SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
UNSERE BESCHICHTUNGEN
DIE LÖSUNG FÜR IHRE INNOVATION
UND NACHHALTIGKEIT
QUALITÄT MADE IN GERMANY
3
WER WIR SIND
Ein Verbund europäischer Spitzenunternehmen
Die Terolab Surface GmbH ist im Rheinland seit 1998
ansässig. Rund 80 Mitarbeiter sind fast rund um die Uhr in
Langenfeld für Sie vor Ort. Die TeroLab Surface GmbH ist
eingebettet in die TeroLab Surface Group. Der Hauptsitz
der inhabergeführten Firmengruppe liegt in Lausanne in
der Schweiz. Der zweite deutsche Standort, die TLS Anilox
GmbH, liegt in Salzkotten und ist auf die Herstellung von
Rasterwalzen und Sleeves sowie auf deren Veredelung durch
Lasergravuren spezialisiert. Außerdem ist die TeroLab Surface
Group in Frankreich vertreten. Hier fungiert sie als Pionier im
Bereich biomedizinischer Implantate.
WAS WIR KÖNNEN
Ressourcenschonende Oberflächentechnologie
Die Beschichtungen der TeroLab Surface GmbH bieten Ihnen
den höchstmöglichen Schutz Ihrer Bauteile gegen jede Art
von Verschleiß. Vielfältige Bearbeitungsverfahren erzeugen
auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Oberflächen.
Beschichtungslösungen von TLS setzen dort an, wo klassische,
konstruktive und werkstofftechnische Lösungen an ihre
Grenzen stoßen. Wir greifen hierzu auf die Technologie des
Thermischen Spritzens zurück, die diese Aufgabe nachhaltig
und ressourcenschonend löst.
Das TLS-Leistungsspektrum umfasst die Herstellung und/
oder Beschichtung von Einzelteilen bis hin zur Fertigung von
Großserien. Durch die Flexibilität des Thermischen Spritzens
bestehen außerdem vielfältige Möglichkeiten zur Reparatur
Ihrer von Verschleiß bedrohten, hochwertigen Bauteile.
UNSERE ZIELE
Verantwortung für die Zukunft
Die Beschichtungslösungen der TeroLab Surface GmbH
bieten Ihnen den höchstmöglichen Schutz Ihrer Bauteile gegen
Verschleiß. Wir möchten unsere Produktionsprozesse und
Arbeitsabläufe so gestalten, dass sie mit dem Erhalt unserer
natürlichen Lebensgrundlagen in Einklang stehen.
Die innovative Nachhaltigkeits-Zertifizierung „B-Corp“
bestätigt uns in unseren Bemühungen . Damit sind die
Grundsteine gelegt, um ein sicheres Wachstum zu generieren,
welches im Einklang mit Mensch, Natur und einer besseren
Zukunft steht. Wir entwickeln heute Lösungen, um Produkte und
Prozesse unserer Kunden für morgen zu optimieren.
4
QUALITÄT
Unsere etablierten Managementsysteme
Making the surface a better place – der Slogan der TeroLab
Surface Group steht nicht nur für tägliches, qualitätsbewusstes
Handeln unserer Mitarbeiter.
Ganzheitliche Lösungen für den konkreten Anwendungsfall
eines jeden Kunden zu finden, ist erklärtes Unternehmensziel.
Die Qualität der maßgeschneiderten Beschichtungen steht
auch für verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Dies
findet Ausdruck in unseren etablierten Managementsystemen
für Qualität, Umwelt, Energie sowie Arbeitssicherheit und
Gesundheitsschutz. Daher ist es für uns nur konsequent, die
gelebten Standards der DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO
14001, DIN EN ISO 50001 und OHSAS 18001 zertifizieren
zu lassen, was uns mit den Zertifikaten auch bescheinigt wird.
NACHHALTIGKEIT
B-Corp: Unsere nachhaltige Zertifizierung
Weltweit hat es die TeroLab Surface GmbH als erstes
Beschichtungs-Unternehmen geschafft, in den Zirkel
der B-Corp-Zertifizierten aufgenommen zu werden. Die
Zertifizierung B-Corp ist in den USA entstanden. Sie
richtet sich an Unternehmen, die sich nicht nur an ihrem
wirtschaftlichen Erfolg messen lassen, sondern sich auch für
soziale sowie ökologische Fragen einsetzen. Der Buchstabe
„B“ von B-Corp steht für Benefit. Es wird geprüft, welche
Auswirkungen die Aktivitäten des Unternehmens auf seine
Kunden, seine Mitarbeiter und die Umwelt haben. Mit
der B-Corp-Zertifizierung will die TeroLab Surface GmbH
