SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Schweden
Unvergessliche
Erlebnisse
Jetzt den natürlichen, schwedischen Lebensstil entdecken
Genussvolle Abenteuer
in der schwedischen Natur
Freundlicher Großstadtpuls
in Stockholm, Göteborg & Malmö
Ihr offizieller Schwedenführer
VS-2016_DE_final_151211.indd 1 2015-12-11 14:05
„Unser Schweden
Moment!“
Urlaub zu vermieten.
Erleben Sie Ihren Ferienhaus-Urlaub in Schweden.
Entdecken Sie ein Land, welches mit der wundervollen Schären-
küste, glasklaren Seen und den schönsten Ferienhaus-Momen-
ten zu verzaubern weiß. Genießen Sie ein Land voll von Kultur,
Abenteuer und Entspannung pur.
• Viele Häuser mit eigenem Boot an der Schärenküste
• Sparangebote: 14 Tage Urlaub, nur 10 bezahlen
• Flexibel reisen ab 2 Nächten
• 65.000 Kundenbewertung im Netz
Kataloge, Info und Buchung in Ihrem
Reisebüro, unter 040-309 703 59 oder auf
www.dancenter.de
DanCenter A/S, Niederlassung Deutschland
Spitalerstraße16, 20095 Hamburg
6 Personen
ab 936€/Woche
Hausnr. 68323
4 Personen
ab 696€/Woche
Hausnr. 52520
DCATL-15147_AZ_Schwedenmagazin_215x285_NEU.indd 1 30.10.15 12:14
VS-2016_DE_final_151211.indd 2 2015-12-11 14:05
www.visitsweden.comwww.visitsweden.com
n
5 12:14
„Es ist ein wunderbares Gefühl, dass meine Bücher so viel
zur Bekanntheit von Fjällbacka beitragen. Ich bin ja ein
echtes Fjällbacka-Kind und liebe wirklich alles an diesem
Ort. Fjällbacka und seine Umgebung spielen eine sehr
wichtige Rolle in den Büchern und eine fast noch größere
Rolle in den Filmen, wo man wirklich in Bildern des
Ortes, der Landschaft und des Meeres schwelgt.
Die Leute sind total begeistert, wenn sie hierher kommen!
Sie sind bezaubert von der Natur und der Landschaft, die
so ganz anders ist als alles, was sie bisher erlebt haben.
Eine andere Sache, die auch immer einen großen Eindruck
macht, ist das Essen. Hier frisch gefangene Fische und
Meeresfrüchte zu genießen, ist wirklich ein Erlebnis,
das alle begeistert.
Wer Fjällbacka besucht, darf auf keinen Fall die dem
Ort vorgelagerten Schäreninseln mit ihren grauen und rosa
Felsen verpassen, die zu den schönsten des Landes gehören.
Fjällbacka ist auch ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge
in andere schöne Fischerdörfer und Orte dieser Gegend,
wie Hamburgsund, Grebbestad, Lysekil und Tanum mit den
berühmten Felszeichnungen. Und dann sollte man natürlich
unbedingt frisch gefangene Kaiserhummer im Gasthaus
auf der Insel Valön essen. Das ist der Himmel auf Erden!“
Für Camilla Läckberg, eine
der derzeit erfolgreichsten
Bestseller-Autorinnen
Schwedens und Europas, war
es ganz natürlich, die Handlung
ihrer Kriminal­romane nach
Fjällbacka zu verlegen,
in das urtümliche, idyllische
Fischerdorf ihrer Kindheit
in der Provinz Bohuslän
an der schwedischen Westküste.
Wie die Werke vieler ihrer
Kollegen ziehen auch die
Verfilmungen der Bücher
von Camilla Läckberg eine
wachsende Zahl von Besuchern
an, die nach Schweden und
nach Fjällbacka kommen, um
die Handlungs­orte der Bücher
und Filme in Wirklichkeit zu
erleben. Ihr jüngstes, gerade in
Deutschland erschienenes
Buch, trägt den Titel „Die
Schneelöwin”.
Wir hätten es selber nicht
besser ausdrücken können
als Camilla Läckberg…
Inhalt
Stockholm − die Metropole auf den Inseln
Göteborg − die Stadt am Meer
Malmö − das Tor zum Kontinent
Schweden begegnet allen mit Toleranz
Mach’s wie die Schweden
Schwedens kulturelles Erbe
ist groß und vielseitig
Schwedische Perlen
Genussvolle Abenteuer
in der schwedischen Natur
Drei fantastische Wanderwege
Routenvorschläge Südschweden
Das schwedische Gastro-Wunder
– das Geheimnis sind die Zutaten
Mittsommer – der schwedischste
aller Feiertage
9 beliebte Reiseziele für die ganze Familie
Außergewöhnliche Unterkünfte
16 × preisgünstiges Schweden
Neue Reisebücher für Schweden-Fans
Flugverbindungen
SchwedenFakten
Fährverbindungen
Reiseveranstalter
Regionale Touristenbüros in Schweden
Karte
06
10
12
14
18
22
26
30
34
36
42
44
48
50
52
54
55
56
62
63
65
66
VisitSweden
Bürozeiten: 8 – 17 Uhr
aus Deutschland:
Tel. 069 2222 34 96 (normaler Tarif)
E-Mail: germany@visitsweden.com
aus Österreich: Tel. 0192 86 702 (normaler Tarif)
E-Mail: austria@visitsweden.com
aus der Schweiz: Tel. 044 580 62 94 (normaler Tarif)
E-Mail: switzerland@visitsweden.com
Herausgabe: Dezember 2015
Das Schwedenmagazin wird bei einer für Umweltfreundlichkeit
ausgezeichneten Druckerei gedruckt. Es wird auf einem Papier
publiziert, das in einem chlorfreien und umweltfreundlichen
Verfahren erzeugt wird. Die verwendete Papierrohmasse
ist FSC-zertifiziert. Diese Zertifizierung ­bedeutet, dass
die Papierrohmasse aus einem umwelt­angepassten,
sozial verträglich und wirtschaftlich geführten
Forstbetrieb stammt.
3
VS-2016_DE_final_151211.indd 3 2015-12-11 14:05
Willkommen
in Schweden.
Sie suchen eine Busverbindung
vom Flughafen?
Benötigen Sie einen preisgünstigen,
regelmäßigen Transferservice von den größten
Flughäfen in Schweden? Verlassen Sie sich auf uns.
Jeden Tag, das ganze Jahr über. Die besten Preise
für Ihr Ticket finden Sie bei www.flygbussarna.se
vom Flughafen?
Benötigen Sie einen preisgünstigen,
KostenlosesWLAN
an Bord!
Photo: Susanne Hallmann, Cemeteries
Administration of the City of Stockholm
Photo:AlexanderMahmoud
STOCKHOLMER
MITTELALTERMUSEUM
Erleben Sie den Alltag im mittelalter-
lichen Stockholm. Audioguide auf
Deutsch. Eintritt frei.
medeltidsmuseet.stockholm.se
STIEG LARSSONS MILLENNIUM
Folgen Sie den Spuren des Mädchens
mit dem Drachen Tattoo. Machen Sie
eine geführte Wandertour auf Englisch oder kaufen
Sie die Karte auf Deutsch und machen Sie die
Tour alleine. Private Führungen in den wichtigsten
Sprachen. Tickets online
stadsmuseet.stockholm.se
WALDFRIEDHOF –
SKOGSKYRKOGÅRDEN
Das Unesco Welterbe mit seiner
Natur und Architektur zieht
Besucher aus der ganzen Welt an.
Besucherführer und Audio Guide
erhältlich auf English. Geführte
Touren im Sommer.
skogskyrkogarden.se
Stadtführungen von Stockholm
- Entdecken Sie Stockholm mit einem
einheimischen Stadtführer!
Buchen Sie Ihre Tour auf www.stockholmourway.com
Stockholm Our Way bietet:
Führungen zu Fuß
Fahrradtouren
Bootsrundfahrten
Private Führungen
Mehrtägige Programme
StockholmOurWay_tyska .indd 1 2015-11-02 16:26
E
s
S
u
U
k
U
d
a
A
d
Z
B
•
•
•
•
•
•
•
•
A
P
P
M
A
Das welberühmte
Freilichtmuseum in Stockholm!
Lebendige Geschichte, Tierpark,
Traditionen und Handwerk, Täglich geöffnet
Der beste Museumsladen in Stockholm
www.skansen.se/de
VS-2016_DE_final_151211.indd 4 2015-12-11 14:05
Rufen Sie uns an unter +46 (0)31-80 63 15 oder lesen Sie mehr auf gotacanal.se
Exklusive Kreuzfahrten auf historischen Schiffen durch die wunderschönen Land-
schaften Schwedens. Geführte Ausflüge zu Schlössern und Kulturdenkmälern und
Speisen und Getränke der Spitzenklasse. Gönnen Sie sich und Ihren Liebsten eine
unvergessliche Erinnerung – willkommen auf dem Götakanal!
WORKING
WITH STRÖMMA
TO SAVE
THE BALTIC SEA
Unsere Premium-Kreuzfahrt auf dem Göta-
kanal mit der frisch renovierten M/S Diana.
Unternehmen Sie eine entspannende Reise auf
der M/S Diana – genau so wie es die Reisenden
am Ende des 19. Jahrhunderts getan haben.
Anders als bei der klassischen Kanalreise macht
das Schiff jede Nacht fest. So haben Sie mehr
Zeit, um die Strecke und die Gesellschaft an
Bord zu genießen.
• Schleusentreppe von Trollhättan, Fallhöhe 32 m
• Schloss Läckö am Vänern
• Lina, die kleinste Fähre Schwedens in
Töreboda
• Die älteste Schleuse des Kanals von 1813
• Vadstena und die heilige Birgitta
• Motala, die Hauptstadt des Götakanals
• Klosterruine und Kirche von Vreta
• Wikingerstadt Birka, die erste Stadt
Schwedens
Abfahrten ab Göteborg oder Stockholm.
Preis ab EUR 2.120(6 Tage) pro
Person in der Doppelkabine Kat. C inkl. alle
Mahlzeiten an Bord sowie Führungen und
Ausflüge an den Stopps.
Die klassische Reiseroute zwischen
Göteborg und Stockholm.
Eine Reise durch Schweden auf dem Wasser
mit der M/S Juno, dem ältesten registrierten
Passagierschiff der Welt mit Kabinen. Eine
Strecke, die seit 140 Jahren befahren wird!
• Wikingerstadt Birka, die erste Stadt Schwedens
• Carl-Johans Schleusentreppe in Berg
• Klosterruine und Kirche von Vreta
• Festung Karlsborg
• Die älteste Schleuse des Kanals von 1813
• Lina, die kleinste Fähre Schwedens in Töreboda
• Schleusentreppe von Trollhättan,
Fallhöhe 32 m
Abfahrten ab Göteborg oder Stockholm.
Preis ab EUR 1.390 (4 Tage) pro
Person in der Doppelkabine Kat. C inkl. alle
Mahlzeiten an Bord sowie Führungen und
Ausflüge an den Stopps.
Erleben Sie den ganzen Kanal in 4 Tagen!
Die 4-tägige Kreuzfahrt führt Sie durch den gan-
zen Kanal von Göteborg nach Söderköping oder
umgekehrt. Die Schiffe machen jede Nacht fest.
Die Strecke von Söderköping nach Stockholm
oder umgekehrt legen Sie im komfortablen
Reisebus zurück.
• Schleusentreppe von Trollhättan, Fallhöhe 32 m
• Schloss Läckö am Vänern
• Lina, die kleinste Fähre Schwedens in Töreboda
• Die älteste Schleuse des Kanals von 1813
• Carl-Johans Schleusentreppe in Berg
• Motala, die Hauptstadt des Götakanals
Abfahrten ab Göteborg oder Söderköping.
Preis ab EUR 1.115 (4 Tage) pro Person
in der Doppelkabine Kat. C inkl. alle Mahlzeiten
an Bord sowie Führungen und Ausflüge an den
Stopps.
Zuschlag für Busfahrt zwischen Stockholm und
Söderköping 305 SEK/Person.
Klassische KanalreiseSchwedenreise Von Küste zu Küste
Bei einer Buchung vor dem 15. März
bekommen Sie einen
10%
Frühbucher-
RABATT
VS-2016_DE_final_151211.indd 5 2015-12-11 14:05
Es heißt, dass sich Stockholm in den letzten Jahren von einer
großen Kleinstadt in eine kleine Großstadt verwandelt hat. Die
Stadt „boomt“ nun schon seit Längerem auf unterschiedlichen
Ebenen. Stockholm bietet die gesamte Palette kultureller und
populärer Großstadtvergnügungen einer modernen, internatio­
nalen Metropole wie Shopping, Restaurants und Entertainment
− jedoch ohne deren Schattenseiten wie Gedränge, zeitraubende
Distanzen und Schmutz.
Stockholm gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Die
auf 14 Inseln erbaute königliche Hauptstadt zeichnet sich durch
ihre spektakuläre Vereinigung von Urbanität, Natur, Land und
Wasser aus sowie durch ihre einzigartige Lage am Zusammen­
fluss von Mälaren und Ostsee. Die wilde, saubere Natur, von
der die Stadt nicht nur umgeben, sondern auch durchzogen ist,
gibt Stockholm eine ganz eigene Frische. Und sie sorgt dafür,
dass der Wechsel der Jahreszeiten, die jede für sich ihren ganz
Blick über das Stockholmer
Rathaus, das mittelalter­liche
Riddarholmen, Gamla Stan,
den Riddarfjärden und
die Mündung in den
Stockholmer Schärengarten.
Rechts: Im Stockholmer
Modeviertel Biblioteksstaden
findet man vor allem
internationale Luxusmarken
und die Flagship-Stores
bekannter schwedischer
Modemarken.
Der mittelalterliche
Stadtkern Gamla Stan,
Stockholms Ursprung.
Mit dem Fahrrad auf einem
der fantastischen Stockholmer
Spazierwege am Djurgårds­­
kanal unterwegs.
Stockholm −
die Metropole
auf den Inseln
Die königliche schwedische Hauptstadt Stockholm gilt
als eine der schönsten Städte der Welt – kein Wunder,
denn sie befindet sich in einzigartiger Lage auf 14 Inseln
in der Mündung des Mälaren in die Ostsee, im Herzen
des ­Stockholmer Schärengartens. Ihr Zentrum bilden
die mittelalterliche Altstadt und das Königliche Schloss.
VS-2016_DE_final_151211.indd 6 2015-12-11 14:05
eigenen Charme besitzt, besonders beeindruckend ist.
Man könnte sagen, dass Stockholms Innenstadt aus zwei
Polen besteht: Auf der einen Seite des Stockholms ström
liegen die City und das schicke, mondäne Östermalm
mit seinem internationalen Angebot für Powershopper und
vielen der berühmtesten kulturellen und historisch interes­
santen Attraktionen der Stadt. Hinzu kommt ein fantastisches
Angebot an Gastronomie und Entertainment, sieben Tage
die Woche, 365 Tage im Jahr. Auf der anderen Seite befindet
sich die große Insel Södermalm, der ehemalige Arbeiterstadt­
teil, in dem sich mittlerweile eine lebendige, jüngere und
trendige Szene mit einem interessanten Angebot an Shopping,
Kultur und Gastronomie angesiedelt hat. Direkt gegenüber
liegt die Stockholmer Altstadt, der mittelalterliche Stadtkern
Gamla Stan, der als der größte und am besten bewahrte
seiner Art in Europa gilt. Das fußgängerfreundliche
Stockholm bietet ständig neue, beeindruckende Panorama­
blicke über Wasser und Inseln.
Als Restaurantstadt gehört Stockholm zu den
bedeutendsten Europas. Hier gibt es allein neun Restaurants,
die im Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet sind,
zwei davon dürfen sich sogar mit zwei Sternen schmücken.
Und vermutlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis Stockholm
sein erstes 3-Sterne-Restaurant erhält. Qualität und Kreativität
zeichnen jedoch nicht nur die Sterne-Restaurants aus,
sondern Stockholms Gastronomie im Allgemeinen. In der
ganzen Stadt gibt es Gaststätten, Bistros, Restaurants und
Cafés mit ungewöhnlichen, kreativen Menüs, die sich durch
ein Cross-over aus schwedischer und internationaler Gastro­
nomie, durch ökologisches Bewusstsein und die Verwendung
von gesunden, regionalen Zutaten auszeichnen.
www.visitstockholm.com, www.visitsweden.com
Der Mälarpavillon am Kai
auf Kungsholmen ist
im Sommerhalbjahr einer
von Stockholms beliebtesten
Treffpunkten.
Von Stockholm ist es nicht
weit in die magische
Inselwelt des Stockholmer
Schärengartens.
Links: Das stilbildende Mode-
und Lifestyle-Geschäft Grandpa
im angesagten Stockholmer Viertel
SoFo im Stadtteil Södermalm.
7Stockholm
VS-2016_DE_final_151211.indd 7 2015-12-11 14:05
Das Königliche Schloss Schloss Drottningholm Das Chinaschloss
Schloss Gripsholm Schloss Ulriksdal SchlossTullgarn Schloss Rosendal
Der Pavillon Gustavs III
auf Haga
Schloss Rosersberg Schloss Strömsholm
Die Königlichen Schlösser
Die schwedischen Königsschlösser bieten uns die einmalige
Gelegenheit, ein Umfeld kennenzulernen, das in der
schwedischen Geschichte eine zentrale Rolle gespielt hat,
und gewähren uns einen Einblick in die Einrichtungskunst
von der Zeit Gustav Wasas bis heute.
www.royalpalaces.se
Photo:RogerBorgelid,PerNadénPhoto:RogerBorgelid,PerNadén
VS-2016_DE_final_151211.indd 8 2015-12-11 14:06
In Westschweden erlebst du was: inspirierende
Momente, einzigartige Köstlichkeiten und
spannende Abenteuer zwischen kargen Klippen,
fruchtbaren Ebenen und dichten Wäldern.
Entdecke die Schönheit der Schären und die
Ruhe der Binnenseen. Erinnerungen, die
glücklich machen. Und Lust, zurückzukommen.
Immer und immer wieder.
westschweden.com
Photo:RogerBorgelid,PerNadénPhoto:RogerBorgelid,PerNadén
VS-2016_DE_final_151211.indd 9 2015-12-11 14:06
Die Statue des Meeresgottes Poseidon
wacht über die Stadt am Meer.
Der Botanische Garten.
Yaki-da – eine Institution des
Göteborger Nachtlebens auf
der Kungsportsavenyn mit zwei
Tanzflächen, Terrasse, Bistro,
Bars und Café.
Die Kanäle im Zentrum der Stadt
sind ein Erbe der Niederländer,
die im 17. Jahrhundert das Stadtbild
entscheidend geprägt haben.
Links: vRÅ – Sushi und Raw Food
auf skandinavische Art. Hier werden
unter Leitung der preisgekrönten
Küchenchefin Sofia B. Olsson
hergestelltes Sushi und Rohkost
aus regionalen Produkten serviert.
Lagerhuset – Treffpunkt und
Restaurant mit gut besuchten
Jazzabenden und Afterwork-Partys.
VS-2016_DE_final_151211.indd 10 2015-12-11 14:06
Die Nähe zum rauen Nordatlantik hat Göteborg seit
jeher geprägt. Die alte Handels- und Seefahrerstadt
hat eine interessante Wandlung durchlaufen seit
die Ufer und Kaie, die früher von Industrie und
Seefahrt genutzt wurden, in den letzten Jahren durch
zeitgenössische, urbane Bebauung „zurückerobert“
wurden. Kultur, Innovation und Kreativität prägen
das moderne Göteborg, das auch eine der führenden
Universitätsstädte Skandinaviens ist.
Der fußgängerfreundliche Stadtkern bietet eine breite
Auswahl an Kultur, Shopping, Sehenswürdigkeiten,
Restaurants und Entertainment. In der Fußgängerzone
des pittoresken Stadtviertels Haga und im Bereich um die
Magasinsgatan gibt es kreative Mode- und Designgeschäfte,
Galerien, Cafés und Restaurants.
Göteborg hat viele Attraktionen von Weltrang zu bieten.
Das Konstmuseet besitzt eine ausgezeichnete Sammlung
skandinavischer Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts sowie
ältere internationale Meisterwerke. Das Röhsska museet
ist eines der bedeutendsten Museen für Design und
Kunsthandwerk in Skandinavien. Das Universeum und
das Weltkulturmuseum sind moderne Neukömmlinge
in der Museumslandschaft. Zudem verfügt die Stadt über
eine dynamische Musikszene, nicht zuletzt dank der
Göteborger Symphoniker, Schwedens Nationalorchester.
In den letzten Jahren hat sich Göteborg aufgrund seiner
fantastischen Gastronomen zu einem international
anerkannten Reiseziel für Feinschmecker entwickelt.
Es gibt eine breite Auswahl an Restaurants von höchster,
internationaler Klasse, von denen vier im Guide Michelin
mit einem Stern ausgezeichnet sind.
Von Göteborg gelangt man im Handumdrehen in
eines der zahllosen idyllischen Fischerdörfer im Schären­
garten von Bohuslän − einer rosa schimmernden Inselwelt,
die zu Kajaktouren und Hummersafari einlädt.
Göteborg ist Skandinaviens führende Event- und
Entertainmentstadt. Im Vergnügungspark Liseberg und
im benachbarten Messebereich werden das ganze Jahr über
internationale Messen sowie Konzerte und unterschied­
lichste Events veranstaltet. Auch in der Weihnachtszeit ist
Göteborg durch die spektakulären Lichtinstallationen,
die die gesamte Innenstadt erhellen, ein besonders
attraktiver Anlaufpunkt.
www.goteborg.com
www.visitsweden.com
Göteborg
– die Stadt
am Meer
Hafenstadt Göteborg: der
Viermaster Viking von 1906
vor der Göteborger Oper.
Göteborg ist das Tor zu der
fantastischen Schärenwelt
von Bohuslän.
Gekochte, fangfrische
Kaisergranaten – eine
der unzähligen Delikatessen,
die Göteborg zu einem
attraktiven Reiseziel machen.
11Göteborg
VS-2016_DE_final_151211.indd 11 2015-12-11 14:06
Malmö ist mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen
durch die imposante Öresundbrücke verbunden,
was sich deutlich im kontinentalen Flair der
Stadt widerspiegelt. Die Einflüsse von Dänemark,
Deutschland und dem europäischen Festland sind
in der ­Architektur, dem pittoresken, historischen
Stadtkern mit den weitläufigen Plätzen Stora torget
und dem mittelalterlichen Lilla torget allgegenwärtig.
Hier ist das ­Angebot an attraktiven Restaurants,
Bars, Cafés, Mode- und Designgeschäften groß
und ­abwechslungsreich.
Gerade einmal fünf Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt
liegt der neue, expandierende Stadtteil Västra hamnen
mit dem Wolkenkratzer Turning Torso als Wahrzeichen.
Besonders im Sommerhalbjahr sind die Kaie und Badeplätze
im Hafen mit ihren zahlreichen beliebten Restaurants, Bars,
Geschäften und Nachtclubs ein interessanter und lebendiger
Treffpunkt für Besucher aus der gesamten Region.
Malmö ist ein multikultureller Schmelztiegel, was
insbesondere im Viertel um den Möllevångstorget deutlich
wird, das Restaurants, Lebensmittelgeschäfte und -märkte
mit Speisen aus aller Welt, einer jungen und trendigen
Shopping-, Entertainment- und Kulturszene sowie einer
gehörigen Prise Underground vereint.
Malmö ist eine bedeutende Kunststadt. Hier liegen die
südschwedische Filiale des Moderna Museet, die Malmö
Konsthall, das Malmö Konstmuseum und viele interessante
Galerien. Auch das Musikangebot ist dank zahlreicher
bekannter Veranstaltungsorte, z. B. Debaser Malmö und
Kulturbolaget, für sowohl klassische Musik als auch für
Jazz, Rock- und Clubmusik hervorragend.
Gastronomisch hat Malmö in den letzten Jahren eine
beeindruckende Entwicklung durchlaufen. In der Stadt
und deren Umgebung gibt es zahlreiche kreative Restau­
rants und gastronomische Ausflugsziele, die ihre Menüs
aus regional produzierten Zutaten aus der fruchtbaren
Agrarlandschaft und den Gewässern Skånes komponieren.
Seit 2015 beherbergt die Stadt sogar drei Restaurants
mit je einem Michelin-Stern.
Besonders im Sommerhalbjahr wird Malmö durch
seinen einzigartigen Sandstrand Ribersborg und dessen
lange Piere im Zentrum der Stadt geprägt. Von Malmö
erreichen Sie innerhalb von 30 Minuten viele kulturell
und historisch interessante Ausflugsziele, pittoreske
Städtchen und Dörfer, Schlösser und Herrensitze.
www.malmotown.com
www.visitsweden.com
Malmö
− das Tor zum
Kontinent
Bastard – eines der besten Restaurants
und der angesagteste Treffpunkt Malmös.
Västra hamnen – ein innovativer,
neuer Stadtteil, der international
auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit
eine Vorrangstellung einnimmt.
12 Malmö
VS-2016_DE_final_151211.indd 12 2015-12-11 14:06
Die Hügel von Brösarp – eines von vielen
Ausflugszielen in der Nähe von Malmö.
Das aus dem 17. Jahrhundert stammende
Schloss Marsvinsholm mit seinem
für die Öffentlichkeit zugänglichen
Park ist eines von zahlreichen
Schlössern und Gutshäusern in der
flachen Landschaft Südschwedens.
Straßencafés und -restaurants
auf dem multikulturellen
Möllevångstorget.
Üppige Blumenpracht im
pittoresken Gamla Väster.
Das Designgeschäft Olsson
& Gerthel, mit erstklassigem
Design bekannter und
aufstrebender Marken.
13Malmö
VS-2016_DE_final_151211.indd 13 2015-12-11 14:25
Die Bar Centro in Göteborg
während der Pride-Woche.
Bee Kök & Bar, Göteborg.
Schweden begegnet
allen mit Offenheit,
Liebe und Toleranz
Schweden gilt unter LGBT-Touristen als beliebtestes
Reiseland Europas. Das Land zeichnet sich durch
Offenheit, Vielfalt und Respekt aus – wichtige
grundlegende Werte dafür, wie die Schweden ihre
Gäste willkommen heißen. In den Großstädten
gibt es keine reinen Gay-Viertel, stattdessen sind
die Treffpunkte über die ganze Stadt verteilt.
Die Hauptstadt Stockholm ist eine internationale Gay-
Metropole mit einem breiten und abwechslungsreichen
Angebot an Kultur, Clubs, Treffpunkten und Veranstaltungen.
Viele der bekanntesten Locations liegen in den Stadtteilen
Södermalm und Gamla Stan. Der Stortorget in Gamla Stan
ist ein beliebter Treffpunkt für alle, die auf dem Laufenden
bleiben und wissen wollen, was in der Stadt passiert.
Im Sommer ist der Mälarpavillon auf Kungsholmen, der
auf drei Prahmen gebaut ist, eine Location, an der sieben
Tage die Woche eine fantastische Stimmung herrscht.
Sidetrack ist eine klassische Bar. Das Angebot an Clubs,
Bars, LGBT-freundlichen Hotels und anderen Treffpunkten
wächst, entwickelt und verändert sich ständig.
Ebenso wie die Stockholm-Pride Woche im August,
die sich mit einem enormen Angebot an Veranstaltungen
und Festen, von denen die eigentliche Parade der Höhepunkt
ist, zu Stockholms größtem Volksfest und dem größten in
Nordeuropa entwickelt hat und Jahr für Jahr an die 40.000
Teilnehmer und 400.000 Zuschauer anlockt.
Das westschwedische Göteborg hat in den letzten Jahren
eine äußerst interessante, positive Entwicklung durchlaufen
und sich zu einem beliebten Reiseziel für LGBT-Touristen aus
der ganzen Welt gemausert. Das Angebot an Kultur, Clubs und
Treffpunkten wächst ständig. Bee Kök & Bar ist ein beliebtes
Restaurant in der neu renovierten Markthalle Stora Saluhallen
mit Bar und Club, das sieben Tage die Woche geöffnet ist.
Weitere Treffpunkte sind der Pub Haket und der legendäre
Nachtclub Gretas. Das West Pride Festival im Juni ist eine
Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr an Bedeutung gewinnt
und immer mehr Gäste aus dem Ausland anzieht. Das
fantastische Musikfestival Way Out West im August ist
ebenfalls bei LGBT-Touristen aus Nah und Fern sehr beliebt.
Aber auch Malmö hat eine attraktive Szene für LGBT-
Touristen zu bieten und bildet zusammen mit Kopenhagen
auf der anderen Seite des Öresunds und den Orten in der
Umgebung ein interessantes Reiseziel für LGBT-Personen.
Zu dem breiten Angebot an Bars, Clubs und Treffpunkten
gehören Tomboy, Level und natürlich das klassische
Scandinavian Leathermen für alle, die Lack, Leder und
Fetisch mögen. Im Sommer sind der Ribersborg Strand
und die Badeplätze im Stadtteil Västra hamnen lebendige
Treffpunkte für Besucher aus der ganzen Region.
Für diejenigen, die sich auf dem Laufenden halten
möchten, was die schwedische Gayszene angeht, gibt
es mehrere aktuelle Webseiten und -gruppen, unter
anderen folgende:
www.facebook.com/gaylesbianstockholm
www.qx.se/gaymap
www.visitstockholm.com
www.goteborg.com
www.malmotown.com
Das Pride Festival im August ist einer
der größten Events Stockholms. Aber
auch in Göteborg, Malmö und anderen
schwedischen Städten werden Pride
Festivals immer beliebter.
14 LGBT
VS-2016_DE_final_151211.indd 14 2015-12-11 14:06
Preisezum Kringeln
schweden AB
€27*
Everyone deserves a break
Jetzt buchen auf www.StenaLine.de
