SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SUMMIT WATER ABSOLUTE RETURN UI - ein deutscher UCITS IV Fonds mit täglicher
Liquidität
Wasser ist die wichtigste lebenserhaltende Substanz auf der Erde und der fundamentalste Industrie-
Input der Weltwirtschaft. Die Kontamination von Oberflächengewässern, de beschleunigte
Erschöpfung der nicht erneuerbaren Grundwasservorkommen, und die potenziellen Auswirkungen
des globalen Klimawandels tragen zur Intensivierung der Wasserknappheit-Problematik, unter der
grosse Teile der Welt jetzt schon leiden, in grossem Masse bei.

  Green Shoots Capital was founded to give
Der weltweite Markt für Wasserprodukte und -dienstleistungen wird bereits auf fast USD 500Mrd. pro
Jahr geschätzt, da die globale Nutzung sich während des 20. Jahrhunderts bereits versechsfacht hat
  qualified investors around the world exclusive
- doppelt so schnell wie die Bevölkerung. Aber entwickelte Länder haben damit zu kämpfen ihre
alternde Infrastruktur in managebaren Abständen in Form zu halten, und Schwellenländer müssen erst
  access to a select group of proven and emerging
noch das Grundgerüst für Wasser-und Abwassersysteme vervollständigen. Die American Water Works
  alternative investment managers and award
Association (AWWA) schätzt, dass allein die US-Wasserversorger in den nächsten 20 Jahren
330.000.000.000 US$ investieren müssen, um alternde Rohre und Kläranlagen zu ersetzen.
  winning as well as tailor multi manager
  solutions.
Die Nachfrage nach Wasser in der Öl- und Gasförderung, genannt Hydraulic Fracturing oder
Fracking, wird sich bis zum Jahr 2020 verzehnfachen, und sich bis in`s Jahr 2030 erneut verdoppeln,
sagte Robert Mace, ein stellvertretender Executive Administrator des Texas Water Development
Board. Das könnte mehr Wasser sein, als die wasserführenden Schichten der Region und der Rio
Grande hergeben.

Für Unternehmen wie Coca-Cola, die endlose Wachstums-Möglichkeiten durch neue Kunden in den
wachsenden Mittelschichten in Entwicklungsländern sehen, steht das Wasser Risiko im Vordergrund. In
den vergangenen zwei Jahren baute Coca-Cola 320 Regenwassernutzungsanlagen in 17 Staaten,
da das Unternehmen in Indien weiter wächst. Coca-Cola verwendete im Jahr 2010 fast 300 Milliarden
Liter Wasser um 130.000.000.000 Liter Produkt herzustellen - eine Steigerung um 16% in Wasser-Effizienz
seit 2004.




NACHFRAGE FAKTOREN                                    ANGEBOTS FAKTOREN

Die Weltbevölkerung wird sich bis zum Jahr 2025       Die Zuteilungen von Oberflächenwasser im Westen der
voraussichtlich auf 8 Milliarden erhöhen - eine       USA und im Südosten Australiens werden regelmässig
zunehmende Belastung für alle Ressourcen              erhöht

Der Wasserverbrauch wächst exponentiell: von          Versorgungen in wichtigen Bereichen sind bereits
1990-2000, vervierfachte sich die Weltbevölkerung     knapp, welche sich durch weiteres Wachstum,
wohingegen die Wasserentnahmen sich                   Klimawandel und Verschmutzung weiter
verneunfachten                                        verschlechtern werden

Demographische Trends deuten weiter auf wachsende     Viele Regionen haben den Fehlbetrag durch die nicht
Bevölkerungen im dürren Westen der USA und in         nachhaltige Gewinnung von endlichen Grundwasser
Australien hin                                        ausgeglichen

Auf Landwirtschaft entfallen heute 3,1 Billionen m3   In den USA gibt es einen Überhang an notleidenden
(71%) der Wasserentnahmen, ohne Effizienzgewinne      Verkäufern aufgrund der globalen Finanzkrise
steigt diese Zahl auf 4,5 Billionen m3 bis 2030
                                                      In Australien gibt es derzeit eine temporäre Fülle von
Prognostizierte 40% Wachstum des Energiebedarfs       Ressourcen durch beispiellose Niederschläge im Jahr
könnten die Süßwasser Nachfrage um 165% zu erhöhen    2010
Hintergrund zum Asset Manager
Summit Global Management ist eine in San Diego ansässige Investment-Management-Unternehmung mit einer
einzigartigen, 30-jährigen Spezialisierung im globalen Hydro-Geschäft und anderen Branchen, welche direkt durch
Wasser beeinflusst werden.

Summit wird allgemein als der wichtigste Befürworter von spezialisierten Wasser Anlagestrategien anerkannt.
Summit hat eine einzigartige proprietäre Methodik für Investitionen in sowohl Wasser-bezogenen Aktien wie auch in
direkte, physische Wasser-Vermögenswerte durch Managed Accounts, mehrere private Investitions-Partnerschaften
und öffentlich zugängliche Fonds entwickelt. Summit wurde 1994 gegründet und das verwaltete Kundenvermögen
betrug im August 2012 ca. 456 Mio. US$.

