SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SQLTXPLAIN
Oder: Warum performt mein SQL nicht?

Stefan Seck
Senior Consultant

OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH




DOAG Regio NRW, Essen, 05.03.2013

                  SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 1
Mission                                                                  Märkte
Wir entwickeln gemeinsam mit allen                                        Branchenübergreifend
Branchen Lösungen, die dazu führen, dass                                  Über 600 Kunden
sich diese Organisationen besser entwickeln                                                                   29%
als ihr Wettbewerb.                                                                        29%
                                                                                                              Handel / Logistik /
                                                                                                              Dienstleistungen
                                                                         Industrie / Versorger /
Unsere Dienstleistung erfolgt                                              Telekommunikation
partnerschaftlich und ist auf eine langjährige                                                         42%
Zusammenarbeit angelegt.                                                                               Öffentliche Auftraggeber / Banken und
                                                                                                       Versicherungen / Vereine und Verbände



Leistungsangebot                                                         Eckdaten
 Business IT Alignment                                                   Gründung 1990
 Business Information Management                                         400 Mitarbeiter
 Business Process Management                                             9 Standorte
 Anwendungsentwicklung
 SOA und System-Integration
 IT-Infrastruktur-Management


                   <Präsentationstitel – bitte im Folienmaster ändern>                             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013         Seite 2
Agenda
1.   Einfaches Vorgehensmodell

2.   SQLTXPLAIN

3.   DEMO

4.   Fazit




             SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 3
1   Einfaches Vorgehensmodell




        SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 4
Vorgehensmodell – High Level




   Problem                 Ziel                           Daten    Problem
  definieren            definieren                       sammeln    lösen




               SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013              © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 5
Was ist das Problem?

   Und sag ja nicht
                                                           Was ist das
  "Die Datenbank ist
      langsam!"                                            Problem?




    Ja nee,                           "Die Datenbank ist langsam!"
   is' klar…



   Problem                  Ziel                          Daten          Problem
  definieren             definieren                      sammeln          lösen

               SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013                   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 6
Jetzt mal im Ernst …
 WAS ist SEIT WANN WIE langsam?
   WAS: Welcher Prozess oder welche Statements?
   SEIT WANN: Gab es Änderungen am System?
   WIE: Klare Angaben in Sekunden, Minuten oder Stunden?

 Gegenfragen stellen!




    Problem                  Ziel                          Daten    Problem
   definieren             definieren                      sammeln    lösen

                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 7
WAS ist langsam?
           Client-Hardware                                    Netzwerk


                Webserver / App-Server
                                                                                                   Konfiguration


                                                                            Interconnect
Client-Konfiguration
                                      Firewall
Client-Anwendung

                                             Internet-Verbindung                             I/O


    Problem             Ziel                  Daten               Problem
   definieren        definieren              sammeln               lösen


                    SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013                      © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 8
Betriebssystem
 Top-down-Ansatz
     CPU, IO, Memory überprüfen
     Auf Unix mit top, sar, vmstat etc.
     AIX und Linux: nmon
     Auf Windows: Performance Meter (nicht Taskmanager…)




   Problem                  Ziel                          Daten    Problem
  definieren             definieren                      sammeln    lösen

               SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 9
Wie hätten Sie's denn gern?
 Was soll erreicht werden?
   So schnell wie vorher
       Wie schnell war es denn vorher?
       (Wann war vorher?)

 Wie kann das Ziel erreicht werden?
     Ist das Problem reproduzierbar?
     Gibt es eine Test-Umgebung?
     Kann man die Datenbank durchstarten?
     Parameter ändern?
     Welche Tools sind vorhanden?
     Können die Statements geändert werden?

