SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Matthias C. Schroeder | UCD+


Das mobile Internet
im Jahr 2021
Matthias C. Schroeder
+ Geschäftsführer der UCDplus GmbH
  UX Design und Realisierung für
   Internet | Software | Mobile
+ Vorstandsmitglied der German UPA
   Berufsverband für Usability und User Experience
+ regelmäßiger Webinale-Redner ;)



… wem Sie die nächste Stunde freiwillig zuhören
Oder der Typ der quatscht während Sie surfen und eMails schreiben
Ich möchte heute mit Ihnen experimentieren!
Quelle: http://1.bp.blogspot.com/_qskaSRkns8A/S6mwprVTR-I/AAAAAAAANAw/LAmzRbnI8D4/s1600/House_of_Frankenstein.jpg
www.webinale.ucdplus.com



Bitte mal diese Seite aufrufen …
Facebook-Like = Aufmerksamkeit, Frage kommt gleich, Twitter Feedback + Gewinnspiel
Per Twitter: 3 Gutscheine für ein Eyetracking
Webseite, Software oder mobile Webseite … alle anderen können über Webseite teilnehmen
Welche Anrede ist Ihnen
lieber?

+ Sie
+ Du
Zum „warmwerden“ die erste Frage
… es sind allerdings eh alle Folien in der “Sie”-Ansprache
Sie sind …
+ Designer
+ Marketingfachkraft
+ Entwickler
+ Geschäftsführer/Bereichsleiter
+ jedenfalls nicht sowas
2. Frage
… um sich besser kennenzulernen
Was erwartet Sie in der
nächsten Stunde …
… nur ein Ausblick
Annahmen basierend auf der Auswertung von Fakten
Auswertung mehrere hundert Studien, Artikel etc.
… musste ich eh für meine Arbeit machen
Quelle: www.istockphoto.com
Status Quo
Lassen wir das letzte Jahr einmal Revue passieren
Quelle: http://youtu.be/6mCkbrYKQyI
Nach all den Zahlen …
Quelle: http://gettag.mobi
… noch mehr Zahlen!
Quelle: http://gettag.mobi
… noch mehr Zahlen!
Quelle: http://gettag.mobi
… noch mehr Zahlen!
Quelle: http://gettag.mobi
… noch mehr Zahlen!
Quelle: http://gettag.mobi
… noch mehr Zahlen!
Quelle: http://gettag.mobi
Schnellste jemals eingeführte Internettechnologie
Quelle: http://geramb.files.wordpress.com/2010/07/ms_internet_trends_060710.pdf
Tage bis 1 Million Einheiten verkauft war
Quelle: http://geramb.files.wordpress.com/2010/07/ms_internet_trends_060710.pdf
Dazu kommt noch …
Quelle: http://geramb.files.wordpress.com/2010/07/ms_internet_trends_060710.pdf
Und wie geht’s weiter?
10 Thesen für 2021
History Repeating – Fall 1

Sorry, Objectiv-C –
Entwickler, aber ihr
braucht einen neuen Job.
1. These für 2021
Warum?
Weil HTML6 (+ CSS3, JS,
PHP, etc.) die meisten
nativen Apps ablösen.
Diversifikation hat schon begonnen …
history repeating
Quelle: http://www.macnotes.de/gimages/notes11/110201_nielsen_01.png
Die Entwicklung zu reinen Webapplikationen …
… hat begonnen
Quelle: http://www.quenerd.com.br/blog/wp-content/uploads/Google_Chrome_OS___Fakescreen_by_dj_corny.jpg
Wer nutzt von Ihnen im
beruflichen Umfeld
Webapps?
+ ja
+ nein
3. Frage
Google Docs, Terminabstimmung, Rechnungslegung, Zeiterfassung etc.
Mit HTML5 schon heute nahe an nativen Apps
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=erf8yA_4pPI
Chrome Demo mit echtem 3D auf JS/WebGL-Basis
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ReH7zzj5GPc
Seit Jahrzehnten „Next Big Thing“: 3D
… auch diesmal wieder … aber wo sind die Anwendungen? Farbfernsehen = neues Fernsehen?
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=9ZKM2_mqi_Y
Viel interessanter 3D-Brillen
… auch diesmal wieder … aber wo sind die Anwendungen? Farbfernsehen = neue Sendungen?
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MOr_mtKYGQ8
… können Sie schon heute ab 199 $ haben.
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MOr_mtKYGQ8
Wie die Bluetooth Headsets wird das ganz normal
Quelle: http://www.photomalaysia.com/forums/showthread.php?p=1809771
Man muss dabei bedenken ...
Jack Dongarra von der University of Tennessee
Quelle: http://bits.blogs.nytimes.com/2011/05/09/the-ipad-in-your-hand-as-fast-as-a-supercomputer-of-yore/?smid=tw-nytimesbits&s
Wo kann die Reise mit den Technologie hingehen
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=7i1NYVaYv8g
Völlig interessant ob 10 oder 20 Megapixel …
… wird eh alles in der Cloud gespeichert – Alles eine Frage der Bandbreite!
Quelle: http://www.geekzone.co.nz/content.asp?contentid=1721
Mobile Geräte werden überall sein, aber …
Was ich mit mir rumtragen werde ist nicht ein Gerät in iPad-Größe
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=hsXK_uDaEus
+ Denken Sie nicht in Apps, sondern in einer
 mobilen Strategie – die Technik ist zweitrangig:
 Welche Mehrwerte / Informationen / Services kann
 ich dem Nutzer Wann, Wo und in welchen Kontext
 bieten?
+ Realisieren Sie diesen Dienst als HTML-Lösung
 mit schnellen Ladezeiten und automatischer
 Anpassung auf verschiedenen Displaygrößen

Was können Sie schon heute tun?
Kernkraft adé
Sie werden alle zu
kleinen Stromlieferanten.
2. These für 2021
Warum?
Weil Sie alle zu Ihrer
eigenen mobilen
Stromquelle werden.
nPower® PEG nutzt kinetische Energie
Für 159 $ zu haben
Quelle: www.npowerpeg.com
Sogar die Schwingungen der Sprache selber
Dr Sang-Woo Kim, von Institute of Nanotechnology at Sungkyunkwan University in Seoul
Quelle: http://www.telegraph.co.uk/technology/news/8500161/Mobile-phones-could-be-charged-by-the-power-of-speech.html
Kleidung erhält eine neue Angabe im Label: mW
Zhong Lin Wang, School of Materials Science and Engineering, Georgia Institute of Technology
Quelle: http://www.technovelgy.com/ct/Science-Fiction-News.asp?NewsNum=1462
Wenn‘s a biss‘l mehr Strom sein soll …
Max Donelan, assistant professor of kinesiology
Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
+ Beziehen Sie den Engergieverbrauch ihrer mobilen
 Services in die Konzeption mit ein
 - Hintergrundaktivitäten
 - Daten empfangen / senden
 - Displayansteuerung (insbesondere bei E-Ink)
 -…
+ Wenn Sie “echte” Produkte herstellen: Fragen Sie
 sich: Wie können diese Strom produzieren?

