SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Nicole Steuer / Marketing Development Manager nicole.steuer@we-conect.com
UMFRAGE Report 2014 
smart.Remote Service 
im Maschinen- und Anlagenbau 2014 
Globale Servicestrukturen & Plattform Management I Predictive Maintenance & Sensorik I Data & IT-Security I Vernetzte Produktion & Industrie 4.0 
Nicole Steuer/ Marketing Development Manager 
nicole.steuer@we-conect.com
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Teilnehmer - Profil Position und Verantwortungsbereiche Unternehmensgröße Absatzmarkt 
Das Remote Service Projekt 
Anzahl der Mitarbeiter und Endkunden 
Zeitraum des Projektes 
Höhe des Budgets 
Lösungsanbieter 
Resultate 
Bewertung 
Entwicklung von Remote Service 
Trends und Herausforderungen 
Zukünftige Themen 
Zukünftige Entwicklungen 
Optimierungspotential 
Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten 
Lösungsimplementierung
Teilnehmer - Profil Position und Verantwortungsbereiche 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Innovation/ 
Development 22% 
Service/ Technischer Service 23% 
After Sales 19% 
Andere 13% 
Produkt- 
management 13% 
Engineering/ 
Construction 10% 
In welchem der folgenden Bereiche tragen Sie Verantwortung? 
Ingenieur 27% 
Serviceleiter 27% 
Produkt- manager 15% 
Geschäfts- führer 11% 
Andere 12% 
Projekt- manager 4% 
IT-Manager 4% 
Welche Position besetzen Sie im Unternehmen? 
Position und Verantwortungsbereiche
Teilnehmer - Profil Unternehmensgröße 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Wie groß ist Ihr Unternehmen? 
45% 
19% 
19% 
16% 
bis 1.000 Mitarbeiter 
1.000 - 5.000 Mitarbeiter 
5.000 - 10.000 Mitarbeiter 
10.000 - 50.000 
Mitarbeiter 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
35% 
40% 
45% 
50%
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Europa 
D|A|CH 
In welchen Märkten sind Sie tätig? 
80% 
20% 
Teilnehmer - Profil Absatzmarkt
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
von 5 bis 10 
von 11 bis 50 
von 100 bis 500 
1000 und mehr 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
35% 
40% 
45% 
38% 
42% 
13% 
8% 
Wie viele Endkunden/ 
Mitarbeiter arbeiten an dem Projekt? 
Das Remote-Service Projekt Anzahl der Mitarbeiter und Endkunden
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Wie lange dauerte das Projekt? 
10% 
21% 
21% 
24% 
24% 
Weniger als 6 Monate 
6-12 Monate 
Mehr als 1 Jahr 
Mehr als 2 Jahre 
Keine Angabe 
Das Remote-Service Projekt Zeitraum des Projektes
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
500 - 
1 Mio. € 
14% 
100 - 200.000€ 
14% 
10 - 100.000€ 
18% 
Nicht klar budgetiert 
46% 
Was für ein Budget steht / stand Ihnen für solche Projekte zur Verfügung? 
Das Remote-Service Projekt Höhe des Budgets
Wie viele verschiedene Lösungsanbieter arbeiten 
an dem 
Projekt? 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
50% - Zwei Anbieter 
33% - Ein Anbieter 
17% - Mehr als zwei Anbieter 
Das Remote-Service Projekt Lösungsanbieter
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
•Zufrieden 40% 
•Zufrieden aber deutliches Optimierungspotential 73% 
•Nicht zufrieden 27% 
•Noch nicht evaluiert 20% 
• Sehr zufrieden 13% 
Sofern Sie Lösungen implementiert haben, wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis / den Benefits? 
KPI-Orientiert 
Basierend auf ROI Kalkulation 
Andere 
Wie rechtfertigen Sie intern solche Projekte? 
Das Remote-Service Projekt Resultate
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
haben 
Bewerten Sie den aktuellen Stellenwert/ Fortschritt Ihres Unternehmens im Bereich Remote Services. 
Verbesserter Remote Service: 
Sofern Sie Optimierungen aus der Integration der Lösung gemessen haben (Projekterfolg) - Wie 
bewerten Sie das Ergebnis? 
2,9 
2,5 
Das Remote-Service Projekt Bewertung 
Wie bewerten Sie das Projekt? 
(1-gut; 5-unbefriedigend)
24% 
23% 
23% 
16% 
14% 
M2M, Cloud etc. – Technologieintegration vs. Kosten/Nutzenkalkulation 
Geschäftsfeldentwicklung Remote Service in neuen (diversifizierten) Märkten 
Kommerzialisierung der Dienstleistung Remote Services 
Verbindung von Remote Services und Varianzen in der Produktentwicklung aufgrund individueller Kundenanforderungen 
Produktdatenmanagement 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Welche sind Ihrer Meinung nach die aktuellen Trends und Heraus- forderungen im Bereich Remote Service? 
Das Remote-Service Projekt Trends und Herausforderungen
Welche zukünftigen Themen werden das Thema Remote Service beschäftigen? 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
32 % 
23% 
23% 
20% 
Komplexer werdende Applikationen 
Globalisierte/ 
Diversifizierte Märkte 
Kostendruck 
Zunehmende individuelle Kundenwünsche 
Andere 
2% 
Das Remote-Service Projekt Zukünftige Themen
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Zunehmende Kundenorientierung 
Fernwarten und Fernwirken 
‚Always Connected‘ 
Integration von Wissensmanagement 
Overall Solutions 
M2M 
E-Call 
Sicherheitsstandard-Erhöhung 
„Remote Service bei IT-dominierten Endkunden wird nur auf besonderen Wunsch hin etabliert, wenn der "Leidensdruck" 
zu groß geworden ist.“ 
„Vorausschauende Wartung und Optimierung der Anwendungen.“ 
„SaaS, Software-basierte Industrieprodukte, selbstlernende Systeme.“ 
„Komplette Durchgängigkeit bei Anlagensteuerungen 
bis in die einzelnen Sensoren und Aktoren, aber 
nur eine standardisierte Schnittstelle.“ 
„Unterstützung mit Video.“ 
„Vom Condition Monitoring zum Predictive Monitoring.“ 
Welche sind aus Ihrer Sicht zukünftige Entwicklungen im Bereich Remote Service? 
Das Remote-Service Projekt Zukünftige Entwicklungen
In welchem Bereich besteht für Sie am ehesten Optimierungspotential? 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
35% 
26% 
23% 
16% 
Das Remote-Service Projekt Optimierungspotential
„Einbindung von Komponentenüberwachung in übergeordneter Maschinenüberwachung, Entwicklung und Vertrieb geeigneter Services.“ 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Herausforderungen 
Sicherheit 
Technologie 
Datensicherheit, 
Wettbewerbsdifferenzierung 
Datenqualität 
„IT-Sicherheit im Produktionsumfeld gewährleisten und den Datenzugriff auf Produktionsanlagen des Endkunden in seinem Sinn zu gestalten.“ 
„Die Integration und Akzeptanz von Cloud-Dienst im Bereich M2M wird weiter zunehmen und muss technologische und menschliche Hemmschwellen benutzerfreundlich & SICHER stemmen.“ 
Lösungsmöglichkeiten 
E-Call 
Ausbau Serviceportfolio 
für den Kunden gewinn- bringende Geschäftsmodelle 
Video Präventives Remote 
Entwicklung eigener Plattform 
„Kommerzialisierung der Remote Servicedienstleistung in Bezug auf Umsatz- und Profitabilität für das Unternehmen und Erzeugung eines Mehrwertes für den Kunden.“ 
„Definition von einheitlichen Schnittstellen, Nutzendarstellung und Erarbeitung von Sicherheitskonzepten.“ 
„Mit Management Attention einheitliche Standards schaffen.“ 
„Internen Nutzen als Business Modell aufbauen.“ 
Welche spezifischen Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten sehen Sie hinsichtlich 
u. A. Geschäftsfeldentwicklung, Sicherheit & neue Technologien (M2M/ SharePoint), Produktkonfiguration? 
Das Remote-Service Projekt Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
M2M Service Plattform 
Präventive Maschinen- überwachung zur Fehlervermeidung 
Fernwartung 
Leitwarten- integration 
Remote Diagnostik Service 
Sensor- überwachung 
VPN Modem 
Online Reply 
Cloud Server 
Flotten- management 
Team Viewer Service 
Auswertung 
In welcher Form haben Sie / Ihr Unternehmen Lösungen im 
Bereich Remote Service/M2M implementiert? 
Das Remote-Service Projekt Lösungsimplementierung
„Sehr gute Vorträge und extrem wertvoller Austausch 
mit anderen Brachen, sprich eine Menge neuer Impulse 
Innovation Concepts Manager, Sennheiser 
„Eine stramm organisierte und inhaltsreiche Veranstaltung, 
mit vielen Lösungen zur Weiterentwicklung unseres 
Remote Services.“ 
Leiter Produktmanagement, Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Individuelles Networking & Benchmarking zu Remote Service 
29. – 30. September 2014| Maritim ProArte Hotel Berlin 
we.CONECT 2014 
Globale Servicestrukturen & Plattform Management I Predictive Maintenance & Sensorik I Data & IT-Security I Vernetzte Produktion & Industrie 4.0 
Nach dem großen Erfolg der smart.Remote Service 2013 mit über 100 Anwendern & Experten, präsentiert we.CONECT auch in 2014 die führende Konferenz rund um das Thema digitale Fernwartung und vernetzte Produktion. Seien Sie dabei, wenn mehr als 150 Entscheidungsträger das Thema Remote Service aus kaufmännischer und technologischer Perspektive analysieren und diskutieren. 
Erfahren Sie mehr über smart.Remote Service 2014 ! 
we.CONECT Veranstaltungen 2014 
Disruptive Technologies & Innovation Minds Europe 2014 
MES & Process Minds 2014 Keep up to Speed – Production 4.0 
Agile PEP Minds 2014 
we.CONECT Global Leaders GmbH 
Gertraudenstraße 10-12 | 10178 Berlin, Deutschland / Germany Telefon: +49 (0)30 52 10 70 3 - 0 | Fax: +49 (0)30 52 10 70 3 -30 
Email: info@we-conect.com | www.we-conect.com 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission
Downloaden Sie die aktuelle Konferenz AGENDA inklusive aller Themen - Sprecher - Ziele - Sessions. 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 
Kernthemen der smart.Remote Service 2014 
Strategische Geschäftsfeldentwicklung im Remote Service- und After-Sales Geschäft: 
•Geschäftsmodelle im Remote Service: Organisationale Strukturen zur 
•Optimierung von Vermarktungskonzepten 
•Integration industrieller Dienstleistungen: Lifecycle Management: Großanlagen & Maschinen 
•Remote Services als Produkt: Positionierung von Dienstleistung im diversifizierten Markt 
•360° Lösung Remote Services? Möglichkeiten und Grenzen in der ferngesteuerten Prozessoptimierung 
Tools, Technologien & Innovationen: Gewinntreiber im Remote Service Geschäft: 
•Game Changer M2M: Zeitnahe Auswertung von Maschinendaten für die optimierte Ermittlung von Reparaturbedarfen, notwendigem Bauteilwechsel oder erforderlicher vorbeugender Wartung 
•State-of-the-art Maintenance als Erfolgstreiber - Potenziale in der Technologieentwicklung für die vorausschauende Fernwartung / Predictive Maintenance 
•Smart Connectivity – Vernetzung von mobilen Einheiten mit externen IT-Systemen 
Intelligente Remote Service Lösungen für einen maximalen Return on Investment: 
•Intelligente Sensorik und Condition Monitoring: Integration von globaler Remote-Software am Frontend 
•Remote Service bei komplexen und hochsicheren Anlagen und Technologien - Wenn die Ersatzteilversorgung zur Herausforderung wird 
•Wissensmanagement und Dokumentation als Organisationstreiber 
Zuverlässigkeit – Verfügbarkeit - Sicherheit: Anforderungen vs. Möglich- keiten im Remote Service: 
•Methodenoptimierung im Remote Service Management: Reflexive Betrachtung von Möglichkeiten der Fernwartung 
•Einfluss von komplexen Kundenwünschen und Varianzen auf Remote Services-Implikationen für das Produktengineering 
•Entwicklung zuverlässiger Diagnosetools in mechanik-lastigen und wartungsintensiven Maschinen und Anlagen
Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen: 
Nicole Steuer / Marketing Development Manager 
nicole.steuer@we-conect.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Caso EMC (taller) Red Social Corporativa
Caso EMC (taller) Red Social CorporativaCaso EMC (taller) Red Social Corporativa
Caso EMC (taller) Red Social Corporativa
Ibermatica Social Business y CRM
 
