SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Veranstalter
SQL Server Monitoring
Piloten fliegen auch nicht blind
Andre Essing
Senior Consultant & Trainer
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Kurz zu mir
Goldpartner
ANDRE
ESSING
Senior Consultant
Trainer
DBA und Senior Consultant, Microsoft Certified
Solutions Expert, Trainer und SQL Server
Enthusiast
 Seit 1998 in der IT
 SQL Server Fokus seit Version 7.0
 Schwerpunkte SQL Server Infrastruktur
und Mission Critical Systems
 Microsoft Certified Trainer
und MCSE: Data Platform
 P-TSP Data Platform
 Friend of Redgate
 PASS Chapter Leader Bayern
Kontakt
Web & Mail
www www.trivadis.com
Blog www.andreessing.de
E-Mail andre.essing@trivadis.com
Social
Twitter twitter.com/aessing
Xing xing.com/profile/Andre_Essing
LinkedIn linkedin.com/in/aessing
Facebook facebook.com/aessing
Docs.com docs.com/aessing
Profil
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
„Eine Funktion des Monitorings besteht darin, bei einem beobachteten Ablauf bzw. Prozess
steuernd einzugreifen, sofern dieser nicht den gewünschten Verlauf nimmt bzw. bestimmte
Schwellwerte unter- bzw. überschritten sind.“
Auszug Wikipedia zu Monitoring (http://de.wikipedia.org/wiki/Monitoring)
• Verschiedene Arten von Monitoring
Fehler & Performance
Konfiguration
Compliance & Security
• Für wen ist Monitoring wichtig
DBAs, Developer, Operating, Application Owner, eigentlich für jeden
Was ist Monitoring?
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Goldpartner
Reaktives
Monitoring
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Goldpartner
Proaktives Monitoring
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Schnellere Reaktionszeit
Frühzeitige Erkennung von Fehlern
Probleme erkennen bevor sie eskalieren
• Analyse von Performanceproblemen
• Kapazitätsmanagement
• Kostenersparnis
DBAs sparen Zeit
Verbesserung der Verfügbarkeit
Warum Monitoring?
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Belastbare Aussagen über Wachstum
• Fundierte Entscheidungen über Investitionen
• Vermeidung von kostenintensiven Leistungseinbrüche
• Kapazitätsplanung beugt Datenbankausfall vor
• Spart Kosten durch proaktives handeln
• Spart Kosten bei Oversizing
Kapazitätsplanung
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Goldpartner
Kein Stress
Eigenentwicklung, Open Source
oder Third Party Lösungen
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Die meisten Metriken sind standardmäßig vorhanden
• Möglichkeit zur Erstellung eigener Metriken
• Umgehende Benachrichtigungen bei Problemen und Anomalien
• Sparsam bei der Nutzung von Ressourcen
• Agentless Monitoring
• Einfacher Zugriff und Bedienung
• Automatisches eingreifen hört sich NUR toll an
Die Qual der Wahl
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Activity Monitor
• Standard Reports
• System Views & Dynamic Management Objects
• Performance Counter
• SQL Trace & Extended Events
• SQL Server Agent Alerts
• Data Collector / Management Datawarehouse
SQL Server Funktionen
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Wie oft Daten sammeln
Abhängig von Metrik (15s / 5m / 1h / 1d)
Abhängigkeit von Tageszeit nicht ratsam
• Alte Daten bereinigen
Daten nur für 90 / 120 / 180 Tage vorhalten
Daten vor dem Löschen evtl. aggregieren
• Keine feste Vorgabe, von vielen Faktoren abhängig
Geschäftsanforderungen
freier Speicherplatz
etc.
Daten sammeln und Housekeeping
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Speicherung in zentraler Datenbank
• Datenbank auf Produktionssystem oder eigenem Server
• Datenbank behandeln wie Produktionsdatenbank
• Backup und Wartung nicht vergessen
• Muss nicht auf dem schnellsten Speicher liegen
• Datenbank sollte ebenfalls überwacht werden
Wohin mit den Daten?
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Alerting ist die Benachrichtigung von Personen bei der Überschreitung von
