SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Unternehmen, die auf den demographischen Wandel
vorbereitet sind, schauen in die Zukunft, mittelfristig und
langfristig.
Sie gestalten Arbeitsplätze so, dass diese möglichst frei
von Routine sind und das Mitdenken fördern. Schwere
körperliche Belastungen werden weitgehend reduziert.
Zukunftsfähige Unternehmen gestalten die Arbeitsorga-
nisation so, dass eine effektive Kommunikation gewähr-
leistet ist.
Sie bieten Ihren Mitarbeitern eine stete Weiterbildung und
Qualifikation und unterstützen deren work-life-balance.
Sie gestalten das Arbeitsklima so, dass Mitarbeiter aller
Altersgruppen und Nationalitäten achtsam zusammen
arbeiten.
Diese Ausrichtung ermöglicht es Ihnen, auch in schwie-
rigen Situationen die eigenen Mitarbeiter zu motivieren
und vorhandene Potenziale zu einem Wettbewerbsvor-
teil zu entwickeln.
Stress
Krankenstand
Präsentismus
Fluktuation
Arbeitsmoral
Mobbing
Die Herausforderungen des
demographischen Wandels
Interessenverband
Zukunftsfähigkeit für Deutschland
Villa Am Schlangenluch
15537 Grünheide / Berlin
 0 33 62 - 938 08 24
 0 33 62 - 938 07 21
kontakt@zukunftsfaehigkeit.org
www.zukunftsfaehigkeit.org
Für Unternehmen und Mitarbeiter.
Wie hoch ist Ihr
Beschäftigungsfähigkeitsindex?
Gesundheit
Integrität
Lernfähigkeit
Selbstmanagement
Verantwortung
Kompetenz
Der UnternehmensCheck misst den Grad der Beschäf-
tigungsfähigkeit, sowohl aus Sicht der Unternehmens-
führung als auch aus Sicht aller Mitarbeiter.
Der Index zeigt an, wie gut Unternehmen und Mitarbei-
ter auf den demographischen Wandel vorbereitet sind.
Was macht Unternehmen zukunftsfähig?
Was nützt
das Ihren
Mitarbeitern?
Der demographische Wandel ist für Unternehmen und
Arbeitskräfte die Herausforderung für die nächsten Jah-
re: Die Bevölkerung wird immer älter, gleichzeitig sinkt
die Geburtenrate. Das Verhältnis zwischen qualifizierten
und weniger qualifizierten Arbeitskräften verändert sich
zuungunsten der Qualifizierten.
BFIBFIBFI
8.98.98.9
G 6.86.86.8
L 9.79.79.7
S 9.19.19.1
I 8.88.88.8
V 9.59.59.5
K 9.69.69.6
Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland
Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland
Mitarbeiter, die auf den demographischen Wandel vor-
bereitet sind, übernehmen Verantwortung und Initiative
für die eigene berufliche Entwicklung und Zukunft.
Sie wissen, dass sie länger berufstätig bleiben müssen.
Die beruflichen Anforderungen nehmen zu, genau wie
die Belastungen. Körperliche und geistige Fitness sind
unbedingte Voraussetzungen für die heutige Arbeitswelt.
Zukunftsfähige Unternehmen interessieren sich für eine
stete Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und
Qualifikationen und gleichen diese mit den Anforderun-
gen des aktuellen Arbeitsplatzes ab.
Sie legen Wert auf ihre körperliche, geistige und seeli-
sche Gesundheit
Diese Ausrichtung bietet ihnen bessere Möglichkeiten
und neue Handlungsperspektiven für die berufliche
Entwicklung. Hierdurch eröffnen sich neue Karriere-
pfade innerhalb des eigenen Unternehmens. Auch im
privaten und sozialen Umfeld profitieren die Mitarbeiter
von dieser Denkweise.
Ressourcen
ZEIT
FirmenCheck Σ 2 Tage
Auftaktveranstaltung 2 h
FirmenCheck als Interview 1 h / Leitungsmitglied
Auswertung 4 h
MitarbeiterCheck Σ 1,5 Tage
Einweisung OnlineCheck 1 Tag
(Online-Fragebogen 30min / Mitarbeiter)
Auswertung 4 h
Konzeption Σ 6,5 Tage
Mitarbeiter-Einzelgespräche 15 min / Mitarbeiter
Konzeption / Umsetzung 4 h
Kompakt-Workshops 4h / Handlungsfeld
Massnahmen zeitoptimiert
Trainings
Coachings
Beratungen
Tool FirmenCheck 500 €* (pro Filter)
Tool MitarbeiterCheck 20 €* / Mitarbeiter
Halbtagessatz 890 €*
Tagessatz 1.690 €*
* bis zu 80% Förderung möglich
GELD
Alle Vorteile auf einen Blick
Identifizierung aller beeinflussbaren Potenziale mit
einem praxiserprobten UnternehmensCheck.
Basierend auf einem aktuell ermittelten Status werden
Massnahmen empfohlen, die mit geringem Aufwand
eine grösstmögliche Wirkung erzielen.
Einbeziehung aller Mitarbeiter sowohl in die Status-
erhebung als auch in die Priorisierung und Gestaltung
aller Massnahmen, so dass die Mitarbeiter Veränderu-
ngen als beeinflussbar erleben und aktiv unterstützen.
Umsetzung der Massnahmen erfolgt ausschliesslich
durch ausgebildete Sozialpädagogen und zertifizierte
Trainern, Coaches und Berater.
Förderung des UnternehmensChecks und aller Mass-
nahmen bis zu 80 Prozent. Zeit- und geldoptimierte
Durchführung der Tests, Konzeption und aller Massnahmen.
Was macht Mitarbeiter zukunftsfähig?
Was nützt
das Ihrem
Unternehmen?
Auswahl und Abwicklung der Förderungen übernimmt
der Verband ohne zusätzlichen Aufwand für Sie.
Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland
Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland
Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

