SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Energiegenossenschaft Starkenburg eG – damit Klimaschutz zum Volkssport wird



Finanzierung von Großprojekten mit Bürgerbeteiligung
Micha Jost | Gründungs- und Vorstandsmitglied




Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6                         1 / 13
Wer steckt dahinter- was sind die Ziele?

„Mutbürger“ mit Fachkompetenz

§  Gegründet: 15.12.2010 von 13 Bürgern aus der Region
    (darunter Fachleute für Wind, Solar, E-Technik, Finanzen,
    Steuern, Verwaltung)
§  aktuelle Mitgliederzahl: 478
§   ES ist unabhängig von Kommunen, Banken,
Energieversorgern,    Parteien, Verbänden ... (Mitgliedschaft ist
aber möglich)
§  Ziele der ES:
    - Ausbau aller Arten der Erneuerbaren Energien
        (Energiewende selbst in die Hand nehmen)
    - Nutzen für möglichst viele Bürger in der Region
         = maximale regionale Wertschöpfung
    - möglichst viel Arbeit auf Ehrenamtsbasis (noch)
Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6          2 / 13
Aktueller Projektstand

Bisheriges Projektvolumen: ca. 4,3 Mio. €
§  acht Bürgersolaranlagen (ca. 554 kWp)
§  ein Bürgerwindrad
         -  Projekt WindSTARK1 (2,05 MW) Neutscher Höhe
           (282 Bürger sind hier beteiligt)




Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6    3 / 13
Zwiebelschalenmodell – zuerst die Bürger vor Ort
Finanzierungsbedarf für Projekte möglichst vor Ort decken


                                                         1. zunächst Ort / unmittelbares
                                                         Umfeld



               EE-Projekt




                                                         2. danach Region


= finanzieller Nutzen möglichst nahe am Projektort
= maximale Akzeptanz und Identifikation
Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6                              4 / 13
Beispiel: Projekt „WindSTARK 1“


§  Windrad „Neutscher Höhe“ (2,05 MW Leistung)
§  Inbetriebnahme: 10.12.2011
§  Kosten: ca. 3,3 Mio. € (netto)
§  Stromerzeugung 2012: 4,4 Mio. kWh/a (2.400 t CO2 weniger)
§  282 Bürger sind beteiligt




Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6    5 / 13
Ausblick auf weitere Projekte


§  mehrere Windparks in der Projektierung (alle in
    Kooperationen)
§  Projektentwicklung Pellet-BHKW / Nahwärmenetz
§  Projektansatz für Kleinwasserkraft-Nutzung




Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6   6 / 13
Gründe für (derzeit) hohes Interesse an EnGen ?


§     Möglichkeit für „Mutbürger“ ihre persönliche Energiewende zu
      vollziehen
§    Zinssatz im Keller – derzeit kaum attraktive Angebote für seriöse
      Geldanlagen auf dem Markt
§     Lust der Bürger auf „Selbstwirksamkeit“
      „Was der Einzelne nicht schafft, das schaffen Viele“
      F.W. Raiffeisen




 Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6           7 / 13
Strategien zur Umsetzung von Großprojekten


Was sind „EE-Großprojekte“? Invest > 500.000 €


§    Nachrangdarlehen als Instrument für große Finanzvolumina
§    Kooperationen und Partnerschaften suchen
      (Problem: Projektentwicklung Windenergie!)
§    Sach- und Fachverstand möglichst in der Genossenschaft
      versammeln
§    Teilen lernen (z. B. ist Windenergienutzung Mannschaftssport!)




 Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6         8 / 13
Strukturelle Voraussetzungen von EnGen für Großprojekte:


§     relative Insolvenzsicherheit - externe Kontrolle durch
      Genossenschaftsverband
§  ideale Voraussetzungen, um viele Mitglieder zu verwalten
§  geeignete Instrumente, um ausreichend Eigenkapital zu
    organisieren (Nachrangiges Darlehen)
§  offene Struktur, die Mitwirkung ermöglicht
§  unabhängig von Einzelinteressen (Kommunen, Banken,
    Energieversorgern usw. )
§  „Schwarmintelligenz“




 Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6         9 / 13
Individuelle Voraussetzung von EnGen für Großprojekte:


§  engagierte Akteure - Handelnde mit Ausdauer
§  Netzwerk an Fachwissen
§  kreatives und unternehmerisches Denken
§  Handwerkszeug für Verwaltung großer Mitgliederzahlen (z.B.
    Software)
§  Leistungsbereitschaft: mindestens 90% Transpiration
§  Pragmatismus: maximal 10% Inspiration
§  Präzision: Anspruch auf 100%ige Genauigkeit in finanziellen
    Belangen
Hauptamtlichkeit könnte helfen – meist aber erst nach    Umsetzung
von Großprojekt möglich!

Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6        10 / 13
Fazit aus Sicht der ES:


Genossenschaften können und müssen zunehmend
Großprojekte stemmen!
§  Genossenschaften sind „ab Werk“ auf Großprojekte ausgelegt
§  Bürgerinteresse ist reichlich vorhanden
§  Bürgergeld ist (noch) reichlich verfügbar
§  viele lohnende Großprojekte in der Region (z. B. Windenergie)




Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6       11 / 13
Was sollte Ihre Energiegenossenschaft mitbringen?


ü  „Arbeitstiere“ mit Ausdauer
ü  Fachverstand in der Energiegenossenschaft
ü  geeignete Werkzeuge
ü  Netzwerke
ü  Mut zu unternehmerischem Risiko




Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6   12 / 13
.... und so kann es klappen!




Energiegenossenschaft Starkenburg eG – www.energiestark.de – info@energiestark.de


Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6                              13 / 13

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Solidos cristalinos 0k
Solidos cristalinos 0kSolidos cristalinos 0k
Solidos cristalinos 0k
Javier Candiotti Curi
 
Deserrollo de habilidades b. del pensamiento
Deserrollo de habilidades b. del pensamientoDeserrollo de habilidades b. del pensamiento
Deserrollo de habilidades b. del pensamiento
jeby19910312
 
Social Media Monitoring für Information Professionals
Social Media Monitoring für Information ProfessionalsSocial Media Monitoring für Information Professionals
Social Media Monitoring für Information Professionals
DIE DIGITALE GmbH
 
El ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser culturalEl ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser cultural
Lilian Yuliza Sanchez Serna
 
Marke, Vertrieb und Web 2.0
Marke, Vertrieb und Web 2.0Marke, Vertrieb und Web 2.0
Marke, Vertrieb und Web 2.0
Koerbler
 
Arquitectura de las Computadoras
Arquitectura de las ComputadorasArquitectura de las Computadoras
Arquitectura de las Computadoras
Martha Gutierrez
 
4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...
4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...
4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...
FAEN
 
Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3
Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3
Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3
Philippe Wampfler
 
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològicClassificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Jaume Autonell Caldentey
 
Die Elfenbeinkuste
Die ElfenbeinkusteDie Elfenbeinkuste
Die Elfenbeinkuste
A S
 
Exposicion epp2
Exposicion epp2Exposicion epp2
Exposicion epp2
screen010
 
informatica
informaticainformatica
informatica
Dayiita Benavides
 
Stellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papier
Stellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papierStellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papier
Stellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papier
metropolsolar
 
DogwalkBerlin
DogwalkBerlinDogwalkBerlin
DogwalkBerlin
DogwalkBerlin
 
Estrategia social media
Estrategia social mediaEstrategia social media
Estrategia social media
Mariela Carrasco Tobar
 
Suffix der ersten Person in den CT
Suffix der ersten Person in den CTSuffix der ersten Person in den CT
Suffix der ersten Person in den CT
simondschweitzer
 
Fritz Stassman
Fritz StassmanFritz Stassman
Fritz Stassman
CrisiD
 
10 guia sistemas 21 bios
10 guia sistemas 21 bios10 guia sistemas 21 bios
10 guia sistemas 21 bios
Katerine Mendosa
 
Hintergrundpapier ee und atom
Hintergrundpapier ee und atomHintergrundpapier ee und atom
Hintergrundpapier ee und atom
metropolsolar
 

Andere mochten auch (20)

Solidos cristalinos 0k
Solidos cristalinos 0kSolidos cristalinos 0k
Solidos cristalinos 0k
 
Deserrollo de habilidades b. del pensamiento
Deserrollo de habilidades b. del pensamientoDeserrollo de habilidades b. del pensamiento
Deserrollo de habilidades b. del pensamiento
 
Lösungen zum SÄK-Labor
Lösungen zum SÄK-LaborLösungen zum SÄK-Labor
Lösungen zum SÄK-Labor
 
