SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Kultur entsteht durch 
Kultur und Beispiele 
machen Schule. 
isb - Motto
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
www.isb-w.eu 
Dr. Bernd Schmid 
Business Psychology Lounge, Erding 15.7. 2014 
Fakultät Wirtschaftspsychologie der Fachhochschule für 
angewandtes Management 
Systemische Lernkulturen 
schaffen
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
www.isb-w.eu 
Warum Kultur? 
Organisationskultur 
Professionskultur 
Lernkultur
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Warum Kultur? 
Seite 4
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 5 
Wer schnell zur Sache will, 
sollte mit Kultur anfangen.
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Warum Kultur? 
Mit Kultur kann das Beste in jedem in den Vordergrund 
gebracht und mit dem Besten anderer verknüpft werden. 
 Komplexe Systeme können nur durch Kultur gesteuert 
werden 
 Kultur braucht Kulturgestaltung 
 Kultur kann nur durch Kultur erzeugt werden 
 Kultur braucht Ordnung und Rahmen einerseits und 
Spielraum andererseits 
 Kultur braucht Pflege, insbesondere in der Initialphase 
Seite 6
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Kultur jenseits des Feuilletons 
Organisation als menschliches System 
unter den Perspektiven von 
• Organisations-Kulturkultur 
• Professions-Kultur 
• Lernkultur 
Seite 7
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Organisations-Kultur 
Seite 8
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Organisations-Kultur 
Organisationskultur meint gelebte Antworten auf 
Fragen der Leistungserbringung und der 
Lebensqualität der beteiligten Menschen in 
formellen und informellen Bereichen des 
Zusammenwirkens. 
 Deskriptiv 
 Normativ 
Seite 9
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 10 
Organisations-Kulturbildung durch 
Systemintelligente Personenqualifizierung 
Wie muss die Qualifikation von Personen 
spezifiziert werden, so dass sie als Beitrag für 
das Funktionieren des Gesamtsystems und als 
Kulturbeispiele relevant werden kann?
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 11 
Organisations-Kulturbildung durch 
Personen-sensible 
Systemqualifizierung 
Wie muss eine Organisation qualifiziert werden, 
damit ihre Menschen optimal zur Entfaltung 
kommen und eine selbstgetragene Kultur des 
Arbeitens und Lernens entwickeln?
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 12 
Wie viel Mensch? 
– Wie viel Organisation?
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Zusammenhänge und Integration 
Seite 13
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Professions- 
Kultur 
Seite 14
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 15 
Professionen + Professionalität 
 Professionen Berufe, die einen 
schöpferischen Umgang mit hoher 
Komplexität verlangen 
 Professionalität mehr als Wissenserwerb und 
Qualifizierung 
 Also „sich Beheimaten“ in einer Profession
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 16 
Professionalisieren 
Wenn zum Hauptanliegen einer Weiterbildung 
gehört 
 das Verstehen eines Berufsbildes, 
 das Entwickeln einer beruflichen Identität, 
 die Einbettung in eine berufliches Feld 
 Hierbei werden zwar auch neue Kenntnisse und Kompetenzen 
erworben, doch steht dies nicht unbedingt im Vordergrund.
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 17 
Komplexe Berufsbilder: 
Beispiel: Coaching als Profession? 
Wesentlicher Bezug des Menschen zur 
Lebenswirklichkeit 
Arzt: Mensch - Gesundheit 
Jurist: Mensch - Rechtswesen 
Theologe: Mensch – Religiosität 
Coach: Mensch – Berufswelt - Organisationswelt
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Coaching ist interdisziplinär 
 Kein Teilperspektiven-Fetischismus 
 Coaches sind 10-Kämpfer 
 Kenntnisse in und kritische Distanz zu 
Einzeldisziplinen 
 Coaches (Lehrende) müssen sich der 
Gesamtverantwortung ihrer Coachees 