verdeutlichen, dass sich die TeroLab Surface GmbH der
Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt, und die Firma sich nun im
Sinne des Allgemeinwohls weiterentwickeln kann.
Foto: © Smileus / Fotolia
5
THERMISCHES SPRITZEN
Das Thermische Spritzen ist heute ein etabliertes Verfahren der
Oberflächenveredelung in nahezu allen Industriezweigen.
Es umfasst all diejenigen Beschichtungsverfahren, bei denen
ein Beschichtungswerkstoff durch thermische Energie an-
oder aufgeschmolzen und dann durch Verbrennungs- oder
Zerstäuber-Gase beschleunigt und auf eine Bauteiloberfläche
gespritzt wird. Auf der Oberfläche erstarrt das Beschich­
tungsmaterial und bildet eine fest haftende Schicht.
vorbehandelte
Oberfläche
Spritzstrahl
thermische
Spritzschicht
Spritzwerkstoff
Bewegung
thermische Energie
kinetische Energie
6
DIE GÄNGIGSTEN SPRITZVERFAHREN
Die Verfahrensbezeichnung richtet sich nach dem Prozess, durch den die thermische Energie zum Aufschmelzen des
Beschichtungswerkstoffes erzeugt wird.
Weitere Informationen erfahren Sie auf unserer Homepage www.terolabsurface.com unter „Maschinenbau/Service“
und detaillierte Beschreibungen unter „Beschichtungen“
Flammspritzen mit Draht oder Pulver,
Lichtbogenspritzen
Plasmaspritzen
Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen
(HVOF)
7
MÖGLICHKEITEN DES THERMISCHEN SPRITZENS
Das Thermische Spritzen ermöglicht den Einsatz unter­
schiedlichster Beschichtungswerkstoffe auf ebenso unter­
schiedlichen Grundwerkstoffen. Überwiegend werden
Metalle, Karbide, Metall-Karbidverbunde und Oxidkeramiken
als Beschichtungsmaterial verwendet. Während Keramiken
dabei in der Regel in Pulverform zum Einsatz kommen, können
bei Metallen auch Drähte zum Metallisieren verwendet
werden.
Mechanischer Verschleiß
Gegen mechanischen Verschleiß werden überwiegend
metallische Schichten mit eingelagerten Hartstoffen eingesetzt.
Die metallische Matrix enthält typischerweise mindestens
eins der Elemente Nickel, Kobalt, Chrom oder Eisen. Als
Hartstoffe verwendet man Wolfram-, Chrom- oder Titankarbid.
Die Auswahl der einzelnen Elemente erfolgt in detaillierter
Abstimmung auf Ihren jeweiligen Einsatzfall. Hierbei spielen
Umgebungsbedingungen, wie z.B. die Einsatztemperatur eine
maßgebliche Rolle.
Korrosions-Schutzschichten
Thermisch gespritzte Korrosions-Schutzschichten kommen
dann zum Einsatz, wenn einfache Maßnahmen wie Lackieren
nicht mehr ausreichen. So lassen sich auch große Bauteile
ressourcenschonend und umweltverträglich durch Aufbringen
einer Zink- oder Aluminiumschicht kostengünstig gegen
aggressive Umgebungseinflüsse schützen. Oftmals werden
Korrosionsschutzschichten und Verschleißschutzschichten
kombiniert eingesetzt, um die Vorteile der unterschiedlichen
Schichttypen zu vereinen.
Funktionale Oberfläche, Isolation
Die Herstellung funktionaler Oberflächen mit besonderen
Eigenschaften ist ein weiteres wesentliches Einsatzgebiet
thermisch gespritzter Schichten. So können Keramikschichten
zur thermischen und elektrischen Isolation aufgebracht
werden. Andere physikalische Eigenschaften, wie etwa
hydrophobes/hydrophiles Verhalten oder hohe Friktion,
lassen sich sowohl durch die Auswahl von Spritzwerkstoffen,
als auch die Oberflächennachbehandlung beeinflussen.
VORHER
NACHHER
8
FORSCHUNG & ENTWICKLUNG
Ein eingespieltes Team steht Ihnen zur Verfügung, um Sie
kompetent und gewissenhaft zu beraten.
Im Rahmen einer anwendungsorientierten Entwicklung bieten
wir Ihnen den Service, Ihre bestehenden Werkstoffkonzepte
zu untersuchen und gemeinsam mit Ihnen eine geeignete,
maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten.
Die Kombination von Forschung und Entwicklung garantiert
Ihnen innovativste Produkte durch engste Kooperationen mit
Hochschulinstituten und Forschungseinrichtungen.
9
INDUSTRIEBEREICHE
