SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Cover Warum wir tun, was wir tun aus der Sicht der Spiritualität www.SSRF.org/de
Beachten Sie auch bitte die vorhergegangenen Online-Seminare
Decisions Decisions Decisions !!! ? ? ? Weg A Weg B
Schlechte Entscheidungen!!!
Einblick in den Entscheidungsfindungsprozess
Das Beispiel von Manuela und Christian
Das Beispiel von Manuela und Christian
Manuela und Christian
Manuela und Christian
Manuela und Christian Willst Du mich heiraten?
Manuela und Christian
Manuela und Christian Ja, aus ganzem Herzen
Manuela und Christian
Was spielte sich in Manuelas Bewusstsein ab?
Das Beispiel von Manuela und Christian Zurück
Der Prozess der Entscheidungsfindung “ Willst Du mich heiraten? ” Klangfrequenzen erreichen Manuelas Ohr
Der Prozess der Entscheidungsfindung “ Willst Du mich heiraten? ” Ein Impuls wird ins Gehirn weitergeleitet
Der Prozess der Entscheidungsfindung “ Willst Du mich heiraten? ” Der Impuls erreicht das feinstoffliche Hörzentrum
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Manuela ist sich nun bewusst, dass Wörter gesprochen wurden. Unterbewusstsein (UB)
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Impuls wird identifiziert und interpretiert als Worte, gesprochen von Christian, die besagen, dass er Manuela heiraten will   UB
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Manuela mag es nicht, wie Christians Mutter sie immer behandelt UB
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Manuelas starker Wunsch zu heiraten und Kinder zu bekommen Instinkte, Wünsche und Begierden (+) UB
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Manuela fühlte sich durch die arrangierte Situation unter Zugzwang gebracht Instinkte, Wünsche und Begierden (+) Temperament- und Charakterzentrum (-) UB
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Die größten Geben-Nehmen-Rechnungen in diesem Leben hat sie mit Christian Instinkte, Wünsche und Begierden (+) Temperament- und Charakterzentrum (-) (+) Karma (Geben-Nehmen)-Zentrum UB
Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Instinkte, Wünsche und Begierden (+) Temperament- und Charakterzentrum (-) (+) Karma (Geben-Nehmen)-Zentrum Intellekt UB
Der Prozess der Entscheidungsfindung Endgültige Entscheidung     Ja Das Karmazentrum hat ein Vetorecht gegenüber allen anderen Zentren und dem Intellekt und überstimmt diese Identifikations- und Interpretationszentrum   Nein Vorlieben und Abneigungen Nein Instinkte, Wünsche und Begierden   Nein Temperament und Charakter Nein Karma (Geben-Nehmen)-Zentrum Ja Intellekt Nein
Wie wir Entscheidungen treffen Dies können wir z.B. bei solchen Paaren beobachten, die heiraten, obwohl es für jeden – auch für sie selbst – offensichtlich ist, dass sie nicht zusammenpassen.
Das Beispiel von Manuela und Christian Intellekt 5 feinstoffliche Bewegungsorgane Bewegungs- und Hypothalamuszentren  des Gehirns und das Bewusstsein
Das Beispiel von Manuela und Christian Ja, aus ganzem Herzen
Wie wir Entscheidungen treffen – wenn kein Karma im Spiel ist Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum   Zentrum der Vorlieben und Abneigungen Instinkte, Wünsche und Begierden Temperament- und Charakterzentrum Karmazentrum Aktiv Aktiv Aktiv Aktiv Neutral Unterbewusstsein
Wichtige Ereignisse sind vorbestimmt Das Karmazentrum des Bewusstseins  beeinflusst alle wichtigen Ereignisse Geburt Heirat Schwere Unfälle Tod
Verhindern von schlechten Entscheidungen aufgrund der Eindrücke  im Karmazentrum Nur durch Spirituelle Praxis möglich
Verhindern von schlechten Entscheidungen aufgrund der Eindrücke  im Karmazentrum Nur durch Spirituelle Praxis möglich Im nächsten Online-Seminar: Wie die Spirituelle Praxis des Chantens des Gottesnamens hilft, das Schicksal zu überwinden

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Présentation1
Présentation1Présentation1
Présentation1
momardiop84
 
Webtrends Konversionsoptimierung
Webtrends KonversionsoptimierungWebtrends Konversionsoptimierung
Webtrends Konversionsoptimierung
ecomplexx
 
Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011
Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011
Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011
Atelier de sémiotique audiovisuelle en sciences humaines et sociales (ASA-SHS)
 
Enu
EnuEnu
Prez portail zoi (nx power lite) v2
Prez portail zoi (nx power lite) v2Prez portail zoi (nx power lite) v2
Prez portail zoi (nx power lite) v2
jcainstitut
 
Deutschland
DeutschlandDeutschland
Deutschland
guest1682f3
 
Szarotka Nr 20 Iib Gim.
Szarotka Nr 20 Iib Gim.Szarotka Nr 20 Iib Gim.
Szarotka Nr 20 Iib Gim.
OldHouse
 
Swine Flu
Swine FluSwine Flu
Swine Flu
suthyan sp
 
Unadfi fonds-publics-2012
Unadfi fonds-publics-2012Unadfi fonds-publics-2012
Unadfi fonds-publics-2012
sti1966
 
Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"
Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"
Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"
Meral Akin-Hecke
 
Twitterin oesterreich
Twitterin oesterreichTwitterin oesterreich
Twitterin oesterreich
Axel Maireder
 
Portafolio
PortafolioPortafolio
Portafolio
maggyyy
 
Das Internet: ein Massenmedium?
Das Internet: ein Massenmedium?Das Internet: ein Massenmedium?
Das Internet: ein Massenmedium?
Axel Maireder
 
Comment 1
 Comment 1 Comment 1
Comment 1
Patyovane
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Klaus-M. Schremser
 
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
MyFeelBack
 
Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...
Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...
Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...
contactOpinionWay
 

Andere mochten auch (18)

Freitags
FreitagsFreitags
Freitags
 
Présentation1
Présentation1Présentation1
Présentation1
 
Webtrends Konversionsoptimierung
Webtrends KonversionsoptimierungWebtrends Konversionsoptimierung
Webtrends Konversionsoptimierung
 
Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011
Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011
Le projet ASA-SHS – enjeux, objectifs et résultats, 5 décembre 2011
 
Enu
EnuEnu
Enu
 
Prez portail zoi (nx power lite) v2
Prez portail zoi (nx power lite) v2Prez portail zoi (nx power lite) v2
Prez portail zoi (nx power lite) v2
 
Deutschland
DeutschlandDeutschland
Deutschland
 
Szarotka Nr 20 Iib Gim.
Szarotka Nr 20 Iib Gim.Szarotka Nr 20 Iib Gim.
Szarotka Nr 20 Iib Gim.
 
Swine Flu
Swine FluSwine Flu
Swine Flu
 
Unadfi fonds-publics-2012
Unadfi fonds-publics-2012Unadfi fonds-publics-2012
Unadfi fonds-publics-2012
 
Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"
Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"
Aula der Wissenschaften "Web 2.0 leicht erklärt"
 
Twitterin oesterreich
Twitterin oesterreichTwitterin oesterreich
Twitterin oesterreich
 
Portafolio
PortafolioPortafolio
Portafolio
 
Das Internet: ein Massenmedium?
Das Internet: ein Massenmedium?Das Internet: ein Massenmedium?
Das Internet: ein Massenmedium?
 
Comment 1
 Comment 1 Comment 1
Comment 1
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
 
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
Comment mieux connaître les visiteurs de mon site web ?
 
Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...
Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...
Opinionway pour CCI / La Tribune / Europe 1 : Grande consultation des entrepr...
 

Ähnlich wie Warum wir tun was wir tun

Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniertWie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
SSRF Inc.
 
ArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze Kommunikation
ArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze KommunikationArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze Kommunikation
ArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze Kommunikation
Markus Schneider
 
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der QuelleMeditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Wolfgang Lugmayr
 
Bewusstseinslexikon
BewusstseinslexikonBewusstseinslexikon
Bewusstseinslexikon
kreativheilsein
 
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wirdE-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
Benjamin Seidel
 
Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009
Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009
Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009
Markus von Aschoff
 
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tunwolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
Wolfgang Lugmayr
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
Stefan Spiecker
 
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstSelbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Heiko Gärtner
 
Hoer_auf_die_Stimme.pdf
Hoer_auf_die_Stimme.pdfHoer_auf_die_Stimme.pdf
Hoer_auf_die_Stimme.pdf
AnastasiaPetra
 
