SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 41
Welttreffen der Familien –
Rom 2022 - Fest der Familien
Papst Franziskus übergibt das von Pater gemalte Bild der
Familie. Rupnik für diesen Kongress
Kevin Kardinal Farrell, Präfekt des Dikasteriums für die Laien.
„Ich freue mich, nach den beunruhigenden Ereignissen,
die Sie alle kürzlich erlebt haben, hier bei Ihnen zu sein.“
zuerst die Pandemie
jetzt der Krieg in Europa, ganz zu schweigen
von den anderen Kriegen, die unsere
Menschheitsfamilie heimsuchen.
„Ich danke Kardinal Farrell, Kardinal De Donatis, den Mitarbeitern
des Dikasteriums für die Laien, die Familie und das Leben sowie denen
der Diözese Rom, deren Engagement dieses Treffen ermöglicht hat.“
„Ich möchte auch den anwesenden Familien danken, die aus vielen
Teilen der Welt angereist sind, …. - Sie haben den Erfahrungen anderer
Familien auf der Welt, die sie teilen, eine Stimme gegebenin denselben
Freuden und Sorgen, denselben Nöten und Hoffnungen“.
„Fangen Sie dort an, wo Sie sind, und versuchen Sie von dort aus,
gemeinsam zu reisen: gemeinsam als Paare, gemeinsam in Ihren
Familien, gemeinsam mit anderen Familien, gemeinsam mit der Kirche“.
„Ein barmherziger
Samariter, der sich
nähertSie und hilft
Ihnen, Ihren Weg
fortzusetzen und einen
noch so kleinen Schritt
nach vorne zu machen.
Vergiss nie, dass Nähe
istder „Stil“ Gottes,
Nähe uzarte Liebe".
1 - Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Ehe - Die Italiener Serena Zangla
und Luigi Franco erzählten dem Papst von ihren drei Kindern, ihrer
Entscheidung, sie zu taufen, obwohl sie nicht verheiratet sind – „Trotz unserer
edelsten menschlichen Bemühungen sind wir uns selbst nicht genug“
Papst Franziskus sagte ihnen: „Es stimmt: Wir können die schönsten Träume
haben, die erhabensten Ideale, aber am Ende entdecken wir auch – und das
ist Weisheit – unsere eigenen Grenzen, die wir nicht durch uns selbst
überwinden können, sondern indem wir uns öffnen zum Vater, zu seiner Liebe
und zu seiner Gnade. Das ist der Sinn der Sakramente der Taufe und der Ehe“
„Wir können sagen, dass Gott ihnen immer dann, wenn sich
ein Mann und eine Frau verlieben, ein Geschenk anbietet;
Dieses Geschenk ist die Ehe. Es ist ein wunderbares Geschenk,
das die Kraft von Gottes eigener Liebe enthält: stark,
ausdauernd, treu, bereit für einen Neuanfangnach jedem
Scheitern oder Moment der Schwäche“
„Die Ehe ist keine Formalität, die man durchmacht. Sie heiraten nicht, um
Katholiken zu sein, die einen Ausweis tragen, einer Regel zu gehorchen oder
weil die Kirche es Ihnen sagt, oder um eine Party zu veranstalten. … Nein, du
heiratest, weil du deine Ehe auf die felsenfeste Liebe Christi bauen willst.“
„In der Ehe schenkt sich Christus euch, damit ihr
die Kraft findet, euch einander hinzugeben“.
2 - „Ein Schritt nach vorn“ in der Annahme des Kreuzes - Roberto und Maria Anselma
Corbella, ebenfalls aus Italien, sind die Eltern der Dienerin Gottes, Chiara Corbella Petrillo,
einer italienischen Laienfrau, die das Leben ihres ungeborenen Kindes ihrem eigenen
vorzog, als sie während ihrer Schwangerschaft eine Krebsbehandlung erhielt.
Chiara: Sie hat Enrico
geheiratetim Jahr 2008. Ihre
ersten beiden Kinder, bei denen
lebensgefährliche Geburtsfehler
diagnostiziert worden waren,
wurden geboren und getauft,
„bevor sie in die USA
zurückkehrtenHaus des
Vaters.“Nachdem die Ärzte
bestätigt hatten, dass es keinen
genetischen Zusammenhang mit
den Geburtsfehlern gab,
„öffneten sie sich erneut dem
Leben“. Im vierten Monat von
Chiaras Schwangerschaft mit
Francesco – heute 11 – wurde
bei ihr Krebs diagnostiziert. Sie
wurde behandelt, einschließlich
einer Operation, verschob
jedoch jede Behandlung, die das
Leben ihres ungeborenen Kindes
gefährden könnte. Ein Jahr nach
der Geburt eines gesunden
Jungen, Sie starb,
„Zu sehen, wie Ihre Tochter Chiara die Prüfung ihrer Krankheit erlebt
hat, hat Ihnen geholfen, den Blick zu erheben, nicht in Trauer gefangen
zu bleiben, sondern offen zu sein für etwas Größeres: die
geheimnisvollen Pläne Gottes, für die Ewigkeit, für den Himmel.“
Chiara
wünschteum das
Leben ihres Kindes
auf Kosten von zu
rettenihr eigenes
Leben.
Als Ehefrau folgte
sie an der Seite
ihres Mannes
dem Weg des
Evangeliums von
der Familie,
einfach und
spontan.
3 - „Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Vergebung - Paul und Germaine
Balenza aus der Demokratischen Republik Kongo (DRK)sprachen von einer großen Krise,
die sie in ihrer Ehe erlebten: - Sie beschlossen, ihre Ehe zu retten, und entschuldigten sich
bei ihren Kindern vor ihren Familien.Papst Franziskus – „Tief im Herzen jedes Menschen ist
der Wunsch, dass die Liebe nicht endet, dass die Geschichte einer gemeinsam erlebten
Liebe nicht abgebrochen wird, dass die Früchte der Liebe nicht verstreut werden.“
