SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Unternehmen [Name]
Sprachleitfaden Deutsch (Schweiz)
Kategorien inklusive Regeln Beispiele
1. Sprachvarianten
 
2. Firmenname

1.

3. Datum und Uhrzeit

2.

4. Zahlen

3.

5. Währungen
 
6. Prozent
 
7. Anführungszeichen

4.

8. Aufzählungen (Bullets)
 
9. Abkürzungen

5.

10. Zusammen- und Getrenntschreibung
 
11. Geschlechtergetrenntes Schreiben
 
12. Höflichkeitsformen/Personennamen
 
13. Stil


14. Terminologie 
Erstellt von:
Erstellt am:
Letzte Änderung durch:
Geändert am:

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von CLS Communication

KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011
KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011
KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011
CLS Communication
 
Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011
Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011
Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011
CLS Communication
 
Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011
Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011
Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011
CLS Communication
 
Eamt2010 - communicate effectively in an international environment
Eamt2010 - communicate effectively in an international environmentEamt2010 - communicate effectively in an international environment
Eamt2010 - communicate effectively in an international environment
CLS Communication
 
Vortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, Zürich
Vortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, ZürichVortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, Zürich
Vortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, Zürich
CLS Communication
 
Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...
Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...
Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...
CLS Communication
 
After worktalk basel_26.5.2011
After worktalk basel_26.5.2011After worktalk basel_26.5.2011
After worktalk basel_26.5.2011
CLS Communication
 
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan Kern
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan KernCLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan Kern
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan Kern
CLS Communication
 
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Carsten Rossi
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?"  Carsten RossiCLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?"  Carsten Rossi
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Carsten Rossi
CLS Communication
 
CLS Reputation Management Pressekonferenz Präsentation
CLS Reputation Management Pressekonferenz PräsentationCLS Reputation Management Pressekonferenz Präsentation
CLS Reputation Management Pressekonferenz Präsentation
CLS Communication
 

Mehr von CLS Communication (10)

KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011
KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011
KIID webinar by CLS Communication on 10 Nov 2011
 
Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011
Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011
Hans (Kili) Riethmayer, CLS After Work Talk in Basel am 6. Oktober 2011
 
Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011
Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011
Stephan Bopp, CLS After Work Talk in Basel am 28. Juli 2011
 
Eamt2010 - communicate effectively in an international environment
Eamt2010 - communicate effectively in an international environmentEamt2010 - communicate effectively in an international environment
Eamt2010 - communicate effectively in an international environment
 
Vortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, Zürich
Vortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, ZürichVortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, Zürich
Vortrag von Carsten Rossi, Geschäftsberichte Symposium 2011, Zürich
 
Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...
Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...
Geschäftsberichte Symposium - Praesentation Geraldine Bariller und Matthias K...
 
After worktalk basel_26.5.2011
After worktalk basel_26.5.2011After worktalk basel_26.5.2011
After worktalk basel_26.5.2011
 
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan Kern
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan KernCLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan Kern
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Stefan Kern
 
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Carsten Rossi
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?"  Carsten RossiCLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?"  Carsten Rossi
CLS Conference "Wohin entwickelt sich der Geschäftsbericht?" Carsten Rossi
 
CLS Reputation Management Pressekonferenz Präsentation
CLS Reputation Management Pressekonferenz PräsentationCLS Reputation Management Pressekonferenz Präsentation
CLS Reputation Management Pressekonferenz Präsentation
 

Vorlage Style Guide

  • 1. Unternehmen [Name] Sprachleitfaden Deutsch (Schweiz) Kategorien inklusive Regeln Beispiele 1. Sprachvarianten   2. Firmenname  1.  3. Datum und Uhrzeit  2.  4. Zahlen  3.  5. Währungen   6. Prozent   7. Anführungszeichen  4.  8. Aufzählungen (Bullets)   9. Abkürzungen  5.  10. Zusammen- und Getrenntschreibung   11. Geschlechtergetrenntes Schreiben   12. Höflichkeitsformen/Personennamen   13. Stil   14. Terminologie  Erstellt von: Erstellt am: Letzte Änderung durch: Geändert am: