SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 75
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Wie Sie beim 
Wassersparen 
auch noch werben, erziehen 
oder Ihr 
Image polieren
Wasser.
Wir benützen es 
mehrmals täglich.
Zum Trinken. 
Zum Duschen. 
Zum Waschen.
In der 
In der 
Freizeit… 
Freizeit…
Wasser bedeckt 71% der Erde, 
aber nur 3% davon ist Süsswasser.
Es bedeckt den 
Grossteil der Erde 
(das meiste davon in Eisform)
Weniger als 1% 
des Süsswassers ist 
Trinkwasser
WWiirr ttrriinnkkeenn ……äähhmm…… 
ddeenn UUrriinn ddeerr DDiinnooss!!
Es gibt immer 
gleich viel Wasser
Aber es verliert mit jeder Nutzung an 
Qualität!
ggeennuugg WWaasssseerr…… WWiirr hhaabbeenn
…solange ddiiee GGlleettsscchheerr nniicchhtt 
sscchhmmeellzzeenn..
Warum 
also Wasser sparen?
Ob genutzt oder nicht: 
Jeder Tropfen wird zu 
Abwasser. 
..
Wasser verbraucht viel 
Energie 
..
Vor allem Energie ist 
teuer 
..
Wasser braucht viel teure Energie 
Trinkwasser- 
Aufbereitung 
Transport 
in die Haushalte 
Klärung 
Erwärmung
«Warmwasser enthält 
mehr Energie als kaltes Wasser.» 
SVGW, Schweiz. Verband 
des Gas- und Wasserfachs
Warmwasser 
braucht mehr Energie als alle Elektrogeräte 
und die Beleuchtung zusammen. 
Energieverbrauch im 4-Personen-Haushalt, kWh 
Elektrizitätswerk Winterthur
1 Monat Händewaschen: 
2.5 Liter 
Heizöl! 
Die warme Dusche 
verbraucht viel 
Energie: 5-Minuten = 
3 dl Heizöl!
Eine 5-Minuten-Dusche: 
3 dl Heizöl!
Jeder kalte oder warme 
Tropfen wird zu kaltem 
Abwasser.
Das Schweiz. Bundesamt für Energie 
sensibilisiert zum Warmwasser sparen…
…verteilt dazu 
Broschüren 
«Warmwasser benötigt 
nahezu gleich viel Energie 
wie die Heizung». 
Aus «Wasserspass für Körper, 
Geist und Klima», EnergieSchweiz
…machtTV-Werbung
…führt Onlinelisten mit 
energieeffizienten 
Wassersparern
…empfiehlt Ratgeber für 
energieeffiziente 
Duschen
Solche Infos erreicht Umwelt- oder 
Spar-Interessierte
Wettbewerb «Natur und Wasser» 
Thayngen, SH 
Wie aber erreicht man Familie 
Normalverbraucher?
Ein guter Start: 
Energieetikette 
für Wasserhahn + Dusche
Nachhaltige 
Energie- 
Kommunikation 
für die 
Praxis?
Mit: 
1. Kommunikation 
2. Ökonomie 
3. Ökologie 
4. Komfort+Einfachheit 
5. Design
1. Kommunikation mit: 
Nachhaltig: 
mehrmals täglich, 
jahrelang!
Kommunizieren und 
sensibilisieren in der 
Praxis 
1. Kommunikation 
Univ. Queensland, Aus. (Ausstattung Wasserhähne)
1. Kommunikation 
Andere 
Themen 
nachhaltig bewerben? 
An einem völlig neuen Ort, am Wasserhahn im: 
Gemeindehaus 
Schule 
Hotel 
Spital 
Haushalt 
Betrieb
Thema: Meerestier-Schutz? 
ASMS, Oceancare.org, Verkaufsartikel 
1. Kommunikation
1. Kommunikation 
Thema: schöne Haare? 
Biolage Haircare (L‘Oreal Matrix), Werbegeschenk an Coiffeure
Thema: Auto? 
VW «Think Blue»/Amag, Geschenk GV 
1. Kommunikation
1. Kommunikation 
Thema: Waschmaschinen? 
BOSCH, Geschenk Anlass Einführung «green technology»
Thema: Putzen? 
Australian Environment Dept., Geschenk an Schulen 
1. Kommunikation
Thema: Messe-/ 
1. Kommunikation 
Konferenz-Geschenk?
1. Kommunikation 
Thema: Vorbildfunktion 
im Fürstentum Liechtenstein 
Miss Earth Kandidatinnen statten Liechtensteiner 
Regierungsgebäude aus dank Klimastiftung
1. Kommunikation 
Thema: 
Corporate Volunteering 
-Mitarbeitende installieren AquaClic in 
Schulen (Migros finanzierte die Projekte, Durchführung durch Myblueplanet)
1. Kommunikation 
Thema: Kindererziehung 
Wir erklärten Tim anhand des 
Delfin-Clic Umweltschutz: 
‹Je früher Du den Hahn schließt, 
umso mehr Wasser hat der 
Delfin zum Schwimmen.› 
Seither wacht Tim eifrig über 
die ganze Familie (und Besu-cher), 
damit sie das Wasser 
abstellen. 
Marcel R., Zürich 
» 
«
Thema: 
Sensibilisieren in Gemeinden 
Gemeinde Blonay, VD, Ausstattung Schulen 
1. Kommunikation
Thema: Einführung 
vonAbwassergebühren 
1. Kommunikation 
Gemeinde Thayngen, SH, Energieprojekt
Projektmaterial für Gemeinden 