Die TeroLab Surface Group ist ein Verbund aus europäischen
Spitzenunternehmen im Bereich des Thermischen Spritzens.
Unsere Produkte finden Sie in den klassischen Bereichen, wie:
»» Maschinenbau
»» 	Energieerzeugung
»» 	Automotiv- und Transport
»» 	Agrarwirtschaft
»» 	Textilindustrie
»» 	Druckindustrie
»» 	Lebensmittelerzeugung
»» 	Medizintechnik.
Unsere TLS Beschichtungslösungen setzen dort an, wo
klassische, konstruktive und werkstofftechnische Lösungen
an ihre Grenzen stoßen. Das Spektrum der zur Verfügung
stehenden Prozesse und Materialien ermöglicht es uns,
praktisch jedes Ihrer Bauteile zu veredeln.
10
MECHANISCHE BEARBEITUNG
Vor dem Beschichten
Die Vorbereitung Ihres Bauteils zum Beschichten erfordert
ebenso viel Aufmerksamkeit wie der Beschichtungs-Prozess
an sich. Sie umfasst spanabhebende Fertigungsverfahren,
wie Drehen und Fräsen, ein gründliches Reinigen des Bauteils
sowie ein Aktivieren der zu beschichtenden Flächen mittels
Korundstrahlen.
Zwischen dem Beschichten
Durch Aufbringen von dicken, metallischen Schichten lassen
sich Bauteile in Ihrer Dimension wiederherstellen. Nach
einer mechanischen Zwischenbearbeitung kann dann die
Funktionsschicht aufgebracht werden.
Nach dem Beschichten
Komplettiert wird der Veredelungsprozess für Ihr Bauteil durch
unsere sorgfältig abgestimmten Nachbearbeitungsschritte.
Je nach Anwendungsfall umfassen diese Schleifen, Läppen,
Polieren, Bürsten oder Superfinishing der Beschichtung. So
stellen wir die optimale Funktion für Ihren Einsatzfall sicher.
FULL SERVICE
11
IHRE VORTEILE BEISPIELPRODUKTE
» Die Lebensdauer Ihrer Bauteile wird signifikant erhöht.
» Die Qualität und Wirtschaftlichkeit Ihrer
Produktionsprozesse erfährt eine erhebliche Verbesserung.
» Die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens ist durch den
Einsatz unserer zukunftsorientierten Lösungen gesichert.
» Sie schonen die Umwelt, indem Sie auf unsere
ressourcenschonenden Beschichtungen zurückgreifen Walze mit Hartmetallbeschichtung Dichtungsring mit dichtungs-
schonender Keramikbeschichtung
Sleeve mit unterschiedlich bearbeiteten
Keramikschichten für die Textilindustrie
Buchse mit einer rauen Hartmetall-
beschichtung zur Friktionsverbesserung
Gleitringe mit dichtungsschonender
Keramikbeschichtung
Plunger mit Hartmetallbeschichtung für
die lebensmittelverarbeitende Industrie
1 | TeroLab Surface GmbH
Helmholtzstrasse 4-6
D-40764 Langenfeld
T +49 (0) 21 73 / 79 90
F +49 (0) 21 73 / 8 19 70
anilox@terolabsurface.com
www.tlsanilox.com
2 | TeroLab Surface Group SA
World Trade Center
Av. Gratta-Paille 2
CH-1018 Lausanne
T +41 (0) 21 / 6 44 20 50
F +41 (0) 21 / 6 44 20 55
info@terolabsurface.com
www.terolabsurface.com
3 | TLS Anilox GmbH
Am Schlinge 20
D-33154 Salzkotten
T +49 (0) 52 58 / 97 57-00
F +49 (0) 52 58 / 97 57-028
info@tlsanilox.com
www.tlsanilox.com
4 | TeroLab Surface S.A.S
Z.I., Rue Jean-Pierre
Timbaud, B.P. 3
F-94290 Villeneuve-Le-Roi
T +33 (0) 14 / 9 61 34 34
F +33 (0) 14 / 5 97 07 84
medical@terolabsurface.com
www.tlsmedical.com
TEROLAB SURFACE GROUP – UNSERE STANDORTE
3
1
2
4
1 | TeroLab Surface GmbH
Helmholtzstrasse 4-6
D-40764 Langenfeld
T +49 (0) 21 73 / 79 90
F +49 (0) 21 73 / 8 19 70
contact@terolabsurface.com
www.terolabservices.com
2 | TeroLab Surface Group SA
World Trade Center
Av. Gratta-Paille 2
CH-1018 Lausanne
T +41 (0) 21 / 6 44 20 50
F +41 (0) 21 / 6 44 20 55
www.terolabsurface.com
3 | TLS Anilox GmbH
Am Schlinge 20
D-33154 Salzkotten
T +49 (0) 52 58 / 97 57-00
F +49 (0) 52 58 / 97 57-028
info@tlsanilox.de
www.tlsanilox.de
4 | TeroLab Surface S.A.S
Z.I., Rue Jean-Pierre Timbaud
F-94290 Villeneuve-Le-Roi
T +33 (0) 14 / 9 61 34 34
F +33 (0) 14 / 5 97 07 84
medical@terolabsurface.com
www.tlsmedical.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie TLS - UNSERE BESCHICHTUNGEN DIE LÖSUNG FÜR IHRE INNOVATION UND NACHHALTIGKEIT