    Problem                   Ziel                          Daten    Problem
   definieren              definieren                      sammeln    lösen

                 SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 10
Was will ich wissen?
Die Datenbank ist langsam                                  Prozess langsam

 Server-Auslastung                                         Statements
 I/O-Last                                                  Objekte
 Netzwerk-Belastung                                        Statistiken
 Server-Parameter                                          Ausführungspläne
 Datenbank-Parameter
 Architektur


    Problem                  Ziel                          Daten       Problem
   definieren             definieren                      sammeln       lösen

                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013                © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 11
Wie erfahre ich das?
 Statspack Reports (keine Lizenz vs. AWR)
 SQL-Trace / tkprof
 3rd Party Tools
   Toad
   SpotLight
   FogLight

 SQLTXPLAIN




    Problem                  Ziel                          Daten    Problem
   definieren             definieren                      sammeln    lösen

                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 12
Wie löse ich ein Problem nicht?
 Ungefragt Underscore-Parameter verwenden
 Immer mehr Indices erstellen ( v$object_usage!)
 Indices permanent reorganisieren
 Speicherzuteilung zu sehr vergrößern
 Neue Features ungetestet implementieren
 Intensive Nutzung von Hints
 Alle Maßnahmen auf einmal …


    Problem                  Ziel                          Daten    Problem
   definieren             definieren                      sammeln    lösen

                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 13
Wie löse ich ein Problem?
 Ruhe bewahren!
 Eventuelle Änderungen zurücknehmen
 Statement umschreiben / Prozess ändern
 Batchläufe verschieben
 Index anlegen, ändern oder löschen
 Speicherzuteilung ändern (SGA / PGA / Log-Buffer)
 Optimizer-Parameter ändern
 Statistiken anpassen, Histogramme gezielt einsetzen
    Problem                  Ziel                          Daten    Problem
   definieren             definieren                      sammeln    lösen

                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013             © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 14
Probleme vermeiden
1.    Datenbank kennen

2.    Datenbank beobachten

3.    Housekeeping




      Problem                 Ziel                           Daten    Problem
     definieren            definieren                       sammeln    lösen




                  SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013              © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 15
Tuning Ziel erreicht?
 Problem wurde definiert
 Ziel wurde definiert
 Ursache wurde gefunden
 Wurde das Ziel erreicht?
   Ja:        Feierabend
   Nein:      Die nächsten Folien weiter betrachten




  Datenbank             Proaktiv                       Pünktlich
  beobachten            arbeiten                      Feierabend



            SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013                © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 16
Die 10 häufigsten Fehler, die wir auf
Kundensystemen ermittelt haben
   Schlechte Verwaltung der Datenbankanmeldungen
   Ineffiziente Cursor- und Shared-Pool-Verwendung
   Fehlerhaftes SQL
   Nicht standardmäßige Initialisierungsparameter
   Fehlerhaftes Datenbank-I/O
   Probleme beim Redo Log Setup
   “Häppchenweise Verarbeitung”
   Lange Full Table Scans
   Viele rekursive SQL-Anweisungen
   Deployment- und Migrationsfehler


            SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 17
2   SQLTXPLAIN




       SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 18
SQLTXPLAIN – Was ist das?
 Entwickelt von Carlos Sierra
 MOS 215187.1
 Kostenlos für alle Editionen
 Besteht aus 2 Bereichen
   Clientdateien
   DB-Repository

 Geschrieben in PL/SQL nutzt ein SQL Statement und
  produziert ein ZIP File




             SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 19
SQLTXPLAIN – Installation
 Ein Aufruf: sqcreate.sql

  SQL> @sqcreate.sql
  Optional Connect Identifier (ie: @PROD): @SSE1T
  Password for user SQLTXPLAIN:
  Default tablespace [UNKNOWN]: SQLTXPLAIN
  Temporary tablespace [UNKNOWN]: TEMP
  Main application user of SQLT: QTUNE
  Oracle Pack license [T]:
  ...
  SQCREATE completed. Installation completed successfully.




            SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 20
SQLTXPLAIN – Installation
 Weitere User einrichten
  grant SQLT_USER_ROLE to <user>;


 Rechte
  SELECT_CATALOG_ROLE


 Verzeichnisse (DB-Server und/oder Client)




            SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 21
SQLTXPLAIN – Installation
 Installation mit ausschließlich mit sys

       SQL> @sqcreate.sql
       BEGIN
       *
       ERROR at line 1:
       ORA-20100: SQLT packages creation failed. Connect as SYS, not as
       STEFAN
       ORA-06512: at line 3
   sys wird anschließend nicht mehr benötigt

