SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SPEZIALREPORT



     Wie Sie mit Meridian Tapping
Bewusstsein und Unterbewusstsein
       in Einklang bringen können




               VON MARTINA MEIRHOFER
Wir überschätzen,
          was wir in einem Monat erreichen können
         und im gleichen Atemzug unterschätzen wir,
was kleine „verdauliche Happen“ im Alltag langfristig bewegen!




                                                                 Seite 2
Inhaltsverzeichnis



                     4    Vorwort

                     6    Meine Botschaft

                     7    Einleitung

                     9    Die Geschichte von den zwei Wölfen

                     10   Meridian Energie Techniken: Meridian Tapping

                     14   Unterbrechung im Energiesystem

                     16   Ungleichgewicht im Energiesystem

                     17   Herstellung des Gleichgewichts

                     18   Übersicht und Beschreibung der einzelnen Klopf-Punkte

                     23   Meridian Tapping - Die Klopfsequenz

                     31   Zusammenfassung

                     32   Praktische Umsetzung - Ein Gramm Praxis ist mehr als eine Tonne Theorie

                     36   Über die Autorin

                     37   Informationen zu Workshops und Seminaren



                                                                                                    Seite 3
Vorwort



          „Alles was Du brauchst ist bereits in Dir“

          Das sagte vor über 10 Jahren einer der berühmtesten Trainer im Bereich „Persönliche
          Entwicklung“ zu mir - Anthony Robbins.

          Meine Antwort damals war: „Ja, aber - wenn das wahr ist, warum.....“
          und ich zählte alles auf, mit dem ich unzufrieden war. Dinge, vor denen ich Angst hatte, wie
          beispielsweise vor Publikum zu sprechen, unangenehme Ereignisse die mich immer wieder ins
          Grübeln brachten, wie zum Beispiel dass Thema Geld. Mein Frust, weil ich beruflich nicht so
          weiterkam, wie ich es mir wünschte. Gewohnheiten, die mich immer wieder blockierten, weil
          ich das Gefühl hatte, ich wäre nicht gut genug......und noch ein paar andere Sachen.

          „Ja, aber.... wenn alles bereits in mir ist, wo ist es versteckt?“ fragte ich mich.

          Wer fragt, bekommt Antworten. Und mit dieser Frage begann eine wunderschöne Reise. Eine
          Reise zu all den Möglichkeiten, Fähigkeiten und Begabungen, die in jedem Einzelnen von uns
          stecken. So, wie man zum Öffnen eines Safes einen Code braucht, so benötigt man auch
          einen Code, um das Potential in einem Selbst zur Entfaltung zu bringen.

          Dieser Code heißt für mich: Meridian Tapping. Eine Methode, beruhend auf der 5000 Jahre
          alten Weisheit der Akupunktur. Anfangs war ich mehr als skeptisch. Wie sollte ein einfaches
          Klopfen auf bestimmte Punkte dazu führen, dass mein innewohnendes Potential freigesetzt
          wird?



                                                                                                Seite 4
Die Antwort gab mir meine Frau, die sagte: „Nicht fragen - tun!“

Und mit diesem Buch hat sie eine grundlegende Einführung geschaffen, die Ihnen - liebe
Leserin, lieber Leser - etwas an die Hand gibt, das bei regelmäßiger Anwendung neue
Landkarten zeichnet. Und möglicherweise gefällt Ihnen diese neue Landkarte besser als die
bisherige.

Eine Landkarte ist gut, wenn man sich verfahren hat, sie hilft einem, sein Ziel besser, sicherer
und schneller zu finden.

Wenn Sie beim Lesen dieses Reports manchmal denken und Ihre innere Stimme sich meldet
mit den Worten: “Ja, aber...“, dann wird es spannend.

Möglicherweise - oder sollte ich sagen, mit ziemlicher Sicherheit - liegt gerade hier Ihre große
Chance, eine neue, wunderbare Facette in Ihnen zu entdecken.

Dabei wünsche ich Ihnen viel Spaß, Neugier und Erfolg!

                                                                                   Hans Meirhofer
                                                              Dipl. Physiotherapeut und Osteopath
                                                              Unternehmer im Gesundheitsbereich
                                                                     www.meirhofer-seminare.com




                                                                                           Seite 5
Meine Botschaft



                  Es wird kaum jemandem gelingen, die Art zu kontrollieren, wie sich eine Botschaft auf den
                  Leser oder Zuhörer auswirkt. Auch wenn wir versuchen, alle Möglichkeiten vorauszudenken,
                  wenn wir versuchen es auf rationale Weise zu kontrollieren - wird es nicht funktionieren.

                  Denn das meiste läuft unbewusst ab!

                  So kann auch ich nur etwas auswählen, was mir selbst viel bedeutet, für mich wertvoll ist und
                  es mit Ihnen teilen.
                  Und dann hoffen, dass Sie es auch lesen, hören, sehen, teilnehmen, ausprobieren möchten!

                  Genau das ist mein Anliegen mit diesem Report.
                  Alles was Sie hier lesen, sind Gedanken, Möglichkeiten, Werkzeuge, die in meinem Leben und
                  dem vieler anderer schon sehr viel bewegt haben.

                  Es ist ein Werkzeug, das Sie geistig unabhängiger machen und das Ihnen den Umgang mit
                  Ihrem Unterbewusstsein erleichtern kann.

                  Einmal gelernt, können Sie dieses Werkzeug jederzeit einsetzen, für sich selbst, Ihre Familie
                  und Freunde.

                  In unseren Workshops bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese Methode näher kennen zu
                  lernen und neben dem mentalen und emotionalen Bereich auch auf der Körperebene Einfluss
                  zu nehmen.




                                                                                                      Seite 6
Einleitung



             Gedanken schwirren durch Ihren Kopf. Manche davon sind Ihnen bewusst, andere laufen auf
             Autopilot. Es findet ein ständiger innerer Dialog statt und dieser beeinflusst Ihre Gefühle und
             Emotionen.

             Kennen Sie das Gefühl, dass sich Ihre Stimmung aus scheinbar heiterem Himmel verändert?

             Sie waren gerade noch guter Dinge und plötzlich erscheint Ihnen alles so sinnlos oder schwer.
             Es beginnen innere Bilder abzulaufen, die unerfreulich, negativ oder einschränkend sind. Das
             wirkt sich auf körperlicher, mentaler und biochemischer Ebene aus. Und so beginnt ganz
             automatisch ein „Szenario“ abzulaufen, auf das Sie - aus jetziger Sicht - keinen Einfluss
             haben.

             Viele dieser unbewussten Mechanismen beginnen mit einem Trigger - einem Auslöser in Form
             von Worten, Bildern, Gesten oder Gedanken. Es scheint als ob Sie keine andere Möglichkeit
             hätten als automatisiert darauf zu reagieren.


             Doch die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre einschränkenden Gedanken an der „Wurzel“ packen
             können.

             Wie das geht?

             Indem Sie auf Ihre Gefühle hören. Denn Gefühle sind die Sprache des Körpers, um Ihnen ein
             Feedback zu geben.

             Gefühle führen sie meist unbewusst zu ganz bestimmten Handlungen. Handlungen mit deren
             Resultaten Sie zufrieden sind oder auch nicht. Aus diesen Resultaten gehen neue Gedanken
             hervor und der Kreislauf fängt von vorne an.


                                                                                                      Seite 7
Viele Menschen sehnen sich nach einem mit Sinn erfüllten, freudvollen Leben, doch immer
wieder stellen sich mehr oder weniger Zweifel und Ängste vor Veränderungen ein die sie
blockieren.

Mit dem vorliegenden Report haben Sie nun ein „Werkzeug“ in der Hand, mit dem Sie Ihr
Leben, Ihr Glück, Ihre Gesundheit, Ihren Wohlstand in die gewünschte Richtung lenken
können.

Ein Werkzeug, mit dem Sie einschränkende Gedanken und Gewohnheiten in erstrebenswerte
umprogrammieren können und somit Ihre Gefühle und Handlungen koordinieren.

Dabei wünsche ich Ihnen viel Freude und Erfolg.




                               Neal Donald Walsh schreibt:

         Es geht darum, dass wir für unser Leben einen Sinn und Zweck erschaffen!

          Sie entscheiden, wer und was Sie wirklich sind und wer Sie sein werden.

             Suchen Sie nicht nach dem Sinn im Leben – erschaffen Sie ihn!




                                                                                    Seite 8
Die Geschichte von den zwei Wölfen



                      Ein Indianerhäuptling geht mit seinem Enkel auf einen nahe gelegenen Berg und schaut in die
                      Weite der Prärie.

                      Der Indianerhäuptling sagt zu seinem Enkel:
                      In meiner Brust kämpfen zwei Wölfe!

                      Der Enkel fragt?
                      Großvater, welche Wölfe kämpfen in Dir?

                      Der Indianerhäuptling erwidert:
                      Der Erste ist der Wolf der Unsicherheit, des Zweifels, der Angst, des Misstrauens, des Haderns.
                      Er sagt: das kann ich nicht, ich bin nicht gut genug, ich habe es nicht verdient.....

                      Der Zweite ist der Wolf der Mühelosigkeit, der Freude, der Sicherheit, des Glaubens,
                      der Dankbarkeit. Er sagt: ich habe es verdient, ich kann es, ich bin wertvoll…

                      Der Enkel fragt?
                      Großvater, welcher Wolf gewinnt?

                      Der Indianerhäuptling antwortet:
                      Der Wolf, den ich öfter füttere!