öL und gas final de
öL und gas final deöL und gas final de
öL und gas final de
Julija_RU
 
Handbuch W Albrecht
Handbuch W AlbrechtHandbuch W Albrecht
Handbuch W Albrecht
Holger Grosser
 
CSC-Zertifikat für nachhaltiges Wirtschaften
CSC-Zertifikat für nachhaltiges WirtschaftenCSC-Zertifikat für nachhaltiges Wirtschaften
CSC-Zertifikat für nachhaltiges Wirtschaften
JingleT
 
TAIM WESER General Catalogue
TAIM WESER General CatalogueTAIM WESER General Catalogue
TAIM WESER General Catalogue
Antoine De Man
 
Präsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a dePräsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a de
Julija_RU
 
Vorstellung Kurtz
Vorstellung KurtzVorstellung Kurtz
Vorstellung Kurtz
Mischaka
 
Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung
Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und DigitalisierungFertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung
Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung
olik88
 
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot lineKompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
TSE TROLLER AG
 
Wolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & Kreislaufwirtschaft
Wolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & KreislaufwirtschaftWolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & Kreislaufwirtschaft
Wolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & Kreislaufwirtschaft
Martin von Wolfersdorff 🇫🇷🇪🇸🇬🇧🇩🇪
 
Firmendarstellungen 2012.pdf
Firmendarstellungen 2012.pdfFirmendarstellungen 2012.pdf
Firmendarstellungen 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביסRUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
gutman barzilai company
 
Breath in - Data out: Get the Most Data out of Your Sensors
Breath in - Data out: Get the Most Data out of Your SensorsBreath in - Data out: Get the Most Data out of Your Sensors
Breath in - Data out: Get the Most Data out of Your Sensors
s-peers AG
 