oder (0180) 60 20 100**
*z.B. Sassnitz – Trelleborg, Economy-Tarif einfache Fahrt für ein Auto mit Fahrer,
Plätze nach Verfügbarkeit
**20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, bei telefonischer Buchung zzgl. € 15 Buchungsgebühr
Stena Line Scandinavia AB, Danmarksterminalen, 40519 Göteborg, Schweden
inkl. Fahrzeug
und Fahrer
ARLANDA AIRPORT STOCKHOLM CITY
arlandaexpress.com
20 MINUTEN
NON-STOP | 4-6 ABFAHRTEN PRO STUNDE | GRATIS WLAN
aex_visitsweden_TY_95x130_2015.indd 1 2015-11-26 09:09:37
Stortorget 2, Gamla stan, Stockholm
www.nobelmuseum.se
Der Nobelpreis
Die Nobelpreisträger
Alfred Nobel
Nobelmuseet, Visit Sweden, tyska
VS-2016_DE_final_151211.indd 15 2015-12-11 14:06
Wohnen Sie mit Style!
Ein Aufenthalt in einem Elite Hotel ist weit mehr als eine Übernachtung. Bei uns
wohnen Sie mit Style! Unsere Hotels vereinigen ein ganz eigenes Flair mit Geschichte
und Atmosphäre. In allen schwedischen Großstädten bieten wir Ihnen die perfekte Lage
im Zentrum. Wir freuen uns auf Ihrem nächsten Schwedenbesuch. Herzlich willkommen!
www.elite.se | +46 (0)771-788 789
VisitSweden_EliteHotels_2016.indd 2 2015-12-01 13:25:35
Swedish Railways
Nehmen Sie den Zug und
entdecken Sie Schweden.
Und so vieles mehr.
Mitternachtssonne
und Polarlicht
Lappland
Meer und Kultur
Göteborg
Reisen Sie mit SJ von den ausgedehnten
Ebenen im Süden, durch die tiefen Wälder,
zu den Städten und Dörfern und weiter
hinauf in die unberührten Berge und Weiten
des Nordens. Mit dem Zug erleben Sie all
das Schöne des Landes.
Weitere Informationen unter www.sj.se/english
Gastronomie
und Design
Kopenhagen
Kunst und
Architektur
Oslo
Geschichte
und pulsierende
Großstadt
Stockholm
Aktivitäten und
Entspannung
Jämtland
VS-2016_DE_final_151211.indd 16 2015-12-11 14:06
Erleben Sie in diesem Sommer
den Traum von Schweden!
Planen Sie Ihr Urlaubserlebnis unter
www.visitostergotland.se/de
wo Sie noch viele weitere
Informationen finden.
Östergötland liegt an der schwedischen Ostküste knapp
zwei Stunden südlich von Stockholm. In Östergötland gibt
es Tausende von Seen, tiefe magische Wälder und eine
wilde schöne Schärenregion.
Östergötland liegt wunderschön zwischen dem glitzernden Wasser des Vättersees und
dem spannenden Schärengarten. Die großen Wassermassen werden durch den Motala
Ström und natürlich das größte Bauwerk Schwedens, den Göta-Kanal verbunden. Das
Wasser ist überall in der Region anwesend: Vom Hochland im Südwesten strömt der
Fluss Kinda-Kanal, aus dem Norden kommt der kanufreundliche Lotorpsån.
In ganz Östergötland gibt es tausende Seen unterschiedlicher Größe und eins ist sicher:
Sie werden Ihren ganz persönlichen Favoriten finden!
VS-2016_DE_final_151211.indd 17 2015-12-11 14:06
Im Bereich Design und Kunsthandwerk spielt
Schweden bereits seit Beginn der Moderne eine
zentrale Rolle. Denjenigen, die an schwedi­
schem und skandinavischem Design, zeitgenös­
sischen und modernen Klassikern interessiert
sind, stehen in allen schwedischen Großstädten
zahlreiche attraktive und kreative Geschäfte zur
Auswahl. Und wem das Herz bei modernen
Antiquitäten, Keramik und Glas höher schlägt,
sollte unbedingt die kleineren Städte auf dem
Land besuchen, in denen man nach wie vor bei
international begehrten Klassikern fantastische
Schnäppchen machen kann.
Das so genannte Schwedische Modewunder
ist ein neueres Phänomen. In den letzten zehn
Jahren hat Schweden international auf breiter
Front als Modenation einen Durchbruch erzielt.
Besonders im mittleren Preissegment haben
schwedische Modemarken in der Kategorie
trendige Streetware von sich reden gemacht.
Vor allem in Stockholm, aber auch in Göteborg
und Malmö, gibt es zahlreiche Flagship-Stores
der progressiven, schwedischen Modemarken
sowie zahlreiche interessante Concept Stores,
in denen neue Mode in einer einzigartigen
Kombination mit Vintage, Design, Kunst u. a.
angeboten wird. Als typisch für schwedisches
Design gelten dessen „demokratische“
Eigenschafen und die Berücksichtigung der
Anforderungen, die das moderne Leben an uns
stellt. Schwedische Designer entwerfen weniger
für das Luxussegment als für einen breiteren
Kundenkreis. Dass IKEA und H&M schwedische
Unternehmen sind, ist kein Zufall.
Das folkloristische Erbe ist im traditionellen
und modernen Kunsthandwerk im höchsten
Grad lebendig und dient auch zeitgenössischen
Produkt- und Modedesignern als Inspirations­
quelle. Die moderne Interpretation traditioneller
Technik, Materialwahl und Formsprache gehört
in den letzten Jahren zu den wichtigsten Trends
des zeitgenössischen, schwedischen Designs.
Typisch schwedisches Kunsthandwerk
wird in den Kunsthandwerksgeschäften in
den Großstädten und auch regional auf dem
Land angeboten. Am stärksten ist die Tradition
in Dalarna spürbar, einer Region, die auch
als die schwedischste Provinz bezeichnet
wird. Hier gehört es nach wie vor dazu, dass
an Feiertagen, wie z. B. zu Mittsommer, Volks­
trachten getragen werden. Dalarna ist zudem
die Heimat der berühmten Kurbitsmalerei,
die das schwedische Nationalsymbol, das
Dalapferd, ziert. Besonders begehrt ist das
fantastische samische Kunsthandwerk, das in
Nordschweden von Alters her aus Rentierhorn,
Silber, Fell und Wurzelholz gefertigt wird.
www.visitsweden.com
Die Patina Öllampe vereint moderne,
klare Linien mit alten Traditionen.
Design Broberg & Riddarstråhle für Klong.
Jeans sind ein Bereich, in dem die
Auswahl in Schweden besonders groß
und vielfältig ist. Die neu gegründete
Firma Sarva produziert in Schweden. Die
Aufnäher auf sämtlichen Jeans sind aus
naturgegerbtem Rentierleder gefertigt.
Sami in traditioneller
Tracht. Im Brauchtum der
Sami steht Blau für Wasser
als Lebenselixier, Rot für
das Feuer der Wärme und
Liebe, Gelb für die Sonne
in einem langen Leben
und Grün für die Pflanzen
und die Natur.
Der Schrank Weave von Lucas Dahlén
soll in Schönheit altern und vielen
Generationen Freude bereiten.
Erschwinglicher Luxus. Die in
Stockholm ansässige Uhrenmarke
TID will zeitloses Design schaffen.
Schweden ist, trotz der Tatsache, dass es eine relativ kleine
Nation ist, für seine kreative Tradition in zahlreichen
Bereichen bekannt – Design und Einrichtung, Mode, Kunst,
Musik, Literatur, Film und Gastronomie.
Mach’s wie die Schweden
18 Lifestyle auf schwedische Art
VS-2016_DE_final_151211.indd 18 2015-12-11 14:07
Eine typisch schwedische
Ansicht: ein Bauern­haus
in der Provinz Dalarna,
angemalt im traditionellen
Falu-Rot (Falu Rödfärg).
Eine Kombination aus
der Frühjahr/Sommer
Kollektion von Giorgi
Rostiashvili, einem
hippen neuen und
bereits gefeierten
Designer.
Traditionelle Mittsommer­
feiern finden in ganz
Schweden statt.
Einzigartige Vasen
aus der Kollektion 2015
von Gunnel Sahlin.
Traditionelle Handarbeiten modern
interpretiert von Svensk slöjd.
Links: Tracht mit Tradition –
lebendiges Kulturerbe, das
überall im Land anders ist.
Sie wird bei wichtigen Anlässen
mit Stolz getragen, besonders
bei den Festen zu Mittsommer.
Die neue Kollektion
Björknäs von IKEA in typisch
skandinavischem Holz: Birke.
19
VS-2016_DE_final_151211.indd 19 2015-12-11 14:07
Umgeben von den Wassern des Mälarsees
steht in dem idyllischen Örtchen Mariefred
70 Kilometer von Stockholm entfernt eines
der beliebtesten Schlösser Schwedens. Hier
ist eine einzigartige Sammlung mit Möbeln
und Kunsthandwerk aus vier Jahrhunderten
untergebracht. Das Schloss wurde im 16.
Jahrhundert auf Geheiß Gustav Vasas erbaut.
Hier befinden sich die landesweit besterhal-
tenen Interieurs aus dieser Epoche.
Schloss Gripsholm
EInES DEr KÖnIGSScHlÖSSEr
geöffnet:
15. May–30. Sept: Täglich 10:00–16:00. 1. Apr–12. May, 1. Okt–30. nov: Sa–So 12:00–15:00
www.royalpalaces.se
Zu den Sehenswürdigkeiten gehört eines
der besterhaltenen Theater Europas aus dem
18. Jahrhundert, das Gustav III. in einem der
renaissancetürme des Schlosses einrichten
ließ. Die internationale Bekanntheit von
Schloss Gripsholm gründet auch auf seiner
großen Porträtsammlung, der staatlichen
Porträtsammlung Schwedens. Hier finden
sich Porträts bedeutender Persönlichkeiten
von der Zeit Gustav Vasas bis heute.
VS-2016_DE_final_151211.indd 20 2015-12-11 14:07
UEC MOUNTAIN BIKEEUROPAMEISTERSCHAFT 20165. - 8. MAI, HUSKVARNA
Die internationale Mountainbike-Elite istunterwegs in Schwedens schönsten Radregionen,inmitten von magischen Landschaften undatemberaubenden Aussichten.
EINE ATEMBERAUBENDE
TOUR DURCH DIE WILDNIS
Spektakuläre Gebirgszüge in Isaberg, traumhafte Wälder und Seenlandschaften in
Huskvarna und Mullsjö – die vielfältige Natur in Südschweden ist ein Outdoor-Paradies
für Radfahrer. Die Region bietet Fahrspaß auf allen Leveln, von exklusiv zusammen-
gestellten Familienpaketen bis hin zu fordernden Routen für echte Mountainbiker.
Steigt auf und genießt atemberaubende Naturerlebnisse auf eurer Tour.
© Carl-Robert Jonzon
VISITSMALAND.SE/DE/RADFAHREN
SM ÅL AND, NATURPAR ADIES FÜR ABENDTEURER.
VS-2016_DE_final_151211.indd 21 2015-12-11 14:07
Schloss Gripsholm wurde 1537 von
König Gustav Vasa auf einer Insel
im See Mälaren errichtet und
beherbergt heute die Staatliche
Portraitsammlung Schwedens.
Carl Larsson-gården, Sundborn.
Die Kunsthalle Artipelag in der
Nähe von Stockholm verbindet das
Naturerlebnis mit moderner Kunst.
Die Hälsingehöfe (Hälsingegårdarna) in
der Provinz Hälsingland stehen wegen ihres
einzigartigen ästhetischen und kulturellen
Wertes auf der Welterbeliste der UNESCO.
Die berühmte Balletttruppe
Cullbergbaletten aus Stockholm
tanzt auf der ganzen Welt.
Röde Sten in Göteborg
– eine Experimentierbühne
für moderne Kunst und Kultur.
22 Kultur
VS-2016_DE_final_151211.indd 22 2015-12-11 14:07
Schwedens kulturelles
Erbe ist groß und vielseitig
Eine Erklärung für das reiche kulturelle Erbe ist
Schwedens Geschichte als europäische Großmacht im
17. Jahrhundert. Die großen, internationalen Ambitionen
setzten sich auch während des gesamten 18. Jahrhunderts
fort. Ende des 19. Jahrhunderts begann dann die industrielle
Revolution. Sie führte dazu, dass Schweden im Zeitraum
von 50 Jahren zu einem der reichsten und am weitesten
entwickelten Wohlfahrtsstaaten wurde. Die faszinierenden
Spuren dieser beiden historischen Epochen sind in
ganz Schweden allgegenwärtig.
In der Hauptstadt Stockholm liegt das Königliche Schloss,
eines der größten Europas, das größtenteils während des
18. Jahrhunderts erbaut wurde. Es befindet sich in der Altstadt
Gamla Stan, die zusammen mit dem angrenzenden Riddarholm
Europas größten und besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkern
bildet. Die imposanten Steinhäuser der Stadtteile Östermalm,
Norrmalm und Södermalm stammen aus der Zeit der Jahr­
hundertwende zum 20. Jahrhundert. Hinzu kommen Schlösser
aus Schwedens Großmachtzeit, Skokloster und Grips­holm
am Mälaren-See, die schwedische Domkirche im historischen
Uppsala, die Kathedrale in Lund, die Holzkirche im lappländi­
schen Jukkasjärvi – die Liste über historische und kulturelle
Sehenswürdigkeiten, die unbedingt einen Besuch wert
sind, ließe sich endlos fortsetzen.
Schweden ist eines der wenigen Länder in Europa, das von
den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs verschont geblieben
ist. Dies erklärt auch, warum es im ganzen Land so viele gut
erhaltene, interessante und leicht zugängliche historische Orte
und Sehenswürdigkeiten gibt. Ob Sie sich für Geschichte, Kunst,
Kunsthandwerk, Architektur, Musik, Gastronomie, Gartenbau,
Mode oder Design interessieren – Schweden hat, vom
Traditionellen bis zum Modernsten, für jeden etwas zu bieten.
Die Hauptstadt Stockholm ist in Nordeuropa im Hinblick
auf das Angebot an Museen, Theatern, Galerien, Geschäften,
Restaurants und geschichtlich interessanten Orten und
Sehenswürdigkeiten eine Klasse für sich. Aber auch Göteborg
und Malmö bieten ein reichhaltiges Angebot an kulturge­
schichtlich interessanter und dynamischer, kreativer, urbaner
Gegenwartskultur. Überall in Schweden – von Lappland
im Norden bis nach Skåne im Süden – gibt es unzählige
interessante Museen, Schlösser und Burgen, Herrensitze,
Kirchen, vorzeitliche Funde und andere geschichtlich
interessante Orte, die einen Umweg wert sind. In Mittel­
schweden liegt Dalarna, die mit ihren tiefen grünen Wäldern,
glitzernden Seen und rollenden Hügeln und Bergen häufig
als die schwedischste Landschaft bezeichnet wird. Hier
ist Tradition in Form von Volkstrachten und traditionellem
Kunsthandwerk stärker als an irgendeinem anderen Ort
Schwedens immer noch allgegenwärtig. Und das Mittsommer­
fest wird traditionell mit Trachten, Volksmusik und
Tanz um die Maistange nicht nur am letzten Wochenende
im Juni, sondern noch weit in den Juli hinein gefeiert.
Eine der vielen, historisch bedeutsamen Sehenswürdig­
keiten Schwedens ist die mittelalterliche Hansestadt Visby
auf der wunderschönen Ostseeinsel Gotland, die in die
UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen
wurde. Insgesamt 15 Stätten aus Schweden stehen auf
dieser Liste. Das außerhalb Stockholms gelegene Schloss
Drottningholm mit seinem berühmten Schlosstheater,
der Waldfriedhof Skogskyrkogården südlich von Stockholm,
Laponia, die einzigartige unberührte Wildnis in Lappland,
die außergewöhnlichen Felszeichnungen aus der Bronzezeit
in Tanum in Bohuslän, die Kirchenstadt Kyrkstaden außerhalb
Luleås in der Provinz Norrbotten und die für ihren Artenreich­
tum berühmte Heidelandschaft Stora Alvaret auf der Insel
Öland sind nur einige Beispiele. An vielen dieser Orte werden
zudem Gastronomie und Unterkunft in kulturgeschichtlich
interessantem Ambiente angeboten.
www.visitsweden.com
Viele Besucher aus dem Ausland staunen über den fantastischen kultu­
rellen Reichtum Schwedens. Sie wundern sich, wie es den Schweden
gelingt, die alten Traditionen, Bräuche und kulturellen Wurzeln
als natürlichen Teil ihrer modernen Gesellschaft lebendig zu halten.
Fotografisches Museum, Stockholm.
Die Schiffssetzung, in Bootsform
aufgestellte Steine, Ales Stenar
in der Nähe des Ortes Kåseberga
im Westen der Provinz Skåne
stammt aus der frühen Eisenzeit.
Rechts: Die Villa des schwedischen „Malerprinzen”
Eugén auf Waldemarsudde im Stockholmer
Stadtteil Kungliga Djurgården ist heute
ein beliebtes Museum und Ausflugsziel.
23Kultur
VS-2016_DE_final_151211.indd 23 2015-12-11 14:07
Walder..
..kusteSTOCKHOLM
Växjö
Alvesta
Vimmerby
Nässjö
Jönköping
Älmhult Kalmar
Helsingborg
Malmö
Varberg
Grenå
Trelleborg
Sassnitz
Rostock
Puttgarden
Rødby
Travemünde
Kiel
Hamburg
BERLIN
Helsingør
COPENHAGEN
Öland
Düsseldorf
Weeze
München
Frankfurt
Frankfurt
Frederikshavn
Göteborg
Karlskrona
Gdynia
Borgholm
Unberührte Natur und Abenteuer sind näher, als man denkt. Direktflüge
gehen von Deutschland aus nach Kalmar, Växjö und Jönköping. Damit seid
ihr in weniger als 2 Stunden in Småland. Wenn ihr mit dem Auto anreist,
bieten sich die guten Fährverbindungen direkt nach Schweden an oder die
Verbindungen über Dänemark und die Öresundbrücke. Von Hamburg aus
erreicht ihr Småland in ungefähr sechs Stunden.
VS-2016_DE_final_151211.indd 24 2015-12-11 14:07
seen
VISITSMALAND.SE
OLAND.SE
FINDE DEIN ABENTEUER
ENTDECKE SMÅLAND
UND ÖLAND
Dichte, märchenhafte Wälder und unzähligeschimmernde Seen. Weite Höhen, tiefe Tälerund endlose Küstenabschnitte. In Småland undÖland warten unvergleichliche Eindrücke undErlebnisse auf euch. Wo immer es euch hinzieht– Abenteuer und Spaß sind garantiert. Schauteuch um und entdeckt schon bald euren ganzeigenen Lieblingsplatz. Willkommen in Smålandund Öland.
VS-2016_DE_final_151211.indd 25 2015-12-11 14:07
5
3	Småland
Småland ist für viele ausländische Besucher
mit seinen grünen Wäldern, blauen Seen, steini­
gen Weiden, Blumenwiesen und den zahllosen
typisch roten Häuschen mit weißen Fenstern
das Sinnbild Schwedens. Dass Småland
als Märchenlandschaft bezeichnet wird, ist
berechtigt, da es die Heimat der schwedischen
Nationalautorin Astrid Lindgren ist. Die Provinz
ist der Schauplatz ihrer beliebtesten Geschichten
und in ihrem Heimatort Vimmerby, in dem sie
ihre Kindheit verbrachte, liegt Astrid Lindgrens
Welt − ein beliebtes Reiseziel für die ganze
Familie. Småland ist zudem eine Land­schaft
mit einer stolzen Handwerks- und Unternehmer­
tradition. Dort liegen das Glas­reich, in dem Sie
Glashütten besichtigen und das weltberühmte
schwedische Glas zu Fabrik­preisen kaufen
können, sowie das Möbelreich und Älmhult,
IKEAs Wiege, in dem die erste IKEA-Filiale
eröffnet wurde, die zudem auch das größte
IKEA-Sortiment der Welt hat. Im Juni 2016
wird dort auch das neue IKEA Museum eröffnet.
www.visitsmaland.se/de
4	Dalarna
Dalarna wird häufig als die schwedischste
allerProvinzenbezeichnet.HiersinddasKunst­
handwerk und viele der beliebtesten schwedi­
schen Bräuche und Traditionen heute noch
lebendig. Besonders im Gebiet um den Siljan-
See liegen mehrere pittoreske Dörfer mit vielen
interessanten Sehenswürdigkeiten und
gemütlichen Hotels. Die Mittsommerfeier in
Dalarna, die vom 20. Juni bis Anfang Juli dauert,
ist ein großes Ereignis, bei dem die Leute ihre
bunten traditionellen Trachten tragen und zu
Volksmusik um die kunstvoll geschmückte
Mittsommerstange tanzen. Dalarna war auch die
Heimat der schwedischen Nationalmaler Carl
Larsson und Anders Zorn. Sundborn außerhalb
Faluns und Zorngården in Mora sind beliebte
Museen, die jeder, der sichfürschwedische
Nationalromantik,Malerei und Einrichtungskunst
interessiert, unbedingt besuchen sollte.
www.visitdalarna.se/de
Schwedische Perlen
5	Österlen
Die Landschaft an der Ostküste der ­Provinz
Skåne ist durch rollende Hügel, rauschende
Laubwälder und ihr einzigartiges, ­berühmtes
Licht geprägt. Hier gibt es gemütliche Restau­
rants, Gasthöfe und Cafés im Überfluss sowie
Schlösser, Herrenhäuser, Märkte, Sehenswür­
digkeiten, Gemütlichkeit, Idylle und herrliche
weiße Strände. Der Nationalpark Stenshuvud
ist ein echtes Kleinod. Es ist kein Zufall, dass
sich so viele Künstler und Schriftsteller hier
niedergelassen haben. Viele der Künstler haben
in der Sommersaison ihre Ateliers geöffnet.
www.visitskane.com/de
6	Höga kusten – die hohe Küste
Das Küstengebiet Höga kusten, das sich
durch Ångermanland erstreckt, wurde aufgrund
seiner einzigartigen und großartigen Landschaft
in die Liste der UNESCO-Weltnaturerbestätten
aufgenommen. Die Erklärung für dieses
außergewöhnliche Landschaftsbild ist, dass sich
diese Gegend seit der letzten Eiszeit aufgrund
der Landerhöhung schneller als irgendein
anderer Ort auf der Welt verändert. Unbedingt
erwähnt werden sollte, dass Schwedens
exotischste Delikatesse Surströmming, d.h.
vergorener Hering, aus dieser Gegend stammt.
www.hogakusten.com
7	Gamla Stan
Stockholms Wiege Gamla Stan auf der Insel
Stadsholmen gilt als einer von Europas größten
und am besten erhaltenen mittelalter­lichen
Stadtkernen, der bis auf das 13. Jahr­hundert
zurückgeht. Über Jahrhunderte war Gamla Stan
das eigentliche Stockholm. Der gesamte Stadt­
teil kann als ein großes ­Museum mit zahllosen
Attraktionen und ­historisch interessanten
Angeboten, Shopping, Restaurants und Cafés
gesehen werden. Allein das Königliche Schloss,
das in Nordeuropa seinesgleichen sucht, ist ein
Ausflugsziel, in demmandankdervieleninteres­
santenMuseen und Wachablösungen mehrere
Tage verbringen kann.
www.visitstockholm.com/de
Hier folgt eine kleine
Auswahl der beliebtesten,
schwedischen Ausflugsziele.
1	Visby und Gotland
Die mittelalterliche Hansestadt Visby auf
der landschaftlich schönen Insel Gotland ist
ein einzigartiger historischer Ort, der in die Liste
der UNESCO-Weltkulturerbestätten aufgenom­
men wurde. Im Sommer ist Visby ein begehrtes
Reiseziel für alle, die im Urlaub richtig abfeiern
wollen. Während des restlichen Jahres ist die
kleine Stadt eine friedliche, geruhsame Idylle
mit einem viel­seitigen Angebot an Kultur,
Restaurants und Hotels. Von Visby aus erreichen
Sie innerhalb einer Stunde alle Teile der
landschaftlich ­faszinierenden Insel. Im Norden
liegt die verwunschene kleine Insel Fårö, auf
der Liebhabern von Ingmar Bergman Filmen
sicherlich einiges bekannt vorkommen wird. Die
Insel war nicht nur der Wohnsitz dieses großen
­Regisseurs, sondern diente auch als Drehort für
zahlreiche Szenen in seinen Filmen. Sie erreichen
Gotland mit dem Flugzeug oder der Autofähre.
www.gotland.info/en
2	Östergötland und Göta Kanal
Die Landschaft Östergötland direkt ­
südlich von Stockholm hat in der schwedischen
Geschichte eine wichtige Rolle gespielt. Hier
liegen die mittelalterlichen Städte und Dörfer
Vadstena, Söderköping und Skänninge, Schlösser
und Herrensitze sowie andere geschichtlich
interes­sante Ausflugsziele. Durch Östergötland
verläuft der idyllische Göta Kanal, eine von
Schwedens beliebtesten Touristen­attraktionen,
auf dem Sie geruhsam an Bord der historischen
Kanalschiffe durch die freundliche Kultur­
landschaft gleiten können. Ein weiteres von
Östergötlands beliebten Reisezielen ist der
Wildpark Kolmården, einer der größten Zoos
Europas, in dem Sie mehrere Mitglieder der
Big Five der afrikanischen Savanne und
viele andere Wildtiere beobachten können.
www.visitostergotland.se/de
VS-2016_DE_final_151211.indd 26 2015-12-11 14:07
3
7
1 4
6
2
27Ausflugsziele
VS-2016_DE_final_151211.indd 27 2015-12-11 14:08
HighChaparralisteinVergnügungsparkimWildwest-Stil.Siereisenhier
zurückindasAmerikader1870erJahre.InHighChaparralsindSieselbst
TeildesAbenteuers.HiererlebtdieganzeFamiliedenechtenWildenWesten
– so wie er Mitte des vorletzten Jahrhunderts in Amerika Wirklichkeit
war. Hier können Sie mit allen Bekanntschaft schließen, dieeinstden
WildenWestenbevölkerten.
Täglich geöffnet von 10-18 Uhr. 28.Mai-
14.Aug.und19.-21.sowie 26. - 28. Aug.
www.highchaparral.se
Sverigemagasinen Visit Sweden.indd 1 2015-11-26 09:41:03
Private Ferienhäuser
in Schweden
Private Ferienhäuser
in Schweden
In den
Sommerferien
Ferienhaus ab
Für den
Sommerurlaub
Ferienhaus ab
pro Woche
€ 350,-€ 350,-
Lassen Sie sich individuell und persönlich beraten. Wir kennen
alle unsere Ferienhäuser! Telefon: 040 - 54 77 95 85
Ausführliche Informationen finden Sie unter www.svensk.de
Ferienhausvermittlung Kröger+Rehn GmbH
Schnackenburgallee 179 - 22525 Hamburg
SC
H W E DE
N
SC
H W E DE
N
FERIEN
HAUSVERMIT
LLUNG
KRÖG
ER + REHN
G
MBH
www.sveaskog.se/morrum www.blekingemuseum.se
In Blekinge, im Süden Schwedens,
finden Sie eines der schönsten Reise-
ziele in Europa. Hier erwarten Sie
eine großartige Fauna im Wildpark
Eriksberg, Anglerglück im Fluss
Mörrumsån und ein einzigartiges
Schiffswrack im Blekinge Museum.
Bei uns erleben Sie die Ruhe auf
einem moosbewachsenen Baum-
stumpf oder einem sonnigen Felsen.
Finden Sie Ihren Lieblingsplatz bei uns.
Buchen Sie ihr
erleBniS jetzt!
Wir lieBen
daS WaSSer
– daS ganze
jahr üBer
www.eriksberg.nu
VS-2016_DE_final_151211.indd 28 2015-12-11 14:08
www.bergslagencycling.com www.bergslagsleden.se
ERLEBE ECHTE WILDNIS AUF DEN FAHRRAD- UND
WANDERWEGEN DER REGION ÖREBRO
– Aussichtspunkte, verwunschene Wälder,
Badeseen, Wildtiere und echte Freiheit
– Das größte Fahrradgebiet Schwedens
mit über 1000 km Mountainbike-Wegen
VS-2016_DE_final_151211.indd 29 2015-12-11 14:08
Fahrrad fahren
Schweden vom Fahrrad aus auf den unzähligen idyllischen
Feldwegen zu erleben, welche die Landschaft durchziehen,
ist genau das Richtige für alle, die Natur und Kultur
auf gemächliche Art genießen, aber dennoch relativ
große Entfernungen zurücklegen und viel sehen möchten.
In ganz Schweden gibt es landschaftlich schöne Fahrrad­
wege. Eine Alternative, die immer beliebter wird, ist
ein Fahrradurlaub in der freundlichen Kulturlandschaft
am historisch interessanten und pittoresken Göta Kanal,
der in Südschweden West- und Ostküste verbindet.
Ein anderes klassisches Reiseziel für einen Fahrrad­
urlaub ist die große Ostseeinsel Gotland, deren flache,
fantastische Landschaft und Natur Sie auf den herrlichen,
in Küstennähe gelegenen Fahrradwegen aus nächster
Nähe erleben können. Hier und an zahlreichen anderen
Orten werden unterschiedliche Fahrradpakete angeboten,
die Fahrräder, Tourenvorschläge und Übernachtungen
umfassen. Wem der Sinn nach anspruchsvollem Mountain­
biking im Gelände steht, dem stehen im Gebirge sowie
an vielen Orten weiter südlich jede Menge Möglichkeiten
offen. Rörbäcksnäs in Dalarna beispielsweise ist ein
Zentrum für Mountainbiking mit Strecken auf hohem,
internationalem Niveau.
Wandern
Wenn Sie das ursprünglichste aller Fortbewegungsmittel,
Ihre eigenen Füße, vorziehen, ist das Angebot unendlich
groß. Im ganzen Land gibt es landschaftlich schöne
Wanderwege, auf denen Sie Natur und Kultur erleben
können und die gleich­zeitig Möglichkeiten zum Übernachten
und zum Auf­stocken Ihres Proviants bieten. Sie wählen