Über den CEO
John I. Dickerson ist Chief Executive Officer, Chief Investment Officer und Portfolio Manager bei Summit Global
Management, mit primärer Entscheidungskompetenz auf alle Summit Wasser Anlageinstrumente innerhalb des 18
köpfigen Teams. Er trat 1968 als Portfolio Manager in die Investment-Branche ein und begann sich bereits im Jahr
1979 auf Wasser Wertpapiere zu fokussiern, während er sich freiwillig für ein Jahrzehnt als Direktor eines kommunalen
Wasserversorger engagierte. Im Jahr 1999 gründete Herr Dickerson den ersten Investmentfonds mit einem
besonderen Schwerpunkt auf öffentliche Aktien in der globalen Wasserwirtschaft, und in jüngerer Zeit schuf er einen
innovativen Weg direkt in physische Wasser Vermögenswerte im Westen der USA und in Australien zu investieren. Er
gilt als der früheste Verfechter der auf Wasser spezialisierten Anlagestrategien, ein Thema, welches nun auch
weltweit mehr und mehr in den Vordergrund rückt, insbesondere aufgrund der damit verbundenen globalen,
wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen.



KERNDATEN                                                  INVESTMENT PRINZIPIEN

Asset Manager: Summit Global Management Inc.               Das Sondervermögen setzt sich zu mindestens 51 %
Fondsname: Summit Water Absolute Return UI                 aus Aktien zusammen, die von Unter- nehmen
                                                           ausgegeben werden, deren Hauptgeschäftsfeld im
Fonds Typ: UCITS IV. Richtlinienkonformes                  weitesten Sinne in den Bereichen Wasserversorgung,
Sondervermögen deutschen Rechts.                           Wassertechnologie und Dienstleistungen in der
                                                           Wasseraufbereitung liegt.
Fonds Domizil: Deutschland
Liquidität: Täglich, Deadline 16.00 Uhr CET                Der Fonds verfolgt dabei eine substanzwert-orientierte
                                                           Anlagepolitik (Value-Ansatz).
KAG: Universal-Investment-Gesellschaft mbH
Depotbank: State Street Bank, GmbH, Germany                Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen
Abschlussprüfer: KPMG AG                                   folgende Vermögensgegenstände erwerben:
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Initiator: Green Shoots Capital LLC                                -  Wertpapiere gemäß § 47 InvG;
                                                                   -  Geldmarktinstrumente gemäß § 48 InvG;
Anteilsklasse A                                                    -  Bankguthaben gemäß § 49 InvG;
Währung: EUR                                                       -  Investmentanteile gemäß § 50 InvG;
Management Fee 1.8%                                                -  Derivate gemäß § 51 InvG;
Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle                      -  Sonstige Anlageinstrumente gemäß § 52
Agio: up to 5%                                                     InvG.
Minimum Investment: EUR 100
ISIN: DE000A1JZK84                                         Anlageausschuss:

Anteilsklasse B:                                           Paul Ang, Summit Global Management Inc.
Währung: EUR                                               William Brennan, Summit Global Management Inc.
Management Fee 1.2%                                        Matthew Dickerson, Summit Global Managment Inc.
Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle              John Dickerson, Summit Global Management Inc.
Minimum Investment: EUR 500.000                            Sebastian Schaefer, Green Shoots Capital LLC
ISIN: DE000A1JZK92
CONTACT DETAILS                                           CONTACT DETAILS

     Summit Global Management Inc.                             Universal-Investment-Gesellschaft mbH
     9191 Town Centre Drive, Suite 210                         Am Hauptbahnhof 18
     San Diego, CA 92122                                       60329 Frankfurt /Main
     USA                                                       Deutschland

     Tel.: +1 858 546 1777                                     Tel.: +49 69 710 430
     Mr. Matt Dickerson                                        Mr. Ingo Ulmer
     mdickerson@summitglobal.com                               Ingo.Ulmer@universal-investment.com




     CONTACT DETAILS                                           CONTACT DETAILS

     Green Shoots Capital LLC                                  State Street Bank GmbH
     Zürichstrasse 44                                          Solmsstrasse 83
     6000 Luzern                                               60486 Frankfurt am Main
     Schweiz                                                   Deutschland

     Tel.: +41 41 500 6466                                     Tel.: +49 69 667 745 515
     Mr. Sebastian Schaefer                                    Mr. Tobias Jörn
     s.schaefer@greenshoots.ch                                 jtobias@statestreet.com