Presentacion sobre Pechakucha
Presentacion sobre PechakuchaPresentacion sobre Pechakucha
Presentacion sobre Pechakucha
Franco Carp
 
Allen Texas Relocation Guide
Allen Texas Relocation GuideAllen Texas Relocation Guide
Allen Texas Relocation Guide
New Home Hunters Realty
 
medio ambiente puebla
medio ambiente pueblamedio ambiente puebla
medio ambiente puebla
dharma comunicacion
 
10860 jul14 news_us_final2
10860 jul14 news_us_final210860 jul14 news_us_final2
10860 jul14 news_us_final2
Gemey McNabb
 
Competencias docentes
Competencias docentesCompetencias docentes
Competencias docentes
Alfredo Martin Ballinas Arguello
 
(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...
(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...
(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...
CITE 2011
 
Social Media Optimization (Diplomarbeit)
Social Media Optimization (Diplomarbeit)Social Media Optimization (Diplomarbeit)
Social Media Optimization (Diplomarbeit)
D. Lewicki
 
Innovative Tools für die Unternehmensgründung
Innovative Tools für die UnternehmensgründungInnovative Tools für die Unternehmensgründung
Innovative Tools für die Unternehmensgründung
Beraterei Böge
 
LA LECTO ESCRITURA CON LAS TIC
LA LECTO ESCRITURA CON LAS TICLA LECTO ESCRITURA CON LAS TIC
LA LECTO ESCRITURA CON LAS TIC
Ronald Cardenas
 
What's Green, 24/7, and Just Plain Cool
What's Green, 24/7, and Just Plain CoolWhat's Green, 24/7, and Just Plain Cool
What's Green, 24/7, and Just Plain Cool
Daniel James
 
Ceder
CederCeder
Clonacion de un sistema operativo
Clonacion de un sistema operativoClonacion de un sistema operativo
Clonacion de un sistema operativo
ICCSO
 
Wise 2013 oct 31 anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...
Wise 2013  oct 31  anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...Wise 2013  oct 31  anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...
Wise 2013 oct 31 anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...
Dr Anil Gupta
 
