SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Vielfalt braucht
[:BILDUNG:]
braucht Vielfalt
Kind
Jugend-
licher
Junger
Erwachsener
Erwach-
sener
Älterer
Mensch
Kindergarten
Schule
AusbildungErwerbs-
arbeit
Fort- u.Weiter-
bildung
…
Bildung
ein lebensbegleitender Prozess
Kind
Jugend-
licher
Junger
Erwachsener
Erwach-
sener
Älterer
Mensch
Kindergarten
Schule
AusbildungErwerbs-
arbeit
Fort- u.Weiter-
bildung
…
Bildung
ein lebensbegleitender Prozess
„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn alles vergessen wurde, was man gelernt hat.“
Edward Frederick Lindley Wood, Earl of Halifax und britischer Politiker (1881-1959)
• neue Chancen
• neuer Verantwortungsbereich
durch Bildung vor Ort!
• neue Chancen
• neuer Verantwortungsbereich
durch Bildung vor Ort!
Bildungsbeauftragter hilft mit!
ganzheitliche Selbstbildung
sachlich und persönlich!
selbstbestimmtes und
selbstgesteuertes Lernen
Erwachsenenbildung
ganzheitliche Selbstbildung
sachlich und persönlich!
selbstbestimmtes und
selbstgesteuertes Lernen
Erwachsenenbildung
Menschen stehen im Mittelpunkt
ganzheitliche Selbstbildung
sachlich und persönlich!
Persönliche, gesellschaftliche und soziale
Perspektiven müssen berücksichtigt werden!
selbstbestimmtes und
selbstgesteuertes Lernen
Erwachsenenbildung
Menschen stehen im Mittelpunkt
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Gesellschaft
Soziales
Familie
Freunde
Beziehungen
erste Liebe
Vereine
Klubs
Clique
…….
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Materielle
Sicherheit
Einkommen
Wohnung
Taschengeld
Mode
Konsum
Mobilität
……..
Gesellschaft
Soziales
Familie
Freunde
Beziehungen
erste Liebe
Vereine
Klubs
Clique
…….
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Materielle
Sicherheit
Einkommen
Wohnung
Taschengeld
Mode
Konsum
Mobilität
……..
Gesellschaft
Soziales
Familie
Freunde
Beziehungen
erste Liebe
Vereine
Klubs
Clique
…….
Arbeit
Leistung
Schule
Arbeit
Hobbys
Kreativität
Engagement
Ehrenamt
…….
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Materielle
Sicherheit
Einkommen
Wohnung
Taschengeld
Mode
Konsum
Mobilität
……..
Gesellschaft
Soziales
Familie
Freunde
Beziehungen
erste Liebe
Vereine
Klubs
Clique
…….
Arbeit
Leistung
Schule
Arbeit
Hobbys
Kreativität
Engagement
Ehrenamt
…….
Werte
Normen
Erziehung
Gesellschaft
Glaube
Umwelt
Gesetze
…….
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Materielle
Sicherheit
Einkommen
Wohnung
Taschengeld
Mode
Konsum
Mobilität
……..
Gesellschaft
Soziales
Familie
Freunde
Beziehungen
erste Liebe
Vereine
Klubs
Clique
…….
Arbeit
Leistung
Schule
Arbeit
Hobbys
Kreativität
Engagement
Ehrenamt
…….
Werte
Normen
Erziehung
Gesellschaft
Glaube
Umwelt
Gesetze
…….
Der Mensch – Säulen der Identität
von Hilarion Petzold
Körper
Gesundheit
Körpergefühl
körperliche
Entwicklung
Sexualität
Sport
Aussehen
…….
Materielle
Sicherheit
Einkommen
Wohnung
Taschengeld
Mode
Konsum
Mobilität
……..
Gesellschaft
Soziales
Familie
Freunde
Beziehungen
erste Liebe
Vereine
Klubs
Clique
…….
Arbeit
Leistung
Schule
Arbeit
Hobbys
Kreativität
Engagement
Ehrenamt
…….
Werte
Normen
Erziehung
Gesellschaft
