SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MFG Akademie
                                                                                      175



Twitter in der Unternehmenskommunikation

          Praxis- und Erfahrungsbericht
                       der
           Sparkasse Pforzheim Calw



                    Joachim Erich Schröder (@jrma)
               Medialer Vertrieb, Sparkasse Pforzheim Calw


         Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
MFG Akademie
                                                                                            175

Agenda

  • Die Sparkasse Pforzheim Calw

  • Twitter bei der Sparkasse Pforzheim Calw

  • Erfahrungen mit Twitter

  • Zielsetzungen

  • Herausforderungen bei der Twitter-Nutzung



               Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Sparkasse Pforzheim Calw
                                                                                                 175

Zahlen, Daten, Fakten

   • Geschäftsgebiet:
           - Stadt Pforzheim
           - Enzkreis
           - Landkreis Calw


   • Einwohner Geschäftsgebiet:
           - ca. 485.000



                                                                                            Stand: 31.12.2008


               Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Sparkasse Pforzheim Calw
                                                                                                   175

Zahlen, Daten, Fakten

   • Geschäftsvolumen 12,6 Mrd. €

   • Bilanzsumme: 10,9 Mrd. €

   • Mitarbeiter: 2.077 / 177 Azubis

   • Geschäftsstellen: 150




                                                                                              Stand: 31.12.2008


                 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
twitter.com/SparkassePFCW
                                                                                               175

Die Sparkasse und

   • Gestartet Ende Februar 2009

   • Erste aktiv twitternde Sparkasse in Deutschland

   • Stand heute: ca. 400 Follower

   • ca. 190 Tweets




                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009   Stand: 07.10.09
twitter.com/SparkassePFCW
                                                                                            175

Umsetzung von

  • Beginn: Wir haben einfach einmal angefangen

  • Es twittert der Mediale Vertrieb der Sparkasse Pforzheim Calw

  • Keine feste Zielvorgabe (an Anzahl Tweets)




               Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
twitter.com/SparkassePFCW
                                                                                             175

Umsetzung von
  • Wir zwitschern:

        • Updates unserer Virtuellen Geschäftsstelle (Homepage)
        • Infos zu eigenen Veranstaltungen
        • Interessante News aus Sparkasse

  • Eigener Twitterstrem für Fixingkurse: http://twitter.com/fixingkurse


  • Wir folgen selber anderen Banken und Sparkassen sowie interessanten
    Twitter-Feeds


                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
twitter.com/SparkassePFCW
                                                                             175




Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Erfahrungen
                                                                                        175

Beispiel 1: Beantwortung Kundenanfrage




           Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Erfahrungen
                                                                                         175

Beispiel 2: Positive Rückmeldung




            Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Erfahrungen
                                                                                         175

Beispiel 3: Distribution von Presse-Infos




            Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Erfahrungen
                                                                                         175

Beispiel 3: Distribution von Presse-Infos




            Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Erfahrungen
                                                                                                  175

Beispiel 4: Radio




   Neuer Follower




                    Ergebnis: Radio-Interview am Tag des Website-Relaunchs


                     Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Erfahrungen
                                                                                          175

Beispiel 5: „Fail-Tweet“




            Per Email-Austausch Problem erörtert und gelöst.



             Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Zielsetzungen
                                                                                             175

Welche Ziele verfolgen wir?

   • Testen der neuen Techniken und Verhaltensweisen im Internet

   • Sparkasse ist nicht nur ein Institut – Es stecken Menschen dahinter

   • Nutzen der neuen Möglichkeiten, um Kunden und Nichtkunden zu
     unserem Angebot hinzuführen

   • Lernen und Erfahren was andere über uns denken

   • Neue Form der direkten Kundenkommunikation


                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Zielsetzungen
                                                                                             175

Liegen wir richtig?

   • Überprüfung durch Online-Umfrage auf der Homepage im August 2009

   • Zielgruppe: Kundinnen und Kunden sowie Interessierte der Website
     http://www.sparkasse-pforzheim-calw.de

   • Teilnahme: 3.502 Teilnehmer  davon 3.007 gültige Fragebögen

   • Zielsetzung der Umfrage:
        • Wie können wir die neuen Möglichkeiten nutzen?
        • Was erwarten unsere Kunden?