Ähnlich wie TLS - UNSERE BESCHICHTUNGEN DIE LÖSUNG FÜR IHRE INNOVATION UND NACHHALTIGKEIT (14)

öL und gas final de
öL und gas final deöL und gas final de
öL und gas final de
 
Handbuch W Albrecht
Handbuch W AlbrechtHandbuch W Albrecht
Handbuch W Albrecht
 
CSC-Zertifikat für nachhaltiges Wirtschaften
CSC-Zertifikat für nachhaltiges WirtschaftenCSC-Zertifikat für nachhaltiges Wirtschaften
CSC-Zertifikat für nachhaltiges Wirtschaften
 
TAIM WESER General Catalogue
TAIM WESER General CatalogueTAIM WESER General Catalogue
TAIM WESER General Catalogue
 
Präsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a dePräsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a de
 
Vorstellung Kurtz
Vorstellung KurtzVorstellung Kurtz
Vorstellung Kurtz
 
Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung
Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und DigitalisierungFertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung
Fertigungstechnik: Wandel Automatisierung und Digitalisierung
 
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot lineKompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage   Compact sheet-to-sheet pilot line
Kompakte Bogen-Bogen Versuchsanlage Compact sheet-to-sheet pilot line
 
Wolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & Kreislaufwirtschaft
Wolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & KreislaufwirtschaftWolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & Kreislaufwirtschaft
Wolfersdorff Consulting - Spannungsfeld Reifen & Kreislaufwirtschaft
 
Firmendarstellungen 2012.pdf
Firmendarstellungen 2012.pdfFirmendarstellungen 2012.pdf
Firmendarstellungen 2012.pdf
 
Presentation FR-GER
Presentation FR-GERPresentation FR-GER
Presentation FR-GER
 
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביסRUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
RUBIS TWEEZERS CATALOG - קטלוג פינצטות רוביס
 
Image Broschüre [DE]
Image Broschüre [DE]Image Broschüre [DE]
Image Broschüre [DE]
 
Breath in - Data out: Get the Most Data out of Your Sensors
Breath in - Data out: Get the Most Data out of Your SensorsBreath in - Data out: Get the Most Data out of Your Sensors
Breath in - Data out: Get the Most Data out of Your Sensors
 