SHRM Vorlesung Programm
SHRM Vorlesung ProgrammSHRM Vorlesung Programm
SHRM Vorlesung Programm
Robert Zaugg
 
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Swantje Napp
 
Mitarbeiterförderung ist die effektivste Gesundheitsförderung
Mitarbeiterförderung ist die effektivste GesundheitsförderungMitarbeiterförderung ist die effektivste Gesundheitsförderung
Mitarbeiterförderung ist die effektivste GesundheitsförderungWM-Pool Pressedienst
 
SHRM HR-Strategie
SHRM HR-StrategieSHRM HR-Strategie
SHRM HR-Strategie
Robert Zaugg
 
Funktionszeit Trefz
Funktionszeit TrefzFunktionszeit Trefz
Funktionszeit Trefz
AgenturZielgenau
 
Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016Dr. Axel Grandpierre
 
Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...
Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...
Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...
Andreas Schmidt
 

Was ist angesagt? (7)

SHRM Vorlesung Programm
SHRM Vorlesung ProgrammSHRM Vorlesung Programm
SHRM Vorlesung Programm
 
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
Die People Leads im agilen Zusammenarbeitsmodell: Welchen Einfluss die Rolle ...
 
Mitarbeiterförderung ist die effektivste Gesundheitsförderung
Mitarbeiterförderung ist die effektivste GesundheitsförderungMitarbeiterförderung ist die effektivste Gesundheitsförderung
Mitarbeiterförderung ist die effektivste Gesundheitsförderung
 
SHRM HR-Strategie
SHRM HR-StrategieSHRM HR-Strategie
SHRM HR-Strategie
 
Funktionszeit Trefz
Funktionszeit TrefzFunktionszeit Trefz
Funktionszeit Trefz
 
Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016Digital Leadership pharmind 7_2016
Digital Leadership pharmind 7_2016
 
Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...
Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...
Systematische Personalentwicklung mit ontologiebasierten Kompetenzkatalogen: ...
 