Glaube
Umwelt
Gesetze
…….
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Community-
Set
Distanz
zu Bildung
gegeben
über
Angebote
wenig
informiert
Bildung als
Hilfe
darstellen
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Community-
Set
Job-Set
Distanz
zu Bildung
gegeben
über
Angebote
wenig
informiert
Bildung als
Hilfe
darstellen
Bildung ist
beruflicher
Erfolg
Bildung auch
privat
vorteilhaft
über
Angebote gut
informiert
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Community-
Set
Vocational-
Set
Job-Set
Distanz
zu Bildung
gegeben
über
Angebote
wenig
informiert
Bildung als
Hilfe
darstellen
Bildung ist
beruflicher
Erfolg
Bildung auch
privat
vorteilhaft
über
Angebote gut
informiert
Bildung aus
Solidarität zur
Berufsgruppe
Ja - wenn
berufsspez.
Themen
Erweiterte
Sichtweise
vermitteln
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Community-
Set
Vocational-
Set
Job-Set Personal-
Ethik-Set
Distanz
zu Bildung
gegeben
über
Angebote
wenig
informiert
Bildung als
Hilfe
darstellen
Bildung ist
beruflicher
Erfolg
Bildung auch
privat
vorteilhaft
über
Angebote gut
informiert
Bildung aus
Solidarität zur
Berufsgruppe
Ja - wenn
berufsspez.
Themen
Erweiterte
Sichtweise
vermitteln
Bildungsinhalte
vorwiegend
weltanschaulich
bzw. religiös
geprägt
meist in
Organisationen
integriert
Bildungsinteresse
Ja - über deren
Organisationen
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Community-
Set
Vocational-
Set
Job-Set Personal-
Ethik-Set
Deprivation-
Set
Distanz
zu Bildung
gegeben
über
Angebote
wenig
informiert
Bildung als
Hilfe
darstellen
Bildung ist
beruflicher
Erfolg
Bildung auch
privat
vorteilhaft
über
Angebote gut
informiert
Bildung aus
Solidarität zur
Berufsgruppe
Ja - wenn
berufsspez.
Themen
Erweiterte
Sichtweise
vermitteln
Bildungsinhalte
vorwiegend
weltanschaulich
bzw. religiös
geprägt
meist in
Organisationen
integriert
Bildungsinteresse
Ja - über deren
Organisationen
Über Bildung
uninformiert u.
desinteressiert
Bildung tlw.
negativ besetzt
auch Personen
mit Diskrepanz
Selbstwertgefühl -
soz. Anerkennung
Bildungsinteresse:
neue, spannende
Themen
Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen
Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.
Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
Bildungsangebote für alle!
Kommunales Bildungsprogramm
Community-
Set
Vocational-
Set
Job-Set Personal-
Ethik-Set
Deprivation-
Set
Distanz
zu Bildung
gegeben
über
Angebote
wenig
informiert
Bildung als
Hilfe
darstellen
Bildung ist
beruflicher
Erfolg
Bildung auch
privat
vorteilhaft
über
Angebote gut
informiert
Bildung aus
Solidarität zur
Berufsgruppe
Ja - wenn
berufsspez.
Themen
Erweiterte
Sichtweise
vermitteln
Bildungsinhalte
vorwiegend
weltanschaulich
bzw. religiös
geprägt
meist in
Organisationen
integriert
Bildungsinteresse
Ja - über deren
Organisationen
Über Bildung
uninformiert u.
desinteressiert
Bildung tlw.
negativ besetzt
auch Personen
mit Diskrepanz
Selbstwertgefühl -
soz. Anerkennung
Bildungsinteresse:
neue, spannende
Themen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Bambara
BambaraBambara
Bambara
SCHOOL
 