selbst, ob Sie Ihr müdes Haupt im Zelt, in einer Berghütte,
in der Jugendherberge oder im Hotel ­betten möchten.
Der Kungsleden zwischen ­Hemavan und Abisko in
Lappland, der bereits zur Jahrhundertwende des 20. Jahr­
hunderts angelegt wurde, gehört zu den bekanntesten und
schönsten Wanderwegen der Welt – sowohl im Sommer
als auch im Winter, dann jedoch auf Skiern. Hier wandern
Sie durch eine atemberaubende alpine Landschaft zwischen
blühenden Bergwiesen, schimmernden Gletschern, sprudelnden
Bächen und dunklen Schluchten und können dabei das
fantastische ­Phänomen der Mitternachtssonne erleben.
Für diejenigen, die lieber in südlicheren, stärker bewohnten
Teilen Schwedens wandern möchten, stellt der wunder­
schöne, kultur­geschichtlich inter­essante Sörmlandsleden
eine der vielen Alternativen dar, mit 1.000 km ­Wanderwegen
und über 100 Vorschlägen für Tagestouren unterschiedlicher
Schwierigkeitsgrade von anstrengend bis entspannend.
Genussvolle
Abenteuer
in der
schwedischen
Natur
Die schwedische Natur lässt sich auf unter­
schiedlichste Art genießen. Nachfolgend einige
Tipps für diejenigen, die sich in Wald und Flur,
zu Wasser, auf dem Fahrrad oder durch verschneite
Weiten auf den Weg machen oder mit Guide wilde
Tiere aus nächster Nähe erleben möchten.
Tolpagorni, Lappland.
Kungsleden – der schönste
Wanderweg der Welt!
Der bekannte Abenteuerjournalist
Peter Potterfield, der über 20.000 km
auf sechs Kontinenten gewandert
ist, hat in der Zeitschrift National
Geographic den lappländischen
Kungsleden als schönsten Wanderweg
der Welt, vor dem Grand Canyon
in den USA und dem Basislagerweg
in Nepal, eingestuft.
30 Outdoor
VS-2016_DE_final_151211.indd 30 2015-12-11 14:08
Paddeln
Schweden ist das Land der Meeresküsten, Seen, Flüsse und
Flüsschen. Die Natur vom Kanu oder Kajak aus zu entdecken,
ist eine fantastische Art, um Tiere und Pflanzen, Düfte und
andere Eindrücke aus nächster Nähe zu erleben. Stellen Sie sich
einfach vor, wie Sie in der Morgendämmerung lautlos über die
spiegelblanke Wasserfläche gleiten und vielleicht einen Elch
überraschen, der zum Trinken ans Ufer gekommen ist. In den
Schären, die unsere Küste säumen, stehen Ihnen zahlreiche
Möglichkeiten offen. Kajakverleihe gibt es an vielen Orten
entlang der Küste. Sie können auch bei einer der unzähligen
Touren mit Guide mitmachen, die einen bis drei Tage oder
länger dauern und bei denen Sie im Zelt auf den Schären
übernachten und kulinarische Köstlichkeiten über offenem
Feuer zubereiten. Zum Paddeln im Inland bieten sich die
Provinzen Värmland und Dalsland mit ihren endlosen Wäldern
an, die bei Kanuten besonders beliebt sind. Dort gibt es den so
genannten Schwedischen Seendistrikt, das gewässerreichste
Gebiet Schwedens mit einem weit verzweigten Netz aus Seen,
Flüssen und Wasserläufen und 800 km Kanustrecken.
Schwedische Safari zu neuen Ufern
Als der Begriff Safari, bei dem man zunächst an ­Löwen, Elefanten
und Nashörner in den Sawannen Ostafrikas denkt, erstmals in
Schweden eingeführt wurde, rümpften viele die Nase. Heute
lockt die Möglichkeit, die zu Land und zu Wasser lebenden
Wildtiere der nördlichen Breitengrade aus nächster Nähe
zu erleben, immer mehr Besucher aus der ­ganzen Welt an.
Besonders beliebt ist die Bärensafari. Einem Braunbären
zu begegnen und diesen aus nächster Nähe von einem Versteck
im Wald beobachten zu können, ist ein einmaliges Erlebnis,
das immer mehr Menschen begeistert. Mittlerweile bieten
zahlreiche Veranstalter ­Bärensafaris an, bei denen der
Aufent­halt im Wald sowie die servierten Verköstigungen einen
fantastischen Mehrwert darstellen. Andere Raubtier­safaris
haben sich auf Wolf oder Luchs spezialisiert, ­deren Stämme
sich über zunehmend größere Gebiete im Land ausdehnen.
Der Elch kommt in ganz Schweden vor, allerdings bieten
unterschiedliche Veranstalter auch spezielle Elchsafaris an
und mehrere Orte im Land beherbergen Elchparks. Aber
warum nicht beides verbinden? Denn die Chancen, sozusagen
als Bonus einem Elch zu begegnen, während Sie auf der „Jagd“
nach anderen Tieren wie Bär oder Wolf sind, stehen gut.
Biber, Otter, Seehunde und Delfine können ebenfalls
im Rahmen von exklusiven Safaris auf unseren Flüssen und
Seen und in den Schären­gärten erlebt werden. Auch Vogel-
und Schmetterlingsreisen werden immer beliebter und
das Angebot zunehmend größer.
Fahrradurlaub auf Gotland. Ein Kajak auf eine Insel im Stockholmer
Schärengarten oder an der schwedischen
Westküste an Land zu ziehen und dort im
Zelt oder unter freiem Himmel zu übernachten,
ist ein unvergessliches Erlebnis.
Bärensafari mit Swedish Wildlife, einem
Ökotourismusveranstalter, der mit dem
Siegel Naturens Bästa zertifiziert ist.
www.swedenwildlife.se
Skåneleden. 31Outdoor
VS-2016_DE_final_151211.indd 31 2015-12-11 14:08
Mit dem Hundeschlitten
Die meisten, die einmal mit dem Hundeschlitten unterwegs
waren, kommen zurück. Das Erlebnis von Naturschauspiel,
Stille und der Gemeinschaft mit den Hunden wird in
lyrischen Worten beschrieben – und die Anzahl der Gäste,
die immer wieder kommen, ist groß.
Das Angebot für Urlaube mit Hundeschlitten ist vielfältig
und wächst ständig. Die meisten der größeren schwedischen
Wintersportorte und Touristenanlagen bieten mittlerweile
Hundeschlittentouren unterschiedlicher Länge an – von
kürzeren, einige Stunden dauernden Ausflügen bis zu
längeren Touren. Das Icehotel in Jukkasjärvi beispielsweise
ist eines der größeren Zentren für Hundeschlittenfahrten
und andere winterliche Abenteuer.
Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, gibt es zudem eine
Reihe von Veranstaltern, die längere und exklusivere Touren
im Programm haben, angefangen von Tagestouren bis hin
zu mehreren Wochen. Jeder Gast lenkt seinen eigenen Schlitten
über die endlosen weißen Weiten der unberührten Wildnis.
Übernachtet wird in bequemen Hütten und das Essen,
das mit den Köstlichkeiten der lappländischen Natur zubereitet
wird, ist hervorragend. Außerdem stehen die Chancen
gut, dass Sie, gewissermaßen als Bonus, das fantastische
Nordlicht erleben dürfen.
Viele Veranstalter, die Hundeschlittenfahrten anbieten,
sind mit dem Gütesiegel Naturens Bästa für Ökotourismus
zertifiziert.
Erlebnisse und Abenteuer zu den Bedingungen der Natur
Sie wollen Ihre Reise nach Schweden möglichst umweltfreundlich und nachhaltig gestalten?
Dann empfehlen wir Ihnen, nach Naturens Bästa Ausschau zu halten – einem bahnbrechenden
Qualitätssiegel für Ökotourismus in schwedischer Natur. Unter diesem Gütesiegel sind Schwedens
wichtigste Ökotourismusveranstalter und deren interessanteste Angebote gesammelt und
klassifiziert. Die Anforderungen an sowohl Verantwortung
für die Natur als auch an die Qualität der Aktivitäten sind
hoch. Wenn Sie sich für Naturens Bästa entscheiden, können
Sie sich darauf verlassen, dass Ihnen fantastische Erlebnisse
für alle Sinne geboten werden, die Mutter Natur eher nutzen
als schaden. Das Angebot wächst ständig, schließlich
wird nachhaltiger Tourismus in Schweden groß geschrieben.
www.naturesbestsweden.com
Polarlicht in Abisko – eines
der schönsten Erlebnisse
der Welt laut Lonely Planet
Gratulation an die Touristenstation Abisko und den
Polarlicht-Aussichtspunkt Aurora Sky Station. Der berühmte
Reiseführerverlag Lonely Planet hat das Polarlicht,
Aurora Borealis, in Abisko zu einem der besten Reise­
erlebnisse der Welt in allen Kategorien gekürt.
„Polarlichtjäger“ aus der ganzen Welt zieht es zur
Touristenstation und zum Hotel in dem landschaftlich
wunderschön gelegenen Nationalpark Abisko, von wo aus
Sie mit dem Sessellift bis hinauf zur Aussichtstation Aurora
Sky Station fahren. Hier können die Besucher das Polarlicht
von einem beheizten Raum aus beobachten, auch wenn
die meisten von ihnen lieber draußen auf dem Bergplateau
stehen, um nicht eine Sekunde dieses Schauspiels zu
verpassen. Es gibt zwar keine Polarlicht-Garantie, aber
oberhalb des Sees Torne Träsk am Fuß des Fjälls gibt es
ein wissenschaftlich nachgewiesenes, so genanntes „Blaues
Loch”. Dabei handelt es sich um ein spezielles Mikroklima,
das besonders gute Chancen bietet, das unvergleichliche,
sagenumwobene Schauspiel zu erleben, bei dem das
Polarlicht Aurora Borealis in mächtigen, mehrfarbigen
Mustern über den schwarzen arktischen Himmel tanzt.
Das Icehotel in Jukkasjärvi in der Nähe von Kiruna
ist ein weiterer beliebter Ort für „Polarlichtjäger“. Von hier
aus werden Ausflüge zum Raumfahrtzentrum Esrange
angeboten, bei denen die Gäste in einem Wildnis-Camp
zu Abend essen und den Himmel nach dem Polarlicht
absuchen. Darüber hinaus werden auch Flüge angeboten,
um dem Polarlicht noch näher zu kommen.
Ein weiterer guter Standort für die Suche nach dem
Polarlicht ist das Dorf Porjus am Eingang zu den riesigen
Nationalparks Sarek, Padjelanta, Muddus und Stora
Sjöfallet, wo die Beeinträchtigung durch künstliches
Licht nur minimal ist.
www.swedishlapland.de
Mit The Silent Way, einem mit dem
Gütesiegel Naturens Bästa zertifizierten
Ökotourismusveranstalter, im
Hundeschlitten durch die unendlichen,
schneebedeckten Weiten.
www.dogsledding-adventures.com
Lassbyn, Lappland.32 Outdoor
VS-2016_DE_final_151211.indd 32 2015-12-11 14:08
Fahren Sie mit dem Zug zum Wandern nach
Schwedisch Lappland – die Inlandsbanan
bringt Sie hin!
Warum soll man sich damit zufrieden geben, die
Berge nur durch das Zugfenster anzuschauen,
wenn man dort wandern kann?
Mit der Inlandsbanankarte können Sie Ihre Reise
ganz nach Ihren Wünschen planen, und mit den
Gebirgsbussen fahren Sie kostenlos weiter bis zu
einer Touristenanlage.
www.inlandsbanan.se | info@inlandsbanan.se | +46 (0) 771 53 53 53
Schwedisch
Lappland
Rucksack
packen
und Platz
nehmen!
Winter-
märchen
2016
GmbH, Friedrich-Ebert-Str. 82–84
55276 Oppenheim www.fly-car.de
Arvidsjaur
(AJR)
Zürich
Stockholm
Berlin
Hamburg
Frankfurt
Düsseldorf
Malmö
Wien
Umeå
Kiruna
RovaniemiPolarkreis
Frankfurt
Hahn (HHN)
Kittilä
(KTT)
München
(MUC)
Stuttgart
(STR)
Hannover
(HAJ)
Wir bieten nicht nur Direktflüge in die Win-
terwunderwelt nach Lappland an, sondern
auch eine einmalige Event-Location und
Übernachtungsmöglichkeiten im IGLOOTEL.
Attraktive Angebote für Silvester,
Gruppen- und Incentive-Reisen
oder einen individuellen Wochen-
end-Kurzurlaub finden Sie unter
iglootel.de oder fly-car.de.
Für weitere Informationen steht
Ihnen das FlyCar-Team unter
rainer-dreher@fly-car.de bzw.
unter Tel +49(0)6543/818530
gerne zur Verfügung.
www.ttline.com
Mehr Infos unter www.ttline.com
oder per Telefon +49 (0)4502 801-81
TT-Line –
Ihre Fähre in den
Schwedenurlaub
Bis zu 17 Abfahrten täglich!
Travemünde–Trelleborg
Rostock–Trelleborg
Świnoujście–Trelleborg
1896 VisitSweden 95x130.indd 1 22.09.14 16:20
VS-2016_DE_final_151211.indd 33 2015-12-11 14:08
Kungsleden,
Lappland
Der über 400 km lange Kungsleden, der sich
zwischen Hemavan und Abisko in Lappland
erstreckt, wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts
angelegt. Der historische Weg gilt als einer der
schönsten Wanderwege sowohl im Sommer als
auch im Winter, dann jedoch auf Skiern. Hier
wandern Sie durch eine atemberaubende alpine
Landschaft zwischen blühenden Bergwiesen,
schimmernden Gletschern, sprudelnden Bächen,
dunklen Schluchten und Schwedens schönsten
Fjällbirkenwäldern. Im Sommer verleitet die
Mitternachtssonne dazu, rund um die Uhr zu
laufen. Im Winter stehen die Chancen gut, das
magische Nordlicht über den Nachthimmel tanzen
zu sehen. Sie wählen einen Abschnitt entsprechend
der Natur aus, die Sie am meisten interessiert.
Die Strecke zwischen Abisko und Nikkaluokta
ist die alpinste und am stärksten frequentierte
Schwedens. Zwischen Saltoluokta und Kvikkjokk
wechselt das Terrain zwischen kahlen Hochebenen
über der Baumgrenze und einer zwischen Bergen
und Wald eingebetteten Wiesenlandschaft. Unweit
des Wegs erhebt sich die gewaltige Hochebene
des Sarek Nationalparks. Holzstiege, Brücken
und Wegkreuze sorgen dafür, dass die Tour für
Wanderer und Skifahrer gleichermaßen sicher
ist. Die bequemen Übernachtungshütten liegen
in regelmäßigem Abstand am Wegesrand,
so dass die Tagesetappen nie zu lang werden.
www.svenskaturistforeningen.se
Kungsleden
400 km
Sörmlandsleden
1.000 km
62 Etappen
Skåneleden
1.162 km
5 Teilwege
86 Etappen
Drei fantastische
Wanderwege
Schweden ist ein lang gestrecktes Land
und hat eine Vielzahl gut gekennzeichneter,
leicht zugänglicher Wanderwege mit
fantastischen Naturerlebnissen zu bieten.
Sie entscheiden selbst, wie viel Sie sich
beim Wandern zumuten möchten. Nach­
folgend werden von Norden nach Süden
drei klassische Wanderwege vorgestellt.
34 Wandern
VS-2016_DE_final_151211.indd 34 2015-12-11 14:08
Sörmlandsleden,
Södermanland
Für diejenigen, die in sicherem Abstand zur Zivilisation durch
die freundliche Landschaft Mittelschwedens wandern
möchten, ist Schwedens längster Wanderweg, der landschaft­
lich schöne und historisch interessante Sörmlandsleden,
eine ausgezeichnete Alternative. Der mehr als 1.000 km lange
Wanderweg ist in ca. 100 Tagestouren unterschiedlicher
Schwierigkeitsgrade aufgeteilt – von anspruchsvoll bis zum
leichten Sonntagsspaziergang. Die meisten der Startpunkte
sind bequem mit Auto, Bus oder Zug zu erreichen. Die
Natur­erlebnisse wechseln ständig zwischen offener Land­
schaft, unberührter Natur, alten Waldgebieten und fantasti­
schen Küstenstrecken. Der Weg führt an nicht weniger als 80
Seen vorbei, die zu einem erfrischenden Bad in abgeschiede­
ner Natur einladen. Viele kulturgeschichtlich interessante
Orte und historische Stätten liegen ebenfalls am Wegesrand.
Zahlreiche Hotels, Gasthöfe, BBs und Jugendherbergen
befinden sich gut erreichbar in der Nähe der Strecke.
Für diejenigen, die lieber im Freien übernachten möchten,
wurden in regelmäßigem Abstand Windschutz- und
Rastplätze in schöner Lage angelegt, häufig mit
gemauerten Feuerstellen.
www.sormlandsleden.se
www.svenskaturistforeningen.se
Skåneleden, Skåne
Ein 1.162 km langer Wanderweg durch die herrliche Natur- und
Kulturlandschaft Skånes, der in fünf Teil­strecken unterteilt ist.
Sie entscheiden, ob Sie durch den Wald oder an der Küste entlang
wandern möchten. Der Skåneleden ist eine attraktive Alternative
für alle, die Naturerlebnisse mit kulturellen oder kulinarischen
Genüssen kombinieren möchten. Er führt Sie durch tiefe
Mischwälder, beeindruckende Nationalparks, an ruhigen Seen
und tiefen Schluchten vorbei, durch die rollenden Hügel der
Agrarlandschaft und an kilometerlangen, weißen Stränden mit
pittoresken Fischerdörfern entlang. Erleben Sie die dramatische
Küste am Kullaleden, wandern Sie durch blühende Wiesen und
Weiden oder durch die leuchtenden, rotgoldenen Herbstwälder
Österlens. Über die gesamte Strecke gibt es gemütliche, schön
gelegene Hotels, Jugendherbergen, Gasthöfe und BBs, aber auch
einfachere Lagerplätze mit Windschutz und Toilette für diejeni­
gen, die unter freiem Himmel nächtigen möchten.
www.skaneleden.se
www.svenskaturistforeningen.se
Eurorando 2016 in Skåne
Wandern Sie gemeinsam
mit anderen aus ganz Europa!
European Ramblers Association ist eine Organisation mit
2,6 Millionen Mitgliedern aus ganz Europa, die alle fünf Jahre
die Eurorando-Wanderung veranstaltet. Nächstes Mal findet
sie im September 2016 in Skåne statt. Es werden an die 7.000
Wanderer aus ganz Europa erwartet, die auf 50 Teilstrecken
unter anderem den Skåneleden kennenlernen möchten.
www.eurorando2016.com/de www.skaneleden.se
www.svenskaturistforeningen.se
35Wandern
VS-2016_DE_final_151211.indd 35 2015-12-11 14:08
Skara
Borås
Ulricehamn
Jönköping
Gränna
Linköping
Norrköping
Stockholm
Mariefred
Örebro
Karlsborg
Vadstena
VÄNERN
HALBINSEL
KÅLLANDSÖ
GARPHYTTAN
NATIONALPARK
TIVEDEN
NATTIONALPARKTTTTT KA
GÖTA KANAL
MÄLAREN
LAHOLMBUCHT
ÖLAND
TROLLHÄTTE
KANAL
BOLMENSEE
Strömstad
Ed Åmål
Högsbyn
Håverud
Kristinehamn
Karlskoga
Mariestad
Lidköping
Spiken
Trollhättan
Kungälv
Uddevalla
Göteborg
Marstrand
Skärhamn
Karlstad
Sjötorp
FISCHERDÖRFER:
SMÖGEN
HUNNEBOSTRAND
HAMBURGSUND
FJÄLLBACKA
GREBBESTAD
TANUMSHEDE
HORNBORGASEE
HERRENHAUS BALDERSNÄS
NÄÄS
LÄCKÖ
Malmö
Mölle
Torekov
Båstad
Tylösand
Halmstad
Ljungby
Växjö
Kalmar
Borgholm
Brösarps Backar
Kivik
Kåseberga
Ystad
Smygehuk
Trelleborg
Solliden
Alvaret
Karlskrona
Åhus
SÅGEBÄCKENS KRONOPARK
KALMAR
DAS WASSERREICH
ALES STENAR
GLASHÜTTEN:
ORREFORS
BODA
KOSTA
BERGDALA
SKRUF
NATIONALPAPAARKAAAPAAA
Routenvorschläge
Südschweden
In Schwedens Süden liegen Sehenswürdigkeiten
und Ausflugsziele nie weit voneinander entfernt.
Hier folgen drei Vorschläge für Rundreisen, die allesamt
Naturschönheiten, Geschichte, Kultur und Genüsse
für alle Sinne zu bieten haben.
Familientour durch
Südschweden
Reisedauer: 10 – 14 Tage
Beste Reisezeit: Mai – September
Streckenlänge: rund 1.200 km
Rundreise durch Westschweden
und um den Vänernsee
Reisedauer: 7 – 14 Tage
Streckenlänge: rund 800 km
Rundreise quer durch Schweden
entlang des Göta Kanals
Reisedauer: 2 – 3 Wochen
Streckenlänge: rund 1.400 km
36 Rundreisen
VS-2016_DE_final_151211.indd 36 2015-12-11 14:08
Von Göteborg an der Westküste führt die reizvolle
Route bis nach Stockholm an die Ostküste und
zurück. Dazwischen liegen die beiden großen
Seen Vättern und Vänern.
Ausgangspunkt der Route ist die Hafenstadt
Göteborg. Zunächst führt die Strecke über die
sehenswerten Orte Borås und Ulricehamn,
dann weiter nach Småland und Jönköping am
südlichen Ufer des großen Vätternsees. Das
freundliche Stadtzentrum mit einigen Pracht­
bauten lädt zum Rundgang ein. Neben dem
Provinzmuseum und einem erlebenswerten
Freilichtmuseum lohnt sich der Besuch des
Streichholzmuseums.
Weiter geht es am südöstlichen Ufer des Sees
entlang nach Gränna - bekannt für seine
rot-weißen Zuckerstangen sowie das „Andréex­
peditionen Polarcenter“, in dem es viel über
eine abenteuerliche Ballonexpedition zum
Nordpol zu erfahren gibt. Ein nächster Stopp
lohnt sich in jedem Fall in der Stadt Vadstena,
die sich rund um die schmucke Renaissance­
burg und die spätmittelalterlichen Klosteranla­
gen ihren historischen Charme bewahren
konnte. In Vadstena dreht sich vieles um die
Heilige Birgitta – Schwedens einzige Heilige -,
deren silberbeschlagener Schrein sich in der
Klosterkirche befindet.
Von dem Wallfahrtsort sind es nur wenige
Kilometer zum bekannten Göta Kanal.
Zusammen mit dem Trollhättan-Kanal führt er
quer durch das Land und verbindet seit 1832 die
Nordsee mit der Ostsee. Insgesamt 65 Schleusen
bieten sich auf der Strecke an, um das Auf-
und Abschleusen zu beobachten. Große Freude
herrscht, wenn die nostalgischen Ausflugs­
schiffe in die alten Schleusen einfahren.
Nach den vielen Attraktionen entlang des
Göta Kanals, an dem man auch bestens Rad
fahren kann, lädt die Stadt Linköping zu einem
Rundgang ein. Der Dom, die schöne Altstadt und
das Freilichtmuseum Gamla Linköping gehören
zu ihren Aushängeschildern. Zügig fährt man
anschließend über die E4 bis Norrköping,
wo das alte, revitalisierte Industrieviertel mit
u.a. dem Arbeitsmuseum einen Abstecher lohnt.
Die Route wird dann über die E4 in nordöstlicher
Richtung fortgesetzt.
Nach rund zwei Stunden trifft man im
Stadt­zentrum von Stockholm ein. Die schwedi­
sche Hauptstadt bietet sich für einen mehrtägigen
Aufenthalt an und lockt mit unzähligen
Attraktionen, wie dem Schloss in der Altstadt
Gamla Stan, dem weltberühmten Vasamuseum,
dem ABBA-Museum oder dem Freilichtmuseum
Skansen. Das Stadtgebiet erstreckt sich über
14 Inseln, was der Stadt auch den Beinamen
„Venedig des Nordens“ einbrachte. An den langen
Sommerabenden herrscht eine annähernd
mediterrane Atmosphäre. Unbegrenzt ist das
Angebot an Restaurants, interessanten Läden und
Aktivitäten. Lohnenswert ist auch eine Schiffs­
fahrt in die vorgelagerte Schärenwelt, die
immerhin 24.000 Inseln umfasst.
Viel zu früh müssen Sie die vielseitige
Metropole verlassen und steuern den Ort
Mariefred an. Hier steht das prachtvolle Schloss
Gripsholm, dem der gleichnamige Roman des
deutschen Schriftstellers Kurt Tucholsky ein
bleibendes Denkmal setzte.
Die Route wird in westliche Richtung über
die E20 fortgesetzt bis man Örebro erreicht und
auf ein weiteres imposantes Schloss und das
lehrreiche Freilichtmuseum Wadköping stößt.
Naturfreunde kommen in dem westlich
Rundreise quer durch Schweden
entlang des Göta Kanals
liegenden Garphyttan Nationalpark auf
ihre Kosten.
Im weiteren Verlauf erreichen Sie auch den
Tiveden Nationalpark – mit kleinen Seen, urigen
Wäldern, großen Felsblöcken und markierten
Wanderwegen. Danach geht es nach Karlsborg
am Vätternsee, wo es eine imposante Festung zu
sehen gibt. Von Karlsborg fahren Sie gen Westen
nach Mariestad am Vänernsee und treffen an
einigen Stellen wiederum auf den Göta Kanal.
Im freundlichen Städtchen Mariestad lohnt
sich ebenso wie in dem folgenden Lidköping ein
Stadtrundgang. In Lidköping gehört die alte
Porzellanmanufaktur Rörstrand mit ihrem
Museum und dem Outlet zu den beliebten
Zielen. Ein halbstündiger Abstecher bringt Sie
zum schönen Schloss Läckö auf der Halbinsel
Kållandsö. Es wird Sie ebenso verzaubern wie
das benachbarte Fischerdorf Spiken.
Von Lidköping geht es zunächst zur
Kleinstadt Skara, die mit einem mittelalterli­
chen Dom, einem Freilichtmuseum und einem
Vergnügungspark aufwarten kann. Eine
natürliche Attraktion ist der See Hornborga mit
seinem reichen Vogelleben. Im Frühjahr zieht
es hunderttausende Kraniche hierher.
Die letzte Etappe verläuft über die gut
ausgebaute E20 in südwestlicher Richtung
durch die Region Västergötland. Hierbei passiert
man viele Wälder und Seen und auch ein
Abstecher zum Schloss Nääs bietet sich an.
Dann endet die Reise an der Westküste in der
vielseitigen Metropole Göteborg. Hier kommen
Museumsfreunde, Einkaufslustige und
Kulturinteressierte gleichermaßen auf ihre
Kosten. Eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff oder
dem Kanalboot rundet den Stadtbesuch auf eine
bequeme Art und Weise ab.
V. l. n. r.: Göta Kanal, Freilichtmuseum Wadköping, Schloss Läckö.
VS-2016_DE_final_151211.indd 37 2015-12-11 14:09
Familientour durch
Südschweden
Obwohl Südschweden fast vor der Haustür
liegt, machen Reisende dort nicht alltägliche
Erfahrungen. Bei einer Rundreise können
insbesondere Familien die herrliche Natur,
die freundlichen Städte und die vielen spannenden
Attraktionen hautnah erleben. Natürlich kommen
Aktivitäten wie Wandern, abenteuerliche
Kanutouren, Ausflüge mit dem Rad oder erholsame
Strandbesuche nicht zu kurz. Südschweden ist
eine Region für Jung und Alt – für kleine
und große Entdecker.
Der Ausgangspunkt des Familienabenteuers
ist die lebendige Stadt Malmö, die man über die
Öresund-Brücke oder mit der Fähre erreicht.
Entweder zu Beginn der Reise oder als krönen­
den Abschluss sollte man der drittgrößten Stadt
Schwedens seine Aufmerksamkeit schenken.
Hoch reckt sich das leicht gedrehte Bauwerk
Turning Torso in den Himmel. Im Schatten
des 190 Meter hohen Wolkenkratzers lockt
das moderne Stadtviertel Västra Hamnen.
Im Kontrast dazu steht die malerische Altstadt.
Sehr lehrreich ist ein Besuch der Museen in
der ehrwürdigen Burg Malmöhus aus dem
Jahre 1434. Eine kurze Etappe führt zum
Ort Höllviken, der mit einem nachgebildeten
Wikingerdorf eine erstklassige Attraktion für
Familien bietet. In „Fotevikens Wikingerdorf“
wird die Zeit um rund 1000 Jahre zurück gedreht
und der begeisterte Besucher taucht tief in das
Leben der Wikinger ein. Nur wenige Kilometer
sind es bis zur Halbinsel Falsterbonäset
mit ihren schönen Sandstränden.
Nach einem Rundgang in Trelleborg
lohnt sich ein kurzer Stopp am Smygehuk.
Eine Platt­form an der Küste markiert hier den
südlichsten Punkt des Landes. Das nächste
Highlight ist die Stadt Ystad. Hier ist die
literarische Wirkungsstätte des berühmten
Kommissars Kurt Wallander. Viel Freude
bereitet ein Rundgang in dem schmucken
Städtchen, bevor man sich zum Fischerdorf
Kåseberga aufmacht. Oberhalb des fotogenen
Fischerhafens gibt die alte Steinsetzung „Ales
Stenar“ heute noch Rätsel auf. Durch eine
hügelige Kulturlandschaft fährt man zum
Stenshuvud Nationalpark, der sich auch für
ungeübte Wanderer anbietet. Auf der weiteren
Route liegen Highlights wie das 3.000 Jahre
alte begehbare Grab „Kiviksgrab“ in Kivik, ein
informatives Apfelmuseum oder die einzigartige
Landschaft Brösarps Backar mit ihren vielen
Kuppen. An der Küste erstreckt sich die 15 km
lange Hanö-Bucht mit ruhigen Sandstränden.
Hier erfreuen sich Kinder an dem „riesigen
Sandkasten“ und können in dem seichten
Wasser sicher baden. Nördlich der Hanö-Bucht
liegt das sehenswerte Städtchen Åhus. Die
berühmte Brennerei „The Absolut Company“,
die Altstadt mit schmucken Fachwerkhäusern