 Aufruf von SQLTXPLAIN idealerweise mit Application User




              SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 22
SQLTXPLAIN – Installation (Version 11.4.5.4)
  Objekte SQLTXPLAIN                                   Anzahl
  TABLE                                                 207
  INDEX                                                 232
  LOB                                                    88
  SYNONYM                                                17
  SEQUENCE                                               12

  Objekte SQLTXADMIN                                   Anzahl
  SYNONYM                                               237
  VIEW                                                  103
  PACKAGE                                               17
  TYPE                                                   6




             SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013            © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 23
SQLTXPLAIN – Lizenzfragen
 Diagnostic / Tuning-Pack-Auswahl (auch nachträglich)
  "T" if you have license for Diagnostic and Tuning
  "D" if you have license only for Oracle Diagnostic
  "N" if you do not have these two licenses

 select sqltxplain.sqlt$a.get_pack_access from dual;
 Ändern
  exec sqltxadmin.sqlt$a.enable_tuning_pack_access;
  exec sqltxadmin.sqlt$a.enable_diagnostic_pack_access;

  set_param('sql_tuning_advisor', 'N');
  set_param('sql_monitoring', 'N');
  set_param('sql_tuning_set', 'N');
  set_param('automatic_workload_repository', 'N');


             SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 24
SQLTXPLAIN – Methoden
 sqltxtract.sql
   wird mit SQL_ID oder HASH_VALUE ausgeführt
   Informationen aus Memory oder AWR
   @run/sqltxtract f995z9antmhxn



 sqltexecute.sql
   führt ein übergebenes SQL aus
   @run/sqltxecute.sql input/sample/script2.sql


 sqltxtrxec.sql
   Kombination aus den beiden o. g.




              SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 25
SQLTXPLAIN – Methoden
 sqltxtxplain.sql
   führt ein übergebenes SQL aus
   entspricht explain plan
   @run/sqltxplain.sql input/sample/script2.sql


 sqltxtrsby.sql
   wird auf Primärdb ausgeführt mit db_link zur Standby
   Information aus Memory oder AWR auf Standby
   @run/sqltxtrsby f995z9antmhxn

 sqltcompare.sql
   Vergleich zweier Ausführungspläne
   @run/sqltcompare.sql 37826 58469




              SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013      © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 26
SQLTXPLAIN – Main Report




        SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 27
SQLT – Health Check
 Läuft ohne Installation in der DB
 Bei SQTXPLAIN mitgeliefert oder von MOS
 Funktioniert ab Oracle 10g (Oracle 9i wird nicht unterstützt)
 SQLHC nutzt ausschließlich Daten aus dem Memory
  der Instanz
 SQLHC kann als SYS, DBA oder als User, der Zugriff auf
  Data Dictionary Views hat, ausgeführt werden.
 @sqlthc.sql              D|T|N 7p1u57bknwpwy




             SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 28
SQLT – Health Check




         SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 29
SQLT – Test Case
 Wird bei jeder Auführung automatisch erstellt
 Zip File auf ein Testsystem kopieren.
 xpress.sh / xpress.sql aufrufen
 Testen:
       Optimizer parameters
       SQL hints
       Optimizer versions
       Structure of the SQL
       Adding or removing indexes
       System statistics
       Object Statistics




                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 30
3   DEMO




       SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 31
4   Fazit




            SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 32
Performance Tuning Silverbullets
 Are there any robust silver bullets for SQL Tuning?
o Null
o Nil
o Zero
o No
o Nope
o Nada!

         Quelle: Carlos Sierra,
                  Using SQLTXPLAIN to Diagnose SQL Statements Performing Poorly




                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013    © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 33
Nutzen und Hilfe durch SQLTXPLAIN
 Tool zur Analyse von SQL Statements
 Liefert wertvolle Statistiken
 Ermöglicht verschiedene Szenarien und Parameter zu testen
 Ersetzt nicht das eigenständige Denken




             SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 34
MOS – Referenzen
 215187.1 SQLTXPLAIN (SQLT) tool
 1454160.1 SQLTXPLAIN (SQLT) FAQ
 1366133.1 SQL Health-Check (SQLHC) script
 1417774.1 SQLHC FAQ
 1455583.1 SQLHC Video




           SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 35
Fragen und Antworten




         SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 36
Kontaktdaten
Stefan Seck
Senior Consultant


OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH
Standort Essen

Telefon +49 201 892994-1723
Mobil    +49 173 727 9792
stefan.seck@opitz-consulting.com


                                                                 youtube.com/opitzconsulting

                                                                 @OC_WIRE

                                                                 slideshare.net/opitzconsulting

                                                                 xing.com/net/opitzconsulting


                SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013   © OPITZ CONSULTING GmbH 2013   Seite 37

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie SQLTXPLAIN - Oder: Warum performt mein SQL nicht?

Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Big Data und Oracle bringen die Logistik in Bewegung
Big Data und Oracle bringen die Logistik in BewegungBig Data und Oracle bringen die Logistik in Bewegung
Big Data und Oracle bringen die Logistik in Bewegung
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Challenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADF
Challenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADFChallenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADF
Challenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADF
Ulrich Gerkmann-Bartels
 
Reservoir Project - Digibiz 2009, M.Lindner
Reservoir Project - Digibiz 2009, M.LindnerReservoir Project - Digibiz 2009, M.Lindner
Reservoir Project - Digibiz 2009, M.LindnerDigibiz'09 Conference
 
Datenqualitätsmanagement heute und morgen
Datenqualitätsmanagement heute und morgenDatenqualitätsmanagement heute und morgen
Datenqualitätsmanagement heute und morgenVizlib Ltd.
 
Abayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaProAbayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaProAdaPro GmbH
 
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad SahovicEine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Carsten Muetzlitz
 
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...Business Intelligence Research
 
IT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best PractiseIT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best Practise
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Daniel Steiger
 
Choice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles EntwicklungswerkzeugeChoice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles Entwicklungswerkzeuge
enpit GmbH & Co. KG
 
Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge
Ulrich Gerkmann-Bartels
 
Data Governance - Data Performance Management
Data Governance - Data Performance ManagementData Governance - Data Performance Management
Data Governance - Data Performance Management
Marco Geuer
 
Encapsulation, the requirement for software modernization?
Encapsulation, the requirement for software modernization?Encapsulation, the requirement for software modernization?
Encapsulation, the requirement for software modernization?
Ulrich Gerkmann-Bartels
 
Leistungsspektrum
LeistungsspektrumLeistungsspektrum
Leistungsspektrum
Brigitte Ilsanker
 
Agile BI in der Praxis - Agiles Testen
Agile BI in der Praxis - Agiles TestenAgile BI in der Praxis - Agiles Testen
Agile BI in der Praxis - Agiles Testen
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
André Schmid
 
Automatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODI
Automatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODIAutomatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODI
Automatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODI
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)
Praxistage
 
Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!
Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!
Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!
Harald Erb
 

Ähnlich wie SQLTXPLAIN - Oder: Warum performt mein SQL nicht? (20)

Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
Historisierung und Analyse von Daten aus Oracle Enterprise Manager Cloud Cont...
 
Big Data und Oracle bringen die Logistik in Bewegung
Big Data und Oracle bringen die Logistik in BewegungBig Data und Oracle bringen die Logistik in Bewegung
Big Data und Oracle bringen die Logistik in Bewegung
 
Challenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADF
Challenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADFChallenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADF
Challenges in converting from Oracle Forms to Oracle ADF
 
Reservoir Project - Digibiz 2009, M.Lindner
Reservoir Project - Digibiz 2009, M.LindnerReservoir Project - Digibiz 2009, M.Lindner
Reservoir Project - Digibiz 2009, M.Lindner
 
Datenqualitätsmanagement heute und morgen
Datenqualitätsmanagement heute und morgenDatenqualitätsmanagement heute und morgen
Datenqualitätsmanagement heute und morgen
 
Abayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaProAbayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaPro
 
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad SahovicEine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
 
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
Weitere Dezentralisierung der BI - mehr Selbständigkeit der Fachbereiche durc...
 