                                                                                                             Seite 10
                                                                                                             Seite 10
Meridian Energie Techniken:

Meridian Tapping
Eine faszinierende Möglichkeit, Bewusstsein und Unterbewusstsein in Einklang zu bringen
Vor ca. 5000 Jahren wurden bereits die Meridiane mit ihren Akupunktur-Punkten beschrieben
und im Laufe der Zeit weiter verfeinert.

Meridian Tapping kann man als Akupunktur ohne Nadeln bezeichnen. Durch das Klopfen auf
bestimmte Akupunktur-Punkte lassen sich Unterbrechungen im Körper-Energie-System
beheben und die Energie kann wieder fliessen.

Nach über 20 Jahren in der Praxis, ist es mir bewusster denn je, dass die Lebensqualität in
direktem Zusammenhang mit der emotionalen Gesundheit steht. Emotionale Gesundheit ist
die Basis von Selbstvertrauen und Selbstvertrauen ist das „Sprungbrett“ für Leistung in jedem
Bereich des Lebens.

Emotionale Gesundheit entwickelt sich in unseren frühen Jahren. Wir werden von unserem
Umfeld geprägt. Manches, das wir erleben und erfahren, kann den Energiefluss behindern und
zeigt sich dann im Erwachsenenalter als einschränkendes Muster oder Gewohnheit:


*   wenig Selbstvertrauen / Selbstbewusstsein
*   Ängste und Schuldgefühle
*   Beziehungsprobleme
*   Geldsorgen
*   Gesundheitliche Probleme.......

Viele dieser Ereignisse werden in unserem „Gesamtsystem Körper“ gespeichert und können
den Energiefluss behindern.


                                                                                      Seite 11
Deshalb brauchen wir ein „Werkzeug“ das:
* praktisch und einfach anzuwenden ist
* Sinn macht
* und dessen Effektivität für den Anwender nachgewiesen ist


Wie können wir erkennen, dass etwas Sinn macht und effektiv ist?
Es zeigt sich in den Ergebnissen die erzielt werden. Und hier hat sich die Anwendung von
Meridian Tapping in der wirklichen Welt bereits bestätigt und bewährt. Bemerkenswert ist vor
allem mit welcher Geschwindigkeit und Effektivität - Resultate mit anhaltender
Dauerhaftigkeit erzielt werden.

Was bedeutet Energiefluss in unserem Körper?
Elektrische Signale werden konstant in unseren Körper gesendet, um den Informationsfluss
aufrecht zu erhalten — “um zu wissen was gerade abläuft“.

Ohne diesen Energiefluss (Übertragung von Energie) könnten wir weder sehen, hören,
riechen, schmecken noch fühlen!

Ein weiteres Indiz für den „Energiefluss“ im Körper wird in der Medizin schon seit
langem praktiziert und für Diagnosezwecke angewendet:


EKG — hier misst man die elektrische Aktivität des Herzens

EEG — hier misst man die elektrische Aktivität des Gehirns



                                                                                     Seite 12
Und in der Tat, die Menschheit weiss schon seit Jahrtausenden darüber Bescheid. Vor etwa
5000 Jahren haben die Chinesen ein komplexes System elektrischer Kreisläufe entdeckt, die
durch den Körper fließen und haben sie MERIDIANE genannt.


Diese Meridiane sind mit freien Auge nicht sichtbar — und dennoch existieren sie, genauso
wie der „unsichtbare“ elektrische Strom.

Wir wissen, dass es den Strom gibt, weil wir das Ergebnis sehen:

Fernseher/ PC/ Radio — Bilder und Klänge, die wir empfangen
Lichtschalter — der Strom in der Glühbirne bringt sie zum Leuchten
........

Auf genau dieselbe Weise funktioniert Meridian Tapping.


Mit dem einfachen Klopfen auf bestimmte Akupunktur-Punkte, können wir auf sanfte
Art, tiefgreifende und tiefgründige Veränderungen in unserer körperlichen und
emotionalen Gesundheit erfahren. Diese Veränderungen würden nicht auftreten, gäbe es
kein Energiesystem in unserem Körper.

Die Effektivität von Meridian Tapping wurde nicht in einem Labor entwickelt, um es dann in
der wirklichen Welt zu testen.

Genau das Gegenteil fand statt. Die Erfahrungen und Resultate der Anwender im wirklichen
Leben haben aufhorchen lassen und erst danach hat man sich um die Hintergründe bemüht.


                                                                                   Seite 13
Unterbrechung im Energiesystem



                    Das Klopfen auf den Akupunktur-Punkten sendet Impulse durch die Meridiane und balanciert
                    die Unterbrechung im Energiesystem aus.
                    Positive biochemische und energetische Veränderungen sind nachweislich die Konsequenz
                    daraus. Es wird wieder ein Gleichgewicht hergestellt.

                    Wenn der Energiefluss in den Meridianen wieder im Gleichgewicht ist, wird die
                    emotionale Intensität z.B. das Angstgefühl, der Ärger, die Verzweiflung, das Schuldgefühl, die
                    Wut, die Traurigkeit, …. ausgeglichen und die einschränkende Emotion neutralisiert.



                    Wie kommt es zu negativen, einschränkenden Emotionen?

                    Es ist nicht wie ursprünglich angenommen die Erinnerung an ein „traumatisches Erlebnis“, die
                    die negative Emotionen auslöst. Dies ist nicht die direkte Ursache, obwohl es zu ungewollten
                    negativen Emotionen beiträgt.

                    Es ist vielmehr die Unterbrechung des Energiesystems, das durch dieses Erlebnis
                    entstanden ist und diese negativen Emotionen auslöst.

                    Als Beispiel dient uns hier der Fernsehapparat.
                    Wenn man das Kabel herauszieht oder das Kabel durch Druck hemmt, ist das eine
                    Unterbrechung der Stromzufuhr und der Fernseher fängt zu flimmern an.

                    Diese Unterbrechung in der Leitung (Kabel) gibt es auch in unserem Körper, nämlich dann,
                    wenn unsere Meridiane „blockiert“ sind.

                                                                                                             Seite 14
Die Ursache fast ALLER negativen Emotionen ist eine Unterbrechung im Energiesystem.

                                    Emotionen wie:

                                    Wut
ein stressiges,
                                    Angst
traumatisches Erlebnis
                                    Kummer
                                    Depression
                                    Gier
                                    Traurigkeit
                                    Schuldgefühle…..

  löst eine ... ... ... ...
  Unterbrechung im
  Energiesystem aus           Und auch alle limitierenden Emotionen im Sport, Beruf, Geschäftsleben, Kunst,
                              Privatleben haben dieselbe Ursache!


                              Kummer oder Gier haben dieselbe Grundursache wie Schuld und Angst, oder ein Fehlstart
                              beim 100m Lauf.

                              Somit kann Meridian Tapping in allen Bereichen wirksam angewendet werden.
dies führt zu negativen
Emotionen und Gefühlen        All diese limitierenden Emotionen können auf eine ähnliche Weise gelindert, aufgelöst oder
                              neutralisiert werden.




                                                                                                                    Seite 15
Ungleichgewicht im Energiesystem



                    Kann man ein Ungleichgewicht im Energiesystem nachweisen bzw. diagnostizieren?

                    Ja, z.B. mittels Muskeltest.

                    Doch die „Diagnose“ bzw. das Feststellen eines Ungleichgewichtes ist nicht notwendig für die
                    meisten der „Blockaden“ an denen wir arbeiten.

                    Denn es gibt ein Gesamtkonzept, in das alle Aspekte mit einfließen.


                    Dieses Gesamtkonzept kann man sich so vorstellen:

                    Nehmen wir nochmals als Beispiel unseren Fernseher. Angenommen der Bildschirm flimmert
                    und es ist irgendwo im Inneren Ihres Fernsehers eine Unterbrechung.

                    D.h. der Fernseher muss repariert werden.

                    Jetzt kommt der Techniker und kann beim besten Willen nicht feststellen was das eigentliche
                    Problem ist. Es könnte die Bildröhre sein oder es ist eine Kabelverbindung defekt.

                    Was macht der Techniker in diesem Fall?

                    Anstatt lange zu suchen, setzt er den Fernseher einfach neu auf.


                    D.h., er überarbeitet den Fernseher im Gesamten und kann somit 100% der Fehlerquellen
                    (Energie-Unterbrechungen) abdecken.


                                                                                                           Seite 16
Herstellung des Gleichgewichts



                     Die Wiederherstellung des Gleichgewichts erfolgt mittels Meridian Tapping.

                     Was bedeutet das?
                     Indem ganz bestimmte Akupunktur-Punkte „beklopft“ werden, überarbeitet man das
                     gesamte Energiesystem des Körpers und stellt damit das Gleichgewicht wieder her.


                     So können Sie auch ohne Diagnose und wieder erneutem Durchleben des Stresses die
                     Unterbrechung im Energiesystem, die der Auslöser für die negativen Emotionen ist, wieder in
                     Fluss bringen.

                     Diese „Klopf-Rezeptur“ kann, mit Ausdauer angewandt, Ihr System re-installieren!!!



                     Diese „Klopf-Rezeptur“ wird Ängste, Kummer, Sorgen, Traurigkeit, Wut, Depression,
                     Hilflosigkeit und weitere limitierende Emotionen, die uns mit angezogener Handbremse durchs
                     Leben gehen lassen, abbauen!

                     Es ist oft nur eine geringe Energiemenge notwendig, um diese Blockaden aufzulösen.

                     Ähnlich wie bei aufgestellten Dominosteinen.
                     Ein Impuls an einem Stein genügt, um alle anderen Steine ins Rollen zu bringen.