Was können Sie schon heute tun?
Sie haben vergessen was
ein „Verzeichnis“ ist.
3. These für 2021
Weil?
Die Massen an Daten
werden letztendlich nicht
mehr manuell
strukturierbar sein.
Aktuelle Datenmengen des Internets


+ 2008: flossen weltweit durch alle Server:
9,57 Zettabytes


+ 2024 werden es sein
1037 Zettabytes



2008 - 2024
Laut: University of California in San Diego
Welches sind die beiden
„Steigerungsformen“
zwischen Terabyte und
Zettabyte?
1. Gewinnfrage für Twitter
Von Terabyte zu Yottabyte
Überigens 1 Exabyte geht gerade jährlich über die Mobilfunknetze
Quelle: http://www.tobbis-blog.de/wp-content/uploads/2010/06/yottabytesize.jpg
Von Terabyte zu Yottabyte
Überigens 1 Exabyte geht gerade jährlich über die Mobilfunknetze
Quelle: http://www.tobbis-blog.de/wp-content/uploads/2010/06/yottabytesize.jpg
Woher kommt das alles?
Sie erinnern sich?
Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
Weiterhin wird ALLES vom Daten-Layer überzogen
Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
Weiterhin wird ALLES vom Daten-Layer überzogen
Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
Dazu kommt noch: 2021 – The Internet of Things
Ständiger Datenstrom zwischen Geräten
+ Sensoren überall: Haustiere, Haushaltsgegen-
  stände, Orte senden und empfangen
+ ständige Anreichung Ihrer Daten in der Cloud:
  Personen-/Adressdaten, die letzten geöffnete
 Artikel, Fotos etc.
  … sie haben ihr Telefon verloren? Wenn
  interessierst? Neues nehmen. Einloggen. Fertig!

Dazu kommt noch: 2021 – The Internet of Things
„Google Printing“ für alle möglichen Geräte
Quelle: http://www.engadget.com/2011/05/23/ubiquitous-iremotap-puts-your-powerstrip-in-the-cloud-turns-lig/
Alles kommuniziert miteinander
Quelle: http://www.engadget.com/2011/05/23/ubiquitous-iremotap-puts-your-powerstrip-in-the-cloud-turns-lig/
„The Microsoft Home“ – Connected Machines
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=q_n7AiPeCBo&t=1m31s
Wie kann man noch
Informationen finden?
Die große Frage bei der Datenflut:
Die Information findet uns
+ ähnlich einer Schwarmintelligenz und selbst-
  lernenden Agenten (Mini-Beispiel: Amazon):
  Passende Informationen werden uns vorge-
  schlagen, abhängig vom Ort, von dem was andere
  an diese Stelle benötigt haben, was ich beim
  letzten Mal gewählt habe, was ich weiter-
  empfohlen habe etc.

1. Wir suchen Sie nicht, sie finden uns.
+ Automatische Einbeziehung von Context (Ort,
  Tageszeit, Umgebungsgeräuschen,
+ Strukturierte Ergebnisse (Google Squared)
+ Nach meheren Anläufen wird jetzt die Grundidee
  von Google (mehr Verlinkungen = relevanter)
  Realität durch Facebook-Likes
  Verschneidung der Daten mit demografischen
  Daten (Alter, Berufsabschluss etc.)

2. Intelligente Suche
Gesichtersuche von Viewdle
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
Kehrseite – aktuell schon 21 Petabyte Müll/Monat
Analysiert von GTmetrix
Quelle: http://static.gtmetrix.com/r55/images/how-much-time-wasted-infographic.png
Kehrseite – aktuell schon 21 Petabyte Müll/Monat
Analysiert von GTmetrix
Quelle: http://static.gtmetrix.com/r55/images/how-much-time-wasted-infographic.png
+ Machen Sie ihre Suche inteligent!
  Wie kann der Nutzer bei meinem mobilen Angebot
  auf die Information benötigte Informationen
  kommen, ohne das er eine Eingabe macht.
+ Überlegen Sie, welche Schnittstellen könnte mein
 mobiles Angebot zu anderen Objekten nutzen.
 Wenn es diese noch nicht gibt: Erfinden Sie diese?
 (z.B. Füllstand einer Kaffeemaschine)


Was können Sie schon heute tun?
Sie werden eine
schweineteure
Versicherung gegen
Identitätsmissbrauch
haben.
4. These für 2021
Sie wissen noch? Sie sind jetzt ÜBERALL findbar!
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
Hohe Anforderungen an Erkennungstechniken
Hohe Anforderungen an Erkennungstechniken
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
Und bedenken Sie Ihre Datenspur
… keine zu haben ist auch nicht besser
Quelle: http://gizmodo.com/5395095/the-nsa-to-store-a-yottabyte-of-your-phone-calls-emails-and-other-big-brothery-stuff
Facebook(=Wortsinne) wird mein Zugang zu allem
Extrem gefählich das Internet im Internet mit einem(!) Zugangssystem zu bauen
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
Zukünftig extrem viele Datenmanipulationen
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
„Echte“ Zertifikate müssen geschaffen werden
Wie kann ich sicherstellen wohin und wie ich gerade meine Daten übertrage.
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
+ Sobald es sie mit personenbezogenen Daten
 arbeiten:
 Lassen Sie Ihre Systeme von Spezialisten prüfen
+ Seien Sie persönlich entspannter und
 wachsamer zugleich:
 Personaliserte Dienste sind nicht perse was
 schlechtes und aber wer hat welche Daten wo
+ Idee: Nichtkommerzieller Datentreuhändler

Was können Sie schon heute tun?
.. und noch mehr Daten und Angriffsflächen

Ihre mobilen Geräte
werden in erste Linie eine
Sammlung von Sensoren
sein.
5. These für 2021
+ Display                                                  + Mikrofon
+ Touchscreen                                              + Lautsprecher
+ GPS                                                      + Kopfhörer-Buchse
+ GSM                                                      + Lichtsensor
+ Kompas                                                   + Vibrationsmotor
+ WLAN                                                     + Neigungssensor
+ Bluetooth                                                + Hardware-Tasten
+ Kamera

Auswahl aktueller Ein- / Ausgabemöglichkeiten
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
+ Thermosensor                                             + Infrarot-Kamera
+ NFC-Sensor                                               + Microwellen-Kamera
+ Magnetsensor                                             + Kartenleser
+ Abstandssensor                                           +…
+ Druckmesser                                              +…
+ Feuchtigkeitssensor
+ Bewegungsmelder
+ Infrarot-Sensor

Ausblick: Zukünftige Ein- / Ausgabemöglichkeiten
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
Größtes Anwendungsfeld: Medizin-Applikationen
Wäre ein extra Vortrag
Quelle: http://uxmag.com/technology/mobile-technology-for-healthcare
… und Automobil-Sektor
Wäre auch ein extra Vortrag
Quelle: http://www.brandchannel.com/home/post/2011/05/26/Ford-Sync-Heart-Monitoring.aspx
… und Automobil-Sektor
Wäre auch ein extra Vortrag
Quelle: http://gizmodo.com/5024678/san-francisco-set-to-deploy-smart-parking-sfpark-wi+fi-system
… und Automobil-Sektor
Wäre auch ein extra Vortrag
Quelle: http://arstechnica.com/gadgets/news/2011/02/calling-all-cars-measuring-traffic-using-cell-phone-data.ars
Wird unsere begrenzten Fähigkeiten erweitern
Wäre auch ein extra Vortrag
Quelle: http://www.textually.org/textually/archives/2010/05/026012.htm
+ Verkehrsdaten … schon alter Hut
+ Umweltdienste (Lärm, Feinstaub, Ozon-Gehalt etc.)
+ Verbesserung der Lebensqualität durch stetige
  Analyse meines Sensorenprofils
+ wir alle werden zu Repeatern … maximale
 Netzabdeckung
+…



Was wird es noch geben …
+ Gehen Sie die Liste der bereits vorhandenen
 Sensoren durch und fragen Sie sich, wie können
 diese (vorallem in Kombination) für einen besseren,
 persönlichen Service nutzen
+ Bieten Sie doch einfach zusätzliche Sensoren mit
 an (z.B. Kreditkartenleser über Kopfhörerbuchse)
+ Wie könnten Sie Ihren Dienst anreichen wenn alle
 Ihre Nutzer Ihnen Daten liefern würden?