„Ihr habt angefangen, miteinander zu reden, offen
und aufrichtig miteinander umzugehen, eure Fehler
einzugestehen, gemeinsam mit anderen Paaren zu beten,
und all das hat euch zu Versöhnung und Vergebung geführt.“
„Brüder und Schwestern, Vergebung heilt jede Wunde. Vergebung ist ein Geschenk,
das aus der Gnade hervorquillt, die Christus über Paare und ganze Familien
ausschüttet, wann immer wir ihn handeln lassen, wann immer wir uns an ihn
wenden. Es war wunderbar, dass Sie mit Ihren Kindern Ihr eigenes „Fest der
Vergebung“ gefeiert und bei der Messfeier Ihr Eheversprechen erneuert haben.“
„Verlorene
Eltern“; doch
auch das ist
wunderbar und
kann ein großes
Zeugnis für
Kinder sein.
4 - „Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Akzeptanz – Italiener Pietround
Erika Chiriaco, die zusammen mit ihren sechs Kindern Mutter und
Tochter (Iryna und Sofia) in ihrem Haus willkommen geheißen haben.
„Der Krieg hat Sie mit Zynismus und menschlicher Brutalität konfrontiert, aber Sie sind
auch Menschen von großer Menschlichkeit begegnet. Menschen von ihrer schlimmsten
Seite und Menschen von ihrer besten Seite! Für uns alle ist es wichtig, nicht immer beim
Schlimmsten zu verweilen, sondern das Beste zu maximieren, das große Gute, zu dem
jeder Mann und jede Frau fähig ist, und von dort aus wieder von vorne anzufangen.“
Pietro und Erika Chiriaco – „die Gastfreundschaft ist ein echtes
„Charisma“ von Familien und besonders von kinderreichen Familien! -
Familien mit vielen Kindern werden „trainiert“, anderen Platz zu machen“.
„Der Herr hat unseren Weg erleuchtet, wir haben geheiratet, und der Glaube hat es uns
ermöglicht, offen für das Leben zu sein und unseren Glauben an unsere Kinder
weiterzugeben“, sagte er. „Für uns ist die Aufnahme von Iryna und Sofia eine Dankbarkeit
gegenüber Gott, da wir nur die Liebe, die wir von Gott und der Kirche erhalten haben,
freigeben können. Ohne den Glauben hätten wir niemanden aufgenommen.
Den Fremden willkommen zu heißen bedeutet, Christus willkommen zu heißen.“
5 - „Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Brüderlichkeit
Zakia Seddiki,
ein Muslim, dessen
Ehemann Luca,
der italienische
Botschafter in der
Demokratischen
Republik Kongo, vor
18 Monaten ermordet
wurde. Er wurde auf
dem Weg zu einem
UN-Projekt zur
Ernährung von
Kindern getötet.
„Wir haben unsere Familie auf authentischer Liebe aufgebaut,
mit Respekt, Solidarität und Dialog zwischen unseren Kulturen.“
„In Zakia und Luca finden wir die Schönheit der menschlichen Liebe,
Lebenslust, Altruismus und Treue zum eigenen Glauben und zur
religiösen Tradition als Quelle der Inspiration und inneren Stärke.“
Als ihre Töchter den Papst zum ersten Mal trafen, sagten sie, hätten sie ihn
für einen Arzt gehalten, weil er weiß trage. „Der Papst ist ein Arzt, der die
Seelen aller Christen und aller, die Trost brauchen, heilt“, sagte sie ihnen.
„Lasst euch von Christus verändern, damit auch ihr die Welt verändern und sie
„zu Hause“ machen könnt für alle, die sich willkommen und angenommen fühlen
müssen, für alle, die Christus begegnen und sich geliebt fühlen müssen.“
Gesegnete Maria
und Luigi Beltrame
Quattrocchipflegte
zu sagenihre
Kinder, sich den
Anstrengungen und
Freuden des Lebens
stellend, „immer
vom Dach nach
oben blickend“.
LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH
Revised 25-6-2022
Advent and Christmas – time of hope and peace
All Souls Day
Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word
Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families
Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family
Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage
Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol
Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives
Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children
Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss
Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family
Beloved Amazon 1ª – A Social Dream
Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream
Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream
Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream
Carnival
Conscience
Christ is Alive
Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today
Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Football in Spain
Freedom
Grace and Justification
Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII
Holidays and Holy Days
Holy Spirit
Holy Week – drawings for children
Holy Week – glmjpses of the last hours of JC
Human Community
Inauguration of President Donald Trump
Juno explores Jupiter
Laudato si 1 – care for the common home
Laudato si 2 – Gospel of creation
Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis
Laudato si 4 – integral ecology
Laudato si 5 – lines of approach and action
Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality
Life in Christ
Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9
Lumen Fidei – ch 1,2,3,4
Martyrs of North America and Canada
Medjugore Pilgrimage
Merit and Holiness
Misericordiae Vultus in English
Moral Law
Morality of Human Acts
Mother Teresa of Calcuta – Saint
Passions
Pope Franciss in Thailand
Pope Francis in Japan
Pope Francis in Sweden
Pope Francis in Hungary, Slovaquia
Pope Francis in America
Pope Francis in the WYD in Poland 2016
Passions
Querida Amazonia
Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels
Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921
Russian Revolution and Communism 1
Russian Revolution and Communismo 2
Saint Agatha, virgin and martyr
Saint Albert the Great
Saint Anthony of Padua
Saint Francis de Sales
Saint Francis of Assisi
Saint Ignatius of Loyola
Saint James, apostle
Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia
Saint Joseph
Saint Maria Goretti
Saint Mark, evangelist
Saint Martin of Tours
Saint Maximilian Kolbe
Saint Mother Theresa of Calcutta
Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars
Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia
Saint John of the Cross
Saint Patrick and Ireland
Saints Zachary and Elizabeth, parents of John Baptis
Signs of hope
Sunday – day of the Lord
Thanksgiving – History and Customs
The Body, the cult – (Eucharist)
The Chursh, Mother and Teacher
Valentine
Vocation to Beatitude
Vocation – mconnor@legionaries.org
Way of the Cross – drawings for children
WMoF – Rome 2022
For commentaries – email – mflynn@legionaries.org
Fb – Martin M Flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI
IBAN – IT61Q0306909606100000139493
LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL
Revisado 25-6-2022
Abuelos
Adviento y Navidad, tiempo de esperanza
Amor y Matrimonio 1 - 9
Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre
Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias
Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia
Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio
Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo
Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales
Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos
Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad
Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar
Carnaval
Conciencia
Cristo Vive
Dia de todos los difuntos
Domingo – día del Señor
El camino de la cruz de JC en dibujos para niños
El Cuerpo, el culto – (eucarisía)
Encuentro Mundial de Familias – 2022 Roma
Espíritu Santo
Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy
Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen
Feria de Sevilla
Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón
Hermandades y cofradías
Hispanidad
La Iglesia, Madre y Maestra
La Comunidad Humana
La Vida en Cristo
Laudato si 1 – cuidado del hogar común
Laudato si 2 – evangelio de creación
Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica
Laudato si 4 – ecología integral
Laudato si 5 – líneas de acción
Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica
Ley Moral
Libertad
Lumen Fidei – cap 1,2,3,4
Madre Teresa de Calcuta – Santa
María y la Biblia
Martires de Nor America y Canada
Medjugore peregrinación
Misericordiae Vultus en Español
Moralidad de actos humanos
Pasiones
Papa Francisco en Bulgaria
Papa Francisco en Rumania
Papa Francisco en Marruecos
Papa Francisco en México
Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016
Papa Francisco – visita a Chile
Papa Francisco – visita a Perú
Papa Francisco en Colombia 1 + 2
Papa Francisco en Cuba
Papa Francisco en Fátima
Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia
Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia
Queridas Amazoznia 1,2,3,4
Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios
Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3
Santa Agata, virgen y martir
San Alberto Magno
San Antonio de Padua
San Francisco de Asis 1,2,3,4
San Francisco de Sales
Santa Maria Goretti
San Marco, evangelista
San Ignacio de Loyola
San José, obrero, marido, padre
San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars
San Juan de la Cruz
San Juan N. Neumann, obispo de Philadelphia
San Martin de Tours
San Maximiliano Kolbe
Santa Teresa de Calcuta
San Padre Pio de Pietralcina
San Patricio e Irlanda
Santiago Apóstol
Santos Zacarias e Isabel, padres de Juan Bautista
Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC
Vacaciones Cristianas
Valentín
Vida en Cristo
Virgen de Guadalupe
Virtud
Vocación a la bienaventuranza
Vocación – www.vocación.org
Vocación a evangelizar
Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org
fb – martin m. flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx

Ähnlich wie Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx (20)

All Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxAll Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptx
 
Man, image of God (German).pptx
Man, image of God (German).pptxMan, image of God (German).pptx
Man, image of God (German).pptx
 
Pope John Paul ii in Poland (German)
Pope John Paul ii in Poland (German)Pope John Paul ii in Poland (German)
Pope John Paul ii in Poland (German)
 
Frühjahr 2013
Frühjahr 2013Frühjahr 2013
Frühjahr 2013
 
Frühjahr 2013
Frühjahr 2013Frühjahr 2013
Frühjahr 2013
 
Frühjahr 2013
Frühjahr 2013Frühjahr 2013
Frühjahr 2013
 
Zacarias und Isabel, eltern von Johannes dem täufer
Zacarias und Isabel, eltern von Johannes dem täuferZacarias und Isabel, eltern von Johannes dem täufer
Zacarias und Isabel, eltern von Johannes dem täufer
 
Apostolische reise von papst benedikt xvi av.docx
Apostolische reise von papst benedikt xvi av.docxApostolische reise von papst benedikt xvi av.docx
Apostolische reise von papst benedikt xvi av.docx
 
Christus vivit 7,8,9 (German).pptx
Christus vivit 7,8,9 (German).pptxChristus vivit 7,8,9 (German).pptx
Christus vivit 7,8,9 (German).pptx
 
HEILIGE NAZARIO UND CELSO, MÄRTYRER.pptx
HEILIGE NAZARIO UND CELSO, MÄRTYRER.pptxHEILIGE NAZARIO UND CELSO, MÄRTYRER.pptx
HEILIGE NAZARIO UND CELSO, MÄRTYRER.pptx
 
Thanksgiving – Geschichte und Bräuche.pptx
Thanksgiving – Geschichte und Bräuche.pptxThanksgiving – Geschichte und Bräuche.pptx
Thanksgiving – Geschichte und Bräuche.pptx
 
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptxPAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
 
Gaudete et Exsultate - 1 - the Call to Holiness (German).pptx
Gaudete et Exsultate - 1 - the Call to Holiness (German).pptxGaudete et Exsultate - 1 - the Call to Holiness (German).pptx
Gaudete et Exsultate - 1 - the Call to Holiness (German).pptx
 
Papst francis im irak teil 1 (german)
Papst francis im irak   teil 1 (german)Papst francis im irak   teil 1 (german)
Papst francis im irak teil 1 (german)
 
