SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
VON DER KREIDE ZUM
                                     VIRTUELLEN KLASSENZIMMER
© 2009 | Dr. Daniel Stoller-Schai,
CELM Tagung „E-Kompetenzen
3.0“, 2. Oktober 2009
                                     Ausbildungskompetenzen im Wandel der Zeit
Wenn eine SMS
            15 Cent kostet,
            was kosten dann
                6 SMS?
                                Muss ich
                              nicht wissen,
                                 zahlen
                              meine El
                                 i Eltern.




© U.Stein
© U.Stein
© U.Stein
„Shift happens“
Unterrichtssituation ändern sich
Lehrpersonen ändern sich
L h               d     i h
Unterrichtsmittel ändern sich
Schüler und Schülerinnen ändern sich
Eltern ändern sich
Wie gehen wir damit um?
Wie gehen wir damit um?

• Hintergrundarbeit (
  Planen und Organisieren );
• Lernumgebungen
  gestalten
• Inhalte strukturieren
  und Ziele klären
• soziale Strukturen bilden
              k
• Interaktion steuern
• Kommunizieren
Wie gehen wir damit um?

• Hintergrundarbeit (
  Planen und Organisieren );
• Lernumgebungen
  gestalten
• Inhalte strukturieren
  und Ziele klären
• soziale Strukturen bilden
              k
• Interaktion steuern
• Kommunizieren

PÄDAGOGISCHES GEWISSEN         PÄDAGOGISCHES ENTHUSIASMUS
          RELAX                        ACT
              STANDBEIN                      SPIELBEIN
Dialektische Beziehung

• Hintergrundarbeit (
  Planen und Organisieren );
• Lernumgebungen
  gestalten
• Inhalte strukturieren
  und Ziele klären
• soziale Strukturen bilden
              k
• Interaktion steuern
• Kommunizieren

PÄDAGOGISCHES GEWISSEN         PÄDAGOGISCHES ENTHUSIASMUS
          RELAX                        ACT
              STANDBEIN                      SPIELBEIN
Welche Kompetenzen braucht es?




Fachkompetenzen
Sozialkompetenzen
S i lk     t
Methodenkompetenzen
Selbstkompetenzen
Welche E-Kompetenzen sind zentral?
        E Kompetenzen

                                    iPhone Generation
        Web 2.0



Fachkompetenzen           Content
Sozialkompetenzen                      Communities
Methodenkompetenzen                               Co-Construction
Selbstkompetenzen                                                   Collaboration


      Crowdsourcing


                      User
                      U generated content
                              t d    t t
E Kompetenzen
E-Kompetenzen Fachkompetenzen
   Content
     E-Testing, E-Assessment -> Zertifizierung
     Visualisierung, Information Management, Infotainement

     E-Learning Standards (SCORM, AICC, Q etc.)
                g            (       ,       , QTI )
     Multimediakenntnisse (Dateiformate, Contenterstellung,
      -verwaltung)
       verwaltung)
E Kompetenzen
E-Kompetenzen Sozialkompetenzen
   Communities
     Wie funktionieren Communities
     Wie baut man Communities auf

     Communities managen
                        g
E Kompetenzen
E-Kompetenzen Sozialkompetenzen
   Communities
     Wie funktionieren Communities
     Wie baut man Communities auf

     Communities managen
                        g
   E-Teaching: Unterrichten im Virtual Classroom
     G t lt
      Gestalten  und D hfüh
                   d Durchführen von effektiven und
                                       ff kti      d
      effizienten Unterrichtssequenzen im Virtual Classroom
E Kompetenzen
E-Kompetenzen Methodenkompetenzen
   Co-Construction
     Inhalt   gemeinsam erstellen
       Blog, Wiki
       Podcast
       E-Portfolio – Lernprozess dokumentieren, reflektieren, mit
        anderen teilen
E Kompetenzen
E-Kompetenzen Methodenkompetenzen
   Co-Construction
     Inhalt   gemeinsam erstellen
       Blog, Wiki
       Podcast
       E-Portfolio – Lernprozess dokumentieren, reflektieren, mit
        anderen teilen
   Blended Learning Design
     Gestaltung    von kombinierten Lernprozessen
Lokales      E-
Team
                                 F2F      Meeting