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Mahashakti Uta Engeln
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Lugmayr
 

Ähnlich wie Warum wir tun was wir tun (12)

Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniertWie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
 
ArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze Kommunikation
ArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze KommunikationArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze Kommunikation
ArhoenA Zentrum für Gesundheit und pferdegestütze Kommunikation
 
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der QuelleMeditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
 
Bewusstseinslexikon
BewusstseinslexikonBewusstseinslexikon
Bewusstseinslexikon
 
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wirdE-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
E-motion - Eine Präsentation, die dich verändern wird
 
Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009
Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009
Die Kraft Der Liebe In Der Heilung 2009
 
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tunwolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
 
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstSelbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
 
Hoer_auf_die_Stimme.pdf
Hoer_auf_die_Stimme.pdfHoer_auf_die_Stimme.pdf
Hoer_auf_die_Stimme.pdf
 
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
 

Mehr von SSRF Inc.

ROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdf
ROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdfROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdf
ROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdf
SSRF Inc.
 
A3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdf
A3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdfA3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdf
A3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdf
SSRF Inc.
 
B2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_Indonesian
B2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_IndonesianB2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_Indonesian
B2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_Indonesian
SSRF Inc.
 
A2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdf
A2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdfA2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdf
A2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdf
SSRF Inc.
 
VIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdfVIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdf
SSRF Inc.
 
VIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdfVIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdf
SSRF Inc.
 
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptx
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptxVIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptx
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptx
SSRF Inc.
 
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdf
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdfVIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdf
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdf
SSRF Inc.
 
(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf
(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf
(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf
SSRF Inc.
 
(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
SSRF Inc.
 
(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
SSRF Inc.
 
(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
SSRF Inc.
 
Tamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptxTamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptx
SSRF Inc.
 
Bulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdf
Bulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdfBulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdf
Bulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdf
SSRF Inc.
 
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptxEmergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
SSRF Inc.
 
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdf
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdfEmergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdf
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdf
SSRF Inc.
 
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdf
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdfTamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdf
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdf
SSRF Inc.
 
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptxTamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptx
SSRF Inc.
 
A1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdf
A1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdfA1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdf
A1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdf
SSRF Inc.
 
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptxEmergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
SSRF Inc.
 

Mehr von SSRF Inc. (20)

ROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdf
ROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdfROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdf
ROM_(L)_A1 Self Hypnosis Autosuggestions (for Romanian).pdf
 
A3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdf
A3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdfA3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdf
A3 Self Hypnosis Autosuggestions.Indo (1).pdf
 
B2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_Indonesian
B2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_IndonesianB2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_Indonesian
B2-Self_Hypnosis_Autosuggestions_Indonesian
 
A2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdf
A2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdfA2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdf
A2 Self Hypnosis Autosuggestions Indo (1).pdf
 
VIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdfVIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ General Emergencies_Emergency AS_Satish_7W24.pdf
 
VIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdfVIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdf
VIET_ Emotional Disturbance_emergency AS_Satish_7W24.pdf
 
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptx
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptxVIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptx
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS.pptx
 
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdf
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdfVIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdf
VIET_Medical Emergencies_Emergency AS_Megha_7W24.pdf
 
(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf
(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf
(VIET)_B2 Self Hypnosis Autosuggestions (1).pdf
 
(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_B1 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
 
(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A3 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
 
(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
(VIET)_A2 Self Hypnosis Autosuggestions.pdf
 
Tamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptxTamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - General Emergencies_FINAL_Megha_29W23.pptx
 
Bulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdf
Bulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdfBulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdf
Bulg_Autosuggestions to overcome negative thoughts.pdf
 
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptxEmergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
 
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdf
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdfEmergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdf
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pdf
 
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdf
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdfTamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdf
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pdf
 
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptxTamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptx
Tamil_Emergency Autosuggestions - Medical Emergencies_FINAL.pptx
 
A1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdf
A1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdfA1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdf
A1 Self Hypnosis Autosuggestions Indoneesia (20).pdf
 
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptxEmergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
Emergency Autosuggestions_Emotional Disturbance_FINAL.pptx
 