Hackability: Free/Open Source Assistive Tech
Hackability: Free/Open Source Assistive TechHackability: Free/Open Source Assistive Tech
Hackability: Free/Open Source Assistive Tech
Liz Henry
 
Başarılı Sizi Özledik Kampanyaları için Tavsiyeler
Başarılı Sizi Özledik Kampanyaları için TavsiyelerBaşarılı Sizi Özledik Kampanyaları için Tavsiyeler
Başarılı Sizi Özledik Kampanyaları için Tavsiyeler
Emarsys Türkçe
 
HISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIA
HISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIAHISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIA
HISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIA
José Alexander Corrales Mucching
 
El fuego1
El fuego1El fuego1
El fuego1
oscarreyesnova
 
Anatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source API
Anatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source APIAnatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source API
Anatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source API
datamantra
 
Heroina
HeroinaHeroina
Heroina
andy2010avbh
 

Andere mochten auch (20)

Caso EMC (taller) Red Social Corporativa
Caso EMC (taller) Red Social CorporativaCaso EMC (taller) Red Social Corporativa
Caso EMC (taller) Red Social Corporativa
 
Presentacion sobre Pechakucha
Presentacion sobre PechakuchaPresentacion sobre Pechakucha
Presentacion sobre Pechakucha
 
Allen Texas Relocation Guide
Allen Texas Relocation GuideAllen Texas Relocation Guide
Allen Texas Relocation Guide
 
medio ambiente puebla
medio ambiente pueblamedio ambiente puebla
medio ambiente puebla
 
10860 jul14 news_us_final2
10860 jul14 news_us_final210860 jul14 news_us_final2
10860 jul14 news_us_final2
 
Competencias docentes
Competencias docentesCompetencias docentes
Competencias docentes
 
(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...
(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...
(100) Enseñanza, Servicio Social e Investigación. Experiencias y Expectativas...
 
Social Media Optimization (Diplomarbeit)
Social Media Optimization (Diplomarbeit)Social Media Optimization (Diplomarbeit)
Social Media Optimization (Diplomarbeit)
 
Innovative Tools für die Unternehmensgründung
Innovative Tools für die UnternehmensgründungInnovative Tools für die Unternehmensgründung
Innovative Tools für die Unternehmensgründung
 
LA LECTO ESCRITURA CON LAS TIC
LA LECTO ESCRITURA CON LAS TICLA LECTO ESCRITURA CON LAS TIC
LA LECTO ESCRITURA CON LAS TIC
 
What's Green, 24/7, and Just Plain Cool
What's Green, 24/7, and Just Plain CoolWhat's Green, 24/7, and Just Plain Cool
What's Green, 24/7, and Just Plain Cool
 
Ceder
CederCeder
Ceder
 
Clonacion de un sistema operativo
Clonacion de un sistema operativoClonacion de un sistema operativo
Clonacion de un sistema operativo
 
Wise 2013 oct 31 anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...
Wise 2013  oct 31  anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...Wise 2013  oct 31  anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...
Wise 2013 oct 31 anil gupta frugal, flexible and friendly innovations for i...
 
Hackability: Free/Open Source Assistive Tech
Hackability: Free/Open Source Assistive TechHackability: Free/Open Source Assistive Tech
Hackability: Free/Open Source Assistive Tech
 
Başarılı Sizi Özledik Kampanyaları için Tavsiyeler
Başarılı Sizi Özledik Kampanyaları için TavsiyelerBaşarılı Sizi Özledik Kampanyaları için Tavsiyeler
Başarılı Sizi Özledik Kampanyaları için Tavsiyeler
 
HISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIA
HISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIAHISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIA
HISTORIAS QUE CAMBIAN LA HISTORIA
 
El fuego1
El fuego1El fuego1
El fuego1
 
Anatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source API
Anatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source APIAnatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source API
Anatomy of Data Source API : A deep dive into Spark Data source API
 
Heroina
HeroinaHeroina
Heroina
 

Ähnlich wie Umfrage report - smart.Remote Service 2014

Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise AnwendungenDigitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
POINT. Consulting GmbH
 
dachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdf
dachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdfdachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdf
dachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdf
DNUG e.V.
 
A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet
camunda services GmbH
 
A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenetA review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet
camunda services GmbH
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Dedagroup
 
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DNUG e.V.
 
IT Outsourcing Agentur Berlin
IT Outsourcing Agentur BerlinIT Outsourcing Agentur Berlin
IT Outsourcing Agentur Berlin
Globeria Consulting UG
 
2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen.
 2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen. 2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen.
2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen.
Johannes Waibel
 
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
prodot GmbH
 
Process Automation Forum Vienna, Raiffeisen
Process Automation Forum Vienna, RaiffeisenProcess Automation Forum Vienna, Raiffeisen
Process Automation Forum Vienna, Raiffeisen
camunda services GmbH
 
Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014
Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014
Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014
Maria Willamowius
 
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungInnovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Hans Peter Knaust
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Udo Schwartz
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
20110217 web 2.0 präsentation quadriga
20110217 web 2.0 präsentation quadriga20110217 web 2.0 präsentation quadriga
20110217 web 2.0 präsentation quadriga
Newsjunkie_GER
 
Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...
Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...
Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...
Salesforce Deutschland
 
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
IBsolution GmbH
 
Inpeek ag online self-services im strommarkt
Inpeek ag   online self-services im strommarktInpeek ag   online self-services im strommarkt
Inpeek ag online self-services im strommarkt
inpeek AG
 
Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - FirmenprofilSynaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH
 
Global de
Global deGlobal de
Global de
Simona Giosa
 

Ähnlich wie Umfrage report - smart.Remote Service 2014 (20)

Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise AnwendungenDigitale Transformation von Enterprise Anwendungen
Digitale Transformation von Enterprise Anwendungen
 
dachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdf
dachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdfdachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdf
dachnug51 - Business Adapter in Volt MX Foundry.pdf
 
A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet
 
A review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenetA review of camunda bpm within freenet
A review of camunda bpm within freenet
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
 
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdfDACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
DACHNUG50 MX Digitalisierung - DACHNUG Vortrag.pdf
 
IT Outsourcing Agentur Berlin
IT Outsourcing Agentur BerlinIT Outsourcing Agentur Berlin
IT Outsourcing Agentur Berlin
 
2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen.
 2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen. 2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen.
2016 - Mobile Revolution - Fachvortrag an der FHS St.Gallen.
 
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
 
Process Automation Forum Vienna, Raiffeisen
Process Automation Forum Vienna, RaiffeisenProcess Automation Forum Vienna, Raiffeisen
Process Automation Forum Vienna, Raiffeisen
 
Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014
Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014
Besuchen Sie das Media Center der SAMS DACH 2014
 
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und VernetzungInnovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
Innovative Automotive Lösungen durch digitale Plattformen und Vernetzung
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
 
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event ReportSoftware Defined Everything 2016 - Post Event Report
Software Defined Everything 2016 - Post Event Report
 
20110217 web 2.0 präsentation quadriga
20110217 web 2.0 präsentation quadriga20110217 web 2.0 präsentation quadriga
20110217 web 2.0 präsentation quadriga
 
Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...
Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...
Analytics Cloud: Bessere Ergebnisse durch bessere Einblicke - mit der Salesfo...
 
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
 
Inpeek ag online self-services im strommarkt
Inpeek ag   online self-services im strommarktInpeek ag   online self-services im strommarkt
Inpeek ag online self-services im strommarkt
 
Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - FirmenprofilSynaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
 
Global de
Global deGlobal de
Global de
 

Mehr von Maria Willamowius

Tech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated driving
Tech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated drivingTech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated driving
Tech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated driving
Maria Willamowius
 
Car HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIs
Car HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIsCar HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIs
Car HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIs
Maria Willamowius
 
OSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ Automation
OSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ AutomationOSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ Automation
OSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ Automation
Maria Willamowius
 
Tech.AD China 2019
Tech.AD China 2019Tech.AD China 2019
Tech.AD China 2019
Maria Willamowius
 
SAMS 2016
SAMS 2016SAMS 2016
Pressemitteilung - we.Conect
Pressemitteilung - we.ConectPressemitteilung - we.Conect
Pressemitteilung - we.Conect
Maria Willamowius
 
Press release - we conect
Press release - we conectPress release - we conect
Press release - we conect
Maria Willamowius
 
IT Security Perspektive 2015
IT Security Perspektive 2015IT Security Perspektive 2015
IT Security Perspektive 2015
Maria Willamowius
 
Review SAMS AWARD 2015
Review SAMS AWARD 2015Review SAMS AWARD 2015
Review SAMS AWARD 2015
Maria Willamowius
 
Auto Apps Evolution 2014
Auto Apps Evolution 2014 Auto Apps Evolution 2014
Auto Apps Evolution 2014
Maria Willamowius
 
Pharma M2R Minds 2014 Top Stories
Pharma M2R Minds 2014 Top StoriesPharma M2R Minds 2014 Top Stories
Pharma M2R Minds 2014 Top Stories
Maria Willamowius
 
Interview with wayne state university
Interview with wayne state universityInterview with wayne state university
Interview with wayne state university
Maria Willamowius
 
Interview with parkopedia
Interview with parkopediaInterview with parkopedia
Interview with parkopedia
Maria Willamowius
 
Interview with bbc
Interview with bbcInterview with bbc
Interview with bbc
Maria Willamowius
 
Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions.
 Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions. Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions.
Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions.
Maria Willamowius
 
DTIM Europe 2014 - Keynotes
DTIM Europe 2014 - KeynotesDTIM Europe 2014 - Keynotes
DTIM Europe 2014 - Keynotes
Maria Willamowius
 
Agile PEP Minds 2014
Agile PEP Minds 2014Agile PEP Minds 2014
Agile PEP Minds 2014
Maria Willamowius
 
CAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORT
CAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORTCAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORT
CAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORT
Maria Willamowius
 
Review smart variant.con 2014
Review smart variant.con 2014Review smart variant.con 2014
Review smart variant.con 2014
Maria Willamowius
 
