SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Workshop –
Transparenz kommunizieren
Dr. Volker Klenk,
Vorstand Klenk & Hoursch AG
Berlin, 27. September 2013
Strategietreiber
Wir sehen in Digitalisierung und Transparenz die
beiden wichtigsten gegenwärtigen Strategietreiber für die Unternehmsnkommunikation.
In deren Kraftfeldern bewegen wir uns mit
Beratung und Umsetzung.
Die Digitalisierung hat Kommunikation
beschleunigt und demokratisiert. Sie macht
Informationen im letzten Winkel der Welt
auffindbar und verfügbar. Sie ermöglicht aber
auch immer weitergehende Transparenz und
macht sie zugleich verpflichtend im Wettbewerb
um das Vertrauen der Stakeholder.
Unser Anspruch: Wir nutzen die Zwänge und
Chancen von Digitalisierung und Transparenz
konstruktiv und gestaltend für den Erfolg
unserer Kunden.
Unser Transparenz-Know-how
Formulierung
Glashaus-Axiom

Themenwebsite
zu Transparenz

 Microsite mit Thesen
 www.glashausaxiom.de

 250 Artikel
 Blog
 www.transparenz.net

2004

2007

Erstes
Fachbuch

Diverse
Studien
 Transparenz und
Vertrauen
 Erwartungen,
Benchmarks

2009

2011/2012
Teufelszeug?
Heilsbringer?
Transparenz-Treiber
Transparenz-Zeitalter

Transparente
Menschen …

wollen
transparente Produkte …

hergestellt von
transparenten Firmen …

vermarktet in
transparenten Märkten.
Wo will ein Unternehmen sein?


Verweigerer
 Erfüllen lediglich gesetzliche
Reporting-Pflichten
 Weitergehende Transparenz nur
auf Druck gegenüber
ausgewählten Zielgruppen


Mitläufer
 Transparenz wird als richtig und
wichtig anerkannt
 Umsetzung in Teilbereichen, z.B.
Supply Chain, Umweltschutz,
Kapitalmarkt
 Manche mit Tripple Bottom Line
Reporting


Vorbild
 Transparenz wird als
Wettbewerbsvorteil gesehen / Teil
von Unternehmensstrategie,
Risikomanagement, Equity Story
 Offener strategischer Dialog mit
allen Stakeholdern
 Durchsetzung und Monitoring mit
fortschrittlichen Controllingtools
Transparenzstrategie (Bsp. A)
Vertrauen  Reputation  Unternehmenswert
Facebook,
CEO-Blog

Umsetzung

Gläserne
Fabrik

Kundenbeirat

ComplianceRegeln

Neue
Produkte

TransparenzStrategie
Themen
Issues

Menschenrechte

CO2Fußabdruck

Gesell.
Verantwortung

ProduktRisiken

Ökonom.
Ziele

StakeholderT-Analyse
Gründe /
Ziele

Vertrauensverlust
nach Krise

Differenzierung /
Wachstum

Moralischer
Wert

Risikoreduzierung
Transparenzstrategie (Bsp. B)
Vertrauen  Reputation  Unternehmenswert
Umsetzung

Report

Website

Vor Ort
Events

Stakeholder
Dialoge

TransparenzStrategie
Themen
Issues

Menschenrechte

CO2Fußabdruck

Supply
Chain

ProduktRisiken

Ökonom.
Ziele

StakeholderT-Analyse
Gründe /
Ziele

Vertrauensverlust
nach Krise

Differenzierung /
Wachstum

Moralischer
Wert

Risikoreduzierung
Branchen unter Druck
Wie wichtig ist Ihnen Transparenz, wenn Sie Produkte / Angebote von Unternehmen der
folgenden Branchen kaufen / nutzen?

Quelle: Klenk & Hoursch, Transparenz-Studie 2011

Antwort: Wichtig oder sehr wichtig
n = 2.992 Personen
Best Case „Rügenwalder“
Best Case „dm-drogerie markt“
Transparenz-Vorbilder
Erfolgsfaktor Transparenz

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ostern
OsternOstern
Ostern
IsaJDB
 
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
VCAT Consulting GmbH
 
Projekte & Objekte 01 2010
Projekte & Objekte 01 2010Projekte & Objekte 01 2010
Projekte & Objekte 01 2010
projekteobjekte
 
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
schnuckiputz
 
Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."
Johannes Pfeffer
 
Technologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende ProgrammierungTechnologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende Programmierung
Falk Hartmann
 
Drupa Präsentation für Technikerschule Bern Biel
Drupa Präsentation für Technikerschule Bern BielDrupa Präsentation für Technikerschule Bern Biel
Drupa Präsentation für Technikerschule Bern Biel
Siegfried Alder
 
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIALPROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
Andrea Mâlquïn Maura
 
