SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Vortrag lisa 2011
11:55 AM




Zukunft des Lernens
         &
     Lehrens
Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf! Wie sehen Sie Ihre Arbeit als Lehrer in 10 Jahren in
dem hier dargestellten Kontext?


        •   Zunehmende Arbeit mit den Auszubildenden unter Nutzung des WWW. Nicht nur e-Mails,
            sondern auch Online-Zusammenarbeit u. ä.

        •   interaktives Klassenzimmer - jeder Schüler/-in besitzt ein Smartboard???

        •   "Ich hätte gerne (jetzt und nicht erst in 10 Jahren) ein interaktives Whiteboard zur
            Verfügung, denn ich bin der festen Überzeugung, dass, wenn die Technik vorhanden ist,
            auch der Einsatz der Technik ""normal"" wird und wir die Scheu davor verlieren.
            Gleichzeitig erwarte ich begleitende Fortbildungsangebote. Fazit - in 10 Jahren gibt es
            kein Klassenzimmer mehr ohne diese Technik oder schon wieder etwas völlig anderes?!„

        •   Einsatz von Medien im Unterricht wird umfassender werden , der Lehrer steuert deren
            Einsatz, bleibt jedoch als Moderator aktiv

        •   Hoffentlich nicht zu sehr digitalisiert; das
                                         klassische Handwerk eines
            Lehrers ist Reden, Zeigen und "Schulleben erleben". Dabei ist das
            Kommunizieren mit Schülern und Kollegen über digitale Medien unerlässlich, aber das
            Fahrrad kann auch in 10 Jahren nicht neu erfunden werden, lediglich das Aussehen und
            die Schnelligkeit-auch dies ist begrenzt.

        •   In 10 Jahren buche ich im Internet nur noch meine Urlaubsreisen als Rentner!!
11:55 AM




"E-learning is information,
instruction, communication,
collaboration and
knowledge sharing."
                       John Chambers CEO Cisco Systems Inc.
Vortrag lisa 2011
Vortrag lisa 2011
„Meine Grundthese lautet, dass wir jetzt in einer
Wissensgesellschaft leben, da mehr
gelernt wird als je zuvor, aber noch nicht in einer
Wissensökonomie, da die meisten
Menschen nicht in der Lage sind, viel von diesem
Wissen für die Erwerbstätigkeit
einzusetzen.“




                            Livingstone, David W.: Informelles Lernen in der
                            Wissensgesellschaft, In: QUEM-report Heft 60: Kompetenz
                            für Europa. Wandel durch Lernen – Lernen im Wandel,
                            Berlin 1999, S.66
Welche Rolle
 spielt der
  Lehrer?
Persönliche Lehrumgebung
Kommunikation
Information/Anleitung
Austausch
Zusammenarbeit
Wissenstransfer mit Kollegen
via Weblog
Vortrag lisa 2011

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Vortrag lisa 2011

Neue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandNeue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das Land
Sigi Jakob-Kuehn
 
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
scoyo GmbH
 
Lernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebLernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und Web
Johannes Moskaliuk
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Jöran Muuß-Merholz
 
Präsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchenPräsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchen
Sigi Jakob-Kuehn
 
Renaissance der Hochschuldidaktik
Renaissance der HochschuldidaktikRenaissance der Hochschuldidaktik
Renaissance der Hochschuldidaktik
Wolfgang Neuhaus
 
Neue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandNeue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das Land
Sigi Jakob-Kuehn
 
Interviewleitfaden da mittl_oliver
Interviewleitfaden da mittl_oliverInterviewleitfaden da mittl_oliver
Interviewleitfaden da mittl_oliver
Oliver Mittl
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Benjamin Jörissen
 
Was ist-e-learning jha-20101103_b
Was ist-e-learning jha-20101103_bWas ist-e-learning jha-20101103_b
Was ist-e-learning jha-20101103_b
Jörg Hafer
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Thomas Pleil
 
Knowledge to go
Knowledge to goKnowledge to go
Knowledge to go
Fraunhofer Academy
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
heiko.vogl
 
Erfahrungen mit EPortfolios
Erfahrungen mit EPortfoliosErfahrungen mit EPortfolios
Erfahrungen mit EPortfolios
Sigi Jakob-Kuehn
 
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller SchaiVon Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Weiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue Angebotsformen
Weiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue AngebotsformenWeiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue Angebotsformen
Weiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue Angebotsformen
Johannes Moskaliuk
 
BYOD - Burggraben
BYOD - BurggrabenBYOD - Burggraben
BYOD - Burggraben
Philippe Wampfler
 
Cobocards Lehrer Präsentation
Cobocards Lehrer PräsentationCobocards Lehrer Präsentation
Cobocards Lehrer Präsentation
CoboCards
 