(Lernenden) stellen 
 Coaches sind Fachleute für Integration 
Seite 18
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Lern-Kultur 
Bewusste und unbewusste 
Wirklichkeitsgestaltung 
unter dem Aspekt des Lernens 
Seite 19
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 20 
Jede komplexe Aufgabe ist zugleich 
eine Lernaufgabe 
 Arbeiten ist auch Lernen 
 Professionalisieren ist auch Lernen 
 Management und Führung ist auch 
Lernen 
 OE ist auch OE – Lernen
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 21 
»Ob Kinder lernen, was wir ihnen 
beibringen wollen, ist fraglich. 
Unser Benehmen dabei lernen sie 
allemal« 
Bernd Schmid (1998): 
„Originalton – Sprüche aus dem Institut für systemische Beratung“.
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 22 
Wenn Lernen Kultur erzeugen soll… 
 Besser im Kulturraum lernen, für den gelernt 
werden soll. 
 Die Lernkultur soll prototypisch sein für 
intelligentes Alltagslernen im Berufsleben. 
 Lernen und arbeiten gehören zusammen. 
 Daher am isb Didaktik und Regiekompetenz 
für selbstorganisiertes Lernen zwischen 
Professionellen bei großer Diversität
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 23 
Meta-Lernen 
 Jeden stärken, zu seinem Lernstil zu finden 
 gemeinsame Gewohnheiten des 
berufsbezogenen Lernens entwickeln 
 lernen, seine Kompetenzen auszuweisen und 
einzubringen (Bauweise, 
Gebrauchsanweisung) 
 andere optimal im Lernen fördern 
 dabei Regie- und Methodenkompetenz für 
eigenständiges gemeinsames Weiterlernen 
erwerben
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 24 
Implizites Wissen 
 Tacit knowledge 
 Letztlich kann keiner wirklich formulieren, worauf es 
bei Lernen und Kultur wirklich ankommt, doch hat jeder 
ein hinreichend gutes implizites Verständnis darüber. 
 Urteilsfähigkeit in Sachen Kultur 
 Man spürt die Abweichung (somatic marker) und 
nimmt das zum Anlass, das Sagbare zu formulieren. 
Doch bildet das Sagbare nur eine poröse Oberfläche 
mit Bezug zur gemeinten Kultur 
 Prinzip der Beiläufigkeit (Julius Kuhl) in Schmidt G., Kuhl J. u.a.: Die Kraft 
von Imaginationen und Visionen
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 25 
Balance von Konstruktion und 
Selbstorganisation
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 26 
Beispiele für isb-Lernkultur 
 Inhaltsperspektiven (z.B. Verantwortung, z.B. 
Kompetenz) 
 Vielschichtiges und Rollenspezifisches 
Lernen (z.B. Beratermarktübung) 
 Kontext-Kompetenz (z.B. Reifegrade) 
 Regiekompetenz für selbstgesteuertes 
kollegiales Lernen (Transferoptimiert) 
 Intuition + Narrative Verfahren (Spiegelung)
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Vier Dimensionen eines 
Verantwortungssystems 
Seite 27
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Wieslocher Kompetenzformel 
Seite 28 
Professionelle 
Kompetenz 
Rollen-kompetenz 
Kontext-kompetenz 
Passung
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Schmid 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 29 
Programmqualität= 
Elemente mal Integration mal Integrität 
Elemente: Zutaten müssen hochwertig und 
anschlussfähig sein 
Integration: Es muss für alle Seiten bewältigbar 
sein (Integrationsverantwortung) 
Integrität: Es muss Gestaltern und Betroffenen 
Sinn machen. 
z.B. Multiplizierbar: in Eigenregie kontextbezogen
CC-by-Lizenz, 
Autor: Bernd Thorsten Schmid 
Veith 
für isb-w.eu 
Systemische Professionalität 2013 
Seite 30 
2014
Alle Inhalte der Präsentation sind frei verfügbar und 
können (auch kommerziell) weiterverwendet werden. 
Als Gegenleistung wird vereinbart, die Folien wie folgt 
zu kennzeichnen: 
CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu. 
Mehr Informationen zur genannten CreativeCommons Lizenz gibt es 
unter: http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/ 
isb GmbH 
Schlosshof 1 
69168 Wiesloch 
Fon: +49 (0)6222 81880 
info@isb-w.eu 
www.isb-w.eu

