SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ein Stern wurde Planet Erde Teil  5 Die Welt der
Ein Stern wurde Planet Erde Teil  5 Die Welt der
Aber wie fing alles an und  wie entstand sie ? Die Frage will ich heute beantworten
 
 
 
Und die Erde wurde zu einem mondähnlichen Planeten mit dem Sonnenfeuer unter der Kruste
Mit der Zeit sah sie aus wie  unser guter Mond heute
Weil der Energieprozess unter der Erdkruste kontinuierlich andauerte, brach die Kruste nach und nach an verschiedenen Stellen auf.
Der Innendruck der zunehmenden Materie führte zum Bersten der Erdkruste, so dass sie aufbrach,  sich dehnen, senken und falten musste.
Der aufbrechende Erdmantel kam dem Zerplatzen eines gekochten Hühnerei gleich.  Es entstanden Schalenbrüche- und Driften.
Langsam, über Jahrmillionen, begann die Hülle der Erdsonne zu wachsen, weil der Materiemantel immer weiter  wuchs.
Die entstehenden Kontinente falteten sich an der Oberfläche aufgrund der Vergrößerung des Erdradius und bildeten Berge und Täler
Vertiefungen und Meere bildeten sich zwischen den entstandenen Kontinenten
An wachsenden Bäumen und Baumrinden  kann man einen Vergleich mit der  wachsenden Erde nachempfinden
Hier ist eindeutig zu erkennen, dass die Erde gewaltig gewachsen ist und die Kontinente zusammengefügt, den Anfang der Erde aus einer kleinen Sonne beweist.
 
Das ist der heutige Erdausschnitt . Man sieht deutlich den Materie – Erdmantel (rot) sowie die innere Sonne (gelb).Der innere und äußere Erdkern sind perfekt im Goldenen Schnitt angeordnet. Die verkapselte Sonne
Das Geistsystem sitzt im Zentrum des inneren Kerns und  erzeugt die notwendigen Schwingungen, die an der Oberfläche des äußeren Kerns, die D- Schicht, Materie produzieren. Die verkapselte Sonne in der Erde Geistsystem
Erdausschnitt mit der inneren  Sonne dargestellt Erdmantel Innere Sonne
Der energetische Grenzbereich zwischen einer strahlenden Sonne und einem Planeten liegt im Radius der strahlenden Sonne begründet.
Der Übergang von Sonne zum Planeten ist wieder mathematisch mit dem Goldenen Schnitt zu berechnen. Der Radius der Sonne von 600.000km x 38,2% =  ca. 229.000km Planetenbeginn.
Der Energieprozess, der im Goldenen Schnitt abläuft, ist im Prinzip sehr einfach zu verstehen. Es ist ein Schwingungsablauf, der zwischen Plus und Minus im Phasenraum eines Raumgebietes a-b stattfindet.
Wie das technisch genau abläuft, wird in dem letzten Teil der Präsentationsfolge erklärt. Ein Energieprojekt wird derzeit in Garching  entwickelt.
Verehrte Freunde der Schöpfung, es ist wichtig, dass jeder Mensch die Wirklichkeit der Schöpfung kennt, darum sendet diese Präsentation bitte weiter.  Teil 4  02. Februar 2009  Präsentiert von: Gerold Szonn E-Mail: sterne@aplusnet.hu

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Online Fundraising – Fakten
Online Fundraising – FaktenOnline Fundraising – Fakten
Online Fundraising – Fakten
betterplace lab
 
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-EinsatzFacebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
Blogwerk AG
 
Web20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM StammtischWeb20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM Stammtisch
Gregor Gross
 
Elementos base de gestión de procesos
Elementos base de gestión de procesosElementos base de gestión de procesos
Elementos base de gestión de procesos
DEPROCESOS
 
Spendekanäle in Deutschland
Spendekanäle in DeutschlandSpendekanäle in Deutschland
Spendekanäle in Deutschland
betterplace lab
 