und die schwimmende Eisdiele prägen Åhus.
Ein kleiner Abstecher landeinwärts führt
zum Wasserreich von Kristianstad. In dem
modernen Informationszentrum kann man
sich über dieses einzigartige Biosphärenreservat
infor­mieren. Zu einem spannendem Abenteuer
gehören hier Bootstouren auf dem Fluss.
Die weitere Route führt an der schönen
Schärenküste von Blekinge entlang bis zur Stadt
Karlskrona, deren Marinemuseum einen Besuch
wert ist. Die alten Militäranlagen wurden sogar
in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenom­
men. Nächste sehenswerte Stadt ist Kalmar,
die mit einem schönen Stadtzentrum und einem
geschichtsträchtigen Schloss aufwarten kann.
Über die rund 6 km lange Ölandbrücke geht
es auf die langgestreckte Insel Öland, die häufig
besseres Wetter bietet als das Festland. Strände,
Windmühlen, die Steppe Stora Alvaret, eine
stattliche Burgruine, zwei Leuchttürme und
vieles mehr bietet das beliebte Eiland. Trubel
herrscht auf der Insel am 14. Juli, wenn
Kronprinzessin Victoria mit der Bevölkerung
ihren Geburtstag feiert.
Wieder auf dem Festland angekommen geht
es nach Vimmerby. Hier dreht sich alles um die
berühmte Kinderbuchautorin Astrid Lindgren.
Der Besuch in dem Themenpark „Astrid Lind­
grens Welt“ ist ein Muss für Groß und Klein.
Durch das Glasreich mit seinen bekannten
Glashütten führt der Weg gen Westen. Nördlich
von Växjö geht es im „Sågebäckens Kronopark“
an Steilseilen hängend durch die Wälder
Smålands – ein besonderer Kick für alle
Familienmitglieder. Etwas entspannter wird
der Aufenthalt an dem idyllischen Bolmensee,
den man am besten bei einer Kanutour entdecken
kann. Wer hierbei keinen Elch sieht, steuert
einfach den „Elinge Elchpark“ an und
bestaunt dort den König der Wälder.
Bei Halmstad erreicht der Reisende wieder
die Küste und lernt bei einem Rundgang das nette
Städtchen näher kennen. Im Anschluss geht es
zum benachbarten Tylösand, wo Bade­freuden am
schönen Sandstrand locken. Erholt geht es weiter
zur Halbinsel Kullen, an deren Ende sich der
Berg Kullaberg und eine faszinierende, zerklüftete
Felsküste befinden. Das Infozentrum Naturum
ist der Startpunkt für die hier angebotenen
Wal­safaris, bei denen man mit etwas Glück
Schweinswale zu sehen bekommt. Die letzte
Etappe führt zurück nach Malmö, dem Ziel
dieser familienfreundlichen Rundreise.
38
V. l. n. r.: Die Hügel von Brösarp, Elinge Elchpark, Fotevikens Wikingerdorf, Stenshuvud Nationalpark.
38 Rundreisen
VS-2016_DE_final_151211.indd 38 2015-12-11 14:09
Farbenfrohe Küstenorte wie Hunnebostrand,
Hamburgsund, Fjällbacka und Grebbestad
laden hier zu einer Stippvisite ein. Nur wenige
Kilometer landeinwärts sind es von Grebbestad
bis Tanumshede, wo der Besuch des Vitlycke
Museums mit den vorzeitlichen Felsritzungen
(UNESCO-Weltkulturerbe!) ein Muss ist.
Sicherlich tief beeindruckt von den rund
3.000 Jahre alten, in den Granit geritzten
Schiffen, Waffen, Tieren und Menschen fahren
Sie nach Strömstad. In dem lebendigen
Küstenort verabschiedet sich der Reisende
von der reizvollen Westküste.
Nun geht es in östlicher Richtung in die
idyllische Region Dalsland. Wälder, viele Seen,
der Dalsland-Kanal und freundliche Orte
prägen die Landschaft. Über das nette Örtchen
Ed steuert man Dals Långed an. Rund um den
Ort laden ein Elchpark, eine kleine Kunsthalle,
die Felsritzungen in Högsbyn und das Herren­
haus Baldersnäs zu einem Besuch ein. Wer
die Region aktiv kennenlernen möchte, kann
vielerorts einen Ausflug mit dem Kanu
oder dem Rad unternehmen.
Nachdem man sich das Highlight der Region,
das Aquädukt in Håverud, angeschaut hat,
fährt man über die Reichsstraße 45 zum
Städtchen Åmål mit seinem ansprechenden
Kunst­museum. Hier machen Sie auch erste
Bekannt­schaft mit dem Vänernsee, der immer­
hin zehnmal größer als der Bodensee ist!
Nach rund einer Stunde erreichen Sie mit
Karlstad eine weitere sehenswerte Stadt am
Vänernsee.
Genießen Sie das Treiben am See und fahren
Sie dann über die E18 nach Kristinehamn.
Außerhalb des freundlichen Städtchens lockt
eine hohe Picasso-Statue nicht nur Kunst­
interessierte an. Folgt man der E18, so gelangt
man nach Karlskoga, wo man sich im Nobel-
Museum über das Leben und Werk des
Industriellen Alfred Nobel informieren kann.
Nächstes Etappenziel ist das Kanaldorf
Sjötorp. Hier beginnt der Göta Kanal, der
bereits 1832 eröffnet wurde. Das Beobachten
des Schleusenvorgangs ist ebenso interessant
wie der Besuch des Kanalmuseums. Nach einem
Abstecher nach Mariestad steht das Städtchen
Lidköping auf dem Programm. Lohnenswert
sind ein Stadtrundgang und ein Besuch
der traditionsreichen Rörstrand-Porzellan­
manufaktur.
Rund eine halbe Stunde benötigen Sie
von hier aus zur Halbinsel Kållandsö. Hier
thront am Ufer des Vänernsees das stolze
Schloss Läckö, das bereits im Jahre 1298
errichtet wurde. In der Nähe sollte man in
dem fotogenen Fischerdorf Spiken geräucherten
Fisch probieren. Über kleine Landstraßen
und später die Reichsstraße 44 geht es nach
Trollhättan, wo an den großen, sehenswerten
Schleusenanlagen des Trollhättan-Kanals
reger Betrieb herrscht.
Die letzte Etappe der vielseitigen Reise
beansprucht rund eine Stunde. Über die gut
ausgebaute Reichsstraße 45 fahren Sie nach
Göteborg und tauchen in eine der schönsten
Städte Skandinaviens ein. Die Hafenmetropole
ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Ihr Herz
schlägt an vielen schönen Plätzen, wie dem
„Gustav-Adolf-Torg“ oder dem Göta-Platz mit
dem kunstvoll geschaffenen Neptunbrunnen.
Reich ist das Angebot an Museen, Sehenswür­
digkeiten, sehenswerten Bauwerken und
Einkaufsmöglichkeiten. Hier werden Sie das
passende Mitbringsel finden!
Rundreise durch Westschweden
und um den Vänernsee
Auf der Route rund um den Vänernsee, den
größten See in Skandinavien, gibt es jede
Menge zu entdecken. In der pulsierenden
Metropole Göteborg oder in den Fischerdörfern
an der Schärenküste werden Sie sich auf Anhieb
wohlfühlen. Viele Sehenswürdigkeiten entlang
der Strecke machen die Reise zu einem
kurzweiligen Erlebnis.
Diese Rundreise beginnt in Göteborg. Über die
E6 geht es in nördlicher Richtung nach Kungälv
zur mittelalterlichen Festung „Bohus Fästning“.
Dann zweigen Sie nach Westen ab und statten
dem malerischen Küstenort Marstrand einen
Besuch ab. Der schönste Teil des Dorfes erstreckt
sich auf der autofreien Insel Marstrandsön.
Von der erhabenen Festung „Carlstens Fästning“
hat man einen herrlichen Blick über die
Schärenküste.
Im weiteren Verlauf führt die Route
an der Küste entlang. Der Landstrich zwischen
Göteborg und Strömstad gehört zu den
schönsten schwedischen Landschaften. Hier
locken malerische Fischerdörfer wie Skärhamn
mit falunroten Holzhäusern auf Granitfelsen,
Fischerbooten und Yachten. Idylle pur! In
Skärhamn sollten Sie den Besuch des Nordi­
schen Aquarellmuseums nicht versäumen.
Im weiteren Verlauf gelangt man in die
Stadt Uddevalla, die im „Bohuslän Museum“
über die industrielle Entwicklung der Region
informiert. Ein Abstecher bringt Sie nach
Smögen, einem weiteren traumhaften
Fischerdorf an der Schärenküste. Hier kann
man die Seele baumeln und sich in einem
der guten Fischrestaurants verwöhnen lassen.
Gestärkt wird die Reise gen Norden, entlang
der atemberaubenden Küste, fortgesetzt.
V. l. n. r.: Dalsland-Kanal, im Heißluftballon über den See Vismen, Rörstrand in Lidköping, Smögen.
39Rundreisen
VS-2016_DE_final_151211.indd 39 2015-12-11 14:09
Schwedische Herbergen Association
SViF
ein Kissen für alle
über 150 herbergen freuen sich auf deinen Besuch!
svif.se/wilkommen
SCHWEDENURLAUBE
WERDEN WAHR
Foto:JesperAnhede
Aktivurlaub | Gruppenreisen | Wildnis- und Familiencamps | Aktivcamps | Kanutouren | Expeditionen |
Wandertouren | Kombireisen | Floßfahrten | Kanuverleih | Familienreisen | Fahrrad- undTrekkingtouren | Fotokurse | Schreibreisen | Ferienhäuser |
Seekajaktouren | Outdoorkurse | Wildwasserkajak | Skilanglauf | Skiwandern | Hundeschlitten | Scooter | Schneeschuhwandern | Ski und Snowboard |
für Anfänger, Fortgeschrittene und Familien | Mitfahrgelegenheiten in unseren Reisebussen jedeWoche von Dezember bis April, von Juni bis September |
www.rucksack-reisen.de
Tel. +49 (0)251 87188-0Frühling, Sommer, Herbst undWinter:
aktiv abenteuerlich außergewöhnlich
Das ganze Jahr mit Rucksack Reisen.
RR_Anz_190x130.indd 1 02.11.2015 20:20:15
VS-2016_DE_final_151211.indd 40 2015-12-11 14:09
* Gültig für einen Pkw bis zu 6 Meter Länge inkl. max. 9 Personen im ECONOMY-Tarif in der Nebensaison 2016 bei Onlinebuchung bis 14 Tage vor Abfahrt mit dem
kombinierten Schweden- oder Öresund-Ticket. Nicht auf allen Abfahrten verfügbar. Preis gilt exklusiv für Teilnehmer unseres SMILE-Vorteilsprogramms. Einfach
Mitglied werden – kostenlos und online. Buchung und Informationen unter www. scandlines.de oder telefonisch unter +45 (0) 381 – 77 88 77 66
* Gültig für einen Pkw bis zu 6 Meter Länge inkl. max. 9 Personen im ECONOMY-Tarif in der Nebensaison 2016 bei Onlinebuchung bis 14 Tage vor Abfahrt mit dem* Gültig für einen Pkw bis zu 6 Meter Länge inkl. max. 9 Personen im ECONOMY-Tarif in der Nebensaison 2016 bei Onlinebuchung bis 14 Tage vor Abfahrt mit dem
Rødby
Puttgarden
Gedser
Rostock
Helsingør
Helsingborg
MalmöKopenhagen
Machen Sie schon aus Ihrer Reisezeit nach Schweden ein unvergessliches
Erlebnis. Kombinieren Sie günstig, schnell und super flexibel eine Dänemark-
Verbindung mit der Linie Helsingør–Helsingborg oder der Öresundbrücke.
Wir sorgen für eine bequeme Überfahrt, in der Sie Zeit haben, um lecker zu
essen, ausgiebig zu shoppen oder einfach eine wohlverdiente Pause an der
frischen Luft zu machen. Schwedenreisen leicht gemacht mit Scandlines!
WIR NEHMEN KURS AUF SKANDINAVIEN
ScandlinesDeutschlandGmbH,Admiralitätstraße60,20459Hamburg
Kopenhagen
AB 78,-*
NACH
SCHWEDEN
Neue Fähren
2016
Rostock / Gedser
MIT
SCANDLINES
Troll Tours Reisen GmbH · Oberstr. 28–30· D-59964 Medebach · Tel.: (02982) 9221-0 · info@trolltours.de · www.trolltours.de
Swedish Lifestyle für echte Entdecker
Ihr Nordland-Spezialist für individuelle Urlaubserlebnisse.
VS-2016_DE_final_151211.indd 41 2015-12-11 14:09
Das schwedische
Gastro-Wunder
– das Geheimnis
sind die Zutaten
Mindestens genau so interessant ist die Ent­
wicklung, die sich innerhalb der schwedischen
Landwirtschaft und der Nahrungsmittel­
produktion vollzieht. Schweden durchläuft
eine Revolution, bei der das Angebot erst­
klassiger regionaler und ökologischer Rohwaren
wie Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Meierei­
produkte im Takt mit der Nachfrage wächst.
Viele Restaurants bewirtschaften eigene
Gärten und arbeiten mit Landwirten, Fischern
und Jägern zusammen. Die Menüs werden
an das Beste angepasst, das die jeweilige
Saison zu bieten hat.
Ein großer Teil der traditionellen
schwedischen Delikatessen hat seinen Ursprung
in den Konservierungs- und Zubereitungs­
methoden früherer Zeiten, mit denen die
Menschen ihre Nahrungsmittel für den langen
Winter haltbar machten. Das gilt für National­
gerichte, wie eingelegter Hering und gebeizter
Lachs, ebenso wie für die zahlreichen
geräucherten Köstlichkeiten. Dazu gehören
z. B. Lachs, Aal und Rentier, die auf dem
traditionellen Weihnachtsbüfett, dem
Julbord, serviert werden.
Viele der beliebtesten Hausmanns­
kostgerichte zeichnen sich geschmacklich,
genau wie der Hering und der gebeizte
Lachs, durch eine typische Mischung aus
salzig, süß und sauer aus. Die schwedischen
Hack­bällchen werden natürlich mit säuerlich-
süßen Preiselbeeren und eingelegter saurer
Gurke serviert. Der typische Geschmack
prägt ebenso die festlichen Gerichte,
beispiels­weise gekochtes Kalbsfleisch mit
Dillsoße, Kalops (ein echt schwedischer
Fleischeintopf) und Zwiebelfleisch.
Der Frühling ist die Zeit des zarten, jungen
Gemüses. In dieser Jahreszeit werden zudem
häufig Lamm, Eierspeisen und Frühlings­
hähnchen serviert. Die Insel Gotland ist
bekannt für ihr Lammfleisch. Schwedische
Hühner- und Geflügelzüchter haben hart daran
gearbeitet, die Lebensbedingungen der Tiere
und die Qualität der Eier und des Fleisches
zu verbessern. Der Sommer bietet eine reiche
Auswahl an Obst, Beeren und Fisch. Der
im kalten Nord- und Ostseewasser gefangene
Fisch ist bei internationalen Feinschmeckern
heiß begehrt. Gekochter Kabeljau mit dem
klassischen Zubehör wie gekochten Krabben,
gehackten, hart gekochten Eiern, zerlassener
Butter und geriebenem Meerrettich ist eine
geschätzte Delikatesse bei Genießern aus dem
Ausland. Im Sommer bilden die aus Äpfeln,
Rhabarber, Heidelbeeren und Himbeeren
her­gestellten Pies, Crémes und Kompott
einen würdigen Abschluss der Mahlzeit.
Der Herbst ist die Zeit der Schalentiere.
Die in der Nordsee vor der Westküste
Schwedens gefangenen Meeresfrüchte, wie
Hummer, Austern, Krabben, Kaisergranaten
und Garnelen, zählen zu den besten der Welt.
Mit Dill gekochte Kaisergranaten sind eine
heiß geliebte schwedische Delikatesse,
die im August vor Beginn des Herbstes bei der
berühmten, traditionellen Kräftskiva (dem
Krebsessen) auf den Tisch kommt. Der Herbst
mit seinem reichhaltigen Angebot an Wild und
Pilzen, die häufig in klassischer Kombination
in der gehobenen schwedischen Gastronomie
serviert werden, bildet einen der kulinarischen
Höhepunkte der schwedischen Küche.
www.visitsweden.com
Das schwedische Gastro-Wunder ist ein Phänomen, das nun
seit fast 20 Jahren anhält. Schweden zählt mittlerweile
im Hinblick auf seine Gastronomie zu den interessantesten
Ländern der Welt. In den letzten zwei Jahrzehnten ist die
Anzahl berühmter schwedischer Sterneköche stetig gestiegen.
Schwedische Delikatessen
– Herbstpfifferlinge (oben) und
Moltebeeren (unten) – sind typisch
für die schwedische Gastronomie.
„Dalarömacka“ mit Räucherfisch
und Felchenkaviar im Restaurant
Sturehof, Stockholm.
42 Kulinarisches
VS-2016_DE_final_151211.indd 42 2015-12-11 14:09
Graved Lachs
Ein gebeizter oder in Dill marinierter Lachs mit der
klassischen Beilage Hovmästarsås, einer süßlichen
Dill-Senfsauce, ist ein schwedisches Nationalgericht,
das auf keinem Büffet fehlen darf. Inzwischen ist er
fast auf der ganzen Welt zum Klassiker geworden,
schmeckt aber natürlich am besten in Schweden!
Zutaten (für 6 Personen)
750 g frisches Lachsfilet mit Haut
84 g Zucker
120 g Salz
8 TL gehackter Dill
1 TL zerstoßener weißer Pfeffer
Sauce
2 TL süßer Senf, mild
1 TL Dijonsenf
2 TL Zucker
1½ TL Rotweinessig
Salz, weißer Pfeffer
1 Tasse Speiseöl
Gehackter Dill
Zubereitung
Um bezüglich des rohen Fisches auf der sicheren
Seite zu sein, sollten Sie vielleicht den Fisch
zunächst einfrieren. Nach dem Auftauen den
Lachs säubern und die kleinen Gräten entfernen.
Die Haut bleibt jedoch dran. Kleine Kerben
in den Fisch schneiden, damit die Marinade
gut eindringen kann. Zucker, Salz und Pfeffer
mischen und den Lachs damit sowie mit dem
Dill einreiben. Ein beschwertes Brett auf den
Fisch legen und den Lachs zunächst 2-4 Stunden
bei Zimmertemperatur und dann 24-48 Stunden
im Kühlschrank in der Marinade ziehen lassen.
Währenddessen den Fisch einige Male wenden.
Dann den Fisch mit kaltem Wasser abspülen
und in dünne Scheiben schneiden, ohne
zu dicht an die Haut zu kommen.
Für die Sauce Senf, Zucker und Essig ver­
mischen und mit Salz und frisch gemahlenem
weißem Pfeffer würzen. Kräftig rühren und
das Öl in einem dünnen gleichmäßigen Strahl
hinzugeben. Wenn die Soße eine mayonnaise-
artige Konsistenz hat, den gehackten Dill
unterheben. Zusammen mit dem Lachs servieren.
„Fika“ – Kaffee trinken
auf schwedische Art
Die so genannte „fikakultur“ lohnt sich,
erforscht zu werden. Die Schweden trinken
enorme Mengen Kaffee und die Angewoh­n­
heit, eine oder bisweilen auch mehrere
Kaffeepausen einzulegen, ist tief
ver­wurzelt. Die alte Tradition ist eine
Erklärung für die üppige Auswahl
an Gebäck, Kuchen, süßem Brot, Plunder­
stücken und Torten, die mit einer Vielfalt
an unterschiedlichen Aromen einen
Kontrast zu der reinen Süße bilden.
Klassische schwedische Kaffeetradition
erlebt man am besten in einer der
zahl­reichen Konditoreien, die es nach
wie vor auch in kleineren Städten gibt.
Versuchen Sie unser legendäres Klein­
gebäck, das dem Brauch nach in sieben
Variationen serviert werden muss, oder
das Gebäck, das zu bestimmten Gelegen­
heiten und Jahre­zeiten gebacken wird:
„Semlor“, große luftige, nach Kardamon
duftende Hefe­teilchen, die während der
voröster­lichen Fastenzeit mit Mandelmasse
und warmer Milch serviert werden, oder
„Lussebullar“, ein Hefegebäck, das mit
Safran und Rosinen gewürzt und zum
Luciafest im Dezember gegessen wird.
Links: Bio-Zutaten aus der Region
prägen die schwedische Gastronomie.
Restaurant Lux dag för dag, Stockholm.
Rechts: Flickorna Lundgren, Skäret
– das beliebteste Café in Skåne
und ein herrliches Ausflugsziel.
Vetekatten,Stockholm.
Eines der traditionsreichsten
Cafés der Hauptstadt mit
einem wundervollen Angebot
an klassischen Backwaren.
43Kulinarisches
VS-2016_DE_final_151211.indd 43 2015-12-11 14:09
Mittsommer –
der schwedischste
aller Feiertage
Im Juni gibt es auch die auf der ganzen Welt
bekannte und berühmte Mitternachtssonne.
Das bedeutet, dass die Sonne in den nördlichen
Land­esteilen nicht untergeht und im Süden
nur für einige Stunden hinter dem Horizont
versinkt, ohne dass es richtig dunkel wird.
Der längste Tag des Jahres, an dem die
Sonne ihren höchsten Punkt am Himmel
erreicht, wird in Schweden als Midsommar
(Mitt­sommer) gefeiert, der schwedischste und
beliebteste Feiertag. Die vernünftigen Schweden
haben festgelegt, das Mittsommerfest immer
an dem zwischen dem 19. und 25. Juni
liegenden Freitag zu feiern. Bereits am Nach­
mittag fahren viele Schweden aus den Städten
aufs Land, um dieses Fest draußen in der
in voller Blüte stehenden Natur zu feiern.
Dort versammeln sich Familien und Freunde,
um traditionelle Gerichte wie Hering, Lachs,
Früh­kartoffeln und die ersten Erdbeeren
des Jahres zu genießen und gewürzten
Schnaps zu trinken. Außerdem spielt man
verschiedene Spiele und tanzt um die
geschmückte Maistange, ein Symbol für
die Fruchtbarkeit der Natur.
Eine traditionelle schwedische Mittsommer­
feier ist für viele Besucher aus der ganzen Welt
ein interessantes und exotisches Erlebnis, auf
das man sich jedoch etwas vorbereiten sollte.
Die Städte sind, wie gesagt, an diesem Tag
fast menschenleer und um ein Mittsommerfest
auf dem Land zu erleben, sollte man sich
vorher genau erkundigen. In ganz Schweden
gibt es öffentliche Mittsommerfeiern mit
Musik, Essen und Spielen sowie mit Tanz
um die Mittsommer­stange, die seltsamerweise
auch Maibaum genannt wird, obwohl das
Fest im Juni stattfindet. In den Tagen zuvor
werden die Stangen überall mit Blättern
und Blumen geschmückt. Die im ganzen
Land statt­findenden Mittsommerfeiern sind
für jedermann offen und Touristen sind
herzlich willkommen.
Wer ein traditionelles schwedisches
Mittsommerfest nach allen Regeln der Kunst
erleben möchte, sollte sich am besten in
die Provinz Dalarna begeben, die oft auch als
die schwedischste aller Provinzen bezeichnet
wird. In der Region um den wunderschönen
See Siljan und in Orten wie Rättvik, Mora
und Leksand feiern viele Schweden Mitt­
sommer noch immer in den farbenfrohen
traditionellen Volkstrachten. Hier erstrecken
sich die Feierlich­keiten oft über mehrere
Wochenenden bis in den Monat Juli hinein.
Wenn Sie nur zu einem kürzeren Besuch
in der Hauptstadt Stockholm weilen und ein
traditionelles Mittsommerfest erleben wollen,
sollten Sie das Freilichtmuseum Skansen
besuchen, wo das berühmteste Mittsommerfest
Schwedens mit Tanz, Musik, Spielen und
Vor­führungen stattfindet. Falls Sie mehr
Zeit haben und sich vorbereiten können,
sollten Sie stattdessen vielleicht mit einem
der charakteristischen weißen Schiffe, die
zu Ehren des Tages mit Birkenlaub geschmückt
sind, auf einen wunderschönen Ausflug zu
einer der vielen Schäreninseln fahren, auf
der traditionelle Mittsommerfeiern stattfinden
– ein garantiert unvergessliches Erlebnis.
www.skansen.se/de
www.stockholmarchipelago.se/en
www.visitdalarna.se/de
www.camping.se/de
www.vastsverige.com/de
www.visitskane.com/de
Mittsommer wird oft als der schwedischste der großen
Feiertage bezeichnet. Traditionelle Mittsommerfeiern für
jedermann, mit Tanz um die Mittsommerstange, finden im
ganzen Land statt. Schweden ist ein nordisches Land mit
ausgeprägten Jahreszeiten. Wenn der Frühling, der Sommer
und das Licht nach einem langen, dunklen Winter zurück­
kehren, verneigt man sich in besonderer, nahezu religiöser
Weise vor der Schönheit der schwedischen Natur.
Gemäß alter Tradition sammeln junge
Frauen sieben verschiedene Blumen
und legen sie in der Mittsommernacht
unters Kopfkissen. In der Nacht zeigt sich
dann im Traum ihr zukünftiger Ehemann…
44 Traditionen
VS-2016_DE_final_151211.indd 44 2015-12-11 14:09
1 runder Biskuitboden
3 Eier
250 g Zucker
180 g Mehl
100 ml Wasser
2 TL Backpulver
Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl
und Backpulver hineingeben und das kochende
Wasser dazu gießen. Alles zu einem glatten
Teig verrühren. Den Teig in eine runde gefettete
und bemehlte Form geben und 40-45 Min.
bei 175 °C backen.
Füllung 1
250 ml Vollmilch
½ Vanilleschote
3 Eigelb
4 EL Zucker
2 EL Maisstärke
1 EL Butter
Die Vanilleschote längs zerteilen, das Mark
in einen Topf schaben und die Schotenhälften
dazu geben. Milch, Zucker und Maisstärke
hinzufügen und das Eigelb hineinrühren.
Die Creme unter ständigem Rühren erhitzen
(nicht kochen!) bis sie dick wird, dann vom
Herd nehmen. Die Butter hinzufügen und
den Topf mit Deckel im Wasserbad abkühlen
lassen. Den Biskuitboden längs in drei Böden
schneiden, die abgekühlte Vanillecreme auf
den untersten verteilen. Den mittleren mit den
Erdbeer­scheiben belegen, mit der geschlagenen
Sahne bestreichen und dem dritten Boden
bedecken. Die ganze Torte mit Sahne
bestreichen und mit Erdbeeren verzieren.
Füllung 2
Ca. 0,5 l Erdbeeren zerdrückt
oder in Scheiben geschnitten
200 ml Schlagsahne
Garnierung
300 ml Schlagsahne
Erdbeeren
Erdbeertorte
Traditionelles Mittsommerfest
in Orsa in der Provinz Dalarna.
Beim Baden unter der Mitternachts-
sonne wird es nie richtig dunkel.
Hering, Lachs, Knäckebrot, Frühkartoffeln
und die ersten Erdbeeren des Jahres
gehören unbedingt auf den traditionellen
schwedischen Mittsommertisch.
Schwedische Sommertorte mit den ersten Erdbeeren des
Jahres – eine sehnsüchtig erwartete Delikatesse.
Ein Mittsommeressen mit Familie,
Verwandten und Freunden unter freiem
Himmel ist für viele Schweden einer
der Höhepunkte des Jahres.
45Traditionen
VS-2016_DE_final_151211.indd 45 2015-12-11 14:10
Mit dem neuen Volvo V60 Cross Country erreichen Sie
die entlegensten Orte. Das ermöglichen seine erhöhte
Bodenfreiheit und sein Cross Country-Fahrwerk. Und
die gelungene Verbindung aus sportlich-dynamischem
Design und robustem Offroader sorgt zudem für einen
außergewöhnlichen Auftritt.
Lernen Sie unser Naturtalent näher kennen.
Vereinbaren Sie jetzt Ihren Probefahrttermin unter:
0800 250 50 10
FÜR AUSUFERNDE FEIERABENDE.
VOLVOCARS.DE/V60CROSSCOUNTRY
DER NEUE VOLVO V60 CROSS COUNTRY.
VS-2016_DE_final_151211.indd 46 2015-12-11 14:10
Malmö
Travemünde
Helsinki
Naantali
Långnäs
Kapellskär
Bis zu drei Mal täglich mit Finnlines nach
Schweden
Sicher, bequem und günstig von Trave-
münde nach Malmö. Und zurück. Oder
weiter, einmal rund um die Ostsee.
Das kann nur Finnlines. Buchen Sie jetzt!
 www.finnlines.de/schweden
 Buchung und Infos:
Tel 04502 805 443 oder
passagierdienst@finnlines.com
HelsinkiHelsinki
NaantaliNaantali
LångnäsLångnäsLångnäs
KapellskärKapellskärKapellskär
Wir Finnen verbinden:
Die ganze Ostsee.
Nur für Sie!
Jetzt im Buchhandel.
www.camilla-laeckberg.de
©AlenaOzerova,fotolia.de
»Die
erfolgreichste
Schriftstellerin
Schwedens.«
Brigitte
Camilla Läckberg
Die Schneelöwin
€ 19,99
Gewinnen Sie ein Wochenende
für 2 in stockholm!
Jetzt haben Sie die Chance, einen Preis zu gewinnen.
Sie müssen lediglich an ­unten stehender Online-Umfrage
teilnehmen, was etwa 5 Minuten in Anspruch nimmt.
Detaillierte Informationen zum Gewinnspiel
finden Sie auf der Gewinn­spielseite:
www.visitsweden.com/survey
1. Preis: eine Wochenendreise für zwei Personen nach
Stockholm, einschließlich Flug/Zugfahrt und Unterbringung
in einem Doppelzimmer in einem der Elite Hotels.
2.-10. Preis: das Buch „The Bread Exchange“; die
Geschichte der Schwedin Malin Elmlid und ihrer Suche
nach dem tieferen Sinn in ihrem Leben, und wie es dadurch
bereichert wurde, dass sie ihr selbstgebackenes Brot
mit der Welt teilen konnte.
www.thebreadexchange.com
VS-2016_DE_final_151211.indd 47 2015-12-11 14:10
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es
Suecia es