Andere mochten auch

Gorillaz
GorillazGorillaz
Gorillaz
George Lawley
 
Bodensee project v4
Bodensee project v4Bodensee project v4
Bodensee project v4Pierre Mas
 
Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...
Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...
Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...
Volkshilfe Österreich
 
Ensayo juancarlos upn.
Ensayo juancarlos upn.Ensayo juancarlos upn.
Ensayo juancarlos upn.
Edgar Gonzalez Lopez
 
Prod. teórico. alineación
Prod. teórico. alineaciónProd. teórico. alineación
Prod. teórico. alineación
evauem
 
Prozessorientierte Realisierung einer mobilen Webseite
Prozessorientierte Realisierung einer mobilen WebseiteProzessorientierte Realisierung einer mobilen Webseite
Prozessorientierte Realisierung einer mobilen Webseite
insertEFFECT GmbH
 

Andere mochten auch (7)

Gorillaz
GorillazGorillaz
Gorillaz
 
Bodensee project v4
Bodensee project v4Bodensee project v4
Bodensee project v4
 
Fröhlich sein
Fröhlich seinFröhlich sein
Fröhlich sein
 
Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...
Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...
Volkshilfe Sozialbarometer: ÖsterreicherInnen für Mindestsicherung für Kinder...
 
Ensayo juancarlos upn.
Ensayo juancarlos upn.Ensayo juancarlos upn.
Ensayo juancarlos upn.
 
Prod. teórico. alineación
Prod. teórico. alineaciónProd. teórico. alineación
Prod. teórico. alineación
 
Prozessorientierte Realisierung einer mobilen Webseite
Prozessorientierte Realisierung einer mobilen WebseiteProzessorientierte Realisierung einer mobilen Webseite
Prozessorientierte Realisierung einer mobilen Webseite
 

Ähnlich wie Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter

Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
CoachingConcepts
 
Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10
EpicWork
 
Flexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenFlexibles Arbeiten
Flexibles Arbeiten
Thomas Treml
 
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdfLLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdfPräsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Bianca Traber
 
Kopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptxKopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptx
caniceconsulting
 
Competence Book Talent Management
Competence Book Talent ManagementCompetence Book Talent Management
Competence Book Talent Management
Competence Books
 
People Management in der digitalen Wirtschaft
People Management  in der digitalen WirtschaftPeople Management  in der digitalen Wirtschaft
People Management in der digitalen Wirtschaft
Ursula Vranken
 
changetokaizen_2015
changetokaizen_2015changetokaizen_2015
changetokaizen_2015
Learning Factory
 
Erfolgsfaktoren bei Veränderungen
Erfolgsfaktoren bei VeränderungenErfolgsfaktoren bei Veränderungen
Erfolgsfaktoren bei Veränderungen
Michael Wyrsch
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 5
Newsletter Pluss Care People Vol. 5Newsletter Pluss Care People Vol. 5
Newsletter Pluss Care People Vol. 5
PLUSS Personal Leasing und System Service GmbH
 
Die Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolutionDie Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolution
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Beyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD Prinzipien
Beyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD PrinzipienBeyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD Prinzipien
Beyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD Prinzipien
Stefan ROOCK
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership DevelopmentChange Factory
 
Werte sind das neue wissen
Werte sind das neue wissenWerte sind das neue wissen
Werte sind das neue wissen
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Journal Impulse EpicWork 5
Journal Impulse EpicWork 5Journal Impulse EpicWork 5
Journal Impulse EpicWork 5
EpicWork
 
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgenKompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Competence Book Personaleinsatzplanung
Competence Book PersonaleinsatzplanungCompetence Book Personaleinsatzplanung
Competence Book Personaleinsatzplanung
Competence Books
 

Ähnlich wie Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter (20)

Performance Development Prospekt
Performance Development ProspektPerformance Development Prospekt
Performance Development Prospekt
 
Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10Journal Impulse EpicWork 10
Journal Impulse EpicWork 10
 
Flexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenFlexibles Arbeiten
Flexibles Arbeiten
 
Nachwuchsförderung
NachwuchsförderungNachwuchsförderung
Nachwuchsförderung
 
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdfLLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
LLE 100622 Abstract zum Vortrag Dr Lotzmann 3.pdf
 
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdfPräsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
 
Kopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptxKopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptx
Kopie von PROSPER - Module 1 - Unit 4 de.pptx
 
Competence Book Talent Management
Competence Book Talent ManagementCompetence Book Talent Management
Competence Book Talent Management
 
People Management in der digitalen Wirtschaft
People Management  in der digitalen WirtschaftPeople Management  in der digitalen Wirtschaft
People Management in der digitalen Wirtschaft
 
changetokaizen_2015
changetokaizen_2015changetokaizen_2015
changetokaizen_2015
 
Erfolgsfaktoren bei Veränderungen
Erfolgsfaktoren bei VeränderungenErfolgsfaktoren bei Veränderungen
Erfolgsfaktoren bei Veränderungen
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 5
Newsletter Pluss Care People Vol. 5Newsletter Pluss Care People Vol. 5
Newsletter Pluss Care People Vol. 5
 
Die Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolutionDie Kompetenz(r)evolution
Die Kompetenz(r)evolution
 
Beyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD Prinzipien
Beyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD PrinzipienBeyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD Prinzipien
Beyond SAFe:
Wirklich Agile und Lean sein mit den ScALeD Prinzipien
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
 
Magnetic Workplace (2)
Magnetic Workplace (2)Magnetic Workplace (2)
Magnetic Workplace (2)
 
Werte sind das neue wissen
Werte sind das neue wissenWerte sind das neue wissen
Werte sind das neue wissen
 
Journal Impulse EpicWork 5
Journal Impulse EpicWork 5Journal Impulse EpicWork 5
Journal Impulse EpicWork 5
 
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgenKompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
 
Competence Book Personaleinsatzplanung
Competence Book PersonaleinsatzplanungCompetence Book Personaleinsatzplanung
Competence Book Personaleinsatzplanung
 