Herbst 2011
Herbst 2011Herbst 2011
Herbst 2011
 
Herbst 2010
Herbst 2010Herbst 2010
Herbst 2010
 
Heiliger Nikolaus Weihnachtsmann
Heiliger Nikolaus   WeihnachtsmannHeiliger Nikolaus   Weihnachtsmann
Heiliger Nikolaus Weihnachtsmann
 
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxPAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
 
Passions (German)
Passions (German)Passions (German)
Passions (German)
 
Frühling 2012
Frühling 2012Frühling 2012
Frühling 2012
 

Mehr von Martin M Flynn

Mehr von Martin M Flynn (20)

The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptxThe Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
 
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptxSant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
 
San Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptx
San Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptxSan Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptx
San Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptx
 
Der heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptx
Der heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptxDer heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptx
Der heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptx
 
Saint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptx
Saint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptxSaint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptx
Saint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptx
 
Saint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptx
Saint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptxSaint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptx
Saint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptx
 
Santa Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptxSanta Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptx
 
Sainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptx
Sainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptxSainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptx
Sainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptx
 
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptxSanta Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptx
 
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptxSanta Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptx
 
Saint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptx
Saint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptxSaint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptx
Saint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptx
 
Santa Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptx
Santa Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptxSanta Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptx
Santa Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptx
 
Santa Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptx
Santa Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptxSanta Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptx
Santa Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptx
 
Sainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptx
Sainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptxSainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptx
Sainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptx
 
Santa Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptx
Santa Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptxSanta Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptx
Santa Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptx
 
Saint Dympna, patroness of mental healing.pptx
Saint Dympna, patroness of mental healing.pptxSaint Dympna, patroness of mental healing.pptx
Saint Dympna, patroness of mental healing.pptx
 
FATIMA - History of the Apparitions - memoirs of Sister Lucia (Filippino).pptx
FATIMA - History of the Apparitions - memoirs of Sister Lucia (Filippino).pptxFATIMA - History of the Apparitions - memoirs of Sister Lucia (Filippino).pptx
FATIMA - History of the Apparitions - memoirs of Sister Lucia (Filippino).pptx
 
Saint Damian, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Chinese).pptx
Saint Damian, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Chinese).pptxSaint Damian, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Chinese).pptx
Saint Damian, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Chinese).pptx
 
Saint Damien, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Ruso).pptx
Saint Damien, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Ruso).pptxSaint Damien, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Ruso).pptx
Saint Damien, a Belgian Missionary to the lepers of Molokai (Ruso).pptx
 
San Damiano, missionario dei lebbrosi di Molokai, Hawaii.pptx
San Damiano, missionario dei lebbrosi di Molokai, Hawaii.pptxSan Damiano, missionario dei lebbrosi di Molokai, Hawaii.pptx
San Damiano, missionario dei lebbrosi di Molokai, Hawaii.pptx
 

Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx

  • 1.
  • 2. Welttreffen der Familien – Rom 2022 - Fest der Familien
  • 3. Papst Franziskus übergibt das von Pater gemalte Bild der Familie. Rupnik für diesen Kongress
  • 4. Kevin Kardinal Farrell, Präfekt des Dikasteriums für die Laien.
  • 5. „Ich freue mich, nach den beunruhigenden Ereignissen, die Sie alle kürzlich erlebt haben, hier bei Ihnen zu sein.“
  • 7. jetzt der Krieg in Europa, ganz zu schweigen von den anderen Kriegen, die unsere Menschheitsfamilie heimsuchen.
  • 8. „Ich danke Kardinal Farrell, Kardinal De Donatis, den Mitarbeitern des Dikasteriums für die Laien, die Familie und das Leben sowie denen der Diözese Rom, deren Engagement dieses Treffen ermöglicht hat.“
  • 9. „Ich möchte auch den anwesenden Familien danken, die aus vielen Teilen der Welt angereist sind, …. - Sie haben den Erfahrungen anderer Familien auf der Welt, die sie teilen, eine Stimme gegebenin denselben Freuden und Sorgen, denselben Nöten und Hoffnungen“.
  • 10. „Fangen Sie dort an, wo Sie sind, und versuchen Sie von dort aus, gemeinsam zu reisen: gemeinsam als Paare, gemeinsam in Ihren Familien, gemeinsam mit anderen Familien, gemeinsam mit der Kirche“.
  • 11. „Ein barmherziger Samariter, der sich nähertSie und hilft Ihnen, Ihren Weg fortzusetzen und einen noch so kleinen Schritt nach vorne zu machen. Vergiss nie, dass Nähe istder „Stil“ Gottes, Nähe uzarte Liebe".
  • 12. 1 - Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Ehe - Die Italiener Serena Zangla und Luigi Franco erzählten dem Papst von ihren drei Kindern, ihrer Entscheidung, sie zu taufen, obwohl sie nicht verheiratet sind – „Trotz unserer edelsten menschlichen Bemühungen sind wir uns selbst nicht genug“
  • 13. Papst Franziskus sagte ihnen: „Es stimmt: Wir können die schönsten Träume haben, die erhabensten Ideale, aber am Ende entdecken wir auch – und das ist Weisheit – unsere eigenen Grenzen, die wir nicht durch uns selbst überwinden können, sondern indem wir uns öffnen zum Vater, zu seiner Liebe und zu seiner Gnade. Das ist der Sinn der Sakramente der Taufe und der Ehe“
  • 14. „Wir können sagen, dass Gott ihnen immer dann, wenn sich ein Mann und eine Frau verlieben, ein Geschenk anbietet; Dieses Geschenk ist die Ehe. Es ist ein wunderbares Geschenk, das die Kraft von Gottes eigener Liebe enthält: stark, ausdauernd, treu, bereit für einen Neuanfangnach jedem Scheitern oder Moment der Schwäche“
  • 15. „Die Ehe ist keine Formalität, die man durchmacht. Sie heiraten nicht, um Katholiken zu sein, die einen Ausweis tragen, einer Regel zu gehorchen oder weil die Kirche es Ihnen sagt, oder um eine Party zu veranstalten. … Nein, du heiratest, weil du deine Ehe auf die felsenfeste Liebe Christi bauen willst.“
  • 16. „In der Ehe schenkt sich Christus euch, damit ihr die Kraft findet, euch einander hinzugeben“.
  • 17. 2 - „Ein Schritt nach vorn“ in der Annahme des Kreuzes - Roberto und Maria Anselma Corbella, ebenfalls aus Italien, sind die Eltern der Dienerin Gottes, Chiara Corbella Petrillo, einer italienischen Laienfrau, die das Leben ihres ungeborenen Kindes ihrem eigenen vorzog, als sie während ihrer Schwangerschaft eine Krebsbehandlung erhielt.
  • 18. Chiara: Sie hat Enrico geheiratetim Jahr 2008. Ihre ersten beiden Kinder, bei denen lebensgefährliche Geburtsfehler diagnostiziert worden waren, wurden geboren und getauft, „bevor sie in die USA zurückkehrtenHaus des Vaters.“Nachdem die Ärzte bestätigt hatten, dass es keinen genetischen Zusammenhang mit den Geburtsfehlern gab, „öffneten sie sich erneut dem Leben“. Im vierten Monat von Chiaras Schwangerschaft mit Francesco – heute 11 – wurde bei ihr Krebs diagnostiziert. Sie wurde behandelt, einschließlich einer Operation, verschob jedoch jede Behandlung, die das Leben ihres ungeborenen Kindes gefährden könnte. Ein Jahr nach der Geburt eines gesunden Jungen, Sie starb,
  • 19. „Zu sehen, wie Ihre Tochter Chiara die Prüfung ihrer Krankheit erlebt hat, hat Ihnen geholfen, den Blick zu erheben, nicht in Trauer gefangen zu bleiben, sondern offen zu sein für etwas Größeres: die geheimnisvollen Pläne Gottes, für die Ewigkeit, für den Himmel.“
  • 20. Chiara wünschteum das Leben ihres Kindes auf Kosten von zu rettenihr eigenes Leben. Als Ehefrau folgte sie an der Seite ihres Mannes dem Weg des Evangeliums von der Familie, einfach und spontan.