Schwellwerten. Dazu werden die gesammelten Metriken herangezogen.
• Aussagekräftig und genaue Fehlerbeschreibung
• Vermeidung von Falschmeldungen
• Vermeidung von „Over-Alerting“
• Flapping ist ein häufiges Problem
• 100%ige Abdeckung durch Alerting braucht Zeit
• Alerts temporär zu deaktivieren kann in Ordnung sein
Alerting
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Eine Baseline spiegelt den „normalen“ Status einer Umgebung wieder. Dabei ist die
Baseline eine Sammlung von Metriken über einen bestimmten Zeitraum.
• Besseres Verständnis über das Verhalten des Systems
• Hilft potentielle Probleme anhand von Mustern zu erkennen
• Vergleich von Metriken über Zeiträume hinweg
• Können beim Tuning von Systemen helfen
• Unterstützt bei der Kapazitätsplanung
• Muss im Laufe der Zeit aktualisiert werden
Baselines
Goldpartner
Veranstalter
Live Demo
Keyfacts:
Wie kann Third-Party-Software das Sammeln und Auswerten
von Baseline vereinfachen
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Immer wenn ein Request im SQL Server wartet, wird dies im SQL Server protokolliert.
• Abfrage per Views sys.dm_os_wait_stats und sys.dm_os_waiting_tasks
https://www.sqlskills.com/blogs/paul/wait-statistics-or-please-tell-me-where-it-hurts/
• Zeigt sehr schnell Schwächen der HW oder Applikation
• Wichtige Infos zur Performanceoptimierung
• Dokumentation der Wait Types in der MSDN
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms179984.aspx
• Sehr gute Erläuterung der häufigsten Wait Types bei Redgate
http://documentation.red-gate.com/display/SM5/List+of+common+wait+types
Wait Stats
Goldpartner
Veranstalter
Live Demo
Keyfacts:
Wie kann man die Wait Stats im SQL Server abfragen und wie
kann mich Third-Party-Software dabei unterstützen
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Goldpartner
Sammelleidenschaft
Welche Metriken sind wichtig?
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
• Wait Stats
• Datenbank & Datei Statistiken (Größe, Wachstum, etc.)
• Index Usage Stats & Fragmentation
• Job History
• Wartungstasks
• Abfragepläne (sehr lastintensiv, nur bei Problemfällen)
• Hardware, Netzwerk & Disk Subsystem
Die ersten Metriken
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Betriebssystem Performance Counter
Goldpartner
Kategorie Counter
Processor % Processor Time (Pro Core & Total)
% Priviledged Time (Pro Core & Total)
Process (sqlservr) % Processor Time
% Priviledged Time
System Processor Queue Length
Memory Available Mbytes
Pages/sec
Paging File % Usage
Physical Disk Avg. Disk sec Read
Avg. Disk sec Write
Disk Reads/sec
Disk Writes/sec
Actual Queue Length
Network Interface Bytes Total/sec
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
SQL Server Performance Counter (1)
Goldpartner
Kategorie Counter
Access Methods Forwarded Records/sec
Full Scans/sec (Table und Index Scans)
Index Searches/sec
Page Splits/sec
Buffer Manager Buffer Cache Hit Ratio
Free list stalls/sec
Lazy writes/sec
Page Life Expectancy (per NUMA Node)
Page Reads/sec
Page writes/sec
Database Transactions/sec
General Statistics User Connections
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
SQL Server Performance Counter (2)
Goldpartner
Kategorie Counter
Latches Latches Waits/sec
Locks Average Wait Time
Lock Timeouts/sec
Lock waits/sec
Number of Deadlocks/sec
Memory Manager Memory Grants Pending
Total Server Memory (KB)
Target Server Memory (KB)
SQL Statistics Batch Requests/sec
SQL Compilations/sec
SQL Recompilations/sec
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Fragen?
Goldpartner
Keine Angst vor
Monitoring
Überwachen Sie Ihre SQL Server
unkompliziert und mühelos mit
SQL Monitor
https://youtu.be/kdLWhfYZaD8
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Fragen?
Goldpartner
Veranstalter
SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing
Vielen Dank!Ich freue mich auf Feedback! Euer Andre
Goldpartner