Was können Sie schon heute tun?
2021 werden einigen von
Ihnen bewusst hier
Urlaub buchen:
6. These für 2021
6. These für 2021
… ansonsten „always connected“
In einer Welt in der alles mit jedem verbunden ist
+ Smart Agents erleichtern uns das Leben
+ Zugriff auf ALLE Daten von ÜBERALL ermöglicht
  quasi unendliche Möglichkeiten und neue
  Geschäftsmodelle
+ stärkeres globales Denken
+ Schnellere und bessere Aufklärung von Straftaten,
  da alles getrackt wird

Viel Positives
Brauchen wir einen Disconnect?
+ Für z.B. Promimente wird es extra Strategien
  geben nicht getrackt zu werden
+ viele ungeklärte ethische Fragen bei einem
  Transparentes Leben (Was dürfen Eltern wissen?)
+ weitere Beschleunigung des Lebens und kein
  wirklicher Wissenzuwachs
+ Offliner sind ausgeschlossen (z.B. Abwrackprämie)

Aber auch einiges Negatives
+ Sammeln Sie keine Daten die Sie nicht wirklich
 brauchen (Registrierungsprozess)
+ Denken Sie an die Kernkraftwerke ;)
 Stromsparen heißt Datenströme sparen
+ Denken Sie über einen zusätzlichen “Tarnungs-
 modus” für Ihre Produkte nach (Was wäre, wenn
 der Nutzer sich nicht authentifiziert – welche
 “rechtlichen” Folgen hat das schlimmstenfalls?)

Was können Sie schon heute tun?
Immer mehr werden
„den Draht“ zu Ihren
Kindern verlieren.
7. These für 2021
Kommunikation wird sich stark diversifizieren
Schon heute …
… und wer ist der technische Vorreiter im Haushalt?
Quelle: http://www.rocketvox.com/wp/wp-content/uploads/2008/11/exact-target-ball-state-university-message-preferences-age-
Nicht nur die Kommunikation auch die Medien
Quelle: www.ustream.tv
Gedruckte Bücher? Rechts bei den Schallplatten
… logisch Volltextsuche, multimediale Inhalte, zukünftig Interaktion mit dem Verlag / Autor
Quelle: http://www.heise.de/mobil/meldung/USA-Amazon-verkauft-mehr-digitale-als-gedruckte-Buecher-1246227.html
Magazine – digital - natürlich als HMTL5
… sollten multimedial sein – Text ist nicht immer die beste Form
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=tBtntX8DIPQ
Überschrift
+ „Sender“ kann jeder werden, Verifizierung
    durch „Like“-ähnliches System
+ YouTube-Channels machen es vor
+ Facebook wird News-Kanal
+ Premium Content wird mit Services / Produkten
    im Bundle erworben (z.B. iPod ohne Festplatte
    aber mit Musik-Abo)

Neue Wege der Content-Erstellung / Verbreitung
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=tBtntX8DIPQ
Live-Streaming – jeder wird Sender
Quelle: www.ustream.tv
TV wird reines Anzeigegerät / Kopplung m. Mobile
Für klassisches TV, Streaming-Dienste, Games …
Quelle: www.hulu.com
Übergabe von Inhalten per Berührung
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=31zppyM9Rvc
Schon heute: HD-3D-Games durch Streaming
Was braucht der Nutzer? Das Bild und Interaktion, wo das berechnet wird: völlig egal.
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=zpFzpF0msrU
Zukünftig: Nutzung der mobilen Möglichkeiten
Einbeziehung der Sensoren und Umgebung
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=vn_E_7e5KN8
+ Irgendwann kommen Sie an den Punkt
 “Was soll der ganze Sch…”
  … Sie werden die Branche nicht mehr aktiv
  verfolgen und einfach ruhiger treten.


 Wenn Sie das machen – sind Sie raus!


Seien Sie sich dessen einfach bewusst.

Was können Sie schon heute tun?
+ Und wenn Sie Kinder haben:
 Warten Sie bis Sie “aus dem Haus” sind.


  Was Sie hier mit geben können ist, etwas was
  keine Schule kann bzw. macht:
  Medienkompetenz
  Digitale Informationen auf deren Herkunft,
  Echtheit, Relevanz zu beurteilen

Was können Sie schon heute tun?
Im mobilen Bereich ist
Deutschland endgültig
vom Innovator zum
Konsumenten geworden.
8. These für 2021
+ Aus welchen Land kommen ihre mobilen Produkte
+ Wie viele deutsche Apps im Vergleich zu anderen
    haben Sie?
+ Wie viele deutsche (mobile) Webservices nutzen
    Sie im Vergleich zu anderen?




Man muss sich nur mal fragen …
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=tBtntX8DIPQ
Welche in Deutschland
erdachte/betriebene
Webseite ist überhaupt
unter den Top50 der
global meistbesuchten?
Keine Gewinnfrage – bitte Zurufen
Richtig: Keine
Quelle: http://www.google.com/adplanner/static/top1000/
Wer kann als erstes eines
der Top10 Ländern mit
den meisten Handys pro
Kopf nennen?
2. Gewinnfrage für Twitter
Länder mit der meisten Handys pro Kopf
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_number_of_mobile_phones_in_use
Aber die Länder mit den meisten Mobiltelefonen
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_number_of_mobile_phones_in_use
+ 22% in UK
+ 25% in USA
+ 59% in Indien
+ 22% in China
+ 44% in Indonesien
+ 57% in Südafrika




Der einzige Weg aufs Internet zuzugreifen
Quelle: www.lukew.com
Mehr mobiles Internet als „festes“
Weil sie das gesamte Instant Messaging übers Mobiletelefon machen
Quelle: http://winfuture.de/news,55064.html
Welches war das größte
Social Network in 2010?
Letzte Gewinnfrage für Twitter
Größte Social Networks“
2010: Qzone mit ca. 450 Millionen
Quelle: http://en.rian.ru/images/16279/23/162792383.jpg
Es entsteht eine völlige Parallelwelt
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_number_of_mobile_phones_in_use
Bis hin mit eigenen Mobile Oss und AppMarkets
China Unicom 3. größter mobiler Provider
Quelle: http://www.chinadaily.com.cn/bizchina/2011-03/01/content_12094510.htm/ + http://cn.engadget.com/tag/wophone/
Bis hin mit eigenen Mobile OSs und AppMarkets
Europa liegt gerade bei rund 90 Millionen Euro
Quelle: www.emarketer.com
Wer ist mit einem mobil
zugreifbaren Angebot schon
in Indien, China oder Afrika
am dortigen Markt?
+ ja, bin ich
+ nein, bin ich nicht
4. Frage
+ Checken Sie ob Indien, China oder Afrika ein
 potentieller Markt für Sie ist.
+ Wenn ja, suchen Sie sich einen Partner vor Ort.
 Alles andere und von Deutschland aus ist
 aussichtslos.
+ Entwickeln Sie ein genau die dortige Kultur
 abgestimmtes neues(!) Geschäftsmodell.
 Alles andere ist aussichtslos.

