SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Spicken 2.0 
Feierabendveranstaltung BZR/TT 
Rorschach, 15. September 2014 
Martin Hofmann, Prof. lic. phil. 
1
Agenda 
• 
Intro: Abschreiben erlaubt? 
• 
Klassisches Spicken 
• 
Spicken mit dem Smartphone 
• 
Technische Abwehrmassnahmen 
• 
Umfrage -Diskussion 
• 
Hightech-Spicker 
• 
Pädagogische Massnahmen 
• 
Tipps gegen das Spicken 
• 
Outro 
2
Fragestellung 
• 
Welche neuen Spickmethoden werden aufgrund elektronischer Gadgets möglich? 
• 
Wie erkenne ich „modernes Spicken“ und was ist dagegen zu tun? 
• 
Wie kann ich Aufgabenstellungen / die Prüfungskonzeption verändern, damit „modernes Spicken“ wirkungslos wird? 
3
Intro: Abschreiben erlaubt? 
Bild: 
http://www.hilfreich.de/sites/default/files/imagecache/article_image/images/fotolia_27571365_subscription_l.jpg, 12.9.2014. 
4
Klassisches Spicken 
Bild: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Spickzettel#mediaviewer/File:Cheating.JPG, 8.9.2014. 
5
Spicken, ist kein neues Phänomen 
Spickzettel Chemie 1928. (Bild: Schulgeschichtliche Sammlung Nürnberg) 
6
Die Sendung "Antenne" zeigt in einem Beitrag vom 16.9.1964 den Einfallsreichtum von Schülern und Schülerinnen 
beim Spicken und Mogeln. (Video unter: 
https://www.youtube.com/watch?v=OPVHR3g5J- 8&list=PLB3FErD4ftpxwhPKR21fxs9wbH1F5Psuf&index=1, 11.9.2014.) 7
Der Tetrapack-Spicker 
Bild: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Spickzettel#mediaviewer/File:Spicker_trinkflasche.jpg, 8.9.2014. 
8
Schokoladen-Spicker 
Mathe-Spicker, 12. Klasse Gymnasium, 2009. 
(Bild: Schulgeschichtliche Sammlung Nürnberg) 
9
Taschentuch-Spicker 
Bild: 
http://i.ytimg.com/vi/6-Wg2_LFf3g/maxresdefault.jpg, 8.9.2014. 
10
Der Flaschen-Spicker 
Fanta-Flasche als Spicker, Peter-Vischer-Schule Nürnberg 2002. 
(Bild: Sammlung Günter F. Hessenauer / Schulgeschichtliche Sammlung Nürnberg) 
11
Labello-Spicker 
Labello-Spicker. (Bild: Schulgeschichtliche Sammlung Nürnberg) 
12
Weibliche Trickser 
Bild: 
http://www.campusseite.de/wp-content/set20080704_086-blog.jpg, 8.9.2014. 
13
Spicker-Kugelschreiber 
Quelle: 
http://www.enjoymedia.ch/cheaters-pen-p-2283.html 
14
Spicker-Uhr 
Spickzettel in eine umgebaute Uhr integriert, 
unter dem Hemdärmel getragen, 1956. 
(Bild: Schulgeschichtliche Sammlung Nürnberg) 
15
Spicken, ist ein globales Phänomen 
Spickzettel Sozialkunde aus Amman, Jordanien, 4. Klasse. 
(Bild: Schulgeschichtliche Sammlung Nürnberg) 16
Spicken mit dem Smartphone 
Quelle: 
http://www.20min.ch/schweiz/basel/story/Immer-mehr- spicken-mit-iPhone-28456789, 8.9.2014 
17
Smartphone-Tarnung ist alles 
Das Etui ist als Versteck für Smartphone oder MP3-Player beliebt. 
(Bild: 
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannovers-Schueler-spicken-jetzt-digital, 8.9.2014.) 
18
Video: 
https://www.youtube.com/watch?v=TLHQoPF5ZzQ&list=PLB3FErD4ftpxwhPKR21fxs9wbH1F5Psuf&index=2, 11.9.2014.) 
19
Taschenrechner mit iPhone 
In den USA bauten findige Studenten für eine Prüfung ihr iPhone in den Taschenrechner. 