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

comparacion
comparacioncomparacion
comparacion
ayeayess
 
Revista no6 sedeco
Revista no6 sedecoRevista no6 sedeco
Revista no6 sedeco
Monserrat Paz
 
Novedades en el Esquema Nacional de Seguridad
Novedades en el Esquema Nacional de SeguridadNovedades en el Esquema Nacional de Seguridad
Novedades en el Esquema Nacional de Seguridad
Miguel A. Amutio
 
Bloom, kendall, marzano y vigostky
Bloom, kendall, marzano y vigostkyBloom, kendall, marzano y vigostky
Bloom, kendall, marzano y vigostky
Beto Höek
 
Pruebaparapreescolares
PruebaparapreescolaresPruebaparapreescolares
Pruebaparapreescolares
juanis03
 
Guia para fijar metas
Guia para fijar metasGuia para fijar metas
Guia para fijar metas
Pedro Gomez
 
Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)
Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)
Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)
Zoran Vitkovic
 
Expo edi
Expo ediExpo edi
Expo edi
Gustavo Hdz
 
Tres consejos
Tres consejosTres consejos
Tres consejos
Pedro Francés
 
Yonny802
Yonny802Yonny802
Yonny802
evelynrincon
 
Observaciones a proyecto de ley de educacion superior
Observaciones a proyecto de ley de educacion superiorObservaciones a proyecto de ley de educacion superior
Observaciones a proyecto de ley de educacion superior
Asambleista Viviana Salcedo
 
Genesis uniminuto alex
Genesis uniminuto alexGenesis uniminuto alex
Genesis uniminuto alex
Pablo Gabo
 
Boletín 13
Boletín 13Boletín 13
Artikulationen: Bildung in und von medialen Architekturen
Artikulationen: Bildung in und von medialen ArchitekturenArtikulationen: Bildung in und von medialen Architekturen
Artikulationen: Bildung in und von medialen Architekturen
Benjamin Jörissen
 
Integrantes
IntegrantesIntegrantes
Integrantes
Danny Muguicha
 
Respaldar y proteger información
Respaldar y proteger informaciónRespaldar y proteger información
Respaldar y proteger información
Aleks Antonio
 

Andere mochten auch (20)

comparacion
comparacioncomparacion
comparacion
 
Revista no6 sedeco
Revista no6 sedecoRevista no6 sedeco
Revista no6 sedeco
 
Tema 2
Tema 2Tema 2
Tema 2
 
Novedades en el Esquema Nacional de Seguridad
Novedades en el Esquema Nacional de SeguridadNovedades en el Esquema Nacional de Seguridad
Novedades en el Esquema Nacional de Seguridad
 
Bloom, kendall, marzano y vigostky
Bloom, kendall, marzano y vigostkyBloom, kendall, marzano y vigostky
Bloom, kendall, marzano y vigostky
 
Pruebaparapreescolares
PruebaparapreescolaresPruebaparapreescolares
Pruebaparapreescolares
 
Guia para fijar metas
Guia para fijar metasGuia para fijar metas
Guia para fijar metas
 
Was ist TDD?
Was ist TDD?Was ist TDD?
Was ist TDD?
 
Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)
Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)
Grundlagen einer Content-Strategie am Bsp. Blog (27.03.2015)
 
Expo edi
Expo ediExpo edi
Expo edi
 
Tres consejos
Tres consejosTres consejos
Tres consejos
 
Manners Matter
Manners MatterManners Matter
Manners Matter
 
Yonny802
Yonny802Yonny802
Yonny802
 
Observaciones a proyecto de ley de educacion superior
Observaciones a proyecto de ley de educacion superiorObservaciones a proyecto de ley de educacion superior
Observaciones a proyecto de ley de educacion superior
 
Genesis uniminuto alex
Genesis uniminuto alexGenesis uniminuto alex
Genesis uniminuto alex
 
Boletín 13
Boletín 13Boletín 13
Boletín 13
 
DSC_0030
DSC_0030DSC_0030
DSC_0030
 
Artikulationen: Bildung in und von medialen Architekturen
Artikulationen: Bildung in und von medialen ArchitekturenArtikulationen: Bildung in und von medialen Architekturen
Artikulationen: Bildung in und von medialen Architekturen
 
Integrantes
IntegrantesIntegrantes
Integrantes
 
Respaldar y proteger información
Respaldar y proteger informaciónRespaldar y proteger información
Respaldar y proteger información
 

Ähnlich wie SQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blind

Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop AnalyticsWindows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Fabian Niesen
 