Was können Sie schon heute tun?
Sie wissen was die
Abkürzung PaB bedeutet.
9. These für 2021
„Point and Buy“
Wer kennt
„Amazon Memo“?
+ ich
+ ich nicht
5. Frage
Mustererkennung bei Amazon Memo
Quelle: http://www.aquarius.biz/blog/wp-content/uploads/2010/02/Amazon-Memo1.jpg
Next Big Thing: Pay with you Smart Phone
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=5s9wYEkRAgs
+ Viele sind bereit 0,79 Cent zu zahlen, für einen
 minimalen Services. Bei der Übertragung auf
 mobile Webseiten wird Micropayment die
 entscheidende Rolle spielen (1-Click-Buy)
+ Weg von Rechnungen zu Gebühren („Included“)
+ Nicht offizielle Währungen werden inflationär
 entstehen (Facebook Credits, Flattr, etc.)
+ „Login“ wird die SIM-Card ablösen

Was sind mit diesen Entwicklungen verbunden …
+ “Infrastructure as a Services“ – Joint Ventures zw.
 allen großen Providern und WiFi-Anbietern
+ Flatrate für jeden Content: Bücher, Filme, Musik
+ Generell: Wandel von Produkten zu Service
 insbesondere Software
+ Große Unternehmen werden es extrem schwer
 haben (Adobe Creative Suite als Pay-per-use?)
+ Kostenfreie Geräte mit Bundle mit Service-Abo

Was sind mit diesen Entwicklungen verbunden …
+ Stellen Sie sich die Frage:
 Was wäre wenn Ihr Produkt nur noch mobil buch-/
 abrufbar wäre, mit 2 Tarifmodellen (Flatrate und
 Pay-per-Use)
+ Und wenn Sie das schon haben:
 Was wäre, wenn Sie zur Ihrer Flaterate das mobile
 Geräte kostenfrei dazugeben würden?



Was können Sie schon heute tun?
Die Mühe eine zweite
Fremdsprache zu lernen
können Sie sich sparen.
10. These für 2021
Natural User Interface
überall
Geht schon heute!
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=gR9rouAO-pA
Schon heute: fast normale Unterhaltung
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MpjpVAB06O4
In dem Zuge „Phone“ mal komplett überdenken
Japanische Konzeptstudie
Quelle: http://pinktentacle.com/2011/03/elfoid-mobile-phone/
Aber kommen wir noch mal zur 1. Stufe der NUIs
Interface passt sich an uns an
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=nwQOX7TCnFY
Neue „sehr mobile“ Interaktionen sind etabliert
Augensteuerung – dieses Jahr auf der Display Week vorgestelt
Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/DisplayWeek-Augenbewegung-steuert-Display-1247283.html?view=zoom;zoom=2
Bis hin zur Gedankensteuerung
AR.Drone Steuerung per Gedanken = Heute schon zu kaufen für ca. 500$
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=2hHRDyeV0TQ
Bzw. noch Stufe davor
Mobile Webseiten werden von Nutzern bevorzugt …
Quelle: http://www.uxbooth.com/blog/12207/
+ Versuchen Sie nicht ihre Präsenzen zur mobilen
 Webseite zu machen, sondern Ihre App zur Ihrer
 Webpräsenz
 Das Ergebnis:
 Webseiten werden zu “Apps”
 = Reduziert, funktional auf Mehrwert optimiert




Was können Sie schon heute tun?
+ Begleiten Sie ihre Nutzer mehere Tage.
 Beobachten Sie wie er mit Menschen und Dingen
 interagiert.
 Stellen Sie alles kritisch in Frage “Wie könnte
 dieser Schritt wegfallen?”
 … Sie werden so viele Anregungen für neue
 Geschäftsmodelle (welcher Services könnte
 das ersetzen) und Funktionen bekommen …

Was können Sie schon heute tun?
+ Hören Sie auf Ihre Ressourcen in die
 Pixeloptimierung Ihrer Webpräsenzen stecken.
 Fangen Sie an Ihre Informationen für
 unterschiedliche Geräte und Kontexte zu
 strukturieren – so dass diese generisch angezeigt
 und verarbeitet werden können




Was können Sie schon heute tun?
Sie haben das Ende des
Vortrags erreicht.
Diskussion gerne auf der Facebook-Seite
3 Sachen noch …
1.   Bitte denken Sie an die
     Feedback-Bögen
2.   Gerne auch direktes Feedback an
     schroeder@ucdplus.com
3.   Usability-Vortrag vom letzten Jahr

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Sistema solar de mc
Sistema solar de mcSistema solar de mc
Sistema solar de mc
MonicaMelara
 
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte OrganisationenCrowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Wagnerkerstin
 
Presentacion ciclovia
Presentacion cicloviaPresentacion ciclovia
Presentacion ciclovia
cantallopts2
 
Social Media Tools für Künstler
Social Media Tools für KünstlerSocial Media Tools für Künstler
Social Media Tools für Künstler
Susanne Liechtenecker
 
"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas
"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas
"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas
Luis Manuel Acuña Parra
 
Tarea ii
Tarea iiTarea ii
Tarea ii
ysabellys
 
Fabricación de los plásticos
Fabricación de los plásticosFabricación de los plásticos
Fabricación de los plásticos
yulenaranjo
 
EL PAÍS DE LA LI SI
EL PAÍS DE LA LI SIEL PAÍS DE LA LI SI
EL PAÍS DE LA LI SI
cstivissa
 
Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)
Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)
Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)
NETWAYS
 
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der StraßenbeleuchtungEnergie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
DKI Deutsches Kupferinstitut
 
Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee
Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee
Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee
Hotel Rieser
 
JSN Tendo Anpassungshandbuch
JSN Tendo AnpassungshandbuchJSN Tendo Anpassungshandbuch
JSN Tendo Anpassungshandbuch
JoomlaShine
 
eReader_Bibliotheken_Bibtag
eReader_Bibliotheken_BibtageReader_Bibliotheken_Bibtag
eReader_Bibliotheken_Bibtag
Rudolf Mumenthaler
 

Andere mochten auch (13)

Sistema solar de mc
Sistema solar de mcSistema solar de mc
Sistema solar de mc
 
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte OrganisationenCrowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
Crowdfunding als strategisches Instrument für etablierte Organisationen
 
Presentacion ciclovia
Presentacion cicloviaPresentacion ciclovia
Presentacion ciclovia
 
Social Media Tools für Künstler
Social Media Tools für KünstlerSocial Media Tools für Künstler
Social Media Tools für Künstler
 
"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas
"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas
"Mute de Chivo" - Luis Acuña y Rotsen Rojas
 
Tarea ii
Tarea iiTarea ii
Tarea ii
 
Fabricación de los plásticos
Fabricación de los plásticosFabricación de los plásticos
Fabricación de los plásticos
 
EL PAÍS DE LA LI SI
EL PAÍS DE LA LI SIEL PAÍS DE LA LI SI
EL PAÍS DE LA LI SI
 
Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)
Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)
Logstash: Open Source Log-Management (Webinar vom 20.02.2014)
 
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der StraßenbeleuchtungEnergie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
Energie-Effizienz und EMV in der Straßenbeleuchtung
 
Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee
Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee
Rieser****S Activ & SPA Resort Sommerurlaub Achensee
 
JSN Tendo Anpassungshandbuch
JSN Tendo AnpassungshandbuchJSN Tendo Anpassungshandbuch
JSN Tendo Anpassungshandbuch
 
eReader_Bibliotheken_Bibtag
eReader_Bibliotheken_BibtageReader_Bibliotheken_Bibtag
eReader_Bibliotheken_Bibtag
 

Ähnlich wie Webinale 2011 - Das mobile Internet im Jahr 2021

Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...
Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...
Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...
Tim Bruysten
 
Haks HB Modul digitale Medien im Betrieb
Haks HB Modul digitale Medien im BetriebHaks HB Modul digitale Medien im Betrieb
Haks HB Modul digitale Medien im Betrieb
Werner Mueller
 
Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ - was Sie jetzt kennenlernen...
Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ -was Sie jetzt kennenlernen...Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ -was Sie jetzt kennenlernen...
Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ - was Sie jetzt kennenlernen...
Nicole Simon
 
Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.
Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.
Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.
Datentreiber
 
f/21 Quarterly Q2|2015
f/21 Quarterly Q2|2015f/21 Quarterly Q2|2015
f/21 Quarterly Q2|2015
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung
Steffen Schloenvoigt
 
USECON RoX2016: Opening Remarks
USECON RoX2016: Opening RemarksUSECON RoX2016: Opening Remarks
USECON RoX2016: Opening Remarks
USECON
 
Online Communities Research
Online Communities ResearchOnline Communities Research
Online Communities Research
Zeynep Dagalti
 
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Wolfram Nagel
 
UX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan Korsanke
UX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan KorsankeUX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan Korsanke
UX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan Korsanke
Jan Korsanke
 
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die AutomobilindustrieImpulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Alexander Stocker
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Wolfram Nagel
 
VDC Newsletter 2014-05
VDC Newsletter 2014-05VDC Newsletter 2014-05
Web 2.0 Unternehmen
Web 2.0 UnternehmenWeb 2.0 Unternehmen
Web 2.0 Unternehmen
Bernd Schmitz
 
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmenWhitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Philipp Rauschnabel
 
Lernen der Zukunft
Lernen der ZukunftLernen der Zukunft
Lernen der Zukunft
Jochen Robes
 
VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017VDC Newsletter Mai 2017
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTCAUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
Marc Wagner
 
Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016
Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016
Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016
Univention GmbH
 
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian HeinemannK5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
Florian Heinemann
 

Ähnlich wie Webinale 2011 - Das mobile Internet im Jahr 2021 (20)

Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...
Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...
Prof Bruysten - Vortrag bei Pioneer Investments im Steigenberger in Frankfurt...
 
Haks HB Modul digitale Medien im Betrieb
Haks HB Modul digitale Medien im BetriebHaks HB Modul digitale Medien im Betrieb
Haks HB Modul digitale Medien im Betrieb
 
Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ - was Sie jetzt kennenlernen...
Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ -was Sie jetzt kennenlernen...Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ -was Sie jetzt kennenlernen...
Google 2013 ist viel mehr als nur Suche oder G+ - was Sie jetzt kennenlernen...
 
Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.
Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.
Mit Predictive Analytics neue Trends in Social Data erkennen.
 
f/21 Quarterly Q2|2015
f/21 Quarterly Q2|2015f/21 Quarterly Q2|2015
f/21 Quarterly Q2|2015
 
1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung
 
USECON RoX2016: Opening Remarks
USECON RoX2016: Opening RemarksUSECON RoX2016: Opening Remarks
USECON RoX2016: Opening Remarks
 
Online Communities Research
Online Communities ResearchOnline Communities Research
Online Communities Research
 
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
Multiscreen Experience Design (September 2012, MuC UP12)
 
UX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan Korsanke
UX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan KorsankeUX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan Korsanke
UX für künstliche Intelligenzen / IA Konferenz '17 / Berlin / Jan Korsanke
 
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die AutomobilindustrieImpulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
VDC Newsletter 2014-05
VDC Newsletter 2014-05VDC Newsletter 2014-05
VDC Newsletter 2014-05
 
Web 2.0 Unternehmen
Web 2.0 UnternehmenWeb 2.0 Unternehmen
Web 2.0 Unternehmen
 
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmenWhitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
 
Lernen der Zukunft
Lernen der ZukunftLernen der Zukunft
Lernen der Zukunft
 
VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017
 
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTCAUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
 
Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016
Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016
Keynote Peter Ganten at Univention Summit 2016
 
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian HeinemannK5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
K5 Konferenz 2015 - Intro zur Marketing Session - Florian Heinemann
 