(Bild: 
http://www.picdumps.com/pics/7222/3.jpg, 12.9.2014.) 
20
Spicker-Apps 
Quelle: 
https://itunes.apple.com/de/app/learning-like-a-sir/id522065705?mt=8, 8.9.2014. 
21
Die Krux mit dem Sichtschutz 
Bild: 
http://www.jochenenglish.de/wordpress/wp-content/uploads/2007/10/sichtblenden.jpg, 8.9.2014. 
22
Der Toiletten-Trick 
Bei mehrstündigen Prüfungen dürfen Schüler/-innen selbstverständlich zwischendurch auf 
die Toilette – und so ein Smartphone lässt sich leicht verstecken. Foto: Kai-Uwe Heinrich. 
23
Smartphone auf den Tisch 
Bei einer Maturaprüfung liegen die Handys der Schüler/-innen auf dem Lehrerpult. (Quelle: Milestone Media/imago) 
24
Smartphone im Unterricht 
«Generell hat jede Schule einen geordneten Unterricht und einen ungestörten Schulbetrieb sicherzustellen. Werden diese durch die falsche Nutzung von Handys beeinträchtigt, ist es sinnvoll und auch rechtlich möglich, ein Verbot der Benutzung während des Unterrichts –einschliesslich Exkursionen und Schulverlegungen–und den Pausen oder sogar die Deponierung des Handys auf dem Lehrerpult während des Unterrichts anzuordnen. 
LCH-POSITION ZUM UMGANG MIT MOBILTELEFONEN AN SCHULEN, 2007. 
25
Technische Abwehrmassnahmen 
Quelle: 
http://www.20min.ch/digital/news/story/20446884, 8.9.2014. 
26
Abwehrmassnahmen an der härtesten Uni-Prüfung der Welt 
www.zeit.de/studium/2014-06/fs-china-gaokao-abitur, 8.9.2014. 
27
28
29
30
31
32
Umfrage -Diskussion 
Ist Spicken als besondere 
Geschicklichkeit oder Betrug, 
als Strategie für Wissenserwerb oder 
als moralisches Vergehen zu werten? 
33
Schülerstudie: «Spicken ist manchmal erlaubt» 
Pragmatische und soziale, nicht moralische Kriterien; Foto: Slongood/Flickr (CC BY 2.0) 
34
Recht -Sanktionen 
«Ob die generelle Sanktion "Spicken = Note 1" bzw. "Spicken = Notenabzug von X Notenpunkten« statuiert werden kann, ist in der Lehre und insbesondere bei den anwendenden Organen (in der Rechtsprechung findet sich nichts zu diesem Thema) sehr umstritten. Gefordert wird diesbezüglich aber immerhin dass die Sanktion in einem generell- abstrakten Erlass (Promotionsordnung, Klausurordnung o.ä.) verankert ist.« 
Quelle: Bildungsdepartment des Kantons St.Gallen. Unredlichkeit bei Prüfungen. Online unter: http://www.schule.sg.ch/home/mittelschule/handbuch_mittelschulen/schuelerinnen_und/_jcr_content/Par/downloadlist/DownloadListPar/download_15.ocFile/2.319%20Unredlichkeiten%20bei%20Pr%C3%BCfungen.pdf 
35
Naivität der Lehrpersonen 
«Man kann über die Naivität der Lehrer manchmal nur staunen», sagt Raphael, «besonders die ganz Jungen und die ganz Alten trauen den Schülern das einfach nicht zu.» So habe eine junge Aushilfslehrerin den Schülern erlaubt, während der Prüfung mit Stöpseln im Ohr Musik zu hören. Das sei ja nett. Ein Schüler sei dann aber einfach von einem Kollegen angerufen worden und hätte sich die zuvor per SMS gestellten Fragen mündlich beantworten lassen. Quelle: 
