SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Instandhaltungscontrolling Kennzahlen, Benchmarking,
„Marketing“
Modul TA01-11-D

Trainingsakademie für
Instandhaltung und Produktion
München

Termin:
Do., 9.10.2014
09.00 – 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr:
1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. 19% USt.
MFA-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt.

Dipl.-Ing. Heino von Schuckmann
MCP Deutschland GmbH

Im Preis sind enthalten:
 Arbeitsunterlagen, Checklisten und Software-Tools,
Zusatzinformationen (bei Bedarf)
 Mittagessen, Tagungsgetränke, Pausenerfrischungen
 Teilnahmebestätigung

Voraussetzungen:
Keine

Methoden:
Vortrag, Workshop, Übungen

Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB der Trainingsakademie für
Instandhaltung und Produktion. V01_11.12.2013

MCP Deutschland GmbH
Arnulfstraße 19
D-80335 München
Fon: +49 89 22 84 06 80-0
Fax: +49 89 22 84 06 80-9
Email: office@mcpeurope.de
Web: www.mcpeurope.de
Wie Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Instandhaltung transparent machen, „richtig“ bewerten
und steuern und (im eigenen Unternehmen) erfolgreich „verkaufen“.

Prinzipien des Trainings:
Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer
Instandhaltungsorganisation und Ihrer Betriebseinrichtungen. Lernen Sie praktikable
Vorgehensweisen für die Durchführung von Organisations- und Schwachstellenanalysen kennen
und wenden Sie ausgewählte Bewertungsmethoden an. Profitieren Sie von den Erfahrungen der
anderen Teilnehmer und des Referenten, diskutieren Sie über dargestellte Fallbeispiele und
wenden Sie bei Gruppenarbeiten das neue Wissen an.

Ihr Nutzen:






Vermittlung von Theorie abgestimmt mit Praxisbeispielen
Praktische Anwendung der beigestellten Unterlagen – Tipps & Tricks
Beistellung von praxisgerechten Arbeitsunterlagen und Benchmarks
Moderiertes Arbeiten in Kleingruppen an Übungsbeispielen
Laufender Erfahrungsaustausch durch Diskussion

Trainingsinhalt:







Definitionen, Mess- und Zielgrößen des Instandhaltungs-Controllings
IT-Einsatz und organisatorische Voraussetzungen für das Instandhaltungs-Controlling
Vorgehensschritte zum Aufbau eines Kennzahlensystems in der Instandhaltung
Grundlagen und Vorgehensschritte zum internen und externen Benchmarking
Möglichkeiten für die betriebsinterne Vermarktung von Instandhaltungsleistungen
Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und Übungen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (9)

Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016
 
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-AKreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
 
Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
Produktivität steigern.  Besser werden mit Methode!_TA01-15-DProduktivität steigern.  Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
 
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-AIhre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
 
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
 
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-DFestlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
 
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-ATechnik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
 

Ähnlich wie Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing" - TA01-11-D

Ähnlich wie Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing" - TA01-11-D (20)

Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-DProduktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
 
Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
Produktivität steigern.  Besser werden mit Methode!_TA01-15-DProduktivität steigern.  Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
Produktivität steigern. Besser werden mit Methode!_TA01-15-D
 
Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing"_TA01-11
Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing"_TA01-11Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing"_TA01-11
Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing"_TA01-11
 
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-DFestlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
 
Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...
Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...
Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...
 
Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...
Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...
Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...
 
Optimierung der Instandhaltungsorganisation_TA01-08
Optimierung der Instandhaltungsorganisation_TA01-08Optimierung der Instandhaltungsorganisation_TA01-08
Optimierung der Instandhaltungsorganisation_TA01-08
 
Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung_TA01-09
Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung_TA01-09Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung_TA01-09
Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung_TA01-09
 
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-DFestlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
Festlegung von risikobasierenden Instandhaltungsstrategien für Anlagen_TA01-14-D
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
 
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
Praxistaugliche Risikoanalyse und Ableitung der Instandhaltungs- und Ersatzte...
 
EDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-A
EDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-AEDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-A
EDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-A
 
EDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-A
EDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-AEDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-A
EDV-Unterstützung in der Instandhaltung_TA01-12-A
 
Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11
Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11
Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11
 
Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11
Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11
Instandhaltungscontrolling – Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“_TA01-11
 
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...
 
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter_TA...
 
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...
 
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtu...
 