                                                                                                           Seite 17
Übersicht der verwendeten Klopfpunkte



                                                               Scheitel Punkt


                                                                                 Augenbrauen Punkt
                                                                                    Seitlicher Augen Punkt
                                                                                Unter dem Auge Punkt

                                                                         Unter der Nase Punkt
                                                                         Unter der Lippe Punkt




                                            Schlüsselbein Punkt




                                    Handrücken Punkt / GAMUT
                                          Handkanten Punkt
                                                               Unter dem Arm Punkt




                                                                                                             Seite 18
A: Start - Handkanten Punkt



                      Handkanten-Punkt
                      Dünndarm Meridian
                      im Gleichgewicht: Freude / Glück empfinden
                      eingeschränkt: Kummer / Traurigkeit



                      Der Handkanten-Punkt
                      befindet sich aussen auf der Kleinfinger-Seite.

                      Klopfen Sie mit 3 Fingern im oberen Drittel der Handkante, während Sie Ihre
                      Problemaussage und den Wahlsatz 3 x hintereinander laut aussprechen.


                      Dies beugt einer psychologischen Umkehrung vor.

                      Sie können die linke oder rechte Handkante klopfen.




   Handkanten Punkt




                                                                                                    Seite 19
B. Die Meridianpunkte



                         1 Augenbrauen-Punkt
                         Blasen Meridian            im Gleichgewicht: Harmonie / Frieden
                                                    eingeschränkt: Unruhe / Ungeduld / Frust


                         2 Seitlicher Augen-Punkt
                         Gallenblasen Meridian      im Gleichgewicht: Liebe / Hoffnung / Leichtigkeit
                                                    eingeschränkt: Wut / Depression/ Verzweiflung / Einsamkeit


                         3 Unter dem Auge Punkt
             1           Magen Meridian             im Gleichgewicht: Zufriedenheit / Ruhe
                     2                              eingeschränkt: Angst / Bitterkeit / Gier / Enttäuschung
                 3
                         4 Unter der Nase-Punkt
         4               Lenkergefäß                im Gleichgewicht: gesunder Stolz
                                                    eingeschränkt: Verlegenheit

         5
                         5 Unter der Lippe-Punkt
                         Konzeptionsgefäß           im Gleichgewicht: gesunder Stolz
                                                    eingeschränkt: Scham.




                                                                                                              Seite 20
6 Schlüsselbein-Punkt
            Nieren Meridian                im Gleichgewicht: Innere Ruhe/ Entschlossenheit
                                           eingeschränkt: Angst / Unentschlossenheit



            7 Unterhalb der Achselhöhle-Punkt
            Milz-Pankreas Meridian     im Gleichgewicht: Sicherheit / Zuversicht /
8                                      Vertrauen in die Zukunft
                                       eingeschränkt: Angst vor der Zukunft


            8 Scheitel-Punkt
            Lenkergefäß                    im Gleichgewicht: gesunder Stolz
    6                                      eingeschränkt: Verlegenheit



        7
            Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, die Akupunktur-Punkte an Ihrem Körper zu finden.

            Klopfen Sie jeden einzelnen Punkt in der angegebenen Reihenfolge mit dem Ringfinger und
            Mittelfinger Ihrer stärkeren Hand 7 –10 mal.

            Die Stärke des Klopfens soll spürbar und angenehm sein.
            Sie können auf der linken oder rechten Körperseite klopfen.



                                                                                                Seite 21
C. Handrücken-Punkt
                               Dreifacher Erwärmer                  im Gleichgewicht: Hoffnung / Leichtigkeit / Elan
                                                                    eingeschränkt: Verzweiflung / Trauer / Depression /
                                                                    Niedergeschlagenheit / Einsamkeit / Hoffnungslosigkeit



                               Handrücken-Serie zum verankern:

                               1.    Augen geradeaus richten

                               2.    Augen schließen

                               3.    Augen wieder öffnen

                               4.    nach LINKS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen
Mit den Augenbewegungen,
dem Summen einer Melodie       5.    nach RECHTS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen
und dem Zählen werden die
unterschiedlichen Funktionen   6.    Augen einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen
der rechten und linken
                               7.    Augen einmal im Uhrzeigersinn drehen
Gehirnhälfte in Balance
gebracht und der               8.    einige Takte einer Melodie summen
Energiefluss harmonisiert.
                               9.    langsam von 7 rückwärts bis 1 zählen

                               10.   noch einmal einige Takte einer Melodie summen


                                                                                                                    Seite 22
Meridian Tapping - Die Klopfsequenz




                              1. Die Vorbereitung


                                Benennen Sie Ihr Problem
                                Bilden Sie daraus einen Vorbereitungssatz = Set up


                              2. Der Klopfdurchgang:

                                Erste Klopf-Runde mit Problemaussage
                                Zweite Klopfrunde mit Wiederholung der Problemaussage
                                Dritte Klopfrunde: positive Alternative

                              3. Abschliessend Handrücken-Serie




                                                                                        Seite 23
1. SETUP / Vorbereitungssatz



                      Die Vorbereitung (Setup)

                      Der Vorbereitungssatz dient dazu, den Ball ins Rollen zu bringen, in unserem Fall das Energie-
                      System im Körper zu starten.

                      Dieser Vorbereitungssatz ist so grundlegend für den gesamten Prozess und bereitet das
                      Energie-System so vor, dass die nachfolgende „Klopfsequenz“ seine Arbeit tun kann.


                      Das bedeutet:

                      Ein bestimmtes stressiges, unangenehmes Ereignis löst eine Unterbrechung im Energie-
                      System aus und führt zu negativen, einschränkenden Emotionen.

                      Während Sie an dieses Ereignis denken und sich somit der negativen Emotionen bewusst
                      sind, werden die Akupunktur-Punkte beklopft, um die Unterbrechung zu überbrücken und das
                      Fließen der Energie in den Meridianen wiederherzustellen.

                      Damit wird die Ursache der Unterbrechung aufgehoben, neutralisiert.



                                Der Vorbereitungssatz dient dazu, dass wir das „Problem“ anerkennen,
                            indem wir es laut aussprechen und gleichzeitig bauen wir eine Brücke zu einem
                                               erstrebenswerten Bewusstseinszustand.




                                                                                                             Seite 24
Wie gehen Sie nun beim Vorbereitungssatz vor:

                          Zunächst legen Sie fest, welches Gefühl „bearbeitet“ werden soll. Damit dieses Gefühl oder
                          Problem die ganze Zeit präsent ist, wird es in einer Problemaussage formuliert und laut
Angst, vor der neuen      gesprochen.
beruflichen Aufgabe
                          Als Beispiel: Angst, vor der neuen beruflichen Aufgabe


                                                   „Obwohl ich diese Angst verspüre,
                                    mit der neuen beruflichen Aufgabe nicht zurechtzukommen,…..          “


 Intensität des
                          Die Problemaussage soll so formuliert sein, dass diese für Sie stimmig ist und das negative
 Gefühls: z.B. 8
                          Gefühl möglichst direkt und authentisch wiedergibt.


                          Um den Erfolg des “Klopfens” messen zu können, legen Sie vor Beginn der Anwendung die
                          Intensität Ihres negativen Gefühls auf einer Skala von 0 bis 10 fest.
Erinnerungssatz:
Obwohl ich diese Angst    (0: kein Problem, 10: sehr schlimm)
verspüre, mit der neuen
                          Nehmen Sie dabei den Zahlenwert, der Ihnen als Erstes in den Sinn kommt.
beruflichen Aufgabe
nicht zurecht zu
kommen, .....



                                                                                                              Seite 25
Manchmal verhindern unbewusste Blockaden eine Besserung unseres Befindens, obwohl wir
mit dem Verstand wirklich wollen, dass sich etwas ändert.

Man nennt es “Psychologische Umkehrung” oder auch „Energetische Fehlschaltung“.


Damit Sie eine psychologische Umkehrung während des Klopfens verhindern, wird die
Problemaussage im Vorbereitungssatz mit einer annehmenden Aussage (Selbstakzeptanz)
kombiniert und 3x hintereinander laut gesprochen.



                                      Als Beispiel:

         „Obwohl ich diese Angst verspüre, mit der neuen beruflichen Aufgabe nicht
             zurechtzukommen,….. akzeptiere ich mich so wie ich bin.“




Während Sie Ihren Vorbereitungssatz 3 x hintereinander laut aussprechen, klopfen Sie auf
den Handkanten Punkt.




                                                                                     Seite 26
2. Klopf-Sequenz



                             Die erste Klopf-Runde

                             Nachdem Sie Ihren Vorbereitungssatz laut ausgesprochen haben und dabei den Handkanten
                             Punkt klopften, geht es jetzt darum die erste Klopfrunde mit der „Problemaussage“ -
                 1           Erinnerungssatz durchzuführen.
                         2
                     3       Dieser Erinnerungssatz dient dazu, dass Sie in Ihrem Gefühl bleiben. Dies ist
                             notwendig, damit Sie diesen unerwünschten Zustand neutralisieren können.
         4

                             Jetzt den Erinnerungssatz bilden:
         5                   “Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe“
                             oder einfach nur:
                             “Meine Angst“
        8

                             1   Augenbrauen-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
                             2   Seitlicher Augen-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
                             3   Unter dem Auge-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
             6               4   Unter der Nase-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
                             5   Unter der Lippe-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
                             6   Schlüsselbein-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
                     7       7   Unter der Achsel Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
                             8   Scheitel-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe


                                                                                                             Seite 52
                                                                                                                   27
Die zweite Klopf-Runde

Klopfen Sie nun jeden Meridian Punkt mit der Aussage:

“Meine RESTLICHE Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe“
oder einfach nur:
“Meine RESTLICHE Angst“



1   Augenbrauen-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
2   Seitlicher Augen-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
3   Unter dem Auge-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
4   Unter der Nase-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
5   Unter der Lippe-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
6   Schlüsselbein-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
7   Unter der Achsel Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe
8   Scheitel-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe




                                                                                      Seite 28
Die dritte Klopf-Runde:

Klopfen Sie nun jeden Akupunktur-Punkt mit einer positiven Alternative zu Ihrer
Problemaussage. Was wollen Sie anstatt dessen?

„Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben.“
oder
„Ich wähle, mein Bestes zu geben und das ist gut genug.“

Wählen Sie eine Aussage, die für Sie stimmig ist!


1   Augenbrauen-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
2   Seitlicher Augen-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
3   Unter dem Auge-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
4   Unter der Nase-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
5   Unter der Lippe-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
6   Schlüsselbein-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
7   Unter der Achsel Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben
8   Scheitel-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben



Übrigens! Für die Wirkung von Meridian Tapping ist es dabei völlig egal, ob Sie glauben, was
Sie da sagen oder nicht!     Sagen Sie es bitte einfach und lassen Sie sich von den
Resultaten überraschen.

                                                                                     Seite 29
3. Handrücken-Serie zum verankern:



                     Sobald Sie nach dem Klopfdurchgang auf der Skala bei 1 oder darunter liegen und sich keine
                     negativen Gefühle mehr zeigen, wenn Sie an das Problem denken ist es ratsam, dieses
                     gewünschte Ergebnis durch die Handrücken-Serie zu verankern.



                     1.    Augen geradeaus richten

                     2.    Augen schließen

                     3.    Augen wieder öffnen

                     4.    nach LINKS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen

                     5.    nach RECHTS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen

                     6.    Augen einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen

                     7.    Augen einmal im Uhrzeigersinn drehen

                     8.    einige Takte einer Melodie summen

                     9.    langsam von 7 rückwärts bis 1 zählen

                     10.   noch einmal einige Takte einer Melodie summen




                                                                                                        Seite 30
Zusammenfassung



                  A Beginnen Sie damit, Ihr Problem zu benennen.
                    zum Beispiel: Angst, vor der neuen beruflichen Aufgabe.

                  B Bestimmen Sie die Intensität Ihres Gefühls
                    Auf einer Skala von 0-10 (0 = kein Problem 10 = sehr schlimm)

                  C Jetzt bilden Sie Ihren Vorbereitungssatz und die positive Alternative dazu

                    „Obwohl ich diese Angst verspüre, mit der neuen beruflichen Aufgabe nicht
                    zurecht zu kommen, akzeptiere ich mich so wie ich bin“

                    Sprechen Sie diesen Satz 3 mal laut und klopfen Sie dabei den Handkanten-Punkt!

                  D Machen Sie nun die 3 Klopf-Runden:
                    1 „Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe.“

                    2 „Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe.“

                    3 „Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben.“


                    Bestimmen Sie nun wieder die Intensität Ihres Gefühls. Sollte der Wert höher als 2 sein,
                    wiederholen Sie diese Sequenz noch ein bis zweimal.


                  E Abschließend machen Sie die Handrücken-Serie.

                    Und so können Sie jedes auftretende „Problem“ beklopfen :)


                                                                                                        Seite 31
Die praktische Umsetzung




                           Ein Gramm Praxis ist wirksamer
                               als eine Tonne Theorie!




                                                            Seite 32
All Ihre Erfahrungen machen Sie zu dem, wer und was Sie heute sind!


                               Fangen Sie mit dem inneren „Reinigungsprozess“ an.

                               Machen Sie sich eine Liste aller unerwünschter Emotionen oder Erfahrungen. Schreiben Sie
Wenden Sie Meridian Tapping    alles auf, was Ihnen einfällt, sei es noch so groß oder klein. Denn wenn Sie sich daran
   systematisch auf Ihre
                               erinnern können, ist es für Sie noch von Bedeutung.
  Themen an, bis Sie keine
negative emotionale Wirkung
                               Gehen Sie nach der Intensität vor. Die intensivsten Erlebnisse mit hohem emotionalen Anteil
       mehr entfalten.
                               bearbeiten Sie als Erstes.


    Das führt zu tieferen      Was haben diese störenden Vorfälle mit emotionaler und körperlicher Gesundheit zu tun?
    inneren Frieden, Ihr
   Selbstbewusstsein wird      Wenn Sie genauer darüber nachdenken, sehr viel.
 gestärkt, Partnerschaft und
                               Denn wie oft passiert es, dass wir uns selbst Vorwürfe machen, weil wir irgendetwas falsch
 Beziehungen bessern sich,
                               gemacht haben, etwas falsches gesagt oder getan haben, exzessiv und unmäßig waren,
   berufliche Leistungen,      unersättlich waren, etwas wegen der Anderen tun...
       Gesundheit und
   Lebensqualität werden       Wir spüren das dann in Form von körperlichen Beschwerden wie:
         verbessert.           Verspannungen, Kopfschmerzen, Magenproblemen, verstopfte Nase,......

                               Wir schleppen das Thema ewig mit und legen uns Fesseln an.
                               Fesseln von Schuldgefühlen, von Zorn, Ärger, Wut, Traurigkeit, Kummer, Angst, von nicht
                               würdig sein, nicht gut genug zu sein und es sowieso nicht verdient zu haben.
                               Es kommen Gedanken auf, nicht liebenswert zu sein, bedeutungslos zu sein, wertlos zu
                               sein....




                                                                                                                        Seite 33
Wenn Sie in den Spiegel schauen und sich fragen: Mit welchen Bereichen meines Lebens bin
ich zufrieden und in welchen Bereichen möchte ich etwas verändern?

Stellen Sie sich folgende Fragen:
Bin ich zufrieden mit meinem Körper?
Bin ich zufrieden mit meinem Aussehen?
Fühle ich mich körperlich wohl?

Sind meine Finanzen genau so, wie ich mir das vorstelle?
Habe ich ein gutes Verhältnis zu Geld?
Bin ich bereit mehr zu tun um meinen Traum zu leben?

Umgebe ich mich mit Menschen die mich aufbauen oder ein schlechtes Gefühl hinterlassen?
Ist es mir wichtig, was andere über mich denken?

Ist meine Arbeit genau das, was ich will?
Ist mir meine Karriere wichtig?
Habe ich eine sinnvolle Tätigkeit?

Habe ich genügend Zeit für mich?
Habe ich genügend Zeit für meinen Partner?
Habe ich genügend Zeit für meine/unsere Kinder?
Ist die Kombination Beruf und Familie so, wie ich mir das vorstelle?



                                                                                     Seite 34
Nimm Dir genügend Zeit zum
Nachdenken, doch wenn die Zeit zum
 Handeln gekommen ist, hör auf zu
       denken und handle!
Über die Autorin



                   Martina Meirhofer - Kurzprofil

                   • geboren 1963 (Land Salzburg/ Österreich)
                   • Ausbildung zur Dipl. Medizinisch Technischen Fachkraft / Universitätsklinik Innsbruck
                   • Ausbildung in Traditioneller chinesischer Massage/
                     bei Dr. Alexander Chao Lei Meng / Wien
                   • Weiterbildung in Cranio Sakral Balancing – Upledger Institut
                   • NLP Master Practitioner - DVNLP / Dittmar Kruse, München
                   • MET (Meridian Energie Techniken) - Franke Akademie
                   • EFT (Emotional Freedom Technique) - Gary Craig
                   • BCME Coach / Rob Williams
                   • Absolventin der Mastery University von Anthony Robbins
                     Date With Destiny / Unleash The Power Within / Life Mastery
                   • Absolventin der Peak Performance Seminarreihe von T. Harv Eker
                     Guerrilla Business School / Mind Mastery / Millionaires School / Never Work Again
                   • Seit 2004 Nationale Marketing Direktorin der NSA AG in Basel

                   25 Jahre Unternehmerin & Coach im Gesundheitsbereich
                   10 Jahre Vortrags- und Seminartätigkeit
                   Coaching Programm zu den Themen:
                   selbstbewusst, erfolgreich und gesund im Leben stehen
                   Homepage: www.meirhofer-seminare.com
                   Email: office@meirhofer-seminare.com

                   Literaturempfehlungen - bitte klicken Sie hier

                                                                                                             Seite 36
Informationen zu Seminaren und Coaching


                    SEMINARE
                    Unsere Seminare beziehen sich auf drei wesentliche Bereiche. Körper, Stoffwechsel und
                    mentale Ebene. Innerhalb eines Tages besprechen und arbeiten wir an Ihren individuellen
                    Herausforderungen und Sie können einfache und effektive Werkzeuge mit nach Hause nehmen.

                    Für diese firmeninternen Seminare kontaktieren Sie uns bitte unter:
                    body.coaching@hans-meirhofer.at


                    WORKSHOPS
                    In unseren Workshops lernen Sie eine ganzheitliche Betrachtung auf körperlicher,
                    biochemischer und emotionaler Ebene kennen. Innerhalb weniger Stunden können Sie die
                    gelernten, einfachen und effektiven Werkzeuge auch zu Hause für sich und Ihre Familie
                    anwenden.