http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/schoener-spicken-mit-dem-smartphone-1.17493539, 12.9.2014. 
36
Spicken als Prüfungsvorbereitung 
Schüler werden zeitweise von Lehrern angehalten, als Lernmethode Spickzettel zu erstellen, um diese als Lernhilfe zu verwenden. Durch das Erstellen eines solchen Zettels soll das Lernen begünstigt werden. Allerdings darf dieser Spickzettel nicht bei 
der Leistungsprüfung eingesetzt werden. 
37
Hightech-Schummler 
Quelle: 
http://spystudy.de/ 
38
In EarKopfhörer Bluetooth Set 
Quelle: 
http://spystudy.de/ 
39
Kamera-Spicker 
Quelle: 
http://spystudy.de/Kamera-Spicker/ 
40
Spicken mit der Smartwatch 
Smartwatches werden inzwischen zum Schummeln bei Prüfungen verwendet. 
(Bild: Alex Migicovsky) 
41
Apple Watch – der Spicker von morgen? 
Video: 
https://www.youtube.com/watch?v=ywGIYrvrR6o, 12.9.2014. 
42
43
44
45
Brillen-Spicker von morgen 
Video: 
https://www.youtube.com/watch?v=9c6W4CCU9M4, 12.9.2014. 
46
Digital Tattoo: Deine Haut, Dein Display 
Quelle: 
http://neuerdings.com/2009/11/12/digital-tattoo-deine-haut-dein-display/ 
47
Pädagogische Massnahmen 
«Man sollte die Prüfungen so 
formulieren, dass das 
Smartphone nicht viel nützen 
kann, also keine reinen 
Wissensfragen stellen.» 
Philippe Wampfler. Quelle: http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/schoener-spicken-mit-dem-smartphone-1.17493539, 11.9.2014. 
48
Quelle: 
http://www.doku.berufsbildung.ch/download/dokubb/html/sites/3.6.4.html#, 11.9.2014. 
49
Webbs-ModellDas Verb als Orientierung 
50
Beispiel: Gleiches Verb, 3 Bereiche 
1-BeschreibedreiMerkmalevon Demokratie(einfacheWiedergabe) 
2-Beschreibeden UnterschiedzwischenDemokratieund Monarchie. (Denkarbeit, um die Unterschiedezufinden) 
3-BeschreibeeinModell, das du verwendenkönntest, um die Wechselwirkungvon den MerkmaleneinerDemokratiezuanalysieren. (setztvertieftesVerständnisvon Demokratievoraus)
Winkler –Differenzierung mittels offener Aufgaben 
Quelle: Winkler (2010). Differenzierung nach Unterrichtsinhalten am Beispiel von veränderten Aufgabenkulturen: 
Öffnung von Aufgaben. 
52
Aufgabentypen 
53
54
Beispiele für offene Aufgaben 
55
Das Öffnen von Aufgaben 
56
57
Tipps gegen das Spicken 
Bild: 
http://thumbnails.sevenoneintermedia.de/full/2529000/2529613-full-1468_76.jpg, 8.9.2014. 
58
Standard Klassenzimmer 
59
erster Kontrollblick 
60
U -Sitzordnung 
61
V -Sitzordnung 
62
Gruppen -Sitzordnung 
63
Halbkreis-Sitzordnung 
64
Spicken an der Uni 
Quelle: 
http://3.bp.blogspot.com/_zOV_N9IJdHA/RqtoOif_sJI/AAAAAAAAABc/ccManEhdORY/s1600-h/exam.jpg, 8.9.2014. 65
Scheuklappen hindern Studenten am Spicken 
Do-it-yourself: Zwei A4-Blätter verhindern das Abschauen. 
66
Pädagogische Überlegenheit 
• 
Der Überraschungseffekt 
• 
Der Überlegungsblick 
• 
Der Rundgang 
• 
Geräusche 
• 
keine Psychospiele 
• 
… 
67
Outro 
Video 
: http://www.youtube.com/watch?v=5ociff8Lw0A, 12.9.2014. 
68
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 
Scan thisQR-Code toknowmoreAbout.me