   • Es wurden u.a. nach Themen wie Mediennutzung, Twitter, soziale
     Netzwerke, Blogs gefragt

                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Online-Umfrage August 2009
                                                                                              175

Ergebnisse Twitter (Auszüge)

   • 74 % der Befragten kennen Twitter

   • Davon interessieren sich 53 % dafür

   • aber: nur 8 % nutzen Twitter


   •  Chance: 45 % der Interessierten können wir für Twitter gewinnen!!!



                                                                                             n = 2236


                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Online-Umfrage August 2009
                                                                                              175

Ergebnisauszug: Themen für Twitter
   • Frage: Über welche Themengebiete sollte sich die Sparkasse mitteilen?




                                                                                             Angabe in %
                                                                                             n = 2236


                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Herausforderungen
                                                                                             175

„Herausforderungen“ beim Einsatz von Twitter

   • Art der Kommunikation ist gänzlich unbekannt

   • Bewusstsein schaffen

   • Akzeptanz im Haus herstellen und bekommen

   • Mitstreiter gewinnen, die mitmachen (dürfen)

   • Geduld bei den Verantwortlichen

   • Wie bekomme ich mehr Kunden als Follower?


                Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
Follow us!
                                                                                         175

Wir freuen uns auf Sie unter…




     @sparkassepfcw                                       @fixingkurse




            Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
175



                                      Vielen Dank
                                                      für
                      Ihre Aufmerksamkeit!


Joachim Schröder
Sparkasse Pforzheim Calw
joachim.schroeder@skpfcw.de
Tel.: 07231 99-3391
                       Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Medios de comunicacion (2)
Medios de comunicacion (2)Medios de comunicacion (2)
Medios de comunicacion (2)
Veronica Muñoz
 
Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...
Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...
Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...
ADENION GmbH
 
Tensión superficial
Tensión superficialTensión superficial
Tensión superficial
connyrecabal
 
Como pruducir barato en una economia global
Como pruducir barato en una economia globalComo pruducir barato en una economia global
Como pruducir barato en una economia global
sabalero1963
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
exaTempestad
 
Funcionamiento del circuito de las artes
Funcionamiento del circuito de las artes Funcionamiento del circuito de las artes
Funcionamiento del circuito de las artes
Justin1994
 
Proyecto oficial artes alondra
Proyecto oficial artes alondraProyecto oficial artes alondra
Proyecto oficial artes alondra
Justin1994
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
joseether
 
Propuesta integradora fau
Propuesta integradora fauPropuesta integradora fau
Propuesta integradora fau
martabeatrizviviana
 
Materiales adecuados para un mantenimiento
Materiales adecuados para un mantenimientoMateriales adecuados para un mantenimiento
Materiales adecuados para un mantenimiento
RossanaCarrillo
 
Afasia
AfasiaAfasia
Yoga Vidya Hauptkatalog 2016
Yoga Vidya Hauptkatalog 2016Yoga Vidya Hauptkatalog 2016
Yoga Vidya Hauptkatalog 2016
Yoga Vidya e.V.
 
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
ADENION GmbH
 
Ciencias (2)
Ciencias (2)Ciencias (2)
Ciencias (2)
connyrecabal
 
Calidad eficiencia y evaluación de la educación superior
Calidad eficiencia y evaluación de la educación superiorCalidad eficiencia y evaluación de la educación superior
Calidad eficiencia y evaluación de la educación superior
panchito_s07
 
Portal educación
Portal educaciónPortal educación
Portal educación
martamagisterio
 
Netformic Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation
Netformic Mfg Twittern In Der UnternehmenskommunikationNetformic Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation
Netformic Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation
MFG Innovationsagentur
 
Shivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, Frieden
Shivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, FriedenShivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, Frieden
Shivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, Frieden
Yoga Vidya e.V.
 
Barbara ignacia ibañez lopez
Barbara ignacia ibañez lopezBarbara ignacia ibañez lopez
Barbara ignacia ibañez lopez
connyrecabal
 

Andere mochten auch (19)

Medios de comunicacion (2)
Medios de comunicacion (2)Medios de comunicacion (2)
Medios de comunicacion (2)
 
Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...
Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...
Es gibt viele gute Gründe für eine Pressemitteilung - So finden Sie interessa...
 