                           E-                E-                  F2F
Teaching
                         Meeting           Meeting             Seminar


                   E-                     Ordner,
Selbstlernen                       PDF                                   E-Test
                                                                         E Test
                Lectures                   Buch


                                                       E-
Coaching                     E-Coaching
                                                     Meeting
                Lern-
                L
               journal
Transfer                                                 E-Transfer
                                                         E Transfer
E Kompetenzen
 E-Kompetenzen Selbstkompetenzen
    Selbstanwendung und Reflexion
      Collaboration
        TeamTeaching: Konzept mit Google Docs erstellen
        Lehrerkonferenz als E-Meeting
        Gemeinsamer Blog über Kurswoche oder Forschungsprojekt




Experiment: Setzen Sie sich ab und zu bewusst einer
   p
ganz neuen Lernerfahrung aus – reflektieren Sie, wie es
Ihnen dabei geht.
            g
Dialektische Beziehung

• Hintergrundarbeit (
  Planen und Organisieren );
• Lernumgebungen
  gestalten
• Inhalte strukturieren
  und Ziele klären
• soziale Strukturen bilden
              k
• Interaktion steuern
• Kommunizieren

PÄDAGOGISCHES GEWISSEN         PÄDAGOGISCHES ENTHUSIASMUS
          RELAX                        ACT
              STANDBEIN                      SPIELBEIN
Fazit
   Pädagogisches G i
    Päd       i h Gewissen und pädagogischer E th i
                                 d äd        i h Enthusiasmus müssen i
                                                                 ü     in
    fruchtbarer Spannung und im Dialog zueinander stehen. Eine
    pädagogisch tätige Person darf anachronistisch handeln, muss aber
    auch antizipierend agieren können Es gilt der Leitsatz: „Technology
                                können.                      Technology
    follows Pedagogy“.
   Bedingt durch die Möglichkeiten des internetgestützte Lehr- und
    Lernformen werden E-Kompetenzen zum Bestandteil von
    L f         w d EK            t           B t dt il
    Ausbildungskompetenzen. Der Schwerpunkt bei den E-Kompetenzen
    liegt heute auf den vier „C“s: Content, Collaboration, Communities
    und Co-Construction
         Co-Construction.
   E-Kompetenzen müssen im hohen Masse durch Selbstanwendung
    angeeignet werden, da sich das pädagogische Potenzial erst in der
    praktischen Tätigkeit eröffnet
                          eröffnet.
VIELEN DANK
© 2009 | Dr. Daniel Stoller-Schai,
CELM Tagung „E-Kompetenzen
3.0“, 2. Oktober 2009

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
L3T - Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologie
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Martin Ebner
 
[00] was ist icm@i2cm
[00] was ist icm@i2cm[00] was ist icm@i2cm
[00] was ist icm@i2cm
joern.schlingensiepen
 
Neues Lernen mit neuen Medien
Neues Lernen mit neuen MedienNeues Lernen mit neuen Medien
Neues Lernen mit neuen Medienschittelkopf
 
Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010
Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010
Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010
Roland Klemke
 
Horizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-Learning
Horizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-LearningHorizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-Learning
Horizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-Learning
Anja Lorenz
 
Virtual Classroom
Virtual ClassroomVirtual Classroom
Virtual Classroom
tech4101
 
A(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
A(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im UnterrichtA(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
A(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
Johannes Maurek
 
MOOCs und Webinare
MOOCs und WebinareMOOCs und Webinare
MOOCs und Webinare
davidroethler
 
Bildung im Netz
Bildung im NetzBildung im Netz
Bildung im Netz
davidroethler
 
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die PersonalentwicklungFlipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
pludoni GmbH
 
Global Blended Learning - von der Idee in die Arbeitswelt
Global Blended Learning -  von der Idee in die Arbeitswelt Global Blended Learning -  von der Idee in die Arbeitswelt
Global Blended Learning - von der Idee in die Arbeitswelt
Willi Stock
 
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der DigitalisierungLernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Volkmar Langer
 
E learning presentation
E learning presentationE learning presentation
E learning presentation
MaRamin
 
