekt erlebbar. gehört zu den Aktivitäten der dena zur Unterstützung der nationalen Umsetzung der EU-Energiedienstleistungsrichtlinie. Der Bewerber. Die Stadt Neckargemünd realisierte als Bauherr das Passivhaus- Der Wettbewerb für Kommunen. Schulzentrum in Neckargemünd mit Gesamtkosten in Höhe von Mit dem Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele rund 25 Mio. Euro. Nach Abriss des alten, durch einen Großbrand 2010“ werden vorbildliche kommunale Projekte zur Steigerung der zerstörten Schulgebäudes entschied sich der Gemeinderat für die Energieeffizienz auf der Nachfrageseite prämiert. Mit der Auszeichnung Errichtung des bisher größten zertifizierten Schulbauprojekts in möchte die dena beispielgebende Energiesparprojekte noch bekannter Passivhausstandard in Deutschland. machen und Städte und Gemeinden zur Nachahmung anregen. Zur Nachahmung empfohlen. Vorbildliche Energiesparprojekte unter: www.good-practice-label.de. Kontakt zum Preisträger. Stadt Neckargemünd Bahnhofstraße 54 69151 Neckargemünd Internet: www.neckargemünd.de Ausrichter des Wettbewerbs: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Energiesysteme und Energiedienstleistungen Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin Tel: +49 (0) 30 72 61 65-600 Fax: +49 (0) 30 72 61 65-699 E-Mail: info@dena.de Internet: www.dena.de