SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wenn das Wissen in Rente geht
                             Erfahrungswissen von Mitarbeitern mit PlanW nutzen
                             Föhr –Agentur für Wissenstransfer Januar 2010




 Erfahrungsschatz



Der große Erfahrungsschatz langjähriger Mitarbeiter ist für viele Unternehmen entscheidend für den
Unternehmenserfolg. Damit dieses Wissen nicht verloren geht, sollten Unternehmen bereits frühzeitig
einen Wissenstransferprozess einführen, um das Wissen im Unternehmen weiterzugeben.

FÖHR hat für diesen Prozess die Methode „PlanW“ entwickelt , die ein Zugewinn für Unternehmen und
den Mitarbeiter ist. Der Kern des Prozesses ist ein visualisiertes Lebenswerk, das auf den Erfolgen des
Mitarbeiters aufbaut.




 Der Prozess ist einfach:

 Exklusives Wissen von Mitarbeitern/Experten ab einem Alter von 55-57 Jahren wird im Betrieb identifi-
 ziert und in einem inhaltlich strukturierten Transferprozess an jüngere Beschäftigte vermittelt.

 Die Schlüsselrolle spielt dabei das Erfassen von Wissen: Kompetenzen, die oft nicht dokumentiert sind
 und dessen sich die Wissensträger oftmals gar nicht bewusst sind. Doch wie bringt man diese dazu, ihr
 Wissen auch preiszugeben?



 Mitarbeiter müssen einen Nutzen vom Transferprozess haben

 Der Transferprozess muss einen Nutzen für die Experten haben. Bei PlanW wird die Berufsbiographie in
 Form des Expertenhauses visualisiert und dokumentiert. Hier werden im Fundament die erworbenen
 Sozialen Kompetenzen dargestellt, in den Räumen des Hauses die verschiedenen Fachgebiete, über die
 Wissen vorhanden ist, im Dachboden ist der Ideenspeicher und die Strom– und Wasserleitungen doku-
 mentieren die Netzwerke in und außerhalb der Firma.

 Häufig wird den Mitarbeitern erst mit der Arbeit am Expertenhaus bewusst, was sie zum Unternehmens-
 erfolg beigetragen haben. Sie sind stolz auf ihr visualisiertes Lebenswerk und so entsteht auch die Be-
 reitschaft, diese Kompetenzen weiterzuvermitteln.




                        FÖHR Agentur für Wissenstransfer * www.foehrwissenstransfer.de *
Expertenhaus




                            Ideenspeicher                        Mit Stolz auf sein Lebenswerk schauen:
                                                                 Die Erarbeitung des Expertenhauses ist für
                             Fachkompetenz                       Mitarbeiter ein sehr positives Erlebnis, da die
                                                                 beruflichen Erfolge anschaulich dargestellt
                                                                 werden. Die Bereitschaft im nächsten Schritt
                             Soziale Kompetenzen                 dieses Wissen weiterzugeben ist dann gegeben.

                             Netzwerke




PlanW: Der Transferprozess



Start:      1. Identifizierung von exklusiven Expertenwissen durch Führungskräfte

            2. Moderierte Gespräche mit Experten. Erarbeitung des Expertenhauses

            3. Moderierte Gruppengespräche. Erarbeitung des Transferplanes wann, wie und
                  welches Wissen an welche Mitarbeiter weitergegeben wird.

            4. Zwischenevaluation, ggf. Erweiterung des Expertenhauses und des Transferplanes

            5. Externe Expertenhotline. Mit Beginn der Rente wird ein Vertrag mit dem
            ausgeschiedenen Experten geschlossen, der für Fragen und Projekte zeitweise,
            auf Stundenbasis oder Projektbasis, weiter für die Firma arbeitet.



PlanW ist so konzipiert, das Unternehmen weitere Transferprozesse auch selbstständig umsetzen kön-
nen.