EduDays2016 - Flipping Teaching and Learning
EduDays2016 - Flipping Teaching and LearningEduDays2016 - Flipping Teaching and Learning
EduDays2016 - Flipping Teaching and Learning
Josef Buchner
 
Skype in der Aus- und Weiterbildung
Skype in der Aus- und WeiterbildungSkype in der Aus- und Weiterbildung
Skype in der Aus- und Weiterbildung
Corporate Learning & Change GmbH
 
Virtual Collaboration - Virtual Leadership
Virtual Collaboration - Virtual LeadershipVirtual Collaboration - Virtual Leadership
Virtual Collaboration - Virtual Leadership
Andrea Griesinger
 
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Jochen Robes
 

Andere mochten auch (18)

Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
Offene und partizipative Lernkonzepte - E-Portfolios, MOOCs und Flipped Class...
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
[00] was ist icm@i2cm
[00] was ist icm@i2cm[00] was ist icm@i2cm
[00] was ist icm@i2cm
 
Neues Lernen mit neuen Medien
Neues Lernen mit neuen MedienNeues Lernen mit neuen Medien
Neues Lernen mit neuen Medien
 
Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010
Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010
Visionen für die Betriebliche Weiterbildung, Learntec Kundenforum 03.02.2010
 
Horizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-Learning
Horizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-LearningHorizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-Learning
Horizon Report 2015: Was ist der nächste heiße Scheiß im E-Learning
 
Virtual Classroom
Virtual ClassroomVirtual Classroom
Virtual Classroom
 
A(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
A(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im UnterrichtA(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
A(s)ynchrone Tools - Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
 
MOOCs und Webinare
MOOCs und WebinareMOOCs und Webinare
MOOCs und Webinare
 
Bildung im Netz
Bildung im NetzBildung im Netz
Bildung im Netz
 
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die PersonalentwicklungFlipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
 
Global Blended Learning - von der Idee in die Arbeitswelt
Global Blended Learning -  von der Idee in die Arbeitswelt Global Blended Learning -  von der Idee in die Arbeitswelt
Global Blended Learning - von der Idee in die Arbeitswelt
 
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der DigitalisierungLernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
 
E learning presentation
E learning presentationE learning presentation
E learning presentation
 
EduDays2016 - Flipping Teaching and Learning
EduDays2016 - Flipping Teaching and LearningEduDays2016 - Flipping Teaching and Learning
EduDays2016 - Flipping Teaching and Learning
 
Skype in der Aus- und Weiterbildung
Skype in der Aus- und WeiterbildungSkype in der Aus- und Weiterbildung
Skype in der Aus- und Weiterbildung
 
Virtual Collaboration - Virtual Leadership
Virtual Collaboration - Virtual LeadershipVirtual Collaboration - Virtual Leadership
Virtual Collaboration - Virtual Leadership
 
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
 

Ähnlich wie Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai

Copendia E Learning
Copendia E LearningCopendia E Learning
Copendia E Learning
copendia
 
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für WeiterbildnerSocialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Katja Bett
 
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovgPräsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovgJörg Hafer
 
Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...
Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...
Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...
Jutta Pauschenwein
 
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Jörg Hafer
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Momonika
 
"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012
"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012
"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012
Jörg Hafer
 
Amh 2012 würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917
Amh 2012   würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917Amh 2012   würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917
Amh 2012 würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917Jörg Hafer
 
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die PraxiseTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
Findorffschule BDB
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Thomas Pleil
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Isabell Grundschober
 
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und GestaltungsdimensionenLernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318
E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318
E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318Jörg Hafer
 
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) ProjektleitfadeneLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
Frank Weber
 
[lehre] Fallbeispiele
[lehre] Fallbeispiele [lehre] Fallbeispiele
[lehre] Fallbeispiele
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Wolfgang Greller
 
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 UmgebungenKompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Blended Solutions GmbH
 

Ähnlich wie Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai (20)

Copendia E Learning
Copendia E LearningCopendia E Learning
Copendia E Learning
 
Einführung in den Kurs
Einführung in den KursEinführung in den Kurs
Einführung in den Kurs
 
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für WeiterbildnerSocialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
 
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovgPräsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_ovg
 
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_zna_12_24_d
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_zna_12_24_dPräsentation e teaching-wasstecktdahinter_zna_12_24_d
Präsentation e teaching-wasstecktdahinter_zna_12_24_d
 
Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...
Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...
Stärken und Schwächen des virtuellen Raums im Masterstudiengang Soziale Arbei...
 
