SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Lies die Texte und entscheide, wer was sagt.
                                 Viel Spaß!
A. Ich finde Urlaub in einem
 Ferien-dorf einfach super! Und vor
 allem ideal für Familien mit Kindern.
 Es gibt viele Freizeitangebote,
 natürlich viel Sport wie z.B.
 Windsurfen, Segeln, Tennis, aber auch
 lateinamerikanische Tanzkurse,
 Karaoke … und interessante Ausflüge.
 Nach einem stressigen Jahr haben
 mein Mann und ich endlich ein
 bisschen Zeit für und beide. Was mir
 in einem Feriendorf gefällt, ist die
 lockere Atmosphäre. Und es ist immer
 etwas los, keine Zeit für Langeweile!
B. ,,Sprachen bringen die Leute
 zusammen". Dieses Motto hat mich
 immer fasziniert. Das ist der Grund,
 warum ich letzten Sommer eine
 Sprachreise nach England gemacht
 habe. Ich finde das eine clevere
 Kombination von Schule und
 Urlaub. Natürlich besucht man
 einen Kurs. Schule ist jeden Tag von
 9 bis 12.30 Uhr, aber mal anders
 eben: keine langweilige Grammatik,
 kein Vokabelbüffeln, sondern viel
 Konversation und Landeskunde.
 Und dazu der Kontakt mit einer
 netten Familie und die Möglichkeit,
 andere junge Leute aus
 verschiedenen Ländern kennen zu
 lernen.
C. Urlaub bedeutet für mich Abenteuer,
             reisen, neue Städte
besichtigen, Kultur und Atmosphäre der
 verschiedenen Orte kennen lernen. Mit
 einem Wort: Freiheit pur! Inter-Rail ist
       also für mich ideal. Es ist ein
   tolles und billiges Angebot für die
   Jugendlichen, durch ganz Europa zu
       reisen. Und dabei hat man die
   Möglichkeit, viele Leute kennen zu
    lernen, meistens andere Rucksack-
  Touristen. Ich bin letzten Sommer in
  den Süden Europas gereist, und zwar
 nach Frankreich, Spanien und Portugal.
 Ich war zwei Wochen mit drei anderen
    Freunden unterwegs. Toll! Und die
     nächste Inter-Rail-Reise ist schon
  geplant: Ich fahre nach Skandinavien.
D. Es gibt Menschen, die immer etwas
 unternehmen müssen. Auch im Urlaub.
 Ich gehöre nicht zu dieser Sorte
 Menschen! Ich bin ein fauler Typ und
 Urlaub bedeutet für mich in erster Linie
 Relaxen, Entspannung und Faulenzen.
 Deshalb mache ich seit drei Jahren
 Urlaub in Spanien, an der Costa del Sol.
 Schlafen, in der Sonne liegen, baden,
 gutes Essen ab und zu auch Disko, tolle
 Mädchen Und wenn ich am Meer bin,
 will ich gar nichts von Ausflügen oder
 Besichtigungen wissen. Letztes Jahr
 sind Freunde von mir nach Barcelona
 gefahren, weil sie das Gaudi-Haus
 besichtigen wollten. Nein, danke, das ist
1.   Ich will meine Ferien sinnvoll verbringen
     und etwas lernen. Einen Englischkurs finde
     ich ideal für mich.
2.   Im Urlaub will ich nur faulenzen und
     relaxen. Das kann man am besten am Meer.
3.   Mir gefällt die Möglichkeit, mit anderen
     jungen Leuten aus anderen Ländern in
     Kontakt zu kommen.
1.   Ich will neue Länder kennen lernen, neue
     Städte besichtigen, und nicht viel Geld
     ausgeben.
2.   Ich mag Fremdsprachen und deswegen war
     ich schon mal in England. Dazu gehört
     natürlich auch ein Sprachkurs.
3.   Es ist immer etwas los, keine Langeweile!
4.   Ich finde, Kultur und Urlaub passen einfach
     nicht zusammen. Der Sommer ist dazu da,
     um am Strand in der Sonne zu liegen und zu
     faulenzen.
   LektorKlett „ direkt“ Seite 53 und 42