Weitere Informationen und unverbindliche Angebote erhalten Sie unter:

FÖHR Agentur für Wissenstransfer
Am Biotop 14
30926 Seelze

Tel. 05031 69 48 67
hallo@foehrwissenstransfer.de




                     FÖHR Agentur für Wissenstransfer * www.foehrwissenstransfer.de *

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Wenn das Wissen in Rente geht

Bewahrung des Wissens
Bewahrung des WissensBewahrung des Wissens
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Benno Ackermann
 
Speed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Speed Creation Fusion Modeling Pohle KrauseSpeed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Speed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Sven Krause
 
Umwelttechnologien
UmwelttechnologienUmwelttechnologien
Umwelttechnologien
olafemker
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share pointSeminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
IPI GmbH
 
Die Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert DebriefingDie Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert Debriefing
Simon Dueckert
 
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Simon Dueckert
 
TCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdf
TCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdfTCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdf
TCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationFührung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Olaf Hinz
 
scm Gesamtprogramm 2013/2014
scm Gesamtprogramm 2013/2014scm Gesamtprogramm 2013/2014
Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...
Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...
Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...
plümer)communications
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer   wissensmanagement mit share pointSeminarflyer   wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
IPI GmbH
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0
TwentyOne AG
 
Cegos Presentation Deutsch 2009 03 Linked In
Cegos Presentation Deutsch  2009 03 Linked InCegos Presentation Deutsch  2009 03 Linked In
Cegos Presentation Deutsch 2009 03 Linked In
DieterFleiter
 
Lufthansa Technik AG und das vorbildliche Prozessmanagement
Lufthansa Technik AG und das vorbildliche ProzessmanagementLufthansa Technik AG und das vorbildliche Prozessmanagement
Lufthansa Technik AG und das vorbildliche Prozessmanagement
Torben Haagh
 
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - LernstufenDie 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Community MINTsax.de
 
Iris Klaßen: Für Projekte werben
Iris Klaßen: Für Projekte werbenIris Klaßen: Für Projekte werben
Iris Klaßen: Für Projekte werben
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdfTCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Tourismusblog-Salzburg
 

Ähnlich wie Wenn das Wissen in Rente geht (20)

Bewahrung des Wissens
Bewahrung des WissensBewahrung des Wissens
Bewahrung des Wissens
 
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
 
Speed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Speed Creation Fusion Modeling Pohle KrauseSpeed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
Speed Creation Fusion Modeling Pohle Krause
 
Umwelttechnologien
UmwelttechnologienUmwelttechnologien
Umwelttechnologien
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share pointSeminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
 
Die Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert DebriefingDie Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert Debriefing
 
Wissenstransfer
Wissenstransfer Wissenstransfer
Wissenstransfer
 
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
 
TCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdf
TCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdfTCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdf
TCS - Folder - Professionelles Prozess- und Projektmanagement.pdf
 
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationFührung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
 
scm Gesamtprogramm 2013/2014
scm Gesamtprogramm 2013/2014scm Gesamtprogramm 2013/2014
scm Gesamtprogramm 2013/2014
 
Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...
Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...
Wie gezielte Anreiz- und Karrieresysteme zu mehr Erfolg in der Projektarbeit ...
 
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
Seminarflyer   wissensmanagement mit share pointSeminarflyer   wissensmanagement mit share point
Seminarflyer wissensmanagement mit share point
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0
 
Cegos Presentation Deutsch 2009 03 Linked In
Cegos Presentation Deutsch  2009 03 Linked InCegos Presentation Deutsch  2009 03 Linked In
Cegos Presentation Deutsch 2009 03 Linked In
 
Lufthansa Technik AG und das vorbildliche Prozessmanagement
Lufthansa Technik AG und das vorbildliche ProzessmanagementLufthansa Technik AG und das vorbildliche Prozessmanagement
Lufthansa Technik AG und das vorbildliche Prozessmanagement
 
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - LernstufenDie 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
 
Iris Klaßen: Für Projekte werben
Iris Klaßen: Für Projekte werbenIris Klaßen: Für Projekte werben
Iris Klaßen: Für Projekte werben
 