Mehr von MCP Deutschland GmbH

Mehr von MCP Deutschland GmbH (20)

Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit ProgrammEinladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
 
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP DeutschlandTrainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
Trainingsprogramm 2019 dankl+partner & MCP Deutschland
 
Einladung Best Practice-Veranstaltung-Abkündigung
Einladung Best Practice-Veranstaltung-AbkündigungEinladung Best Practice-Veranstaltung-Abkündigung
Einladung Best Practice-Veranstaltung-Abkündigung
 
Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018Instandhaltungstage Einladung 2018
Instandhaltungstage Einladung 2018
 
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Trainingsprogramm
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting TrainingsprogrammMCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Trainingsprogramm
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Trainingsprogramm
 
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_webMCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
 
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-AKreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
Kreativitätstechniken für Instandhalter_TA03-31b-A
 
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-ATechnik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
Technik verständlich kommunizieren_TA03-31c-A
 
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-AIhre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
Ihre Leistung erfolgreich vermarkten_TA03-05-A
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2016
 
Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016Lehrgang TPM light 2016
Lehrgang TPM light 2016
 
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
Gesicherte Anlagenverfügbarkeit durch systematisch abgeleitete Instandhaltung...
 
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-D
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-DIntensivseminar SAP PM_TA01-24-D
Intensivseminar SAP PM_TA01-24-D
 
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-ASAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
SAP PM (EAM) Training für Einsteiger und Fortgeschrittene_TA01-24-A
 
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion_TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion_TA01-19-AMobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion_TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion_TA01-19-A
 
Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...
Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...
Anwendung der Schwachstellenanalyse mit Microsoft Excel in der Instandhaltung...
 
Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung_TA01-03
Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung_TA01-03Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung_TA01-03
Ersatzteile, Lager- und Materialwirtschaft in der Instandhaltung_TA01-03
 
Trainings & Lehrgänge für Instandhaltung und Produktion 2016
Trainings & Lehrgänge für Instandhaltung und Produktion 2016Trainings & Lehrgänge für Instandhaltung und Produktion 2016
Trainings & Lehrgänge für Instandhaltung und Produktion 2016
 
Vortrag Anlagensubstanzbewertung zur Konferenz Smart Maintenance 2015
Vortrag Anlagensubstanzbewertung zur Konferenz Smart Maintenance 2015Vortrag Anlagensubstanzbewertung zur Konferenz Smart Maintenance 2015
Vortrag Anlagensubstanzbewertung zur Konferenz Smart Maintenance 2015
 

Instandhaltungscontrolling - Kennzahlen, Benchmarking, "Marketing" - TA01-11-D

  • 1. Instandhaltungscontrolling Kennzahlen, Benchmarking, „Marketing“ Modul TA01-11-D Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion München Termin: Do., 9.10.2014 09.00 – 17.00 Uhr Teilnahmegebühr: 1-tägiges Training/Person: € 690,- zzgl. 19% USt. MFA-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt. Dipl.-Ing. Heino von Schuckmann MCP Deutschland GmbH Im Preis sind enthalten:  Arbeitsunterlagen, Checklisten und Software-Tools, Zusatzinformationen (bei Bedarf)  Mittagessen, Tagungsgetränke, Pausenerfrischungen  Teilnahmebestätigung Voraussetzungen: Keine Methoden: Vortrag, Workshop, Übungen Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion. V01_11.12.2013 MCP Deutschland GmbH Arnulfstraße 19 D-80335 München Fon: +49 89 22 84 06 80-0 Fax: +49 89 22 84 06 80-9 Email: office@mcpeurope.de Web: www.mcpeurope.de
  • 2. Wie Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Instandhaltung transparent machen, „richtig“ bewerten und steuern und (im eigenen Unternehmen) erfolgreich „verkaufen“. Prinzipien des Trainings: Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Instandhaltungsorganisation und Ihrer Betriebseinrichtungen. Lernen Sie praktikable Vorgehensweisen für die Durchführung von Organisations- und Schwachstellenanalysen kennen und wenden Sie ausgewählte Bewertungsmethoden an. Profitieren Sie von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer und des Referenten, diskutieren Sie über dargestellte Fallbeispiele und wenden Sie bei Gruppenarbeiten das neue Wissen an. Ihr Nutzen:      Vermittlung von Theorie abgestimmt mit Praxisbeispielen Praktische Anwendung der beigestellten Unterlagen – Tipps & Tricks Beistellung von praxisgerechten Arbeitsunterlagen und Benchmarks Moderiertes Arbeiten in Kleingruppen an Übungsbeispielen Laufender Erfahrungsaustausch durch Diskussion Trainingsinhalt:       Definitionen, Mess- und Zielgrößen des Instandhaltungs-Controllings IT-Einsatz und organisatorische Voraussetzungen für das Instandhaltungs-Controlling Vorgehensschritte zum Aufbau eines Kennzahlensystems in der Instandhaltung Grundlagen und Vorgehensschritte zum internen und externen Benchmarking Möglichkeiten für die betriebsinterne Vermarktung von Instandhaltungsleistungen Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und Übungen