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
VCAT Consulting GmbH
 
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Marcus Dapp
 
Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)
Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)
Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)
Marcus Dapp
 
Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)
Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)
Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)
Marcus Dapp
 
Lembar pengesahan
Lembar pengesahanLembar pengesahan
Lembar pengesahan
Naya Ti
 
Projekte & Objekte 03 2010
Projekte & Objekte  03 2010Projekte & Objekte  03 2010
Projekte & Objekte 03 2010
projekteobjekte
 
Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...
Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...
Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...
Ostfalia - University of Applied Sciences; Media Management
 
Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)
Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)
Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)
Marcus Dapp
 

Andere mochten auch (20)

Storytelling - Investor Relations
Storytelling - Investor RelationsStorytelling - Investor Relations
Storytelling - Investor Relations
 
Ostern
OsternOstern
Ostern
 
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
CSR Im Mittelstand - Präsentation der VCAT Consulting GmbH für den BER Busine...
 
Projekte & Objekte 01 2010
Projekte & Objekte 01 2010Projekte & Objekte 01 2010
Projekte & Objekte 01 2010
 
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
Yaniv blumenfeld glacier_global_partners_beschwort_beschwerde_wegen_nichtzahl...
 
Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."Flyer "Männerchor plus..."
Flyer "Männerchor plus..."
 
Technologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende ProgrammierungTechnologieraum übergreifende Programmierung
Technologieraum übergreifende Programmierung
 
Drupa Präsentation für Technikerschule Bern Biel
Drupa Präsentation für Technikerschule Bern BielDrupa Präsentation für Technikerschule Bern Biel
Drupa Präsentation für Technikerschule Bern Biel
 
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIALPROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
PROYECTO DE LEY DE REDISTRIBUCIÓN DEL GASTO SOCIAL
 
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
Projektidee "Lehrern lehren helfen!"
 
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
Groups 2010:10 Potential von Open Data (Ditigal Sustainability)
 
Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...
Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...
Story Maps und Bundesgeodienste: Mit „geo“ mehr Informationen vermitteln (sw...
 
Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)
Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)
Groups 2010.12: Geht die 'beste' Demokratie nur online? (Digital Sustainability)
 
Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)
Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)
Groups 2010.03: PDF-Reader empfehlen (Digital Sustainability)
 
Wondergraphs
WondergraphsWondergraphs
Wondergraphs
 
Lembar pengesahan
Lembar pengesahanLembar pengesahan
Lembar pengesahan
 
Projekte & Objekte 03 2010
Projekte & Objekte  03 2010Projekte & Objekte  03 2010
Projekte & Objekte 03 2010
 
Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...
Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...
Tourismustag der Metropolregion Rhein-Neckar: Medienarbeit für Touristiker in...
 
Website
WebsiteWebsite
Website
 
Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)
Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)
Groups 2010.01: Software-Freiheit vs. Verbot (Digital Sustainability)
 

Ähnlich wie Volker klenk kommunikationskongress workshop transparenz_2013

Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschTransparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Dr. Volker Klenk
 
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschTransparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Klenk Hoursch
 
Rückblick Ditm 2013
Rückblick Ditm 2013Rückblick Ditm 2013
Rückblick Ditm 2013
Maria Willamowius
 
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht BandbreiteDie Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Irina Wittmann
 
IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018
IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018
IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018
VentureScale
 
Automotive Com 2012 Enterprise 2.0
Automotive Com 2012 Enterprise 2.0Automotive Com 2012 Enterprise 2.0
Automotive Com 2012 Enterprise 2.0
JanAppl
 
Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015
ICV_eV
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
innosabi GmbH
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
BadRobot3
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group AG
 
Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
die firma . experience design GmbH
 
Schickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
Schickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu MedienunternehmenSchickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
Schickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
SCHICKLER Unternehmensberatung und Personalberatung (Corporate Consulting and Executive Search)
 
Erfolgsfaktor Transparenz
Erfolgsfaktor TransparenzErfolgsfaktor Transparenz
Erfolgsfaktor Transparenz
Klenk Hoursch
 
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - EurodataRoundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Competence Books
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
40° Labor für Innovation
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Frederik Bernard
 
SCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
SCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu MedienunternehmenSCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
SCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
Beatrice Martini
 
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
enpit GmbH & Co. KG
 

Ähnlich wie Volker klenk kommunikationskongress workshop transparenz_2013 (20)

Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschTransparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
 
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & HourschTransparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
Transparenz Studien 2011+2012 Klenk & Hoursch
 
Rückblick Ditm 2013
Rückblick Ditm 2013Rückblick Ditm 2013
Rückblick Ditm 2013
 
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht BandbreiteDie Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
Die Digitalisierung braucht Know-how, nicht Bandbreite
 
IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018
IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018
IHK Kongress - Neues Lernen am 22.11. - 23.11.2018
 
Automotive Com 2012 Enterprise 2.0
Automotive Com 2012 Enterprise 2.0Automotive Com 2012 Enterprise 2.0
Automotive Com 2012 Enterprise 2.0
 
Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
 
Ratgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital TransformationRatgeber Digital Transformation
Ratgeber Digital Transformation
 
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
Goldbach Group I Goldbach Seminar I Werbetreibende und Ihre Agenturen im Jahr...
 
Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0
 
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
 
Schickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
Schickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu MedienunternehmenSchickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
Schickler Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
 
Erfolgsfaktor Transparenz
Erfolgsfaktor TransparenzErfolgsfaktor Transparenz
Erfolgsfaktor Transparenz
 
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - EurodataRoundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
 
Effizient und nachhaltig twittern - Vortrag auf der stART.09
Effizient und nachhaltig twittern - Vortrag auf der stART.09Effizient und nachhaltig twittern - Vortrag auf der stART.09
Effizient und nachhaltig twittern - Vortrag auf der stART.09
 
SCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
SCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu MedienunternehmenSCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
SCHICKLER Unternehmensberatung - Unternehmen werden zu Medienunternehmen
 
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
Agilität und Microservices als Chance für Modernisierung?
 

Volker klenk kommunikationskongress workshop transparenz_2013

  • 1. Workshop – Transparenz kommunizieren Dr. Volker Klenk, Vorstand Klenk & Hoursch AG Berlin, 27. September 2013
  • 2. Strategietreiber Wir sehen in Digitalisierung und Transparenz die beiden wichtigsten gegenwärtigen Strategietreiber für die Unternehmsnkommunikation. In deren Kraftfeldern bewegen wir uns mit Beratung und Umsetzung. Die Digitalisierung hat Kommunikation beschleunigt und demokratisiert. Sie macht Informationen im letzten Winkel der Welt auffindbar und verfügbar. Sie ermöglicht aber auch immer weitergehende Transparenz und macht sie zugleich verpflichtend im Wettbewerb um das Vertrauen der Stakeholder. Unser Anspruch: Wir nutzen die Zwänge und Chancen von Digitalisierung und Transparenz konstruktiv und gestaltend für den Erfolg unserer Kunden.
  • 3. Unser Transparenz-Know-how Formulierung Glashaus-Axiom Themenwebsite zu Transparenz  Microsite mit Thesen  www.glashausaxiom.de  250 Artikel  Blog  www.transparenz.net 2004 2007 Erstes Fachbuch Diverse Studien  Transparenz und Vertrauen  Erwartungen, Benchmarks 2009 2011/2012
  • 7. Transparenz-Zeitalter Transparente Menschen … wollen transparente Produkte … hergestellt von transparenten Firmen … vermarktet in transparenten Märkten.
  • 8. Wo will ein Unternehmen sein?  Verweigerer  Erfüllen lediglich gesetzliche Reporting-Pflichten  Weitergehende Transparenz nur auf Druck gegenüber ausgewählten Zielgruppen  Mitläufer  Transparenz wird als richtig und wichtig anerkannt  Umsetzung in Teilbereichen, z.B. Supply Chain, Umweltschutz, Kapitalmarkt  Manche mit Tripple Bottom Line Reporting  Vorbild  Transparenz wird als Wettbewerbsvorteil gesehen / Teil von Unternehmensstrategie, Risikomanagement, Equity Story  Offener strategischer Dialog mit allen Stakeholdern  Durchsetzung und Monitoring mit fortschrittlichen Controllingtools
  • 9. Transparenzstrategie (Bsp. A) Vertrauen  Reputation  Unternehmenswert Facebook, CEO-Blog Umsetzung Gläserne Fabrik Kundenbeirat ComplianceRegeln Neue Produkte TransparenzStrategie Themen Issues Menschenrechte CO2Fußabdruck Gesell. Verantwortung ProduktRisiken Ökonom. Ziele StakeholderT-Analyse Gründe / Ziele Vertrauensverlust nach Krise Differenzierung / Wachstum Moralischer Wert Risikoreduzierung
  • 10. Transparenzstrategie (Bsp. B) Vertrauen  Reputation  Unternehmenswert Umsetzung Report Website Vor Ort Events Stakeholder Dialoge TransparenzStrategie Themen Issues Menschenrechte CO2Fußabdruck Supply Chain ProduktRisiken Ökonom. Ziele StakeholderT-Analyse Gründe / Ziele Vertrauensverlust nach Krise Differenzierung / Wachstum Moralischer Wert Risikoreduzierung
  • 11. Branchen unter Druck Wie wichtig ist Ihnen Transparenz, wenn Sie Produkte / Angebote von Unternehmen der folgenden Branchen kaufen / nutzen? Quelle: Klenk & Hoursch, Transparenz-Studie 2011 Antwort: Wichtig oder sehr wichtig n = 2.992 Personen