Tensión superficial
Tensión superficialTensión superficial
Tensión superficial
 
Como pruducir barato en una economia global
Como pruducir barato en una economia globalComo pruducir barato en una economia global
Como pruducir barato en una economia global
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
 
Funcionamiento del circuito de las artes
Funcionamiento del circuito de las artes Funcionamiento del circuito de las artes
Funcionamiento del circuito de las artes
 
Proyecto oficial artes alondra
Proyecto oficial artes alondraProyecto oficial artes alondra
Proyecto oficial artes alondra
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Propuesta integradora fau
Propuesta integradora fauPropuesta integradora fau
Propuesta integradora fau
 
Materiales adecuados para un mantenimiento
Materiales adecuados para un mantenimientoMateriales adecuados para un mantenimiento
Materiales adecuados para un mantenimiento
 
Afasia
AfasiaAfasia
Afasia
 
Yoga Vidya Hauptkatalog 2016
Yoga Vidya Hauptkatalog 2016Yoga Vidya Hauptkatalog 2016
Yoga Vidya Hauptkatalog 2016
 
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
5 Tipps für erfolgreiche Social Media Beiträge
 
Ciencias (2)
Ciencias (2)Ciencias (2)
Ciencias (2)
 
Calidad eficiencia y evaluación de la educación superior
Calidad eficiencia y evaluación de la educación superiorCalidad eficiencia y evaluación de la educación superior
Calidad eficiencia y evaluación de la educación superior
 
Portal educación
Portal educaciónPortal educación
Portal educación
 
Netformic Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation
Netformic Mfg Twittern In Der UnternehmenskommunikationNetformic Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation
Netformic Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation
 
Shivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, Frieden
Shivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, FriedenShivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, Frieden
Shivalaya Retreat 2016 - Rückzug, Stille, Frieden
 
Barbara ignacia ibañez lopez
Barbara ignacia ibañez lopezBarbara ignacia ibañez lopez
Barbara ignacia ibañez lopez
 

Ähnlich wie Sparkasse Pfcw Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation

German: SMX Munich - Twitter Marketing
German: SMX Munich - Twitter MarketingGerman: SMX Munich - Twitter Marketing
German: SMX Munich - Twitter Marketing
Ralf Schwoebel
 
PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?
PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?
PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?
Ibrahim Mazari
 
Social Media Argumente für die Energie Branche
Social Media Argumente für die Energie BrancheSocial Media Argumente für die Energie Branche
Social Media Argumente für die Energie Branche
Corporate Dialog GmbH
 
Daimler Mfg Twitter In Der Unternehmenskommunikation
Daimler Mfg Twitter In Der UnternehmenskommunikationDaimler Mfg Twitter In Der Unternehmenskommunikation
Daimler Mfg Twitter In Der Unternehmenskommunikation
MFG Innovationsagentur
 
Modell der Online-PR
Modell der Online-PRModell der Online-PR
Modell der Online-PR
Thomas Pleil
 
Keynote „Die Macht des Contents“
Keynote „Die Macht des Contents“ Keynote „Die Macht des Contents“
Keynote „Die Macht des Contents“
Citrix
 
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
SOMshare
 
Praxisbeispiel: Bewerberblog
Praxisbeispiel: BewerberblogPraxisbeispiel: Bewerberblog
Praxisbeispiel: Bewerberblog
Robert Basic
 
Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)
Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)
Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)
Martina Goehring
 
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und MicrobloggingD-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
lernet
 
Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.
Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.
Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.
Monika Thoma
 
Online Marketing
Online MarketingOnline Marketing
Online Marketing
Ibrahim Evsan
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Sympra
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Sympra GmbH (GPRA)
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Sympra
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
Meral Akin-Hecke
 
Informelles lernen - Grundlage von innovation
Informelles lernen - Grundlage von innovationInformelles lernen - Grundlage von innovation
Informelles lernen - Grundlage von innovation
Jörg Dirbach
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
Changezweinull
 
"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU
"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU
"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU
Connected-Blog
 

Ähnlich wie Sparkasse Pfcw Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation (20)

20091014 Social Media Sympra Jodeleit
20091014 Social Media Sympra Jodeleit20091014 Social Media Sympra Jodeleit
20091014 Social Media Sympra Jodeleit
 
German: SMX Munich - Twitter Marketing
German: SMX Munich - Twitter MarketingGerman: SMX Munich - Twitter Marketing
German: SMX Munich - Twitter Marketing
 
PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?
PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?
PR im Startup - Wie umgehen mit der Öffentlichkeitsarbeit?
 