TLS - UNSERE BESCHICHTUNGEN DIE LÖSUNG FÜR IHRE INNOVATION UND NACHHALTIGKEIT

  • 1. UNSERE BESCHICHTUNGEN DIE LÖSUNG FÜR IHRE INNOVATION UND NACHHALTIGKEIT
  • 3. 3 WER WIR SIND Ein Verbund europäischer Spitzenunternehmen Die Terolab Surface GmbH ist im Rheinland seit 1998 ansässig. Rund 80 Mitarbeiter sind fast rund um die Uhr in Langenfeld für Sie vor Ort. Die TeroLab Surface GmbH ist eingebettet in die TeroLab Surface Group. Der Hauptsitz der inhabergeführten Firmengruppe liegt in Lausanne in der Schweiz. Der zweite deutsche Standort, die TLS Anilox GmbH, liegt in Salzkotten und ist auf die Herstellung von Rasterwalzen und Sleeves sowie auf deren Veredelung durch Lasergravuren spezialisiert. Außerdem ist die TeroLab Surface Group in Frankreich vertreten. Hier fungiert sie als Pionier im Bereich biomedizinischer Implantate. WAS WIR KÖNNEN Ressourcenschonende Oberflächentechnologie Die Beschichtungen der TeroLab Surface GmbH bieten Ihnen den höchstmöglichen Schutz Ihrer Bauteile gegen jede Art von Verschleiß. Vielfältige Bearbeitungsverfahren erzeugen auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Oberflächen. Beschichtungslösungen von TLS setzen dort an, wo klassische, konstruktive und werkstofftechnische Lösungen an ihre Grenzen stoßen. Wir greifen hierzu auf die Technologie des Thermischen Spritzens zurück, die diese Aufgabe nachhaltig und ressourcenschonend löst. Das TLS-Leistungsspektrum umfasst die Herstellung und/ oder Beschichtung von Einzelteilen bis hin zur Fertigung von Großserien. Durch die Flexibilität des Thermischen Spritzens bestehen außerdem vielfältige Möglichkeiten zur Reparatur Ihrer von Verschleiß bedrohten, hochwertigen Bauteile. UNSERE ZIELE Verantwortung für die Zukunft Die Beschichtungslösungen der TeroLab Surface GmbH bieten Ihnen den höchstmöglichen Schutz Ihrer Bauteile gegen Verschleiß. Wir möchten unsere Produktionsprozesse und Arbeitsabläufe so gestalten, dass sie mit dem Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen in Einklang stehen. Die innovative Nachhaltigkeits-Zertifizierung „B-Corp“ bestätigt uns in unseren Bemühungen . Damit sind die Grundsteine gelegt, um ein sicheres Wachstum zu generieren, welches im Einklang mit Mensch, Natur und einer besseren Zukunft steht. Wir entwickeln heute Lösungen, um Produkte und Prozesse unserer Kunden für morgen zu optimieren.
  • 4. 4 QUALITÄT Unsere etablierten Managementsysteme Making the surface a better place – der Slogan der TeroLab Surface Group steht nicht nur für tägliches, qualitätsbewusstes Handeln unserer Mitarbeiter. Ganzheitliche Lösungen für den konkreten Anwendungsfall eines jeden Kunden zu finden, ist erklärtes Unternehmensziel. Die Qualität der maßgeschneiderten Beschichtungen steht auch für verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Dies findet Ausdruck in unseren etablierten Managementsystemen für Qualität, Umwelt, Energie sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Daher ist es für uns nur konsequent, die gelebten Standards der DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 50001 und OHSAS 18001 zertifizieren zu lassen, was uns mit den Zertifikaten auch bescheinigt wird. NACHHALTIGKEIT B-Corp: Unsere nachhaltige Zertifizierung Weltweit hat es die TeroLab Surface GmbH als erstes Beschichtungs-Unternehmen geschafft, in den Zirkel der B-Corp-Zertifizierten aufgenommen zu werden. Die Zertifizierung B-Corp ist in den USA entstanden. Sie richtet sich an Unternehmen, die sich nicht nur an ihrem wirtschaftlichen Erfolg messen lassen, sondern sich auch für soziale sowie ökologische Fragen einsetzen. Der Buchstabe „B“ von B-Corp steht für Benefit. Es wird geprüft, welche Auswirkungen die Aktivitäten des Unternehmens auf seine Kunden, seine Mitarbeiter und die Umwelt haben. Mit der B-Corp-Zertifizierung will die TeroLab Surface GmbH verdeutlichen, dass sich die TeroLab Surface GmbH der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt, und die Firma sich nun im Sinne des Allgemeinwohls weiterentwickeln kann. Foto: © Smileus / Fotolia