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Systemische Professionalität - OE und Kulturentwicklung
Systemische Professionalität - OE und KulturentwicklungSystemische Professionalität - OE und Kulturentwicklung
Systemische Professionalität - OE und Kulturentwicklung
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Systemische Professionalität - Kommunikation und Beziehung
Systemische Professionalität - Kommunikation und BeziehungSystemische Professionalität - Kommunikation und Beziehung
Systemische Professionalität - Kommunikation und Beziehung
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013
Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013
Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Professionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-Pelz
Professionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-PelzProfessionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-Pelz
Professionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-Pelz
Bettina Catler-Pelz
 
Informationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCS
Informationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCSInformationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCS
Informationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCS
Tobias Kollewe
 
Systemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische Bilder
Systemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische BilderSystemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische Bilder
Systemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische Bilder
isb GmbH Systemische Professionalität
 

Was ist angesagt? (9)

1304 Gesamtpräsentation Kloster Holzen (Aktuelle Konzepte des ISB)
1304 Gesamtpräsentation Kloster Holzen (Aktuelle Konzepte des ISB)1304 Gesamtpräsentation Kloster Holzen (Aktuelle Konzepte des ISB)
1304 Gesamtpräsentation Kloster Holzen (Aktuelle Konzepte des ISB)
 
Systemische Professionalität - OE und Kulturentwicklung
Systemische Professionalität - OE und KulturentwicklungSystemische Professionalität - OE und Kulturentwicklung
Systemische Professionalität - OE und Kulturentwicklung
 
Kultur Reifegrade Lernen isb-update 2014
Kultur  Reifegrade Lernen isb-update 2014Kultur  Reifegrade Lernen isb-update 2014
Kultur Reifegrade Lernen isb-update 2014
 
OE Fuehrung isb-update-2014
OE Fuehrung isb-update-2014OE Fuehrung isb-update-2014
OE Fuehrung isb-update-2014
 
Systemische Professionalität - Kommunikation und Beziehung
Systemische Professionalität - Kommunikation und BeziehungSystemische Professionalität - Kommunikation und Beziehung
Systemische Professionalität - Kommunikation und Beziehung
 
Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013
Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013
Reifegrade - Workshop für das DVBC Sommercamp 2013
 
Professionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-Pelz
Professionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-PelzProfessionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-Pelz
Professionalisierung in Design, Kunst und Musik, Bettina Catler-Pelz
 
Informationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCS
Informationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCSInformationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCS
Informationen zur Mitgliedschaft im Bundesverband Coworking Spaces BVCS
 
Systemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische Bilder
Systemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische BilderSystemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische Bilder
Systemische Professionalität - Biographie, Lebensentwuerfe und seelische Bilder
 

Ähnlich wie Systemische lernkulturen schaffen Psychology Business Lounge 2014

Systemische Professionalität - Professionalität und Kompetenz
Systemische Professionalität - Professionalität und KompetenzSystemische Professionalität - Professionalität und Kompetenz
Systemische Professionalität - Professionalität und Kompetenz
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Systemische Professionalität - Verantwortung und Macht
Systemische Professionalität - Verantwortung und MachtSystemische Professionalität - Verantwortung und Macht
Systemische Professionalität - Verantwortung und Macht
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Systemische Professionalität - Meta-Konzepte und Methoden
Systemische Professionalität - Meta-Konzepte und MethodenSystemische Professionalität - Meta-Konzepte und Methoden
Systemische Professionalität - Meta-Konzepte und Methoden
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Jochen Robes
 
Social Media für den Mittelstand
Social Media für den MittelstandSocial Media für den Mittelstand
Social Media für den Mittelstand
FederhenSchneider
 
180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich
Yuki Asano
 
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Friedrich - A. Ittner
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
Leaderfy Impuls 4 10.pdf
Leaderfy Impuls 4 10.pdfLeaderfy Impuls 4 10.pdf
Leaderfy Impuls 4 10.pdf
SabineKluge1
 