IT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best PractiseIT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best Practise
 
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
 
Choice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles EntwicklungswerkzeugeChoice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat - Entscheidungshilfe für Oracles Entwicklungswerkzeuge
 
Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge
Choice-o-mat: Entscheidungshilfe für Oracle Entwicklungswerkzeuge
 
Data Governance - Data Performance Management
Data Governance - Data Performance ManagementData Governance - Data Performance Management
Data Governance - Data Performance Management
 
Encapsulation, the requirement for software modernization?
Encapsulation, the requirement for software modernization?Encapsulation, the requirement for software modernization?
Encapsulation, the requirement for software modernization?
 
Leistungsspektrum
LeistungsspektrumLeistungsspektrum
Leistungsspektrum
 
Agile BI in der Praxis - Agiles Testen
Agile BI in der Praxis - Agiles TestenAgile BI in der Praxis - Agiles Testen
Agile BI in der Praxis - Agiles Testen
 
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
Unic AG - Enterprise-Search Breakout Session X.Days 2009
 
Automatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODI
Automatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODIAutomatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODI
Automatisierung im DWH - Sich das Leben erleichern mit dem ODI
 
Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)
 
Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!
Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!
Big Data Discovery + Analytics = Datengetriebene Innovation!
 

Mehr von OPITZ CONSULTING Deutschland

OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und CloudOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
OC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remoteOC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remote
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud NutzungEffiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
OPITZ CONSULTING Deutschland
 

Mehr von OPITZ CONSULTING Deutschland (20)

OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
 
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
 
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
 
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
 
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
 
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
 
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
 
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und CloudOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
 
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
 
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
 
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
 
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
 
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
 
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
 
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
 
OC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remoteOC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remote
 
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud NutzungEffiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
 

SQLTXPLAIN - Oder: Warum performt mein SQL nicht?