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Suecia es

Dirndl - Wildkräuterhotel Steinschalerhof
Dirndl - Wildkräuterhotel SteinschalerhofDirndl - Wildkräuterhotel Steinschalerhof
Dirndl - Wildkräuterhotel Steinschalerhof
Johann Weiss
 
Weserbergland Kanuurlaub
Weserbergland KanuurlaubWeserbergland Kanuurlaub
Weserbergland Kanuurlaub
Reise Buchon
 
Mein kleiner Reisebericht
Mein kleiner Reisebericht Mein kleiner Reisebericht
Mein kleiner Reisebericht
Peter Ascherl
 
Gruppenreiseplaner 2015
Gruppenreiseplaner 2015Gruppenreiseplaner 2015
Gruppenreiseplaner 2015
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
 
Arends Ostfriesische Inseln.pdf
Arends Ostfriesische Inseln.pdfArends Ostfriesische Inseln.pdf
Arends Ostfriesische Inseln.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Sauerland Urlaub
Sauerland UrlaubSauerland Urlaub
Sauerland Urlaub
Reise Buchon
 
PI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdfPI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Sauerland Urlaub: Ausflüge zu den Seen
Sauerland Urlaub: Ausflüge zu den SeenSauerland Urlaub: Ausflüge zu den Seen
Sauerland Urlaub: Ausflüge zu den Seen
Reise Buchon
 
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der InuitAgent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS GmbH / Concierge Service/ Personal Assistance Service
 
Reise knigge usedom leseprobe
Reise knigge usedom   leseprobeReise knigge usedom   leseprobe
Reise knigge usedom leseprobe
praktikant-neudenken-media
 
Stelzl Yachtcharter Katalog 2022
Stelzl Yachtcharter Katalog 2022Stelzl Yachtcharter Katalog 2022
Stelzl Yachtcharter Katalog 2022
Stelzl Yachtcharter
 
Reiseführer Dänemark.pdf
Reiseführer Dänemark.pdfReiseführer Dänemark.pdf
Reiseführer Dänemark.pdf
Hasenchat Books
 
Silvester 2012.pdf
Silvester 2012.pdfSilvester 2012.pdf
Silvester 2012.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Welterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes LandWelterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes Land
Social Tourism Marketing
 
Dresden 1900 Museumsgastronomie
Dresden 1900 MuseumsgastronomieDresden 1900 Museumsgastronomie
Dresden 1900 Museumsgastronomie
SvenBieligk
 
Reiseführer Schweden.pdf
Reiseführer Schweden.pdfReiseführer Schweden.pdf
Reiseführer Schweden.pdf
Hasenchat Books
 
schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20
Andreas Krapohl
 
Landhotel Burg Spreewald
Landhotel Burg SpreewaldLandhotel Burg Spreewald
Landhotel Burg Spreewald
Social Tourism Marketing
 

Ähnlich wie Suecia es (20)

Dirndl - Wildkräuterhotel Steinschalerhof
Dirndl - Wildkräuterhotel SteinschalerhofDirndl - Wildkräuterhotel Steinschalerhof
Dirndl - Wildkräuterhotel Steinschalerhof
 
Erlebnisführer 2014
Erlebnisführer 2014Erlebnisführer 2014
Erlebnisführer 2014
 
Weserbergland Kanuurlaub
Weserbergland KanuurlaubWeserbergland Kanuurlaub
Weserbergland Kanuurlaub
 
Mein kleiner Reisebericht
Mein kleiner Reisebericht Mein kleiner Reisebericht
Mein kleiner Reisebericht
 
Gruppenreiseplaner 2015
Gruppenreiseplaner 2015Gruppenreiseplaner 2015
Gruppenreiseplaner 2015
 
Arends Ostfriesische Inseln.pdf
Arends Ostfriesische Inseln.pdfArends Ostfriesische Inseln.pdf
Arends Ostfriesische Inseln.pdf
 
Sauerland Urlaub
Sauerland UrlaubSauerland Urlaub
Sauerland Urlaub
 
PI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdfPI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdf
 
Sauerland Urlaub: Ausflüge zu den Seen
Sauerland Urlaub: Ausflüge zu den SeenSauerland Urlaub: Ausflüge zu den Seen
Sauerland Urlaub: Ausflüge zu den Seen
 
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der InuitAgent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
Agent CS-Reisetipp: Expedition ins Land der Inuit
 
Reise knigge usedom leseprobe
Reise knigge usedom   leseprobeReise knigge usedom   leseprobe
Reise knigge usedom leseprobe
 
Sylt Gastgeberverzeichnis 2014
Sylt Gastgeberverzeichnis 2014Sylt Gastgeberverzeichnis 2014
Sylt Gastgeberverzeichnis 2014
 
Stelzl Yachtcharter Katalog 2022
Stelzl Yachtcharter Katalog 2022Stelzl Yachtcharter Katalog 2022
Stelzl Yachtcharter Katalog 2022
 
Reiseführer Dänemark.pdf
Reiseführer Dänemark.pdfReiseführer Dänemark.pdf
Reiseführer Dänemark.pdf
 
Silvester 2012.pdf
Silvester 2012.pdfSilvester 2012.pdf
Silvester 2012.pdf
 
Welterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes LandWelterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes Land
 
Dresden 1900 Museumsgastronomie
Dresden 1900 MuseumsgastronomieDresden 1900 Museumsgastronomie
Dresden 1900 Museumsgastronomie
 
Reiseführer Schweden.pdf
Reiseführer Schweden.pdfReiseführer Schweden.pdf
Reiseführer Schweden.pdf
 
schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20
 
Landhotel Burg Spreewald
Landhotel Burg SpreewaldLandhotel Burg Spreewald
Landhotel Burg Spreewald
 