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdfTCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
TCS - Flyer A4 - Projektmanagement.pdf
 
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
Mag Raimund Lainer Personalentwicklung SPAR: “Personalentwicklungsmodelle”
 

Mehr von FÖHR Agentur für Innovationskulturen

Design Thinking Workshop
Design Thinking Workshop Design Thinking Workshop
Design Thinking Workshop
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Kleine Einführung in die angewandte Ethik
Kleine Einführung in die angewandte EthikKleine Einführung in die angewandte Ethik
Kleine Einführung in die angewandte Ethik
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte ThesenAgilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Agil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
Agil arbeiten. 10 visualisierte ThesenAgil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
Agil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Gute Gründe für Business Skizzen
Gute Gründe für Business SkizzenGute Gründe für Business Skizzen
Gute Gründe für Business Skizzen
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...
Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...
Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Design Thinking Comic Booklet - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...
Design Thinking Comic Booklet  - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...Design Thinking Comic Booklet  - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...
Design Thinking Comic Booklet - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Was FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und Inspiration
Was FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und InspirationWas FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und Inspiration
Was FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und Inspiration
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im AlterDas geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
Stadtentwicklung und BürgerbeteiligungStadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic RecordingEin Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu bindenDinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge
Die böse Fachkräftemangel und die sechs ZwergeDie böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge
Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Innovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für FührungskräfteInnovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für Führungskräfte
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 

Mehr von FÖHR Agentur für Innovationskulturen (20)

Design Thinking Workshop
Design Thinking Workshop Design Thinking Workshop
Design Thinking Workshop
 
Kleine Einführung in die angewandte Ethik
Kleine Einführung in die angewandte EthikKleine Einführung in die angewandte Ethik
Kleine Einführung in die angewandte Ethik
 
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte ThesenAgilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
Agilität ist nicht das Ziel. Agil arbeiten - 10 visualisierte Thesen
 
Agil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
Agil arbeiten. 10 visualisierte ThesenAgil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
Agil arbeiten. 10 visualisierte Thesen
 
Gute Gründe für Business Skizzen
Gute Gründe für Business SkizzenGute Gründe für Business Skizzen
Gute Gründe für Business Skizzen
 
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
 
Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...
Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...
Sketchnotes für Mutige. Natürlich können Sie nicht sooo gut zeichnen, aber Si...
 
Design Thinking Comic Booklet - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...
Design Thinking Comic Booklet  - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...Design Thinking Comic Booklet  - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...
Design Thinking Comic Booklet - Visuelle Einblicke in eine agile Projektmana...
 
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
DesignThinking: Mit Zeitreisen, Empathie und kreativem Basteln zu neuen Produ...
 
Was FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und Inspiration
Was FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und InspirationWas FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und Inspiration
Was FÖHR so tut. Arbeitseinblicke und Inspiration
 
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
#Innovation In Berlin auf der Suche nach schwachen Signalen- Zukunftstrends
 
Dokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alter
Dokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alterDokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alter
Dokumentation fachtag 2013 neue wohnformen im alter
 
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im AlterDas geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
Das geht uns alle an! ;-) Neue Wohnformen im Alter
 
Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
Stadtentwicklung und BürgerbeteiligungStadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
 
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
Seminare mit Parti-Stimmung. Teilnehmerzentrierung für guten Wissenstransfer ...
 
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic RecordingEin Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
Ein Endlager suchen. Menschen und Meinungen. Graphic Recording
 
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu bindenDinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
Dinge, die man tun kann, um Mitarbeiter zu motivieren und zu binden
 
Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge
Die böse Fachkräftemangel und die sechs ZwergeDie böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge
Die böse Fachkräftemangel und die sechs Zwerge
 
Innovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für FührungskräfteInnovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für Führungskräfte
 
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
Wann haben Sie zuletzt etwas Neues gedacht? Innovationsmanagement.
 

Wenn das Wissen in Rente geht

  • 1. Wenn das Wissen in Rente geht Erfahrungswissen von Mitarbeitern mit PlanW nutzen Föhr –Agentur für Wissenstransfer Januar 2010 Erfahrungsschatz Der große Erfahrungsschatz langjähriger Mitarbeiter ist für viele Unternehmen entscheidend für den Unternehmenserfolg. Damit dieses Wissen nicht verloren geht, sollten Unternehmen bereits frühzeitig einen Wissenstransferprozess einführen, um das Wissen im Unternehmen weiterzugeben. FÖHR hat für diesen Prozess die Methode „PlanW“ entwickelt , die ein Zugewinn für Unternehmen und den Mitarbeiter ist. Der Kern des Prozesses ist ein visualisiertes Lebenswerk, das auf den Erfolgen des Mitarbeiters aufbaut. Der Prozess ist einfach: Exklusives Wissen von Mitarbeitern/Experten ab einem Alter von 55-57 Jahren wird im Betrieb identifi- ziert und in einem inhaltlich strukturierten Transferprozess an jüngere Beschäftigte vermittelt. Die Schlüsselrolle spielt dabei das Erfassen von Wissen: Kompetenzen, die oft nicht dokumentiert sind und dessen sich die Wissensträger oftmals gar nicht bewusst sind. Doch wie bringt man diese dazu, ihr Wissen auch preiszugeben? Mitarbeiter müssen einen Nutzen vom Transferprozess haben Der Transferprozess muss einen Nutzen für die Experten haben. Bei PlanW wird die Berufsbiographie in Form des Expertenhauses visualisiert und dokumentiert. Hier werden im Fundament die erworbenen Sozialen Kompetenzen dargestellt, in den Räumen des Hauses die verschiedenen Fachgebiete, über die Wissen vorhanden ist, im Dachboden ist der Ideenspeicher und die Strom– und Wasserleitungen doku- mentieren die Netzwerke in und außerhalb der Firma. Häufig wird den Mitarbeitern erst mit der Arbeit am Expertenhaus bewusst, was sie zum Unternehmens- erfolg beigetragen haben. Sie sind stolz auf ihr visualisiertes Lebenswerk und so entsteht auch die Be- reitschaft, diese Kompetenzen weiterzuvermitteln. FÖHR Agentur für Wissenstransfer * www.foehrwissenstransfer.de *
  • 2. Expertenhaus Ideenspeicher Mit Stolz auf sein Lebenswerk schauen: Die Erarbeitung des Expertenhauses ist für Fachkompetenz Mitarbeiter ein sehr positives Erlebnis, da die beruflichen Erfolge anschaulich dargestellt werden. Die Bereitschaft im nächsten Schritt Soziale Kompetenzen dieses Wissen weiterzugeben ist dann gegeben. Netzwerke PlanW: Der Transferprozess Start: 1. Identifizierung von exklusiven Expertenwissen durch Führungskräfte 2. Moderierte Gespräche mit Experten. Erarbeitung des Expertenhauses 3. Moderierte Gruppengespräche. Erarbeitung des Transferplanes wann, wie und welches Wissen an welche Mitarbeiter weitergegeben wird. 4. Zwischenevaluation, ggf. Erweiterung des Expertenhauses und des Transferplanes 5. Externe Expertenhotline. Mit Beginn der Rente wird ein Vertrag mit dem ausgeschiedenen Experten geschlossen, der für Fragen und Projekte zeitweise, auf Stundenbasis oder Projektbasis, weiter für die Firma arbeitet. PlanW ist so konzipiert, das Unternehmen weitere Transferprozesse auch selbstständig umsetzen kön- nen. Weitere Informationen und unverbindliche Angebote erhalten Sie unter: FÖHR Agentur für Wissenstransfer Am Biotop 14 30926 Seelze Tel. 05031 69 48 67 hallo@foehrwissenstransfer.de FÖHR Agentur für Wissenstransfer * www.foehrwissenstransfer.de *