  • 1. SQLTXPLAIN Oder: Warum performt mein SQL nicht? Stefan Seck Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH DOAG Regio NRW, Essen, 05.03.2013 SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 1
  • 2. Mission Märkte Wir entwickeln gemeinsam mit allen  Branchenübergreifend Branchen Lösungen, die dazu führen, dass  Über 600 Kunden sich diese Organisationen besser entwickeln 29% als ihr Wettbewerb. 29% Handel / Logistik / Dienstleistungen Industrie / Versorger / Unsere Dienstleistung erfolgt Telekommunikation partnerschaftlich und ist auf eine langjährige 42% Zusammenarbeit angelegt. Öffentliche Auftraggeber / Banken und Versicherungen / Vereine und Verbände Leistungsangebot Eckdaten  Business IT Alignment  Gründung 1990  Business Information Management  400 Mitarbeiter  Business Process Management  9 Standorte  Anwendungsentwicklung  SOA und System-Integration  IT-Infrastruktur-Management <Präsentationstitel – bitte im Folienmaster ändern> © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 2
  • 3. Agenda 1. Einfaches Vorgehensmodell 2. SQLTXPLAIN 3. DEMO 4. Fazit SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 3
  • 4. 1 Einfaches Vorgehensmodell SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 4
  • 5. Vorgehensmodell – High Level Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 5
  • 6. Was ist das Problem? Und sag ja nicht Was ist das "Die Datenbank ist langsam!" Problem? Ja nee, "Die Datenbank ist langsam!" is' klar… Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 6
  • 7. Jetzt mal im Ernst …  WAS ist SEIT WANN WIE langsam?  WAS: Welcher Prozess oder welche Statements?  SEIT WANN: Gab es Änderungen am System?  WIE: Klare Angaben in Sekunden, Minuten oder Stunden?  Gegenfragen stellen! Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 7
  • 8. WAS ist langsam? Client-Hardware Netzwerk Webserver / App-Server Konfiguration Interconnect Client-Konfiguration Firewall Client-Anwendung Internet-Verbindung I/O Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 8
  • 9. Betriebssystem  Top-down-Ansatz  CPU, IO, Memory überprüfen  Auf Unix mit top, sar, vmstat etc.  AIX und Linux: nmon  Auf Windows: Performance Meter (nicht Taskmanager…) Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 9
  • 10. Wie hätten Sie's denn gern?  Was soll erreicht werden?  So schnell wie vorher  Wie schnell war es denn vorher?  (Wann war vorher?)  Wie kann das Ziel erreicht werden?  Ist das Problem reproduzierbar?  Gibt es eine Test-Umgebung?  Kann man die Datenbank durchstarten?  Parameter ändern?  Welche Tools sind vorhanden?  Können die Statements geändert werden? Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 10
  • 11. Was will ich wissen? Die Datenbank ist langsam Prozess langsam  Server-Auslastung  Statements  I/O-Last  Objekte  Netzwerk-Belastung  Statistiken  Server-Parameter  Ausführungspläne  Datenbank-Parameter  Architektur Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 11
  • 12. Wie erfahre ich das?  Statspack Reports (keine Lizenz vs. AWR)  SQL-Trace / tkprof  3rd Party Tools  Toad  SpotLight  FogLight  SQLTXPLAIN Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 12
  • 13. Wie löse ich ein Problem nicht?  Ungefragt Underscore-Parameter verwenden  Immer mehr Indices erstellen ( v$object_usage!)  Indices permanent reorganisieren  Speicherzuteilung zu sehr vergrößern  Neue Features ungetestet implementieren  Intensive Nutzung von Hints  Alle Maßnahmen auf einmal … Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 13
  • 14. Wie löse ich ein Problem?  Ruhe bewahren!  Eventuelle Änderungen zurücknehmen  Statement umschreiben / Prozess ändern  Batchläufe verschieben  Index anlegen, ändern oder löschen  Speicherzuteilung ändern (SGA / PGA / Log-Buffer)  Optimizer-Parameter ändern  Statistiken anpassen, Histogramme gezielt einsetzen Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 14
  • 15. Probleme vermeiden 1. Datenbank kennen 2. Datenbank beobachten 3. Housekeeping Problem Ziel Daten Problem definieren definieren sammeln lösen SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 15
  • 16. Tuning Ziel erreicht?  Problem wurde definiert  Ziel wurde definiert  Ursache wurde gefunden  Wurde das Ziel erreicht?  Ja: Feierabend  Nein: Die nächsten Folien weiter betrachten Datenbank Proaktiv Pünktlich beobachten arbeiten Feierabend SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 16
  • 17. Die 10 häufigsten Fehler, die wir auf Kundensystemen ermittelt haben  Schlechte Verwaltung der Datenbankanmeldungen  Ineffiziente Cursor- und Shared-Pool-Verwendung  Fehlerhaftes SQL  Nicht standardmäßige Initialisierungsparameter  Fehlerhaftes Datenbank-I/O  Probleme beim Redo Log Setup  “Häppchenweise Verarbeitung”  Lange Full Table Scans  Viele rekursive SQL-Anweisungen  Deployment- und Migrationsfehler SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 17
  • 18. 2 SQLTXPLAIN SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 18
  • 19. SQLTXPLAIN – Was ist das?  Entwickelt von Carlos Sierra  MOS 215187.1  Kostenlos für alle Editionen  Besteht aus 2 Bereichen  Clientdateien  DB-Repository  Geschrieben in PL/SQL nutzt ein SQL Statement und produziert ein ZIP File SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 19
