SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BachelorBachelor
Berufsbegleitend / Deutsch
Innovation & Management
im Tourismus
DAS STUDIUM
Fähigkeiten und Ausbildungsziele
Als AbsolventIn erkennen Sie Trends und entwickeln alternative
Produkte für alle Bereiche der touristischen Leistungskette. Sie
betreiben professionelles (E-)Marketing und verstehen es, die
Chancen sowie die vielfältigen Vertriebsschienen der (neuen) Me-
dien zu nutzen. Betriebswirtschaftliche und gesetzliche Rahmen-
bedingungen bereiten Ihnen keine Schwierigkeiten. Sie sind in der
Lage, innerhalb dieser komplexen Rahmenbedingungen ziel- und
teamorientiert zu entscheiden und zu handeln. Als AbsolventIn
verstehen Sie es, sich in einer interkulturellen Gesellschaft sicher
zu bewegen und wissen Ihre Fremdsprachenkenntnisse einzu-
setzen.
Masterstudium Innovation & Management in Tourism
Im Anschluss an das Bachelorstudium haben Sie die Möglichkeit,
Ihre Kompetenzen im aufbauenden Masterstudium zu ergänzen
und zu vertiefen.
Beste Job-Aussichten
Als AbsolventIn sind Sie bestens vorbereitet, Aufgaben des mitt-
leren Managements zu übernehmen. Bei Berufseintritt nehmen
Sie zumeist Assistenz- und Junior-Positionen ein, beispielsweise
als AssistentIn von Führungskräften mittlerer und großer Unter-
nehmen bzw. führen selbst kleinere (Familien-)Unternehmen.
Ihr Aufgabengebiet ist vielfältig: Es reicht von der Entstehung
der innovativen Idee bis hin zur Produktentwicklung, Planung,
Umsetzung und Vermarktung unter betriebswirtschaftlichen und
nachhaltigen Aspekten.
Innovation und Managment im Tourismus ist
das Studium für künftige TourismusexpertInnen
im Bereich Hotel- und Destination Management,
in Freizeitbetrieben, Tourismusorganisationen
und e-touristischen Unternehmen.
Der Tourismus ist ein permanent wachsender und dynamischer
Wirtschaftszweig, der mehr denn je betriebswirtschaftliche Pro-
fessionalität und ein hohes Maß an Sozialkompetenz verlangt. Die
starke Marktdynamik und die sich dadurch verändernde Touris-
musbranche erfordert zudem eine besondere Innovationsfähigkeit
sowie die Fähigkeit, moderne Technologien richtig einsetzen zu
können. Wer sich im hart umkämpften Wettbewerb behaupten
will, muss Trends früh erkennen, neue touristische Angebote
entwickeln und diese professionell zur richtigen Zeit am richtigen
Ort umsetzen können. Das Management und die Produkte tou-
ristischer Unternehmen sind geprägt von interkulturellem Handeln
und vernetztem Denken – regional, national und international.
Der Studiengang liefert einen neuen Ansatz in der Tourismus-
ausbildung, der diesen steigenden Herausforderungen und der
Dynamik der Branche mit einer umfassenden Hochschulausbil-
dung nachkommt. Durch die berufsbegleitende Durchführung
können Sie das neu erworbene Wissen und Ihre innovativen Ideen
sofort in den Betrieben anwenden und umsetzen, online und offline.
Anna Balla, Bachelor Studentin
„Der Studiengang bietet die Möglichkeit, bereits vorhandenes Wissen auszubauen und zu vertiefen.
Durch den berufsbegleitenden Aufbau kann die erlernte Theorie sofort in operativen Tätigkeiten
angewendet werden. Der Eintritt in den Berufsalltag wird somit nach dem Abschluss erleichtert.
All das war für mich ausschlaggebend.“
DIE SPEZIALISIERUNGEN
Hospitality Management
Im Verlauf des Studiums lernen Sie innovative Hospitality Konzepte
kennen und können diese gemäß den An- und Herausforderungen des
modernen Dienstleistungsmanagements umsetzen. Die Entwicklung
und Innovation bestehender und neuer Produkte bereiten Ihnen keine
Schwierigkeiten. Sie kennen die Aufgaben der einzelnen Abteilungen und
sind in der Lage, mit Instrumenten und Methoden des Controllings pro-
zessorientiert zu arbeiten. Dazu gehört, Problemstellungen eines Hotels
zu erkennen und im Hinblick auf die betriebswirtschaftliche Steuerung zu
analysieren, zu bewerten und Handlungsempfehlungen auszusprechen.
Destination Management
Im Studium lernen Sie, Trends und Potenziale früh zu erkennen und neue
innovative Destinationskonzepte und Zukunftsperspektiven zu entwickeln.
Sie kennen die Anforderungen und Managementaufgaben verschiede-
ner Leistungsträger. Mit Hilfe von Steuerungs- und Kontrollinstrumenten
lernen Sie, Ergebnisse und Finanzkennzahlen zu bewerten, zu analysieren
und neue Ziele zu definieren. Sie arbeiten an der Entwicklung neuer und
bestehender Produkte und einer ganzheitlichen Destinationsstrategie
und schärfen Ihren Blick für die Besonderheiten der unterschiedlichen
Leistungsträger.
Bin dann mal weg
Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und lernen Sie andere Länder und
Kulturen kennen. Damit erweitern Sie nicht nur Ihre fachlichen Kenntnisse,
Sie erwerben vor allem interkulturelle Kompetenzen, die für eine künftige
internationale Karriere notwendig sind. Die Welt erwartet Sie!
Auslandssemester
Im 5. Semester haben Sie die Chance, einen Auslandsaufenthalt an einer
unserer Partneruniversitäten zu absolvieren, z. B. in Spanien, Lettland,
Finnland, Australien, Kanada oder Hongkong.
Double Degree Programm, Asian Pacific University Japan
Kombinieren Sie die Stärken beider Universitäten und erhalten Sie in nur
4 Jahren einen doppelten BA Abschluss. Eine separate Bewerbung inner-
halb der ersten beiden Studienmonate ist Pflicht.
Dr. Stefan D. Haigner, Lehrbeauftragter am Studiengang,
Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung mbH, managing partner
„Als Geschäftsführer einer privaten Forschungseinrichtung erlebe ich tagtäglich, wie wichtig die
Kombination aus fundiertem theoretischen Wissen – und der Fähigkeit, dieses anzuwenden – ist.
Dieses Wissen mit interessierten Menschen zu teilen und dabei zu sehen, dass Lernen an der
FH Salzburg keine Einbahnstraße ist, ist der Grund, weshalb es Spaß macht, hier zu unterrichten.“
Esther Huemer, BA, Absolventin,
Stellvertretende Direktorin im MONDI-
HOLIDAY Seeblickhotel Grundlsee
„Hier habe ich eine ‚State of the Art‘-
Weiterbildung im Hotelmanagement
gefunden. Ich profitiere in der Um-
setzung nicht nur von den praxisorien-
tierten Lehrinhalten, sondern auch von
meinem neuen Netzwerk mit Profis aus
der Branche.“
Lukas Gstöttenmeier, BA Absolvent,
Account Manager Hotels, Booking.com
„Die behandelten Inhalte sind praxisorientiert, hochaktuell und werden von
sehr engagierten Vortragenden vermittelt. Durch das Studium habe ich nicht
nur meine Karrieremöglichkeiten wesentlich ausweiten können, sondern auch
mein persönliches Profil geschärft.“
DER STUDIENPLAN
BACHELOR
ECTS = European Credit Transfer and Accumulation System
SWS = Semesterwochenstunden
Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht.
Den aktuellen detaillierten Studienplan finden Sie unter:
www.fh-salzburg.ac.at/imt-de
FH-Prof.in Dipl. BW (FH) Eva Brucker, Studiengangsleiterin
„Über den Erfolg im Tourismus werden in Zukunft primär Innovationen
entscheiden. Unsere ExpertInnen lehren unsere Studierenden, sich im
enger werdenden Wettbewerbsumfeld durch die Entwicklung neuer An-
gebote und deren professioneller Umsetzung am Markt zu positionieren.“
1. Semester ECTS 30 (SWS 22)
Allgemeine Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft 7 (4)