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
 
Mosep Gmw08 dt
Mosep Gmw08 dtMosep Gmw08 dt
Mosep Gmw08 dt
 
"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012
"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012
"Vermittung von Medienkompetenz" auf der amh-Herbsttagung Würzburg 17.09.2012
 
Amh 2012 würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917
Amh 2012   würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917Amh 2012   würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917
Amh 2012 würzburg - vermittung von medienkompetenz 20120917
 
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die PraxiseTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und GestaltungsdimensionenLernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
 
E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318
E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318
E-Portfolio Definition V02 Jh 20090318
 
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) ProjektleitfadeneLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
eLearning - Ein(e Art) Projektleitfaden
 
[lehre] Fallbeispiele
[lehre] Fallbeispiele [lehre] Fallbeispiele
[lehre] Fallbeispiele
 
Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)
 
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 UmgebungenKompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
Kompetenzentwicklung mit Blended Learning und Web 2.0 Umgebungen
 

Mehr von Dr. Daniel Stoller-Schai

Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'tsWebinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 GütersloheLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 GütersloheLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital LearningBlended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries””A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-SchaiPräsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im UnterrichtWeb 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Webkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schaiWebkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schai
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
E-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und LernarchitekturenE-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und Lernarchitekturen
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Dr. Daniel Stoller-Schai
 

Mehr von Dr. Daniel Stoller-Schai (20)

Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
 
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'tsWebinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
 
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 GütersloheLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
 
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 GütersloheLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
 
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
 
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
 
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
 
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital LearningBlended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
 
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries””A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
 
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
 
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
 
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-SchaiPräsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
 
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im UnterrichtWeb 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
 
Webkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schaiWebkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schai
 
E-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und LernarchitekturenE-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und Lernarchitekturen
 