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in UnternehmenTableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Software
 
Dv 20 sdlc_oss_automation
Dv 20 sdlc_oss_automationDv 20 sdlc_oss_automation
Dv 20 sdlc_oss_automation
Torsten Glunde
 
OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...
OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...
OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...
NETWAYS
 
SEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes Kunze
SEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes KunzeSEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes Kunze
SEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes Kunze
takevalue Consulting GmbH
 
Implementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise Manager
Implementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise ManagerImplementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise Manager
Implementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise Manager
Martin Obst
 
Secure Technical Implementation Guide for databases by Martin Obst
Secure Technical Implementation Guide for databases by Martin ObstSecure Technical Implementation Guide for databases by Martin Obst
Secure Technical Implementation Guide for databases by Martin Obst
Carsten Muetzlitz
 
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad SahovicEine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Carsten Muetzlitz
 
santix Application Management Lösungsansatz
santix Application Management Lösungsansatzsantix Application Management Lösungsansatz
santix Application Management Lösungsansatz
Michael Santifaller
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
camunda services GmbH
 
HTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebApps
HTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebAppsHTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebApps
HTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebApps
Ulrich Schmidt
 
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAORSAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
IReyk Heidelberg
 
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAORSAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS in Deutschland, Österreich und der Schweiz
 
"Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ...
"Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ..."Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ...
"Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ...
Bernhard Schimunek
 
Serverless Application Framework
Serverless Application FrameworkServerless Application Framework
Serverless Application Framework
BATbern
 
Webinar - Boost your ABAP
Webinar - Boost your ABAPWebinar - Boost your ABAP
Webinar - Boost your ABAP
Cadaxo GmbH
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
Josef A. Bayer
 
Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!
Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!
Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!
Peter Kirchner
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
FotiosKaramitsos
 
Uwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server Optimierung
Uwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server OptimierungUwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server Optimierung
Uwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server Optimierung
Informatik Aktuell
 

Ähnlich wie SQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blind (20)

Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop AnalyticsWindows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
 
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in UnternehmenTableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
Tableau Drive, Die neue Methode für Bereitstellungen in Unternehmen
 
Dv 20 sdlc_oss_automation
Dv 20 sdlc_oss_automationDv 20 sdlc_oss_automation
Dv 20 sdlc_oss_automation
 
OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...
OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...
OSMC 2013 | Enterprise Platforms Monitoring at s IT Solutions AT by Johannes ...
 
SEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes Kunze
SEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes KunzeSEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes Kunze
SEO Campixx 2015 | ETL & BI für SEO Analysen und Reportings von Johannes Kunze
 
Implementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise Manager
Implementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise ManagerImplementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise Manager
Implementierbare Sicherheitsregeln im Enterprise Manager
 
Secure Technical Implementation Guide for databases by Martin Obst
Secure Technical Implementation Guide for databases by Martin ObstSecure Technical Implementation Guide for databases by Martin Obst
Secure Technical Implementation Guide for databases by Martin Obst
 
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad SahovicEine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
Eine geniale Lösung für das Benutzermanagement by Suvad Sahovic
 
santix Application Management Lösungsansatz
santix Application Management Lösungsansatzsantix Application Management Lösungsansatz
santix Application Management Lösungsansatz
 
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht'sRoadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
Roadshow 2018 - Camunda in der Praxis: So geht's
 
HTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebApps
HTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebAppsHTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebApps
HTML5 Offline - Fallstricke für mobile Webseiten und WebApps
 
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAORSAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
 
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAORSAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
SAS Webinar: Solvency 2 ORSA / FLAOR
 
"Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ...
"Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ..."Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ...
"Erfolgreiche Strategien zur Migration veralteter Software" Präsentation vom ...
 
Serverless Application Framework
Serverless Application FrameworkServerless Application Framework
Serverless Application Framework
 
Webinar - Boost your ABAP
Webinar - Boost your ABAPWebinar - Boost your ABAP
Webinar - Boost your ABAP
 
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial SystemsIRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
IRF Solutions - Data Focus for Financial Systems
 
Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!
Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!
Spontan testen! Das eigene Test Lab, für jeden in der Cloud!
 