Verbandsflyer Unternehmen und Mitarbeiter

  • 1. Unternehmen, die auf den demographischen Wandel vorbereitet sind, schauen in die Zukunft, mittelfristig und langfristig. Sie gestalten Arbeitsplätze so, dass diese möglichst frei von Routine sind und das Mitdenken fördern. Schwere körperliche Belastungen werden weitgehend reduziert. Zukunftsfähige Unternehmen gestalten die Arbeitsorga- nisation so, dass eine effektive Kommunikation gewähr- leistet ist. Sie bieten Ihren Mitarbeitern eine stete Weiterbildung und Qualifikation und unterstützen deren work-life-balance. Sie gestalten das Arbeitsklima so, dass Mitarbeiter aller Altersgruppen und Nationalitäten achtsam zusammen arbeiten. Diese Ausrichtung ermöglicht es Ihnen, auch in schwie- rigen Situationen die eigenen Mitarbeiter zu motivieren und vorhandene Potenziale zu einem Wettbewerbsvor- teil zu entwickeln. Stress Krankenstand Präsentismus Fluktuation Arbeitsmoral Mobbing Die Herausforderungen des demographischen Wandels Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland Villa Am Schlangenluch 15537 Grünheide / Berlin  0 33 62 - 938 08 24  0 33 62 - 938 07 21 kontakt@zukunftsfaehigkeit.org www.zukunftsfaehigkeit.org Für Unternehmen und Mitarbeiter. Wie hoch ist Ihr Beschäftigungsfähigkeitsindex? Gesundheit Integrität Lernfähigkeit Selbstmanagement Verantwortung Kompetenz Der UnternehmensCheck misst den Grad der Beschäf- tigungsfähigkeit, sowohl aus Sicht der Unternehmens- führung als auch aus Sicht aller Mitarbeiter. Der Index zeigt an, wie gut Unternehmen und Mitarbei- ter auf den demographischen Wandel vorbereitet sind. Was macht Unternehmen zukunftsfähig? Was nützt das Ihren Mitarbeitern? Der demographische Wandel ist für Unternehmen und Arbeitskräfte die Herausforderung für die nächsten Jah- re: Die Bevölkerung wird immer älter, gleichzeitig sinkt die Geburtenrate. Das Verhältnis zwischen qualifizierten und weniger qualifizierten Arbeitskräften verändert sich zuungunsten der Qualifizierten. BFIBFIBFI 8.98.98.9 G 6.86.86.8 L 9.79.79.7 S 9.19.19.1 I 8.88.88.8 V 9.59.59.5 K 9.69.69.6 Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland
  • 2. Mitarbeiter, die auf den demographischen Wandel vor- bereitet sind, übernehmen Verantwortung und Initiative für die eigene berufliche Entwicklung und Zukunft. Sie wissen, dass sie länger berufstätig bleiben müssen. Die beruflichen Anforderungen nehmen zu, genau wie die Belastungen. Körperliche und geistige Fitness sind unbedingte Voraussetzungen für die heutige Arbeitswelt. Zukunftsfähige Unternehmen interessieren sich für eine stete Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und Qualifikationen und gleichen diese mit den Anforderun- gen des aktuellen Arbeitsplatzes ab. Sie legen Wert auf ihre körperliche, geistige und seeli- sche Gesundheit Diese Ausrichtung bietet ihnen bessere Möglichkeiten und neue Handlungsperspektiven für die berufliche Entwicklung. Hierdurch eröffnen sich neue Karriere- pfade innerhalb des eigenen Unternehmens. Auch im privaten und sozialen Umfeld profitieren die Mitarbeiter von dieser Denkweise. Ressourcen ZEIT FirmenCheck Σ 2 Tage Auftaktveranstaltung 2 h FirmenCheck als Interview 1 h / Leitungsmitglied Auswertung 4 h MitarbeiterCheck Σ 1,5 Tage Einweisung OnlineCheck 1 Tag (Online-Fragebogen 30min / Mitarbeiter) Auswertung 4 h Konzeption Σ 6,5 Tage Mitarbeiter-Einzelgespräche 15 min / Mitarbeiter Konzeption / Umsetzung 4 h Kompakt-Workshops 4h / Handlungsfeld Massnahmen zeitoptimiert Trainings Coachings Beratungen Tool FirmenCheck 500 €* (pro Filter) Tool MitarbeiterCheck 20 €* / Mitarbeiter Halbtagessatz 890 €* Tagessatz 1.690 €* * bis zu 80% Förderung möglich GELD Alle Vorteile auf einen Blick Identifizierung aller beeinflussbaren Potenziale mit einem praxiserprobten UnternehmensCheck. Basierend auf einem aktuell ermittelten Status werden Massnahmen empfohlen, die mit geringem Aufwand eine grösstmögliche Wirkung erzielen. Einbeziehung aller Mitarbeiter sowohl in die Status- erhebung als auch in die Priorisierung und Gestaltung aller Massnahmen, so dass die Mitarbeiter Veränderu- ngen als beeinflussbar erleben und aktiv unterstützen. Umsetzung der Massnahmen erfolgt ausschliesslich durch ausgebildete Sozialpädagogen und zertifizierte Trainern, Coaches und Berater. Förderung des UnternehmensChecks und aller Mass- nahmen bis zu 80 Prozent. Zeit- und geldoptimierte Durchführung der Tests, Konzeption und aller Massnahmen. Was macht Mitarbeiter zukunftsfähig? Was nützt das Ihrem Unternehmen? Auswahl und Abwicklung der Förderungen übernimmt der Verband ohne zusätzlichen Aufwand für Sie. Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland Interessenverband Zukunftsfähigkeit für Deutschland