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
 
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
 

Von Der Kreide Zum Virtuellen Klassenzimmer Stoller Schai

  • 1. VON DER KREIDE ZUM VIRTUELLEN KLASSENZIMMER © 2009 | Dr. Daniel Stoller-Schai, CELM Tagung „E-Kompetenzen 3.0“, 2. Oktober 2009 Ausbildungskompetenzen im Wandel der Zeit
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18. Wenn eine SMS 15 Cent kostet, was kosten dann 6 SMS? Muss ich nicht wissen, zahlen meine El i Eltern. © U.Stein
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31.
  • 32.
  • 33.
  • 34.
  • 35.
  • 36. „Shift happens“ Unterrichtssituation ändern sich Lehrpersonen ändern sich L h d i h Unterrichtsmittel ändern sich Schüler und Schülerinnen ändern sich Eltern ändern sich
  • 37. Wie gehen wir damit um?
  • 38. Wie gehen wir damit um? • Hintergrundarbeit ( Planen und Organisieren ); • Lernumgebungen gestalten • Inhalte strukturieren und Ziele klären • soziale Strukturen bilden k • Interaktion steuern • Kommunizieren
  • 39. Wie gehen wir damit um? • Hintergrundarbeit ( Planen und Organisieren ); • Lernumgebungen gestalten • Inhalte strukturieren und Ziele klären • soziale Strukturen bilden k • Interaktion steuern • Kommunizieren PÄDAGOGISCHES GEWISSEN PÄDAGOGISCHES ENTHUSIASMUS RELAX ACT STANDBEIN SPIELBEIN
  • 40. Dialektische Beziehung • Hintergrundarbeit ( Planen und Organisieren ); • Lernumgebungen gestalten • Inhalte strukturieren und Ziele klären • soziale Strukturen bilden k • Interaktion steuern • Kommunizieren PÄDAGOGISCHES GEWISSEN PÄDAGOGISCHES ENTHUSIASMUS RELAX ACT STANDBEIN SPIELBEIN
  • 41. Welche Kompetenzen braucht es? Fachkompetenzen Sozialkompetenzen S i lk t Methodenkompetenzen Selbstkompetenzen
  • 42. Welche E-Kompetenzen sind zentral? E Kompetenzen iPhone Generation Web 2.0 Fachkompetenzen Content Sozialkompetenzen Communities Methodenkompetenzen Co-Construction Selbstkompetenzen Collaboration Crowdsourcing User U generated content t d t t
  • 43. E Kompetenzen E-Kompetenzen Fachkompetenzen  Content  E-Testing, E-Assessment -> Zertifizierung  Visualisierung, Information Management, Infotainement  E-Learning Standards (SCORM, AICC, Q etc.) g ( , , QTI )  Multimediakenntnisse (Dateiformate, Contenterstellung, -verwaltung) verwaltung)
  • 44.
  • 45.
  • 46. E Kompetenzen E-Kompetenzen Sozialkompetenzen  Communities  Wie funktionieren Communities  Wie baut man Communities auf  Communities managen g
  • 47.
  • 48. E Kompetenzen E-Kompetenzen Sozialkompetenzen  Communities  Wie funktionieren Communities  Wie baut man Communities auf  Communities managen g  E-Teaching: Unterrichten im Virtual Classroom  G t lt Gestalten und D hfüh d Durchführen von effektiven und ff kti d effizienten Unterrichtssequenzen im Virtual Classroom
  • 49.
  • 50.
  • 51. E Kompetenzen E-Kompetenzen Methodenkompetenzen  Co-Construction  Inhalt gemeinsam erstellen  Blog, Wiki  Podcast  E-Portfolio – Lernprozess dokumentieren, reflektieren, mit anderen teilen
  • 52.
  • 53. E Kompetenzen E-Kompetenzen Methodenkompetenzen  Co-Construction  Inhalt gemeinsam erstellen  Blog, Wiki  Podcast  E-Portfolio – Lernprozess dokumentieren, reflektieren, mit anderen teilen  Blended Learning Design  Gestaltung von kombinierten Lernprozessen
  • 54. Lokales E- Team F2F Meeting E- E- F2F Teaching Meeting Meeting Seminar E- Ordner, Selbstlernen PDF E-Test E Test Lectures Buch E- Coaching E-Coaching Meeting Lern- L journal Transfer E-Transfer E Transfer
  • 55. E Kompetenzen E-Kompetenzen Selbstkompetenzen  Selbstanwendung und Reflexion  Collaboration  TeamTeaching: Konzept mit Google Docs erstellen  Lehrerkonferenz als E-Meeting  Gemeinsamer Blog über Kurswoche oder Forschungsprojekt Experiment: Setzen Sie sich ab und zu bewusst einer p ganz neuen Lernerfahrung aus – reflektieren Sie, wie es Ihnen dabei geht. g
  • 56.
  • 57. Dialektische Beziehung • Hintergrundarbeit ( Planen und Organisieren ); • Lernumgebungen gestalten • Inhalte strukturieren und Ziele klären • soziale Strukturen bilden k • Interaktion steuern • Kommunizieren PÄDAGOGISCHES GEWISSEN PÄDAGOGISCHES ENTHUSIASMUS RELAX ACT STANDBEIN SPIELBEIN
  • 58. Fazit  Pädagogisches G i Päd i h Gewissen und pädagogischer E th i d äd i h Enthusiasmus müssen i ü in fruchtbarer Spannung und im Dialog zueinander stehen. Eine pädagogisch tätige Person darf anachronistisch handeln, muss aber auch antizipierend agieren können Es gilt der Leitsatz: „Technology können. Technology follows Pedagogy“.  Bedingt durch die Möglichkeiten des internetgestützte Lehr- und Lernformen werden E-Kompetenzen zum Bestandteil von L f w d EK t B t dt il Ausbildungskompetenzen. Der Schwerpunkt bei den E-Kompetenzen liegt heute auf den vier „C“s: Content, Collaboration, Communities und Co-Construction Co-Construction.  E-Kompetenzen müssen im hohen Masse durch Selbstanwendung angeeignet werden, da sich das pädagogische Potenzial erst in der praktischen Tätigkeit eröffnet eröffnet.
  • 59.
  • 60.
  • 61.
  • 62.
  • 63. VIELEN DANK © 2009 | Dr. Daniel Stoller-Schai, CELM Tagung „E-Kompetenzen 3.0“, 2. Oktober 2009