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
2023-08_RPA-ChapterEvent_Überprüfung-der-Codequalität
 
Uwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server Optimierung
Uwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server OptimierungUwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server Optimierung
Uwe Ricken – IT-Tage 2015 – Workshop: MS SQL Server Optimierung
 

SQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blind

  • 1. Veranstalter SQL Server Monitoring Piloten fliegen auch nicht blind Andre Essing Senior Consultant & Trainer Goldpartner
  • 2. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Kurz zu mir Goldpartner ANDRE ESSING Senior Consultant Trainer DBA und Senior Consultant, Microsoft Certified Solutions Expert, Trainer und SQL Server Enthusiast  Seit 1998 in der IT  SQL Server Fokus seit Version 7.0  Schwerpunkte SQL Server Infrastruktur und Mission Critical Systems  Microsoft Certified Trainer und MCSE: Data Platform  P-TSP Data Platform  Friend of Redgate  PASS Chapter Leader Bayern Kontakt Web & Mail www www.trivadis.com Blog www.andreessing.de E-Mail andre.essing@trivadis.com Social Twitter twitter.com/aessing Xing xing.com/profile/Andre_Essing LinkedIn linkedin.com/in/aessing Facebook facebook.com/aessing Docs.com docs.com/aessing Profil
  • 3. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing „Eine Funktion des Monitorings besteht darin, bei einem beobachteten Ablauf bzw. Prozess steuernd einzugreifen, sofern dieser nicht den gewünschten Verlauf nimmt bzw. bestimmte Schwellwerte unter- bzw. überschritten sind.“ Auszug Wikipedia zu Monitoring (http://de.wikipedia.org/wiki/Monitoring) • Verschiedene Arten von Monitoring Fehler & Performance Konfiguration Compliance & Security • Für wen ist Monitoring wichtig DBAs, Developer, Operating, Application Owner, eigentlich für jeden Was ist Monitoring? Goldpartner
  • 4. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Goldpartner Reaktives Monitoring
  • 5. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Goldpartner Proaktives Monitoring
  • 6. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Schnellere Reaktionszeit Frühzeitige Erkennung von Fehlern Probleme erkennen bevor sie eskalieren • Analyse von Performanceproblemen • Kapazitätsmanagement • Kostenersparnis DBAs sparen Zeit Verbesserung der Verfügbarkeit Warum Monitoring? Goldpartner
  • 7. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Belastbare Aussagen über Wachstum • Fundierte Entscheidungen über Investitionen • Vermeidung von kostenintensiven Leistungseinbrüche • Kapazitätsplanung beugt Datenbankausfall vor • Spart Kosten durch proaktives handeln • Spart Kosten bei Oversizing Kapazitätsplanung Goldpartner
  • 8. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Goldpartner Kein Stress Eigenentwicklung, Open Source oder Third Party Lösungen
  • 9. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Die meisten Metriken sind standardmäßig vorhanden • Möglichkeit zur Erstellung eigener Metriken • Umgehende Benachrichtigungen bei Problemen und Anomalien • Sparsam bei der Nutzung von Ressourcen • Agentless Monitoring • Einfacher Zugriff und Bedienung • Automatisches eingreifen hört sich NUR toll an Die Qual der Wahl Goldpartner
  • 10. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Activity Monitor • Standard Reports • System Views & Dynamic Management Objects • Performance Counter • SQL Trace & Extended Events • SQL Server Agent Alerts • Data Collector / Management Datawarehouse SQL Server Funktionen Goldpartner
  • 11. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Wie oft Daten sammeln Abhängig von Metrik (15s / 5m / 1h / 1d) Abhängigkeit von Tageszeit nicht ratsam • Alte Daten bereinigen Daten nur für 90 / 120 / 180 Tage vorhalten Daten vor dem Löschen evtl. aggregieren • Keine feste Vorgabe, von vielen Faktoren abhängig Geschäftsanforderungen freier Speicherplatz etc. Daten sammeln und Housekeeping Goldpartner
  • 12. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Speicherung in zentraler Datenbank • Datenbank auf Produktionssystem oder eigenem Server • Datenbank behandeln wie Produktionsdatenbank • Backup und Wartung nicht vergessen • Muss nicht auf dem schnellsten Speicher liegen • Datenbank sollte ebenfalls überwacht werden Wohin mit den Daten? Goldpartner