Social Media Monitoring für Information Professionals
Social Media Monitoring für Information ProfessionalsSocial Media Monitoring für Information Professionals
Social Media Monitoring für Information Professionals
 
El ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser culturalEl ser humano es un ser cultural
El ser humano es un ser cultural
 
Marke, Vertrieb und Web 2.0
Marke, Vertrieb und Web 2.0Marke, Vertrieb und Web 2.0
Marke, Vertrieb und Web 2.0
 
Arquitectura de las Computadoras
Arquitectura de las ComputadorasArquitectura de las Computadoras
Arquitectura de las Computadoras
 
4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...
4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...
4195 ponencia luis_santos_edp_introduccion_enrimaPonencia Jornada técnica “Pr...
 
Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3
Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3
Präsentation Fachdidaktik Deutsch, Teil 3
 
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològicClassificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
 
Die Elfenbeinkuste
Die ElfenbeinkusteDie Elfenbeinkuste
Die Elfenbeinkuste
 
Exposicion epp2
Exposicion epp2Exposicion epp2
Exposicion epp2
 
informatica
informaticainformatica
informatica
 
Stellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papier
Stellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papierStellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papier
Stellungnahme laufzeitverlaengerung hj_papier
 
DogwalkBerlin
DogwalkBerlinDogwalkBerlin
DogwalkBerlin
 
Estrategia social media
Estrategia social mediaEstrategia social media
Estrategia social media
 
Suffix der ersten Person in den CT
Suffix der ersten Person in den CTSuffix der ersten Person in den CT
Suffix der ersten Person in den CT
 
Fritz Stassman
Fritz StassmanFritz Stassman
Fritz Stassman
 
10 guia sistemas 21 bios
10 guia sistemas 21 bios10 guia sistemas 21 bios
10 guia sistemas 21 bios
 
Hintergrundpapier ee und atom
Hintergrundpapier ee und atomHintergrundpapier ee und atom
Hintergrundpapier ee und atom
 

Ähnlich wie Vortrag Jost - Forum 6 - Bürgerfinanzierung - VOLLER ENERGIE 2013

Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Oeko-Institut
 
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
metropolsolar
 
Energie in bürgerhand
Energie in bürgerhandEnergie in bürgerhand
Energie in bürgerhand
erhard renz
 
Energiegenossenschaft starkenburg.micha jost
Energiegenossenschaft starkenburg.micha jostEnergiegenossenschaft starkenburg.micha jost
Energiegenossenschaft starkenburg.micha jost
Metropolsolar
 
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.201261 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
metropolsolar
 
Dokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaet
Dokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaetDokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaet
Dokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaet
Bellmann
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
metropolsolar
 
Energieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregionEnergieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregion
erhard renz
 
Krug win wind_laendertisch 3_krug
Krug win wind_laendertisch 3_krugKrug win wind_laendertisch 3_krug
Krug win wind_laendertisch 3_krug
WinWind Project
 
20160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v0420160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v04
Wilson Maluenda
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
FIWARE
 
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
metropolsolar
 
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdfBalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BIMPRESS
 
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Thorsten Zoerner
 
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für GemeindenBreitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Lea-María Louzada
 
Rückblick der ener.CON DACH 2013 Konferenz
Rückblick der ener.CON DACH 2013 KonferenzRückblick der ener.CON DACH 2013 Konferenz
Rückblick der ener.CON DACH 2013 Konferenz
Maria Willamowius
 
Die Wasserkraft in den Energiewelten des VSE
Die Wasserkraft in den Energiewelten des VSEDie Wasserkraft in den Energiewelten des VSE
Die Wasserkraft in den Energiewelten des VSE
engineeringzhaw
 
Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012
Andre Golliez
 
Rothe 20191028 winwind potsdam
Rothe 20191028 winwind potsdamRothe 20191028 winwind potsdam
Rothe 20191028 winwind potsdam
WinWind Project
 

Ähnlich wie Vortrag Jost - Forum 6 - Bürgerfinanzierung - VOLLER ENERGIE 2013 (20)

Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
 
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Degenhardt-Meister - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE...
 