Webinale 2011 - Das mobile Internet im Jahr 2021

  • 1. Matthias C. Schroeder | UCD+ Das mobile Internet im Jahr 2021
  • 2. Matthias C. Schroeder + Geschäftsführer der UCDplus GmbH UX Design und Realisierung für Internet | Software | Mobile + Vorstandsmitglied der German UPA Berufsverband für Usability und User Experience + regelmäßiger Webinale-Redner ;) … wem Sie die nächste Stunde freiwillig zuhören Oder der Typ der quatscht während Sie surfen und eMails schreiben
  • 3. Ich möchte heute mit Ihnen experimentieren! Quelle: http://1.bp.blogspot.com/_qskaSRkns8A/S6mwprVTR-I/AAAAAAAANAw/LAmzRbnI8D4/s1600/House_of_Frankenstein.jpg
  • 4. www.webinale.ucdplus.com Bitte mal diese Seite aufrufen … Facebook-Like = Aufmerksamkeit, Frage kommt gleich, Twitter Feedback + Gewinnspiel
  • 5. Per Twitter: 3 Gutscheine für ein Eyetracking Webseite, Software oder mobile Webseite … alle anderen können über Webseite teilnehmen
  • 6. Welche Anrede ist Ihnen lieber? + Sie + Du Zum „warmwerden“ die erste Frage … es sind allerdings eh alle Folien in der “Sie”-Ansprache
  • 7. Sie sind … + Designer + Marketingfachkraft + Entwickler + Geschäftsführer/Bereichsleiter + jedenfalls nicht sowas 2. Frage … um sich besser kennenzulernen
  • 8. Was erwartet Sie in der nächsten Stunde … … nur ein Ausblick Annahmen basierend auf der Auswertung von Fakten
  • 9. Auswertung mehrere hundert Studien, Artikel etc. … musste ich eh für meine Arbeit machen Quelle: www.istockphoto.com
  • 10. Status Quo Lassen wir das letzte Jahr einmal Revue passieren Quelle: http://youtu.be/6mCkbrYKQyI
  • 11. Nach all den Zahlen … Quelle: http://gettag.mobi
  • 12. … noch mehr Zahlen! Quelle: http://gettag.mobi
  • 13. … noch mehr Zahlen! Quelle: http://gettag.mobi
  • 14. … noch mehr Zahlen! Quelle: http://gettag.mobi
  • 15. … noch mehr Zahlen! Quelle: http://gettag.mobi
  • 16. … noch mehr Zahlen! Quelle: http://gettag.mobi
  • 17. Schnellste jemals eingeführte Internettechnologie Quelle: http://geramb.files.wordpress.com/2010/07/ms_internet_trends_060710.pdf
  • 18. Tage bis 1 Million Einheiten verkauft war Quelle: http://geramb.files.wordpress.com/2010/07/ms_internet_trends_060710.pdf
  • 19. Dazu kommt noch … Quelle: http://geramb.files.wordpress.com/2010/07/ms_internet_trends_060710.pdf
  • 20. Und wie geht’s weiter? 10 Thesen für 2021
  • 21. History Repeating – Fall 1 Sorry, Objectiv-C – Entwickler, aber ihr braucht einen neuen Job. 1. These für 2021
  • 22. Warum? Weil HTML6 (+ CSS3, JS, PHP, etc.) die meisten nativen Apps ablösen.
  • 23. Diversifikation hat schon begonnen … history repeating Quelle: http://www.macnotes.de/gimages/notes11/110201_nielsen_01.png
  • 24. Die Entwicklung zu reinen Webapplikationen … … hat begonnen Quelle: http://www.quenerd.com.br/blog/wp-content/uploads/Google_Chrome_OS___Fakescreen_by_dj_corny.jpg
  • 25. Wer nutzt von Ihnen im beruflichen Umfeld Webapps? + ja + nein 3. Frage Google Docs, Terminabstimmung, Rechnungslegung, Zeiterfassung etc.
  • 26. Mit HTML5 schon heute nahe an nativen Apps Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=erf8yA_4pPI
  • 27. Chrome Demo mit echtem 3D auf JS/WebGL-Basis Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ReH7zzj5GPc
  • 28. Seit Jahrzehnten „Next Big Thing“: 3D … auch diesmal wieder … aber wo sind die Anwendungen? Farbfernsehen = neues Fernsehen? Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=9ZKM2_mqi_Y
  • 29. Viel interessanter 3D-Brillen … auch diesmal wieder … aber wo sind die Anwendungen? Farbfernsehen = neue Sendungen? Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MOr_mtKYGQ8
  • 30. … können Sie schon heute ab 199 $ haben. Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MOr_mtKYGQ8
  • 31. Wie die Bluetooth Headsets wird das ganz normal Quelle: http://www.photomalaysia.com/forums/showthread.php?p=1809771
  • 32. Man muss dabei bedenken ... Jack Dongarra von der University of Tennessee Quelle: http://bits.blogs.nytimes.com/2011/05/09/the-ipad-in-your-hand-as-fast-as-a-supercomputer-of-yore/?smid=tw-nytimesbits&s
  • 33. Wo kann die Reise mit den Technologie hingehen Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=7i1NYVaYv8g
  • 34. Völlig interessant ob 10 oder 20 Megapixel … … wird eh alles in der Cloud gespeichert – Alles eine Frage der Bandbreite! Quelle: http://www.geekzone.co.nz/content.asp?contentid=1721
  • 35. Mobile Geräte werden überall sein, aber … Was ich mit mir rumtragen werde ist nicht ein Gerät in iPad-Größe Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=hsXK_uDaEus
  • 36. + Denken Sie nicht in Apps, sondern in einer mobilen Strategie – die Technik ist zweitrangig: Welche Mehrwerte / Informationen / Services kann ich dem Nutzer Wann, Wo und in welchen Kontext bieten? + Realisieren Sie diesen Dienst als HTML-Lösung mit schnellen Ladezeiten und automatischer Anpassung auf verschiedenen Displaygrößen Was können Sie schon heute tun?
  • 37. Kernkraft adé Sie werden alle zu kleinen Stromlieferanten. 2. These für 2021
  • 38. Warum? Weil Sie alle zu Ihrer eigenen mobilen Stromquelle werden.
  • 39. nPower® PEG nutzt kinetische Energie Für 159 $ zu haben Quelle: www.npowerpeg.com
  • 40. Sogar die Schwingungen der Sprache selber Dr Sang-Woo Kim, von Institute of Nanotechnology at Sungkyunkwan University in Seoul Quelle: http://www.telegraph.co.uk/technology/news/8500161/Mobile-phones-could-be-charged-by-the-power-of-speech.html
  • 41. Kleidung erhält eine neue Angabe im Label: mW Zhong Lin Wang, School of Materials Science and Engineering, Georgia Institute of Technology Quelle: http://www.technovelgy.com/ct/Science-Fiction-News.asp?NewsNum=1462
  • 42. Wenn‘s a biss‘l mehr Strom sein soll … Max Donelan, assistant professor of kinesiology Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
  • 43. + Beziehen Sie den Engergieverbrauch ihrer mobilen Services in die Konzeption mit ein - Hintergrundaktivitäten - Daten empfangen / senden - Displayansteuerung (insbesondere bei E-Ink) -… + Wenn Sie “echte” Produkte herstellen: Fragen Sie sich: Wie können diese Strom produzieren? Was können Sie schon heute tun?
  • 44. Sie haben vergessen was ein „Verzeichnis“ ist. 3. These für 2021
  • 45. Weil? Die Massen an Daten werden letztendlich nicht mehr manuell strukturierbar sein.
  • 46. Aktuelle Datenmengen des Internets + 2008: flossen weltweit durch alle Server: 9,57 Zettabytes + 2024 werden es sein 1037 Zettabytes 2008 - 2024 Laut: University of California in San Diego
  • 47. Welches sind die beiden „Steigerungsformen“ zwischen Terabyte und Zettabyte? 1. Gewinnfrage für Twitter
  • 48. Von Terabyte zu Yottabyte Überigens 1 Exabyte geht gerade jährlich über die Mobilfunknetze Quelle: http://www.tobbis-blog.de/wp-content/uploads/2010/06/yottabytesize.jpg
  • 49. Von Terabyte zu Yottabyte Überigens 1 Exabyte geht gerade jährlich über die Mobilfunknetze Quelle: http://www.tobbis-blog.de/wp-content/uploads/2010/06/yottabytesize.jpg
  • 50. Woher kommt das alles?
  • 51. Sie erinnern sich? Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
  • 52. Weiterhin wird ALLES vom Daten-Layer überzogen Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
  • 53. Weiterhin wird ALLES vom Daten-Layer überzogen Quelle: http://www.zdnet.com/photos/images-this-knee-brace-could-charge-batteries/187600
  • 54. Dazu kommt noch: 2021 – The Internet of Things
  • 55. Ständiger Datenstrom zwischen Geräten + Sensoren überall: Haustiere, Haushaltsgegen- stände, Orte senden und empfangen + ständige Anreichung Ihrer Daten in der Cloud: Personen-/Adressdaten, die letzten geöffnete Artikel, Fotos etc. … sie haben ihr Telefon verloren? Wenn interessierst? Neues nehmen. Einloggen. Fertig! Dazu kommt noch: 2021 – The Internet of Things