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
SCM – School for Communication and Management
 
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Oliver Scherrer
 
Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung
Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung
Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung
isb GmbH Systemische Professionalität
 
11 personal austria 2013
11 personal austria 201311 personal austria 2013
11 personal austria 2013
Anneliese Breitner
 
Webinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutieren
Webinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutierenWebinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutieren
Webinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutieren
LinkedIn D-A-CH
 
Heidi Kupke HOTSPOT Vortrag
Heidi Kupke HOTSPOT VortragHeidi Kupke HOTSPOT Vortrag
Heidi Kupke HOTSPOT Vortrag
kambeckfilm
 
SCM-Gesamtprogramm 2015
SCM-Gesamtprogramm 2015SCM-Gesamtprogramm 2015
primo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofilprimo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofil
Dieter Welfonder
 
scm Gesamtprogramm 2011
scm Gesamtprogramm 2011scm Gesamtprogramm 2011

Ähnlich wie Systemische lernkulturen schaffen Psychology Business Lounge 2014 (20)

Systemische Professionalität - Professionalität und Kompetenz
Systemische Professionalität - Professionalität und KompetenzSystemische Professionalität - Professionalität und Kompetenz
Systemische Professionalität - Professionalität und Kompetenz
 
Systemische Professionalität - Verantwortung und Macht
Systemische Professionalität - Verantwortung und MachtSystemische Professionalität - Verantwortung und Macht
Systemische Professionalität - Verantwortung und Macht
 
Überblick isb update-2014
Überblick isb update-2014Überblick isb update-2014
Überblick isb update-2014
 
Systemische Professionalität - Meta-Konzepte und Methoden
Systemische Professionalität - Meta-Konzepte und MethodenSystemische Professionalität - Meta-Konzepte und Methoden
Systemische Professionalität - Meta-Konzepte und Methoden
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
 
Social Media für den Mittelstand
Social Media für den MittelstandSocial Media für den Mittelstand
Social Media für den Mittelstand
 
180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich
 
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
Flipped Session: Lernkultur - entdecken, fördern, leben!
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
 
Leaderfy Impuls 4 10.pdf
Leaderfy Impuls 4 10.pdfLeaderfy Impuls 4 10.pdf
Leaderfy Impuls 4 10.pdf
 
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
 
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
 
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
Von der Webseitenanalyse zur Strategieberatung | scherrers büro [k]
 
Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung
Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung
Systemische Professionalität - systemischer Ansatz und Steuerung
 
11 personal austria 2013
11 personal austria 201311 personal austria 2013
11 personal austria 2013
 
Webinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutieren
Webinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutierenWebinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutieren
Webinar: Mit LinkedIn erfolgreich Studenten und Young Professionals rekrutieren
 
Heidi Kupke HOTSPOT Vortrag
Heidi Kupke HOTSPOT VortragHeidi Kupke HOTSPOT Vortrag
Heidi Kupke HOTSPOT Vortrag
 
SCM-Gesamtprogramm 2015
SCM-Gesamtprogramm 2015SCM-Gesamtprogramm 2015
SCM-Gesamtprogramm 2015
 
primo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofilprimo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofil
 
scm Gesamtprogramm 2011
scm Gesamtprogramm 2011scm Gesamtprogramm 2011
scm Gesamtprogramm 2011
 

Mehr von isb GmbH Systemische Professionalität

Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...
Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...
Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...
isb GmbH Systemische Professionalität
 
INOC Meeting - The programmatics of Organizational Coaching
INOC Meeting - The programmatics of Organizational CoachingINOC Meeting - The programmatics of Organizational Coaching
INOC Meeting - The programmatics of Organizational Coaching
isb GmbH Systemische Professionalität
 
INOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project Coaching
INOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project CoachingINOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project Coaching
INOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project Coaching
isb GmbH Systemische Professionalität
 
1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development
1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development
1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development
isb GmbH Systemische Professionalität
 