                    Termine für diese Workshops finden Sie unter: www.meirhofer-seminare.com



                    COACHING
                    Gerne informieren wir Sie auch über unser Individual-Coaching .
                    Martina + Hans Meirhofer
                    Stadtplatz 44
                    A-4600 Wels
                    Telefon: 0043 -676 344 6225
                    E-Mail: office@meirhofer-seminare.com

                                                                                                      Seite 37

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Spezialreport meridian tapping

E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
Benno Schmid-Wilhelm
 
Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...
Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung  - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung  - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...
Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...
Andreas Oberenzer
 
Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?
Martin Krengel
 
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Mahashakti Uta Engeln
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Hasenchat Books
 
Gedanken sind real
Gedanken sind realGedanken sind real
Gedanken sind real
Benno Schmid-Wilhelm
 
Coaching München
Coaching MünchenCoaching München
Coaching München
drberle
 
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
Diana Huth
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
Stefan Spiecker
 
Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)
Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)
Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)
Sylvie Castagné
 
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der QuelleMeditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Wolfgang Lugmayr
 
Frei und außergewöhnlich Leben
Frei und außergewöhnlich LebenFrei und außergewöhnlich Leben
Frei und außergewöhnlich Leben
Scholz Antje
 
Kann Egoismus gesund sein?
Kann Egoismus gesund sein?Kann Egoismus gesund sein?
Ab jetzt gelingt's - Leseprobe
Ab jetzt gelingt's - LeseprobeAb jetzt gelingt's - Leseprobe
Ab jetzt gelingt's - Leseprobe
Benno Schmid-Wilhelm
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Lugmayr
 
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tunwolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
Wolfgang Lugmayr
 
30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen
Torsten Bösewetter
 

Ähnlich wie Spezialreport meridian tapping (20)

E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 
Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...
Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung  - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung  - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...
Mag. Wolfgang Hackl - Mensch in Bewegung - "Inspiration & Motivation" 4. Mos...
 
Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?
 
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
 
Du bist dankbarkeit
Du bist dankbarkeitDu bist dankbarkeit
Du bist dankbarkeit
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
 
Gedanken sind real
Gedanken sind realGedanken sind real
Gedanken sind real
 
Coaching München
Coaching MünchenCoaching München
Coaching München
 
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
FACE COVID – 9 Schritte zum Umgang mit Covid-19
 
Mindfulness im Business
Mindfulness im BusinessMindfulness im Business
Mindfulness im Business
 
Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)
Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)
Interview Alexandre Jollien (deutsche Fassung)
 
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der QuelleMeditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle
 
Frei und außergewöhnlich Leben
Frei und außergewöhnlich LebenFrei und außergewöhnlich Leben
Frei und außergewöhnlich Leben
 
Kann Egoismus gesund sein?
Kann Egoismus gesund sein?Kann Egoismus gesund sein?
Kann Egoismus gesund sein?
 
Ab jetzt gelingt's - Leseprobe
Ab jetzt gelingt's - LeseprobeAb jetzt gelingt's - Leseprobe
Ab jetzt gelingt's - Leseprobe
 
Rogers1975a
Rogers1975aRogers1975a
Rogers1975a
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot
 
Das Spiel des Lebens
Das Spiel des LebensDas Spiel des Lebens
Das Spiel des Lebens
 
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tunwolfgang-lugmayr.net - mein Tun
wolfgang-lugmayr.net - mein Tun
 
30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen30 selbstbewusstsein uebungen
30 selbstbewusstsein uebungen
 