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Estatutos Anpa Luis Pardo
Estatutos Anpa Luis PardoEstatutos Anpa Luis Pardo
Estatutos Anpa Luis Pardo
anpaluispardo
 
Power Point Cyb
Power Point CybPower Point Cyb
Power Point Cyb
guest13f236e
 
Trabajo verano fyq 3º eso 2012
Trabajo verano fyq 3º eso 2012Trabajo verano fyq 3º eso 2012
Trabajo verano fyq 3º eso 2012
Cristina
 
Estudio Twitter
Estudio TwitterEstudio Twitter
Estudio Twitter
gueste390f9f
 
Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2
Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2
Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2
misiotere
 
Presentacion comunidad de el cairo 2010
Presentacion comunidad de el cairo 2010Presentacion comunidad de el cairo 2010
Presentacion comunidad de el cairo 2010
misiotere
 
CCBB en las enseñanzas mínimas
CCBB en las enseñanzas mínimasCCBB en las enseñanzas mínimas
Reunió primer 14 - 15
Reunió  primer 14 - 15 Reunió  primer 14 - 15
Reunió primer 14 - 15
Rosa Marin
 
Bootstrapping - The Top 10 errors
Bootstrapping - The Top 10 errorsBootstrapping - The Top 10 errors
Bootstrapping - The Top 10 errors
Markus Pohl
 
Sesión 3
Sesión 3Sesión 3
Sesión 3
Web 2.0
 
Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...
Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...
Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...
Thomas Hapke
 
Brand Maker Web Seminar Evaluation 9 Juni 2009
Brand Maker Web Seminar Evaluation  9 Juni 2009Brand Maker Web Seminar Evaluation  9 Juni 2009
Brand Maker Web Seminar Evaluation 9 Juni 2009
Michael Leander
 
Portafoliodepresentación jorge
Portafoliodepresentación jorgePortafoliodepresentación jorge
Portafoliodepresentación jorge
Jorge Garcia
 
Pres Web2.0
Pres Web2.0Pres Web2.0
Pres Web2.0
guest794a3765c
 
Holz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau Weinstock
Holz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau WeinstockHolz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau Weinstock
Holz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau Weinstock
Fenster Schmidinger
 
presentacion informatica vane rosado
presentacion informatica vane rosadopresentacion informatica vane rosado
presentacion informatica vane rosado
vanerosado
 
Electricidadbasica
ElectricidadbasicaElectricidadbasica
Electricidadbasica
guesta336038
 
Ebook pimsleur german_1
Ebook pimsleur german_1Ebook pimsleur german_1
Ebook pimsleur german_1
duniaanonim
 
Benmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German Overview
Benmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German OverviewBenmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German Overview
Benmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German Overview
Darjan Hil
 
Taller Individual Redes[1]
Taller Individual Redes[1]Taller Individual Redes[1]
Taller Individual Redes[1]
sandra
 

Andere mochten auch (20)

Estatutos Anpa Luis Pardo
Estatutos Anpa Luis PardoEstatutos Anpa Luis Pardo
Estatutos Anpa Luis Pardo
 
Power Point Cyb
Power Point CybPower Point Cyb
Power Point Cyb
 
Trabajo verano fyq 3º eso 2012
Trabajo verano fyq 3º eso 2012Trabajo verano fyq 3º eso 2012
Trabajo verano fyq 3º eso 2012
 
Estudio Twitter
Estudio TwitterEstudio Twitter
Estudio Twitter
 
Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2
Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2
Encuentro De Gobiernos Agosto 2009 2
 
Presentacion comunidad de el cairo 2010
Presentacion comunidad de el cairo 2010Presentacion comunidad de el cairo 2010
Presentacion comunidad de el cairo 2010
 
CCBB en las enseñanzas mínimas
CCBB en las enseñanzas mínimasCCBB en las enseñanzas mínimas
CCBB en las enseñanzas mínimas
 
Reunió primer 14 - 15
Reunió  primer 14 - 15 Reunió  primer 14 - 15
Reunió primer 14 - 15
 
Bootstrapping - The Top 10 errors
Bootstrapping - The Top 10 errorsBootstrapping - The Top 10 errors
Bootstrapping - The Top 10 errors
 
Sesión 3
Sesión 3Sesión 3
Sesión 3
 
Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...
Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...
Informationskompetenz in sich ständig verändernden Informationsumgebungen - z...
 