Rechnungswesen 1 3 (2)
Grundlagen Tourismus,
Tourismus Marketing Grundlagen 1
6 (5)
Innovations- und Kreativitätswerkstatt 2 (2)
Lern- und Arbeitstechniken 3 (2)
Interkulturelle Kommunikation 3 (2)
Wirtschaftsenglisch 2 (2)
Sprachen: Englisch, Italienisch oder Spanisch 4 (3)
2. Semester ECTS 30 (SWS 22)
Volkswirtschaft 2 2 (2)
Rechnungswesen 2 3 (2)
Strategisches Management & Innovation
im Tourismus
4 (3)
Tourismus Marketing Grundlagen 2 3 (2)
Einführung Destination Management
und Hospitality Management
6 (4)
Präsentations-, Verhandlungs- und
Verkaufstechniken
2 (2)
Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens 4 (2)
Wirtschaftsenglisch 2 (2)
Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (3)
4. Semester (eine Spezialisierung zur Wahl) ECTS 30 (SWS 22)
Internetökonomie 3 (2)
Finanzmanagement Simulation 1 (2)
Arbeits- und Wirtschaftsrecht im Tourismus 3 (3)
Spezialisierung Hospitality Management:
Märkte und Innovationen, Marketing,
Produktentwicklung
13 (8)
Spezialisierung Destination Management:
Märkte und Innovationen, Marketing,
Produktentwicklung
13 (8)
Vertiefende Methoden des wissensch. Arbeitens 4 (2)
Wirtschaftsenglisch 2 (2)
Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (3)
5. Semester (eine Spezialisierung zur Wahl) ECTS 30 (SWS 18)
Finanzierung und Investition 3 (2)
Einführung Human Resource Management 2 (2)
Nachhaltigkeit im Tourismus 2 (2)
E-Marketing, Webpublishing 4 (4)
Spezialisierung Hospitality Management:
Produktentwicklung Fallbeispiele
4 (2)
Spezialisierung Destination Management:
Produktentwicklung Fallbeispiele
4 (2)
Bachelorarbeit 1 6 (2)
Wirtschaftsenglisch 2 (2)
Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (2)
Berufspraktikum 1 3 (0)
6. Semester (eine Spezialthema zur Wahl) ECTS 30 (SWS 16)
Entrepreneurship in KMU, Business Planning,
Unternehmensplanspiel
5 (6)
Controlling 3 (2)
Innovative Human Resource
Management Systeme
2 (2)
E-Marketing und Social Media Marketing 2 (2)
Wahlpflichtfächer Spezialthemen:
RR Gesundheitstourismus
RR Meetings Incentives Congresses Events
RR Reiseveranstaltermanagement
RR Management von Transportunternehmen
2 (2)
Bachelorarbeit 2 10 (2)
Berufspraktikum 2 6 (0)
3. Semester (eine Spezialisierung zur Wahl) ECTS 30 (SWS 21)
Marketingkommunikation im Tourismus 3 (2)
Marktforschung, Trends im Tourismus 7 (4)
Statistik 3 (2)
Rechnungswesen 3 3 (2)
IT-Lösungen im Tourismus 2 (2)
Qualitäts- und Prozessmanagement 3 (2)
Spezialisierung Hospitality Management 3 (2)
Spezialisierung Destination Management 3 (2)
Wirtschaftsenglisch 2 (2)
Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (3)
Freifächer:
RR Business Etiquette
RR Tourismus-Geografie
RR Russisch
RR Chinesisch
RR Japanisch
BEWERBUNG &
AUFNAHME
Eine Einrichtung von: Akkreditiert durch:
2015/08
Fotos:
SalzburgerLand Tourismus
Tourismus Salzburg
Fachhochschule Salzburg
photokanok, 123rf.com
Thanapol Kuptanisakorn, 123rf.com
Jean-Marie Guyon, 123rf.com
joerg-hempel.com
Titelfoto:
miniature, iStockphoto; gruizza, iStockphoto
Helmut Laubichler
Studienart: berufsbegleitend
Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA)
Studienplätze/Jahr: 35
Standort: Campus Urstein
Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 19 Euro)
Vorlesungszeiten: Montag nachmittags/abends,
Donnerstag ganztags, Freitag vormittags bis ca 13.30 Uhr,
alle 6 Wochen Freitag bis 21.00 Uhr und Samstag vormittags bis ca. 13.30 Uhr
+ Exkursionen
Weiterbildung: 4 Semester Masterstudiengang an der FH Salzburg
Zugangsvoraussetzungen
R	Allgemeine Hochschulreife
R	Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung
R	Einschlägige berufliche Qualifikation*
R	Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)*
*Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung.
Aufnahmeverfahren
e Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg
	 unter http://www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung
r Schriftlicher Aufnahmetest
t Persönliche Präsentation
R	Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website.
Weiterführende informationen
R	www.fh-salzburg.ac.at/imt
Kontakt
Fachhochschule Salzburg GmbH
Urstein Süd 1, 5412 Puch / Salzburg, Austria
T +43 (0)50 2211-1352
E office.imt@fh-salzburg.ac.at
WO WISSEN WÄCHST
FACHHOCHSCHULE SALZBURG
Wissen braucht Nahrung! Moderne Studieninhalte, die wir laufend an die
Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft anpassen. Erfahrenes und
qualifiziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis, das eine Ausbildung
auf aktuellem Wissensstand garantiert und engagierte Forschungsteams, die
auch Impulsgeber für die Lehre sind. Gemeinsam mit der erstklassigen Aus-
stattung unserer Hörsäle und Labore bilden sie den optimalen Nährboden,
auf dem Ihr Wissen wachsen kann.
Wissen braucht Inspiration! Die beiden Standorte – Campus Urstein und
Campus Kuchl mit insgesamt 17 Bachelor- und 10 Masterstudiengängen –
befinden sich in einer der schönsten Gegenden der Welt. Ob Kunstfreunde,
Musikfans, Geschichtsinteressierte oder Architekturbegeisterte: In Salzburg
treffen historisches Erbe und Tradition auf moderne Lebenskultur. In Salzburg
trifft sich die Welt.
Campus Urstein
Der Studiengang befindet sich am Campus Urstein bei Puch. Der anspre-
chende Bau wurde im Jahr 2005 fertiggestellt und liegt mitten im Grünen,
in Nachbarschaft zum barocken Schloss Urstein und dem mittelalterlichen
Gutshof. Das moderne Gebäude mit seinem architektonisch markanten
„Kopf“, der Bibliothek, bietet ein ideales Umfeld für Ihr Studium. Von der
S-Bahn Station direkt am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit das
Stadtzentrum von Salzburg.
Internationales
Sammeln Sie internationale Kontakte und Erfahrungen an einer unserer
120 Partnerhochschulen weltweit. Durch den globalen Wissensaustausch
gewinnen Sie nicht nur wertvolle Einblicke in andere Kulturen, sondern knüp-
fen auch neue Freundschaften. Das International Office der Fachhochschule
Salzburg unterstützt Sie bei der Organisation eines Auslandssemesters oder
-praktikums. Auch durch den Austausch mit unseren ausländischen Studie-
renden und GastprofessorInnen eignen Sie sich wichtige interkulturelle und
sprachliche Kompetenzen an.
Wohnen & Studieren
Wer Studieren und Wohnen verbinden möchte, dem stehen das Studenten-
wohnheim am Campus Urstein und das Studentenwohnheim Matador am
Campus Kuchl offen. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an
www.studentenheim.at
Sport & Natur
Unser Sports Department bietet Ihnen jedes Semester ein vielfältiges
Programm an Kursen und Trainings. Als Studierende der Fachhochschule
Salzburg stehen Ihnen die Anlagen des nahe gelegenen Universitäts- und
Landessportzentrums in Rif zur Verfügung. Oder Sie nutzen die zahlreichen
Freizeitmöglichkeiten, die Ihnen die Umgebung bietet. Ob im Winter zum
Skifahren, Tourengehen oder Snowboarden, oder im Sommer zum Beach-
volleyball, Schwimmen, Segeln oder Klettern: Salzburgs Berge und Seen
liegen direkt vor der Haustür.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Warum hospitality management
Warum hospitality managementWarum hospitality management
Warum hospitality management
JackWillium
 