Spezialreport meridian tapping

  • 1. SPEZIALREPORT Wie Sie mit Meridian Tapping Bewusstsein und Unterbewusstsein in Einklang bringen können VON MARTINA MEIRHOFER
  • 2. Wir überschätzen, was wir in einem Monat erreichen können und im gleichen Atemzug unterschätzen wir, was kleine „verdauliche Happen“ im Alltag langfristig bewegen! Seite 2
  • 3. Inhaltsverzeichnis 4 Vorwort 6 Meine Botschaft 7 Einleitung 9 Die Geschichte von den zwei Wölfen 10 Meridian Energie Techniken: Meridian Tapping 14 Unterbrechung im Energiesystem 16 Ungleichgewicht im Energiesystem 17 Herstellung des Gleichgewichts 18 Übersicht und Beschreibung der einzelnen Klopf-Punkte 23 Meridian Tapping - Die Klopfsequenz 31 Zusammenfassung 32 Praktische Umsetzung - Ein Gramm Praxis ist mehr als eine Tonne Theorie 36 Über die Autorin 37 Informationen zu Workshops und Seminaren Seite 3
  • 4. Vorwort „Alles was Du brauchst ist bereits in Dir“ Das sagte vor über 10 Jahren einer der berühmtesten Trainer im Bereich „Persönliche Entwicklung“ zu mir - Anthony Robbins. Meine Antwort damals war: „Ja, aber - wenn das wahr ist, warum.....“ und ich zählte alles auf, mit dem ich unzufrieden war. Dinge, vor denen ich Angst hatte, wie beispielsweise vor Publikum zu sprechen, unangenehme Ereignisse die mich immer wieder ins Grübeln brachten, wie zum Beispiel dass Thema Geld. Mein Frust, weil ich beruflich nicht so weiterkam, wie ich es mir wünschte. Gewohnheiten, die mich immer wieder blockierten, weil ich das Gefühl hatte, ich wäre nicht gut genug......und noch ein paar andere Sachen. „Ja, aber.... wenn alles bereits in mir ist, wo ist es versteckt?“ fragte ich mich. Wer fragt, bekommt Antworten. Und mit dieser Frage begann eine wunderschöne Reise. Eine Reise zu all den Möglichkeiten, Fähigkeiten und Begabungen, die in jedem Einzelnen von uns stecken. So, wie man zum Öffnen eines Safes einen Code braucht, so benötigt man auch einen Code, um das Potential in einem Selbst zur Entfaltung zu bringen. Dieser Code heißt für mich: Meridian Tapping. Eine Methode, beruhend auf der 5000 Jahre alten Weisheit der Akupunktur. Anfangs war ich mehr als skeptisch. Wie sollte ein einfaches Klopfen auf bestimmte Punkte dazu führen, dass mein innewohnendes Potential freigesetzt wird? Seite 4
  • 5. Die Antwort gab mir meine Frau, die sagte: „Nicht fragen - tun!“ Und mit diesem Buch hat sie eine grundlegende Einführung geschaffen, die Ihnen - liebe Leserin, lieber Leser - etwas an die Hand gibt, das bei regelmäßiger Anwendung neue Landkarten zeichnet. Und möglicherweise gefällt Ihnen diese neue Landkarte besser als die bisherige. Eine Landkarte ist gut, wenn man sich verfahren hat, sie hilft einem, sein Ziel besser, sicherer und schneller zu finden. Wenn Sie beim Lesen dieses Reports manchmal denken und Ihre innere Stimme sich meldet mit den Worten: “Ja, aber...“, dann wird es spannend. Möglicherweise - oder sollte ich sagen, mit ziemlicher Sicherheit - liegt gerade hier Ihre große Chance, eine neue, wunderbare Facette in Ihnen zu entdecken. Dabei wünsche ich Ihnen viel Spaß, Neugier und Erfolg! Hans Meirhofer Dipl. Physiotherapeut und Osteopath Unternehmer im Gesundheitsbereich www.meirhofer-seminare.com Seite 5
  • 6. Meine Botschaft Es wird kaum jemandem gelingen, die Art zu kontrollieren, wie sich eine Botschaft auf den Leser oder Zuhörer auswirkt. Auch wenn wir versuchen, alle Möglichkeiten vorauszudenken, wenn wir versuchen es auf rationale Weise zu kontrollieren - wird es nicht funktionieren. Denn das meiste läuft unbewusst ab! So kann auch ich nur etwas auswählen, was mir selbst viel bedeutet, für mich wertvoll ist und es mit Ihnen teilen. Und dann hoffen, dass Sie es auch lesen, hören, sehen, teilnehmen, ausprobieren möchten! Genau das ist mein Anliegen mit diesem Report. Alles was Sie hier lesen, sind Gedanken, Möglichkeiten, Werkzeuge, die in meinem Leben und dem vieler anderer schon sehr viel bewegt haben. Es ist ein Werkzeug, das Sie geistig unabhängiger machen und das Ihnen den Umgang mit Ihrem Unterbewusstsein erleichtern kann. Einmal gelernt, können Sie dieses Werkzeug jederzeit einsetzen, für sich selbst, Ihre Familie und Freunde. In unseren Workshops bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese Methode näher kennen zu lernen und neben dem mentalen und emotionalen Bereich auch auf der Körperebene Einfluss zu nehmen. Seite 6
  • 7. Einleitung Gedanken schwirren durch Ihren Kopf. Manche davon sind Ihnen bewusst, andere laufen auf Autopilot. Es findet ein ständiger innerer Dialog statt und dieser beeinflusst Ihre Gefühle und Emotionen. Kennen Sie das Gefühl, dass sich Ihre Stimmung aus scheinbar heiterem Himmel verändert? Sie waren gerade noch guter Dinge und plötzlich erscheint Ihnen alles so sinnlos oder schwer. Es beginnen innere Bilder abzulaufen, die unerfreulich, negativ oder einschränkend sind. Das wirkt sich auf körperlicher, mentaler und biochemischer Ebene aus. Und so beginnt ganz automatisch ein „Szenario“ abzulaufen, auf das Sie - aus jetziger Sicht - keinen Einfluss haben. Viele dieser unbewussten Mechanismen beginnen mit einem Trigger - einem Auslöser in Form von Worten, Bildern, Gesten oder Gedanken. Es scheint als ob Sie keine andere Möglichkeit hätten als automatisiert darauf zu reagieren. Doch die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre einschränkenden Gedanken an der „Wurzel“ packen können. Wie das geht? Indem Sie auf Ihre Gefühle hören. Denn Gefühle sind die Sprache des Körpers, um Ihnen ein Feedback zu geben. Gefühle führen sie meist unbewusst zu ganz bestimmten Handlungen. Handlungen mit deren Resultaten Sie zufrieden sind oder auch nicht. Aus diesen Resultaten gehen neue Gedanken hervor und der Kreislauf fängt von vorne an. Seite 7
  • 8. Viele Menschen sehnen sich nach einem mit Sinn erfüllten, freudvollen Leben, doch immer wieder stellen sich mehr oder weniger Zweifel und Ängste vor Veränderungen ein die sie blockieren. Mit dem vorliegenden Report haben Sie nun ein „Werkzeug“ in der Hand, mit dem Sie Ihr Leben, Ihr Glück, Ihre Gesundheit, Ihren Wohlstand in die gewünschte Richtung lenken können. Ein Werkzeug, mit dem Sie einschränkende Gedanken und Gewohnheiten in erstrebenswerte umprogrammieren können und somit Ihre Gefühle und Handlungen koordinieren. Dabei wünsche ich Ihnen viel Freude und Erfolg. Neal Donald Walsh schreibt: Es geht darum, dass wir für unser Leben einen Sinn und Zweck erschaffen! Sie entscheiden, wer und was Sie wirklich sind und wer Sie sein werden. Suchen Sie nicht nach dem Sinn im Leben – erschaffen Sie ihn! Seite 8
  • 9. Die Geschichte von den zwei Wölfen Ein Indianerhäuptling geht mit seinem Enkel auf einen nahe gelegenen Berg und schaut in die Weite der Prärie. Der Indianerhäuptling sagt zu seinem Enkel: In meiner Brust kämpfen zwei Wölfe! Der Enkel fragt? Großvater, welche Wölfe kämpfen in Dir? Der Indianerhäuptling erwidert: Der Erste ist der Wolf der Unsicherheit, des Zweifels, der Angst, des Misstrauens, des Haderns. Er sagt: das kann ich nicht, ich bin nicht gut genug, ich habe es nicht verdient..... Der Zweite ist der Wolf der Mühelosigkeit, der Freude, der Sicherheit, des Glaubens, der Dankbarkeit. Er sagt: ich habe es verdient, ich kann es, ich bin wertvoll… Der Enkel fragt? Großvater, welcher Wolf gewinnt? Der Indianerhäuptling antwortet: Der Wolf, den ich öfter füttere! Seite 10 Seite 10
  • 10. Meridian Energie Techniken: Meridian Tapping Eine faszinierende Möglichkeit, Bewusstsein und Unterbewusstsein in Einklang zu bringen
  • 11. Vor ca. 5000 Jahren wurden bereits die Meridiane mit ihren Akupunktur-Punkten beschrieben und im Laufe der Zeit weiter verfeinert. Meridian Tapping kann man als Akupunktur ohne Nadeln bezeichnen. Durch das Klopfen auf bestimmte Akupunktur-Punkte lassen sich Unterbrechungen im Körper-Energie-System beheben und die Energie kann wieder fliessen. Nach über 20 Jahren in der Praxis, ist es mir bewusster denn je, dass die Lebensqualität in direktem Zusammenhang mit der emotionalen Gesundheit steht. Emotionale Gesundheit ist die Basis von Selbstvertrauen und Selbstvertrauen ist das „Sprungbrett“ für Leistung in jedem Bereich des Lebens. Emotionale Gesundheit entwickelt sich in unseren frühen Jahren. Wir werden von unserem Umfeld geprägt. Manches, das wir erleben und erfahren, kann den Energiefluss behindern und zeigt sich dann im Erwachsenenalter als einschränkendes Muster oder Gewohnheit: * wenig Selbstvertrauen / Selbstbewusstsein * Ängste und Schuldgefühle * Beziehungsprobleme * Geldsorgen * Gesundheitliche Probleme....... Viele dieser Ereignisse werden in unserem „Gesamtsystem Körper“ gespeichert und können den Energiefluss behindern. Seite 11
  • 12. Deshalb brauchen wir ein „Werkzeug“ das: * praktisch und einfach anzuwenden ist * Sinn macht * und dessen Effektivität für den Anwender nachgewiesen ist Wie können wir erkennen, dass etwas Sinn macht und effektiv ist? Es zeigt sich in den Ergebnissen die erzielt werden. Und hier hat sich die Anwendung von Meridian Tapping in der wirklichen Welt bereits bestätigt und bewährt. Bemerkenswert ist vor allem mit welcher Geschwindigkeit und Effektivität - Resultate mit anhaltender Dauerhaftigkeit erzielt werden. Was bedeutet Energiefluss in unserem Körper? Elektrische Signale werden konstant in unseren Körper gesendet, um den Informationsfluss aufrecht zu erhalten — “um zu wissen was gerade abläuft“. Ohne diesen Energiefluss (Übertragung von Energie) könnten wir weder sehen, hören, riechen, schmecken noch fühlen! Ein weiteres Indiz für den „Energiefluss“ im Körper wird in der Medizin schon seit langem praktiziert und für Diagnosezwecke angewendet: EKG — hier misst man die elektrische Aktivität des Herzens EEG — hier misst man die elektrische Aktivität des Gehirns Seite 12