DTIM Europe 2014 - Preview / Review
DTIM Europe 2014 - Preview / ReviewDTIM Europe 2014 - Preview / Review
DTIM Europe 2014 - Preview / Review
Maria Willamowius
 

Mehr von Maria Willamowius (20)

Tech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated driving
Tech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated drivingTech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated driving
Tech.AD Europe 2019 - Defining the future of automated driving
 
Car HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIs
Car HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIsCar HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIs
Car HMI USA 2019 - Intuitive Vehicles + Next Generation UX + HMIs
 
OSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ Automation
OSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ AutomationOSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ Automation
OSS.5 USA Operational, System and Functional Safety for Level 4+ Automation
 
Tech.AD China 2019
Tech.AD China 2019Tech.AD China 2019
Tech.AD China 2019
 
SAMS 2016
SAMS 2016SAMS 2016
SAMS 2016
 
Pressemitteilung - we.Conect
Pressemitteilung - we.ConectPressemitteilung - we.Conect
Pressemitteilung - we.Conect
 
Press release - we conect
Press release - we conectPress release - we conect
Press release - we conect
 
IT Security Perspektive 2015
IT Security Perspektive 2015IT Security Perspektive 2015
IT Security Perspektive 2015
 
Review SAMS AWARD 2015
Review SAMS AWARD 2015Review SAMS AWARD 2015
Review SAMS AWARD 2015
 
Auto Apps Evolution 2014
Auto Apps Evolution 2014 Auto Apps Evolution 2014
Auto Apps Evolution 2014
 
Pharma M2R Minds 2014 Top Stories
Pharma M2R Minds 2014 Top StoriesPharma M2R Minds 2014 Top Stories
Pharma M2R Minds 2014 Top Stories
 
Interview with wayne state university
Interview with wayne state universityInterview with wayne state university
Interview with wayne state university
 
Interview with parkopedia
Interview with parkopediaInterview with parkopedia
Interview with parkopedia
 
Interview with bbc
Interview with bbcInterview with bbc
Interview with bbc
 
Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions.
 Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions. Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions.
Apps Evolution 2014: Main Topics, Top speakers, Interactive Sessions.
 
DTIM Europe 2014 - Keynotes
DTIM Europe 2014 - KeynotesDTIM Europe 2014 - Keynotes
DTIM Europe 2014 - Keynotes
 
Agile PEP Minds 2014
Agile PEP Minds 2014Agile PEP Minds 2014
Agile PEP Minds 2014
 
CAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORT
CAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORTCAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORT
CAR HMI TRENDS & FORCES 2014 - SURVEY REPORT
 
Review smart variant.con 2014
Review smart variant.con 2014Review smart variant.con 2014
Review smart variant.con 2014
 
DTIM Europe 2014 - Preview / Review
DTIM Europe 2014 - Preview / ReviewDTIM Europe 2014 - Preview / Review
DTIM Europe 2014 - Preview / Review
 