  • 21. 3 - „Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Vergebung - Paul und Germaine Balenza aus der Demokratischen Republik Kongo (DRK)sprachen von einer großen Krise, die sie in ihrer Ehe erlebten: - Sie beschlossen, ihre Ehe zu retten, und entschuldigten sich bei ihren Kindern vor ihren Familien.Papst Franziskus – „Tief im Herzen jedes Menschen ist der Wunsch, dass die Liebe nicht endet, dass die Geschichte einer gemeinsam erlebten Liebe nicht abgebrochen wird, dass die Früchte der Liebe nicht verstreut werden.“
  • 22. „Ihr habt angefangen, miteinander zu reden, offen und aufrichtig miteinander umzugehen, eure Fehler einzugestehen, gemeinsam mit anderen Paaren zu beten, und all das hat euch zu Versöhnung und Vergebung geführt.“
  • 23. „Brüder und Schwestern, Vergebung heilt jede Wunde. Vergebung ist ein Geschenk, das aus der Gnade hervorquillt, die Christus über Paare und ganze Familien ausschüttet, wann immer wir ihn handeln lassen, wann immer wir uns an ihn wenden. Es war wunderbar, dass Sie mit Ihren Kindern Ihr eigenes „Fest der Vergebung“ gefeiert und bei der Messfeier Ihr Eheversprechen erneuert haben.“
  • 24. „Verlorene Eltern“; doch auch das ist wunderbar und kann ein großes Zeugnis für Kinder sein.
  • 25. 4 - „Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Akzeptanz – Italiener Pietround Erika Chiriaco, die zusammen mit ihren sechs Kindern Mutter und Tochter (Iryna und Sofia) in ihrem Haus willkommen geheißen haben.
  • 26. „Der Krieg hat Sie mit Zynismus und menschlicher Brutalität konfrontiert, aber Sie sind auch Menschen von großer Menschlichkeit begegnet. Menschen von ihrer schlimmsten Seite und Menschen von ihrer besten Seite! Für uns alle ist es wichtig, nicht immer beim Schlimmsten zu verweilen, sondern das Beste zu maximieren, das große Gute, zu dem jeder Mann und jede Frau fähig ist, und von dort aus wieder von vorne anzufangen.“
  • 27. Pietro und Erika Chiriaco – „die Gastfreundschaft ist ein echtes „Charisma“ von Familien und besonders von kinderreichen Familien! - Familien mit vielen Kindern werden „trainiert“, anderen Platz zu machen“.
  • 28. „Der Herr hat unseren Weg erleuchtet, wir haben geheiratet, und der Glaube hat es uns ermöglicht, offen für das Leben zu sein und unseren Glauben an unsere Kinder weiterzugeben“, sagte er. „Für uns ist die Aufnahme von Iryna und Sofia eine Dankbarkeit gegenüber Gott, da wir nur die Liebe, die wir von Gott und der Kirche erhalten haben, freigeben können. Ohne den Glauben hätten wir niemanden aufgenommen. Den Fremden willkommen zu heißen bedeutet, Christus willkommen zu heißen.“
  • 29. 5 - „Ein Schritt nach vorn“ in Richtung Brüderlichkeit Zakia Seddiki, ein Muslim, dessen Ehemann Luca, der italienische Botschafter in der Demokratischen Republik Kongo, vor 18 Monaten ermordet wurde. Er wurde auf dem Weg zu einem UN-Projekt zur Ernährung von Kindern getötet.
  • 30. „Wir haben unsere Familie auf authentischer Liebe aufgebaut, mit Respekt, Solidarität und Dialog zwischen unseren Kulturen.“
  • 31. „In Zakia und Luca finden wir die Schönheit der menschlichen Liebe, Lebenslust, Altruismus und Treue zum eigenen Glauben und zur religiösen Tradition als Quelle der Inspiration und inneren Stärke.“
  • 32. Als ihre Töchter den Papst zum ersten Mal trafen, sagten sie, hätten sie ihn für einen Arzt gehalten, weil er weiß trage. „Der Papst ist ein Arzt, der die Seelen aller Christen und aller, die Trost brauchen, heilt“, sagte sie ihnen.
  • 33. „Lasst euch von Christus verändern, damit auch ihr die Welt verändern und sie „zu Hause“ machen könnt für alle, die sich willkommen und angenommen fühlen müssen, für alle, die Christus begegnen und sich geliebt fühlen müssen.“
  • 34.
  • 35.
  • 36. Gesegnete Maria und Luigi Beltrame Quattrocchipflegte zu sagenihre Kinder, sich den Anstrengungen und Freuden des Lebens stellend, „immer vom Dach nach oben blickend“.
  • 37.
  • 38.