  • 13. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Alerting ist die Benachrichtigung von Personen bei der Überschreitung von Schwellwerten. Dazu werden die gesammelten Metriken herangezogen. • Aussagekräftig und genaue Fehlerbeschreibung • Vermeidung von Falschmeldungen • Vermeidung von „Over-Alerting“ • Flapping ist ein häufiges Problem • 100%ige Abdeckung durch Alerting braucht Zeit • Alerts temporär zu deaktivieren kann in Ordnung sein Alerting Goldpartner
  • 14. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Eine Baseline spiegelt den „normalen“ Status einer Umgebung wieder. Dabei ist die Baseline eine Sammlung von Metriken über einen bestimmten Zeitraum. • Besseres Verständnis über das Verhalten des Systems • Hilft potentielle Probleme anhand von Mustern zu erkennen • Vergleich von Metriken über Zeiträume hinweg • Können beim Tuning von Systemen helfen • Unterstützt bei der Kapazitätsplanung • Muss im Laufe der Zeit aktualisiert werden Baselines Goldpartner
  • 15. Veranstalter Live Demo Keyfacts: Wie kann Third-Party-Software das Sammeln und Auswerten von Baseline vereinfachen Goldpartner
  • 16. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Immer wenn ein Request im SQL Server wartet, wird dies im SQL Server protokolliert. • Abfrage per Views sys.dm_os_wait_stats und sys.dm_os_waiting_tasks https://www.sqlskills.com/blogs/paul/wait-statistics-or-please-tell-me-where-it-hurts/ • Zeigt sehr schnell Schwächen der HW oder Applikation • Wichtige Infos zur Performanceoptimierung • Dokumentation der Wait Types in der MSDN https://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms179984.aspx • Sehr gute Erläuterung der häufigsten Wait Types bei Redgate http://documentation.red-gate.com/display/SM5/List+of+common+wait+types Wait Stats Goldpartner
  • 17. Veranstalter Live Demo Keyfacts: Wie kann man die Wait Stats im SQL Server abfragen und wie kann mich Third-Party-Software dabei unterstützen Goldpartner
  • 18. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Goldpartner Sammelleidenschaft Welche Metriken sind wichtig?
  • 19. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing • Wait Stats • Datenbank & Datei Statistiken (Größe, Wachstum, etc.) • Index Usage Stats & Fragmentation • Job History • Wartungstasks • Abfragepläne (sehr lastintensiv, nur bei Problemfällen) • Hardware, Netzwerk & Disk Subsystem Die ersten Metriken Goldpartner
  • 20. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Betriebssystem Performance Counter Goldpartner Kategorie Counter Processor % Processor Time (Pro Core & Total) % Priviledged Time (Pro Core & Total) Process (sqlservr) % Processor Time % Priviledged Time System Processor Queue Length Memory Available Mbytes Pages/sec Paging File % Usage Physical Disk Avg. Disk sec Read Avg. Disk sec Write Disk Reads/sec Disk Writes/sec Actual Queue Length Network Interface Bytes Total/sec
  • 21. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing SQL Server Performance Counter (1) Goldpartner Kategorie Counter Access Methods Forwarded Records/sec Full Scans/sec (Table und Index Scans) Index Searches/sec Page Splits/sec Buffer Manager Buffer Cache Hit Ratio Free list stalls/sec Lazy writes/sec Page Life Expectancy (per NUMA Node) Page Reads/sec Page writes/sec Database Transactions/sec General Statistics User Connections
  • 22. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing SQL Server Performance Counter (2) Goldpartner Kategorie Counter Latches Latches Waits/sec Locks Average Wait Time Lock Timeouts/sec Lock waits/sec Number of Deadlocks/sec Memory Manager Memory Grants Pending Total Server Memory (KB) Target Server Memory (KB) SQL Statistics Batch Requests/sec SQL Compilations/sec SQL Recompilations/sec
  • 23. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Fragen? Goldpartner Keine Angst vor Monitoring Überwachen Sie Ihre SQL Server unkompliziert und mühelos mit SQL Monitor https://youtu.be/kdLWhfYZaD8
  • 24. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Fragen? Goldpartner
  • 25. Veranstalter SQLdays Konferenz 2015 Erding – Weil sich‘s rentiert! Andre Essing Vielen Dank!Ich freue mich auf Feedback! Euer Andre Goldpartner