Dieses Dokument ist eine Werbeunterlage und dient ausschließlich Informationszwecken. Es ist ausschließlich
zur Verwendung gegenüber professionellen Kunden oder geeigneten Gegenparteien im Sinne des
Wertpapierhandelsgesetzes und nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt und stellt keine Empfehlung
zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Anlageentscheidungen sollten nur auf der Grundlage der
aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekt, Jahres- und
Halbjahresberichte) getroffen werden, die auch die allein maßgeblichen Vertragsbedingungen enthalten. Die
Verkaufsunterlagen werden ab dem Auflagedatum bei der jeweiligen Depotbank und den Vertriebspartnern
zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten. Die Verkaufsunterlagen werden zudem im Internet erhältlich sein
unter: www.universal-investment.de. Das Sondervermögen weist auf Grund seiner Zusammensetzung und
seiner Anlagepolitik ein nicht auszuschließendes Risiko erhöhter Volatilität auf, d.h. in kurzen Zeiträumen nach
oben oder unten stark schwankender Anteilpreise. Aufgezeigte Wertentwicklungen aus der Vergangenheit
lassen keine zwingenden Schlüsse auf zukünftige Entwicklungen zu. Die in dem Dokument zum Ausdruck
gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Weder die
Kapitalanlagegesellschaft noch deren Kooperationspartner übernehmen irgendeine Art von Haftung für die
Verwendung dieses Dokuments oder dessen Inhalts. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen dem englischen
und dem deutschem Text hat der deutsche Text Vorrang.
SUMMIT WATER ABSOLUTE RETURN UI - a daily liquid German UCITS IV fund
Water is the most essential life-sustaining substance on earth and the most critical industrial
input to the world’s economy. The contamination of surface waters, accelerated depletion
of non-renewable groundwater supplies, and potential impacts of global climate change
are further intensifying the water scarcity issues already afflicting the world.

The global market for water products and services is alreadyto give be near $500
   Green Shoots Capital was founded estimated to
billion per year, as global usage increased six-fold during the 20th century -- twice the rate of
   qualified investors around the world exclusive
population. But developed countries are struggling to maintain their aging infrastructure at a
sustainable rate, and emerging countries still need to complete and emerging for
   access to a select group of proven the basic framework
water and wastewater systems. The American Water Works Association (AWWA) estimates
   alternative investment managers and award
that U.S. water utilities alone will need to invest $330 billion over the next 20 years to replace
aging pipes and treatment plants.as tailor multi manager
   winning as well
  solutions.
Demand for water used in the extraction process, called hydraulic fracturing, or fracking, will
jump 10- fold by 2020, and double again by 2030, said Robert Mace, a deputy executive
administrator of the Texas Water Development Board. That may be more water than the
region’s depleted aquifers and the Rio Grande can supply.

For companies, like Coca-Cola, that see endless opportunity for new customers amid the
expanding middle classes in developing countries, water risk is paramount. In the past two
years, Coca-Cola built 320 rainwater harvesting structures in 17 states as it expanded in India.
Coca-Cola used nearly 300 billion liters of water in 2010 to produce 130 billion liters of
product -- a 16% increase in water-use efficiency since 2004.



DEMAND FACTORS                                            SUPPLY FACTORS

World population expected to increase to 8 billion by     Surface supplies in the western U.S. and southeastern
2025, increasing strain on all resources                  Australia are chronically over-allocated

Water use grows exponentially: from 1990-2000, world      Supplies in key areas are already strained, this will
population grew 4x while water withdrawals grew 9x        worsen from further growth, climate change, and
                                                          pollution
Demographic trends continue to show increasing
populations in arid western U.S. and Australia            Many regions have been making-up the shortfall by
                                                          the unsustainable mining of finite groundwater
Agriculture accounts for 3.1 trillion m3 (71%) of water
withdrawals today, without efficiency gains this will     In the U.S., an overhang of distressed sellers due to
increase to 4.5 trillion m3 by 2030                       global financial crisis

Projected 40% growth in energy demand could               In Australia, a temporary abundance of resources due
translate to increased freshwater needs by 165%           to unprecedented precipitation in 2010
About the Manager
Summit Global Management is a San Diego-based investment management firm with an unrivaled, 30-
year specialization in global hydrocommerce and other industries directly impacted by water.

It is widely recognized as the leading proponent of specialized water investment strategies, creating a
theme that has become the focus of growing attention for its major global economic and social impact.
Summit has developed unique proprietary methods for investing in both water-related equities and
directly into physical water assets, through managed accounts, several private investment partnerships,
and publically accessible funds. Summit was incepted in 1994 and assets under management were
approximately $456 million as of August 2012.

About the CEO
John I. Dickerson is Chief Executive Officer, Chief Investment Officer, and Portfolio Manager at Summit
Global Management, with primary decision-making authority on all Summit water investment vehicles
with the 18 people team. He entered the investment industry as a portfolio manager in 1968, and began
focusing his interest on water securities in 1979 while volunteering for a decade as a Director of a
municipal water utility. In 1999, Mr. Dickerson founded the first investment fund with a specific focus on
public equities in the global water industry, and more recently created a unique private vehicle to invest
directly in physical water assets in the western U.S. and Australia.  He is widely recognized as the earliest
proponent of specialized water investment strategies, creating a theme that has become increasingly
recognized for its significant global economic and financial impact.