  • 39. LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH Revised 25-6-2022 Advent and Christmas – time of hope and peace All Souls Day Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family Beloved Amazon 1ª – A Social Dream Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream Carnival Conscience Christ is Alive Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Football in Spain Freedom Grace and Justification Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII Holidays and Holy Days Holy Spirit Holy Week – drawings for children Holy Week – glmjpses of the last hours of JC Human Community Inauguration of President Donald Trump Juno explores Jupiter Laudato si 1 – care for the common home Laudato si 2 – Gospel of creation Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis Laudato si 4 – integral ecology Laudato si 5 – lines of approach and action Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality Life in Christ Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9 Lumen Fidei – ch 1,2,3,4 Martyrs of North America and Canada Medjugore Pilgrimage Merit and Holiness Misericordiae Vultus in English Moral Law Morality of Human Acts Mother Teresa of Calcuta – Saint Passions Pope Franciss in Thailand Pope Francis in Japan Pope Francis in Sweden Pope Francis in Hungary, Slovaquia Pope Francis in America Pope Francis in the WYD in Poland 2016 Passions Querida Amazonia Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921 Russian Revolution and Communism 1 Russian Revolution and Communismo 2 Saint Agatha, virgin and martyr Saint Albert the Great Saint Anthony of Padua Saint Francis de Sales Saint Francis of Assisi Saint Ignatius of Loyola Saint James, apostle Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia Saint Joseph Saint Maria Goretti Saint Mark, evangelist Saint Martin of Tours Saint Maximilian Kolbe Saint Mother Theresa of Calcutta Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia Saint John of the Cross Saint Patrick and Ireland Saints Zachary and Elizabeth, parents of John Baptis Signs of hope Sunday – day of the Lord Thanksgiving – History and Customs The Body, the cult – (Eucharist) The Chursh, Mother and Teacher Valentine Vocation to Beatitude Vocation – mconnor@legionaries.org Way of the Cross – drawings for children WMoF – Rome 2022 For commentaries – email – mflynn@legionaries.org Fb – Martin M Flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI IBAN – IT61Q0306909606100000139493
  • 40. LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL Revisado 25-6-2022 Abuelos Adviento y Navidad, tiempo de esperanza Amor y Matrimonio 1 - 9 Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar Carnaval Conciencia Cristo Vive Dia de todos los difuntos Domingo – día del Señor El camino de la cruz de JC en dibujos para niños El Cuerpo, el culto – (eucarisía) Encuentro Mundial de Familias – 2022 Roma Espíritu Santo Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen Feria de Sevilla Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón Hermandades y cofradías Hispanidad La Iglesia, Madre y Maestra La Comunidad Humana La Vida en Cristo Laudato si 1 – cuidado del hogar común Laudato si 2 – evangelio de creación Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica Laudato si 4 – ecología integral Laudato si 5 – líneas de acción Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica Ley Moral Libertad Lumen Fidei – cap 1,2,3,4 Madre Teresa de Calcuta – Santa María y la Biblia Martires de Nor America y Canada Medjugore peregrinación Misericordiae Vultus en Español Moralidad de actos humanos Pasiones Papa Francisco en Bulgaria Papa Francisco en Rumania Papa Francisco en Marruecos Papa Francisco en México Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016 Papa Francisco – visita a Chile Papa Francisco – visita a Perú Papa Francisco en Colombia 1 + 2 Papa Francisco en Cuba Papa Francisco en Fátima Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia Queridas Amazoznia 1,2,3,4 Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3 Santa Agata, virgen y martir San Alberto Magno San Antonio de Padua San Francisco de Asis 1,2,3,4 San Francisco de Sales Santa Maria Goretti San Marco, evangelista San Ignacio de Loyola San José, obrero, marido, padre San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars San Juan de la Cruz San Juan N. Neumann, obispo de Philadelphia San Martin de Tours San Maximiliano Kolbe Santa Teresa de Calcuta San Padre Pio de Pietralcina San Patricio e Irlanda Santiago Apóstol Santos Zacarias e Isabel, padres de Juan Bautista Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC Vacaciones Cristianas Valentín Vida en Cristo Virgen de Guadalupe Virtud Vocación a la bienaventuranza Vocación – www.vocación.org Vocación a evangelizar Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org fb – martin m. flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493