SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Vom WWW zum Social Web Mag. Martin Schobert Research & Development Österreich Werbung
Was ist das WWW?
Was ist das WWW? Karten Videos Blogs Bilder Communities Anzeigen News UGC DMO
Status WWW im Tourismus 32% des Umsatzes passiert online in der EU 69% der US Seniors haben 2008 Reisen online gebucht 50% nutzen Bewertungsplattformen 28% treffen Reiseentscheidungen auf Basis von Infos des Social Webs 18% der DMOs in Österreich nutzen Social Web 55% der DMOs in Österreich planen das Social Web zu nutzen Quellen: Verband Internet Reisevertrieb http://www.v-i-r.de/cms/upload/bilder/Daten/df09s.pdf, eMarketer http://www.emarketer.com/Article.aspx?R=1006968 Diplomarbeit Karin Stattmann, IMC Fachhochschule Krems,
Reichweiten im WWW
Reichweiten im WWW
Funktionen und Tools im Social Web
Funktionen und Tools im Social Web
Youtube – Video-Community 350.000.000 User global 100.000.000 Video-Views pro Tag 25h neues Video pro Minute Quelle: Google Österreich
Facebook – Social Network 200.000.000 registrierte Mitglieder global 100.000.000 Mitglieder sind täglich online 850.000.000 neue Fotos pro Monat Quelle: Facebook 2009 http://www.facebook.com/press/info.php?statistics
Blogs Über 130.000.000 Blogs weltweit Über 900.000.000 Blog-Beiträge pro Tag Über 300.000.000 Blog-Leser weltweit Quelle: Technorati & Universal McCann 2008 http://technorati.com/blogging/state-of-the-blogosphere/
Die Akteure im Social Web  Nach Forrester / Groundswell: Creators Critics Collectors Joiner Spectators    Die Verteilung unterscheidet sich in jedem Land! 6% 20% 11% 22% 47% 14% 19% 6% 16% 49% 11% 14% 4% 17% 38% USA  EU  D  Jap Anteil aller Erwachsenen, Mehrfachnennung möglich Quelle: http://www.forrester.com/Groundswell 35% 32% 12% 30% 72%
Schlüssel-Maßnahmen Social Web Zuhören Feedback bekommen, Identifikation von Multiplikatoren, Monitoring Mitreden Teil der Community werden, Botschafen der Marke verteilen
 
 
 
 
 
 
 
 
Schlüssel-Maßnahmen Social Web Zuhören Feedback bekommen, Identifikation von Multiplikatoren, Monitoring Mitreden Teil der Community werden, Botschafen der Marke verteilen Support Tourismusinformation im Web, Dialog mit Gästen, Begegnungsqualität, Differenzierung durch Service
Support-Anfrage im Social Web
Danke! Fragen? Mag. Martin Schobert Bereichsleiter Research & Development Tel: +43 1 58866-320 E-Mail: martin.schobert@austria.info

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Social Banking
Social BankingSocial Banking
Social Banking
Boris Janek
 
Spaß mit Deutsch!
Spaß mit Deutsch!Spaß mit Deutsch!
Spaß mit Deutsch!
Frau Fox
 
Social Media Monitoring mit dem Webboboard
Social Media Monitoring mit dem WebboboardSocial Media Monitoring mit dem Webboboard
Social Media Monitoring mit dem Webboboard
Twittwoch e.V.
 
Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation
Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten GenerationMit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation
Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation
Fabienne Wassermann
 
Haarpflege
HaarpflegeHaarpflege
Haarpflege
calp1
 
OPG Christ
OPG ChristOPG Christ
OPG Christ
opg456
 
Agile, Mobile und UX - Die Win3 Konstellation
Agile, Mobile und UX - Die Win3 KonstellationAgile, Mobile und UX - Die Win3 Konstellation
Agile, Mobile und UX - Die Win3 Konstellation
Fabian Hennecke
 
Praxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch Frankfurt
Praxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch FrankfurtPraxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch Frankfurt
Praxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch Frankfurt
Twittwoch e.V.
 
Sacha Gamper
Sacha GamperSacha Gamper
Sacha Gamper
Lokalrundfunktage
 
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del GardaMagazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Andrea
 
SchüLerinfo 01 2009 1
SchüLerinfo 01 2009 1SchüLerinfo 01 2009 1
SchüLerinfo 01 2009 1
ChristofG
 
Massageol kneipp
Massageol kneippMassageol kneipp
Massageol kneipp
calp1
 
BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014
BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014
BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014
Lokalrundfunktage
 
Pemerintah kab. luwu timur
Pemerintah kab. luwu timurPemerintah kab. luwu timur
Pemerintah kab. luwu timur
smpn05makassar
 

Andere mochten auch (19)

Social Banking
Social BankingSocial Banking
Social Banking
 
Spaß mit Deutsch!
Spaß mit Deutsch!Spaß mit Deutsch!
Spaß mit Deutsch!
 