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBSMBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
SMBS University of Salzburg Business School
 
Infoabend Bachelorprogramme HS14
Infoabend Bachelorprogramme HS14Infoabend Bachelorprogramme HS14
Infoabend Bachelorprogramme HS14
ZHAW School of Management and Law
 
Global Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBSGlobal Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...
MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...
MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...
SMBS University of Salzburg Business School
 
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBSExecutive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)
Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)
Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)
Hochschule für angewandtes Management
 
Private universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweizPrivate universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweiz
Kripannita
 
Master Studium Design & Produktmanagement
Master Studium Design & ProduktmanagementMaster Studium Design & Produktmanagement
Master Studium Design & Produktmanagement
Fachhochschule Salzburg
 
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: BachelorBetriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Fachhochschule Salzburg
 
Mba in der schweiz
Mba in der schweizMba in der schweiz
Mba in der schweiz
RiahanLopez
 
Hospitality management in der schweiz
Hospitality management in der schweizHospitality management in der schweiz
Hospitality management in der schweiz
rashed09
 
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
SMBS University of Salzburg Business School
 
MBA General Management SMBS
MBA General Management SMBSMBA General Management SMBS
MBA General Management SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
St.Galler Business School
 
Mba in abms schweiz
Mba in abms schweizMba in abms schweiz
Mba in abms schweiz
RussellCrowe0
 
Private universitäten schweiz
Private universitäten schweizPrivate universitäten schweiz
Private universitäten schweiz
rashed09
 
Hospitality management
Hospitality managementHospitality management
Hospitality management
Kripannita
 

Was ist angesagt? (20)

Warum hospitality management
Warum hospitality managementWarum hospitality management
Warum hospitality management
 
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBSMBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
MBA Marketing und Vertriebsmanagement SMBS
 
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
Executive Master of International Business – SMBS University of Salzburg Busi...
 