Social Media Argumente für die Energie Branche
Social Media Argumente für die Energie BrancheSocial Media Argumente für die Energie Branche
Social Media Argumente für die Energie Branche
 
Daimler Mfg Twitter In Der Unternehmenskommunikation
Daimler Mfg Twitter In Der UnternehmenskommunikationDaimler Mfg Twitter In Der Unternehmenskommunikation
Daimler Mfg Twitter In Der Unternehmenskommunikation
 
Modell der Online-PR
Modell der Online-PRModell der Online-PR
Modell der Online-PR
 
Keynote „Die Macht des Contents“
Keynote „Die Macht des Contents“ Keynote „Die Macht des Contents“
Keynote „Die Macht des Contents“
 
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
 
Praxisbeispiel: Bewerberblog
Praxisbeispiel: BewerberblogPraxisbeispiel: Bewerberblog
Praxisbeispiel: Bewerberblog
 
Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)
Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)
Lernen Mit Web 2.0 (IHK Stuttgart Juli 2009)
 
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und MicrobloggingD-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
D-ELAN Webinar: Twitter und Microblogging
 
Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.
Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.
Schockierend! 95 % aller Websites sind unwirksam.
 
Online Marketing
Online MarketingOnline Marketing
Online Marketing
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
 
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, TrossingenSocial Media im Raum für Ideen, Trossingen
Social Media im Raum für Ideen, Trossingen
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
 
Informelles lernen - Grundlage von innovation
Informelles lernen - Grundlage von innovationInformelles lernen - Grundlage von innovation
Informelles lernen - Grundlage von innovation
 
Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0Unternehmenskommunikation 2.0
Unternehmenskommunikation 2.0
 
"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU
"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU
"Keine Angst vor den Großen!" - Der ideale Online Marketing Mix für KMU
 

Mehr von MFG Innovationsagentur

Other Social Media Tools for Business - Communication
Other Social Media Tools for Business - CommunicationOther Social Media Tools for Business - Communication
Other Social Media Tools for Business - Communication
MFG Innovationsagentur
 
LinkedIn for SMEs
LinkedIn for SMEsLinkedIn for SMEs
LinkedIn for SMEs
MFG Innovationsagentur
 
140625 vi pad webinar_collaboration tools
140625 vi pad webinar_collaboration tools140625 vi pad webinar_collaboration tools
140625 vi pad webinar_collaboration tools
MFG Innovationsagentur
 
Creative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf Allrutz
Creative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf AllrutzCreative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf Allrutz
Creative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf Allrutz
MFG Innovationsagentur
 
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca KolbCreative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
MFG Innovationsagentur
 
Crative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marco
Crative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marcoCrative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marco
Crative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marco
MFG Innovationsagentur
 
Creative Camp 2014 - Handout Pitching Do's don'ts
Creative Camp 2014 -  Handout Pitching Do's don'ts Creative Camp 2014 -  Handout Pitching Do's don'ts
Creative Camp 2014 - Handout Pitching Do's don'ts
MFG Innovationsagentur
 
Webinar_Open_culture_bw_2105
Webinar_Open_culture_bw_2105Webinar_Open_culture_bw_2105
Webinar_Open_culture_bw_2105
MFG Innovationsagentur
 
L2 g how_to_start
L2 g how_to_startL2 g how_to_start
L2 g how_to_start
MFG Innovationsagentur
 
L2 g other_social_media_tools_collaboration
L2 g other_social_media_tools_collaborationL2 g other_social_media_tools_collaboration
L2 g other_social_media_tools_collaboration
MFG Innovationsagentur
 
L2 g other_social_media_tools_publication
L2 g other_social_media_tools_publicationL2 g other_social_media_tools_publication
L2 g other_social_media_tools_publication
MFG Innovationsagentur
 
L2 g other_social_media_tools_communication
L2 g other_social_media_tools_communicationL2 g other_social_media_tools_communication
L2 g other_social_media_tools_communication
MFG Innovationsagentur
 
Learning 2.0gether_Twitter01
Learning 2.0gether_Twitter01Learning 2.0gether_Twitter01
Learning 2.0gether_Twitter01
MFG Innovationsagentur
 
Learning 2.0gether_Blogs01
Learning 2.0gether_Blogs01Learning 2.0gether_Blogs01
Learning 2.0gether_Blogs01
MFG Innovationsagentur
 
L2 g overview on web 2.0
L2 g overview on web 2.0L2 g overview on web 2.0
L2 g overview on web 2.0
MFG Innovationsagentur
 