  • 13. Und in der Tat, die Menschheit weiss schon seit Jahrtausenden darüber Bescheid. Vor etwa 5000 Jahren haben die Chinesen ein komplexes System elektrischer Kreisläufe entdeckt, die durch den Körper fließen und haben sie MERIDIANE genannt. Diese Meridiane sind mit freien Auge nicht sichtbar — und dennoch existieren sie, genauso wie der „unsichtbare“ elektrische Strom. Wir wissen, dass es den Strom gibt, weil wir das Ergebnis sehen: Fernseher/ PC/ Radio — Bilder und Klänge, die wir empfangen Lichtschalter — der Strom in der Glühbirne bringt sie zum Leuchten ........ Auf genau dieselbe Weise funktioniert Meridian Tapping. Mit dem einfachen Klopfen auf bestimmte Akupunktur-Punkte, können wir auf sanfte Art, tiefgreifende und tiefgründige Veränderungen in unserer körperlichen und emotionalen Gesundheit erfahren. Diese Veränderungen würden nicht auftreten, gäbe es kein Energiesystem in unserem Körper. Die Effektivität von Meridian Tapping wurde nicht in einem Labor entwickelt, um es dann in der wirklichen Welt zu testen. Genau das Gegenteil fand statt. Die Erfahrungen und Resultate der Anwender im wirklichen Leben haben aufhorchen lassen und erst danach hat man sich um die Hintergründe bemüht. Seite 13
  • 14. Unterbrechung im Energiesystem Das Klopfen auf den Akupunktur-Punkten sendet Impulse durch die Meridiane und balanciert die Unterbrechung im Energiesystem aus. Positive biochemische und energetische Veränderungen sind nachweislich die Konsequenz daraus. Es wird wieder ein Gleichgewicht hergestellt. Wenn der Energiefluss in den Meridianen wieder im Gleichgewicht ist, wird die emotionale Intensität z.B. das Angstgefühl, der Ärger, die Verzweiflung, das Schuldgefühl, die Wut, die Traurigkeit, …. ausgeglichen und die einschränkende Emotion neutralisiert. Wie kommt es zu negativen, einschränkenden Emotionen? Es ist nicht wie ursprünglich angenommen die Erinnerung an ein „traumatisches Erlebnis“, die die negative Emotionen auslöst. Dies ist nicht die direkte Ursache, obwohl es zu ungewollten negativen Emotionen beiträgt. Es ist vielmehr die Unterbrechung des Energiesystems, das durch dieses Erlebnis entstanden ist und diese negativen Emotionen auslöst. Als Beispiel dient uns hier der Fernsehapparat. Wenn man das Kabel herauszieht oder das Kabel durch Druck hemmt, ist das eine Unterbrechung der Stromzufuhr und der Fernseher fängt zu flimmern an. Diese Unterbrechung in der Leitung (Kabel) gibt es auch in unserem Körper, nämlich dann, wenn unsere Meridiane „blockiert“ sind. Seite 14
  • 15. Die Ursache fast ALLER negativen Emotionen ist eine Unterbrechung im Energiesystem. Emotionen wie: Wut ein stressiges, Angst traumatisches Erlebnis Kummer Depression Gier Traurigkeit Schuldgefühle….. löst eine ... ... ... ... Unterbrechung im Energiesystem aus Und auch alle limitierenden Emotionen im Sport, Beruf, Geschäftsleben, Kunst, Privatleben haben dieselbe Ursache! Kummer oder Gier haben dieselbe Grundursache wie Schuld und Angst, oder ein Fehlstart beim 100m Lauf. Somit kann Meridian Tapping in allen Bereichen wirksam angewendet werden. dies führt zu negativen Emotionen und Gefühlen All diese limitierenden Emotionen können auf eine ähnliche Weise gelindert, aufgelöst oder neutralisiert werden. Seite 15
  • 16. Ungleichgewicht im Energiesystem Kann man ein Ungleichgewicht im Energiesystem nachweisen bzw. diagnostizieren? Ja, z.B. mittels Muskeltest. Doch die „Diagnose“ bzw. das Feststellen eines Ungleichgewichtes ist nicht notwendig für die meisten der „Blockaden“ an denen wir arbeiten. Denn es gibt ein Gesamtkonzept, in das alle Aspekte mit einfließen. Dieses Gesamtkonzept kann man sich so vorstellen: Nehmen wir nochmals als Beispiel unseren Fernseher. Angenommen der Bildschirm flimmert und es ist irgendwo im Inneren Ihres Fernsehers eine Unterbrechung. D.h. der Fernseher muss repariert werden. Jetzt kommt der Techniker und kann beim besten Willen nicht feststellen was das eigentliche Problem ist. Es könnte die Bildröhre sein oder es ist eine Kabelverbindung defekt. Was macht der Techniker in diesem Fall? Anstatt lange zu suchen, setzt er den Fernseher einfach neu auf. D.h., er überarbeitet den Fernseher im Gesamten und kann somit 100% der Fehlerquellen (Energie-Unterbrechungen) abdecken. Seite 16
  • 17. Herstellung des Gleichgewichts Die Wiederherstellung des Gleichgewichts erfolgt mittels Meridian Tapping. Was bedeutet das? Indem ganz bestimmte Akupunktur-Punkte „beklopft“ werden, überarbeitet man das gesamte Energiesystem des Körpers und stellt damit das Gleichgewicht wieder her. So können Sie auch ohne Diagnose und wieder erneutem Durchleben des Stresses die Unterbrechung im Energiesystem, die der Auslöser für die negativen Emotionen ist, wieder in Fluss bringen. Diese „Klopf-Rezeptur“ kann, mit Ausdauer angewandt, Ihr System re-installieren!!! Diese „Klopf-Rezeptur“ wird Ängste, Kummer, Sorgen, Traurigkeit, Wut, Depression, Hilflosigkeit und weitere limitierende Emotionen, die uns mit angezogener Handbremse durchs Leben gehen lassen, abbauen! Es ist oft nur eine geringe Energiemenge notwendig, um diese Blockaden aufzulösen. Ähnlich wie bei aufgestellten Dominosteinen. Ein Impuls an einem Stein genügt, um alle anderen Steine ins Rollen zu bringen. Seite 17
  • 18. Übersicht der verwendeten Klopfpunkte Scheitel Punkt Augenbrauen Punkt Seitlicher Augen Punkt Unter dem Auge Punkt Unter der Nase Punkt Unter der Lippe Punkt Schlüsselbein Punkt Handrücken Punkt / GAMUT Handkanten Punkt Unter dem Arm Punkt Seite 18
  • 19. A: Start - Handkanten Punkt Handkanten-Punkt Dünndarm Meridian im Gleichgewicht: Freude / Glück empfinden eingeschränkt: Kummer / Traurigkeit Der Handkanten-Punkt befindet sich aussen auf der Kleinfinger-Seite. Klopfen Sie mit 3 Fingern im oberen Drittel der Handkante, während Sie Ihre Problemaussage und den Wahlsatz 3 x hintereinander laut aussprechen. Dies beugt einer psychologischen Umkehrung vor. Sie können die linke oder rechte Handkante klopfen. Handkanten Punkt Seite 19
  • 20. B. Die Meridianpunkte 1 Augenbrauen-Punkt Blasen Meridian im Gleichgewicht: Harmonie / Frieden eingeschränkt: Unruhe / Ungeduld / Frust 2 Seitlicher Augen-Punkt Gallenblasen Meridian im Gleichgewicht: Liebe / Hoffnung / Leichtigkeit eingeschränkt: Wut / Depression/ Verzweiflung / Einsamkeit 3 Unter dem Auge Punkt 1 Magen Meridian im Gleichgewicht: Zufriedenheit / Ruhe 2 eingeschränkt: Angst / Bitterkeit / Gier / Enttäuschung 3 4 Unter der Nase-Punkt 4 Lenkergefäß im Gleichgewicht: gesunder Stolz eingeschränkt: Verlegenheit 5 5 Unter der Lippe-Punkt Konzeptionsgefäß im Gleichgewicht: gesunder Stolz eingeschränkt: Scham. Seite 20
  • 21. 6 Schlüsselbein-Punkt Nieren Meridian im Gleichgewicht: Innere Ruhe/ Entschlossenheit eingeschränkt: Angst / Unentschlossenheit 7 Unterhalb der Achselhöhle-Punkt Milz-Pankreas Meridian im Gleichgewicht: Sicherheit / Zuversicht / 8 Vertrauen in die Zukunft eingeschränkt: Angst vor der Zukunft 8 Scheitel-Punkt Lenkergefäß im Gleichgewicht: gesunder Stolz 6 eingeschränkt: Verlegenheit 7 Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, die Akupunktur-Punkte an Ihrem Körper zu finden. Klopfen Sie jeden einzelnen Punkt in der angegebenen Reihenfolge mit dem Ringfinger und Mittelfinger Ihrer stärkeren Hand 7 –10 mal. Die Stärke des Klopfens soll spürbar und angenehm sein. Sie können auf der linken oder rechten Körperseite klopfen. Seite 21
  • 22. C. Handrücken-Punkt Dreifacher Erwärmer im Gleichgewicht: Hoffnung / Leichtigkeit / Elan eingeschränkt: Verzweiflung / Trauer / Depression / Niedergeschlagenheit / Einsamkeit / Hoffnungslosigkeit Handrücken-Serie zum verankern: 1. Augen geradeaus richten 2. Augen schließen 3. Augen wieder öffnen 4. nach LINKS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen Mit den Augenbewegungen, dem Summen einer Melodie 5. nach RECHTS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen und dem Zählen werden die unterschiedlichen Funktionen 6. Augen einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen der rechten und linken 7. Augen einmal im Uhrzeigersinn drehen Gehirnhälfte in Balance gebracht und der 8. einige Takte einer Melodie summen Energiefluss harmonisiert. 9. langsam von 7 rückwärts bis 1 zählen 10. noch einmal einige Takte einer Melodie summen Seite 22
  • 23. Meridian Tapping - Die Klopfsequenz 1. Die Vorbereitung Benennen Sie Ihr Problem Bilden Sie daraus einen Vorbereitungssatz = Set up 2. Der Klopfdurchgang: Erste Klopf-Runde mit Problemaussage Zweite Klopfrunde mit Wiederholung der Problemaussage Dritte Klopfrunde: positive Alternative 3. Abschliessend Handrücken-Serie Seite 23
  • 24. 1. SETUP / Vorbereitungssatz Die Vorbereitung (Setup) Der Vorbereitungssatz dient dazu, den Ball ins Rollen zu bringen, in unserem Fall das Energie- System im Körper zu starten. Dieser Vorbereitungssatz ist so grundlegend für den gesamten Prozess und bereitet das Energie-System so vor, dass die nachfolgende „Klopfsequenz“ seine Arbeit tun kann. Das bedeutet: Ein bestimmtes stressiges, unangenehmes Ereignis löst eine Unterbrechung im Energie- System aus und führt zu negativen, einschränkenden Emotionen. Während Sie an dieses Ereignis denken und sich somit der negativen Emotionen bewusst sind, werden die Akupunktur-Punkte beklopft, um die Unterbrechung zu überbrücken und das Fließen der Energie in den Meridianen wiederherzustellen. Damit wird die Ursache der Unterbrechung aufgehoben, neutralisiert. Der Vorbereitungssatz dient dazu, dass wir das „Problem“ anerkennen, indem wir es laut aussprechen und gleichzeitig bauen wir eine Brücke zu einem erstrebenswerten Bewusstseinszustand. Seite 24
  • 25. Wie gehen Sie nun beim Vorbereitungssatz vor: Zunächst legen Sie fest, welches Gefühl „bearbeitet“ werden soll. Damit dieses Gefühl oder Problem die ganze Zeit präsent ist, wird es in einer Problemaussage formuliert und laut Angst, vor der neuen gesprochen. beruflichen Aufgabe Als Beispiel: Angst, vor der neuen beruflichen Aufgabe „Obwohl ich diese Angst verspüre, mit der neuen beruflichen Aufgabe nicht zurechtzukommen,….. “ Intensität des Die Problemaussage soll so formuliert sein, dass diese für Sie stimmig ist und das negative Gefühls: z.B. 8 Gefühl möglichst direkt und authentisch wiedergibt. Um den Erfolg des “Klopfens” messen zu können, legen Sie vor Beginn der Anwendung die Intensität Ihres negativen Gefühls auf einer Skala von 0 bis 10 fest. Erinnerungssatz: Obwohl ich diese Angst (0: kein Problem, 10: sehr schlimm) verspüre, mit der neuen Nehmen Sie dabei den Zahlenwert, der Ihnen als Erstes in den Sinn kommt. beruflichen Aufgabe nicht zurecht zu kommen, ..... Seite 25