  • 56. „Google Printing“ für alle möglichen Geräte Quelle: http://www.engadget.com/2011/05/23/ubiquitous-iremotap-puts-your-powerstrip-in-the-cloud-turns-lig/
  • 57. Alles kommuniziert miteinander Quelle: http://www.engadget.com/2011/05/23/ubiquitous-iremotap-puts-your-powerstrip-in-the-cloud-turns-lig/
  • 58. „The Microsoft Home“ – Connected Machines Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=q_n7AiPeCBo&t=1m31s
  • 59. Wie kann man noch Informationen finden? Die große Frage bei der Datenflut:
  • 60. Die Information findet uns + ähnlich einer Schwarmintelligenz und selbst- lernenden Agenten (Mini-Beispiel: Amazon): Passende Informationen werden uns vorge- schlagen, abhängig vom Ort, von dem was andere an diese Stelle benötigt haben, was ich beim letzten Mal gewählt habe, was ich weiter- empfohlen habe etc. 1. Wir suchen Sie nicht, sie finden uns.
  • 61. + Automatische Einbeziehung von Context (Ort, Tageszeit, Umgebungsgeräuschen, + Strukturierte Ergebnisse (Google Squared) + Nach meheren Anläufen wird jetzt die Grundidee von Google (mehr Verlinkungen = relevanter) Realität durch Facebook-Likes Verschneidung der Daten mit demografischen Daten (Alter, Berufsabschluss etc.) 2. Intelligente Suche
  • 62. Gesichtersuche von Viewdle Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 63. Kehrseite – aktuell schon 21 Petabyte Müll/Monat Analysiert von GTmetrix Quelle: http://static.gtmetrix.com/r55/images/how-much-time-wasted-infographic.png
  • 64. Kehrseite – aktuell schon 21 Petabyte Müll/Monat Analysiert von GTmetrix Quelle: http://static.gtmetrix.com/r55/images/how-much-time-wasted-infographic.png
  • 65. + Machen Sie ihre Suche inteligent! Wie kann der Nutzer bei meinem mobilen Angebot auf die Information benötigte Informationen kommen, ohne das er eine Eingabe macht. + Überlegen Sie, welche Schnittstellen könnte mein mobiles Angebot zu anderen Objekten nutzen. Wenn es diese noch nicht gibt: Erfinden Sie diese? (z.B. Füllstand einer Kaffeemaschine) Was können Sie schon heute tun?
  • 66. Sie werden eine schweineteure Versicherung gegen Identitätsmissbrauch haben. 4. These für 2021
  • 67. Sie wissen noch? Sie sind jetzt ÜBERALL findbar! Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 68. Hohe Anforderungen an Erkennungstechniken
  • 69. Hohe Anforderungen an Erkennungstechniken Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 70. Und bedenken Sie Ihre Datenspur … keine zu haben ist auch nicht besser Quelle: http://gizmodo.com/5395095/the-nsa-to-store-a-yottabyte-of-your-phone-calls-emails-and-other-big-brothery-stuff
  • 71. Facebook(=Wortsinne) wird mein Zugang zu allem Extrem gefählich das Internet im Internet mit einem(!) Zugangssystem zu bauen Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 72. Zukünftig extrem viele Datenmanipulationen Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 73. „Echte“ Zertifikate müssen geschaffen werden Wie kann ich sicherstellen wohin und wie ich gerade meine Daten übertrage. Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 74. + Sobald es sie mit personenbezogenen Daten arbeiten: Lassen Sie Ihre Systeme von Spezialisten prüfen + Seien Sie persönlich entspannter und wachsamer zugleich: Personaliserte Dienste sind nicht perse was schlechtes und aber wer hat welche Daten wo + Idee: Nichtkommerzieller Datentreuhändler Was können Sie schon heute tun?
  • 75. .. und noch mehr Daten und Angriffsflächen Ihre mobilen Geräte werden in erste Linie eine Sammlung von Sensoren sein. 5. These für 2021
  • 76. + Display + Mikrofon + Touchscreen + Lautsprecher + GPS + Kopfhörer-Buchse + GSM + Lichtsensor + Kompas + Vibrationsmotor + WLAN + Neigungssensor + Bluetooth + Hardware-Tasten + Kamera Auswahl aktueller Ein- / Ausgabemöglichkeiten Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 77. + Thermosensor + Infrarot-Kamera + NFC-Sensor + Microwellen-Kamera + Magnetsensor + Kartenleser + Abstandssensor +… + Druckmesser +… + Feuchtigkeitssensor + Bewegungsmelder + Infrarot-Sensor Ausblick: Zukünftige Ein- / Ausgabemöglichkeiten Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=iJ-I5_8yRVY&t=30s
  • 78. Größtes Anwendungsfeld: Medizin-Applikationen Wäre ein extra Vortrag Quelle: http://uxmag.com/technology/mobile-technology-for-healthcare
  • 79. … und Automobil-Sektor Wäre auch ein extra Vortrag Quelle: http://www.brandchannel.com/home/post/2011/05/26/Ford-Sync-Heart-Monitoring.aspx
  • 80. … und Automobil-Sektor Wäre auch ein extra Vortrag Quelle: http://gizmodo.com/5024678/san-francisco-set-to-deploy-smart-parking-sfpark-wi+fi-system
  • 81. … und Automobil-Sektor Wäre auch ein extra Vortrag Quelle: http://arstechnica.com/gadgets/news/2011/02/calling-all-cars-measuring-traffic-using-cell-phone-data.ars
  • 82. Wird unsere begrenzten Fähigkeiten erweitern Wäre auch ein extra Vortrag Quelle: http://www.textually.org/textually/archives/2010/05/026012.htm
  • 83. + Verkehrsdaten … schon alter Hut + Umweltdienste (Lärm, Feinstaub, Ozon-Gehalt etc.) + Verbesserung der Lebensqualität durch stetige Analyse meines Sensorenprofils + wir alle werden zu Repeatern … maximale Netzabdeckung +… Was wird es noch geben …
  • 84. + Gehen Sie die Liste der bereits vorhandenen Sensoren durch und fragen Sie sich, wie können diese (vorallem in Kombination) für einen besseren, persönlichen Service nutzen + Bieten Sie doch einfach zusätzliche Sensoren mit an (z.B. Kreditkartenleser über Kopfhörerbuchse) + Wie könnten Sie Ihren Dienst anreichen wenn alle Ihre Nutzer Ihnen Daten liefern würden? Was können Sie schon heute tun?
  • 85. 2021 werden einigen von Ihnen bewusst hier Urlaub buchen: 6. These für 2021
  • 86. 6. These für 2021 … ansonsten „always connected“
  • 87. In einer Welt in der alles mit jedem verbunden ist + Smart Agents erleichtern uns das Leben + Zugriff auf ALLE Daten von ÜBERALL ermöglicht quasi unendliche Möglichkeiten und neue Geschäftsmodelle + stärkeres globales Denken + Schnellere und bessere Aufklärung von Straftaten, da alles getrackt wird Viel Positives
  • 88. Brauchen wir einen Disconnect? + Für z.B. Promimente wird es extra Strategien geben nicht getrackt zu werden + viele ungeklärte ethische Fragen bei einem Transparentes Leben (Was dürfen Eltern wissen?) + weitere Beschleunigung des Lebens und kein wirklicher Wissenzuwachs + Offliner sind ausgeschlossen (z.B. Abwrackprämie) Aber auch einiges Negatives
  • 89. + Sammeln Sie keine Daten die Sie nicht wirklich brauchen (Registrierungsprozess) + Denken Sie an die Kernkraftwerke ;) Stromsparen heißt Datenströme sparen + Denken Sie über einen zusätzlichen “Tarnungs- modus” für Ihre Produkte nach (Was wäre, wenn der Nutzer sich nicht authentifiziert – welche “rechtlichen” Folgen hat das schlimmstenfalls?) Was können Sie schon heute tun?
  • 90. Immer mehr werden „den Draht“ zu Ihren Kindern verlieren. 7. These für 2021
  • 91. Kommunikation wird sich stark diversifizieren
  • 92. Schon heute … … und wer ist der technische Vorreiter im Haushalt? Quelle: http://www.rocketvox.com/wp/wp-content/uploads/2008/11/exact-target-ball-state-university-message-preferences-age-
  • 93. Nicht nur die Kommunikation auch die Medien Quelle: www.ustream.tv
  • 94. Gedruckte Bücher? Rechts bei den Schallplatten … logisch Volltextsuche, multimediale Inhalte, zukünftig Interaktion mit dem Verlag / Autor Quelle: http://www.heise.de/mobil/meldung/USA-Amazon-verkauft-mehr-digitale-als-gedruckte-Buecher-1246227.html
  • 95. Magazine – digital - natürlich als HMTL5 … sollten multimedial sein – Text ist nicht immer die beste Form Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=tBtntX8DIPQ