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Vier möglichkeiten, seinen urlaub zu gestalten

Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8
Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8
Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8
kreidaros1
 
8 nm8 s_2016
8 nm8 s_20168 nm8 s_2016
8 nm8 s_2016
newprogr8kl
 
Nemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rik
Nemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rikNemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rik
Nemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rik
della street
 
8 nm8 s_2016
8 nm8 s_20168 nm8 s_2016
8 nm8 s_2016
Svinka Pepa
 
11 ny b
11 ny b11 ny b
11 ny b
Svinka Pepa
 
11 ny b
11 ny b11 ny b
11 ny b
YchebnikRU1
 
Valentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und MiguelValentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und Miguel
maje5918
 
Ppt deutsch BO
Ppt deutsch BOPpt deutsch BO
Ppt deutsch BOIrene Tell
 
7 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_7
7 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_77 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_7
7 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_7
Tanya593419
 
7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр
7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр
7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр
Aira_Roo
 
7 nm sot_7_2015
7 nm sot_7_20157 nm sot_7_2015
7 nm sot_7_2015
7klnew
 
Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5
Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5
Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5
kreidaros1
 
Die deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem LebenDie deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem Leben
Ларисаа Дворжецкая
 
6 nm sid_2006
6 nm sid_20066 nm sid_2006
6 nm sid_2006
UA4-6
 
6 nm sid_2006
6 nm sid_20066 nm sid_2006
6 nm sid_2006
Svinka Pepa
 
6 nm sid_2006
6 nm sid_20066 nm sid_2006
6 nm sid_2006
Agent Plus UK
 
Interview Ella & Tobi
Interview Ella & TobiInterview Ella & Tobi
Interview Ella & Tobit-air
 
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISENB1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
Maria Vaz König
 
nem 5
nem 5 nem 5
nem 5
ssuseraada3b
 

Ähnlich wie Vier möglichkeiten, seinen urlaub zu gestalten (20)

Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8
Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8
Nimecka mova-8klas-sotnikova-2016-8
 
8 nm8 s_2016
8 nm8 s_20168 nm8 s_2016
8 nm8 s_2016
 
Nemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rik
Nemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rikNemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rik
Nemez yaz 8kl_sotnik_2016_8rik
 
8 nm8 s_2016
8 nm8 s_20168 nm8 s_2016
8 nm8 s_2016
 
11 ny b
11 ny b11 ny b
11 ny b
 
11 ny b
11 ny b11 ny b
11 ny b
 
Valentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und MiguelValentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und Miguel
 
Ppt deutsch BO
Ppt deutsch BOPpt deutsch BO
Ppt deutsch BO
 
7 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_7
7 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_77 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_7
7 klas nimecka_mova_sotnikova_2015_7
 
7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр
7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр
7 немецк сотникова_гоголєва_7год_2015_укр
 
7 nm sot_7_2015
7 nm sot_7_20157 nm sot_7_2015
7 nm sot_7_2015
 
Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5
Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5
Nimecka mova-5-klas-sotnykova-2018-5
 
1
11
1
 
Die deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem LebenDie deutsche Sprache in unserem Leben
Die deutsche Sprache in unserem Leben
 
6 nm sid_2006
6 nm sid_20066 nm sid_2006
6 nm sid_2006
 
6 nm sid_2006
6 nm sid_20066 nm sid_2006
6 nm sid_2006
 
6 nm sid_2006
6 nm sid_20066 nm sid_2006
6 nm sid_2006
 
Interview Ella & Tobi
Interview Ella & TobiInterview Ella & Tobi
Interview Ella & Tobi
 