Brand Maker Web Seminar Evaluation 9 Juni 2009
Brand Maker Web Seminar Evaluation  9 Juni 2009Brand Maker Web Seminar Evaluation  9 Juni 2009
Brand Maker Web Seminar Evaluation 9 Juni 2009
 
Portafoliodepresentación jorge
Portafoliodepresentación jorgePortafoliodepresentación jorge
Portafoliodepresentación jorge
 
Pres Web2.0
Pres Web2.0Pres Web2.0
Pres Web2.0
 
Holz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau Weinstock
Holz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau WeinstockHolz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau Weinstock
Holz Alu Haustüren von IDEAL Fensterbau Weinstock
 
presentacion informatica vane rosado
presentacion informatica vane rosadopresentacion informatica vane rosado
presentacion informatica vane rosado
 
Electricidadbasica
ElectricidadbasicaElectricidadbasica
Electricidadbasica
 
Ebook pimsleur german_1
Ebook pimsleur german_1Ebook pimsleur german_1
Ebook pimsleur german_1
 
Benmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German Overview
Benmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German OverviewBenmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German Overview
Benmark ORASAP SAP and ORACLE UCM connector - German Overview
 
Taller Individual Redes[1]
Taller Individual Redes[1]Taller Individual Redes[1]
Taller Individual Redes[1]
 

Ähnlich wie Spicken 2.0

Spicken 2null - Up to date 2014
Spicken 2null - Up to date 2014Spicken 2null - Up to date 2014
Spicken 2null - Up to date 2014
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversionGrell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Petra Grell
 
Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...
Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...
Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Ist der Touchscreen der Füller von morgen?
Ist der Touchscreen der Füller von morgen?Ist der Touchscreen der Füller von morgen?
Ist der Touchscreen der Füller von morgen?
Martin Ebner
 
Technologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgen
Technologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgenTechnologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgen
Technologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgen
Martin Ebner
 
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Jöran Muuß-Merholz
 
Vortrag digitale bildung_01_2014
Vortrag digitale bildung_01_2014Vortrag digitale bildung_01_2014
Vortrag digitale bildung_01_2014
FernUniversität in Hagen
 
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
University St. Gallen
 
MLDM Appmusik - Gyro
MLDM Appmusik - GyroMLDM Appmusik - Gyro
MLDM Appmusik - Gyro
Matthias Krebs
 
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital  Natives auf dem Weg zum LivestreamDigital  Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
Martin Ebner
 
Technologiegestütztes Lehren und Lernen
Technologiegestütztes Lehren und LernenTechnologiegestütztes Lehren und Lernen
Technologiegestütztes Lehren und Lernen
Martin Ebner
 
Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...
Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...
Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
University St. Gallen
 
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer ImagefilmSenioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Thomas Hoffmann
 
Digitale Schnitzeljagd
Digitale SchnitzeljagdDigitale Schnitzeljagd
Digitale Schnitzeljagd
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?
Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?
Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?
Martin Ebner
 
Intelligente Lernumgebungen
Intelligente LernumgebungenIntelligente Lernumgebungen
Intelligente Lernumgebungen
die wissenskreateurin
 
LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)
LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)
LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Chancen und Risiken des Datensammelns
Chancen und Risiken des DatensammelnsChancen und Risiken des Datensammelns
Chancen und Risiken des Datensammelns
FLARECAST
 
Onleihe2.0
Onleihe2.0Onleihe2.0
Onleihe2.0
Karl Piaty
 

Ähnlich wie Spicken 2.0 (20)

Spicken 2null - Up to date 2014
Spicken 2null - Up to date 2014Spicken 2null - Up to date 2014
Spicken 2null - Up to date 2014
 
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversionGrell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
Grell für Medienbildungsmesse Frankfurt 2013 slideshareversion
 
Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...
Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...
Entwicklung der Medienkompetenz in einem Projekt zur Produktion von Lernvideo...
 