  • 20. SQLTXPLAIN – Installation  Ein Aufruf: sqcreate.sql SQL> @sqcreate.sql Optional Connect Identifier (ie: @PROD): @SSE1T Password for user SQLTXPLAIN: Default tablespace [UNKNOWN]: SQLTXPLAIN Temporary tablespace [UNKNOWN]: TEMP Main application user of SQLT: QTUNE Oracle Pack license [T]: ... SQCREATE completed. Installation completed successfully. SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 20
  • 21. SQLTXPLAIN – Installation  Weitere User einrichten grant SQLT_USER_ROLE to <user>;  Rechte SELECT_CATALOG_ROLE  Verzeichnisse (DB-Server und/oder Client) SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 21
  • 22. SQLTXPLAIN – Installation  Installation mit ausschließlich mit sys SQL> @sqcreate.sql BEGIN * ERROR at line 1: ORA-20100: SQLT packages creation failed. Connect as SYS, not as STEFAN ORA-06512: at line 3  sys wird anschließend nicht mehr benötigt  Aufruf von SQLTXPLAIN idealerweise mit Application User SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 22
  • 23. SQLTXPLAIN – Installation (Version 11.4.5.4) Objekte SQLTXPLAIN Anzahl TABLE 207 INDEX 232 LOB 88 SYNONYM 17 SEQUENCE 12 Objekte SQLTXADMIN Anzahl SYNONYM 237 VIEW 103 PACKAGE 17 TYPE 6 SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 23
  • 24. SQLTXPLAIN – Lizenzfragen  Diagnostic / Tuning-Pack-Auswahl (auch nachträglich) "T" if you have license for Diagnostic and Tuning "D" if you have license only for Oracle Diagnostic "N" if you do not have these two licenses  select sqltxplain.sqlt$a.get_pack_access from dual;  Ändern exec sqltxadmin.sqlt$a.enable_tuning_pack_access; exec sqltxadmin.sqlt$a.enable_diagnostic_pack_access; set_param('sql_tuning_advisor', 'N'); set_param('sql_monitoring', 'N'); set_param('sql_tuning_set', 'N'); set_param('automatic_workload_repository', 'N'); SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 24
  • 25. SQLTXPLAIN – Methoden  sqltxtract.sql  wird mit SQL_ID oder HASH_VALUE ausgeführt  Informationen aus Memory oder AWR  @run/sqltxtract f995z9antmhxn  sqltexecute.sql  führt ein übergebenes SQL aus  @run/sqltxecute.sql input/sample/script2.sql  sqltxtrxec.sql  Kombination aus den beiden o. g. SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 25
  • 26. SQLTXPLAIN – Methoden  sqltxtxplain.sql  führt ein übergebenes SQL aus  entspricht explain plan  @run/sqltxplain.sql input/sample/script2.sql  sqltxtrsby.sql  wird auf Primärdb ausgeführt mit db_link zur Standby  Information aus Memory oder AWR auf Standby  @run/sqltxtrsby f995z9antmhxn  sqltcompare.sql  Vergleich zweier Ausführungspläne  @run/sqltcompare.sql 37826 58469 SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 26
  • 27. SQLTXPLAIN – Main Report SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 27
  • 28. SQLT – Health Check  Läuft ohne Installation in der DB  Bei SQTXPLAIN mitgeliefert oder von MOS  Funktioniert ab Oracle 10g (Oracle 9i wird nicht unterstützt)  SQLHC nutzt ausschließlich Daten aus dem Memory der Instanz  SQLHC kann als SYS, DBA oder als User, der Zugriff auf Data Dictionary Views hat, ausgeführt werden.  @sqlthc.sql D|T|N 7p1u57bknwpwy SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 28
  • 29. SQLT – Health Check SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 29
  • 30. SQLT – Test Case  Wird bei jeder Auführung automatisch erstellt  Zip File auf ein Testsystem kopieren.  xpress.sh / xpress.sql aufrufen  Testen:  Optimizer parameters  SQL hints  Optimizer versions  Structure of the SQL  Adding or removing indexes  System statistics  Object Statistics SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 30
  • 31. 3 DEMO SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 31
  • 32. 4 Fazit SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 32
  • 33. Performance Tuning Silverbullets  Are there any robust silver bullets for SQL Tuning? o Null o Nil o Zero o No o Nope o Nada! Quelle: Carlos Sierra, Using SQLTXPLAIN to Diagnose SQL Statements Performing Poorly SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 33
  • 34. Nutzen und Hilfe durch SQLTXPLAIN  Tool zur Analyse von SQL Statements  Liefert wertvolle Statistiken  Ermöglicht verschiedene Szenarien und Parameter zu testen  Ersetzt nicht das eigenständige Denken SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 34
  • 35. MOS – Referenzen  215187.1 SQLTXPLAIN (SQLT) tool  1454160.1 SQLTXPLAIN (SQLT) FAQ  1366133.1 SQL Health-Check (SQLHC) script  1417774.1 SQLHC FAQ  1455583.1 SQLHC Video SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 35
  • 36. Fragen und Antworten SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 36
  • 37. Kontaktdaten Stefan Seck Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH Standort Essen Telefon +49 201 892994-1723 Mobil +49 173 727 9792 stefan.seck@opitz-consulting.com youtube.com/opitzconsulting @OC_WIRE slideshare.net/opitzconsulting xing.com/net/opitzconsulting SQLTXPLAIN – DOAG Regio NRW, 05.03.2013 © OPITZ CONSULTING GmbH 2013 Seite 37