2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)
2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)
2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Professionskultur
ProfessionskulturProfessionskultur
Lebensperspektiven / Lebensdynamiken
Lebensperspektiven / LebensdynamikenLebensperspektiven / Lebensdynamiken
Lebensperspektiven / Lebensdynamiken
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Wirklichkeitskonstruktionen
WirklichkeitskonstruktionenWirklichkeitskonstruktionen
Wirklichkeitskonstruktionen
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Komplexität & Intuition
Komplexität & IntuitionKomplexität & Intuition
Komplexität & Intuition
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Beziehungen 3: Symbiosen & Verantwortung
Beziehungen 3: Symbiosen & VerantwortungBeziehungen 3: Symbiosen & Verantwortung
Beziehungen 3: Symbiosen & Verantwortung
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Beziehungen 2: Spiele
Beziehungen 2: SpieleBeziehungen 2: Spiele
Beziehungen: Transaktionen & Begegnung
Beziehungen: Transaktionen & BegegnungBeziehungen: Transaktionen & Begegnung
Beziehungen: Transaktionen & Begegnung
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Persönlichkeit: Modelle
Persönlichkeit: ModellePersönlichkeit: Modelle
Persönlichkeit: Modelle
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Einführung - Systemische Transaktionsanalyse
Einführung - Systemische TransaktionsanalyseEinführung - Systemische Transaktionsanalyse
Einführung - Systemische Transaktionsanalyse
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...
Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...
Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...
isb GmbH Systemische Professionalität
 
Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...
Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...
Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...
isb GmbH Systemische Professionalität
 

Mehr von isb GmbH Systemische Professionalität (18)

Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...
Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...
Bernd schmid integrated learning culture qualifying individuals and systems i...
 
INOC Meeting - The programmatics of Organizational Coaching
INOC Meeting - The programmatics of Organizational CoachingINOC Meeting - The programmatics of Organizational Coaching
INOC Meeting - The programmatics of Organizational Coaching
 
INOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project Coaching
INOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project CoachingINOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project Coaching
INOC Meeting - A new frontier of coaching; Business Project Coaching
 
1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development
1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development
1. INOC Meeting - Dialogic Organization Development
 
Begrüssung isb Update 2014
Begrüssung isb Update 2014Begrüssung isb Update 2014
Begrüssung isb Update 2014
 
140628 isb-fest gruppenarbeit_1
140628 isb-fest gruppenarbeit_1140628 isb-fest gruppenarbeit_1
140628 isb-fest gruppenarbeit_1
 
2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)
2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)
2 communication models - Bernd Schmid (Oxford lectures)
 
Professionskultur
ProfessionskulturProfessionskultur
Professionskultur
 
Lebensperspektiven / Lebensdynamiken
Lebensperspektiven / LebensdynamikenLebensperspektiven / Lebensdynamiken
Lebensperspektiven / Lebensdynamiken
 
Wirklichkeitskonstruktionen
WirklichkeitskonstruktionenWirklichkeitskonstruktionen
Wirklichkeitskonstruktionen
 
Komplexität & Intuition
Komplexität & IntuitionKomplexität & Intuition
Komplexität & Intuition
 
Beziehungen 3: Symbiosen & Verantwortung
Beziehungen 3: Symbiosen & VerantwortungBeziehungen 3: Symbiosen & Verantwortung
Beziehungen 3: Symbiosen & Verantwortung
 
Beziehungen 2: Spiele
Beziehungen 2: SpieleBeziehungen 2: Spiele
Beziehungen 2: Spiele
 
Beziehungen: Transaktionen & Begegnung
Beziehungen: Transaktionen & BegegnungBeziehungen: Transaktionen & Begegnung
Beziehungen: Transaktionen & Begegnung
 
Persönlichkeit: Modelle
Persönlichkeit: ModellePersönlichkeit: Modelle
Persönlichkeit: Modelle
 
Einführung - Systemische Transaktionsanalyse
Einführung - Systemische TransaktionsanalyseEinführung - Systemische Transaktionsanalyse
Einführung - Systemische Transaktionsanalyse
 
Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...
Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...
Day 5 2 10 od approach and culture of leadership-systemic-coaching_odb_schmid...
 
Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...
Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...
Day 5 1 9 selected perspectives on organizational coaching and od-approach an...
 

Kürzlich hochgeladen

Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (9)

Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Chemiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 

Systemische lernkulturen schaffen Psychology Business Lounge 2014

  • 1. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Kultur entsteht durch Kultur und Beispiele machen Schule. isb - Motto
  • 2. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 www.isb-w.eu Dr. Bernd Schmid Business Psychology Lounge, Erding 15.7. 2014 Fakultät Wirtschaftspsychologie der Fachhochschule für angewandtes Management Systemische Lernkulturen schaffen
  • 3. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 www.isb-w.eu Warum Kultur? Organisationskultur Professionskultur Lernkultur
  • 4. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Warum Kultur? Seite 4
  • 5. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 5 Wer schnell zur Sache will, sollte mit Kultur anfangen.
  • 6. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Warum Kultur? Mit Kultur kann das Beste in jedem in den Vordergrund gebracht und mit dem Besten anderer verknüpft werden.  Komplexe Systeme können nur durch Kultur gesteuert werden  Kultur braucht Kulturgestaltung  Kultur kann nur durch Kultur erzeugt werden  Kultur braucht Ordnung und Rahmen einerseits und Spielraum andererseits  Kultur braucht Pflege, insbesondere in der Initialphase Seite 6
  • 7. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Kultur jenseits des Feuilletons Organisation als menschliches System unter den Perspektiven von • Organisations-Kulturkultur • Professions-Kultur • Lernkultur Seite 7
  • 8. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Organisations-Kultur Seite 8
  • 9. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Organisations-Kultur Organisationskultur meint gelebte Antworten auf Fragen der Leistungserbringung und der Lebensqualität der beteiligten Menschen in formellen und informellen Bereichen des Zusammenwirkens.  Deskriptiv  Normativ Seite 9
  • 10. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 10 Organisations-Kulturbildung durch Systemintelligente Personenqualifizierung Wie muss die Qualifikation von Personen spezifiziert werden, so dass sie als Beitrag für das Funktionieren des Gesamtsystems und als Kulturbeispiele relevant werden kann?
  • 11. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 11 Organisations-Kulturbildung durch Personen-sensible Systemqualifizierung Wie muss eine Organisation qualifiziert werden, damit ihre Menschen optimal zur Entfaltung kommen und eine selbstgetragene Kultur des Arbeitens und Lernens entwickeln?
  • 12. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 12 Wie viel Mensch? – Wie viel Organisation?
  • 13. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Zusammenhänge und Integration Seite 13
  • 14. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Professions- Kultur Seite 14
  • 15. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 15 Professionen + Professionalität  Professionen Berufe, die einen schöpferischen Umgang mit hoher Komplexität verlangen  Professionalität mehr als Wissenserwerb und Qualifizierung  Also „sich Beheimaten“ in einer Profession
  • 16. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 16 Professionalisieren Wenn zum Hauptanliegen einer Weiterbildung gehört  das Verstehen eines Berufsbildes,  das Entwickeln einer beruflichen Identität,  die Einbettung in eine berufliches Feld  Hierbei werden zwar auch neue Kenntnisse und Kompetenzen erworben, doch steht dies nicht unbedingt im Vordergrund.
  • 17. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 17 Komplexe Berufsbilder: Beispiel: Coaching als Profession? Wesentlicher Bezug des Menschen zur Lebenswirklichkeit Arzt: Mensch - Gesundheit Jurist: Mensch - Rechtswesen Theologe: Mensch – Religiosität Coach: Mensch – Berufswelt - Organisationswelt