Warum wir tun was wir tun

  • 1. Cover Warum wir tun, was wir tun aus der Sicht der Spiritualität www.SSRF.org/de
  • 2. Beachten Sie auch bitte die vorhergegangenen Online-Seminare
  • 3. Decisions Decisions Decisions !!! ? ? ? Weg A Weg B
  • 5. Einblick in den Entscheidungsfindungsprozess
  • 6. Das Beispiel von Manuela und Christian
  • 7. Das Beispiel von Manuela und Christian
  • 10. Manuela und Christian Willst Du mich heiraten?
  • 12. Manuela und Christian Ja, aus ganzem Herzen
  • 14. Was spielte sich in Manuelas Bewusstsein ab?
  • 15. Das Beispiel von Manuela und Christian Zurück
  • 16. Der Prozess der Entscheidungsfindung “ Willst Du mich heiraten? ” Klangfrequenzen erreichen Manuelas Ohr
  • 17. Der Prozess der Entscheidungsfindung “ Willst Du mich heiraten? ” Ein Impuls wird ins Gehirn weitergeleitet
  • 18. Der Prozess der Entscheidungsfindung “ Willst Du mich heiraten? ” Der Impuls erreicht das feinstoffliche Hörzentrum
  • 19. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Manuela ist sich nun bewusst, dass Wörter gesprochen wurden. Unterbewusstsein (UB)
  • 20. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Impuls wird identifiziert und interpretiert als Worte, gesprochen von Christian, die besagen, dass er Manuela heiraten will UB
  • 21. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Manuela mag es nicht, wie Christians Mutter sie immer behandelt UB
  • 22. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Manuelas starker Wunsch zu heiraten und Kinder zu bekommen Instinkte, Wünsche und Begierden (+) UB
  • 23. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Manuela fühlte sich durch die arrangierte Situation unter Zugzwang gebracht Instinkte, Wünsche und Begierden (+) Temperament- und Charakterzentrum (-) UB
  • 24. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Die größten Geben-Nehmen-Rechnungen in diesem Leben hat sie mit Christian Instinkte, Wünsche und Begierden (+) Temperament- und Charakterzentrum (-) (+) Karma (Geben-Nehmen)-Zentrum UB
  • 25. Der Prozess der Entscheidungsfindung Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Zentrum der Vorlieben und Abneigungen (-) Instinkte, Wünsche und Begierden (+) Temperament- und Charakterzentrum (-) (+) Karma (Geben-Nehmen)-Zentrum Intellekt UB
  • 26. Der Prozess der Entscheidungsfindung Endgültige Entscheidung  Ja Das Karmazentrum hat ein Vetorecht gegenüber allen anderen Zentren und dem Intellekt und überstimmt diese Identifikations- und Interpretationszentrum Nein Vorlieben und Abneigungen Nein Instinkte, Wünsche und Begierden Nein Temperament und Charakter Nein Karma (Geben-Nehmen)-Zentrum Ja Intellekt Nein
  • 27. Wie wir Entscheidungen treffen Dies können wir z.B. bei solchen Paaren beobachten, die heiraten, obwohl es für jeden – auch für sie selbst – offensichtlich ist, dass sie nicht zusammenpassen.
  • 28. Das Beispiel von Manuela und Christian Intellekt 5 feinstoffliche Bewegungsorgane Bewegungs- und Hypothalamuszentren des Gehirns und das Bewusstsein
  • 29. Das Beispiel von Manuela und Christian Ja, aus ganzem Herzen
  • 30. Wie wir Entscheidungen treffen – wenn kein Karma im Spiel ist Bewusstsein Identifikations- und Interpretationszentrum Zentrum der Vorlieben und Abneigungen Instinkte, Wünsche und Begierden Temperament- und Charakterzentrum Karmazentrum Aktiv Aktiv Aktiv Aktiv Neutral Unterbewusstsein
  • 31. Wichtige Ereignisse sind vorbestimmt Das Karmazentrum des Bewusstseins beeinflusst alle wichtigen Ereignisse Geburt Heirat Schwere Unfälle Tod
  • 32. Verhindern von schlechten Entscheidungen aufgrund der Eindrücke im Karmazentrum Nur durch Spirituelle Praxis möglich
  • 33. Verhindern von schlechten Entscheidungen aufgrund der Eindrücke im Karmazentrum Nur durch Spirituelle Praxis möglich Im nächsten Online-Seminar: Wie die Spirituelle Praxis des Chantens des Gottesnamens hilft, das Schicksal zu überwinden