KEY FACTS                                               INVESTMENT PRINCIPLES

Asset Manager: Summit Global Management Inc.            The fund is a globally diversified, multi-cap, long/
Fund Name: Summit Water Absolute Return UI              short equity portfolio of public companies whose
                                                        primary revenues nd growth derive from some
Fund Type: UCITS-compliant investment fund under        aspect of the global "hydrocommerce industry.
§§ 46 seq. German Investment Act (InvG) with all
investment options (UCITS IV)                           The Manager may acquire the following assets for
                                                        the Fund:
Fund Domicile: Germany
Liquidity: Daily, cut-off 4pm CET                    Securities as defined in § 47 InvG;
                                                     Money Market instrument as defined in § 48 InvG;
Administrator: Universal-Investment-Gesellschaft mbH Bank depositis as defined in § 49 InvG;
Custodian: State Street Bank, GmbH, Germany          Investment units as defined in § 50 InvG;
Auditor: KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft     Derivatives as defined in § 51 InvG;
Lead Distributor: Green Shoots Capital LLC           Other investment instruments as defined in § 52
                                                     InvG
Share Class A
Fund Currency: EUR                                   Investment Committee:
Management Fee 1.8%
Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle        Paul H. Ang
Front-end load: up to 5%                             Summit Global Management Inc.
Minimum Investment: EUR 100                          William S. Brennan
ISIN: DE000A1JZK84                                   Summit Global Management Inc.
                                                     Matthew J. Dickerson
Share Class B:                                       Summit Global Managment Inc.
Fund Currency: EUR                                   John I. Dickerson
Management Fee 1.2%                                  Summit Global Management Inc.
Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle        Sebastian Schaefer
Minimum Investment: EUR 500.000                      Green Shoots Capital LLC
ISIN: DE000A1JZK92
CONTACT DETAILS                                         CONTACT DETAILS

    Summit Global Management Inc.                           Universal-Investment-Gesellschaft mbH
    9191 Town Centre Drive, Suite 210                       Am Hauptbahnhof 18
    San Diego, CA 92122                                     60329 Frankfurt /Main
    USA                                                     Germany

    Tel.: +1 858 546 1777                                   Tel.: +49 69 710 430
    Mr. Matt Dickerson                                      Mr. Ingo Ulmer
    mdickerson@summitglobal.com                             Ingo.Ulmer@universal-investment.com




    CONTACT DETAILS                                         CONTACT DETAILS

    Green Shoots Capital LLC                                State Street Bank GmbH
    Zürichstrasse 44                                        Solmsstrasse 83
    6000 Luzern                                             60486 Frankfurt am Main
    Switzerland                                             Deutschland

    Tel.: +41 41 500 6466                                   Tel.: +49 69 667 745 515
    Mr. Sebastian Schaefer                                  Mr. Tobias Jörn
    s.schaefer@greenshoots.ch                               jtobias@statestreet.com



This document constitutes advertising material and is solely for information purposes. [It is addressed
solely to professional clients or eligible counterparties within the meaning of the German Securities
Trading Act (Wertpapierhandelsgesetz – WpHG) and is not determined for distribution to private clients.]
We expressly advise that this document does not constitute a solicitation to purchase or sell fund units.
Investment decisions should be based solely on the current sales documents (Key Investor Information
Document, sales prospectus, annual and semi annual report). Copies of the sales documents will be
available free of charge from the issue date at the relevant custodian bank and sales partners. Sales
documents will also be available online at www.universal-investment.de. The price or market
performance of financial products depends in particular on the performance of the capital markets,
which in turn are impacted by the general situation of the global economy and the underlying
economic and political conditions in individual countries. Irrational factors such as moods, opinions and
rumours may also impact general price performance, especially on stock exchanges. Because of its
composition and investment strategy, the fund faces a potential risk of increased volatility, i.e., high
upward or downward fluctuations in unit prices within short periods of time. Past performances are no
reliable indicator for future performance All statements reflect current assessments. The opinions
expressed in the document may change without notice. Neither the asset management company nor its
co-operation partners assume any liability whatsoever for the use of this document or its contents. In the
event of any discrepancies between the English and the German Version, the German Version shall prevail.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Summit factsheet ucits green shoots

David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
Thomas Kreiml
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld
21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld
21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld
Bluepingu e.V.
 
Attac Sommerakademie Präsentation
Attac Sommerakademie PräsentationAttac Sommerakademie Präsentation
Attac Sommerakademie Präsentation
erlassjahr
 
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
NN Investment Partners
 
G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN -Nr. 2
G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN  -Nr. 2G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN  -Nr. 2
G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN -Nr. 2
philoro EDELMETALLE GmbH
 
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Raabe Verlag
 
RS Strategie Management
RS Strategie ManagementRS Strategie Management
RS Strategie Management
guest39be0fb
 
Au79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie Sand
Au79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie SandAu79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie Sand
Au79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie Sand
philoro EDELMETALLE GmbH
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung
 
Geld für junge Ideen
Geld für junge IdeenGeld für junge Ideen
Geld für junge Ideen
Stefan Oberhauser
 
umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_
umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_
umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_
Bankenverband
 
Becker: Nachhaltige Finanzmarkt Stabilitaet
Becker: Nachhaltige Finanzmarkt StabilitaetBecker: Nachhaltige Finanzmarkt Stabilitaet
Becker: Nachhaltige Finanzmarkt Stabilitaet
neuesgeld
 
Crowdfunding und Crowdinvesting
Crowdfunding und CrowdinvestingCrowdfunding und Crowdinvesting
Crowdfunding und Crowdinvesting
BLTS Rechtsanwälte Fachanwälte
 