Suecia es

  • 1. Schweden Unvergessliche Erlebnisse Jetzt den natürlichen, schwedischen Lebensstil entdecken Genussvolle Abenteuer in der schwedischen Natur Freundlicher Großstadtpuls in Stockholm, Göteborg & Malmö Ihr offizieller Schwedenführer VS-2016_DE_final_151211.indd 1 2015-12-11 14:05
  • 2. „Unser Schweden Moment!“ Urlaub zu vermieten. Erleben Sie Ihren Ferienhaus-Urlaub in Schweden. Entdecken Sie ein Land, welches mit der wundervollen Schären- küste, glasklaren Seen und den schönsten Ferienhaus-Momen- ten zu verzaubern weiß. Genießen Sie ein Land voll von Kultur, Abenteuer und Entspannung pur. • Viele Häuser mit eigenem Boot an der Schärenküste • Sparangebote: 14 Tage Urlaub, nur 10 bezahlen • Flexibel reisen ab 2 Nächten • 65.000 Kundenbewertung im Netz Kataloge, Info und Buchung in Ihrem Reisebüro, unter 040-309 703 59 oder auf www.dancenter.de DanCenter A/S, Niederlassung Deutschland Spitalerstraße16, 20095 Hamburg 6 Personen ab 936€/Woche Hausnr. 68323 4 Personen ab 696€/Woche Hausnr. 52520 DCATL-15147_AZ_Schwedenmagazin_215x285_NEU.indd 1 30.10.15 12:14 VS-2016_DE_final_151211.indd 2 2015-12-11 14:05
  • 3. www.visitsweden.comwww.visitsweden.com n 5 12:14 „Es ist ein wunderbares Gefühl, dass meine Bücher so viel zur Bekanntheit von Fjällbacka beitragen. Ich bin ja ein echtes Fjällbacka-Kind und liebe wirklich alles an diesem Ort. Fjällbacka und seine Umgebung spielen eine sehr wichtige Rolle in den Büchern und eine fast noch größere Rolle in den Filmen, wo man wirklich in Bildern des Ortes, der Landschaft und des Meeres schwelgt. Die Leute sind total begeistert, wenn sie hierher kommen! Sie sind bezaubert von der Natur und der Landschaft, die so ganz anders ist als alles, was sie bisher erlebt haben. Eine andere Sache, die auch immer einen großen Eindruck macht, ist das Essen. Hier frisch gefangene Fische und Meeresfrüchte zu genießen, ist wirklich ein Erlebnis, das alle begeistert. Wer Fjällbacka besucht, darf auf keinen Fall die dem Ort vorgelagerten Schäreninseln mit ihren grauen und rosa Felsen verpassen, die zu den schönsten des Landes gehören. Fjällbacka ist auch ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge in andere schöne Fischerdörfer und Orte dieser Gegend, wie Hamburgsund, Grebbestad, Lysekil und Tanum mit den berühmten Felszeichnungen. Und dann sollte man natürlich unbedingt frisch gefangene Kaiserhummer im Gasthaus auf der Insel Valön essen. Das ist der Himmel auf Erden!“ Für Camilla Läckberg, eine der derzeit erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen Schwedens und Europas, war es ganz natürlich, die Handlung ihrer Kriminal­romane nach Fjällbacka zu verlegen, in das urtümliche, idyllische Fischerdorf ihrer Kindheit in der Provinz Bohuslän an der schwedischen Westküste. Wie die Werke vieler ihrer Kollegen ziehen auch die Verfilmungen der Bücher von Camilla Läckberg eine wachsende Zahl von Besuchern an, die nach Schweden und nach Fjällbacka kommen, um die Handlungs­orte der Bücher und Filme in Wirklichkeit zu erleben. Ihr jüngstes, gerade in Deutschland erschienenes Buch, trägt den Titel „Die Schneelöwin”. Wir hätten es selber nicht besser ausdrücken können als Camilla Läckberg… Inhalt Stockholm − die Metropole auf den Inseln Göteborg − die Stadt am Meer Malmö − das Tor zum Kontinent Schweden begegnet allen mit Toleranz Mach’s wie die Schweden Schwedens kulturelles Erbe ist groß und vielseitig Schwedische Perlen Genussvolle Abenteuer in der schwedischen Natur Drei fantastische Wanderwege Routenvorschläge Südschweden Das schwedische Gastro-Wunder – das Geheimnis sind die Zutaten Mittsommer – der schwedischste aller Feiertage 9 beliebte Reiseziele für die ganze Familie Außergewöhnliche Unterkünfte 16 × preisgünstiges Schweden Neue Reisebücher für Schweden-Fans Flugverbindungen SchwedenFakten Fährverbindungen Reiseveranstalter Regionale Touristenbüros in Schweden Karte 06 10 12 14 18 22 26 30 34 36 42 44 48 50 52 54 55 56 62 63 65 66 VisitSweden Bürozeiten: 8 – 17 Uhr aus Deutschland: Tel. 069 2222 34 96 (normaler Tarif) E-Mail: germany@visitsweden.com aus Österreich: Tel. 0192 86 702 (normaler Tarif) E-Mail: austria@visitsweden.com aus der Schweiz: Tel. 044 580 62 94 (normaler Tarif) E-Mail: switzerland@visitsweden.com Herausgabe: Dezember 2015 Das Schwedenmagazin wird bei einer für Umweltfreundlichkeit ausgezeichneten Druckerei gedruckt. Es wird auf einem Papier publiziert, das in einem chlorfreien und umweltfreundlichen Verfahren erzeugt wird. Die verwendete Papierrohmasse ist FSC-zertifiziert. Diese Zertifizierung ­bedeutet, dass die Papierrohmasse aus einem umwelt­angepassten, sozial verträglich und wirtschaftlich geführten Forstbetrieb stammt. 3 VS-2016_DE_final_151211.indd 3 2015-12-11 14:05
  • 4. Willkommen in Schweden. Sie suchen eine Busverbindung vom Flughafen? Benötigen Sie einen preisgünstigen, regelmäßigen Transferservice von den größten Flughäfen in Schweden? Verlassen Sie sich auf uns. Jeden Tag, das ganze Jahr über. Die besten Preise für Ihr Ticket finden Sie bei www.flygbussarna.se vom Flughafen? Benötigen Sie einen preisgünstigen, KostenlosesWLAN an Bord! Photo: Susanne Hallmann, Cemeteries Administration of the City of Stockholm Photo:AlexanderMahmoud STOCKHOLMER MITTELALTERMUSEUM Erleben Sie den Alltag im mittelalter- lichen Stockholm. Audioguide auf Deutsch. Eintritt frei. medeltidsmuseet.stockholm.se STIEG LARSSONS MILLENNIUM Folgen Sie den Spuren des Mädchens mit dem Drachen Tattoo. Machen Sie eine geführte Wandertour auf Englisch oder kaufen Sie die Karte auf Deutsch und machen Sie die Tour alleine. Private Führungen in den wichtigsten Sprachen. Tickets online stadsmuseet.stockholm.se WALDFRIEDHOF – SKOGSKYRKOGÅRDEN Das Unesco Welterbe mit seiner Natur und Architektur zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Besucherführer und Audio Guide erhältlich auf English. Geführte Touren im Sommer. skogskyrkogarden.se Stadtführungen von Stockholm - Entdecken Sie Stockholm mit einem einheimischen Stadtführer! Buchen Sie Ihre Tour auf www.stockholmourway.com Stockholm Our Way bietet: Führungen zu Fuß Fahrradtouren Bootsrundfahrten Private Führungen Mehrtägige Programme StockholmOurWay_tyska .indd 1 2015-11-02 16:26 E s S u U k U d a A d Z B • • • • • • • • A P P M A Das welberühmte Freilichtmuseum in Stockholm! Lebendige Geschichte, Tierpark, Traditionen und Handwerk, Täglich geöffnet Der beste Museumsladen in Stockholm www.skansen.se/de VS-2016_DE_final_151211.indd 4 2015-12-11 14:05
  • 5. Rufen Sie uns an unter +46 (0)31-80 63 15 oder lesen Sie mehr auf gotacanal.se Exklusive Kreuzfahrten auf historischen Schiffen durch die wunderschönen Land- schaften Schwedens. Geführte Ausflüge zu Schlössern und Kulturdenkmälern und Speisen und Getränke der Spitzenklasse. Gönnen Sie sich und Ihren Liebsten eine unvergessliche Erinnerung – willkommen auf dem Götakanal! WORKING WITH STRÖMMA TO SAVE THE BALTIC SEA Unsere Premium-Kreuzfahrt auf dem Göta- kanal mit der frisch renovierten M/S Diana. Unternehmen Sie eine entspannende Reise auf der M/S Diana – genau so wie es die Reisenden am Ende des 19. Jahrhunderts getan haben. Anders als bei der klassischen Kanalreise macht das Schiff jede Nacht fest. So haben Sie mehr Zeit, um die Strecke und die Gesellschaft an Bord zu genießen. • Schleusentreppe von Trollhättan, Fallhöhe 32 m • Schloss Läckö am Vänern • Lina, die kleinste Fähre Schwedens in Töreboda • Die älteste Schleuse des Kanals von 1813 • Vadstena und die heilige Birgitta • Motala, die Hauptstadt des Götakanals • Klosterruine und Kirche von Vreta • Wikingerstadt Birka, die erste Stadt Schwedens Abfahrten ab Göteborg oder Stockholm. Preis ab EUR 2.120(6 Tage) pro Person in der Doppelkabine Kat. C inkl. alle Mahlzeiten an Bord sowie Führungen und Ausflüge an den Stopps. Die klassische Reiseroute zwischen Göteborg und Stockholm. Eine Reise durch Schweden auf dem Wasser mit der M/S Juno, dem ältesten registrierten Passagierschiff der Welt mit Kabinen. Eine Strecke, die seit 140 Jahren befahren wird! • Wikingerstadt Birka, die erste Stadt Schwedens • Carl-Johans Schleusentreppe in Berg • Klosterruine und Kirche von Vreta • Festung Karlsborg • Die älteste Schleuse des Kanals von 1813 • Lina, die kleinste Fähre Schwedens in Töreboda • Schleusentreppe von Trollhättan, Fallhöhe 32 m Abfahrten ab Göteborg oder Stockholm. Preis ab EUR 1.390 (4 Tage) pro Person in der Doppelkabine Kat. C inkl. alle Mahlzeiten an Bord sowie Führungen und Ausflüge an den Stopps. Erleben Sie den ganzen Kanal in 4 Tagen! Die 4-tägige Kreuzfahrt führt Sie durch den gan- zen Kanal von Göteborg nach Söderköping oder umgekehrt. Die Schiffe machen jede Nacht fest. Die Strecke von Söderköping nach Stockholm oder umgekehrt legen Sie im komfortablen Reisebus zurück. • Schleusentreppe von Trollhättan, Fallhöhe 32 m • Schloss Läckö am Vänern • Lina, die kleinste Fähre Schwedens in Töreboda • Die älteste Schleuse des Kanals von 1813 • Carl-Johans Schleusentreppe in Berg • Motala, die Hauptstadt des Götakanals Abfahrten ab Göteborg oder Söderköping. Preis ab EUR 1.115 (4 Tage) pro Person in der Doppelkabine Kat. C inkl. alle Mahlzeiten an Bord sowie Führungen und Ausflüge an den Stopps. Zuschlag für Busfahrt zwischen Stockholm und Söderköping 305 SEK/Person. Klassische KanalreiseSchwedenreise Von Küste zu Küste Bei einer Buchung vor dem 15. März bekommen Sie einen 10% Frühbucher- RABATT VS-2016_DE_final_151211.indd 5 2015-12-11 14:05
  • 6. Es heißt, dass sich Stockholm in den letzten Jahren von einer großen Kleinstadt in eine kleine Großstadt verwandelt hat. Die Stadt „boomt“ nun schon seit Längerem auf unterschiedlichen Ebenen. Stockholm bietet die gesamte Palette kultureller und populärer Großstadtvergnügungen einer modernen, internatio­ nalen Metropole wie Shopping, Restaurants und Entertainment − jedoch ohne deren Schattenseiten wie Gedränge, zeitraubende Distanzen und Schmutz. Stockholm gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Die auf 14 Inseln erbaute königliche Hauptstadt zeichnet sich durch ihre spektakuläre Vereinigung von Urbanität, Natur, Land und Wasser aus sowie durch ihre einzigartige Lage am Zusammen­ fluss von Mälaren und Ostsee. Die wilde, saubere Natur, von der die Stadt nicht nur umgeben, sondern auch durchzogen ist, gibt Stockholm eine ganz eigene Frische. Und sie sorgt dafür, dass der Wechsel der Jahreszeiten, die jede für sich ihren ganz Blick über das Stockholmer Rathaus, das mittelalter­liche Riddarholmen, Gamla Stan, den Riddarfjärden und die Mündung in den Stockholmer Schärengarten. Rechts: Im Stockholmer Modeviertel Biblioteksstaden findet man vor allem internationale Luxusmarken und die Flagship-Stores bekannter schwedischer Modemarken. Der mittelalterliche Stadtkern Gamla Stan, Stockholms Ursprung. Mit dem Fahrrad auf einem der fantastischen Stockholmer Spazierwege am Djurgårds­­ kanal unterwegs. Stockholm − die Metropole auf den Inseln Die königliche schwedische Hauptstadt Stockholm gilt als eine der schönsten Städte der Welt – kein Wunder, denn sie befindet sich in einzigartiger Lage auf 14 Inseln in der Mündung des Mälaren in die Ostsee, im Herzen des ­Stockholmer Schärengartens. Ihr Zentrum bilden die mittelalterliche Altstadt und das Königliche Schloss. VS-2016_DE_final_151211.indd 6 2015-12-11 14:05
  • 7. eigenen Charme besitzt, besonders beeindruckend ist. Man könnte sagen, dass Stockholms Innenstadt aus zwei Polen besteht: Auf der einen Seite des Stockholms ström liegen die City und das schicke, mondäne Östermalm mit seinem internationalen Angebot für Powershopper und vielen der berühmtesten kulturellen und historisch interes­ santen Attraktionen der Stadt. Hinzu kommt ein fantastisches Angebot an Gastronomie und Entertainment, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Auf der anderen Seite befindet sich die große Insel Södermalm, der ehemalige Arbeiterstadt­ teil, in dem sich mittlerweile eine lebendige, jüngere und trendige Szene mit einem interessanten Angebot an Shopping, Kultur und Gastronomie angesiedelt hat. Direkt gegenüber liegt die Stockholmer Altstadt, der mittelalterliche Stadtkern Gamla Stan, der als der größte und am besten bewahrte seiner Art in Europa gilt. Das fußgängerfreundliche Stockholm bietet ständig neue, beeindruckende Panorama­ blicke über Wasser und Inseln. Als Restaurantstadt gehört Stockholm zu den bedeutendsten Europas. Hier gibt es allein neun Restaurants, die im Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet sind, zwei davon dürfen sich sogar mit zwei Sternen schmücken. Und vermutlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis Stockholm sein erstes 3-Sterne-Restaurant erhält. Qualität und Kreativität zeichnen jedoch nicht nur die Sterne-Restaurants aus, sondern Stockholms Gastronomie im Allgemeinen. In der ganzen Stadt gibt es Gaststätten, Bistros, Restaurants und Cafés mit ungewöhnlichen, kreativen Menüs, die sich durch ein Cross-over aus schwedischer und internationaler Gastro­ nomie, durch ökologisches Bewusstsein und die Verwendung von gesunden, regionalen Zutaten auszeichnen. www.visitstockholm.com, www.visitsweden.com Der Mälarpavillon am Kai auf Kungsholmen ist im Sommerhalbjahr einer von Stockholms beliebtesten Treffpunkten. Von Stockholm ist es nicht weit in die magische Inselwelt des Stockholmer Schärengartens. Links: Das stilbildende Mode- und Lifestyle-Geschäft Grandpa im angesagten Stockholmer Viertel SoFo im Stadtteil Södermalm. 7Stockholm VS-2016_DE_final_151211.indd 7 2015-12-11 14:05
  • 8. Das Königliche Schloss Schloss Drottningholm Das Chinaschloss Schloss Gripsholm Schloss Ulriksdal SchlossTullgarn Schloss Rosendal Der Pavillon Gustavs III auf Haga Schloss Rosersberg Schloss Strömsholm Die Königlichen Schlösser Die schwedischen Königsschlösser bieten uns die einmalige Gelegenheit, ein Umfeld kennenzulernen, das in der schwedischen Geschichte eine zentrale Rolle gespielt hat, und gewähren uns einen Einblick in die Einrichtungskunst von der Zeit Gustav Wasas bis heute. www.royalpalaces.se Photo:RogerBorgelid,PerNadénPhoto:RogerBorgelid,PerNadén VS-2016_DE_final_151211.indd 8 2015-12-11 14:06
  • 9. In Westschweden erlebst du was: inspirierende Momente, einzigartige Köstlichkeiten und spannende Abenteuer zwischen kargen Klippen, fruchtbaren Ebenen und dichten Wäldern. Entdecke die Schönheit der Schären und die Ruhe der Binnenseen. Erinnerungen, die glücklich machen. Und Lust, zurückzukommen. Immer und immer wieder. westschweden.com Photo:RogerBorgelid,PerNadénPhoto:RogerBorgelid,PerNadén VS-2016_DE_final_151211.indd 9 2015-12-11 14:06
  • 10. Die Statue des Meeresgottes Poseidon wacht über die Stadt am Meer. Der Botanische Garten. Yaki-da – eine Institution des Göteborger Nachtlebens auf der Kungsportsavenyn mit zwei Tanzflächen, Terrasse, Bistro, Bars und Café. Die Kanäle im Zentrum der Stadt sind ein Erbe der Niederländer, die im 17. Jahrhundert das Stadtbild entscheidend geprägt haben. Links: vRÅ – Sushi und Raw Food auf skandinavische Art. Hier werden unter Leitung der preisgekrönten Küchenchefin Sofia B. Olsson hergestelltes Sushi und Rohkost aus regionalen Produkten serviert. Lagerhuset – Treffpunkt und Restaurant mit gut besuchten Jazzabenden und Afterwork-Partys. VS-2016_DE_final_151211.indd 10 2015-12-11 14:06
  • 11. Die Nähe zum rauen Nordatlantik hat Göteborg seit jeher geprägt. Die alte Handels- und Seefahrerstadt hat eine interessante Wandlung durchlaufen seit die Ufer und Kaie, die früher von Industrie und Seefahrt genutzt wurden, in den letzten Jahren durch zeitgenössische, urbane Bebauung „zurückerobert“ wurden. Kultur, Innovation und Kreativität prägen das moderne Göteborg, das auch eine der führenden Universitätsstädte Skandinaviens ist. Der fußgängerfreundliche Stadtkern bietet eine breite Auswahl an Kultur, Shopping, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Entertainment. In der Fußgängerzone des pittoresken Stadtviertels Haga und im Bereich um die Magasinsgatan gibt es kreative Mode- und Designgeschäfte, Galerien, Cafés und Restaurants. Göteborg hat viele Attraktionen von Weltrang zu bieten. Das Konstmuseet besitzt eine ausgezeichnete Sammlung skandinavischer Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts sowie ältere internationale Meisterwerke. Das Röhsska museet ist eines der bedeutendsten Museen für Design und Kunsthandwerk in Skandinavien. Das Universeum und das Weltkulturmuseum sind moderne Neukömmlinge in der Museumslandschaft. Zudem verfügt die Stadt über eine dynamische Musikszene, nicht zuletzt dank der Göteborger Symphoniker, Schwedens Nationalorchester. In den letzten Jahren hat sich Göteborg aufgrund seiner fantastischen Gastronomen zu einem international anerkannten Reiseziel für Feinschmecker entwickelt. Es gibt eine breite Auswahl an Restaurants von höchster, internationaler Klasse, von denen vier im Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet sind. Von Göteborg gelangt man im Handumdrehen in eines der zahllosen idyllischen Fischerdörfer im Schären­ garten von Bohuslän − einer rosa schimmernden Inselwelt, die zu Kajaktouren und Hummersafari einlädt. Göteborg ist Skandinaviens führende Event- und Entertainmentstadt. Im Vergnügungspark Liseberg und im benachbarten Messebereich werden das ganze Jahr über internationale Messen sowie Konzerte und unterschied­ lichste Events veranstaltet. Auch in der Weihnachtszeit ist Göteborg durch die spektakulären Lichtinstallationen, die die gesamte Innenstadt erhellen, ein besonders attraktiver Anlaufpunkt. www.goteborg.com www.visitsweden.com Göteborg – die Stadt am Meer Hafenstadt Göteborg: der Viermaster Viking von 1906 vor der Göteborger Oper. Göteborg ist das Tor zu der fantastischen Schärenwelt von Bohuslän. Gekochte, fangfrische Kaisergranaten – eine der unzähligen Delikatessen, die Göteborg zu einem attraktiven Reiseziel machen. 11Göteborg VS-2016_DE_final_151211.indd 11 2015-12-11 14:06
  • 12. Malmö ist mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen durch die imposante Öresundbrücke verbunden, was sich deutlich im kontinentalen Flair der Stadt widerspiegelt. Die Einflüsse von Dänemark, Deutschland und dem europäischen Festland sind in der ­Architektur, dem pittoresken, historischen Stadtkern mit den weitläufigen Plätzen Stora torget und dem mittelalterlichen Lilla torget allgegenwärtig. Hier ist das ­Angebot an attraktiven Restaurants, Bars, Cafés, Mode- und Designgeschäften groß und ­abwechslungsreich. Gerade einmal fünf Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt liegt der neue, expandierende Stadtteil Västra hamnen mit dem Wolkenkratzer Turning Torso als Wahrzeichen. Besonders im Sommerhalbjahr sind die Kaie und Badeplätze im Hafen mit ihren zahlreichen beliebten Restaurants, Bars, Geschäften und Nachtclubs ein interessanter und lebendiger Treffpunkt für Besucher aus der gesamten Region. Malmö ist ein multikultureller Schmelztiegel, was insbesondere im Viertel um den Möllevångstorget deutlich wird, das Restaurants, Lebensmittelgeschäfte und -märkte mit Speisen aus aller Welt, einer jungen und trendigen Shopping-, Entertainment- und Kulturszene sowie einer gehörigen Prise Underground vereint. Malmö ist eine bedeutende Kunststadt. Hier liegen die südschwedische Filiale des Moderna Museet, die Malmö Konsthall, das Malmö Konstmuseum und viele interessante Galerien. Auch das Musikangebot ist dank zahlreicher bekannter Veranstaltungsorte, z. B. Debaser Malmö und Kulturbolaget, für sowohl klassische Musik als auch für Jazz, Rock- und Clubmusik hervorragend. Gastronomisch hat Malmö in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. In der Stadt und deren Umgebung gibt es zahlreiche kreative Restau­ rants und gastronomische Ausflugsziele, die ihre Menüs aus regional produzierten Zutaten aus der fruchtbaren Agrarlandschaft und den Gewässern Skånes komponieren. Seit 2015 beherbergt die Stadt sogar drei Restaurants mit je einem Michelin-Stern. Besonders im Sommerhalbjahr wird Malmö durch seinen einzigartigen Sandstrand Ribersborg und dessen lange Piere im Zentrum der Stadt geprägt. Von Malmö erreichen Sie innerhalb von 30 Minuten viele kulturell und historisch interessante Ausflugsziele, pittoreske Städtchen und Dörfer, Schlösser und Herrensitze. www.malmotown.com www.visitsweden.com Malmö − das Tor zum Kontinent Bastard – eines der besten Restaurants und der angesagteste Treffpunkt Malmös. Västra hamnen – ein innovativer, neuer Stadtteil, der international auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit eine Vorrangstellung einnimmt. 12 Malmö VS-2016_DE_final_151211.indd 12 2015-12-11 14:06
  • 13. Die Hügel von Brösarp – eines von vielen Ausflugszielen in der Nähe von Malmö. Das aus dem 17. Jahrhundert stammende Schloss Marsvinsholm mit seinem für die Öffentlichkeit zugänglichen Park ist eines von zahlreichen Schlössern und Gutshäusern in der flachen Landschaft Südschwedens. Straßencafés und -restaurants auf dem multikulturellen Möllevångstorget. Üppige Blumenpracht im pittoresken Gamla Väster. Das Designgeschäft Olsson & Gerthel, mit erstklassigem Design bekannter und aufstrebender Marken. 13Malmö VS-2016_DE_final_151211.indd 13 2015-12-11 14:25
  • 14. Die Bar Centro in Göteborg während der Pride-Woche. Bee Kök & Bar, Göteborg. Schweden begegnet allen mit Offenheit, Liebe und Toleranz Schweden gilt unter LGBT-Touristen als beliebtestes Reiseland Europas. Das Land zeichnet sich durch Offenheit, Vielfalt und Respekt aus – wichtige grundlegende Werte dafür, wie die Schweden ihre Gäste willkommen heißen. In den Großstädten gibt es keine reinen Gay-Viertel, stattdessen sind die Treffpunkte über die ganze Stadt verteilt. Die Hauptstadt Stockholm ist eine internationale Gay- Metropole mit einem breiten und abwechslungsreichen Angebot an Kultur, Clubs, Treffpunkten und Veranstaltungen. Viele der bekanntesten Locations liegen in den Stadtteilen Södermalm und Gamla Stan. Der Stortorget in Gamla Stan ist ein beliebter Treffpunkt für alle, die auf dem Laufenden bleiben und wissen wollen, was in der Stadt passiert. Im Sommer ist der Mälarpavillon auf Kungsholmen, der auf drei Prahmen gebaut ist, eine Location, an der sieben Tage die Woche eine fantastische Stimmung herrscht. Sidetrack ist eine klassische Bar. Das Angebot an Clubs, Bars, LGBT-freundlichen Hotels und anderen Treffpunkten wächst, entwickelt und verändert sich ständig. Ebenso wie die Stockholm-Pride Woche im August, die sich mit einem enormen Angebot an Veranstaltungen und Festen, von denen die eigentliche Parade der Höhepunkt ist, zu Stockholms größtem Volksfest und dem größten in Nordeuropa entwickelt hat und Jahr für Jahr an die 40.000 Teilnehmer und 400.000 Zuschauer anlockt. Das westschwedische Göteborg hat in den letzten Jahren eine äußerst interessante, positive Entwicklung durchlaufen und sich zu einem beliebten Reiseziel für LGBT-Touristen aus der ganzen Welt gemausert. Das Angebot an Kultur, Clubs und Treffpunkten wächst ständig. Bee Kök & Bar ist ein beliebtes Restaurant in der neu renovierten Markthalle Stora Saluhallen mit Bar und Club, das sieben Tage die Woche geöffnet ist. Weitere Treffpunkte sind der Pub Haket und der legendäre Nachtclub Gretas. Das West Pride Festival im Juni ist eine Veranstaltung, die von Jahr zu Jahr an Bedeutung gewinnt und immer mehr Gäste aus dem Ausland anzieht. Das fantastische Musikfestival Way Out West im August ist ebenfalls bei LGBT-Touristen aus Nah und Fern sehr beliebt. Aber auch Malmö hat eine attraktive Szene für LGBT- Touristen zu bieten und bildet zusammen mit Kopenhagen auf der anderen Seite des Öresunds und den Orten in der Umgebung ein interessantes Reiseziel für LGBT-Personen. Zu dem breiten Angebot an Bars, Clubs und Treffpunkten gehören Tomboy, Level und natürlich das klassische Scandinavian Leathermen für alle, die Lack, Leder und Fetisch mögen. Im Sommer sind der Ribersborg Strand und die Badeplätze im Stadtteil Västra hamnen lebendige Treffpunkte für Besucher aus der ganzen Region. Für diejenigen, die sich auf dem Laufenden halten möchten, was die schwedische Gayszene angeht, gibt es mehrere aktuelle Webseiten und -gruppen, unter anderen folgende: www.facebook.com/gaylesbianstockholm www.qx.se/gaymap www.visitstockholm.com www.goteborg.com www.malmotown.com Das Pride Festival im August ist einer der größten Events Stockholms. Aber auch in Göteborg, Malmö und anderen schwedischen Städten werden Pride Festivals immer beliebter. 14 LGBT VS-2016_DE_final_151211.indd 14 2015-12-11 14:06
  • 15. Preisezum Kringeln schweden AB €27* Everyone deserves a break Jetzt buchen auf www.StenaLine.de oder (0180) 60 20 100** *z.B. Sassnitz – Trelleborg, Economy-Tarif einfache Fahrt für ein Auto mit Fahrer, Plätze nach Verfügbarkeit **20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, bei telefonischer Buchung zzgl. € 15 Buchungsgebühr Stena Line Scandinavia AB, Danmarksterminalen, 40519 Göteborg, Schweden inkl. Fahrzeug und Fahrer ARLANDA AIRPORT STOCKHOLM CITY arlandaexpress.com 20 MINUTEN NON-STOP | 4-6 ABFAHRTEN PRO STUNDE | GRATIS WLAN aex_visitsweden_TY_95x130_2015.indd 1 2015-11-26 09:09:37 Stortorget 2, Gamla stan, Stockholm www.nobelmuseum.se Der Nobelpreis Die Nobelpreisträger Alfred Nobel Nobelmuseet, Visit Sweden, tyska VS-2016_DE_final_151211.indd 15 2015-12-11 14:06
  • 16. Wohnen Sie mit Style! Ein Aufenthalt in einem Elite Hotel ist weit mehr als eine Übernachtung. Bei uns wohnen Sie mit Style! Unsere Hotels vereinigen ein ganz eigenes Flair mit Geschichte und Atmosphäre. In allen schwedischen Großstädten bieten wir Ihnen die perfekte Lage im Zentrum. Wir freuen uns auf Ihrem nächsten Schwedenbesuch. Herzlich willkommen! www.elite.se | +46 (0)771-788 789 VisitSweden_EliteHotels_2016.indd 2 2015-12-01 13:25:35 Swedish Railways Nehmen Sie den Zug und entdecken Sie Schweden. Und so vieles mehr. Mitternachtssonne und Polarlicht Lappland Meer und Kultur Göteborg Reisen Sie mit SJ von den ausgedehnten Ebenen im Süden, durch die tiefen Wälder, zu den Städten und Dörfern und weiter hinauf in die unberührten Berge und Weiten des Nordens. Mit dem Zug erleben Sie all das Schöne des Landes. Weitere Informationen unter www.sj.se/english Gastronomie und Design Kopenhagen Kunst und Architektur Oslo Geschichte und pulsierende Großstadt Stockholm Aktivitäten und Entspannung Jämtland VS-2016_DE_final_151211.indd 16 2015-12-11 14:06
  • 17. Erleben Sie in diesem Sommer den Traum von Schweden! Planen Sie Ihr Urlaubserlebnis unter www.visitostergotland.se/de wo Sie noch viele weitere Informationen finden. Östergötland liegt an der schwedischen Ostküste knapp zwei Stunden südlich von Stockholm. In Östergötland gibt es Tausende von Seen, tiefe magische Wälder und eine wilde schöne Schärenregion. Östergötland liegt wunderschön zwischen dem glitzernden Wasser des Vättersees und dem spannenden Schärengarten. Die großen Wassermassen werden durch den Motala Ström und natürlich das größte Bauwerk Schwedens, den Göta-Kanal verbunden. Das Wasser ist überall in der Region anwesend: Vom Hochland im Südwesten strömt der Fluss Kinda-Kanal, aus dem Norden kommt der kanufreundliche Lotorpsån. In ganz Östergötland gibt es tausende Seen unterschiedlicher Größe und eins ist sicher: Sie werden Ihren ganz persönlichen Favoriten finden! VS-2016_DE_final_151211.indd 17 2015-12-11 14:06
  • 18. Im Bereich Design und Kunsthandwerk spielt Schweden bereits seit Beginn der Moderne eine zentrale Rolle. Denjenigen, die an schwedi­ schem und skandinavischem Design, zeitgenös­ sischen und modernen Klassikern interessiert sind, stehen in allen schwedischen Großstädten zahlreiche attraktive und kreative Geschäfte zur Auswahl. Und wem das Herz bei modernen Antiquitäten, Keramik und Glas höher schlägt, sollte unbedingt die kleineren Städte auf dem Land besuchen, in denen man nach wie vor bei international begehrten Klassikern fantastische Schnäppchen machen kann. Das so genannte Schwedische Modewunder ist ein neueres Phänomen. In den letzten zehn Jahren hat Schweden international auf breiter Front als Modenation einen Durchbruch erzielt. Besonders im mittleren Preissegment haben schwedische Modemarken in der Kategorie trendige Streetware von sich reden gemacht. Vor allem in Stockholm, aber auch in Göteborg und Malmö, gibt es zahlreiche Flagship-Stores der progressiven, schwedischen Modemarken sowie zahlreiche interessante Concept Stores, in denen neue Mode in einer einzigartigen Kombination mit Vintage, Design, Kunst u. a. angeboten wird. Als typisch für schwedisches Design gelten dessen „demokratische“ Eigenschafen und die Berücksichtigung der Anforderungen, die das moderne Leben an uns stellt. Schwedische Designer entwerfen weniger für das Luxussegment als für einen breiteren Kundenkreis. Dass IKEA und H&M schwedische Unternehmen sind, ist kein Zufall. Das folkloristische Erbe ist im traditionellen und modernen Kunsthandwerk im höchsten Grad lebendig und dient auch zeitgenössischen Produkt- und Modedesignern als Inspirations­ quelle. Die moderne Interpretation traditioneller Technik, Materialwahl und Formsprache gehört in den letzten Jahren zu den wichtigsten Trends des zeitgenössischen, schwedischen Designs. Typisch schwedisches Kunsthandwerk wird in den Kunsthandwerksgeschäften in den Großstädten und auch regional auf dem Land angeboten. Am stärksten ist die Tradition in Dalarna spürbar, einer Region, die auch als die schwedischste Provinz bezeichnet wird. Hier gehört es nach wie vor dazu, dass an Feiertagen, wie z. B. zu Mittsommer, Volks­ trachten getragen werden. Dalarna ist zudem die Heimat der berühmten Kurbitsmalerei, die das schwedische Nationalsymbol, das Dalapferd, ziert. Besonders begehrt ist das fantastische samische Kunsthandwerk, das in Nordschweden von Alters her aus Rentierhorn, Silber, Fell und Wurzelholz gefertigt wird. www.visitsweden.com Die Patina Öllampe vereint moderne, klare Linien mit alten Traditionen. Design Broberg & Riddarstråhle für Klong. Jeans sind ein Bereich, in dem die Auswahl in Schweden besonders groß und vielfältig ist. Die neu gegründete Firma Sarva produziert in Schweden. Die Aufnäher auf sämtlichen Jeans sind aus naturgegerbtem Rentierleder gefertigt. Sami in traditioneller Tracht. Im Brauchtum der Sami steht Blau für Wasser als Lebenselixier, Rot für das Feuer der Wärme und Liebe, Gelb für die Sonne in einem langen Leben und Grün für die Pflanzen und die Natur. Der Schrank Weave von Lucas Dahlén soll in Schönheit altern und vielen Generationen Freude bereiten. Erschwinglicher Luxus. Die in Stockholm ansässige Uhrenmarke TID will zeitloses Design schaffen. Schweden ist, trotz der Tatsache, dass es eine relativ kleine Nation ist, für seine kreative Tradition in zahlreichen Bereichen bekannt – Design und Einrichtung, Mode, Kunst, Musik, Literatur, Film und Gastronomie. Mach’s wie die Schweden 18 Lifestyle auf schwedische Art VS-2016_DE_final_151211.indd 18 2015-12-11 14:07
  • 19. Eine typisch schwedische Ansicht: ein Bauern­haus in der Provinz Dalarna, angemalt im traditionellen Falu-Rot (Falu Rödfärg). Eine Kombination aus der Frühjahr/Sommer Kollektion von Giorgi Rostiashvili, einem hippen neuen und bereits gefeierten Designer. Traditionelle Mittsommer­ feiern finden in ganz Schweden statt. Einzigartige Vasen aus der Kollektion 2015 von Gunnel Sahlin. Traditionelle Handarbeiten modern interpretiert von Svensk slöjd. Links: Tracht mit Tradition – lebendiges Kulturerbe, das überall im Land anders ist. Sie wird bei wichtigen Anlässen mit Stolz getragen, besonders bei den Festen zu Mittsommer. Die neue Kollektion Björknäs von IKEA in typisch skandinavischem Holz: Birke. 19 VS-2016_DE_final_151211.indd 19 2015-12-11 14:07
  • 20. Umgeben von den Wassern des Mälarsees steht in dem idyllischen Örtchen Mariefred 70 Kilometer von Stockholm entfernt eines der beliebtesten Schlösser Schwedens. Hier ist eine einzigartige Sammlung mit Möbeln und Kunsthandwerk aus vier Jahrhunderten untergebracht. Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert auf Geheiß Gustav Vasas erbaut. Hier befinden sich die landesweit besterhal- tenen Interieurs aus dieser Epoche. Schloss Gripsholm EInES DEr KÖnIGSScHlÖSSEr geöffnet: 15. May–30. Sept: Täglich 10:00–16:00. 1. Apr–12. May, 1. Okt–30. nov: Sa–So 12:00–15:00 www.royalpalaces.se Zu den Sehenswürdigkeiten gehört eines der besterhaltenen Theater Europas aus dem 18. Jahrhundert, das Gustav III. in einem der renaissancetürme des Schlosses einrichten ließ. Die internationale Bekanntheit von Schloss Gripsholm gründet auch auf seiner großen Porträtsammlung, der staatlichen Porträtsammlung Schwedens. Hier finden sich Porträts bedeutender Persönlichkeiten von der Zeit Gustav Vasas bis heute. VS-2016_DE_final_151211.indd 20 2015-12-11 14:07