www.aquaclic.ch/school ( 
Schulpräsentation 
Praktische Aufgaben 
LEBE-Mathematikaufgaben 
Unter-, Mittel-, Oberstufe 
Demobrunnen 
Zeichnungsmaske 
Energiesparprojekt-Ideen 
)
2. Ökonomie, 3. Ökologie 
HHaallbbeerr VVeerrbbrraauucchh 
1. Kommunikation 
2. Ökonomie 
Design 
3. Ökologie 
4. Komfort+Einfachheit 
5. Design 
12l/min 
Standard: 12 l, AquaClic: 5 l/min Bild: Schule Baar, CH
2. Ökonomie, 3. Ökologie 
Sparfunktion: «Durchflussbegrenzung mit 
Konstanthaltung» 
l/min 
5 oder 6 l/min 
1/4 1/2 3/4 max. 
Öffnung des Wasserhahns  
20 
15 
10 
5 
ungeregelter Hahn 
10 – 15 l/min 
5 l/min
Der Regler spart, Nr. 4 
2. Ökonomie, 3. Ökologie 
1 = Adapterdichtung 2 = Adapter 
3 = Innendichtung 4 = Regler 
5 = Sieb 6 = AquaClic Hülse
ZWEI 
Wassersparer im AquaClic: 
1.SSppaarrtteecchhnniikk 2.OOppttiikk 
Durchflussbegrenzer 
mit Konstanthaltung 
2. Ökonomie, 3. Ökologie 
Individuelles- oder 
Standarddesign
2. Ökonomie, 3. Ökologie 
Verstärkung! Umweltaufkleber für 
Spiegel und Kacheln, Umweltfibel/Anleitung
3. Ökologie 
«Wasser sparen 
gehört zu den günstigsten, wirkungsvollsten, 
einfachsten Klimaschutz- 
Massnahmen überhaupt. Das darin enthaltene 
Sparpotential wird noch kaum genutzt.» 
Dr. Tania Schellenberg, 
Umweltdozentin 
Dr. Tania Schellenberg, Dozentin 
Umweltmanagement www.visumsurf.ch
Mehr Komfort 
Voller Strahl, kein Spritzen! 
1. Kommunikation 
2. Ökonomie 
3. Ökologie 
4. Komfort 
5. Design 
Komfort+Einfachheit
4. Komfort+Einfachheit 
Passt in allen* Ländern… 
*ausser z.T. in 
Japan, England
4. Komfort+Einfachheit 
…wo nötig, in diebstahlsicherer 
Ausführung (Schule, Spital, Restaurant, etc.)…
4. Komfort+Einfachheit 
…passt in Küche oder Bad, an alle Hähne… 
Hahn mit 
Innengewinde 
Hahn mit 
Aussengewinde 
alte Hähne
4. Komfort+Einfachheit 
…dank mitgeliefertem 
Universaladapter (2) 
Allf. Spezialadapter gibt’s 
im Kundendienst
AquaClic ist wartungsarm: 
verkalkt 10 x weniger 
Nach 6 Monaten 
(AquaClic lässt sich 
unendlich oft entkalken) 
Konventionell / AquaClic 
4. Komfort
4. Komfort 
Im Hotel: Image und 
Komfort für Gäste und Personal
5. Design 
«Das Design bestimmt das Bewusstsein» 
1. Kommunikation 
2. Ökonomie 
3. Ökologie 
4. Komfort+Einfachheit 
55.. DDeessiiggnn 
(Umweltamt Stadt Frankfurt)
Alle AquaClic-Artikel eignen 
sich zum Kommunizieren
AquaClic für Wasserhahnen 
-45% 
bis 
-70% 
Wasser 
 Einheitsgrösse: passt! 
 farbig oder Edelstahl 
 über 150 Sujets 
 5 statt ca. 12 l/min 
Schweizer Produktion
Komfortdusche «Clima»
Komfortdusche «Clima» 
Chrom/Edelstahl 
kräftig, 
sportlich 
«Ich bin sehr positiv 
überrascht, dass man 
mit deutlich weniger 
Wasser zu ähnlicher 
Wirkung kommt mit 
6 l/min» 
Michael Hasenberg, 
Berlin 
-30% 
bis 
-70% 
Energie 
Schweizer Produktion
Wellnessdusche «Elégance» 
Edelstahl 
Schweizer Produktion 
-25% 
bis 
-65% 
Sanft + Massage
Küchen- und Reisebrause 
«Cuisine+Voyage» 
Spray + Eco 
-25% 
bis 
-60% 
Schweizer Produktion
Sportbrause 
«Publique», Edelstahl 
-40% 
bis 
-80% 
kräftig, sportlich 
stufenlos 1-12 l/min 
vandalensicher 
auch für alte Duschen 
Strahlrichtung variabel 
meist in ≈ 16 Monaten amortisiert 
Schweizer Produktion
PVC-freie 
Duschschläuche «Flex» 
Dänische Produktion
Sparpotential-Beispiel: 4 Personen 
Wasser: 40'000 Liter 
Energie: 1'300 kWh =130 Liter Heizöl 
Kosten: Fr. 300.- 
CO2: ca. 400 kg 
Amortisierung: ca. 5 Monate
74 
Individuell Amortisation berechnen in 
diesen Spar-Rechnern: 
www.aquaclic.ch/wassersparrechner
75 
AquaClic ist 
langlebig: 
Garantie: 3–10 Jahre
AquaClic® macht dort weiter, wo Strahl-regler, 
Mischdüsen oder Sparbrausen aufhören: 
Werbung 
Sensibilisierung / Erziehung 
(Werbe-)Geschenk/Souvenir 
Dekoration 
Komfort 
Einsparungen
Ganz schön sparen! 
Zusammenfassung, 
Details, Beispiele: 
JETZT ZUR INFOGRAFIK: 
http://aquaclic.ch/infografik 
ENDE 
Und hier geht’s direkt zur Kollektion:www.AquaClic.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