Infoabend Bachelorprogramme HS14
Infoabend Bachelorprogramme HS14Infoabend Bachelorprogramme HS14
Infoabend Bachelorprogramme HS14
 
Global Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBSGlobal Executive MBA - SMBS
Global Executive MBA - SMBS
 
MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...
MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...
MBA-Studium für General Management an der SMBS University of Salzburg Busines...
 
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBSExecutive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
Executive MBA Projekt- und Prozess Management SMBS
 
Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)
Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)
Outdoorsport & Adventuremanagement studieren (Bachelor of Arts)
 
Private universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweizPrivate universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweiz
 
Master Studium Design & Produktmanagement
Master Studium Design & ProduktmanagementMaster Studium Design & Produktmanagement
Master Studium Design & Produktmanagement
 
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: BachelorBetriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
Betriebswirtschaft studieren in Salzburg: Bachelor
 
Mba in der schweiz
Mba in der schweizMba in der schweiz
Mba in der schweiz
 
Hospitality management in der schweiz
Hospitality management in der schweizHospitality management in der schweiz
Hospitality management in der schweiz
 
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
Executive Master Programm für General Management – SMBS University of Salzbur...
 
MBA General Management SMBS
MBA General Management SMBSMBA General Management SMBS
MBA General Management SMBS
 
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
International Executive MBA, St. Galler Business School 2018
 
Mba in abms schweiz
Mba in abms schweizMba in abms schweiz
Mba in abms schweiz
 
Private universitäten schweiz
Private universitäten schweizPrivate universitäten schweiz
Private universitäten schweiz
 
HSO Executive Business School
HSO Executive Business SchoolHSO Executive Business School
HSO Executive Business School
 
Hospitality management
Hospitality managementHospitality management
Hospitality management
 

Andere mochten auch

Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH SalzburgPhysiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Hebammenstudium an der FH Salzburg
Bachelor Hebammenstudium an der FH SalzburgBachelor Hebammenstudium an der FH Salzburg
Bachelor Hebammenstudium an der FH Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArtStudieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und Holzwirtschaft
Master Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und HolzwirtschaftMaster Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und Holzwirtschaft
Master Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und Holzwirtschaft
Fachhochschule Salzburg
 
Las tics, el internet, y el estado del arte
Las tics, el internet, y el estado del arte Las tics, el internet, y el estado del arte
Las tics, el internet, y el estado del arte
Jorge Lopez
 
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg  BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
Biomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule Salzburg
Biomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule SalzburgBiomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule Salzburg
Biomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule Salzburg
Fachhochschule Salzburg
 
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor  Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Fachhochschule Salzburg
 
Spotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEF
Spotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEFSpotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEF
Spotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEF
Kevin Konopko
 
Master Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal Processing
Master Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal ProcessingMaster Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal Processing
Master Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal Processing
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen
Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen
Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen
Fachhochschule Salzburg
 
EBYTOn
EBYTOnEBYTOn
EBYTOn
Amy Lu
 
Review_ Go-In Canteen — This Is Radelaide
Review_ Go-In Canteen — This Is RadelaideReview_ Go-In Canteen — This Is Radelaide
Review_ Go-In Canteen — This Is Radelaide
Linh Nguyen
 
Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH
Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH
Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH
Fachhochschule Salzburg
 
HUM 115-14E Written Assignment 3
HUM 115-14E Written Assignment 3HUM 115-14E Written Assignment 3
HUM 115-14E Written Assignment 3
Scott Harleman
 
Traitement des données de télédétection
Traitement des données de télédétectionTraitement des données de télédétection
Traitement des données de télédétection
ddansine
 
J_FIELD (1)
J_FIELD (1)J_FIELD (1)
J_FIELD (1)
Jeffrey Field
 
Multimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Multimediatechnologie - Medieninformatik studierenMultimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Multimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Fachhochschule Salzburg
 
Comericio electrónico paola arias presentación 2
Comericio electrónico paola arias presentación 2Comericio electrónico paola arias presentación 2
Comericio electrónico paola arias presentación 2
Briannapaola
 

Andere mochten auch (19)

Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH SalzburgPhysiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
Physiotherapie Bachelor Studium an der FH Salzburg
 
Bachelor Hebammenstudium an der FH Salzburg
Bachelor Hebammenstudium an der FH SalzburgBachelor Hebammenstudium an der FH Salzburg
Bachelor Hebammenstudium an der FH Salzburg
 
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArtStudieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
Studieren an der FH Salzburg: MultiMediaArt
 
Master Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und Holzwirtschaft
Master Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und HolzwirtschaftMaster Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und Holzwirtschaft
Master Studium an der FH Salzburg - Holztechnologie und Holzwirtschaft
 
Las tics, el internet, y el estado del arte
Las tics, el internet, y el estado del arte Las tics, el internet, y el estado del arte
Las tics, el internet, y el estado del arte
 
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg  BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
BWL Master Studium an der Fachhochschule Salzburg
 
Biomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule Salzburg
Biomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule SalzburgBiomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule Salzburg
Biomedizinische Analytik - Studium der Fachhochschule Salzburg
 
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor  Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
Master-Studiengang: Innovationsentwicklung im Social-Profit-Sektor
 
Spotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEF
Spotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEFSpotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEF
Spotfire Bit Performance Analysis Tool - 2011 SEF
 
Master Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal Processing
Master Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal ProcessingMaster Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal Processing
Master Studiengang FH Salzburg: Applied Image and Signal Processing
 
Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen
Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen
Bachelor Studium Smart Building - nachhaltiges Bauen
 
EBYTOn
EBYTOnEBYTOn
EBYTOn
 
Review_ Go-In Canteen — This Is Radelaide
Review_ Go-In Canteen — This Is RadelaideReview_ Go-In Canteen — This Is Radelaide
Review_ Go-In Canteen — This Is Radelaide
 
Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH
Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH
Design & Produktmanagement - Bachelor Studium FH
 
HUM 115-14E Written Assignment 3
HUM 115-14E Written Assignment 3HUM 115-14E Written Assignment 3
HUM 115-14E Written Assignment 3
 
Traitement des données de télédétection
Traitement des données de télédétectionTraitement des données de télédétection
Traitement des données de télédétection
 
J_FIELD (1)
J_FIELD (1)J_FIELD (1)
J_FIELD (1)
 
Multimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Multimediatechnologie - Medieninformatik studierenMultimediatechnologie - Medieninformatik studieren
Multimediatechnologie - Medieninformatik studieren
 
Comericio electrónico paola arias presentación 2
Comericio electrónico paola arias presentación 2Comericio electrónico paola arias presentación 2
Comericio electrónico paola arias presentación 2
 

Ähnlich wie Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH Salzburg

Bachelor Studium Betriebswirtschaft
Bachelor Studium BetriebswirtschaftBachelor Studium Betriebswirtschaft
Bachelor Studium Betriebswirtschaft
Fachhochschule Salzburg
 
Private universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweizPrivate universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweiz
Kripannita
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
Daniel Scherrer
 
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Hochschule_Schaffhausen
 
Master-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPRMaster-Booklet der DAPR
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Demographie Und Mentoring
Demographie Und MentoringDemographie Und Mentoring
Demographie Und Mentoring
Frank Edelkraut
 
Studieninformation Medienentwicklung
Studieninformation MedienentwicklungStudieninformation Medienentwicklung
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017SCM Gesamtprogramm 2016/2017
Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries
Studieninformation Master Leadership in the Creative IndustriesStudieninformation Master Leadership in the Creative Industries
Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries
mediencampus (h_da Darmstadt University of Applied Sciences)
 
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss SeeburgBWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Mba an abms schweiz
Mba an abms schweizMba an abms schweiz
Mba an abms schweiz
abonii
 
SCM-Gesamtprogramm 2015
SCM-Gesamtprogramm 2015SCM-Gesamtprogramm 2015
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
SMBS University of Salzburg Business School
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBSMBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
SMBS University of Salzburg Business School
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Hannes Maier
 
Presentation Communication & Marketing University of Basel
Presentation Communication & Marketing University of BaselPresentation Communication & Marketing University of Basel
Presentation Communication & Marketing University of Basel
Matthias Geering
 
160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web
160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web
160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web
Lars Kaiser
 

Ähnlich wie Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH Salzburg (20)

Bachelor Studium Betriebswirtschaft
Bachelor Studium BetriebswirtschaftBachelor Studium Betriebswirtschaft
Bachelor Studium Betriebswirtschaft
 
Private universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweizPrivate universitäten in der schweiz
Private universitäten in der schweiz
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
 
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
 
Master-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPRMaster-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPR
 
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehenMaster Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
Master Wirtschaftspsychologie studieren - Mensch und Wirtschaft verstehen
 
Demographie Und Mentoring
Demographie Und MentoringDemographie Und Mentoring
Demographie Und Mentoring
 
Studieninformation Medienentwicklung
Studieninformation MedienentwicklungStudieninformation Medienentwicklung
Studieninformation Medienentwicklung
 
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
 
Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries
Studieninformation Master Leadership in the Creative IndustriesStudieninformation Master Leadership in the Creative Industries
Studieninformation Master Leadership in the Creative Industries
 
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss SeeburgBWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Mba an abms schweiz
Mba an abms schweizMba an abms schweiz
Mba an abms schweiz
 
SCM-Gesamtprogramm 2015
SCM-Gesamtprogramm 2015SCM-Gesamtprogramm 2015
SCM-Gesamtprogramm 2015
 
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
Master Lehrgang Management und Unternehmensführung in Südtirol - SMBS Univers...
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016
 
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBSMBA Programmübersicht 2018 SMBS
MBA Programmübersicht 2018 SMBS
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
 
Presentation Communication & Marketing University of Basel
Presentation Communication & Marketing University of BaselPresentation Communication & Marketing University of Basel
Presentation Communication & Marketing University of Basel
 
160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web
160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web
160121_UNILI_SF International Asset_Management_A4hoch_Web
 

Mehr von Fachhochschule Salzburg

ISA Programm 2018
ISA Programm 2018ISA Programm 2018
ISA Programm 2018
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium Smart Buildings in Smart Cities
Master Studium Smart Buildings in Smart CitiesMaster Studium Smart Buildings in Smart Cities
Master Studium Smart Buildings in Smart Cities
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium MultiMediaArt
Master Studium MultiMediaArtMaster Studium MultiMediaArt
Master Studium MultiMediaArt
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium Informationstechnik & System-Management
Master Studium Informationstechnik & System-ManagementMaster Studium Informationstechnik & System-Management
Master Studium Informationstechnik & System-Management
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale InnovationMaster Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale Innovation
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & HolzwirtschaftMaster Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium Betriebswirtschaft
Master Studium BetriebswirtschaftMaster Studium Betriebswirtschaft
Master Studium Betriebswirtschaft
Fachhochschule Salzburg
 
Master Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal ProcessingMaster Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal Processing
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale ArbeitBachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale Arbeit
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart BuildingBachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart Building
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium RadiologietechnologieBachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium Radiologietechnologie
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium PhysiotherapieBachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium Physiotherapie
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium OrthoptikBachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium Orthoptik
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-ManagementBachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in TourismBachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Bachelor Studium Holztechnologie & HolzbauBachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Bachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium HebammenBachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium Hebammen
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & KrankenpflegeBachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Fachhochschule Salzburg
 
Bachelor Studium Design & Produktmanagement
Bachelor Studium Design & ProduktmanagementBachelor Studium Design & Produktmanagement
Bachelor Studium Design & Produktmanagement
Fachhochschule Salzburg
 

Mehr von Fachhochschule Salzburg (20)