Ειρήνη
ΕιρήνηΕιρήνη
Ειρήνη
sokaniak
 
Muses
MusesMuses
οδυσσεια τετραδιο μαθητη
οδυσσεια τετραδιο μαθητηοδυσσεια τετραδιο μαθητη
οδυσσεια τετραδιο μαθητη
emathites
 
Ενότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμο
Ενότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμοΕνότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμο
Ενότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμο
Georgia Dimitropoulou
 
Δεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας Μόντης
Δεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας ΜόντηςΔεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας Μόντης
Δεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας Μόντης
Eleni Vakana
 
Oμήρου οδύσσεια, ραψωδία ι
Oμήρου οδύσσεια, ραψωδία ιOμήρου οδύσσεια, ραψωδία ι
Oμήρου οδύσσεια, ραψωδία ι
JoannaArtinou
 
ΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝ
ΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝ
ΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝ
labr0s
 
Ο φίλος μας ο άνεμος
Ο φίλος μας ο άνεμοςΟ φίλος μας ο άνεμος
Ο φίλος μας ο άνεμος
teaghet
 

Was ist angesagt? (9)

Bambara
BambaraBambara
Bambara
 
Ειρήνη
ΕιρήνηΕιρήνη
Ειρήνη
 
Muses
MusesMuses
Muses
 
οδυσσεια τετραδιο μαθητη
οδυσσεια τετραδιο μαθητηοδυσσεια τετραδιο μαθητη
οδυσσεια τετραδιο μαθητη
 
Ενότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμο
Ενότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμοΕνότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμο
Ενότητα 1η, Η Ελλάδα στον κόσμο
 
Δεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας Μόντης
Δεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας ΜόντηςΔεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας Μόντης
Δεύτερο Γράμμα στη Μητέρα, Θ΄, Κώστας Μόντης
 
Oμήρου οδύσσεια, ραψωδία ι
Oμήρου οδύσσεια, ραψωδία ιOμήρου οδύσσεια, ραψωδία ι
Oμήρου οδύσσεια, ραψωδία ι
 
ΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝ
ΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝ
ΓΡΑΜΜΑΤΙΚΗ ΑΡΧΑΙΩΝ ΕΛΛΗΝΙΚΩΝ
 
Ο φίλος μας ο άνεμος
Ο φίλος μας ο άνεμοςΟ φίλος μας ο άνεμος
Ο φίλος μας ο άνεμος
 

Andere mochten auch

Die 5 Säulen der modernen ERP
Die 5 Säulen der modernen ERPDie 5 Säulen der modernen ERP
Die 5 Säulen der modernen ERP
topsoft - inspiring digital business
 
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 ÜbungenSelbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
✮ Steffen Schojan
 
Mediencampus Website Grobkonzept
Mediencampus Website GrobkonzeptMediencampus Website Grobkonzept
Mediencampus Website Grobkonzept
Marisa Wollner
 
Annonces légales
Annonces légalesAnnonces légales
Annonces légales
annonceslegales
 
Atelier google + local ot guebwiller
Atelier google + local ot guebwillerAtelier google + local ot guebwiller
Atelier google + local ot guebwiller
OTGueb
 
Unsere Heimat
Unsere HeimatUnsere Heimat
Unsere Heimat
showte
 
Les Chiffres clés de l'internet
Les Chiffres clés de l'internetLes Chiffres clés de l'internet
Les Chiffres clés de l'internet
Lydia Beatrix
 
Kundenbindung durch Corporate Social Responsibility
Kundenbindung durch Corporate Social ResponsibilityKundenbindung durch Corporate Social Responsibility
Kundenbindung durch Corporate Social Responsibility
Particulate Solutions
 
Réseauter efficacement
Réseauter efficacementRéseauter efficacement
Réseauter efficacement
Réseau Création Orléans Loiret
 
Présentation orthopédie
Présentation orthopédiePrésentation orthopédie
Présentation orthopédie
KPOrthopedie
 
Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...
Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...
Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...
Jesús Gil-Muñoz, PhD
 
Gsp53 1
Gsp53 1Gsp53 1
Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)
Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)
Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)
Caroline Martinez
 
Goobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im Alltag
Goobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im AlltagGoobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im Alltag
Goobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im Alltag
intranda GmbH
 