  • 21. UEC MOUNTAIN BIKEEUROPAMEISTERSCHAFT 20165. - 8. MAI, HUSKVARNA Die internationale Mountainbike-Elite istunterwegs in Schwedens schönsten Radregionen,inmitten von magischen Landschaften undatemberaubenden Aussichten. EINE ATEMBERAUBENDE TOUR DURCH DIE WILDNIS Spektakuläre Gebirgszüge in Isaberg, traumhafte Wälder und Seenlandschaften in Huskvarna und Mullsjö – die vielfältige Natur in Südschweden ist ein Outdoor-Paradies für Radfahrer. Die Region bietet Fahrspaß auf allen Leveln, von exklusiv zusammen- gestellten Familienpaketen bis hin zu fordernden Routen für echte Mountainbiker. Steigt auf und genießt atemberaubende Naturerlebnisse auf eurer Tour. © Carl-Robert Jonzon VISITSMALAND.SE/DE/RADFAHREN SM ÅL AND, NATURPAR ADIES FÜR ABENDTEURER. VS-2016_DE_final_151211.indd 21 2015-12-11 14:07
  • 22. Schloss Gripsholm wurde 1537 von König Gustav Vasa auf einer Insel im See Mälaren errichtet und beherbergt heute die Staatliche Portraitsammlung Schwedens. Carl Larsson-gården, Sundborn. Die Kunsthalle Artipelag in der Nähe von Stockholm verbindet das Naturerlebnis mit moderner Kunst. Die Hälsingehöfe (Hälsingegårdarna) in der Provinz Hälsingland stehen wegen ihres einzigartigen ästhetischen und kulturellen Wertes auf der Welterbeliste der UNESCO. Die berühmte Balletttruppe Cullbergbaletten aus Stockholm tanzt auf der ganzen Welt. Röde Sten in Göteborg – eine Experimentierbühne für moderne Kunst und Kultur. 22 Kultur VS-2016_DE_final_151211.indd 22 2015-12-11 14:07
  • 23. Schwedens kulturelles Erbe ist groß und vielseitig Eine Erklärung für das reiche kulturelle Erbe ist Schwedens Geschichte als europäische Großmacht im 17. Jahrhundert. Die großen, internationalen Ambitionen setzten sich auch während des gesamten 18. Jahrhunderts fort. Ende des 19. Jahrhunderts begann dann die industrielle Revolution. Sie führte dazu, dass Schweden im Zeitraum von 50 Jahren zu einem der reichsten und am weitesten entwickelten Wohlfahrtsstaaten wurde. Die faszinierenden Spuren dieser beiden historischen Epochen sind in ganz Schweden allgegenwärtig. In der Hauptstadt Stockholm liegt das Königliche Schloss, eines der größten Europas, das größtenteils während des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Es befindet sich in der Altstadt Gamla Stan, die zusammen mit dem angrenzenden Riddarholm Europas größten und besterhaltenen mittelalterlichen Stadtkern bildet. Die imposanten Steinhäuser der Stadtteile Östermalm, Norrmalm und Södermalm stammen aus der Zeit der Jahr­ hundertwende zum 20. Jahrhundert. Hinzu kommen Schlösser aus Schwedens Großmachtzeit, Skokloster und Grips­holm am Mälaren-See, die schwedische Domkirche im historischen Uppsala, die Kathedrale in Lund, die Holzkirche im lappländi­ schen Jukkasjärvi – die Liste über historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, die unbedingt einen Besuch wert sind, ließe sich endlos fortsetzen. Schweden ist eines der wenigen Länder in Europa, das von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs verschont geblieben ist. Dies erklärt auch, warum es im ganzen Land so viele gut erhaltene, interessante und leicht zugängliche historische Orte und Sehenswürdigkeiten gibt. Ob Sie sich für Geschichte, Kunst, Kunsthandwerk, Architektur, Musik, Gastronomie, Gartenbau, Mode oder Design interessieren – Schweden hat, vom Traditionellen bis zum Modernsten, für jeden etwas zu bieten. Die Hauptstadt Stockholm ist in Nordeuropa im Hinblick auf das Angebot an Museen, Theatern, Galerien, Geschäften, Restaurants und geschichtlich interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten eine Klasse für sich. Aber auch Göteborg und Malmö bieten ein reichhaltiges Angebot an kulturge­ schichtlich interessanter und dynamischer, kreativer, urbaner Gegenwartskultur. Überall in Schweden – von Lappland im Norden bis nach Skåne im Süden – gibt es unzählige interessante Museen, Schlösser und Burgen, Herrensitze, Kirchen, vorzeitliche Funde und andere geschichtlich interessante Orte, die einen Umweg wert sind. In Mittel­ schweden liegt Dalarna, die mit ihren tiefen grünen Wäldern, glitzernden Seen und rollenden Hügeln und Bergen häufig als die schwedischste Landschaft bezeichnet wird. Hier ist Tradition in Form von Volkstrachten und traditionellem Kunsthandwerk stärker als an irgendeinem anderen Ort Schwedens immer noch allgegenwärtig. Und das Mittsommer­ fest wird traditionell mit Trachten, Volksmusik und Tanz um die Maistange nicht nur am letzten Wochenende im Juni, sondern noch weit in den Juli hinein gefeiert. Eine der vielen, historisch bedeutsamen Sehenswürdig­ keiten Schwedens ist die mittelalterliche Hansestadt Visby auf der wunderschönen Ostseeinsel Gotland, die in die UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen wurde. Insgesamt 15 Stätten aus Schweden stehen auf dieser Liste. Das außerhalb Stockholms gelegene Schloss Drottningholm mit seinem berühmten Schlosstheater, der Waldfriedhof Skogskyrkogården südlich von Stockholm, Laponia, die einzigartige unberührte Wildnis in Lappland, die außergewöhnlichen Felszeichnungen aus der Bronzezeit in Tanum in Bohuslän, die Kirchenstadt Kyrkstaden außerhalb Luleås in der Provinz Norrbotten und die für ihren Artenreich­ tum berühmte Heidelandschaft Stora Alvaret auf der Insel Öland sind nur einige Beispiele. An vielen dieser Orte werden zudem Gastronomie und Unterkunft in kulturgeschichtlich interessantem Ambiente angeboten. www.visitsweden.com Viele Besucher aus dem Ausland staunen über den fantastischen kultu­ rellen Reichtum Schwedens. Sie wundern sich, wie es den Schweden gelingt, die alten Traditionen, Bräuche und kulturellen Wurzeln als natürlichen Teil ihrer modernen Gesellschaft lebendig zu halten. Fotografisches Museum, Stockholm. Die Schiffssetzung, in Bootsform aufgestellte Steine, Ales Stenar in der Nähe des Ortes Kåseberga im Westen der Provinz Skåne stammt aus der frühen Eisenzeit. Rechts: Die Villa des schwedischen „Malerprinzen” Eugén auf Waldemarsudde im Stockholmer Stadtteil Kungliga Djurgården ist heute ein beliebtes Museum und Ausflugsziel. 23Kultur VS-2016_DE_final_151211.indd 23 2015-12-11 14:07
  • 24. Walder.. ..kusteSTOCKHOLM Växjö Alvesta Vimmerby Nässjö Jönköping Älmhult Kalmar Helsingborg Malmö Varberg Grenå Trelleborg Sassnitz Rostock Puttgarden Rødby Travemünde Kiel Hamburg BERLIN Helsingør COPENHAGEN Öland Düsseldorf Weeze München Frankfurt Frankfurt Frederikshavn Göteborg Karlskrona Gdynia Borgholm Unberührte Natur und Abenteuer sind näher, als man denkt. Direktflüge gehen von Deutschland aus nach Kalmar, Växjö und Jönköping. Damit seid ihr in weniger als 2 Stunden in Småland. Wenn ihr mit dem Auto anreist, bieten sich die guten Fährverbindungen direkt nach Schweden an oder die Verbindungen über Dänemark und die Öresundbrücke. Von Hamburg aus erreicht ihr Småland in ungefähr sechs Stunden. VS-2016_DE_final_151211.indd 24 2015-12-11 14:07
  • 25. seen VISITSMALAND.SE OLAND.SE FINDE DEIN ABENTEUER ENTDECKE SMÅLAND UND ÖLAND Dichte, märchenhafte Wälder und unzähligeschimmernde Seen. Weite Höhen, tiefe Tälerund endlose Küstenabschnitte. In Småland undÖland warten unvergleichliche Eindrücke undErlebnisse auf euch. Wo immer es euch hinzieht– Abenteuer und Spaß sind garantiert. Schauteuch um und entdeckt schon bald euren ganzeigenen Lieblingsplatz. Willkommen in Smålandund Öland. VS-2016_DE_final_151211.indd 25 2015-12-11 14:07
  • 26. 5 3 Småland Småland ist für viele ausländische Besucher mit seinen grünen Wäldern, blauen Seen, steini­ gen Weiden, Blumenwiesen und den zahllosen typisch roten Häuschen mit weißen Fenstern das Sinnbild Schwedens. Dass Småland als Märchenlandschaft bezeichnet wird, ist berechtigt, da es die Heimat der schwedischen Nationalautorin Astrid Lindgren ist. Die Provinz ist der Schauplatz ihrer beliebtesten Geschichten und in ihrem Heimatort Vimmerby, in dem sie ihre Kindheit verbrachte, liegt Astrid Lindgrens Welt − ein beliebtes Reiseziel für die ganze Familie. Småland ist zudem eine Land­schaft mit einer stolzen Handwerks- und Unternehmer­ tradition. Dort liegen das Glas­reich, in dem Sie Glashütten besichtigen und das weltberühmte schwedische Glas zu Fabrik­preisen kaufen können, sowie das Möbelreich und Älmhult, IKEAs Wiege, in dem die erste IKEA-Filiale eröffnet wurde, die zudem auch das größte IKEA-Sortiment der Welt hat. Im Juni 2016 wird dort auch das neue IKEA Museum eröffnet. www.visitsmaland.se/de 4 Dalarna Dalarna wird häufig als die schwedischste allerProvinzenbezeichnet.HiersinddasKunst­ handwerk und viele der beliebtesten schwedi­ schen Bräuche und Traditionen heute noch lebendig. Besonders im Gebiet um den Siljan- See liegen mehrere pittoreske Dörfer mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten und gemütlichen Hotels. Die Mittsommerfeier in Dalarna, die vom 20. Juni bis Anfang Juli dauert, ist ein großes Ereignis, bei dem die Leute ihre bunten traditionellen Trachten tragen und zu Volksmusik um die kunstvoll geschmückte Mittsommerstange tanzen. Dalarna war auch die Heimat der schwedischen Nationalmaler Carl Larsson und Anders Zorn. Sundborn außerhalb Faluns und Zorngården in Mora sind beliebte Museen, die jeder, der sichfürschwedische Nationalromantik,Malerei und Einrichtungskunst interessiert, unbedingt besuchen sollte. www.visitdalarna.se/de Schwedische Perlen 5 Österlen Die Landschaft an der Ostküste der ­Provinz Skåne ist durch rollende Hügel, rauschende Laubwälder und ihr einzigartiges, ­berühmtes Licht geprägt. Hier gibt es gemütliche Restau­ rants, Gasthöfe und Cafés im Überfluss sowie Schlösser, Herrenhäuser, Märkte, Sehenswür­ digkeiten, Gemütlichkeit, Idylle und herrliche weiße Strände. Der Nationalpark Stenshuvud ist ein echtes Kleinod. Es ist kein Zufall, dass sich so viele Künstler und Schriftsteller hier niedergelassen haben. Viele der Künstler haben in der Sommersaison ihre Ateliers geöffnet. www.visitskane.com/de 6 Höga kusten – die hohe Küste Das Küstengebiet Höga kusten, das sich durch Ångermanland erstreckt, wurde aufgrund seiner einzigartigen und großartigen Landschaft in die Liste der UNESCO-Weltnaturerbestätten aufgenommen. Die Erklärung für dieses außergewöhnliche Landschaftsbild ist, dass sich diese Gegend seit der letzten Eiszeit aufgrund der Landerhöhung schneller als irgendein anderer Ort auf der Welt verändert. Unbedingt erwähnt werden sollte, dass Schwedens exotischste Delikatesse Surströmming, d.h. vergorener Hering, aus dieser Gegend stammt. www.hogakusten.com 7 Gamla Stan Stockholms Wiege Gamla Stan auf der Insel Stadsholmen gilt als einer von Europas größten und am besten erhaltenen mittelalter­lichen Stadtkernen, der bis auf das 13. Jahr­hundert zurückgeht. Über Jahrhunderte war Gamla Stan das eigentliche Stockholm. Der gesamte Stadt­ teil kann als ein großes ­Museum mit zahllosen Attraktionen und ­historisch interessanten Angeboten, Shopping, Restaurants und Cafés gesehen werden. Allein das Königliche Schloss, das in Nordeuropa seinesgleichen sucht, ist ein Ausflugsziel, in demmandankdervieleninteres­ santenMuseen und Wachablösungen mehrere Tage verbringen kann. www.visitstockholm.com/de Hier folgt eine kleine Auswahl der beliebtesten, schwedischen Ausflugsziele. 1 Visby und Gotland Die mittelalterliche Hansestadt Visby auf der landschaftlich schönen Insel Gotland ist ein einzigartiger historischer Ort, der in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten aufgenom­ men wurde. Im Sommer ist Visby ein begehrtes Reiseziel für alle, die im Urlaub richtig abfeiern wollen. Während des restlichen Jahres ist die kleine Stadt eine friedliche, geruhsame Idylle mit einem viel­seitigen Angebot an Kultur, Restaurants und Hotels. Von Visby aus erreichen Sie innerhalb einer Stunde alle Teile der landschaftlich ­faszinierenden Insel. Im Norden liegt die verwunschene kleine Insel Fårö, auf der Liebhabern von Ingmar Bergman Filmen sicherlich einiges bekannt vorkommen wird. Die Insel war nicht nur der Wohnsitz dieses großen ­Regisseurs, sondern diente auch als Drehort für zahlreiche Szenen in seinen Filmen. Sie erreichen Gotland mit dem Flugzeug oder der Autofähre. www.gotland.info/en 2 Östergötland und Göta Kanal Die Landschaft Östergötland direkt ­ südlich von Stockholm hat in der schwedischen Geschichte eine wichtige Rolle gespielt. Hier liegen die mittelalterlichen Städte und Dörfer Vadstena, Söderköping und Skänninge, Schlösser und Herrensitze sowie andere geschichtlich interes­sante Ausflugsziele. Durch Östergötland verläuft der idyllische Göta Kanal, eine von Schwedens beliebtesten Touristen­attraktionen, auf dem Sie geruhsam an Bord der historischen Kanalschiffe durch die freundliche Kultur­ landschaft gleiten können. Ein weiteres von Östergötlands beliebten Reisezielen ist der Wildpark Kolmården, einer der größten Zoos Europas, in dem Sie mehrere Mitglieder der Big Five der afrikanischen Savanne und viele andere Wildtiere beobachten können. www.visitostergotland.se/de VS-2016_DE_final_151211.indd 26 2015-12-11 14:07
  • 28. HighChaparralisteinVergnügungsparkimWildwest-Stil.Siereisenhier zurückindasAmerikader1870erJahre.InHighChaparralsindSieselbst TeildesAbenteuers.HiererlebtdieganzeFamiliedenechtenWildenWesten – so wie er Mitte des vorletzten Jahrhunderts in Amerika Wirklichkeit war. Hier können Sie mit allen Bekanntschaft schließen, dieeinstden WildenWestenbevölkerten. Täglich geöffnet von 10-18 Uhr. 28.Mai- 14.Aug.und19.-21.sowie 26. - 28. Aug. www.highchaparral.se Sverigemagasinen Visit Sweden.indd 1 2015-11-26 09:41:03 Private Ferienhäuser in Schweden Private Ferienhäuser in Schweden In den Sommerferien Ferienhaus ab Für den Sommerurlaub Ferienhaus ab pro Woche € 350,-€ 350,- Lassen Sie sich individuell und persönlich beraten. Wir kennen alle unsere Ferienhäuser! Telefon: 040 - 54 77 95 85 Ausführliche Informationen finden Sie unter www.svensk.de Ferienhausvermittlung Kröger+Rehn GmbH Schnackenburgallee 179 - 22525 Hamburg SC H W E DE N SC H W E DE N FERIEN HAUSVERMIT LLUNG KRÖG ER + REHN G MBH www.sveaskog.se/morrum www.blekingemuseum.se In Blekinge, im Süden Schwedens, finden Sie eines der schönsten Reise- ziele in Europa. Hier erwarten Sie eine großartige Fauna im Wildpark Eriksberg, Anglerglück im Fluss Mörrumsån und ein einzigartiges Schiffswrack im Blekinge Museum. Bei uns erleben Sie die Ruhe auf einem moosbewachsenen Baum- stumpf oder einem sonnigen Felsen. Finden Sie Ihren Lieblingsplatz bei uns. Buchen Sie ihr erleBniS jetzt! Wir lieBen daS WaSSer – daS ganze jahr üBer www.eriksberg.nu VS-2016_DE_final_151211.indd 28 2015-12-11 14:08
  • 29. www.bergslagencycling.com www.bergslagsleden.se ERLEBE ECHTE WILDNIS AUF DEN FAHRRAD- UND WANDERWEGEN DER REGION ÖREBRO – Aussichtspunkte, verwunschene Wälder, Badeseen, Wildtiere und echte Freiheit – Das größte Fahrradgebiet Schwedens mit über 1000 km Mountainbike-Wegen VS-2016_DE_final_151211.indd 29 2015-12-11 14:08
  • 30. Fahrrad fahren Schweden vom Fahrrad aus auf den unzähligen idyllischen Feldwegen zu erleben, welche die Landschaft durchziehen, ist genau das Richtige für alle, die Natur und Kultur auf gemächliche Art genießen, aber dennoch relativ große Entfernungen zurücklegen und viel sehen möchten. In ganz Schweden gibt es landschaftlich schöne Fahrrad­ wege. Eine Alternative, die immer beliebter wird, ist ein Fahrradurlaub in der freundlichen Kulturlandschaft am historisch interessanten und pittoresken Göta Kanal, der in Südschweden West- und Ostküste verbindet. Ein anderes klassisches Reiseziel für einen Fahrrad­ urlaub ist die große Ostseeinsel Gotland, deren flache, fantastische Landschaft und Natur Sie auf den herrlichen, in Küstennähe gelegenen Fahrradwegen aus nächster Nähe erleben können. Hier und an zahlreichen anderen Orten werden unterschiedliche Fahrradpakete angeboten, die Fahrräder, Tourenvorschläge und Übernachtungen umfassen. Wem der Sinn nach anspruchsvollem Mountain­ biking im Gelände steht, dem stehen im Gebirge sowie an vielen Orten weiter südlich jede Menge Möglichkeiten offen. Rörbäcksnäs in Dalarna beispielsweise ist ein Zentrum für Mountainbiking mit Strecken auf hohem, internationalem Niveau. Wandern Wenn Sie das ursprünglichste aller Fortbewegungsmittel, Ihre eigenen Füße, vorziehen, ist das Angebot unendlich groß. Im ganzen Land gibt es landschaftlich schöne Wanderwege, auf denen Sie Natur und Kultur erleben können und die gleich­zeitig Möglichkeiten zum Übernachten und zum Auf­stocken Ihres Proviants bieten. Sie wählen selbst, ob Sie Ihr müdes Haupt im Zelt, in einer Berghütte, in der Jugendherberge oder im Hotel ­betten möchten. Der Kungsleden zwischen ­Hemavan und Abisko in Lappland, der bereits zur Jahrhundertwende des 20. Jahr­ hunderts angelegt wurde, gehört zu den bekanntesten und schönsten Wanderwegen der Welt – sowohl im Sommer als auch im Winter, dann jedoch auf Skiern. Hier wandern Sie durch eine atemberaubende alpine Landschaft zwischen blühenden Bergwiesen, schimmernden Gletschern, sprudelnden Bächen und dunklen Schluchten und können dabei das fantastische ­Phänomen der Mitternachtssonne erleben. Für diejenigen, die lieber in südlicheren, stärker bewohnten Teilen Schwedens wandern möchten, stellt der wunder­ schöne, kultur­geschichtlich inter­essante Sörmlandsleden eine der vielen Alternativen dar, mit 1.000 km ­Wanderwegen und über 100 Vorschlägen für Tagestouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade von anstrengend bis entspannend. Genussvolle Abenteuer in der schwedischen Natur Die schwedische Natur lässt sich auf unter­ schiedlichste Art genießen. Nachfolgend einige Tipps für diejenigen, die sich in Wald und Flur, zu Wasser, auf dem Fahrrad oder durch verschneite Weiten auf den Weg machen oder mit Guide wilde Tiere aus nächster Nähe erleben möchten. Tolpagorni, Lappland. Kungsleden – der schönste Wanderweg der Welt! Der bekannte Abenteuerjournalist Peter Potterfield, der über 20.000 km auf sechs Kontinenten gewandert ist, hat in der Zeitschrift National Geographic den lappländischen Kungsleden als schönsten Wanderweg der Welt, vor dem Grand Canyon in den USA und dem Basislagerweg in Nepal, eingestuft. 30 Outdoor VS-2016_DE_final_151211.indd 30 2015-12-11 14:08
  • 31. Paddeln Schweden ist das Land der Meeresküsten, Seen, Flüsse und Flüsschen. Die Natur vom Kanu oder Kajak aus zu entdecken, ist eine fantastische Art, um Tiere und Pflanzen, Düfte und andere Eindrücke aus nächster Nähe zu erleben. Stellen Sie sich einfach vor, wie Sie in der Morgendämmerung lautlos über die spiegelblanke Wasserfläche gleiten und vielleicht einen Elch überraschen, der zum Trinken ans Ufer gekommen ist. In den Schären, die unsere Küste säumen, stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen. Kajakverleihe gibt es an vielen Orten entlang der Küste. Sie können auch bei einer der unzähligen Touren mit Guide mitmachen, die einen bis drei Tage oder länger dauern und bei denen Sie im Zelt auf den Schären übernachten und kulinarische Köstlichkeiten über offenem Feuer zubereiten. Zum Paddeln im Inland bieten sich die Provinzen Värmland und Dalsland mit ihren endlosen Wäldern an, die bei Kanuten besonders beliebt sind. Dort gibt es den so genannten Schwedischen Seendistrikt, das gewässerreichste Gebiet Schwedens mit einem weit verzweigten Netz aus Seen, Flüssen und Wasserläufen und 800 km Kanustrecken. Schwedische Safari zu neuen Ufern Als der Begriff Safari, bei dem man zunächst an ­Löwen, Elefanten und Nashörner in den Sawannen Ostafrikas denkt, erstmals in Schweden eingeführt wurde, rümpften viele die Nase. Heute lockt die Möglichkeit, die zu Land und zu Wasser lebenden Wildtiere der nördlichen Breitengrade aus nächster Nähe zu erleben, immer mehr Besucher aus der ­ganzen Welt an. Besonders beliebt ist die Bärensafari. Einem Braunbären zu begegnen und diesen aus nächster Nähe von einem Versteck im Wald beobachten zu können, ist ein einmaliges Erlebnis, das immer mehr Menschen begeistert. Mittlerweile bieten zahlreiche Veranstalter ­Bärensafaris an, bei denen der Aufent­halt im Wald sowie die servierten Verköstigungen einen fantastischen Mehrwert darstellen. Andere Raubtier­safaris haben sich auf Wolf oder Luchs spezialisiert, ­deren Stämme sich über zunehmend größere Gebiete im Land ausdehnen. Der Elch kommt in ganz Schweden vor, allerdings bieten unterschiedliche Veranstalter auch spezielle Elchsafaris an und mehrere Orte im Land beherbergen Elchparks. Aber warum nicht beides verbinden? Denn die Chancen, sozusagen als Bonus einem Elch zu begegnen, während Sie auf der „Jagd“ nach anderen Tieren wie Bär oder Wolf sind, stehen gut. Biber, Otter, Seehunde und Delfine können ebenfalls im Rahmen von exklusiven Safaris auf unseren Flüssen und Seen und in den Schären­gärten erlebt werden. Auch Vogel- und Schmetterlingsreisen werden immer beliebter und das Angebot zunehmend größer. Fahrradurlaub auf Gotland. Ein Kajak auf eine Insel im Stockholmer Schärengarten oder an der schwedischen Westküste an Land zu ziehen und dort im Zelt oder unter freiem Himmel zu übernachten, ist ein unvergessliches Erlebnis. Bärensafari mit Swedish Wildlife, einem Ökotourismusveranstalter, der mit dem Siegel Naturens Bästa zertifiziert ist. www.swedenwildlife.se Skåneleden. 31Outdoor VS-2016_DE_final_151211.indd 31 2015-12-11 14:08
  • 32. Mit dem Hundeschlitten Die meisten, die einmal mit dem Hundeschlitten unterwegs waren, kommen zurück. Das Erlebnis von Naturschauspiel, Stille und der Gemeinschaft mit den Hunden wird in lyrischen Worten beschrieben – und die Anzahl der Gäste, die immer wieder kommen, ist groß. Das Angebot für Urlaube mit Hundeschlitten ist vielfältig und wächst ständig. Die meisten der größeren schwedischen Wintersportorte und Touristenanlagen bieten mittlerweile Hundeschlittentouren unterschiedlicher Länge an – von kürzeren, einige Stunden dauernden Ausflügen bis zu längeren Touren. Das Icehotel in Jukkasjärvi beispielsweise ist eines der größeren Zentren für Hundeschlittenfahrten und andere winterliche Abenteuer. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, gibt es zudem eine Reihe von Veranstaltern, die längere und exklusivere Touren im Programm haben, angefangen von Tagestouren bis hin zu mehreren Wochen. Jeder Gast lenkt seinen eigenen Schlitten über die endlosen weißen Weiten der unberührten Wildnis. Übernachtet wird in bequemen Hütten und das Essen, das mit den Köstlichkeiten der lappländischen Natur zubereitet wird, ist hervorragend. Außerdem stehen die Chancen gut, dass Sie, gewissermaßen als Bonus, das fantastische Nordlicht erleben dürfen. Viele Veranstalter, die Hundeschlittenfahrten anbieten, sind mit dem Gütesiegel Naturens Bästa für Ökotourismus zertifiziert. Erlebnisse und Abenteuer zu den Bedingungen der Natur Sie wollen Ihre Reise nach Schweden möglichst umweltfreundlich und nachhaltig gestalten? Dann empfehlen wir Ihnen, nach Naturens Bästa Ausschau zu halten – einem bahnbrechenden Qualitätssiegel für Ökotourismus in schwedischer Natur. Unter diesem Gütesiegel sind Schwedens wichtigste Ökotourismusveranstalter und deren interessanteste Angebote gesammelt und klassifiziert. Die Anforderungen an sowohl Verantwortung für die Natur als auch an die Qualität der Aktivitäten sind hoch. Wenn Sie sich für Naturens Bästa entscheiden, können Sie sich darauf verlassen, dass Ihnen fantastische Erlebnisse für alle Sinne geboten werden, die Mutter Natur eher nutzen als schaden. Das Angebot wächst ständig, schließlich wird nachhaltiger Tourismus in Schweden groß geschrieben. www.naturesbestsweden.com Polarlicht in Abisko – eines der schönsten Erlebnisse der Welt laut Lonely Planet Gratulation an die Touristenstation Abisko und den Polarlicht-Aussichtspunkt Aurora Sky Station. Der berühmte Reiseführerverlag Lonely Planet hat das Polarlicht, Aurora Borealis, in Abisko zu einem der besten Reise­ erlebnisse der Welt in allen Kategorien gekürt. „Polarlichtjäger“ aus der ganzen Welt zieht es zur Touristenstation und zum Hotel in dem landschaftlich wunderschön gelegenen Nationalpark Abisko, von wo aus Sie mit dem Sessellift bis hinauf zur Aussichtstation Aurora Sky Station fahren. Hier können die Besucher das Polarlicht von einem beheizten Raum aus beobachten, auch wenn die meisten von ihnen lieber draußen auf dem Bergplateau stehen, um nicht eine Sekunde dieses Schauspiels zu verpassen. Es gibt zwar keine Polarlicht-Garantie, aber oberhalb des Sees Torne Träsk am Fuß des Fjälls gibt es ein wissenschaftlich nachgewiesenes, so genanntes „Blaues Loch”. Dabei handelt es sich um ein spezielles Mikroklima, das besonders gute Chancen bietet, das unvergleichliche, sagenumwobene Schauspiel zu erleben, bei dem das Polarlicht Aurora Borealis in mächtigen, mehrfarbigen Mustern über den schwarzen arktischen Himmel tanzt. Das Icehotel in Jukkasjärvi in der Nähe von Kiruna ist ein weiterer beliebter Ort für „Polarlichtjäger“. Von hier aus werden Ausflüge zum Raumfahrtzentrum Esrange angeboten, bei denen die Gäste in einem Wildnis-Camp zu Abend essen und den Himmel nach dem Polarlicht absuchen. Darüber hinaus werden auch Flüge angeboten, um dem Polarlicht noch näher zu kommen. Ein weiterer guter Standort für die Suche nach dem Polarlicht ist das Dorf Porjus am Eingang zu den riesigen Nationalparks Sarek, Padjelanta, Muddus und Stora Sjöfallet, wo die Beeinträchtigung durch künstliches Licht nur minimal ist. www.swedishlapland.de Mit The Silent Way, einem mit dem Gütesiegel Naturens Bästa zertifizierten Ökotourismusveranstalter, im Hundeschlitten durch die unendlichen, schneebedeckten Weiten. www.dogsledding-adventures.com Lassbyn, Lappland.32 Outdoor VS-2016_DE_final_151211.indd 32 2015-12-11 14:08
  • 33. Fahren Sie mit dem Zug zum Wandern nach Schwedisch Lappland – die Inlandsbanan bringt Sie hin! Warum soll man sich damit zufrieden geben, die Berge nur durch das Zugfenster anzuschauen, wenn man dort wandern kann? Mit der Inlandsbanankarte können Sie Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen planen, und mit den Gebirgsbussen fahren Sie kostenlos weiter bis zu einer Touristenanlage. www.inlandsbanan.se | info@inlandsbanan.se | +46 (0) 771 53 53 53 Schwedisch Lappland Rucksack packen und Platz nehmen! Winter- märchen 2016 GmbH, Friedrich-Ebert-Str. 82–84 55276 Oppenheim www.fly-car.de Arvidsjaur (AJR) Zürich Stockholm Berlin Hamburg Frankfurt Düsseldorf Malmö Wien Umeå Kiruna RovaniemiPolarkreis Frankfurt Hahn (HHN) Kittilä (KTT) München (MUC) Stuttgart (STR) Hannover (HAJ) Wir bieten nicht nur Direktflüge in die Win- terwunderwelt nach Lappland an, sondern auch eine einmalige Event-Location und Übernachtungsmöglichkeiten im IGLOOTEL. Attraktive Angebote für Silvester, Gruppen- und Incentive-Reisen oder einen individuellen Wochen- end-Kurzurlaub finden Sie unter iglootel.de oder fly-car.de. Für weitere Informationen steht Ihnen das FlyCar-Team unter rainer-dreher@fly-car.de bzw. unter Tel +49(0)6543/818530 gerne zur Verfügung. www.ttline.com Mehr Infos unter www.ttline.com oder per Telefon +49 (0)4502 801-81 TT-Line – Ihre Fähre in den Schwedenurlaub Bis zu 17 Abfahrten täglich! Travemünde–Trelleborg Rostock–Trelleborg Świnoujście–Trelleborg 1896 VisitSweden 95x130.indd 1 22.09.14 16:20 VS-2016_DE_final_151211.indd 33 2015-12-11 14:08
  • 34. Kungsleden, Lappland Der über 400 km lange Kungsleden, der sich zwischen Hemavan und Abisko in Lappland erstreckt, wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts angelegt. Der historische Weg gilt als einer der schönsten Wanderwege sowohl im Sommer als auch im Winter, dann jedoch auf Skiern. Hier wandern Sie durch eine atemberaubende alpine Landschaft zwischen blühenden Bergwiesen, schimmernden Gletschern, sprudelnden Bächen, dunklen Schluchten und Schwedens schönsten Fjällbirkenwäldern. Im Sommer verleitet die Mitternachtssonne dazu, rund um die Uhr zu laufen. Im Winter stehen die Chancen gut, das magische Nordlicht über den Nachthimmel tanzen zu sehen. Sie wählen einen Abschnitt entsprechend der Natur aus, die Sie am meisten interessiert. Die Strecke zwischen Abisko und Nikkaluokta ist die alpinste und am stärksten frequentierte Schwedens. Zwischen Saltoluokta und Kvikkjokk wechselt das Terrain zwischen kahlen Hochebenen über der Baumgrenze und einer zwischen Bergen und Wald eingebetteten Wiesenlandschaft. Unweit des Wegs erhebt sich die gewaltige Hochebene des Sarek Nationalparks. Holzstiege, Brücken und Wegkreuze sorgen dafür, dass die Tour für Wanderer und Skifahrer gleichermaßen sicher ist. Die bequemen Übernachtungshütten liegen in regelmäßigem Abstand am Wegesrand, so dass die Tagesetappen nie zu lang werden. www.svenskaturistforeningen.se Kungsleden 400 km Sörmlandsleden 1.000 km 62 Etappen Skåneleden 1.162 km 5 Teilwege 86 Etappen Drei fantastische Wanderwege Schweden ist ein lang gestrecktes Land und hat eine Vielzahl gut gekennzeichneter, leicht zugänglicher Wanderwege mit fantastischen Naturerlebnissen zu bieten. Sie entscheiden selbst, wie viel Sie sich beim Wandern zumuten möchten. Nach­ folgend werden von Norden nach Süden drei klassische Wanderwege vorgestellt. 34 Wandern VS-2016_DE_final_151211.indd 34 2015-12-11 14:08
  • 35. Sörmlandsleden, Södermanland Für diejenigen, die in sicherem Abstand zur Zivilisation durch die freundliche Landschaft Mittelschwedens wandern möchten, ist Schwedens längster Wanderweg, der landschaft­ lich schöne und historisch interessante Sörmlandsleden, eine ausgezeichnete Alternative. Der mehr als 1.000 km lange Wanderweg ist in ca. 100 Tagestouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade aufgeteilt – von anspruchsvoll bis zum leichten Sonntagsspaziergang. Die meisten der Startpunkte sind bequem mit Auto, Bus oder Zug zu erreichen. Die Natur­erlebnisse wechseln ständig zwischen offener Land­ schaft, unberührter Natur, alten Waldgebieten und fantasti­ schen Küstenstrecken. Der Weg führt an nicht weniger als 80 Seen vorbei, die zu einem erfrischenden Bad in abgeschiede­ ner Natur einladen. Viele kulturgeschichtlich interessante Orte und historische Stätten liegen ebenfalls am Wegesrand. Zahlreiche Hotels, Gasthöfe, BBs und Jugendherbergen befinden sich gut erreichbar in der Nähe der Strecke. Für diejenigen, die lieber im Freien übernachten möchten, wurden in regelmäßigem Abstand Windschutz- und Rastplätze in schöner Lage angelegt, häufig mit gemauerten Feuerstellen. www.sormlandsleden.se www.svenskaturistforeningen.se Skåneleden, Skåne Ein 1.162 km langer Wanderweg durch die herrliche Natur- und Kulturlandschaft Skånes, der in fünf Teil­strecken unterteilt ist. Sie entscheiden, ob Sie durch den Wald oder an der Küste entlang wandern möchten. Der Skåneleden ist eine attraktive Alternative für alle, die Naturerlebnisse mit kulturellen oder kulinarischen Genüssen kombinieren möchten. Er führt Sie durch tiefe Mischwälder, beeindruckende Nationalparks, an ruhigen Seen und tiefen Schluchten vorbei, durch die rollenden Hügel der Agrarlandschaft und an kilometerlangen, weißen Stränden mit pittoresken Fischerdörfern entlang. Erleben Sie die dramatische Küste am Kullaleden, wandern Sie durch blühende Wiesen und Weiden oder durch die leuchtenden, rotgoldenen Herbstwälder Österlens. Über die gesamte Strecke gibt es gemütliche, schön gelegene Hotels, Jugendherbergen, Gasthöfe und BBs, aber auch einfachere Lagerplätze mit Windschutz und Toilette für diejeni­ gen, die unter freiem Himmel nächtigen möchten. www.skaneleden.se www.svenskaturistforeningen.se Eurorando 2016 in Skåne Wandern Sie gemeinsam mit anderen aus ganz Europa! European Ramblers Association ist eine Organisation mit 2,6 Millionen Mitgliedern aus ganz Europa, die alle fünf Jahre die Eurorando-Wanderung veranstaltet. Nächstes Mal findet sie im September 2016 in Skåne statt. Es werden an die 7.000 Wanderer aus ganz Europa erwartet, die auf 50 Teilstrecken unter anderem den Skåneleden kennenlernen möchten. www.eurorando2016.com/de www.skaneleden.se www.svenskaturistforeningen.se 35Wandern VS-2016_DE_final_151211.indd 35 2015-12-11 14:08
  • 36. Skara Borås Ulricehamn Jönköping Gränna Linköping Norrköping Stockholm Mariefred Örebro Karlsborg Vadstena VÄNERN HALBINSEL KÅLLANDSÖ GARPHYTTAN NATIONALPARK TIVEDEN NATTIONALPARKTTTTT KA GÖTA KANAL MÄLAREN LAHOLMBUCHT ÖLAND TROLLHÄTTE KANAL BOLMENSEE Strömstad Ed Åmål Högsbyn Håverud Kristinehamn Karlskoga Mariestad Lidköping Spiken Trollhättan Kungälv Uddevalla Göteborg Marstrand Skärhamn Karlstad Sjötorp FISCHERDÖRFER: SMÖGEN HUNNEBOSTRAND HAMBURGSUND FJÄLLBACKA GREBBESTAD TANUMSHEDE HORNBORGASEE HERRENHAUS BALDERSNÄS NÄÄS LÄCKÖ Malmö Mölle Torekov Båstad Tylösand Halmstad Ljungby Växjö Kalmar Borgholm Brösarps Backar Kivik Kåseberga Ystad Smygehuk Trelleborg Solliden Alvaret Karlskrona Åhus SÅGEBÄCKENS KRONOPARK KALMAR DAS WASSERREICH ALES STENAR GLASHÜTTEN: ORREFORS BODA KOSTA BERGDALA SKRUF NATIONALPAPAARKAAAPAAA Routenvorschläge Südschweden In Schwedens Süden liegen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele nie weit voneinander entfernt. Hier folgen drei Vorschläge für Rundreisen, die allesamt Naturschönheiten, Geschichte, Kultur und Genüsse für alle Sinne zu bieten haben. Familientour durch Südschweden Reisedauer: 10 – 14 Tage Beste Reisezeit: Mai – September Streckenlänge: rund 1.200 km Rundreise durch Westschweden und um den Vänernsee Reisedauer: 7 – 14 Tage Streckenlänge: rund 800 km Rundreise quer durch Schweden entlang des Göta Kanals Reisedauer: 2 – 3 Wochen Streckenlänge: rund 1.400 km 36 Rundreisen VS-2016_DE_final_151211.indd 36 2015-12-11 14:08