  • 5. 5 THERMISCHES SPRITZEN Das Thermische Spritzen ist heute ein etabliertes Verfahren der Oberflächenveredelung in nahezu allen Industriezweigen. Es umfasst all diejenigen Beschichtungsverfahren, bei denen ein Beschichtungswerkstoff durch thermische Energie an- oder aufgeschmolzen und dann durch Verbrennungs- oder Zerstäuber-Gase beschleunigt und auf eine Bauteiloberfläche gespritzt wird. Auf der Oberfläche erstarrt das Beschich­ tungsmaterial und bildet eine fest haftende Schicht. vorbehandelte Oberfläche Spritzstrahl thermische Spritzschicht Spritzwerkstoff Bewegung thermische Energie kinetische Energie
  • 6. 6 DIE GÄNGIGSTEN SPRITZVERFAHREN Die Verfahrensbezeichnung richtet sich nach dem Prozess, durch den die thermische Energie zum Aufschmelzen des Beschichtungswerkstoffes erzeugt wird. Weitere Informationen erfahren Sie auf unserer Homepage www.terolabsurface.com unter „Maschinenbau/Service“ und detaillierte Beschreibungen unter „Beschichtungen“ Flammspritzen mit Draht oder Pulver, Lichtbogenspritzen Plasmaspritzen Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen (HVOF)
  • 7. 7 MÖGLICHKEITEN DES THERMISCHEN SPRITZENS Das Thermische Spritzen ermöglicht den Einsatz unter­ schiedlichster Beschichtungswerkstoffe auf ebenso unter­ schiedlichen Grundwerkstoffen. Überwiegend werden Metalle, Karbide, Metall-Karbidverbunde und Oxidkeramiken als Beschichtungsmaterial verwendet. Während Keramiken dabei in der Regel in Pulverform zum Einsatz kommen, können bei Metallen auch Drähte zum Metallisieren verwendet werden. Mechanischer Verschleiß Gegen mechanischen Verschleiß werden überwiegend metallische Schichten mit eingelagerten Hartstoffen eingesetzt. Die metallische Matrix enthält typischerweise mindestens eins der Elemente Nickel, Kobalt, Chrom oder Eisen. Als Hartstoffe verwendet man Wolfram-, Chrom- oder Titankarbid. Die Auswahl der einzelnen Elemente erfolgt in detaillierter Abstimmung auf Ihren jeweiligen Einsatzfall. Hierbei spielen Umgebungsbedingungen, wie z.B. die Einsatztemperatur eine maßgebliche Rolle. Korrosions-Schutzschichten Thermisch gespritzte Korrosions-Schutzschichten kommen dann zum Einsatz, wenn einfache Maßnahmen wie Lackieren nicht mehr ausreichen. So lassen sich auch große Bauteile ressourcenschonend und umweltverträglich durch Aufbringen einer Zink- oder Aluminiumschicht kostengünstig gegen aggressive Umgebungseinflüsse schützen. Oftmals werden Korrosionsschutzschichten und Verschleißschutzschichten kombiniert eingesetzt, um die Vorteile der unterschiedlichen Schichttypen zu vereinen. Funktionale Oberfläche, Isolation Die Herstellung funktionaler Oberflächen mit besonderen Eigenschaften ist ein weiteres wesentliches Einsatzgebiet thermisch gespritzter Schichten. So können Keramikschichten zur thermischen und elektrischen Isolation aufgebracht werden. Andere physikalische Eigenschaften, wie etwa hydrophobes/hydrophiles Verhalten oder hohe Friktion, lassen sich sowohl durch die Auswahl von Spritzwerkstoffen, als auch die Oberflächennachbehandlung beeinflussen. VORHER NACHHER
  • 8. 8 FORSCHUNG & ENTWICKLUNG Ein eingespieltes Team steht Ihnen zur Verfügung, um Sie kompetent und gewissenhaft zu beraten. Im Rahmen einer anwendungsorientierten Entwicklung bieten wir Ihnen den Service, Ihre bestehenden Werkstoffkonzepte zu untersuchen und gemeinsam mit Ihnen eine geeignete, maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten. Die Kombination von Forschung und Entwicklung garantiert Ihnen innovativste Produkte durch engste Kooperationen mit Hochschulinstituten und Forschungseinrichtungen.