Umfrage report - smart.Remote Service 2014

  • 1. Nicole Steuer / Marketing Development Manager nicole.steuer@we-conect.com
  • 2. UMFRAGE Report 2014 smart.Remote Service im Maschinen- und Anlagenbau 2014 Globale Servicestrukturen & Plattform Management I Predictive Maintenance & Sensorik I Data & IT-Security I Vernetzte Produktion & Industrie 4.0 Nicole Steuer/ Marketing Development Manager nicole.steuer@we-conect.com
  • 3. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Teilnehmer - Profil Position und Verantwortungsbereiche Unternehmensgröße Absatzmarkt Das Remote Service Projekt Anzahl der Mitarbeiter und Endkunden Zeitraum des Projektes Höhe des Budgets Lösungsanbieter Resultate Bewertung Entwicklung von Remote Service Trends und Herausforderungen Zukünftige Themen Zukünftige Entwicklungen Optimierungspotential Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten Lösungsimplementierung
  • 4. Teilnehmer - Profil Position und Verantwortungsbereiche http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Innovation/ Development 22% Service/ Technischer Service 23% After Sales 19% Andere 13% Produkt- management 13% Engineering/ Construction 10% In welchem der folgenden Bereiche tragen Sie Verantwortung? Ingenieur 27% Serviceleiter 27% Produkt- manager 15% Geschäfts- führer 11% Andere 12% Projekt- manager 4% IT-Manager 4% Welche Position besetzen Sie im Unternehmen? Position und Verantwortungsbereiche
  • 5. Teilnehmer - Profil Unternehmensgröße http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Wie groß ist Ihr Unternehmen? 45% 19% 19% 16% bis 1.000 Mitarbeiter 1.000 - 5.000 Mitarbeiter 5.000 - 10.000 Mitarbeiter 10.000 - 50.000 Mitarbeiter 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50%
  • 6. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Europa D|A|CH In welchen Märkten sind Sie tätig? 80% 20% Teilnehmer - Profil Absatzmarkt
  • 7. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission von 5 bis 10 von 11 bis 50 von 100 bis 500 1000 und mehr 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 38% 42% 13% 8% Wie viele Endkunden/ Mitarbeiter arbeiten an dem Projekt? Das Remote-Service Projekt Anzahl der Mitarbeiter und Endkunden
  • 8. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Wie lange dauerte das Projekt? 10% 21% 21% 24% 24% Weniger als 6 Monate 6-12 Monate Mehr als 1 Jahr Mehr als 2 Jahre Keine Angabe Das Remote-Service Projekt Zeitraum des Projektes
  • 9. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 500 - 1 Mio. € 14% 100 - 200.000€ 14% 10 - 100.000€ 18% Nicht klar budgetiert 46% Was für ein Budget steht / stand Ihnen für solche Projekte zur Verfügung? Das Remote-Service Projekt Höhe des Budgets
  • 10. Wie viele verschiedene Lösungsanbieter arbeiten an dem Projekt? http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 50% - Zwei Anbieter 33% - Ein Anbieter 17% - Mehr als zwei Anbieter Das Remote-Service Projekt Lösungsanbieter
  • 11. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission •Zufrieden 40% •Zufrieden aber deutliches Optimierungspotential 73% •Nicht zufrieden 27% •Noch nicht evaluiert 20% • Sehr zufrieden 13% Sofern Sie Lösungen implementiert haben, wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis / den Benefits? KPI-Orientiert Basierend auf ROI Kalkulation Andere Wie rechtfertigen Sie intern solche Projekte? Das Remote-Service Projekt Resultate
  • 12. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission haben Bewerten Sie den aktuellen Stellenwert/ Fortschritt Ihres Unternehmens im Bereich Remote Services. Verbesserter Remote Service: Sofern Sie Optimierungen aus der Integration der Lösung gemessen haben (Projekterfolg) - Wie bewerten Sie das Ergebnis? 2,9 2,5 Das Remote-Service Projekt Bewertung Wie bewerten Sie das Projekt? (1-gut; 5-unbefriedigend)
  • 13. 24% 23% 23% 16% 14% M2M, Cloud etc. – Technologieintegration vs. Kosten/Nutzenkalkulation Geschäftsfeldentwicklung Remote Service in neuen (diversifizierten) Märkten Kommerzialisierung der Dienstleistung Remote Services Verbindung von Remote Services und Varianzen in der Produktentwicklung aufgrund individueller Kundenanforderungen Produktdatenmanagement 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Welche sind Ihrer Meinung nach die aktuellen Trends und Heraus- forderungen im Bereich Remote Service? Das Remote-Service Projekt Trends und Herausforderungen
  • 14. Welche zukünftigen Themen werden das Thema Remote Service beschäftigen? http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 32 % 23% 23% 20% Komplexer werdende Applikationen Globalisierte/ Diversifizierte Märkte Kostendruck Zunehmende individuelle Kundenwünsche Andere 2% Das Remote-Service Projekt Zukünftige Themen
  • 15. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Zunehmende Kundenorientierung Fernwarten und Fernwirken ‚Always Connected‘ Integration von Wissensmanagement Overall Solutions M2M E-Call Sicherheitsstandard-Erhöhung „Remote Service bei IT-dominierten Endkunden wird nur auf besonderen Wunsch hin etabliert, wenn der "Leidensdruck" zu groß geworden ist.“ „Vorausschauende Wartung und Optimierung der Anwendungen.“ „SaaS, Software-basierte Industrieprodukte, selbstlernende Systeme.“ „Komplette Durchgängigkeit bei Anlagensteuerungen bis in die einzelnen Sensoren und Aktoren, aber nur eine standardisierte Schnittstelle.“ „Unterstützung mit Video.“ „Vom Condition Monitoring zum Predictive Monitoring.“ Welche sind aus Ihrer Sicht zukünftige Entwicklungen im Bereich Remote Service? Das Remote-Service Projekt Zukünftige Entwicklungen
  • 16. In welchem Bereich besteht für Sie am ehesten Optimierungspotential? http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission 35% 26% 23% 16% Das Remote-Service Projekt Optimierungspotential