KlimaerwärmungKB09B
KlimaerwärmungKB09BKlimaerwärmungKB09B
KlimaerwärmungKB09B
go1dama
 
Luft feuer erde_wasser
Luft feuer erde_wasserLuft feuer erde_wasser
Luft feuer erde_wasser
molodtsova
 
котята (шутливый ролик)
котята (шутливый ролик)котята (шутливый ролик)
котята (шутливый ролик)
molodtsova
 
Welches Obst liefert was
Welches Obst liefert wasWelches Obst liefert was
Welches Obst liefert was
Myfoodconcept
 
Landsberg Marketing FüR Einen Zoo
Landsberg   Marketing FüR Einen ZooLandsberg   Marketing FüR Einen Zoo
Landsberg Marketing FüR Einen Zoo
DIM Marketing
 
Ein Tag im Leben von Nicola
Ein Tag im Leben von NicolaEin Tag im Leben von Nicola
Ein Tag im Leben von Nicola
School
 
Inspiring Sustainability
Inspiring SustainabilityInspiring Sustainability
Inspiring Sustainability
Nick Cambden
 
Wasser - ein vielseitiger Stoff
Wasser - ein vielseitiger StoffWasser - ein vielseitiger Stoff
Wasser - ein vielseitiger Stoff
fanom1
 

Andere mochten auch (20)

KlimaerwärmungKB09B
KlimaerwärmungKB09BKlimaerwärmungKB09B
KlimaerwärmungKB09B
 
Mathilde et Pauline: Der Zoo
Mathilde et Pauline: Der ZooMathilde et Pauline: Der Zoo
Mathilde et Pauline: Der Zoo
 