Ähnlich wie Summit factsheet ucits green shoots (20)

David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
David Mum: "Schuldenmythen. Stabilitätspaket - Fiskalpakt - Sparpaket"
 
2008 08 payoff magazine
2008 08 payoff magazine2008 08 payoff magazine
2008 08 payoff magazine
 
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
Kapital & Märkte, Ausgabe Januar 2015
 
21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld
21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld
21.10: 2. Nürnberger Socialbar - Vortrag Regiogeld
 
F S I 2011 10
F S I 2011 10F S I 2011 10
F S I 2011 10
 
Fsi 2011 10
Fsi 2011 10Fsi 2011 10
Fsi 2011 10
 
2008 10 payoff magazine
2008 10 payoff magazine2008 10 payoff magazine
2008 10 payoff magazine
 
Payoff express 2008 04
Payoff express 2008 04Payoff express 2008 04
Payoff express 2008 04
 
2009 01 payoff magazine
2009 01 payoff magazine2009 01 payoff magazine
2009 01 payoff magazine
 
Attac Sommerakademie Präsentation
Attac Sommerakademie PräsentationAttac Sommerakademie Präsentation
Attac Sommerakademie Präsentation
 
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
 
G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN -Nr. 2
G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN  -Nr. 2G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN  -Nr. 2
G.O.L.D. spezial - Edelmetallmagazin von philoro und GEWINN -Nr. 2
 
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
Dr. Thomas Köstlin: Private Mittel für die Kultur – Strategien im Zeichen der...
 
RS Strategie Management
RS Strategie ManagementRS Strategie Management
RS Strategie Management
 
Au79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie Sand
Au79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie SandAu79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie Sand
Au79 Kundenmagazin von philoro Edelmetalle - Nr. 5: Gold wie Sand
 
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
Crowdfinancing- Option für die internationale Projektfinanzierung in der deut...
 
Geld für junge Ideen
Geld für junge IdeenGeld für junge Ideen
Geld für junge Ideen
 
umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_
umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_
umfrage_konjunktur_wirtschaftspolitik_2019-09-23_
 
Becker: Nachhaltige Finanzmarkt Stabilitaet
Becker: Nachhaltige Finanzmarkt StabilitaetBecker: Nachhaltige Finanzmarkt Stabilitaet
Becker: Nachhaltige Finanzmarkt Stabilitaet
 
Crowdfunding und Crowdinvesting
Crowdfunding und CrowdinvestingCrowdfunding und Crowdinvesting
Crowdfunding und Crowdinvesting
 