Les bibliothèques du pays de Pouzauges
Les bibliothèques du pays de PouzaugesLes bibliothèques du pays de Pouzauges
Les bibliothèques du pays de Pouzauges
bibliopayspouzauges
 
Foto noticia jennifer baracaldo
Foto noticia jennifer baracaldoFoto noticia jennifer baracaldo
Foto noticia jennifer baracaldo
jenniferb01
 
Valorar lo que tenemos
Valorar lo que tenemosValorar lo que tenemos
Valorar lo que tenemos
wendypaolagarcia
 
Los 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-liliana
Los 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-lilianaLos 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-liliana
Los 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-liliana
Liliana Moreno
 

Andere mochten auch (20)

Die 5 Säulen der modernen ERP
Die 5 Säulen der modernen ERPDie 5 Säulen der modernen ERP
Die 5 Säulen der modernen ERP
 
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 ÜbungenSelbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
Selbstbewusstsein Stärken und aufbauen - 10 Übungen
 
Mediencampus Website Grobkonzept
Mediencampus Website GrobkonzeptMediencampus Website Grobkonzept
Mediencampus Website Grobkonzept
 
Annonces légales
Annonces légalesAnnonces légales
Annonces légales
 
Atelier google + local ot guebwiller
Atelier google + local ot guebwillerAtelier google + local ot guebwiller
Atelier google + local ot guebwiller
 
Eu migration
Eu migrationEu migration
Eu migration
 
Unsere Heimat
Unsere HeimatUnsere Heimat
Unsere Heimat
 
Les Chiffres clés de l'internet
Les Chiffres clés de l'internetLes Chiffres clés de l'internet
Les Chiffres clés de l'internet
 
Kundenbindung durch Corporate Social Responsibility
Kundenbindung durch Corporate Social ResponsibilityKundenbindung durch Corporate Social Responsibility
Kundenbindung durch Corporate Social Responsibility
 
Réseauter efficacement
Réseauter efficacementRéseauter efficacement
Réseauter efficacement
 
Présentation orthopédie
Présentation orthopédiePrésentation orthopédie
Présentation orthopédie
 
Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...
Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...
Estudio de las B-glucosidasas del complejo celulolítico de Talaromyces amesto...
 
Gsp53 1
Gsp53 1Gsp53 1
Gsp53 1
 
Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)
Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)
Mantenimiento correctivo al hardware y software 3 (1)
 
Goobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im Alltag
Goobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im AlltagGoobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im Alltag
Goobi und intranda: Überraschende Kennzahlen im Alltag
 
Les bibliothèques du pays de Pouzauges
Les bibliothèques du pays de PouzaugesLes bibliothèques du pays de Pouzauges
Les bibliothèques du pays de Pouzauges
 
Foto noticia jennifer baracaldo
Foto noticia jennifer baracaldoFoto noticia jennifer baracaldo
Foto noticia jennifer baracaldo
 
Valorar lo que tenemos
Valorar lo que tenemosValorar lo que tenemos
Valorar lo que tenemos
 
Présentation1
Présentation1Présentation1
Présentation1
 
Los 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-liliana
Los 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-lilianaLos 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-liliana
Los 10-inventos-que-revolucionaron-el-mundo-por-liliana
 

Ähnlich wie Vielfalt braucht [:Bildung:] braucht Vielfalt

Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Regionalverband
 
herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011
herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011
herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011
1. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit
 
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia GmbH
 
Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung
Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht BildungBildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung
Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung
Heinz Fleckl
 
Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?
Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?
Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?
Mandy Rohs
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Ulf-Daniel Ehlers
 
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein SchlüsselFrühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Johannes Meier
 
Deutsche Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - Standop
Deutsche  Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - StandopDeutsche  Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - Standop
Deutsche Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - Standop
Project-Equipe
 
Arme Kinder - Reiche kinder an deutschen Schulen
Arme Kinder - Reiche kinder an deutschen SchulenArme Kinder - Reiche kinder an deutschen Schulen
Arme Kinder - Reiche kinder an deutschen Schulen
vonspecht-esw
 