Social Media Monitoring mit dem Webboboard
Social Media Monitoring mit dem WebboboardSocial Media Monitoring mit dem Webboboard
Social Media Monitoring mit dem Webboboard
 
Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation
Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten GenerationMit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation
Mit Web 2.0 zum Online-Katalog der nächsten Generation
 
Haarpflege
HaarpflegeHaarpflege
Haarpflege
 
Pemerintah kab. gowa
Pemerintah kab. gowaPemerintah kab. gowa
Pemerintah kab. gowa
 
OPG Christ
OPG ChristOPG Christ
OPG Christ
 
Marcus Schwarze
Marcus SchwarzeMarcus Schwarze
Marcus Schwarze
 
Informatica y tecnologia
Informatica y tecnologiaInformatica y tecnologia
Informatica y tecnologia
 
Agile, Mobile und UX - Die Win3 Konstellation
Agile, Mobile und UX - Die Win3 KonstellationAgile, Mobile und UX - Die Win3 Konstellation
Agile, Mobile und UX - Die Win3 Konstellation
 
Praxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch Frankfurt
Praxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch FrankfurtPraxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch Frankfurt
Praxisbeispiel der Stadt Frankfurt Twittwoch Frankfurt
 
Pemerintah kab. maros
Pemerintah kab. marosPemerintah kab. maros
Pemerintah kab. maros
 
Sacha Gamper
Sacha GamperSacha Gamper
Sacha Gamper
 
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del GardaMagazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
 
SchüLerinfo 01 2009 1
SchüLerinfo 01 2009 1SchüLerinfo 01 2009 1
SchüLerinfo 01 2009 1
 
Massageol kneipp
Massageol kneippMassageol kneipp
Massageol kneipp
 
Vocab 1002 b
Vocab 1002 bVocab 1002 b
Vocab 1002 b
 
BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014
BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014
BMT, Veit Olischläger, Lokalrundfunktage 2014
 
Pemerintah kab. luwu timur
Pemerintah kab. luwu timurPemerintah kab. luwu timur
Pemerintah kab. luwu timur
 

Ähnlich wie Vom WWW zum Social Web

20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
ethority
 
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Olaf Nitz
 
Strategische Bewertung von Social Media Technologien
Strategische Bewertung von Social Media TechnologienStrategische Bewertung von Social Media Technologien
Strategische Bewertung von Social Media Technologien
Olaf Nitz
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
strafinger.at
 
Referat swiss banking
Referat swiss bankingReferat swiss banking
Impulsvortrag Stadtwerke
Impulsvortrag StadtwerkeImpulsvortrag Stadtwerke
Impulsvortrag Stadtwerke
juergenleiner
 
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusWas kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Olaf Nitz
 
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im UnternehmenVon Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Bastian Karweg
 
strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen
Markus Zürn
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
nettib
 
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der StrategieDestination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Martin Schobert
 
TTW Zürich 2011: Social Media und das Reisebüro
TTW Zürich 2011: Social Media und das ReisebüroTTW Zürich 2011: Social Media und das Reisebüro
TTW Zürich 2011: Social Media und das Reisebüro
Travelbrain GmbH
 
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Realizing Progress
 
NTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder Notwendigkeit
NTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder NotwendigkeitNTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder Notwendigkeit
NTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder Notwendigkeit
Salesforce Deutschland
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL_musik
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Matthias Krebs
 
socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201
marxerevolution
 

Ähnlich wie Vom WWW zum Social Web (20)

Social Media in NPO_Orange 8
Social Media in NPO_Orange 8Social Media in NPO_Orange 8
Social Media in NPO_Orange 8
 
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
 
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
Social Media Hype Cycle - Strategische Einschätzung von Web 2.0-Werkzeugen
 
Strategische Bewertung von Social Media Technologien
Strategische Bewertung von Social Media TechnologienStrategische Bewertung von Social Media Technologien
Strategische Bewertung von Social Media Technologien
 
Web 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi WWeb 2.0 Vortrag Fi W
Web 2.0 Vortrag Fi W
 
Referat swiss banking
Referat swiss bankingReferat swiss banking
Referat swiss banking
 
Impulsvortrag Stadtwerke
Impulsvortrag StadtwerkeImpulsvortrag Stadtwerke
Impulsvortrag Stadtwerke
 
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im TourismusWas kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
Was kommt nach Facebook? Nachhaltige Trends in digitalen Medien im Tourismus
 
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im UnternehmenVon Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
Von Social-Media zu einem integrierten Informationsmanagement im Unternehmen
 