  • 96. Überschrift + „Sender“ kann jeder werden, Verifizierung durch „Like“-ähnliches System + YouTube-Channels machen es vor + Facebook wird News-Kanal + Premium Content wird mit Services / Produkten im Bundle erworben (z.B. iPod ohne Festplatte aber mit Musik-Abo) Neue Wege der Content-Erstellung / Verbreitung Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=tBtntX8DIPQ
  • 97. Live-Streaming – jeder wird Sender Quelle: www.ustream.tv
  • 98. TV wird reines Anzeigegerät / Kopplung m. Mobile Für klassisches TV, Streaming-Dienste, Games … Quelle: www.hulu.com
  • 99. Übergabe von Inhalten per Berührung Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=31zppyM9Rvc
  • 100. Schon heute: HD-3D-Games durch Streaming Was braucht der Nutzer? Das Bild und Interaktion, wo das berechnet wird: völlig egal. Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=zpFzpF0msrU
  • 101. Zukünftig: Nutzung der mobilen Möglichkeiten Einbeziehung der Sensoren und Umgebung Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=vn_E_7e5KN8
  • 102. + Irgendwann kommen Sie an den Punkt “Was soll der ganze Sch…” … Sie werden die Branche nicht mehr aktiv verfolgen und einfach ruhiger treten. Wenn Sie das machen – sind Sie raus! Seien Sie sich dessen einfach bewusst. Was können Sie schon heute tun?
  • 103. + Und wenn Sie Kinder haben: Warten Sie bis Sie “aus dem Haus” sind. Was Sie hier mit geben können ist, etwas was keine Schule kann bzw. macht: Medienkompetenz Digitale Informationen auf deren Herkunft, Echtheit, Relevanz zu beurteilen Was können Sie schon heute tun?
  • 104. Im mobilen Bereich ist Deutschland endgültig vom Innovator zum Konsumenten geworden. 8. These für 2021
  • 105. + Aus welchen Land kommen ihre mobilen Produkte + Wie viele deutsche Apps im Vergleich zu anderen haben Sie? + Wie viele deutsche (mobile) Webservices nutzen Sie im Vergleich zu anderen? Man muss sich nur mal fragen … Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=tBtntX8DIPQ
  • 106. Welche in Deutschland erdachte/betriebene Webseite ist überhaupt unter den Top50 der global meistbesuchten? Keine Gewinnfrage – bitte Zurufen
  • 108. Wer kann als erstes eines der Top10 Ländern mit den meisten Handys pro Kopf nennen? 2. Gewinnfrage für Twitter
  • 109. Länder mit der meisten Handys pro Kopf Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_number_of_mobile_phones_in_use
  • 110. Aber die Länder mit den meisten Mobiltelefonen Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_number_of_mobile_phones_in_use
  • 111. + 22% in UK + 25% in USA + 59% in Indien + 22% in China + 44% in Indonesien + 57% in Südafrika Der einzige Weg aufs Internet zuzugreifen Quelle: www.lukew.com
  • 112. Mehr mobiles Internet als „festes“ Weil sie das gesamte Instant Messaging übers Mobiletelefon machen Quelle: http://winfuture.de/news,55064.html
  • 113. Welches war das größte Social Network in 2010? Letzte Gewinnfrage für Twitter
  • 114. Größte Social Networks“ 2010: Qzone mit ca. 450 Millionen Quelle: http://en.rian.ru/images/16279/23/162792383.jpg
  • 115. Es entsteht eine völlige Parallelwelt Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_number_of_mobile_phones_in_use
  • 116. Bis hin mit eigenen Mobile Oss und AppMarkets China Unicom 3. größter mobiler Provider Quelle: http://www.chinadaily.com.cn/bizchina/2011-03/01/content_12094510.htm/ + http://cn.engadget.com/tag/wophone/
  • 117. Bis hin mit eigenen Mobile OSs und AppMarkets Europa liegt gerade bei rund 90 Millionen Euro Quelle: www.emarketer.com
  • 118. Wer ist mit einem mobil zugreifbaren Angebot schon in Indien, China oder Afrika am dortigen Markt? + ja, bin ich + nein, bin ich nicht 4. Frage
  • 119. + Checken Sie ob Indien, China oder Afrika ein potentieller Markt für Sie ist. + Wenn ja, suchen Sie sich einen Partner vor Ort. Alles andere und von Deutschland aus ist aussichtslos. + Entwickeln Sie ein genau die dortige Kultur abgestimmtes neues(!) Geschäftsmodell. Alles andere ist aussichtslos. Was können Sie schon heute tun?
  • 120. Sie wissen was die Abkürzung PaB bedeutet. 9. These für 2021
  • 122. Wer kennt „Amazon Memo“? + ich + ich nicht 5. Frage
  • 123. Mustererkennung bei Amazon Memo Quelle: http://www.aquarius.biz/blog/wp-content/uploads/2010/02/Amazon-Memo1.jpg
  • 124. Next Big Thing: Pay with you Smart Phone Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=5s9wYEkRAgs
  • 125. + Viele sind bereit 0,79 Cent zu zahlen, für einen minimalen Services. Bei der Übertragung auf mobile Webseiten wird Micropayment die entscheidende Rolle spielen (1-Click-Buy) + Weg von Rechnungen zu Gebühren („Included“) + Nicht offizielle Währungen werden inflationär entstehen (Facebook Credits, Flattr, etc.) + „Login“ wird die SIM-Card ablösen Was sind mit diesen Entwicklungen verbunden …
  • 126. + “Infrastructure as a Services“ – Joint Ventures zw. allen großen Providern und WiFi-Anbietern + Flatrate für jeden Content: Bücher, Filme, Musik + Generell: Wandel von Produkten zu Service insbesondere Software + Große Unternehmen werden es extrem schwer haben (Adobe Creative Suite als Pay-per-use?) + Kostenfreie Geräte mit Bundle mit Service-Abo Was sind mit diesen Entwicklungen verbunden …
  • 127. + Stellen Sie sich die Frage: Was wäre wenn Ihr Produkt nur noch mobil buch-/ abrufbar wäre, mit 2 Tarifmodellen (Flatrate und Pay-per-Use) + Und wenn Sie das schon haben: Was wäre, wenn Sie zur Ihrer Flaterate das mobile Geräte kostenfrei dazugeben würden? Was können Sie schon heute tun?
  • 128. Die Mühe eine zweite Fremdsprache zu lernen können Sie sich sparen. 10. These für 2021
  • 130. Geht schon heute! Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=gR9rouAO-pA
  • 131. Schon heute: fast normale Unterhaltung Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MpjpVAB06O4
  • 132. In dem Zuge „Phone“ mal komplett überdenken Japanische Konzeptstudie Quelle: http://pinktentacle.com/2011/03/elfoid-mobile-phone/
  • 133. Aber kommen wir noch mal zur 1. Stufe der NUIs Interface passt sich an uns an Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=nwQOX7TCnFY
  • 134. Neue „sehr mobile“ Interaktionen sind etabliert Augensteuerung – dieses Jahr auf der Display Week vorgestelt Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/DisplayWeek-Augenbewegung-steuert-Display-1247283.html?view=zoom;zoom=2
  • 135. Bis hin zur Gedankensteuerung AR.Drone Steuerung per Gedanken = Heute schon zu kaufen für ca. 500$ Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=2hHRDyeV0TQ
  • 136. Bzw. noch Stufe davor Mobile Webseiten werden von Nutzern bevorzugt … Quelle: http://www.uxbooth.com/blog/12207/
  • 137. + Versuchen Sie nicht ihre Präsenzen zur mobilen Webseite zu machen, sondern Ihre App zur Ihrer Webpräsenz Das Ergebnis: Webseiten werden zu “Apps” = Reduziert, funktional auf Mehrwert optimiert Was können Sie schon heute tun?
  • 138. + Begleiten Sie ihre Nutzer mehere Tage. Beobachten Sie wie er mit Menschen und Dingen interagiert. Stellen Sie alles kritisch in Frage “Wie könnte dieser Schritt wegfallen?” … Sie werden so viele Anregungen für neue Geschäftsmodelle (welcher Services könnte das ersetzen) und Funktionen bekommen … Was können Sie schon heute tun?
  • 139. + Hören Sie auf Ihre Ressourcen in die Pixeloptimierung Ihrer Webpräsenzen stecken. Fangen Sie an Ihre Informationen für unterschiedliche Geräte und Kontexte zu strukturieren – so dass diese generisch angezeigt und verarbeitet werden können Was können Sie schon heute tun?
  • 140. Sie haben das Ende des Vortrags erreicht.
  • 141. Diskussion gerne auf der Facebook-Seite
  • 142. 3 Sachen noch … 1. Bitte denken Sie an die Feedback-Bögen 2. Gerne auch direktes Feedback an schroeder@ucdplus.com 3. Usability-Vortrag vom letzten Jahr