  • 37. Von Göteborg an der Westküste führt die reizvolle Route bis nach Stockholm an die Ostküste und zurück. Dazwischen liegen die beiden großen Seen Vättern und Vänern. Ausgangspunkt der Route ist die Hafenstadt Göteborg. Zunächst führt die Strecke über die sehenswerten Orte Borås und Ulricehamn, dann weiter nach Småland und Jönköping am südlichen Ufer des großen Vätternsees. Das freundliche Stadtzentrum mit einigen Pracht­ bauten lädt zum Rundgang ein. Neben dem Provinzmuseum und einem erlebenswerten Freilichtmuseum lohnt sich der Besuch des Streichholzmuseums. Weiter geht es am südöstlichen Ufer des Sees entlang nach Gränna - bekannt für seine rot-weißen Zuckerstangen sowie das „Andréex­ peditionen Polarcenter“, in dem es viel über eine abenteuerliche Ballonexpedition zum Nordpol zu erfahren gibt. Ein nächster Stopp lohnt sich in jedem Fall in der Stadt Vadstena, die sich rund um die schmucke Renaissance­ burg und die spätmittelalterlichen Klosteranla­ gen ihren historischen Charme bewahren konnte. In Vadstena dreht sich vieles um die Heilige Birgitta – Schwedens einzige Heilige -, deren silberbeschlagener Schrein sich in der Klosterkirche befindet. Von dem Wallfahrtsort sind es nur wenige Kilometer zum bekannten Göta Kanal. Zusammen mit dem Trollhättan-Kanal führt er quer durch das Land und verbindet seit 1832 die Nordsee mit der Ostsee. Insgesamt 65 Schleusen bieten sich auf der Strecke an, um das Auf- und Abschleusen zu beobachten. Große Freude herrscht, wenn die nostalgischen Ausflugs­ schiffe in die alten Schleusen einfahren. Nach den vielen Attraktionen entlang des Göta Kanals, an dem man auch bestens Rad fahren kann, lädt die Stadt Linköping zu einem Rundgang ein. Der Dom, die schöne Altstadt und das Freilichtmuseum Gamla Linköping gehören zu ihren Aushängeschildern. Zügig fährt man anschließend über die E4 bis Norrköping, wo das alte, revitalisierte Industrieviertel mit u.a. dem Arbeitsmuseum einen Abstecher lohnt. Die Route wird dann über die E4 in nordöstlicher Richtung fortgesetzt. Nach rund zwei Stunden trifft man im Stadt­zentrum von Stockholm ein. Die schwedi­ sche Hauptstadt bietet sich für einen mehrtägigen Aufenthalt an und lockt mit unzähligen Attraktionen, wie dem Schloss in der Altstadt Gamla Stan, dem weltberühmten Vasamuseum, dem ABBA-Museum oder dem Freilichtmuseum Skansen. Das Stadtgebiet erstreckt sich über 14 Inseln, was der Stadt auch den Beinamen „Venedig des Nordens“ einbrachte. An den langen Sommerabenden herrscht eine annähernd mediterrane Atmosphäre. Unbegrenzt ist das Angebot an Restaurants, interessanten Läden und Aktivitäten. Lohnenswert ist auch eine Schiffs­ fahrt in die vorgelagerte Schärenwelt, die immerhin 24.000 Inseln umfasst. Viel zu früh müssen Sie die vielseitige Metropole verlassen und steuern den Ort Mariefred an. Hier steht das prachtvolle Schloss Gripsholm, dem der gleichnamige Roman des deutschen Schriftstellers Kurt Tucholsky ein bleibendes Denkmal setzte. Die Route wird in westliche Richtung über die E20 fortgesetzt bis man Örebro erreicht und auf ein weiteres imposantes Schloss und das lehrreiche Freilichtmuseum Wadköping stößt. Naturfreunde kommen in dem westlich Rundreise quer durch Schweden entlang des Göta Kanals liegenden Garphyttan Nationalpark auf ihre Kosten. Im weiteren Verlauf erreichen Sie auch den Tiveden Nationalpark – mit kleinen Seen, urigen Wäldern, großen Felsblöcken und markierten Wanderwegen. Danach geht es nach Karlsborg am Vätternsee, wo es eine imposante Festung zu sehen gibt. Von Karlsborg fahren Sie gen Westen nach Mariestad am Vänernsee und treffen an einigen Stellen wiederum auf den Göta Kanal. Im freundlichen Städtchen Mariestad lohnt sich ebenso wie in dem folgenden Lidköping ein Stadtrundgang. In Lidköping gehört die alte Porzellanmanufaktur Rörstrand mit ihrem Museum und dem Outlet zu den beliebten Zielen. Ein halbstündiger Abstecher bringt Sie zum schönen Schloss Läckö auf der Halbinsel Kållandsö. Es wird Sie ebenso verzaubern wie das benachbarte Fischerdorf Spiken. Von Lidköping geht es zunächst zur Kleinstadt Skara, die mit einem mittelalterli­ chen Dom, einem Freilichtmuseum und einem Vergnügungspark aufwarten kann. Eine natürliche Attraktion ist der See Hornborga mit seinem reichen Vogelleben. Im Frühjahr zieht es hunderttausende Kraniche hierher. Die letzte Etappe verläuft über die gut ausgebaute E20 in südwestlicher Richtung durch die Region Västergötland. Hierbei passiert man viele Wälder und Seen und auch ein Abstecher zum Schloss Nääs bietet sich an. Dann endet die Reise an der Westküste in der vielseitigen Metropole Göteborg. Hier kommen Museumsfreunde, Einkaufslustige und Kulturinteressierte gleichermaßen auf ihre Kosten. Eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff oder dem Kanalboot rundet den Stadtbesuch auf eine bequeme Art und Weise ab. V. l. n. r.: Göta Kanal, Freilichtmuseum Wadköping, Schloss Läckö. VS-2016_DE_final_151211.indd 37 2015-12-11 14:09
  • 38. Familientour durch Südschweden Obwohl Südschweden fast vor der Haustür liegt, machen Reisende dort nicht alltägliche Erfahrungen. Bei einer Rundreise können insbesondere Familien die herrliche Natur, die freundlichen Städte und die vielen spannenden Attraktionen hautnah erleben. Natürlich kommen Aktivitäten wie Wandern, abenteuerliche Kanutouren, Ausflüge mit dem Rad oder erholsame Strandbesuche nicht zu kurz. Südschweden ist eine Region für Jung und Alt – für kleine und große Entdecker. Der Ausgangspunkt des Familienabenteuers ist die lebendige Stadt Malmö, die man über die Öresund-Brücke oder mit der Fähre erreicht. Entweder zu Beginn der Reise oder als krönen­ den Abschluss sollte man der drittgrößten Stadt Schwedens seine Aufmerksamkeit schenken. Hoch reckt sich das leicht gedrehte Bauwerk Turning Torso in den Himmel. Im Schatten des 190 Meter hohen Wolkenkratzers lockt das moderne Stadtviertel Västra Hamnen. Im Kontrast dazu steht die malerische Altstadt. Sehr lehrreich ist ein Besuch der Museen in der ehrwürdigen Burg Malmöhus aus dem Jahre 1434. Eine kurze Etappe führt zum Ort Höllviken, der mit einem nachgebildeten Wikingerdorf eine erstklassige Attraktion für Familien bietet. In „Fotevikens Wikingerdorf“ wird die Zeit um rund 1000 Jahre zurück gedreht und der begeisterte Besucher taucht tief in das Leben der Wikinger ein. Nur wenige Kilometer sind es bis zur Halbinsel Falsterbonäset mit ihren schönen Sandstränden. Nach einem Rundgang in Trelleborg lohnt sich ein kurzer Stopp am Smygehuk. Eine Platt­form an der Küste markiert hier den südlichsten Punkt des Landes. Das nächste Highlight ist die Stadt Ystad. Hier ist die literarische Wirkungsstätte des berühmten Kommissars Kurt Wallander. Viel Freude bereitet ein Rundgang in dem schmucken Städtchen, bevor man sich zum Fischerdorf Kåseberga aufmacht. Oberhalb des fotogenen Fischerhafens gibt die alte Steinsetzung „Ales Stenar“ heute noch Rätsel auf. Durch eine hügelige Kulturlandschaft fährt man zum Stenshuvud Nationalpark, der sich auch für ungeübte Wanderer anbietet. Auf der weiteren Route liegen Highlights wie das 3.000 Jahre alte begehbare Grab „Kiviksgrab“ in Kivik, ein informatives Apfelmuseum oder die einzigartige Landschaft Brösarps Backar mit ihren vielen Kuppen. An der Küste erstreckt sich die 15 km lange Hanö-Bucht mit ruhigen Sandstränden. Hier erfreuen sich Kinder an dem „riesigen Sandkasten“ und können in dem seichten Wasser sicher baden. Nördlich der Hanö-Bucht liegt das sehenswerte Städtchen Åhus. Die berühmte Brennerei „The Absolut Company“, die Altstadt mit schmucken Fachwerkhäusern und die schwimmende Eisdiele prägen Åhus. Ein kleiner Abstecher landeinwärts führt zum Wasserreich von Kristianstad. In dem modernen Informationszentrum kann man sich über dieses einzigartige Biosphärenreservat infor­mieren. Zu einem spannendem Abenteuer gehören hier Bootstouren auf dem Fluss. Die weitere Route führt an der schönen Schärenküste von Blekinge entlang bis zur Stadt Karlskrona, deren Marinemuseum einen Besuch wert ist. Die alten Militäranlagen wurden sogar in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenom­ men. Nächste sehenswerte Stadt ist Kalmar, die mit einem schönen Stadtzentrum und einem geschichtsträchtigen Schloss aufwarten kann. Über die rund 6 km lange Ölandbrücke geht es auf die langgestreckte Insel Öland, die häufig besseres Wetter bietet als das Festland. Strände, Windmühlen, die Steppe Stora Alvaret, eine stattliche Burgruine, zwei Leuchttürme und vieles mehr bietet das beliebte Eiland. Trubel herrscht auf der Insel am 14. Juli, wenn Kronprinzessin Victoria mit der Bevölkerung ihren Geburtstag feiert. Wieder auf dem Festland angekommen geht es nach Vimmerby. Hier dreht sich alles um die berühmte Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Der Besuch in dem Themenpark „Astrid Lind­ grens Welt“ ist ein Muss für Groß und Klein. Durch das Glasreich mit seinen bekannten Glashütten führt der Weg gen Westen. Nördlich von Växjö geht es im „Sågebäckens Kronopark“ an Steilseilen hängend durch die Wälder Smålands – ein besonderer Kick für alle Familienmitglieder. Etwas entspannter wird der Aufenthalt an dem idyllischen Bolmensee, den man am besten bei einer Kanutour entdecken kann. Wer hierbei keinen Elch sieht, steuert einfach den „Elinge Elchpark“ an und bestaunt dort den König der Wälder. Bei Halmstad erreicht der Reisende wieder die Küste und lernt bei einem Rundgang das nette Städtchen näher kennen. Im Anschluss geht es zum benachbarten Tylösand, wo Bade­freuden am schönen Sandstrand locken. Erholt geht es weiter zur Halbinsel Kullen, an deren Ende sich der Berg Kullaberg und eine faszinierende, zerklüftete Felsküste befinden. Das Infozentrum Naturum ist der Startpunkt für die hier angebotenen Wal­safaris, bei denen man mit etwas Glück Schweinswale zu sehen bekommt. Die letzte Etappe führt zurück nach Malmö, dem Ziel dieser familienfreundlichen Rundreise. 38 V. l. n. r.: Die Hügel von Brösarp, Elinge Elchpark, Fotevikens Wikingerdorf, Stenshuvud Nationalpark. 38 Rundreisen VS-2016_DE_final_151211.indd 38 2015-12-11 14:09
  • 39. Farbenfrohe Küstenorte wie Hunnebostrand, Hamburgsund, Fjällbacka und Grebbestad laden hier zu einer Stippvisite ein. Nur wenige Kilometer landeinwärts sind es von Grebbestad bis Tanumshede, wo der Besuch des Vitlycke Museums mit den vorzeitlichen Felsritzungen (UNESCO-Weltkulturerbe!) ein Muss ist. Sicherlich tief beeindruckt von den rund 3.000 Jahre alten, in den Granit geritzten Schiffen, Waffen, Tieren und Menschen fahren Sie nach Strömstad. In dem lebendigen Küstenort verabschiedet sich der Reisende von der reizvollen Westküste. Nun geht es in östlicher Richtung in die idyllische Region Dalsland. Wälder, viele Seen, der Dalsland-Kanal und freundliche Orte prägen die Landschaft. Über das nette Örtchen Ed steuert man Dals Långed an. Rund um den Ort laden ein Elchpark, eine kleine Kunsthalle, die Felsritzungen in Högsbyn und das Herren­ haus Baldersnäs zu einem Besuch ein. Wer die Region aktiv kennenlernen möchte, kann vielerorts einen Ausflug mit dem Kanu oder dem Rad unternehmen. Nachdem man sich das Highlight der Region, das Aquädukt in Håverud, angeschaut hat, fährt man über die Reichsstraße 45 zum Städtchen Åmål mit seinem ansprechenden Kunst­museum. Hier machen Sie auch erste Bekannt­schaft mit dem Vänernsee, der immer­ hin zehnmal größer als der Bodensee ist! Nach rund einer Stunde erreichen Sie mit Karlstad eine weitere sehenswerte Stadt am Vänernsee. Genießen Sie das Treiben am See und fahren Sie dann über die E18 nach Kristinehamn. Außerhalb des freundlichen Städtchens lockt eine hohe Picasso-Statue nicht nur Kunst­ interessierte an. Folgt man der E18, so gelangt man nach Karlskoga, wo man sich im Nobel- Museum über das Leben und Werk des Industriellen Alfred Nobel informieren kann. Nächstes Etappenziel ist das Kanaldorf Sjötorp. Hier beginnt der Göta Kanal, der bereits 1832 eröffnet wurde. Das Beobachten des Schleusenvorgangs ist ebenso interessant wie der Besuch des Kanalmuseums. Nach einem Abstecher nach Mariestad steht das Städtchen Lidköping auf dem Programm. Lohnenswert sind ein Stadtrundgang und ein Besuch der traditionsreichen Rörstrand-Porzellan­ manufaktur. Rund eine halbe Stunde benötigen Sie von hier aus zur Halbinsel Kållandsö. Hier thront am Ufer des Vänernsees das stolze Schloss Läckö, das bereits im Jahre 1298 errichtet wurde. In der Nähe sollte man in dem fotogenen Fischerdorf Spiken geräucherten Fisch probieren. Über kleine Landstraßen und später die Reichsstraße 44 geht es nach Trollhättan, wo an den großen, sehenswerten Schleusenanlagen des Trollhättan-Kanals reger Betrieb herrscht. Die letzte Etappe der vielseitigen Reise beansprucht rund eine Stunde. Über die gut ausgebaute Reichsstraße 45 fahren Sie nach Göteborg und tauchen in eine der schönsten Städte Skandinaviens ein. Die Hafenmetropole ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Ihr Herz schlägt an vielen schönen Plätzen, wie dem „Gustav-Adolf-Torg“ oder dem Göta-Platz mit dem kunstvoll geschaffenen Neptunbrunnen. Reich ist das Angebot an Museen, Sehenswür­ digkeiten, sehenswerten Bauwerken und Einkaufsmöglichkeiten. Hier werden Sie das passende Mitbringsel finden! Rundreise durch Westschweden und um den Vänernsee Auf der Route rund um den Vänernsee, den größten See in Skandinavien, gibt es jede Menge zu entdecken. In der pulsierenden Metropole Göteborg oder in den Fischerdörfern an der Schärenküste werden Sie sich auf Anhieb wohlfühlen. Viele Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke machen die Reise zu einem kurzweiligen Erlebnis. Diese Rundreise beginnt in Göteborg. Über die E6 geht es in nördlicher Richtung nach Kungälv zur mittelalterlichen Festung „Bohus Fästning“. Dann zweigen Sie nach Westen ab und statten dem malerischen Küstenort Marstrand einen Besuch ab. Der schönste Teil des Dorfes erstreckt sich auf der autofreien Insel Marstrandsön. Von der erhabenen Festung „Carlstens Fästning“ hat man einen herrlichen Blick über die Schärenküste. Im weiteren Verlauf führt die Route an der Küste entlang. Der Landstrich zwischen Göteborg und Strömstad gehört zu den schönsten schwedischen Landschaften. Hier locken malerische Fischerdörfer wie Skärhamn mit falunroten Holzhäusern auf Granitfelsen, Fischerbooten und Yachten. Idylle pur! In Skärhamn sollten Sie den Besuch des Nordi­ schen Aquarellmuseums nicht versäumen. Im weiteren Verlauf gelangt man in die Stadt Uddevalla, die im „Bohuslän Museum“ über die industrielle Entwicklung der Region informiert. Ein Abstecher bringt Sie nach Smögen, einem weiteren traumhaften Fischerdorf an der Schärenküste. Hier kann man die Seele baumeln und sich in einem der guten Fischrestaurants verwöhnen lassen. Gestärkt wird die Reise gen Norden, entlang der atemberaubenden Küste, fortgesetzt. V. l. n. r.: Dalsland-Kanal, im Heißluftballon über den See Vismen, Rörstrand in Lidköping, Smögen. 39Rundreisen VS-2016_DE_final_151211.indd 39 2015-12-11 14:09
  • 40. Schwedische Herbergen Association SViF ein Kissen für alle über 150 herbergen freuen sich auf deinen Besuch! svif.se/wilkommen SCHWEDENURLAUBE WERDEN WAHR Foto:JesperAnhede Aktivurlaub | Gruppenreisen | Wildnis- und Familiencamps | Aktivcamps | Kanutouren | Expeditionen | Wandertouren | Kombireisen | Floßfahrten | Kanuverleih | Familienreisen | Fahrrad- undTrekkingtouren | Fotokurse | Schreibreisen | Ferienhäuser | Seekajaktouren | Outdoorkurse | Wildwasserkajak | Skilanglauf | Skiwandern | Hundeschlitten | Scooter | Schneeschuhwandern | Ski und Snowboard | für Anfänger, Fortgeschrittene und Familien | Mitfahrgelegenheiten in unseren Reisebussen jedeWoche von Dezember bis April, von Juni bis September | www.rucksack-reisen.de Tel. +49 (0)251 87188-0Frühling, Sommer, Herbst undWinter: aktiv abenteuerlich außergewöhnlich Das ganze Jahr mit Rucksack Reisen. RR_Anz_190x130.indd 1 02.11.2015 20:20:15 VS-2016_DE_final_151211.indd 40 2015-12-11 14:09
  • 41. * Gültig für einen Pkw bis zu 6 Meter Länge inkl. max. 9 Personen im ECONOMY-Tarif in der Nebensaison 2016 bei Onlinebuchung bis 14 Tage vor Abfahrt mit dem kombinierten Schweden- oder Öresund-Ticket. Nicht auf allen Abfahrten verfügbar. Preis gilt exklusiv für Teilnehmer unseres SMILE-Vorteilsprogramms. Einfach Mitglied werden – kostenlos und online. Buchung und Informationen unter www. scandlines.de oder telefonisch unter +45 (0) 381 – 77 88 77 66 * Gültig für einen Pkw bis zu 6 Meter Länge inkl. max. 9 Personen im ECONOMY-Tarif in der Nebensaison 2016 bei Onlinebuchung bis 14 Tage vor Abfahrt mit dem* Gültig für einen Pkw bis zu 6 Meter Länge inkl. max. 9 Personen im ECONOMY-Tarif in der Nebensaison 2016 bei Onlinebuchung bis 14 Tage vor Abfahrt mit dem Rødby Puttgarden Gedser Rostock Helsingør Helsingborg MalmöKopenhagen Machen Sie schon aus Ihrer Reisezeit nach Schweden ein unvergessliches Erlebnis. Kombinieren Sie günstig, schnell und super flexibel eine Dänemark- Verbindung mit der Linie Helsingør–Helsingborg oder der Öresundbrücke. Wir sorgen für eine bequeme Überfahrt, in der Sie Zeit haben, um lecker zu essen, ausgiebig zu shoppen oder einfach eine wohlverdiente Pause an der frischen Luft zu machen. Schwedenreisen leicht gemacht mit Scandlines! WIR NEHMEN KURS AUF SKANDINAVIEN ScandlinesDeutschlandGmbH,Admiralitätstraße60,20459Hamburg Kopenhagen AB 78,-* NACH SCHWEDEN Neue Fähren 2016 Rostock / Gedser MIT SCANDLINES Troll Tours Reisen GmbH · Oberstr. 28–30· D-59964 Medebach · Tel.: (02982) 9221-0 · info@trolltours.de · www.trolltours.de Swedish Lifestyle für echte Entdecker Ihr Nordland-Spezialist für individuelle Urlaubserlebnisse. VS-2016_DE_final_151211.indd 41 2015-12-11 14:09
  • 42. Das schwedische Gastro-Wunder – das Geheimnis sind die Zutaten Mindestens genau so interessant ist die Ent­ wicklung, die sich innerhalb der schwedischen Landwirtschaft und der Nahrungsmittel­ produktion vollzieht. Schweden durchläuft eine Revolution, bei der das Angebot erst­ klassiger regionaler und ökologischer Rohwaren wie Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Meierei­ produkte im Takt mit der Nachfrage wächst. Viele Restaurants bewirtschaften eigene Gärten und arbeiten mit Landwirten, Fischern und Jägern zusammen. Die Menüs werden an das Beste angepasst, das die jeweilige Saison zu bieten hat. Ein großer Teil der traditionellen schwedischen Delikatessen hat seinen Ursprung in den Konservierungs- und Zubereitungs­ methoden früherer Zeiten, mit denen die Menschen ihre Nahrungsmittel für den langen Winter haltbar machten. Das gilt für National­ gerichte, wie eingelegter Hering und gebeizter Lachs, ebenso wie für die zahlreichen geräucherten Köstlichkeiten. Dazu gehören z. B. Lachs, Aal und Rentier, die auf dem traditionellen Weihnachtsbüfett, dem Julbord, serviert werden. Viele der beliebtesten Hausmanns­ kostgerichte zeichnen sich geschmacklich, genau wie der Hering und der gebeizte Lachs, durch eine typische Mischung aus salzig, süß und sauer aus. Die schwedischen Hack­bällchen werden natürlich mit säuerlich- süßen Preiselbeeren und eingelegter saurer Gurke serviert. Der typische Geschmack prägt ebenso die festlichen Gerichte, beispiels­weise gekochtes Kalbsfleisch mit Dillsoße, Kalops (ein echt schwedischer Fleischeintopf) und Zwiebelfleisch. Der Frühling ist die Zeit des zarten, jungen Gemüses. In dieser Jahreszeit werden zudem häufig Lamm, Eierspeisen und Frühlings­ hähnchen serviert. Die Insel Gotland ist bekannt für ihr Lammfleisch. Schwedische Hühner- und Geflügelzüchter haben hart daran gearbeitet, die Lebensbedingungen der Tiere und die Qualität der Eier und des Fleisches zu verbessern. Der Sommer bietet eine reiche Auswahl an Obst, Beeren und Fisch. Der im kalten Nord- und Ostseewasser gefangene Fisch ist bei internationalen Feinschmeckern heiß begehrt. Gekochter Kabeljau mit dem klassischen Zubehör wie gekochten Krabben, gehackten, hart gekochten Eiern, zerlassener Butter und geriebenem Meerrettich ist eine geschätzte Delikatesse bei Genießern aus dem Ausland. Im Sommer bilden die aus Äpfeln, Rhabarber, Heidelbeeren und Himbeeren her­gestellten Pies, Crémes und Kompott einen würdigen Abschluss der Mahlzeit. Der Herbst ist die Zeit der Schalentiere. Die in der Nordsee vor der Westküste Schwedens gefangenen Meeresfrüchte, wie Hummer, Austern, Krabben, Kaisergranaten und Garnelen, zählen zu den besten der Welt. Mit Dill gekochte Kaisergranaten sind eine heiß geliebte schwedische Delikatesse, die im August vor Beginn des Herbstes bei der berühmten, traditionellen Kräftskiva (dem Krebsessen) auf den Tisch kommt. Der Herbst mit seinem reichhaltigen Angebot an Wild und Pilzen, die häufig in klassischer Kombination in der gehobenen schwedischen Gastronomie serviert werden, bildet einen der kulinarischen Höhepunkte der schwedischen Küche. www.visitsweden.com Das schwedische Gastro-Wunder ist ein Phänomen, das nun seit fast 20 Jahren anhält. Schweden zählt mittlerweile im Hinblick auf seine Gastronomie zu den interessantesten Ländern der Welt. In den letzten zwei Jahrzehnten ist die Anzahl berühmter schwedischer Sterneköche stetig gestiegen. Schwedische Delikatessen – Herbstpfifferlinge (oben) und Moltebeeren (unten) – sind typisch für die schwedische Gastronomie. „Dalarömacka“ mit Räucherfisch und Felchenkaviar im Restaurant Sturehof, Stockholm. 42 Kulinarisches VS-2016_DE_final_151211.indd 42 2015-12-11 14:09
  • 43. Graved Lachs Ein gebeizter oder in Dill marinierter Lachs mit der klassischen Beilage Hovmästarsås, einer süßlichen Dill-Senfsauce, ist ein schwedisches Nationalgericht, das auf keinem Büffet fehlen darf. Inzwischen ist er fast auf der ganzen Welt zum Klassiker geworden, schmeckt aber natürlich am besten in Schweden! Zutaten (für 6 Personen) 750 g frisches Lachsfilet mit Haut 84 g Zucker 120 g Salz 8 TL gehackter Dill 1 TL zerstoßener weißer Pfeffer Sauce 2 TL süßer Senf, mild 1 TL Dijonsenf 2 TL Zucker 1½ TL Rotweinessig Salz, weißer Pfeffer 1 Tasse Speiseöl Gehackter Dill Zubereitung Um bezüglich des rohen Fisches auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie vielleicht den Fisch zunächst einfrieren. Nach dem Auftauen den Lachs säubern und die kleinen Gräten entfernen. Die Haut bleibt jedoch dran. Kleine Kerben in den Fisch schneiden, damit die Marinade gut eindringen kann. Zucker, Salz und Pfeffer mischen und den Lachs damit sowie mit dem Dill einreiben. Ein beschwertes Brett auf den Fisch legen und den Lachs zunächst 2-4 Stunden bei Zimmertemperatur und dann 24-48 Stunden im Kühlschrank in der Marinade ziehen lassen. Währenddessen den Fisch einige Male wenden. Dann den Fisch mit kaltem Wasser abspülen und in dünne Scheiben schneiden, ohne zu dicht an die Haut zu kommen. Für die Sauce Senf, Zucker und Essig ver­ mischen und mit Salz und frisch gemahlenem weißem Pfeffer würzen. Kräftig rühren und das Öl in einem dünnen gleichmäßigen Strahl hinzugeben. Wenn die Soße eine mayonnaise- artige Konsistenz hat, den gehackten Dill unterheben. Zusammen mit dem Lachs servieren. „Fika“ – Kaffee trinken auf schwedische Art Die so genannte „fikakultur“ lohnt sich, erforscht zu werden. Die Schweden trinken enorme Mengen Kaffee und die Angewoh­n­ heit, eine oder bisweilen auch mehrere Kaffeepausen einzulegen, ist tief ver­wurzelt. Die alte Tradition ist eine Erklärung für die üppige Auswahl an Gebäck, Kuchen, süßem Brot, Plunder­ stücken und Torten, die mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Aromen einen Kontrast zu der reinen Süße bilden. Klassische schwedische Kaffeetradition erlebt man am besten in einer der zahl­reichen Konditoreien, die es nach wie vor auch in kleineren Städten gibt. Versuchen Sie unser legendäres Klein­ gebäck, das dem Brauch nach in sieben Variationen serviert werden muss, oder das Gebäck, das zu bestimmten Gelegen­ heiten und Jahre­zeiten gebacken wird: „Semlor“, große luftige, nach Kardamon duftende Hefe­teilchen, die während der voröster­lichen Fastenzeit mit Mandelmasse und warmer Milch serviert werden, oder „Lussebullar“, ein Hefegebäck, das mit Safran und Rosinen gewürzt und zum Luciafest im Dezember gegessen wird. Links: Bio-Zutaten aus der Region prägen die schwedische Gastronomie. Restaurant Lux dag för dag, Stockholm. Rechts: Flickorna Lundgren, Skäret – das beliebteste Café in Skåne und ein herrliches Ausflugsziel. Vetekatten,Stockholm. Eines der traditionsreichsten Cafés der Hauptstadt mit einem wundervollen Angebot an klassischen Backwaren. 43Kulinarisches VS-2016_DE_final_151211.indd 43 2015-12-11 14:09
  • 44. Mittsommer – der schwedischste aller Feiertage Im Juni gibt es auch die auf der ganzen Welt bekannte und berühmte Mitternachtssonne. Das bedeutet, dass die Sonne in den nördlichen Land­esteilen nicht untergeht und im Süden nur für einige Stunden hinter dem Horizont versinkt, ohne dass es richtig dunkel wird. Der längste Tag des Jahres, an dem die Sonne ihren höchsten Punkt am Himmel erreicht, wird in Schweden als Midsommar (Mitt­sommer) gefeiert, der schwedischste und beliebteste Feiertag. Die vernünftigen Schweden haben festgelegt, das Mittsommerfest immer an dem zwischen dem 19. und 25. Juni liegenden Freitag zu feiern. Bereits am Nach­ mittag fahren viele Schweden aus den Städten aufs Land, um dieses Fest draußen in der in voller Blüte stehenden Natur zu feiern. Dort versammeln sich Familien und Freunde, um traditionelle Gerichte wie Hering, Lachs, Früh­kartoffeln und die ersten Erdbeeren des Jahres zu genießen und gewürzten Schnaps zu trinken. Außerdem spielt man verschiedene Spiele und tanzt um die geschmückte Maistange, ein Symbol für die Fruchtbarkeit der Natur. Eine traditionelle schwedische Mittsommer­ feier ist für viele Besucher aus der ganzen Welt ein interessantes und exotisches Erlebnis, auf das man sich jedoch etwas vorbereiten sollte. Die Städte sind, wie gesagt, an diesem Tag fast menschenleer und um ein Mittsommerfest auf dem Land zu erleben, sollte man sich vorher genau erkundigen. In ganz Schweden gibt es öffentliche Mittsommerfeiern mit Musik, Essen und Spielen sowie mit Tanz um die Mittsommer­stange, die seltsamerweise auch Maibaum genannt wird, obwohl das Fest im Juni stattfindet. In den Tagen zuvor werden die Stangen überall mit Blättern und Blumen geschmückt. Die im ganzen Land statt­findenden Mittsommerfeiern sind für jedermann offen und Touristen sind herzlich willkommen. Wer ein traditionelles schwedisches Mittsommerfest nach allen Regeln der Kunst erleben möchte, sollte sich am besten in die Provinz Dalarna begeben, die oft auch als die schwedischste aller Provinzen bezeichnet wird. In der Region um den wunderschönen See Siljan und in Orten wie Rättvik, Mora und Leksand feiern viele Schweden Mitt­ sommer noch immer in den farbenfrohen traditionellen Volkstrachten. Hier erstrecken sich die Feierlich­keiten oft über mehrere Wochenenden bis in den Monat Juli hinein. Wenn Sie nur zu einem kürzeren Besuch in der Hauptstadt Stockholm weilen und ein traditionelles Mittsommerfest erleben wollen, sollten Sie das Freilichtmuseum Skansen besuchen, wo das berühmteste Mittsommerfest Schwedens mit Tanz, Musik, Spielen und Vor­führungen stattfindet. Falls Sie mehr Zeit haben und sich vorbereiten können, sollten Sie stattdessen vielleicht mit einem der charakteristischen weißen Schiffe, die zu Ehren des Tages mit Birkenlaub geschmückt sind, auf einen wunderschönen Ausflug zu einer der vielen Schäreninseln fahren, auf der traditionelle Mittsommerfeiern stattfinden – ein garantiert unvergessliches Erlebnis. www.skansen.se/de www.stockholmarchipelago.se/en www.visitdalarna.se/de www.camping.se/de www.vastsverige.com/de www.visitskane.com/de Mittsommer wird oft als der schwedischste der großen Feiertage bezeichnet. Traditionelle Mittsommerfeiern für jedermann, mit Tanz um die Mittsommerstange, finden im ganzen Land statt. Schweden ist ein nordisches Land mit ausgeprägten Jahreszeiten. Wenn der Frühling, der Sommer und das Licht nach einem langen, dunklen Winter zurück­ kehren, verneigt man sich in besonderer, nahezu religiöser Weise vor der Schönheit der schwedischen Natur. Gemäß alter Tradition sammeln junge Frauen sieben verschiedene Blumen und legen sie in der Mittsommernacht unters Kopfkissen. In der Nacht zeigt sich dann im Traum ihr zukünftiger Ehemann… 44 Traditionen VS-2016_DE_final_151211.indd 44 2015-12-11 14:09
  • 45. 1 runder Biskuitboden 3 Eier 250 g Zucker 180 g Mehl 100 ml Wasser 2 TL Backpulver Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver hineingeben und das kochende Wasser dazu gießen. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine runde gefettete und bemehlte Form geben und 40-45 Min. bei 175 °C backen. Füllung 1 250 ml Vollmilch ½ Vanilleschote 3 Eigelb 4 EL Zucker 2 EL Maisstärke 1 EL Butter Die Vanilleschote längs zerteilen, das Mark in einen Topf schaben und die Schotenhälften dazu geben. Milch, Zucker und Maisstärke hinzufügen und das Eigelb hineinrühren. Die Creme unter ständigem Rühren erhitzen (nicht kochen!) bis sie dick wird, dann vom Herd nehmen. Die Butter hinzufügen und den Topf mit Deckel im Wasserbad abkühlen lassen. Den Biskuitboden längs in drei Böden schneiden, die abgekühlte Vanillecreme auf den untersten verteilen. Den mittleren mit den Erdbeer­scheiben belegen, mit der geschlagenen Sahne bestreichen und dem dritten Boden bedecken. Die ganze Torte mit Sahne bestreichen und mit Erdbeeren verzieren. Füllung 2 Ca. 0,5 l Erdbeeren zerdrückt oder in Scheiben geschnitten 200 ml Schlagsahne Garnierung 300 ml Schlagsahne Erdbeeren Erdbeertorte Traditionelles Mittsommerfest in Orsa in der Provinz Dalarna. Beim Baden unter der Mitternachts- sonne wird es nie richtig dunkel. Hering, Lachs, Knäckebrot, Frühkartoffeln und die ersten Erdbeeren des Jahres gehören unbedingt auf den traditionellen schwedischen Mittsommertisch. Schwedische Sommertorte mit den ersten Erdbeeren des Jahres – eine sehnsüchtig erwartete Delikatesse. Ein Mittsommeressen mit Familie, Verwandten und Freunden unter freiem Himmel ist für viele Schweden einer der Höhepunkte des Jahres. 45Traditionen VS-2016_DE_final_151211.indd 45 2015-12-11 14:10
  • 46. Mit dem neuen Volvo V60 Cross Country erreichen Sie die entlegensten Orte. Das ermöglichen seine erhöhte Bodenfreiheit und sein Cross Country-Fahrwerk. Und die gelungene Verbindung aus sportlich-dynamischem Design und robustem Offroader sorgt zudem für einen außergewöhnlichen Auftritt. Lernen Sie unser Naturtalent näher kennen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Probefahrttermin unter: 0800 250 50 10 FÜR AUSUFERNDE FEIERABENDE. VOLVOCARS.DE/V60CROSSCOUNTRY DER NEUE VOLVO V60 CROSS COUNTRY. VS-2016_DE_final_151211.indd 46 2015-12-11 14:10
  • 47. Malmö Travemünde Helsinki Naantali Långnäs Kapellskär Bis zu drei Mal täglich mit Finnlines nach Schweden Sicher, bequem und günstig von Trave- münde nach Malmö. Und zurück. Oder weiter, einmal rund um die Ostsee. Das kann nur Finnlines. Buchen Sie jetzt! www.finnlines.de/schweden Buchung und Infos: Tel 04502 805 443 oder passagierdienst@finnlines.com HelsinkiHelsinki NaantaliNaantali LångnäsLångnäsLångnäs KapellskärKapellskärKapellskär Wir Finnen verbinden: Die ganze Ostsee. Nur für Sie! Jetzt im Buchhandel. www.camilla-laeckberg.de ©AlenaOzerova,fotolia.de »Die erfolgreichste Schriftstellerin Schwedens.« Brigitte Camilla Läckberg Die Schneelöwin € 19,99 Gewinnen Sie ein Wochenende für 2 in stockholm! Jetzt haben Sie die Chance, einen Preis zu gewinnen. Sie müssen lediglich an ­unten stehender Online-Umfrage teilnehmen, was etwa 5 Minuten in Anspruch nimmt. Detaillierte Informationen zum Gewinnspiel finden Sie auf der Gewinn­spielseite: www.visitsweden.com/survey 1. Preis: eine Wochenendreise für zwei Personen nach Stockholm, einschließlich Flug/Zugfahrt und Unterbringung in einem Doppelzimmer in einem der Elite Hotels. 2.-10. Preis: das Buch „The Bread Exchange“; die Geschichte der Schwedin Malin Elmlid und ihrer Suche nach dem tieferen Sinn in ihrem Leben, und wie es dadurch bereichert wurde, dass sie ihr selbstgebackenes Brot mit der Welt teilen konnte. www.thebreadexchange.com VS-2016_DE_final_151211.indd 47 2015-12-11 14:10