2014 02-24-iwk slot
2014 02-24-iwk slot2014 02-24-iwk slot
2014 02-24-iwk slot
 
Virals und social media
Virals und social mediaVirals und social media
Virals und social media
 
strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen strategy circle handel 2010 münchen
strategy circle handel 2010 münchen
 
Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10Brandt someworkshop dt_22.12.10
Brandt someworkshop dt_22.12.10
 
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der StrategieDestination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
Destination 2.0 - Die Menschen in der Strategie
 
TTW Zürich 2011: Social Media und das Reisebüro
TTW Zürich 2011: Social Media und das ReisebüroTTW Zürich 2011: Social Media und das Reisebüro
TTW Zürich 2011: Social Media und das Reisebüro
 
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
 
NTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder Notwendigkeit
NTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder NotwendigkeitNTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder Notwendigkeit
NTT Data - Social Media in Greater China - Chance oder Notwendigkeit
 
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen NetzwerkenDigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
DigiMediaL - Kommunikation in sozialen Netzwerken
 
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen NetzwerkenKommunikation in Sozialen Netzwerken
Kommunikation in Sozialen Netzwerken
 
socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201
 

Mehr von Martin Schobert

Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016
Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016
Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016
Martin Schobert
 
Alpine Ice - Eislauf am Berg
Alpine Ice - Eislauf am BergAlpine Ice - Eislauf am Berg
Alpine Ice - Eislauf am Berg
Martin Schobert
 
Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016
Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016
Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016
Martin Schobert
 
20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg
20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg
20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg
Martin Schobert
 
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey MappingInnovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Martin Schobert
 
Content strategy and storytelling
Content strategy and storytellingContent strategy and storytelling
Content strategy and storytelling
Martin Schobert
 
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & StorytellingService Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
Martin Schobert
 
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & StorytellingService Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
Martin Schobert
 
Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...
Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...
Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...
Martin Schobert
 
Anleitung zur digitalen Unzufriedenheit
Anleitung zur digitalen UnzufriedenheitAnleitung zur digitalen Unzufriedenheit
Anleitung zur digitalen Unzufriedenheit
Martin Schobert
 
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategieFh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Martin Schobert
 
The Garden Adventure. Die Garten Tulln.
The Garden Adventure. Die Garten Tulln. The Garden Adventure. Die Garten Tulln.
The Garden Adventure. Die Garten Tulln.
Martin Schobert
 
Online PR in Travel and Tourism
Online PR in Travel and TourismOnline PR in Travel and Tourism
Online PR in Travel and Tourism
Martin Schobert
 
Die Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbt
Die Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbtDie Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbt
Die Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbt
Martin Schobert
 
Analyse the ROI for Social Media in Travel
Analyse the ROI for Social Media in TravelAnalyse the ROI for Social Media in Travel
Analyse the ROI for Social Media in Travel
Martin Schobert
 
Online PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvie
Online PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvieOnline PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvie
Online PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvie
Martin Schobert
 
Online PR Im Tourismus
Online PR Im Tourismus Online PR Im Tourismus
Online PR Im Tourismus
Martin Schobert
 
Social Media Matrix "Travel 2 0"
Social Media Matrix "Travel 2 0"Social Media Matrix "Travel 2 0"
Social Media Matrix "Travel 2 0"
Martin Schobert
 
Travel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social Media
Travel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social MediaTravel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social Media
Travel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social Media
Martin Schobert
 
Destination Management Strategy & Tactics "2.0"
Destination Management Strategy & Tactics "2.0"Destination Management Strategy & Tactics "2.0"
Destination Management Strategy & Tactics "2.0"
Martin Schobert
 

Mehr von Martin Schobert (20)

Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016
Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016
Web 4.0 im Tourismus Anna.Log 2016
 
Alpine Ice - Eislauf am Berg
Alpine Ice - Eislauf am BergAlpine Ice - Eislauf am Berg
Alpine Ice - Eislauf am Berg
 
Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016
Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016
Tourismusmarketing heute und 360° Customer Journey | Barcamp Südtirol 2016
 
20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg
20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg
20140608 incert gms_professional_wellness_brandenburg
 
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey MappingInnovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
Innovation im Tourismus - Impulse, Erlebnispyramide, Customer Journey Mapping
 
Content strategy and storytelling
Content strategy and storytellingContent strategy and storytelling
Content strategy and storytelling
 
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & StorytellingService Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
 
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & StorytellingService Design in der Praxis: Content & Storytelling
Service Design in der Praxis: Content & Storytelling
 
Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...
Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...
Salzburger Almenweg. The Perfect Day. Improving Hiking Experiences with Servi...
 