  • 18. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Coaching ist interdisziplinär  Kein Teilperspektiven-Fetischismus  Coaches sind 10-Kämpfer  Kenntnisse in und kritische Distanz zu Einzeldisziplinen  Coaches (Lehrende) müssen sich der Gesamtverantwortung ihrer Coachees (Lernenden) stellen  Coaches sind Fachleute für Integration Seite 18
  • 19. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Lern-Kultur Bewusste und unbewusste Wirklichkeitsgestaltung unter dem Aspekt des Lernens Seite 19
  • 20. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 20 Jede komplexe Aufgabe ist zugleich eine Lernaufgabe  Arbeiten ist auch Lernen  Professionalisieren ist auch Lernen  Management und Führung ist auch Lernen  OE ist auch OE – Lernen
  • 21. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 21 »Ob Kinder lernen, was wir ihnen beibringen wollen, ist fraglich. Unser Benehmen dabei lernen sie allemal« Bernd Schmid (1998): „Originalton – Sprüche aus dem Institut für systemische Beratung“.
  • 22. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 22 Wenn Lernen Kultur erzeugen soll…  Besser im Kulturraum lernen, für den gelernt werden soll.  Die Lernkultur soll prototypisch sein für intelligentes Alltagslernen im Berufsleben.  Lernen und arbeiten gehören zusammen.  Daher am isb Didaktik und Regiekompetenz für selbstorganisiertes Lernen zwischen Professionellen bei großer Diversität
  • 23. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 23 Meta-Lernen  Jeden stärken, zu seinem Lernstil zu finden  gemeinsame Gewohnheiten des berufsbezogenen Lernens entwickeln  lernen, seine Kompetenzen auszuweisen und einzubringen (Bauweise, Gebrauchsanweisung)  andere optimal im Lernen fördern  dabei Regie- und Methodenkompetenz für eigenständiges gemeinsames Weiterlernen erwerben
  • 24. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 24 Implizites Wissen  Tacit knowledge  Letztlich kann keiner wirklich formulieren, worauf es bei Lernen und Kultur wirklich ankommt, doch hat jeder ein hinreichend gutes implizites Verständnis darüber.  Urteilsfähigkeit in Sachen Kultur  Man spürt die Abweichung (somatic marker) und nimmt das zum Anlass, das Sagbare zu formulieren. Doch bildet das Sagbare nur eine poröse Oberfläche mit Bezug zur gemeinten Kultur  Prinzip der Beiläufigkeit (Julius Kuhl) in Schmidt G., Kuhl J. u.a.: Die Kraft von Imaginationen und Visionen
  • 25. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 25 Balance von Konstruktion und Selbstorganisation
  • 26. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 26 Beispiele für isb-Lernkultur  Inhaltsperspektiven (z.B. Verantwortung, z.B. Kompetenz)  Vielschichtiges und Rollenspezifisches Lernen (z.B. Beratermarktübung)  Kontext-Kompetenz (z.B. Reifegrade)  Regiekompetenz für selbstgesteuertes kollegiales Lernen (Transferoptimiert)  Intuition + Narrative Verfahren (Spiegelung)
  • 27. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Vier Dimensionen eines Verantwortungssystems Seite 27
  • 28. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Wieslocher Kompetenzformel Seite 28 Professionelle Kompetenz Rollen-kompetenz Kontext-kompetenz Passung
  • 29. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 29 Programmqualität= Elemente mal Integration mal Integrität Elemente: Zutaten müssen hochwertig und anschlussfähig sein Integration: Es muss für alle Seiten bewältigbar sein (Integrationsverantwortung) Integrität: Es muss Gestaltern und Betroffenen Sinn machen. z.B. Multiplizierbar: in Eigenregie kontextbezogen
  • 30. CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Thorsten Schmid Veith für isb-w.eu Systemische Professionalität 2013 Seite 30 2014
  • 31. Alle Inhalte der Präsentation sind frei verfügbar und können (auch kommerziell) weiterverwendet werden. Als Gegenleistung wird vereinbart, die Folien wie folgt zu kennzeichnen: CC-by-Lizenz, Autor: Bernd Schmid für isb-w.eu. Mehr Informationen zur genannten CreativeCommons Lizenz gibt es unter: http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/ isb GmbH Schlosshof 1 69168 Wiesloch Fon: +49 (0)6222 81880 info@isb-w.eu www.isb-w.eu