Learning 2.0gether_FB01_introduction
Learning 2.0gether_FB01_introductionLearning 2.0gether_FB01_introduction
Learning 2.0gether_FB01_introduction
MFG Innovationsagentur
 
Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...
Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...
Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...
MFG Innovationsagentur
 
Complex Ontology Matching using Linguistic Resources
Complex Ontology Matching using Linguistic ResourcesComplex Ontology Matching using Linguistic Resources
Complex Ontology Matching using Linguistic Resources
MFG Innovationsagentur
 
Jahrmillionen verschollen
Jahrmillionen verschollenJahrmillionen verschollen
Jahrmillionen verschollen
MFG Innovationsagentur
 

Mehr von MFG Innovationsagentur (20)

Other Social Media Tools for Business - Communication
Other Social Media Tools for Business - CommunicationOther Social Media Tools for Business - Communication
Other Social Media Tools for Business - Communication
 
LinkedIn for SMEs
LinkedIn for SMEsLinkedIn for SMEs
LinkedIn for SMEs
 
Europeana Creative Einführung
Europeana Creative EinführungEuropeana Creative Einführung
Europeana Creative Einführung
 
140625 vi pad webinar_collaboration tools
140625 vi pad webinar_collaboration tools140625 vi pad webinar_collaboration tools
140625 vi pad webinar_collaboration tools
 
Creative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf Allrutz
Creative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf AllrutzCreative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf Allrutz
Creative Camp 2014: Pretotypen Sie es by Dr. Ralf Allrutz
 
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca KolbCreative Camp 2014 -  Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
Creative Camp 2014 - Financing Opportunities for Start-ups by Bianca Kolb
 
Crative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marco
Crative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marcoCrative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marco
Crative Camp 2014: Dead fit-marketing by Andrea di marco
 
Creative Camp 2014 - Handout Pitching Do's don'ts
Creative Camp 2014 -  Handout Pitching Do's don'ts Creative Camp 2014 -  Handout Pitching Do's don'ts
Creative Camp 2014 - Handout Pitching Do's don'ts
 
Webinar_Open_culture_bw_2105
Webinar_Open_culture_bw_2105Webinar_Open_culture_bw_2105
Webinar_Open_culture_bw_2105
 
L2 g how_to_start
L2 g how_to_startL2 g how_to_start
L2 g how_to_start
 
L2 g other_social_media_tools_collaboration
L2 g other_social_media_tools_collaborationL2 g other_social_media_tools_collaboration
L2 g other_social_media_tools_collaboration
 
L2 g other_social_media_tools_publication
L2 g other_social_media_tools_publicationL2 g other_social_media_tools_publication
L2 g other_social_media_tools_publication
 
L2 g other_social_media_tools_communication
L2 g other_social_media_tools_communicationL2 g other_social_media_tools_communication
L2 g other_social_media_tools_communication
 
Learning 2.0gether_Twitter01
Learning 2.0gether_Twitter01Learning 2.0gether_Twitter01
Learning 2.0gether_Twitter01
 
Learning 2.0gether_Blogs01
Learning 2.0gether_Blogs01Learning 2.0gether_Blogs01
Learning 2.0gether_Blogs01
 
L2 g overview on web 2.0
L2 g overview on web 2.0L2 g overview on web 2.0
L2 g overview on web 2.0
 
Learning 2.0gether_FB01_introduction
Learning 2.0gether_FB01_introductionLearning 2.0gether_FB01_introduction
Learning 2.0gether_FB01_introduction
 
Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...
Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...
Überprüfung der Eignung von MEMS-Durchflusssensoren zur Atemfluss- und Sauers...
 
Complex Ontology Matching using Linguistic Resources
Complex Ontology Matching using Linguistic ResourcesComplex Ontology Matching using Linguistic Resources
Complex Ontology Matching using Linguistic Resources
 
Jahrmillionen verschollen
Jahrmillionen verschollenJahrmillionen verschollen
Jahrmillionen verschollen
 