  • 9. 9 INDUSTRIEBEREICHE Die TeroLab Surface Group ist ein Verbund aus europäischen Spitzenunternehmen im Bereich des Thermischen Spritzens. Unsere Produkte finden Sie in den klassischen Bereichen, wie: »» Maschinenbau »» Energieerzeugung »» Automotiv- und Transport »» Agrarwirtschaft »» Textilindustrie »» Druckindustrie »» Lebensmittelerzeugung »» Medizintechnik. Unsere TLS Beschichtungslösungen setzen dort an, wo klassische, konstruktive und werkstofftechnische Lösungen an ihre Grenzen stoßen. Das Spektrum der zur Verfügung stehenden Prozesse und Materialien ermöglicht es uns, praktisch jedes Ihrer Bauteile zu veredeln.
  • 10. 10 MECHANISCHE BEARBEITUNG Vor dem Beschichten Die Vorbereitung Ihres Bauteils zum Beschichten erfordert ebenso viel Aufmerksamkeit wie der Beschichtungs-Prozess an sich. Sie umfasst spanabhebende Fertigungsverfahren, wie Drehen und Fräsen, ein gründliches Reinigen des Bauteils sowie ein Aktivieren der zu beschichtenden Flächen mittels Korundstrahlen. Zwischen dem Beschichten Durch Aufbringen von dicken, metallischen Schichten lassen sich Bauteile in Ihrer Dimension wiederherstellen. Nach einer mechanischen Zwischenbearbeitung kann dann die Funktionsschicht aufgebracht werden. Nach dem Beschichten Komplettiert wird der Veredelungsprozess für Ihr Bauteil durch unsere sorgfältig abgestimmten Nachbearbeitungsschritte. Je nach Anwendungsfall umfassen diese Schleifen, Läppen, Polieren, Bürsten oder Superfinishing der Beschichtung. So stellen wir die optimale Funktion für Ihren Einsatzfall sicher. FULL SERVICE
  • 11. 11 IHRE VORTEILE BEISPIELPRODUKTE » Die Lebensdauer Ihrer Bauteile wird signifikant erhöht. » Die Qualität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktionsprozesse erfährt eine erhebliche Verbesserung. » Die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens ist durch den Einsatz unserer zukunftsorientierten Lösungen gesichert. » Sie schonen die Umwelt, indem Sie auf unsere ressourcenschonenden Beschichtungen zurückgreifen Walze mit Hartmetallbeschichtung Dichtungsring mit dichtungs- schonender Keramikbeschichtung Sleeve mit unterschiedlich bearbeiteten Keramikschichten für die Textilindustrie Buchse mit einer rauen Hartmetall- beschichtung zur Friktionsverbesserung Gleitringe mit dichtungsschonender Keramikbeschichtung Plunger mit Hartmetallbeschichtung für die lebensmittelverarbeitende Industrie
  • 12. 1 | TeroLab Surface GmbH Helmholtzstrasse 4-6 D-40764 Langenfeld T +49 (0) 21 73 / 79 90 F +49 (0) 21 73 / 8 19 70 anilox@terolabsurface.com www.tlsanilox.com 2 | TeroLab Surface Group SA World Trade Center Av. Gratta-Paille 2 CH-1018 Lausanne T +41 (0) 21 / 6 44 20 50 F +41 (0) 21 / 6 44 20 55 info@terolabsurface.com www.terolabsurface.com 3 | TLS Anilox GmbH Am Schlinge 20 D-33154 Salzkotten T +49 (0) 52 58 / 97 57-00 F +49 (0) 52 58 / 97 57-028 info@tlsanilox.com www.tlsanilox.com 4 | TeroLab Surface S.A.S Z.I., Rue Jean-Pierre Timbaud, B.P. 3 F-94290 Villeneuve-Le-Roi T +33 (0) 14 / 9 61 34 34 F +33 (0) 14 / 5 97 07 84 medical@terolabsurface.com www.tlsmedical.com TEROLAB SURFACE GROUP – UNSERE STANDORTE 3 1 2 4 1 | TeroLab Surface GmbH Helmholtzstrasse 4-6 D-40764 Langenfeld T +49 (0) 21 73 / 79 90 F +49 (0) 21 73 / 8 19 70 contact@terolabsurface.com www.terolabservices.com 2 | TeroLab Surface Group SA World Trade Center Av. Gratta-Paille 2 CH-1018 Lausanne T +41 (0) 21 / 6 44 20 50 F +41 (0) 21 / 6 44 20 55 www.terolabsurface.com 3 | TLS Anilox GmbH Am Schlinge 20 D-33154 Salzkotten T +49 (0) 52 58 / 97 57-00 F +49 (0) 52 58 / 97 57-028 info@tlsanilox.de www.tlsanilox.de 4 | TeroLab Surface S.A.S Z.I., Rue Jean-Pierre Timbaud F-94290 Villeneuve-Le-Roi T +33 (0) 14 / 9 61 34 34 F +33 (0) 14 / 5 97 07 84 medical@terolabsurface.com www.tlsmedical.com