Summit factsheet ucits green shoots

  • 1. SUMMIT WATER ABSOLUTE RETURN UI - ein deutscher UCITS IV Fonds mit täglicher Liquidität Wasser ist die wichtigste lebenserhaltende Substanz auf der Erde und der fundamentalste Industrie- Input der Weltwirtschaft. Die Kontamination von Oberflächengewässern, de beschleunigte Erschöpfung der nicht erneuerbaren Grundwasservorkommen, und die potenziellen Auswirkungen des globalen Klimawandels tragen zur Intensivierung der Wasserknappheit-Problematik, unter der grosse Teile der Welt jetzt schon leiden, in grossem Masse bei. Green Shoots Capital was founded to give Der weltweite Markt für Wasserprodukte und -dienstleistungen wird bereits auf fast USD 500Mrd. pro Jahr geschätzt, da die globale Nutzung sich während des 20. Jahrhunderts bereits versechsfacht hat qualified investors around the world exclusive - doppelt so schnell wie die Bevölkerung. Aber entwickelte Länder haben damit zu kämpfen ihre alternde Infrastruktur in managebaren Abständen in Form zu halten, und Schwellenländer müssen erst access to a select group of proven and emerging noch das Grundgerüst für Wasser-und Abwassersysteme vervollständigen. Die American Water Works alternative investment managers and award Association (AWWA) schätzt, dass allein die US-Wasserversorger in den nächsten 20 Jahren 330.000.000.000 US$ investieren müssen, um alternde Rohre und Kläranlagen zu ersetzen. winning as well as tailor multi manager solutions. Die Nachfrage nach Wasser in der Öl- und Gasförderung, genannt Hydraulic Fracturing oder Fracking, wird sich bis zum Jahr 2020 verzehnfachen, und sich bis in`s Jahr 2030 erneut verdoppeln, sagte Robert Mace, ein stellvertretender Executive Administrator des Texas Water Development Board. Das könnte mehr Wasser sein, als die wasserführenden Schichten der Region und der Rio Grande hergeben. Für Unternehmen wie Coca-Cola, die endlose Wachstums-Möglichkeiten durch neue Kunden in den wachsenden Mittelschichten in Entwicklungsländern sehen, steht das Wasser Risiko im Vordergrund. In den vergangenen zwei Jahren baute Coca-Cola 320 Regenwassernutzungsanlagen in 17 Staaten, da das Unternehmen in Indien weiter wächst. Coca-Cola verwendete im Jahr 2010 fast 300 Milliarden Liter Wasser um 130.000.000.000 Liter Produkt herzustellen - eine Steigerung um 16% in Wasser-Effizienz seit 2004. NACHFRAGE FAKTOREN ANGEBOTS FAKTOREN Die Weltbevölkerung wird sich bis zum Jahr 2025 Die Zuteilungen von Oberflächenwasser im Westen der voraussichtlich auf 8 Milliarden erhöhen - eine USA und im Südosten Australiens werden regelmässig zunehmende Belastung für alle Ressourcen erhöht Der Wasserverbrauch wächst exponentiell: von Versorgungen in wichtigen Bereichen sind bereits 1990-2000, vervierfachte sich die Weltbevölkerung knapp, welche sich durch weiteres Wachstum, wohingegen die Wasserentnahmen sich Klimawandel und Verschmutzung weiter verneunfachten verschlechtern werden Demographische Trends deuten weiter auf wachsende Viele Regionen haben den Fehlbetrag durch die nicht Bevölkerungen im dürren Westen der USA und in nachhaltige Gewinnung von endlichen Grundwasser Australien hin ausgeglichen Auf Landwirtschaft entfallen heute 3,1 Billionen m3 In den USA gibt es einen Überhang an notleidenden (71%) der Wasserentnahmen, ohne Effizienzgewinne Verkäufern aufgrund der globalen Finanzkrise steigt diese Zahl auf 4,5 Billionen m3 bis 2030 In Australien gibt es derzeit eine temporäre Fülle von Prognostizierte 40% Wachstum des Energiebedarfs Ressourcen durch beispiellose Niederschläge im Jahr könnten die Süßwasser Nachfrage um 165% zu erhöhen 2010
  • 2. Hintergrund zum Asset Manager Summit Global Management ist eine in San Diego ansässige Investment-Management-Unternehmung mit einer einzigartigen, 30-jährigen Spezialisierung im globalen Hydro-Geschäft und anderen Branchen, welche direkt durch Wasser beeinflusst werden. Summit wird allgemein als der wichtigste Befürworter von spezialisierten Wasser Anlagestrategien anerkannt. Summit hat eine einzigartige proprietäre Methodik für Investitionen in sowohl Wasser-bezogenen Aktien wie auch in direkte, physische Wasser-Vermögenswerte durch Managed Accounts, mehrere private Investitions-Partnerschaften und öffentlich zugängliche Fonds entwickelt. Summit wurde 1994 gegründet und das verwaltete Kundenvermögen betrug im August 2012 ca. 456 Mio. US$. Über den CEO John I. Dickerson ist Chief Executive Officer, Chief Investment Officer und Portfolio Manager bei Summit Global Management, mit primärer Entscheidungskompetenz auf alle Summit Wasser Anlageinstrumente innerhalb des 18 köpfigen Teams. Er trat 1968 als Portfolio Manager in die Investment-Branche ein und begann sich bereits im Jahr 1979 auf Wasser Wertpapiere zu fokussiern, während er sich freiwillig für ein Jahrzehnt als Direktor eines kommunalen Wasserversorger engagierte. Im Jahr 1999 gründete Herr Dickerson den ersten Investmentfonds mit einem besonderen Schwerpunkt auf öffentliche Aktien in der globalen Wasserwirtschaft, und in jüngerer Zeit schuf er einen innovativen Weg direkt in physische Wasser Vermögenswerte im Westen der USA und in Australien zu investieren. Er gilt als der früheste Verfechter der auf Wasser spezialisierten Anlagestrategien, ein Thema, welches nun auch weltweit mehr und mehr in den Vordergrund rückt, insbesondere aufgrund der damit verbundenen globalen, wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen. KERNDATEN INVESTMENT PRINZIPIEN Asset Manager: Summit Global Management Inc. Das Sondervermögen setzt sich zu mindestens 51 % Fondsname: Summit Water Absolute Return UI aus Aktien zusammen, die von Unter- nehmen ausgegeben werden, deren Hauptgeschäftsfeld im Fonds Typ: UCITS IV. Richtlinienkonformes weitesten Sinne in den Bereichen Wasserversorgung, Sondervermögen deutschen Rechts. Wassertechnologie und Dienstleistungen in der Wasseraufbereitung liegt. Fonds Domizil: Deutschland Liquidität: Täglich, Deadline 16.00 Uhr CET Der Fonds verfolgt dabei eine substanzwert-orientierte Anlagepolitik (Value-Ansatz). KAG: Universal-Investment-Gesellschaft mbH Depotbank: State Street Bank, GmbH, Germany Die Gesellschaft darf für das Sondervermögen Abschlussprüfer: KPMG AG folgende Vermögensgegenstände erwerben: Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Initiator: Green Shoots Capital LLC -  Wertpapiere gemäß § 47 InvG; -  Geldmarktinstrumente gemäß § 48 InvG; Anteilsklasse A -  Bankguthaben gemäß § 49 InvG; Währung: EUR -  Investmentanteile gemäß § 50 InvG; Management Fee 1.8% -  Derivate gemäß § 51 InvG; Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle -  Sonstige Anlageinstrumente gemäß § 52 Agio: up to 5% InvG. Minimum Investment: EUR 100 ISIN: DE000A1JZK84 Anlageausschuss: Anteilsklasse B: Paul Ang, Summit Global Management Inc. Währung: EUR William Brennan, Summit Global Management Inc. Management Fee 1.2% Matthew Dickerson, Summit Global Managment Inc. Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle John Dickerson, Summit Global Management Inc. Minimum Investment: EUR 500.000 Sebastian Schaefer, Green Shoots Capital LLC ISIN: DE000A1JZK92
  • 3. CONTACT DETAILS CONTACT DETAILS Summit Global Management Inc. Universal-Investment-Gesellschaft mbH 9191 Town Centre Drive, Suite 210 Am Hauptbahnhof 18 San Diego, CA 92122 60329 Frankfurt /Main USA Deutschland Tel.: +1 858 546 1777 Tel.: +49 69 710 430 Mr. Matt Dickerson Mr. Ingo Ulmer mdickerson@summitglobal.com Ingo.Ulmer@universal-investment.com CONTACT DETAILS CONTACT DETAILS Green Shoots Capital LLC State Street Bank GmbH Zürichstrasse 44 Solmsstrasse 83 6000 Luzern 60486 Frankfurt am Main Schweiz Deutschland Tel.: +41 41 500 6466 Tel.: +49 69 667 745 515 Mr. Sebastian Schaefer Mr. Tobias Jörn s.schaefer@greenshoots.ch jtobias@statestreet.com Dieses Dokument ist eine Werbeunterlage und dient ausschließlich Informationszwecken. Es ist ausschließlich zur Verwendung gegenüber professionellen Kunden oder geeigneten Gegenparteien im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und nicht zur Weitergabe an Privatkunden bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Anlageentscheidungen sollten nur auf der Grundlage der aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen, Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresberichte) getroffen werden, die auch die allein maßgeblichen Vertragsbedingungen enthalten. Die Verkaufsunterlagen werden ab dem Auflagedatum bei der jeweiligen Depotbank und den Vertriebspartnern zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten. Die Verkaufsunterlagen werden zudem im Internet erhältlich sein unter: www.universal-investment.de. Das Sondervermögen weist auf Grund seiner Zusammensetzung und seiner Anlagepolitik ein nicht auszuschließendes Risiko erhöhter Volatilität auf, d.h. in kurzen Zeiträumen nach oben oder unten stark schwankender Anteilpreise. Aufgezeigte Wertentwicklungen aus der Vergangenheit lassen keine zwingenden Schlüsse auf zukünftige Entwicklungen zu. Die in dem Dokument zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Weder die Kapitalanlagegesellschaft noch deren Kooperationspartner übernehmen irgendeine Art von Haftung für die Verwendung dieses Dokuments oder dessen Inhalts. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen dem englischen und dem deutschem Text hat der deutsche Text Vorrang.
  • 4. SUMMIT WATER ABSOLUTE RETURN UI - a daily liquid German UCITS IV fund Water is the most essential life-sustaining substance on earth and the most critical industrial input to the world’s economy. The contamination of surface waters, accelerated depletion of non-renewable groundwater supplies, and potential impacts of global climate change are further intensifying the water scarcity issues already afflicting the world. The global market for water products and services is alreadyto give be near $500 Green Shoots Capital was founded estimated to billion per year, as global usage increased six-fold during the 20th century -- twice the rate of qualified investors around the world exclusive population. But developed countries are struggling to maintain their aging infrastructure at a sustainable rate, and emerging countries still need to complete and emerging for access to a select group of proven the basic framework water and wastewater systems. The American Water Works Association (AWWA) estimates alternative investment managers and award that U.S. water utilities alone will need to invest $330 billion over the next 20 years to replace aging pipes and treatment plants.as tailor multi manager winning as well solutions. Demand for water used in the extraction process, called hydraulic fracturing, or fracking, will jump 10- fold by 2020, and double again by 2030, said Robert Mace, a deputy executive administrator of the Texas Water Development Board. That may be more water than the region’s depleted aquifers and the Rio Grande can supply. For companies, like Coca-Cola, that see endless opportunity for new customers amid the expanding middle classes in developing countries, water risk is paramount. In the past two years, Coca-Cola built 320 rainwater harvesting structures in 17 states as it expanded in India. Coca-Cola used nearly 300 billion liters of water in 2010 to produce 130 billion liters of product -- a 16% increase in water-use efficiency since 2004. DEMAND FACTORS SUPPLY FACTORS World population expected to increase to 8 billion by Surface supplies in the western U.S. and southeastern 2025, increasing strain on all resources Australia are chronically over-allocated Water use grows exponentially: from 1990-2000, world Supplies in key areas are already strained, this will population grew 4x while water withdrawals grew 9x worsen from further growth, climate change, and pollution Demographic trends continue to show increasing populations in arid western U.S. and Australia Many regions have been making-up the shortfall by the unsustainable mining of finite groundwater Agriculture accounts for 3.1 trillion m3 (71%) of water withdrawals today, without efficiency gains this will In the U.S., an overhang of distressed sellers due to increase to 4.5 trillion m3 by 2030 global financial crisis Projected 40% growth in energy demand could In Australia, a temporary abundance of resources due translate to increased freshwater needs by 165% to unprecedented precipitation in 2010