  • 26. Manchmal verhindern unbewusste Blockaden eine Besserung unseres Befindens, obwohl wir mit dem Verstand wirklich wollen, dass sich etwas ändert. Man nennt es “Psychologische Umkehrung” oder auch „Energetische Fehlschaltung“. Damit Sie eine psychologische Umkehrung während des Klopfens verhindern, wird die Problemaussage im Vorbereitungssatz mit einer annehmenden Aussage (Selbstakzeptanz) kombiniert und 3x hintereinander laut gesprochen. Als Beispiel: „Obwohl ich diese Angst verspüre, mit der neuen beruflichen Aufgabe nicht zurechtzukommen,….. akzeptiere ich mich so wie ich bin.“ Während Sie Ihren Vorbereitungssatz 3 x hintereinander laut aussprechen, klopfen Sie auf den Handkanten Punkt. Seite 26
  • 27. 2. Klopf-Sequenz Die erste Klopf-Runde Nachdem Sie Ihren Vorbereitungssatz laut ausgesprochen haben und dabei den Handkanten Punkt klopften, geht es jetzt darum die erste Klopfrunde mit der „Problemaussage“ - 1 Erinnerungssatz durchzuführen. 2 3 Dieser Erinnerungssatz dient dazu, dass Sie in Ihrem Gefühl bleiben. Dies ist notwendig, damit Sie diesen unerwünschten Zustand neutralisieren können. 4 Jetzt den Erinnerungssatz bilden: 5 “Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe“ oder einfach nur: “Meine Angst“ 8 1 Augenbrauen-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 2 Seitlicher Augen-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 3 Unter dem Auge-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 6 4 Unter der Nase-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 5 Unter der Lippe-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 6 Schlüsselbein-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 7 7 Unter der Achsel Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 8 Scheitel-Punkt: Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe Seite 52 27
  • 28. Die zweite Klopf-Runde Klopfen Sie nun jeden Meridian Punkt mit der Aussage: “Meine RESTLICHE Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe“ oder einfach nur: “Meine RESTLICHE Angst“ 1 Augenbrauen-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 2 Seitlicher Augen-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 3 Unter dem Auge-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 4 Unter der Nase-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 5 Unter der Lippe-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 6 Schlüsselbein-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 7 Unter der Achsel Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe 8 Scheitel-Punkt: Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe Seite 28
  • 29. Die dritte Klopf-Runde: Klopfen Sie nun jeden Akupunktur-Punkt mit einer positiven Alternative zu Ihrer Problemaussage. Was wollen Sie anstatt dessen? „Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben.“ oder „Ich wähle, mein Bestes zu geben und das ist gut genug.“ Wählen Sie eine Aussage, die für Sie stimmig ist! 1 Augenbrauen-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 2 Seitlicher Augen-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 3 Unter dem Auge-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 4 Unter der Nase-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 5 Unter der Lippe-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 6 Schlüsselbein-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 7 Unter der Achsel Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben 8 Scheitel-Punkt: Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben Übrigens! Für die Wirkung von Meridian Tapping ist es dabei völlig egal, ob Sie glauben, was Sie da sagen oder nicht! Sagen Sie es bitte einfach und lassen Sie sich von den Resultaten überraschen. Seite 29
  • 30. 3. Handrücken-Serie zum verankern: Sobald Sie nach dem Klopfdurchgang auf der Skala bei 1 oder darunter liegen und sich keine negativen Gefühle mehr zeigen, wenn Sie an das Problem denken ist es ratsam, dieses gewünschte Ergebnis durch die Handrücken-Serie zu verankern. 1. Augen geradeaus richten 2. Augen schließen 3. Augen wieder öffnen 4. nach LINKS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen 5. nach RECHTS unten blicken, ohne den Kopf dabei zu drehen 6. Augen einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen 7. Augen einmal im Uhrzeigersinn drehen 8. einige Takte einer Melodie summen 9. langsam von 7 rückwärts bis 1 zählen 10. noch einmal einige Takte einer Melodie summen Seite 30
  • 31. Zusammenfassung A Beginnen Sie damit, Ihr Problem zu benennen. zum Beispiel: Angst, vor der neuen beruflichen Aufgabe. B Bestimmen Sie die Intensität Ihres Gefühls Auf einer Skala von 0-10 (0 = kein Problem 10 = sehr schlimm) C Jetzt bilden Sie Ihren Vorbereitungssatz und die positive Alternative dazu „Obwohl ich diese Angst verspüre, mit der neuen beruflichen Aufgabe nicht zurecht zu kommen, akzeptiere ich mich so wie ich bin“ Sprechen Sie diesen Satz 3 mal laut und klopfen Sie dabei den Handkanten-Punkt! D Machen Sie nun die 3 Klopf-Runden: 1 „Meine Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe.“ 2 „Meine restliche Angst vor der neuen beruflichen Aufgabe.“ 3 „Ich erlaube mir, ruhig und gelassen zu bleiben.“ Bestimmen Sie nun wieder die Intensität Ihres Gefühls. Sollte der Wert höher als 2 sein, wiederholen Sie diese Sequenz noch ein bis zweimal. E Abschließend machen Sie die Handrücken-Serie. Und so können Sie jedes auftretende „Problem“ beklopfen :) Seite 31
  • 32. Die praktische Umsetzung Ein Gramm Praxis ist wirksamer als eine Tonne Theorie! Seite 32
  • 33. All Ihre Erfahrungen machen Sie zu dem, wer und was Sie heute sind! Fangen Sie mit dem inneren „Reinigungsprozess“ an. Machen Sie sich eine Liste aller unerwünschter Emotionen oder Erfahrungen. Schreiben Sie Wenden Sie Meridian Tapping alles auf, was Ihnen einfällt, sei es noch so groß oder klein. Denn wenn Sie sich daran systematisch auf Ihre erinnern können, ist es für Sie noch von Bedeutung. Themen an, bis Sie keine negative emotionale Wirkung Gehen Sie nach der Intensität vor. Die intensivsten Erlebnisse mit hohem emotionalen Anteil mehr entfalten. bearbeiten Sie als Erstes. Das führt zu tieferen Was haben diese störenden Vorfälle mit emotionaler und körperlicher Gesundheit zu tun? inneren Frieden, Ihr Selbstbewusstsein wird Wenn Sie genauer darüber nachdenken, sehr viel. gestärkt, Partnerschaft und Denn wie oft passiert es, dass wir uns selbst Vorwürfe machen, weil wir irgendetwas falsch Beziehungen bessern sich, gemacht haben, etwas falsches gesagt oder getan haben, exzessiv und unmäßig waren, berufliche Leistungen, unersättlich waren, etwas wegen der Anderen tun... Gesundheit und Lebensqualität werden Wir spüren das dann in Form von körperlichen Beschwerden wie: verbessert. Verspannungen, Kopfschmerzen, Magenproblemen, verstopfte Nase,...... Wir schleppen das Thema ewig mit und legen uns Fesseln an. Fesseln von Schuldgefühlen, von Zorn, Ärger, Wut, Traurigkeit, Kummer, Angst, von nicht würdig sein, nicht gut genug zu sein und es sowieso nicht verdient zu haben. Es kommen Gedanken auf, nicht liebenswert zu sein, bedeutungslos zu sein, wertlos zu sein.... Seite 33
  • 34. Wenn Sie in den Spiegel schauen und sich fragen: Mit welchen Bereichen meines Lebens bin ich zufrieden und in welchen Bereichen möchte ich etwas verändern? Stellen Sie sich folgende Fragen: Bin ich zufrieden mit meinem Körper? Bin ich zufrieden mit meinem Aussehen? Fühle ich mich körperlich wohl? Sind meine Finanzen genau so, wie ich mir das vorstelle? Habe ich ein gutes Verhältnis zu Geld? Bin ich bereit mehr zu tun um meinen Traum zu leben? Umgebe ich mich mit Menschen die mich aufbauen oder ein schlechtes Gefühl hinterlassen? Ist es mir wichtig, was andere über mich denken? Ist meine Arbeit genau das, was ich will? Ist mir meine Karriere wichtig? Habe ich eine sinnvolle Tätigkeit? Habe ich genügend Zeit für mich? Habe ich genügend Zeit für meinen Partner? Habe ich genügend Zeit für meine/unsere Kinder? Ist die Kombination Beruf und Familie so, wie ich mir das vorstelle? Seite 34
  • 35. Nimm Dir genügend Zeit zum Nachdenken, doch wenn die Zeit zum Handeln gekommen ist, hör auf zu denken und handle!
  • 36. Über die Autorin Martina Meirhofer - Kurzprofil • geboren 1963 (Land Salzburg/ Österreich) • Ausbildung zur Dipl. Medizinisch Technischen Fachkraft / Universitätsklinik Innsbruck • Ausbildung in Traditioneller chinesischer Massage/ bei Dr. Alexander Chao Lei Meng / Wien • Weiterbildung in Cranio Sakral Balancing – Upledger Institut • NLP Master Practitioner - DVNLP / Dittmar Kruse, München • MET (Meridian Energie Techniken) - Franke Akademie • EFT (Emotional Freedom Technique) - Gary Craig • BCME Coach / Rob Williams • Absolventin der Mastery University von Anthony Robbins Date With Destiny / Unleash The Power Within / Life Mastery • Absolventin der Peak Performance Seminarreihe von T. Harv Eker Guerrilla Business School / Mind Mastery / Millionaires School / Never Work Again • Seit 2004 Nationale Marketing Direktorin der NSA AG in Basel 25 Jahre Unternehmerin & Coach im Gesundheitsbereich 10 Jahre Vortrags- und Seminartätigkeit Coaching Programm zu den Themen: selbstbewusst, erfolgreich und gesund im Leben stehen Homepage: www.meirhofer-seminare.com Email: office@meirhofer-seminare.com Literaturempfehlungen - bitte klicken Sie hier Seite 36
  • 37. Informationen zu Seminaren und Coaching SEMINARE Unsere Seminare beziehen sich auf drei wesentliche Bereiche. Körper, Stoffwechsel und mentale Ebene. Innerhalb eines Tages besprechen und arbeiten wir an Ihren individuellen Herausforderungen und Sie können einfache und effektive Werkzeuge mit nach Hause nehmen. Für diese firmeninternen Seminare kontaktieren Sie uns bitte unter: body.coaching@hans-meirhofer.at WORKSHOPS In unseren Workshops lernen Sie eine ganzheitliche Betrachtung auf körperlicher, biochemischer und emotionaler Ebene kennen. Innerhalb weniger Stunden können Sie die gelernten, einfachen und effektiven Werkzeuge auch zu Hause für sich und Ihre Familie anwenden. Termine für diese Workshops finden Sie unter: www.meirhofer-seminare.com COACHING Gerne informieren wir Sie auch über unser Individual-Coaching . Martina + Hans Meirhofer Stadtplatz 44 A-4600 Wels Telefon: 0043 -676 344 6225 E-Mail: office@meirhofer-seminare.com Seite 37