Ensayo
EnsayoEnsayo
Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617
guest465f28
 
Estudio cualitativo sobre ludopatia
Estudio cualitativo sobre ludopatiaEstudio cualitativo sobre ludopatia
Estudio cualitativo sobre ludopatia
enriqueta jimenez cuadra
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk AG
 
Telégrafo Óptico
Telégrafo Óptico Telégrafo Óptico
Telégrafo Óptico
candeaylenr
 
betterplace lab Metriken Juni 2011
betterplace lab Metriken Juni 2011betterplace lab Metriken Juni 2011
betterplace lab Metriken Juni 2011
betterplace lab
 
Hintergrundinfos
HintergrundinfosHintergrundinfos
Hintergrundinfos
gehdenken
 
Mediadores Voluntarios
Mediadores VoluntariosMediadores Voluntarios
Mediadores Voluntarios
Andrés Vázquez
 
Fecund. celia
Fecund. celiaFecund. celia
Schlesische Digitale Bibliothek
Schlesische Digitale BibliothekSchlesische Digitale Bibliothek
Schlesische Digitale Bibliothek
Śląska Biblioteka Cyfrowa
 
Virus informático y seguridad informática
Virus informático y seguridad informáticaVirus informático y seguridad informática
Virus informático y seguridad informática
Sebastián Pérez
 
Pneumococo (2) 1
Pneumococo (2) 1Pneumococo (2) 1
Pneumococo (2) 1
ingridjinete
 

Andere mochten auch (20)

Online Fundraising – Fakten
Online Fundraising – FaktenOnline Fundraising – Fakten
Online Fundraising – Fakten
 
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-EinsatzFacebook und Twitter im Business-Einsatz
Facebook und Twitter im Business-Einsatz
 
Ver Para Site
Ver Para SiteVer Para Site
Ver Para Site
 
PräSentation Reusser
PräSentation ReusserPräSentation Reusser
PräSentation Reusser
 
Web20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM StammtischWeb20 IVAM Stammtisch
Web20 IVAM Stammtisch
 
Stammtisch1
Stammtisch1Stammtisch1
Stammtisch1
 
Elementos base de gestión de procesos
Elementos base de gestión de procesosElementos base de gestión de procesos
Elementos base de gestión de procesos
 
Spendekanäle in Deutschland
Spendekanäle in DeutschlandSpendekanäle in Deutschland
Spendekanäle in Deutschland
 
Ensayo
EnsayoEnsayo
Ensayo
 
Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617Multicore Parallele Programmierung Kng617
Multicore Parallele Programmierung Kng617
 
Estudio cualitativo sobre ludopatia
Estudio cualitativo sobre ludopatiaEstudio cualitativo sobre ludopatia
Estudio cualitativo sobre ludopatia
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
 
Telégrafo Óptico
Telégrafo Óptico Telégrafo Óptico
Telégrafo Óptico
 
betterplace lab Metriken Juni 2011
betterplace lab Metriken Juni 2011betterplace lab Metriken Juni 2011
betterplace lab Metriken Juni 2011
 
Hintergrundinfos
HintergrundinfosHintergrundinfos
Hintergrundinfos
 
Mediadores Voluntarios
Mediadores VoluntariosMediadores Voluntarios
Mediadores Voluntarios
 
Fecund. celia
Fecund. celiaFecund. celia
Fecund. celia
 
Schlesische Digitale Bibliothek
Schlesische Digitale BibliothekSchlesische Digitale Bibliothek
Schlesische Digitale Bibliothek
 
Virus informático y seguridad informática
Virus informático y seguridad informáticaVirus informático y seguridad informática
Virus informático y seguridad informática
 
Pneumococo (2) 1
Pneumococo (2) 1Pneumococo (2) 1
Pneumococo (2) 1
 

Ähnlich wie True earth-physics_Welt Der Schöpfung Teil 5 Erdexpansion

True stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U Planeten
True stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U PlanetenTrue stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U Planeten
True stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U Planeten
guestfd1fbf
 
Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014
Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014
Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014
Gerold Szonn
 
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Wolfgang Geiler
 
The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...
The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...
The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...
Gerold Szonn
 
Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997
Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997
Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997
plvisit
 
Das Geheimnis der Weltenergie
Das Geheimnis der WeltenergieDas Geheimnis der Weltenergie
Das Geheimnis der Weltenergie
Gerold Szonn
 
The biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- Energie
The biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- EnergieThe biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- Energie
The biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- Energie
Gerold Szonn
 
Asteroiden.pdf
Asteroiden.pdfAsteroiden.pdf
Asteroiden.pdf
Klaus Rohe
 
The über die Milchstraße.pdf
The  über die Milchstraße.pdfThe  über die Milchstraße.pdf
The über die Milchstraße.pdf
SHIVSANKHALA
 
Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7
Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7
Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7
Erasmus+
 
Schwerkraft
SchwerkraftSchwerkraft
Schwerkraft
SchwerkraftSchwerkraft
Die Sonnenwasser-Theorie - Suns Water Theory
Die Sonnenwasser-Theorie - Suns Water TheoryDie Sonnenwasser-Theorie - Suns Water Theory
Die Sonnenwasser-Theorie - Suns Water Theory
lewisconrada
 
Die Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdf
Die Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdfDie Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdf
Die Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdf
sunwater2
 
Warum wir von Bedeutung sind
Warum wir von Bedeutung sindWarum wir von Bedeutung sind
Warum wir von Bedeutung sind
Freekidstories
 
GE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdf
GE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdfGE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdf
GE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdf
giovanni Colombo
 
true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universumtrue astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
guestfd1fbf
 
++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!
++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!
++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!
Heinz Schöttner
 

Ähnlich wie True earth-physics_Welt Der Schöpfung Teil 5 Erdexpansion (18)

True stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U Planeten
True stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U PlanetenTrue stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U Planeten
True stars-energy-physics_Welt der Schöpfung Teil 3 Sterne U Planeten
 
Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014
Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014
Erforschung und Nutzung der Welt- Energie 01.09.2014
 
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
Astronomie, Einführung in die Astronomie Teil 1, Sonnensystem und innere Plan...
 
The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...
The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...
The biggest Mystery- Die Erforschung und Erkenntnisse der gesamten Energien d...
 
Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997
Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997
Rb spezial-bz-kurs-astronomie-1997
 
Das Geheimnis der Weltenergie
Das Geheimnis der WeltenergieDas Geheimnis der Weltenergie
Das Geheimnis der Weltenergie
 
The biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- Energie
The biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- EnergieThe biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- Energie
The biggest Mystery - Das Geheimnis der Welt- Energie
 
Asteroiden.pdf
Asteroiden.pdfAsteroiden.pdf
Asteroiden.pdf
 
The über die Milchstraße.pdf
The  über die Milchstraße.pdfThe  über die Milchstraße.pdf
The über die Milchstraße.pdf
 
Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7
Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7
Mysteriöse Plätze in der Welt Gruppe7
 
Schwerkraft
SchwerkraftSchwerkraft
Schwerkraft
 
Schwerkraft
SchwerkraftSchwerkraft
Schwerkraft
 
Die Sonnenwasser-Theorie - Suns Water Theory
Die Sonnenwasser-Theorie - Suns Water TheoryDie Sonnenwasser-Theorie - Suns Water Theory
Die Sonnenwasser-Theorie - Suns Water Theory
 
Die Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdf
Die Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdfDie Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdf
Die Sonnenwasser-Theorie - A Suns Water Theory.pdf
 
Warum wir von Bedeutung sind
Warum wir von Bedeutung sindWarum wir von Bedeutung sind
Warum wir von Bedeutung sind
 
GE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdf
GE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdfGE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdf
GE_Ihnhalt_in_meinem_Buch gegenErdbeben Srtrukturen Kap.III.pdf
 
true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universumtrue astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
true astrophysik_Welt Der Schöpfung Teil 2 Das Universum
 
++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!
++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!
++Astronomie++ So sehen Deine Probleme gleich viel kleiner aus!
 