  • 5. About the Manager Summit Global Management is a San Diego-based investment management firm with an unrivaled, 30- year specialization in global hydrocommerce and other industries directly impacted by water. It is widely recognized as the leading proponent of specialized water investment strategies, creating a theme that has become the focus of growing attention for its major global economic and social impact. Summit has developed unique proprietary methods for investing in both water-related equities and directly into physical water assets, through managed accounts, several private investment partnerships, and publically accessible funds. Summit was incepted in 1994 and assets under management were approximately $456 million as of August 2012. About the CEO John I. Dickerson is Chief Executive Officer, Chief Investment Officer, and Portfolio Manager at Summit Global Management, with primary decision-making authority on all Summit water investment vehicles with the 18 people team. He entered the investment industry as a portfolio manager in 1968, and began focusing his interest on water securities in 1979 while volunteering for a decade as a Director of a municipal water utility. In 1999, Mr. Dickerson founded the first investment fund with a specific focus on public equities in the global water industry, and more recently created a unique private vehicle to invest directly in physical water assets in the western U.S. and Australia.  He is widely recognized as the earliest proponent of specialized water investment strategies, creating a theme that has become increasingly recognized for its significant global economic and financial impact. KEY FACTS INVESTMENT PRINCIPLES Asset Manager: Summit Global Management Inc. The fund is a globally diversified, multi-cap, long/ Fund Name: Summit Water Absolute Return UI short equity portfolio of public companies whose primary revenues nd growth derive from some Fund Type: UCITS-compliant investment fund under aspect of the global "hydrocommerce industry. §§ 46 seq. German Investment Act (InvG) with all investment options (UCITS IV) The Manager may acquire the following assets for the Fund: Fund Domicile: Germany Liquidity: Daily, cut-off 4pm CET Securities as defined in § 47 InvG; Money Market instrument as defined in § 48 InvG; Administrator: Universal-Investment-Gesellschaft mbH Bank depositis as defined in § 49 InvG; Custodian: State Street Bank, GmbH, Germany Investment units as defined in § 50 InvG; Auditor: KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Derivatives as defined in § 51 InvG; Lead Distributor: Green Shoots Capital LLC Other investment instruments as defined in § 52 InvG Share Class A Fund Currency: EUR Investment Committee: Management Fee 1.8% Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle Paul H. Ang Front-end load: up to 5% Summit Global Management Inc. Minimum Investment: EUR 100 William S. Brennan ISIN: DE000A1JZK84 Summit Global Management Inc. Matthew J. Dickerson Share Class B: Summit Global Managment Inc. Fund Currency: EUR John I. Dickerson Management Fee 1.2% Summit Global Management Inc. Perfornance Fee: 10% with HWM and a 4% hurdle Sebastian Schaefer Minimum Investment: EUR 500.000 Green Shoots Capital LLC ISIN: DE000A1JZK92
  • 6. CONTACT DETAILS CONTACT DETAILS Summit Global Management Inc. Universal-Investment-Gesellschaft mbH 9191 Town Centre Drive, Suite 210 Am Hauptbahnhof 18 San Diego, CA 92122 60329 Frankfurt /Main USA Germany Tel.: +1 858 546 1777 Tel.: +49 69 710 430 Mr. Matt Dickerson Mr. Ingo Ulmer mdickerson@summitglobal.com Ingo.Ulmer@universal-investment.com CONTACT DETAILS CONTACT DETAILS Green Shoots Capital LLC State Street Bank GmbH Zürichstrasse 44 Solmsstrasse 83 6000 Luzern 60486 Frankfurt am Main Switzerland Deutschland Tel.: +41 41 500 6466 Tel.: +49 69 667 745 515 Mr. Sebastian Schaefer Mr. Tobias Jörn s.schaefer@greenshoots.ch jtobias@statestreet.com This document constitutes advertising material and is solely for information purposes. [It is addressed solely to professional clients or eligible counterparties within the meaning of the German Securities Trading Act (Wertpapierhandelsgesetz – WpHG) and is not determined for distribution to private clients.] We expressly advise that this document does not constitute a solicitation to purchase or sell fund units. Investment decisions should be based solely on the current sales documents (Key Investor Information Document, sales prospectus, annual and semi annual report). Copies of the sales documents will be available free of charge from the issue date at the relevant custodian bank and sales partners. Sales documents will also be available online at www.universal-investment.de. The price or market performance of financial products depends in particular on the performance of the capital markets, which in turn are impacted by the general situation of the global economy and the underlying economic and political conditions in individual countries. Irrational factors such as moods, opinions and rumours may also impact general price performance, especially on stock exchanges. Because of its composition and investment strategy, the fund faces a potential risk of increased volatility, i.e., high upward or downward fluctuations in unit prices within short periods of time. Past performances are no reliable indicator for future performance All statements reflect current assessments. The opinions expressed in the document may change without notice. Neither the asset management company nor its co-operation partners assume any liability whatsoever for the use of this document or its contents. In the event of any discrepancies between the English and the German Version, the German Version shall prevail.