  • 17. „Einbindung von Komponentenüberwachung in übergeordneter Maschinenüberwachung, Entwicklung und Vertrieb geeigneter Services.“ http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Herausforderungen Sicherheit Technologie Datensicherheit, Wettbewerbsdifferenzierung Datenqualität „IT-Sicherheit im Produktionsumfeld gewährleisten und den Datenzugriff auf Produktionsanlagen des Endkunden in seinem Sinn zu gestalten.“ „Die Integration und Akzeptanz von Cloud-Dienst im Bereich M2M wird weiter zunehmen und muss technologische und menschliche Hemmschwellen benutzerfreundlich & SICHER stemmen.“ Lösungsmöglichkeiten E-Call Ausbau Serviceportfolio für den Kunden gewinn- bringende Geschäftsmodelle Video Präventives Remote Entwicklung eigener Plattform „Kommerzialisierung der Remote Servicedienstleistung in Bezug auf Umsatz- und Profitabilität für das Unternehmen und Erzeugung eines Mehrwertes für den Kunden.“ „Definition von einheitlichen Schnittstellen, Nutzendarstellung und Erarbeitung von Sicherheitskonzepten.“ „Mit Management Attention einheitliche Standards schaffen.“ „Internen Nutzen als Business Modell aufbauen.“ Welche spezifischen Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten sehen Sie hinsichtlich u. A. Geschäftsfeldentwicklung, Sicherheit & neue Technologien (M2M/ SharePoint), Produktkonfiguration? Das Remote-Service Projekt Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten
  • 18. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission M2M Service Plattform Präventive Maschinen- überwachung zur Fehlervermeidung Fernwartung Leitwarten- integration Remote Diagnostik Service Sensor- überwachung VPN Modem Online Reply Cloud Server Flotten- management Team Viewer Service Auswertung In welcher Form haben Sie / Ihr Unternehmen Lösungen im Bereich Remote Service/M2M implementiert? Das Remote-Service Projekt Lösungsimplementierung
  • 19. „Sehr gute Vorträge und extrem wertvoller Austausch mit anderen Brachen, sprich eine Menge neuer Impulse Innovation Concepts Manager, Sennheiser „Eine stramm organisierte und inhaltsreiche Veranstaltung, mit vielen Lösungen zur Weiterentwicklung unseres Remote Services.“ Leiter Produktmanagement, Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Individuelles Networking & Benchmarking zu Remote Service 29. – 30. September 2014| Maritim ProArte Hotel Berlin we.CONECT 2014 Globale Servicestrukturen & Plattform Management I Predictive Maintenance & Sensorik I Data & IT-Security I Vernetzte Produktion & Industrie 4.0 Nach dem großen Erfolg der smart.Remote Service 2013 mit über 100 Anwendern & Experten, präsentiert we.CONECT auch in 2014 die führende Konferenz rund um das Thema digitale Fernwartung und vernetzte Produktion. Seien Sie dabei, wenn mehr als 150 Entscheidungsträger das Thema Remote Service aus kaufmännischer und technologischer Perspektive analysieren und diskutieren. Erfahren Sie mehr über smart.Remote Service 2014 ! we.CONECT Veranstaltungen 2014 Disruptive Technologies & Innovation Minds Europe 2014 MES & Process Minds 2014 Keep up to Speed – Production 4.0 Agile PEP Minds 2014 we.CONECT Global Leaders GmbH Gertraudenstraße 10-12 | 10178 Berlin, Deutschland / Germany Telefon: +49 (0)30 52 10 70 3 - 0 | Fax: +49 (0)30 52 10 70 3 -30 Email: info@we-conect.com | www.we-conect.com http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission
  • 20. Downloaden Sie die aktuelle Konferenz AGENDA inklusive aller Themen - Sprecher - Ziele - Sessions. http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission http://remote-services2014.we-conect.com Copyright by we.CONECT Global Leaders GmbH | no reproduction without permission Kernthemen der smart.Remote Service 2014 Strategische Geschäftsfeldentwicklung im Remote Service- und After-Sales Geschäft: •Geschäftsmodelle im Remote Service: Organisationale Strukturen zur •Optimierung von Vermarktungskonzepten •Integration industrieller Dienstleistungen: Lifecycle Management: Großanlagen & Maschinen •Remote Services als Produkt: Positionierung von Dienstleistung im diversifizierten Markt •360° Lösung Remote Services? Möglichkeiten und Grenzen in der ferngesteuerten Prozessoptimierung Tools, Technologien & Innovationen: Gewinntreiber im Remote Service Geschäft: •Game Changer M2M: Zeitnahe Auswertung von Maschinendaten für die optimierte Ermittlung von Reparaturbedarfen, notwendigem Bauteilwechsel oder erforderlicher vorbeugender Wartung •State-of-the-art Maintenance als Erfolgstreiber - Potenziale in der Technologieentwicklung für die vorausschauende Fernwartung / Predictive Maintenance •Smart Connectivity – Vernetzung von mobilen Einheiten mit externen IT-Systemen Intelligente Remote Service Lösungen für einen maximalen Return on Investment: •Intelligente Sensorik und Condition Monitoring: Integration von globaler Remote-Software am Frontend •Remote Service bei komplexen und hochsicheren Anlagen und Technologien - Wenn die Ersatzteilversorgung zur Herausforderung wird •Wissensmanagement und Dokumentation als Organisationstreiber Zuverlässigkeit – Verfügbarkeit - Sicherheit: Anforderungen vs. Möglich- keiten im Remote Service: •Methodenoptimierung im Remote Service Management: Reflexive Betrachtung von Möglichkeiten der Fernwartung •Einfluss von komplexen Kundenwünschen und Varianzen auf Remote Services-Implikationen für das Produktengineering •Entwicklung zuverlässiger Diagnosetools in mechanik-lastigen und wartungsintensiven Maschinen und Anlagen
  • 21. Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen: Nicole Steuer / Marketing Development Manager nicole.steuer@we-conect.com