ISA Programm 2018
ISA Programm 2018ISA Programm 2018
ISA Programm 2018
 
Master Studium Smart Buildings in Smart Cities
Master Studium Smart Buildings in Smart CitiesMaster Studium Smart Buildings in Smart Cities
Master Studium Smart Buildings in Smart Cities
 
Master Studium MultiMediaArt
Master Studium MultiMediaArtMaster Studium MultiMediaArt
Master Studium MultiMediaArt
 
Master Studium Informationstechnik & System-Management
Master Studium Informationstechnik & System-ManagementMaster Studium Informationstechnik & System-Management
Master Studium Informationstechnik & System-Management
 
Master Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale InnovationMaster Studium Soziale Innovation
Master Studium Soziale Innovation
 
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & HolzwirtschaftMaster Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
Master Studium Holztechnologie & Holzwirtschaft
 
Master Studium Betriebswirtschaft
Master Studium BetriebswirtschaftMaster Studium Betriebswirtschaft
Master Studium Betriebswirtschaft
 
Master Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal ProcessingMaster Studium Applied Image and Signal Processing
Master Studium Applied Image and Signal Processing
 
Bachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale ArbeitBachelor Studium Soziale Arbeit
Bachelor Studium Soziale Arbeit
 
Bachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart BuildingBachelor Studium Smart Building
Bachelor Studium Smart Building
 
Bachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium RadiologietechnologieBachelor Studium Radiologietechnologie
Bachelor Studium Radiologietechnologie
 
Bachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium PhysiotherapieBachelor Studium Physiotherapie
Bachelor Studium Physiotherapie
 
Bachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium OrthoptikBachelor Studium Orthoptik
Bachelor Studium Orthoptik
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
 
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-ManagementBachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
Bachelor Studium Informationstechnik- & System-Management
 
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in TourismBachelor Studium Innovation & Management in Tourism
Bachelor Studium Innovation & Management in Tourism
 
Bachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Bachelor Studium Holztechnologie & HolzbauBachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
Bachelor Studium Holztechnologie & Holzbau
 
Bachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium HebammenBachelor Studium Hebammen
Bachelor Studium Hebammen
 
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & KrankenpflegeBachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
Bachelor Studium Gesundheits- & Krankenpflege
 
Bachelor Studium Design & Produktmanagement
Bachelor Studium Design & ProduktmanagementBachelor Studium Design & Produktmanagement
Bachelor Studium Design & Produktmanagement
 

Tourismus studieren in Salzburg: Innovation & Management im Tourismus der FH Salzburg