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISENB1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
B1 Training Mündliche Prüfung URLAUB und REISEN
 
nem 5
nem 5 nem 5
nem 5
 

Vier möglichkeiten, seinen urlaub zu gestalten

  • 1. Lies die Texte und entscheide, wer was sagt. Viel Spaß!
  • 2. A. Ich finde Urlaub in einem Ferien-dorf einfach super! Und vor allem ideal für Familien mit Kindern. Es gibt viele Freizeitangebote, natürlich viel Sport wie z.B. Windsurfen, Segeln, Tennis, aber auch lateinamerikanische Tanzkurse, Karaoke … und interessante Ausflüge. Nach einem stressigen Jahr haben mein Mann und ich endlich ein bisschen Zeit für und beide. Was mir in einem Feriendorf gefällt, ist die lockere Atmosphäre. Und es ist immer etwas los, keine Zeit für Langeweile!
  • 3. B. ,,Sprachen bringen die Leute zusammen". Dieses Motto hat mich immer fasziniert. Das ist der Grund, warum ich letzten Sommer eine Sprachreise nach England gemacht habe. Ich finde das eine clevere Kombination von Schule und Urlaub. Natürlich besucht man einen Kurs. Schule ist jeden Tag von 9 bis 12.30 Uhr, aber mal anders eben: keine langweilige Grammatik, kein Vokabelbüffeln, sondern viel Konversation und Landeskunde. Und dazu der Kontakt mit einer netten Familie und die Möglichkeit, andere junge Leute aus verschiedenen Ländern kennen zu lernen.
  • 4. C. Urlaub bedeutet für mich Abenteuer, reisen, neue Städte besichtigen, Kultur und Atmosphäre der verschiedenen Orte kennen lernen. Mit einem Wort: Freiheit pur! Inter-Rail ist also für mich ideal. Es ist ein tolles und billiges Angebot für die Jugendlichen, durch ganz Europa zu reisen. Und dabei hat man die Möglichkeit, viele Leute kennen zu lernen, meistens andere Rucksack- Touristen. Ich bin letzten Sommer in den Süden Europas gereist, und zwar nach Frankreich, Spanien und Portugal. Ich war zwei Wochen mit drei anderen Freunden unterwegs. Toll! Und die nächste Inter-Rail-Reise ist schon geplant: Ich fahre nach Skandinavien.
  • 5. D. Es gibt Menschen, die immer etwas unternehmen müssen. Auch im Urlaub. Ich gehöre nicht zu dieser Sorte Menschen! Ich bin ein fauler Typ und Urlaub bedeutet für mich in erster Linie Relaxen, Entspannung und Faulenzen. Deshalb mache ich seit drei Jahren Urlaub in Spanien, an der Costa del Sol. Schlafen, in der Sonne liegen, baden, gutes Essen ab und zu auch Disko, tolle Mädchen Und wenn ich am Meer bin, will ich gar nichts von Ausflügen oder Besichtigungen wissen. Letztes Jahr sind Freunde von mir nach Barcelona gefahren, weil sie das Gaudi-Haus besichtigen wollten. Nein, danke, das ist
  • 6. 1. Ich will meine Ferien sinnvoll verbringen und etwas lernen. Einen Englischkurs finde ich ideal für mich. 2. Im Urlaub will ich nur faulenzen und relaxen. Das kann man am besten am Meer. 3. Mir gefällt die Möglichkeit, mit anderen jungen Leuten aus anderen Ländern in Kontakt zu kommen.
  • 7. 1. Ich will neue Länder kennen lernen, neue Städte besichtigen, und nicht viel Geld ausgeben. 2. Ich mag Fremdsprachen und deswegen war ich schon mal in England. Dazu gehört natürlich auch ein Sprachkurs. 3. Es ist immer etwas los, keine Langeweile! 4. Ich finde, Kultur und Urlaub passen einfach nicht zusammen. Der Sommer ist dazu da, um am Strand in der Sonne zu liegen und zu faulenzen.
  • 8. LektorKlett „ direkt“ Seite 53 und 42