Luft feuer erde_wasser
Luft feuer erde_wasserLuft feuer erde_wasser
Luft feuer erde_wasser
 
котята (шутливый ролик)
котята (шутливый ролик)котята (шутливый ролик)
котята (шутливый ролик)
 
Die tiere
Die tiereDie tiere
Die tiere
 
Podium4_kenako2016
Podium4_kenako2016Podium4_kenako2016
Podium4_kenako2016
 
Welches Obst liefert was
Welches Obst liefert wasWelches Obst liefert was
Welches Obst liefert was
 
Landsberg Marketing FüR Einen Zoo
Landsberg   Marketing FüR Einen ZooLandsberg   Marketing FüR Einen Zoo
Landsberg Marketing FüR Einen Zoo
 
Prueba de biología
Prueba de biologíaPrueba de biología
Prueba de biología
 
Ein Tag im Leben von Nicola
Ein Tag im Leben von NicolaEin Tag im Leben von Nicola
Ein Tag im Leben von Nicola
 
Projekt Schulgarten
Projekt Schulgarten Projekt Schulgarten
Projekt Schulgarten
 
PowerPoint Karaoke Slides - The Internet
PowerPoint Karaoke Slides - The InternetPowerPoint Karaoke Slides - The Internet
PowerPoint Karaoke Slides - The Internet
 
Inspiring Sustainability
Inspiring SustainabilityInspiring Sustainability
Inspiring Sustainability
 
Tierrechte
TierrechteTierrechte
Tierrechte
 
02 wasser chemie präsentation 2
02 wasser chemie präsentation 202 wasser chemie präsentation 2
02 wasser chemie präsentation 2
 
Igel_4b
Igel_4bIgel_4b
Igel_4b
 
Wasser - ein vielseitiger Stoff
Wasser - ein vielseitiger StoffWasser - ein vielseitiger Stoff
Wasser - ein vielseitiger Stoff
 
Zoo Basel
Zoo BaselZoo Basel
Zoo Basel
 
PowerPoint Karaoke (Sample Presentation)
PowerPoint Karaoke (Sample Presentation)PowerPoint Karaoke (Sample Presentation)
PowerPoint Karaoke (Sample Presentation)
 
Faszination Physik (Powerpoint-Karaoke)
Faszination Physik (Powerpoint-Karaoke)Faszination Physik (Powerpoint-Karaoke)
Faszination Physik (Powerpoint-Karaoke)
 

Ähnlich wie Wasser sparen und dabei kommunizieren, werben, erziehen, schenken, verschönern...

Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den TourismusKlimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
Vodde
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
francisco gonzalez cano
 
ADA-Zukunftslösungen.pptx
ADA-Zukunftslösungen.pptxADA-Zukunftslösungen.pptx
ADA-Zukunftslösungen.pptx
AndrRoeske
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
Wissenschaftsjahr2010
 

Ähnlich wie Wasser sparen und dabei kommunizieren, werben, erziehen, schenken, verschönern... (11)

Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den TourismusKlimaschutz konkret: Relevant für die Insel  und den Tourismus
Klimaschutz konkret: Relevant für die Insel und den Tourismus
 
Ökologischer Rucksack, Nachhaltiger konsum
Ökologischer Rucksack, Nachhaltiger konsumÖkologischer Rucksack, Nachhaltiger konsum
Ökologischer Rucksack, Nachhaltiger konsum
 
Kurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-Debatte
Kurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-DebatteKurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-Debatte
Kurz-Kommentar zur Einweg-Mehrweg-Debatte
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
 
ADA-Zukunftslösungen.pptx
ADA-Zukunftslösungen.pptxADA-Zukunftslösungen.pptx
ADA-Zukunftslösungen.pptx
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
 
FaB: Bürgerbad Kostensenkung
FaB: Bürgerbad KostensenkungFaB: Bürgerbad Kostensenkung
FaB: Bürgerbad Kostensenkung
 
Umweltschutz im Haushalt
Umweltschutz im HaushaltUmweltschutz im Haushalt
Umweltschutz im Haushalt
 
Das grosse Wasserdesaster
Das grosse WasserdesasterDas grosse Wasserdesaster
Das grosse Wasserdesaster
 
EasyTreeFlyer
EasyTreeFlyerEasyTreeFlyer
EasyTreeFlyer
 
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTenDie 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
 

Wasser sparen und dabei kommunizieren, werben, erziehen, schenken, verschönern...