Ist der Touchscreen der Füller von morgen?
Ist der Touchscreen der Füller von morgen?Ist der Touchscreen der Füller von morgen?
Ist der Touchscreen der Füller von morgen?
 
Technologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgen
Technologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgenTechnologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgen
Technologiegestütztes Lehren und Lernen I - Der Lernende von heute und morgen
 
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
 
Vortrag digitale bildung_01_2014
Vortrag digitale bildung_01_2014Vortrag digitale bildung_01_2014
Vortrag digitale bildung_01_2014
 
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
Ich bin drin im Web 2.0 - Meine Arbeitspraxis 2.0
 
MLDM Appmusik - Gyro
MLDM Appmusik - GyroMLDM Appmusik - Gyro
MLDM Appmusik - Gyro
 
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital  Natives auf dem Weg zum LivestreamDigital  Natives auf dem Weg zum Livestream
Digital Natives auf dem Weg zum Livestream
 
Technologiegestütztes Lehren und Lernen
Technologiegestütztes Lehren und LernenTechnologiegestütztes Lehren und Lernen
Technologiegestütztes Lehren und Lernen
 
Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...
Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...
Lernvideos im Unternehmen ... warum nicht selbermachen? Vortrag und Präsentat...
 
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
Social – Mobile – Video: Geschäftsprozessinnovationen, die sich im Tagesgesch...
 
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer ImagefilmSenioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
Senioren ans Netz - Ein Silversurfer Imagefilm
 
Digitale Schnitzeljagd
Digitale SchnitzeljagdDigitale Schnitzeljagd
Digitale Schnitzeljagd
 
Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?
Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?
Mobile Learning - ein Motivator für Lehrende und Lernende?
 
Intelligente Lernumgebungen
Intelligente LernumgebungenIntelligente Lernumgebungen
Intelligente Lernumgebungen
 
LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)
LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)
LINKS-UP - Einführung Learning-Café (EduMedia 2010)
 
Chancen und Risiken des Datensammelns
Chancen und Risiken des DatensammelnsChancen und Risiken des Datensammelns
Chancen und Risiken des Datensammelns
 
Onleihe2.0
Onleihe2.0Onleihe2.0
Onleihe2.0
 

Mehr von Pädagogische Hochschule St.Gallen

Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!
Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!
Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
AI@TeacherEducation 2023
AI@TeacherEducation 2023AI@TeacherEducation 2023
AI@TeacherEducation 2023
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Modul Risikoverhalten.pptx
Modul Risikoverhalten.pptxModul Risikoverhalten.pptx
Modul Risikoverhalten.pptx
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Modul Informationskompetenz.pptx
Modul Informationskompetenz.pptxModul Informationskompetenz.pptx
Modul Informationskompetenz.pptx
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
My data safe under the skin. Biohacking for learners
My data safe under the skin. Biohacking for learnersMy data safe under the skin. Biohacking for learners
My data safe under the skin. Biohacking for learners
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Mein Datentresor unter der Haut
Mein Datentresor unter der HautMein Datentresor unter der Haut
Mein Datentresor unter der Haut
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
On the way to a cyborg - first experiences with my implant
On the way to a cyborg - first experiences with my implantOn the way to a cyborg - first experiences with my implant
On the way to a cyborg - first experiences with my implant
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Vorlesung Medienpädagogik I
Vorlesung Medienpädagogik IVorlesung Medienpädagogik I
Vorlesung Medienpädagogik I
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...
Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...
Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Digital scavenger hunts norwey 2014
Digital scavenger hunts norwey 2014Digital scavenger hunts norwey 2014
Digital scavenger hunts norwey 2014
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Wiki & Wikipedia
Wiki & WikipediaWiki & Wikipedia
EPICT Präsentation 2014
EPICT Präsentation 2014EPICT Präsentation 2014
EPICT Präsentation 2014
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Medienkompetenz. Basiswissen für Informatikverantwortliche
Medienkompetenz. Basiswissen für InformatikverantwortlicheMedienkompetenz. Basiswissen für Informatikverantwortliche
Medienkompetenz. Basiswissen für Informatikverantwortliche
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Digitale Schnitzeljagd 2012
Digitale Schnitzeljagd 2012Digitale Schnitzeljagd 2012
Digitale Schnitzeljagd 2012
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Digitale Schnitzeljagd
Digitale SchnitzeljagdDigitale Schnitzeljagd
Digitale Schnitzeljagd
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Nutzung und mehrwert von notebooks im unterricht
Nutzung und mehrwert von notebooks im unterrichtNutzung und mehrwert von notebooks im unterricht
Nutzung und mehrwert von notebooks im unterricht
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 