Energie in bürgerhand
Energie in bürgerhandEnergie in bürgerhand
Energie in bürgerhand
 
Energiegenossenschaft starkenburg.micha jost
Energiegenossenschaft starkenburg.micha jostEnergiegenossenschaft starkenburg.micha jost
Energiegenossenschaft starkenburg.micha jost
 
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.201261 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
61 pm206 leitfaden bürgerenergieanlagen anlage broschüre 12.11.2012
 
Dokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaet
Dokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaetDokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaet
Dokumentation-ergebniskonferenz_2016_schaufenster_elektromobilitaet
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation  od
2013 06 19 energiekonzept südpfalz präsentation od
 
Energieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregionEnergieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregion
 
Krug win wind_laendertisch 3_krug
Krug win wind_laendertisch 3_krugKrug win wind_laendertisch 3_krug
Krug win wind_laendertisch 3_krug
 
20160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v0420160105 forecasting eines e cars v04
20160105 forecasting eines e cars v04
 
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
Katharina Hogrebe Herne Digital Days.pdf
 
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schwarz - Forum 7 - Stadtwerke und Bürger - VOLLER ENERGIE 2013
 
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
 
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdfBalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
 
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
Ländervergleich Strom aus Erneuerbare Energie 2010
 
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für GemeindenBreitband als Standortfaktor für Gemeinden
Breitband als Standortfaktor für Gemeinden
 
Rückblick der ener.CON DACH 2013 Konferenz
Rückblick der ener.CON DACH 2013 KonferenzRückblick der ener.CON DACH 2013 Konferenz
Rückblick der ener.CON DACH 2013 Konferenz
 
Die Wasserkraft in den Energiewelten des VSE
Die Wasserkraft in den Energiewelten des VSEDie Wasserkraft in den Energiewelten des VSE
Die Wasserkraft in den Energiewelten des VSE
 
Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012
 
Rothe 20191028 winwind potsdam
Rothe 20191028 winwind potsdamRothe 20191028 winwind potsdam
Rothe 20191028 winwind potsdam
 

Mehr von metropolsolar

Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
metropolsolar
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
metropolsolar
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
metropolsolar
 
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
metropolsolar
 
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
metropolsolar
 
Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 
Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
metropolsolar
 

Mehr von metropolsolar (20)

Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3Flyer demo 22.3
Flyer demo 22.3
 
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eegBm wi eckpunkte-papier-eeg
Bm wi eckpunkte-papier-eeg
 
Mps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longoMps energie gespräch bergstraße longo
Mps energie gespräch bergstraße longo
 
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
2013 06 19 energiekonzept südpfalz low[1]
 
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Horn - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Engel - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schreier  - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schreier - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Haug - Forum 12 - Speicher Netze Steuerung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Föhrenbach - Forum 11 - Bildung und Qualifizierung - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Schulze - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Kosack - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
Intro Hetzel - Forum 10 - Mobilität - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
Vortrag Kappenstein - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENERGIE...
 
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
Vortrag Klingberg-Adler - Forum 9 - Energieeffizienz und -sparen - VOLLER ENE...
 
Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Storz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
 
Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
Vortrag Renz - Forum 8 - Initiativen und Vereine - VOLLER ENERGIE 2013
 