Anleitung zur digitalen Unzufriedenheit
Anleitung zur digitalen UnzufriedenheitAnleitung zur digitalen Unzufriedenheit
Anleitung zur digitalen Unzufriedenheit
 
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategieFh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
 
The Garden Adventure. Die Garten Tulln.
The Garden Adventure. Die Garten Tulln. The Garden Adventure. Die Garten Tulln.
The Garden Adventure. Die Garten Tulln.
 
Online PR in Travel and Tourism
Online PR in Travel and TourismOnline PR in Travel and Tourism
Online PR in Travel and Tourism
 
Die Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbt
Die Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbtDie Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbt
Die Websuche wird sozial - Infoquellen für barrierefreie Reisen Tagung ifbt
 
Analyse the ROI for Social Media in Travel
Analyse the ROI for Social Media in TravelAnalyse the ROI for Social Media in Travel
Analyse the ROI for Social Media in Travel
 
Online PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvie
Online PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvieOnline PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvie
Online PR. Der Prozess. mediencamp 2010 #mcvie
 
Online PR Im Tourismus
Online PR Im Tourismus Online PR Im Tourismus
Online PR Im Tourismus
 
Social Media Matrix "Travel 2 0"
Social Media Matrix "Travel 2 0"Social Media Matrix "Travel 2 0"
Social Media Matrix "Travel 2 0"
 
Travel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social Media
Travel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social MediaTravel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social Media
Travel 2.0: Strategy & Tactics in an Aera of Co-Creation and Social Media
 
Destination Management Strategy & Tactics "2.0"
Destination Management Strategy & Tactics "2.0"Destination Management Strategy & Tactics "2.0"
Destination Management Strategy & Tactics "2.0"
 

Vom WWW zum Social Web

  • 1. Vom WWW zum Social Web Mag. Martin Schobert Research & Development Österreich Werbung
  • 2. Was ist das WWW?
  • 3. Was ist das WWW? Karten Videos Blogs Bilder Communities Anzeigen News UGC DMO
  • 4. Status WWW im Tourismus 32% des Umsatzes passiert online in der EU 69% der US Seniors haben 2008 Reisen online gebucht 50% nutzen Bewertungsplattformen 28% treffen Reiseentscheidungen auf Basis von Infos des Social Webs 18% der DMOs in Österreich nutzen Social Web 55% der DMOs in Österreich planen das Social Web zu nutzen Quellen: Verband Internet Reisevertrieb http://www.v-i-r.de/cms/upload/bilder/Daten/df09s.pdf, eMarketer http://www.emarketer.com/Article.aspx?R=1006968 Diplomarbeit Karin Stattmann, IMC Fachhochschule Krems,
  • 7. Funktionen und Tools im Social Web
  • 8. Funktionen und Tools im Social Web
  • 9. Youtube – Video-Community 350.000.000 User global 100.000.000 Video-Views pro Tag 25h neues Video pro Minute Quelle: Google Österreich
  • 10. Facebook – Social Network 200.000.000 registrierte Mitglieder global 100.000.000 Mitglieder sind täglich online 850.000.000 neue Fotos pro Monat Quelle: Facebook 2009 http://www.facebook.com/press/info.php?statistics
  • 11. Blogs Über 130.000.000 Blogs weltweit Über 900.000.000 Blog-Beiträge pro Tag Über 300.000.000 Blog-Leser weltweit Quelle: Technorati & Universal McCann 2008 http://technorati.com/blogging/state-of-the-blogosphere/
  • 12. Die Akteure im Social Web Nach Forrester / Groundswell: Creators Critics Collectors Joiner Spectators  Die Verteilung unterscheidet sich in jedem Land! 6% 20% 11% 22% 47% 14% 19% 6% 16% 49% 11% 14% 4% 17% 38% USA EU D Jap Anteil aller Erwachsenen, Mehrfachnennung möglich Quelle: http://www.forrester.com/Groundswell 35% 32% 12% 30% 72%
  • 13. Schlüssel-Maßnahmen Social Web Zuhören Feedback bekommen, Identifikation von Multiplikatoren, Monitoring Mitreden Teil der Community werden, Botschafen der Marke verteilen
  • 14.  
  • 15.  
  • 16.  
  • 17.  
  • 18.  
  • 19.  
  • 20.  
  • 21.  
  • 22. Schlüssel-Maßnahmen Social Web Zuhören Feedback bekommen, Identifikation von Multiplikatoren, Monitoring Mitreden Teil der Community werden, Botschafen der Marke verteilen Support Tourismusinformation im Web, Dialog mit Gästen, Begegnungsqualität, Differenzierung durch Service
  • 24. Danke! Fragen? Mag. Martin Schobert Bereichsleiter Research & Development Tel: +43 1 58866-320 E-Mail: martin.schobert@austria.info