Mehr von Pädagogische Hochschule St.Gallen (20)

Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!
Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!
Welche KI-Kompetenzen brauchen Lehrpersonen?!
 
AI@TeacherEducation 2023
AI@TeacherEducation 2023AI@TeacherEducation 2023
AI@TeacherEducation 2023
 
Modul Risikoverhalten.pptx
Modul Risikoverhalten.pptxModul Risikoverhalten.pptx
Modul Risikoverhalten.pptx
 
Modul Informationskompetenz.pptx
Modul Informationskompetenz.pptxModul Informationskompetenz.pptx
Modul Informationskompetenz.pptx
 
My data safe under the skin. Biohacking for learners
My data safe under the skin. Biohacking for learnersMy data safe under the skin. Biohacking for learners
My data safe under the skin. Biohacking for learners
 
Mein Datentresor unter der Haut
Mein Datentresor unter der HautMein Datentresor unter der Haut
Mein Datentresor unter der Haut
 
On the way to a cyborg - first experiences with my implant
On the way to a cyborg - first experiences with my implantOn the way to a cyborg - first experiences with my implant
On the way to a cyborg - first experiences with my implant
 
Vorlesung Medienpädagogik I
Vorlesung Medienpädagogik IVorlesung Medienpädagogik I
Vorlesung Medienpädagogik I
 
Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...
Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...
Wearable Technology - Ein pädagogischer Blick in die Zukunft von Google Glass...
 
Digital scavenger hunts norwey 2014
Digital scavenger hunts norwey 2014Digital scavenger hunts norwey 2014
Digital scavenger hunts norwey 2014
 
Wiki & Wikipedia
Wiki & WikipediaWiki & Wikipedia
Wiki & Wikipedia
 
Workshop Schlaumäuse & Appolino
Workshop Schlaumäuse & AppolinoWorkshop Schlaumäuse & Appolino
Workshop Schlaumäuse & Appolino
 
Lehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführungLehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführung
 
EPICT Präsentation 2014
EPICT Präsentation 2014EPICT Präsentation 2014
EPICT Präsentation 2014
 
Medienkompetenz. Basiswissen für Informatikverantwortliche
Medienkompetenz. Basiswissen für InformatikverantwortlicheMedienkompetenz. Basiswissen für Informatikverantwortliche
Medienkompetenz. Basiswissen für Informatikverantwortliche
 
Twitter & twitterwall
Twitter & twitterwallTwitter & twitterwall
Twitter & twitterwall
 
Digitale Schnitzeljagd 2012
Digitale Schnitzeljagd 2012Digitale Schnitzeljagd 2012
Digitale Schnitzeljagd 2012
 
Digitale Schnitzeljagd
Digitale SchnitzeljagdDigitale Schnitzeljagd
Digitale Schnitzeljagd
 
Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012Next Generation Learning 2012
Next Generation Learning 2012
 
Nutzung und mehrwert von notebooks im unterricht
Nutzung und mehrwert von notebooks im unterrichtNutzung und mehrwert von notebooks im unterricht
Nutzung und mehrwert von notebooks im unterricht
 

Kürzlich hochgeladen

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 

Spicken 2.0