Vortrag Jost - Forum 6 - Bürgerfinanzierung - VOLLER ENERGIE 2013

  • 1. Energiegenossenschaft Starkenburg eG – damit Klimaschutz zum Volkssport wird Finanzierung von Großprojekten mit Bürgerbeteiligung Micha Jost | Gründungs- und Vorstandsmitglied Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 1 / 13
  • 2. Wer steckt dahinter- was sind die Ziele? „Mutbürger“ mit Fachkompetenz §  Gegründet: 15.12.2010 von 13 Bürgern aus der Region (darunter Fachleute für Wind, Solar, E-Technik, Finanzen, Steuern, Verwaltung) §  aktuelle Mitgliederzahl: 478 §  ES ist unabhängig von Kommunen, Banken, Energieversorgern, Parteien, Verbänden ... (Mitgliedschaft ist aber möglich) §  Ziele der ES: - Ausbau aller Arten der Erneuerbaren Energien (Energiewende selbst in die Hand nehmen) - Nutzen für möglichst viele Bürger in der Region = maximale regionale Wertschöpfung - möglichst viel Arbeit auf Ehrenamtsbasis (noch) Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 2 / 13
  • 3. Aktueller Projektstand Bisheriges Projektvolumen: ca. 4,3 Mio. € §  acht Bürgersolaranlagen (ca. 554 kWp) §  ein Bürgerwindrad -  Projekt WindSTARK1 (2,05 MW) Neutscher Höhe (282 Bürger sind hier beteiligt) Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 3 / 13
  • 4. Zwiebelschalenmodell – zuerst die Bürger vor Ort Finanzierungsbedarf für Projekte möglichst vor Ort decken 1. zunächst Ort / unmittelbares Umfeld EE-Projekt 2. danach Region = finanzieller Nutzen möglichst nahe am Projektort = maximale Akzeptanz und Identifikation Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 4 / 13
  • 5. Beispiel: Projekt „WindSTARK 1“ §  Windrad „Neutscher Höhe“ (2,05 MW Leistung) §  Inbetriebnahme: 10.12.2011 §  Kosten: ca. 3,3 Mio. € (netto) §  Stromerzeugung 2012: 4,4 Mio. kWh/a (2.400 t CO2 weniger) §  282 Bürger sind beteiligt Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 5 / 13
  • 6. Ausblick auf weitere Projekte §  mehrere Windparks in der Projektierung (alle in Kooperationen) §  Projektentwicklung Pellet-BHKW / Nahwärmenetz §  Projektansatz für Kleinwasserkraft-Nutzung Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 6 / 13
  • 7. Gründe für (derzeit) hohes Interesse an EnGen ? §  Möglichkeit für „Mutbürger“ ihre persönliche Energiewende zu vollziehen §  Zinssatz im Keller – derzeit kaum attraktive Angebote für seriöse Geldanlagen auf dem Markt §  Lust der Bürger auf „Selbstwirksamkeit“ „Was der Einzelne nicht schafft, das schaffen Viele“ F.W. Raiffeisen Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 7 / 13
  • 8. Strategien zur Umsetzung von Großprojekten Was sind „EE-Großprojekte“? Invest > 500.000 € §  Nachrangdarlehen als Instrument für große Finanzvolumina §  Kooperationen und Partnerschaften suchen (Problem: Projektentwicklung Windenergie!) §  Sach- und Fachverstand möglichst in der Genossenschaft versammeln §  Teilen lernen (z. B. ist Windenergienutzung Mannschaftssport!) Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 8 / 13
  • 9. Strukturelle Voraussetzungen von EnGen für Großprojekte: §  relative Insolvenzsicherheit - externe Kontrolle durch Genossenschaftsverband §  ideale Voraussetzungen, um viele Mitglieder zu verwalten §  geeignete Instrumente, um ausreichend Eigenkapital zu organisieren (Nachrangiges Darlehen) §  offene Struktur, die Mitwirkung ermöglicht §  unabhängig von Einzelinteressen (Kommunen, Banken, Energieversorgern usw. ) §  „Schwarmintelligenz“ Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 9 / 13
  • 10. Individuelle Voraussetzung von EnGen für Großprojekte: §  engagierte Akteure - Handelnde mit Ausdauer §  Netzwerk an Fachwissen §  kreatives und unternehmerisches Denken §  Handwerkszeug für Verwaltung großer Mitgliederzahlen (z.B. Software) §  Leistungsbereitschaft: mindestens 90% Transpiration §  Pragmatismus: maximal 10% Inspiration §  Präzision: Anspruch auf 100%ige Genauigkeit in finanziellen Belangen Hauptamtlichkeit könnte helfen – meist aber erst nach Umsetzung von Großprojekt möglich! Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 10 / 13
  • 11. Fazit aus Sicht der ES: Genossenschaften können und müssen zunehmend Großprojekte stemmen! §  Genossenschaften sind „ab Werk“ auf Großprojekte ausgelegt §  Bürgerinteresse ist reichlich vorhanden §  Bürgergeld ist (noch) reichlich verfügbar §  viele lohnende Großprojekte in der Region (z. B. Windenergie) Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 11 / 13
  • 12. Was sollte Ihre Energiegenossenschaft mitbringen? ü  „Arbeitstiere“ mit Ausdauer ü  Fachverstand in der Energiegenossenschaft ü  geeignete Werkzeuge ü  Netzwerke ü  Mut zu unternehmerischem Risiko Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 12 / 13
  • 13. .... und so kann es klappen! Energiegenossenschaft Starkenburg eG – www.energiestark.de – info@energiestark.de Kongress „Voller Energie 2013“ 16. März 2013 - Forum 6 13 / 13