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
unilv
 
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
unilv
 
Arbeiterkinder an hochschulen
Arbeiterkinder an hochschulenArbeiterkinder an hochschulen
Arbeiterkinder an hochschulen
AKemper
 
Nachtschicht 2015 - Gottesdienstreihe
Nachtschicht 2015 - GottesdienstreiheNachtschicht 2015 - Gottesdienstreihe
Nachtschicht 2015 - Gottesdienstreihe
Melanie Peschel
 
Wilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtens
Wilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtensWilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtens
Wilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtens
noveskolstvo.sk
 
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderunginbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener
 
Schule nachhaltig wertorientiert gestalten
Schule nachhaltig wertorientiert gestaltenSchule nachhaltig wertorientiert gestalten
Schule nachhaltig wertorientiert gestalten
Tobias Krafczyk
 
LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...
LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...
LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...
Lisa Rosa
 
Demografie in Niedersachsen
Demografie in NiedersachsenDemografie in Niedersachsen
Demografie in Niedersachsen
Landesjugendring Niedersachsen e.V.
 
Eltern lehrer - schulerfolg
Eltern   lehrer - schulerfolgEltern   lehrer - schulerfolg
Eltern lehrer - schulerfolg
Lukas Brand
 
KRASS! Was Kunst bewirkt.
KRASS! Was Kunst bewirkt.KRASS! Was Kunst bewirkt.

Ähnlich wie Vielfalt braucht [:Bildung:] braucht Vielfalt (20)

Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
Auf mehreren Ebenen inklusionsfördernd handeln. Schritte auf dem Weg zur geme...
 
herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011
herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011
herausforderungen & potenziale frankfurt a. d. oder 011
 
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
ergovia Fachtag Kita 2016 - Handout - Vortrag zur Bildungsqualität von Fr. Dr...
 
Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung
Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht BildungBildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung
Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung
 
Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?
Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?
Innsbruck_Medienbildung in der Schule – pädagogischer Anspruch oder Utopie?
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
 
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein SchlüsselFrühkindliche Bildung als ein Schlüssel
Frühkindliche Bildung als ein Schlüssel
 
Deutsche Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - Standop
Deutsche  Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - StandopDeutsche  Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - Standop
Deutsche Perspektiven für Bildung im 21. Jh. - Standop
 
Arme Kinder - Reiche kinder an deutschen Schulen
Arme Kinder - Reiche kinder an deutschen SchulenArme Kinder - Reiche kinder an deutschen Schulen
Arme Kinder - Reiche kinder an deutschen Schulen
 
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
 
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97Informelles Lernen Im Jugendalter 97
Informelles Lernen Im Jugendalter 97
 
Arbeiterkinder an hochschulen
Arbeiterkinder an hochschulenArbeiterkinder an hochschulen
Arbeiterkinder an hochschulen
 
Nachtschicht 2015 - Gottesdienstreihe
Nachtschicht 2015 - GottesdienstreiheNachtschicht 2015 - Gottesdienstreihe
Nachtschicht 2015 - Gottesdienstreihe
 
Wilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtens
Wilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtensWilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtens
Wilfried W. Steinert: Inklusion - die neue last-lust des unterrichtens
 
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderunginbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
inbetweener: Inklusion von unten als Chance und Herausforderung
 
Schule nachhaltig wertorientiert gestalten
Schule nachhaltig wertorientiert gestaltenSchule nachhaltig wertorientiert gestalten
Schule nachhaltig wertorientiert gestalten
 
LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...
LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...
LR_Ne(x)tGeneration? Bildung im Uebergang von der Arbeitsgesellschaft zur sel...
 
Demografie in Niedersachsen
Demografie in NiedersachsenDemografie in Niedersachsen
Demografie in Niedersachsen
 
Eltern lehrer - schulerfolg
Eltern   lehrer - schulerfolgEltern   lehrer - schulerfolg
Eltern lehrer - schulerfolg
 
KRASS! Was Kunst bewirkt.
KRASS! Was Kunst bewirkt.KRASS! Was Kunst bewirkt.
KRASS! Was Kunst bewirkt.
 