True earth-physics_Welt Der Schöpfung Teil 5 Erdexpansion

  • 1. Ein Stern wurde Planet Erde Teil 5 Die Welt der
  • 2. Ein Stern wurde Planet Erde Teil 5 Die Welt der
  • 3. Aber wie fing alles an und wie entstand sie ? Die Frage will ich heute beantworten
  • 4.  
  • 5.  
  • 6.  
  • 7. Und die Erde wurde zu einem mondähnlichen Planeten mit dem Sonnenfeuer unter der Kruste
  • 8. Mit der Zeit sah sie aus wie unser guter Mond heute
  • 9. Weil der Energieprozess unter der Erdkruste kontinuierlich andauerte, brach die Kruste nach und nach an verschiedenen Stellen auf.
  • 10. Der Innendruck der zunehmenden Materie führte zum Bersten der Erdkruste, so dass sie aufbrach, sich dehnen, senken und falten musste.
  • 11. Der aufbrechende Erdmantel kam dem Zerplatzen eines gekochten Hühnerei gleich. Es entstanden Schalenbrüche- und Driften.
  • 12. Langsam, über Jahrmillionen, begann die Hülle der Erdsonne zu wachsen, weil der Materiemantel immer weiter wuchs.
  • 13. Die entstehenden Kontinente falteten sich an der Oberfläche aufgrund der Vergrößerung des Erdradius und bildeten Berge und Täler
  • 14. Vertiefungen und Meere bildeten sich zwischen den entstandenen Kontinenten
  • 15. An wachsenden Bäumen und Baumrinden kann man einen Vergleich mit der wachsenden Erde nachempfinden
  • 16. Hier ist eindeutig zu erkennen, dass die Erde gewaltig gewachsen ist und die Kontinente zusammengefügt, den Anfang der Erde aus einer kleinen Sonne beweist.
  • 17.  
  • 18. Das ist der heutige Erdausschnitt . Man sieht deutlich den Materie – Erdmantel (rot) sowie die innere Sonne (gelb).Der innere und äußere Erdkern sind perfekt im Goldenen Schnitt angeordnet. Die verkapselte Sonne
  • 19. Das Geistsystem sitzt im Zentrum des inneren Kerns und erzeugt die notwendigen Schwingungen, die an der Oberfläche des äußeren Kerns, die D- Schicht, Materie produzieren. Die verkapselte Sonne in der Erde Geistsystem
  • 20. Erdausschnitt mit der inneren Sonne dargestellt Erdmantel Innere Sonne
  • 21. Der energetische Grenzbereich zwischen einer strahlenden Sonne und einem Planeten liegt im Radius der strahlenden Sonne begründet.
  • 22. Der Übergang von Sonne zum Planeten ist wieder mathematisch mit dem Goldenen Schnitt zu berechnen. Der Radius der Sonne von 600.000km x 38,2% = ca. 229.000km Planetenbeginn.
  • 23. Der Energieprozess, der im Goldenen Schnitt abläuft, ist im Prinzip sehr einfach zu verstehen. Es ist ein Schwingungsablauf, der zwischen Plus und Minus im Phasenraum eines Raumgebietes a-b stattfindet.
  • 24. Wie das technisch genau abläuft, wird in dem letzten Teil der Präsentationsfolge erklärt. Ein Energieprojekt wird derzeit in Garching entwickelt.
  • 25. Verehrte Freunde der Schöpfung, es ist wichtig, dass jeder Mensch die Wirklichkeit der Schöpfung kennt, darum sendet diese Präsentation bitte weiter. Teil 4 02. Februar 2009 Präsentiert von: Gerold Szonn E-Mail: sterne@aplusnet.hu