  • 2. DAS STUDIUM Fähigkeiten und Ausbildungsziele Als AbsolventIn erkennen Sie Trends und entwickeln alternative Produkte für alle Bereiche der touristischen Leistungskette. Sie betreiben professionelles (E-)Marketing und verstehen es, die Chancen sowie die vielfältigen Vertriebsschienen der (neuen) Me- dien zu nutzen. Betriebswirtschaftliche und gesetzliche Rahmen- bedingungen bereiten Ihnen keine Schwierigkeiten. Sie sind in der Lage, innerhalb dieser komplexen Rahmenbedingungen ziel- und teamorientiert zu entscheiden und zu handeln. Als AbsolventIn verstehen Sie es, sich in einer interkulturellen Gesellschaft sicher zu bewegen und wissen Ihre Fremdsprachenkenntnisse einzu- setzen. Masterstudium Innovation & Management in Tourism Im Anschluss an das Bachelorstudium haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen im aufbauenden Masterstudium zu ergänzen und zu vertiefen. Beste Job-Aussichten Als AbsolventIn sind Sie bestens vorbereitet, Aufgaben des mitt- leren Managements zu übernehmen. Bei Berufseintritt nehmen Sie zumeist Assistenz- und Junior-Positionen ein, beispielsweise als AssistentIn von Führungskräften mittlerer und großer Unter- nehmen bzw. führen selbst kleinere (Familien-)Unternehmen. Ihr Aufgabengebiet ist vielfältig: Es reicht von der Entstehung der innovativen Idee bis hin zur Produktentwicklung, Planung, Umsetzung und Vermarktung unter betriebswirtschaftlichen und nachhaltigen Aspekten. Innovation und Managment im Tourismus ist das Studium für künftige TourismusexpertInnen im Bereich Hotel- und Destination Management, in Freizeitbetrieben, Tourismusorganisationen und e-touristischen Unternehmen. Der Tourismus ist ein permanent wachsender und dynamischer Wirtschaftszweig, der mehr denn je betriebswirtschaftliche Pro- fessionalität und ein hohes Maß an Sozialkompetenz verlangt. Die starke Marktdynamik und die sich dadurch verändernde Touris- musbranche erfordert zudem eine besondere Innovationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, moderne Technologien richtig einsetzen zu können. Wer sich im hart umkämpften Wettbewerb behaupten will, muss Trends früh erkennen, neue touristische Angebote entwickeln und diese professionell zur richtigen Zeit am richtigen Ort umsetzen können. Das Management und die Produkte tou- ristischer Unternehmen sind geprägt von interkulturellem Handeln und vernetztem Denken – regional, national und international. Der Studiengang liefert einen neuen Ansatz in der Tourismus- ausbildung, der diesen steigenden Herausforderungen und der Dynamik der Branche mit einer umfassenden Hochschulausbil- dung nachkommt. Durch die berufsbegleitende Durchführung können Sie das neu erworbene Wissen und Ihre innovativen Ideen sofort in den Betrieben anwenden und umsetzen, online und offline. Anna Balla, Bachelor Studentin „Der Studiengang bietet die Möglichkeit, bereits vorhandenes Wissen auszubauen und zu vertiefen. Durch den berufsbegleitenden Aufbau kann die erlernte Theorie sofort in operativen Tätigkeiten angewendet werden. Der Eintritt in den Berufsalltag wird somit nach dem Abschluss erleichtert. All das war für mich ausschlaggebend.“
  • 3. DIE SPEZIALISIERUNGEN Hospitality Management Im Verlauf des Studiums lernen Sie innovative Hospitality Konzepte kennen und können diese gemäß den An- und Herausforderungen des modernen Dienstleistungsmanagements umsetzen. Die Entwicklung und Innovation bestehender und neuer Produkte bereiten Ihnen keine Schwierigkeiten. Sie kennen die Aufgaben der einzelnen Abteilungen und sind in der Lage, mit Instrumenten und Methoden des Controllings pro- zessorientiert zu arbeiten. Dazu gehört, Problemstellungen eines Hotels zu erkennen und im Hinblick auf die betriebswirtschaftliche Steuerung zu analysieren, zu bewerten und Handlungsempfehlungen auszusprechen. Destination Management Im Studium lernen Sie, Trends und Potenziale früh zu erkennen und neue innovative Destinationskonzepte und Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Sie kennen die Anforderungen und Managementaufgaben verschiede- ner Leistungsträger. Mit Hilfe von Steuerungs- und Kontrollinstrumenten lernen Sie, Ergebnisse und Finanzkennzahlen zu bewerten, zu analysieren und neue Ziele zu definieren. Sie arbeiten an der Entwicklung neuer und bestehender Produkte und einer ganzheitlichen Destinationsstrategie und schärfen Ihren Blick für die Besonderheiten der unterschiedlichen Leistungsträger. Bin dann mal weg Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und lernen Sie andere Länder und Kulturen kennen. Damit erweitern Sie nicht nur Ihre fachlichen Kenntnisse, Sie erwerben vor allem interkulturelle Kompetenzen, die für eine künftige internationale Karriere notwendig sind. Die Welt erwartet Sie! Auslandssemester Im 5. Semester haben Sie die Chance, einen Auslandsaufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten zu absolvieren, z. B. in Spanien, Lettland, Finnland, Australien, Kanada oder Hongkong. Double Degree Programm, Asian Pacific University Japan Kombinieren Sie die Stärken beider Universitäten und erhalten Sie in nur 4 Jahren einen doppelten BA Abschluss. Eine separate Bewerbung inner- halb der ersten beiden Studienmonate ist Pflicht. Dr. Stefan D. Haigner, Lehrbeauftragter am Studiengang, Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung mbH, managing partner „Als Geschäftsführer einer privaten Forschungseinrichtung erlebe ich tagtäglich, wie wichtig die Kombination aus fundiertem theoretischen Wissen – und der Fähigkeit, dieses anzuwenden – ist. Dieses Wissen mit interessierten Menschen zu teilen und dabei zu sehen, dass Lernen an der FH Salzburg keine Einbahnstraße ist, ist der Grund, weshalb es Spaß macht, hier zu unterrichten.“ Esther Huemer, BA, Absolventin, Stellvertretende Direktorin im MONDI- HOLIDAY Seeblickhotel Grundlsee „Hier habe ich eine ‚State of the Art‘- Weiterbildung im Hotelmanagement gefunden. Ich profitiere in der Um- setzung nicht nur von den praxisorien- tierten Lehrinhalten, sondern auch von meinem neuen Netzwerk mit Profis aus der Branche.“ Lukas Gstöttenmeier, BA Absolvent, Account Manager Hotels, Booking.com „Die behandelten Inhalte sind praxisorientiert, hochaktuell und werden von sehr engagierten Vortragenden vermittelt. Durch das Studium habe ich nicht nur meine Karrieremöglichkeiten wesentlich ausweiten können, sondern auch mein persönliches Profil geschärft.“