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Sigi Jakob-Kuehn
 
Das Ende der Kreidezeit? Interaktive Whiteboards
Das Ende der Kreidezeit? Interaktive WhiteboardsDas Ende der Kreidezeit? Interaktive Whiteboards
Das Ende der Kreidezeit? Interaktive Whiteboards
Franco Rau
 

Ähnlich wie Vortrag lisa 2011 (20)

Neue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandNeue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das Land
 
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
Eltern-Ratgeber: "Lernen im Internet"
 
Lernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebLernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und Web
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
 
Präsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchenPräsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchen
 
Renaissance der Hochschuldidaktik
Renaissance der HochschuldidaktikRenaissance der Hochschuldidaktik
Renaissance der Hochschuldidaktik
 
Neue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das LandNeue Besen braucht das Land
Neue Besen braucht das Land
 
Interviewleitfaden da mittl_oliver
Interviewleitfaden da mittl_oliverInterviewleitfaden da mittl_oliver
Interviewleitfaden da mittl_oliver
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
 
Was ist-e-learning jha-20101103_b
Was ist-e-learning jha-20101103_bWas ist-e-learning jha-20101103_b
Was ist-e-learning jha-20101103_b
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
 
Knowledge to go
Knowledge to goKnowledge to go
Knowledge to go
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
 
Erfahrungen mit EPortfolios
Erfahrungen mit EPortfoliosErfahrungen mit EPortfolios
Erfahrungen mit EPortfolios
 
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller SchaiVon Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai
 
Weiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue Angebotsformen
Weiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue AngebotsformenWeiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue Angebotsformen
Weiterbildung neu denken | MODULAR-DIGITAL-FLEXIBEL – Neue Angebotsformen
 
BYOD - Burggraben
BYOD - BurggrabenBYOD - Burggraben
BYOD - Burggraben
 
Cobocards Lehrer Präsentation
Cobocards Lehrer PräsentationCobocards Lehrer Präsentation
Cobocards Lehrer Präsentation
 
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
 
Das Ende der Kreidezeit? Interaktive Whiteboards
Das Ende der Kreidezeit? Interaktive WhiteboardsDas Ende der Kreidezeit? Interaktive Whiteboards
Das Ende der Kreidezeit? Interaktive Whiteboards
 

Vortrag lisa 2011

  • 2. 11:55 AM Zukunft des Lernens & Lehrens
  • 3. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf! Wie sehen Sie Ihre Arbeit als Lehrer in 10 Jahren in dem hier dargestellten Kontext? • Zunehmende Arbeit mit den Auszubildenden unter Nutzung des WWW. Nicht nur e-Mails, sondern auch Online-Zusammenarbeit u. ä. • interaktives Klassenzimmer - jeder Schüler/-in besitzt ein Smartboard??? • "Ich hätte gerne (jetzt und nicht erst in 10 Jahren) ein interaktives Whiteboard zur Verfügung, denn ich bin der festen Überzeugung, dass, wenn die Technik vorhanden ist, auch der Einsatz der Technik ""normal"" wird und wir die Scheu davor verlieren. Gleichzeitig erwarte ich begleitende Fortbildungsangebote. Fazit - in 10 Jahren gibt es kein Klassenzimmer mehr ohne diese Technik oder schon wieder etwas völlig anderes?!„ • Einsatz von Medien im Unterricht wird umfassender werden , der Lehrer steuert deren Einsatz, bleibt jedoch als Moderator aktiv • Hoffentlich nicht zu sehr digitalisiert; das klassische Handwerk eines Lehrers ist Reden, Zeigen und "Schulleben erleben". Dabei ist das Kommunizieren mit Schülern und Kollegen über digitale Medien unerlässlich, aber das Fahrrad kann auch in 10 Jahren nicht neu erfunden werden, lediglich das Aussehen und die Schnelligkeit-auch dies ist begrenzt. • In 10 Jahren buche ich im Internet nur noch meine Urlaubsreisen als Rentner!!
  • 4. 11:55 AM "E-learning is information, instruction, communication, collaboration and knowledge sharing." John Chambers CEO Cisco Systems Inc.
  • 7. „Meine Grundthese lautet, dass wir jetzt in einer Wissensgesellschaft leben, da mehr gelernt wird als je zuvor, aber noch nicht in einer Wissensökonomie, da die meisten Menschen nicht in der Lage sind, viel von diesem Wissen für die Erwerbstätigkeit einzusetzen.“ Livingstone, David W.: Informelles Lernen in der Wissensgesellschaft, In: QUEM-report Heft 60: Kompetenz für Europa. Wandel durch Lernen – Lernen im Wandel, Berlin 1999, S.66
  • 8. Welche Rolle spielt der Lehrer?