Kürzlich hochgeladen

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 

Vielfalt braucht [:Bildung:] braucht Vielfalt

  • 3. Kind Jugend- licher Junger Erwachsener Erwach- sener Älterer Mensch Kindergarten Schule AusbildungErwerbs- arbeit Fort- u.Weiter- bildung … Bildung ein lebensbegleitender Prozess „Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn alles vergessen wurde, was man gelernt hat.“ Edward Frederick Lindley Wood, Earl of Halifax und britischer Politiker (1881-1959)
  • 4. • neue Chancen • neuer Verantwortungsbereich durch Bildung vor Ort!
  • 5. • neue Chancen • neuer Verantwortungsbereich durch Bildung vor Ort! Bildungsbeauftragter hilft mit!
  • 6. ganzheitliche Selbstbildung sachlich und persönlich! selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen Erwachsenenbildung
  • 7. ganzheitliche Selbstbildung sachlich und persönlich! selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen Erwachsenenbildung Menschen stehen im Mittelpunkt
  • 8. ganzheitliche Selbstbildung sachlich und persönlich! Persönliche, gesellschaftliche und soziale Perspektiven müssen berücksichtigt werden! selbstbestimmtes und selbstgesteuertes Lernen Erwachsenenbildung Menschen stehen im Mittelpunkt
  • 9. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen …….
  • 10. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique …….
  • 11. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique …….
  • 12. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt …….
  • 13. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt ……. Werte Normen Erziehung Gesellschaft Glaube Umwelt Gesetze …….
  • 14. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt ……. Werte Normen Erziehung Gesellschaft Glaube Umwelt Gesetze …….
  • 15. Der Mensch – Säulen der Identität von Hilarion Petzold Körper Gesundheit Körpergefühl körperliche Entwicklung Sexualität Sport Aussehen ……. Materielle Sicherheit Einkommen Wohnung Taschengeld Mode Konsum Mobilität …….. Gesellschaft Soziales Familie Freunde Beziehungen erste Liebe Vereine Klubs Clique ……. Arbeit Leistung Schule Arbeit Hobbys Kreativität Engagement Ehrenamt ……. Werte Normen Erziehung Gesellschaft Glaube Umwelt Gesetze …….
  • 16. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz
  • 17. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen
  • 18. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Job-Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert
  • 19. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Vocational- Set Job-Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln
  • 20. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Vocational- Set Job-Set Personal- Ethik-Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln Bildungsinhalte vorwiegend weltanschaulich bzw. religiös geprägt meist in Organisationen integriert Bildungsinteresse Ja - über deren Organisationen
  • 21. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Community- Set Vocational- Set Job-Set Personal- Ethik-Set Deprivation- Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln Bildungsinhalte vorwiegend weltanschaulich bzw. religiös geprägt meist in Organisationen integriert Bildungsinteresse Ja - über deren Organisationen Über Bildung uninformiert u. desinteressiert Bildung tlw. negativ besetzt auch Personen mit Diskrepanz Selbstwertgefühl - soz. Anerkennung Bildungsinteresse: neue, spannende Themen
  • 22. Identifikationssets von Bildungsbedürfnissen Quelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile. Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, Linz Bildungsangebote für alle! Kommunales Bildungsprogramm Community- Set Vocational- Set Job-Set Personal- Ethik-Set Deprivation- Set Distanz zu Bildung gegeben über Angebote wenig informiert Bildung als Hilfe darstellen Bildung ist beruflicher Erfolg Bildung auch privat vorteilhaft über Angebote gut informiert Bildung aus Solidarität zur Berufsgruppe Ja - wenn berufsspez. Themen Erweiterte Sichtweise vermitteln Bildungsinhalte vorwiegend weltanschaulich bzw. religiös geprägt meist in Organisationen integriert Bildungsinteresse Ja - über deren Organisationen Über Bildung uninformiert u. desinteressiert Bildung tlw. negativ besetzt auch Personen mit Diskrepanz Selbstwertgefühl - soz. Anerkennung Bildungsinteresse: neue, spannende Themen