  • 4. DER STUDIENPLAN BACHELOR ECTS = European Credit Transfer and Accumulation System SWS = Semesterwochenstunden Der abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht. Den aktuellen detaillierten Studienplan finden Sie unter: www.fh-salzburg.ac.at/imt-de FH-Prof.in Dipl. BW (FH) Eva Brucker, Studiengangsleiterin „Über den Erfolg im Tourismus werden in Zukunft primär Innovationen entscheiden. Unsere ExpertInnen lehren unsere Studierenden, sich im enger werdenden Wettbewerbsumfeld durch die Entwicklung neuer An- gebote und deren professioneller Umsetzung am Markt zu positionieren.“ 1. Semester ECTS 30 (SWS 22) Allgemeine Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft 7 (4) Rechnungswesen 1 3 (2) Grundlagen Tourismus, Tourismus Marketing Grundlagen 1 6 (5) Innovations- und Kreativitätswerkstatt 2 (2) Lern- und Arbeitstechniken 3 (2) Interkulturelle Kommunikation 3 (2) Wirtschaftsenglisch 2 (2) Sprachen: Englisch, Italienisch oder Spanisch 4 (3) 2. Semester ECTS 30 (SWS 22) Volkswirtschaft 2 2 (2) Rechnungswesen 2 3 (2) Strategisches Management & Innovation im Tourismus 4 (3) Tourismus Marketing Grundlagen 2 3 (2) Einführung Destination Management und Hospitality Management 6 (4) Präsentations-, Verhandlungs- und Verkaufstechniken 2 (2) Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens 4 (2) Wirtschaftsenglisch 2 (2) Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (3) 4. Semester (eine Spezialisierung zur Wahl) ECTS 30 (SWS 22) Internetökonomie 3 (2) Finanzmanagement Simulation 1 (2) Arbeits- und Wirtschaftsrecht im Tourismus 3 (3) Spezialisierung Hospitality Management: Märkte und Innovationen, Marketing, Produktentwicklung 13 (8) Spezialisierung Destination Management: Märkte und Innovationen, Marketing, Produktentwicklung 13 (8) Vertiefende Methoden des wissensch. Arbeitens 4 (2) Wirtschaftsenglisch 2 (2) Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (3) 5. Semester (eine Spezialisierung zur Wahl) ECTS 30 (SWS 18) Finanzierung und Investition 3 (2) Einführung Human Resource Management 2 (2) Nachhaltigkeit im Tourismus 2 (2) E-Marketing, Webpublishing 4 (4) Spezialisierung Hospitality Management: Produktentwicklung Fallbeispiele 4 (2) Spezialisierung Destination Management: Produktentwicklung Fallbeispiele 4 (2) Bachelorarbeit 1 6 (2) Wirtschaftsenglisch 2 (2) Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (2) Berufspraktikum 1 3 (0) 6. Semester (eine Spezialthema zur Wahl) ECTS 30 (SWS 16) Entrepreneurship in KMU, Business Planning, Unternehmensplanspiel 5 (6) Controlling 3 (2) Innovative Human Resource Management Systeme 2 (2) E-Marketing und Social Media Marketing 2 (2) Wahlpflichtfächer Spezialthemen: RR Gesundheitstourismus RR Meetings Incentives Congresses Events RR Reiseveranstaltermanagement RR Management von Transportunternehmen 2 (2) Bachelorarbeit 2 10 (2) Berufspraktikum 2 6 (0) 3. Semester (eine Spezialisierung zur Wahl) ECTS 30 (SWS 21) Marketingkommunikation im Tourismus 3 (2) Marktforschung, Trends im Tourismus 7 (4) Statistik 3 (2) Rechnungswesen 3 3 (2) IT-Lösungen im Tourismus 2 (2) Qualitäts- und Prozessmanagement 3 (2) Spezialisierung Hospitality Management 3 (2) Spezialisierung Destination Management 3 (2) Wirtschaftsenglisch 2 (2) Sprachen: Italienisch oder Spanisch 4 (3) Freifächer: RR Business Etiquette RR Tourismus-Geografie RR Russisch RR Chinesisch RR Japanisch
  • 5. BEWERBUNG & AUFNAHME Eine Einrichtung von: Akkreditiert durch: 2015/08 Fotos: SalzburgerLand Tourismus Tourismus Salzburg Fachhochschule Salzburg photokanok, 123rf.com Thanapol Kuptanisakorn, 123rf.com Jean-Marie Guyon, 123rf.com joerg-hempel.com Titelfoto: miniature, iStockphoto; gruizza, iStockphoto Helmut Laubichler Studienart: berufsbegleitend Dauer: 6 Semester Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA) Studienplätze/Jahr: 35 Standort: Campus Urstein Kosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 19 Euro) Vorlesungszeiten: Montag nachmittags/abends, Donnerstag ganztags, Freitag vormittags bis ca 13.30 Uhr, alle 6 Wochen Freitag bis 21.00 Uhr und Samstag vormittags bis ca. 13.30 Uhr + Exkursionen Weiterbildung: 4 Semester Masterstudiengang an der FH Salzburg Zugangsvoraussetzungen R Allgemeine Hochschulreife R Studienberechtigungs- / Berufsreifeprüfung R Einschlägige berufliche Qualifikation* R Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)* *Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung. Aufnahmeverfahren e Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburg unter http://www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbung r Schriftlicher Aufnahmetest t Persönliche Präsentation R Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website. Weiterführende informationen R www.fh-salzburg.ac.at/imt Kontakt Fachhochschule Salzburg GmbH Urstein Süd 1, 5412 Puch / Salzburg, Austria T +43 (0)50 2211-1352 E office.imt@fh-salzburg.ac.at
  • 6. WO WISSEN WÄCHST FACHHOCHSCHULE SALZBURG Wissen braucht Nahrung! Moderne Studieninhalte, die wir laufend an die Anforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft anpassen. Erfahrenes und qualifiziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis, das eine Ausbildung auf aktuellem Wissensstand garantiert und engagierte Forschungsteams, die auch Impulsgeber für die Lehre sind. Gemeinsam mit der erstklassigen Aus- stattung unserer Hörsäle und Labore bilden sie den optimalen Nährboden, auf dem Ihr Wissen wachsen kann. Wissen braucht Inspiration! Die beiden Standorte – Campus Urstein und Campus Kuchl mit insgesamt 17 Bachelor- und 10 Masterstudiengängen – befinden sich in einer der schönsten Gegenden der Welt. Ob Kunstfreunde, Musikfans, Geschichtsinteressierte oder Architekturbegeisterte: In Salzburg treffen historisches Erbe und Tradition auf moderne Lebenskultur. In Salzburg trifft sich die Welt. Campus Urstein Der Studiengang befindet sich am Campus Urstein bei Puch. Der anspre- chende Bau wurde im Jahr 2005 fertiggestellt und liegt mitten im Grünen, in Nachbarschaft zum barocken Schloss Urstein und dem mittelalterlichen Gutshof. Das moderne Gebäude mit seinem architektonisch markanten „Kopf“, der Bibliothek, bietet ein ideales Umfeld für Ihr Studium. Von der S-Bahn Station direkt am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit das Stadtzentrum von Salzburg. Internationales Sammeln Sie internationale Kontakte und Erfahrungen an einer unserer 120 Partnerhochschulen weltweit. Durch den globalen Wissensaustausch gewinnen Sie nicht nur wertvolle Einblicke in andere Kulturen, sondern knüp- fen auch neue Freundschaften. Das International Office der Fachhochschule Salzburg unterstützt Sie bei der Organisation eines Auslandssemesters oder -praktikums. Auch durch den Austausch mit unseren ausländischen Studie- renden und GastprofessorInnen eignen Sie sich wichtige interkulturelle und sprachliche Kompetenzen an. Wohnen & Studieren Wer Studieren und Wohnen verbinden möchte, dem stehen das Studenten- wohnheim am Campus Urstein und das Studentenwohnheim Matador am Campus Kuchl offen. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an www.studentenheim.at Sport & Natur Unser Sports Department bietet Ihnen jedes Semester ein vielfältiges Programm an Kursen und Trainings. Als Studierende der Fachhochschule Salzburg stehen Ihnen die Anlagen des nahe gelegenen Universitäts- und Landessportzentrums in Rif zur Verfügung. Oder Sie nutzen die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, die Ihnen die Umgebung bietet. Ob im Winter zum Skifahren, Tourengehen oder Snowboarden, oder im Sommer zum Beach- volleyball, Schwimmen, Segeln oder Klettern: Salzburgs Berge und Seen liegen direkt vor der Haustür.