Sparkasse Pfcw Mfg Twittern In Der Unternehmenskommunikation

  • 1. MFG Akademie 175 Twitter in der Unternehmenskommunikation Praxis- und Erfahrungsbericht der Sparkasse Pforzheim Calw Joachim Erich Schröder (@jrma) Medialer Vertrieb, Sparkasse Pforzheim Calw Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 2. MFG Akademie 175 Agenda • Die Sparkasse Pforzheim Calw • Twitter bei der Sparkasse Pforzheim Calw • Erfahrungen mit Twitter • Zielsetzungen • Herausforderungen bei der Twitter-Nutzung Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 3. Sparkasse Pforzheim Calw 175 Zahlen, Daten, Fakten • Geschäftsgebiet: - Stadt Pforzheim - Enzkreis - Landkreis Calw • Einwohner Geschäftsgebiet: - ca. 485.000 Stand: 31.12.2008 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 4. Sparkasse Pforzheim Calw 175 Zahlen, Daten, Fakten • Geschäftsvolumen 12,6 Mrd. € • Bilanzsumme: 10,9 Mrd. € • Mitarbeiter: 2.077 / 177 Azubis • Geschäftsstellen: 150 Stand: 31.12.2008 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 5. twitter.com/SparkassePFCW 175 Die Sparkasse und • Gestartet Ende Februar 2009 • Erste aktiv twitternde Sparkasse in Deutschland • Stand heute: ca. 400 Follower • ca. 190 Tweets Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009 Stand: 07.10.09
  • 6. twitter.com/SparkassePFCW 175 Umsetzung von • Beginn: Wir haben einfach einmal angefangen • Es twittert der Mediale Vertrieb der Sparkasse Pforzheim Calw • Keine feste Zielvorgabe (an Anzahl Tweets) Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 7. twitter.com/SparkassePFCW 175 Umsetzung von • Wir zwitschern: • Updates unserer Virtuellen Geschäftsstelle (Homepage) • Infos zu eigenen Veranstaltungen • Interessante News aus Sparkasse • Eigener Twitterstrem für Fixingkurse: http://twitter.com/fixingkurse • Wir folgen selber anderen Banken und Sparkassen sowie interessanten Twitter-Feeds Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 8. twitter.com/SparkassePFCW 175 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 9. Erfahrungen 175 Beispiel 1: Beantwortung Kundenanfrage Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 10. Erfahrungen 175 Beispiel 2: Positive Rückmeldung Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 11. Erfahrungen 175 Beispiel 3: Distribution von Presse-Infos Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 12. Erfahrungen 175 Beispiel 3: Distribution von Presse-Infos Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 13. Erfahrungen 175 Beispiel 4: Radio Neuer Follower Ergebnis: Radio-Interview am Tag des Website-Relaunchs Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 14. Erfahrungen 175 Beispiel 5: „Fail-Tweet“ Per Email-Austausch Problem erörtert und gelöst. Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 15. Zielsetzungen 175 Welche Ziele verfolgen wir? • Testen der neuen Techniken und Verhaltensweisen im Internet • Sparkasse ist nicht nur ein Institut – Es stecken Menschen dahinter • Nutzen der neuen Möglichkeiten, um Kunden und Nichtkunden zu unserem Angebot hinzuführen • Lernen und Erfahren was andere über uns denken • Neue Form der direkten Kundenkommunikation Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 16. Zielsetzungen 175 Liegen wir richtig? • Überprüfung durch Online-Umfrage auf der Homepage im August 2009 • Zielgruppe: Kundinnen und Kunden sowie Interessierte der Website http://www.sparkasse-pforzheim-calw.de • Teilnahme: 3.502 Teilnehmer  davon 3.007 gültige Fragebögen • Zielsetzung der Umfrage: • Wie können wir die neuen Möglichkeiten nutzen? • Was erwarten unsere Kunden? • Es wurden u.a. nach Themen wie Mediennutzung, Twitter, soziale Netzwerke, Blogs gefragt Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 17. Online-Umfrage August 2009 175 Ergebnisse Twitter (Auszüge) • 74 % der Befragten kennen Twitter • Davon interessieren sich 53 % dafür • aber: nur 8 % nutzen Twitter •  Chance: 45 % der Interessierten können wir für Twitter gewinnen!!! n = 2236 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 18. Online-Umfrage August 2009 175 Ergebnisauszug: Themen für Twitter • Frage: Über welche Themengebiete sollte sich die Sparkasse mitteilen? Angabe in % n = 2236 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 19. Herausforderungen 175 „Herausforderungen“ beim Einsatz von Twitter • Art der Kommunikation ist gänzlich unbekannt • Bewusstsein schaffen • Akzeptanz im Haus herstellen und bekommen • Mitstreiter gewinnen, die mitmachen (dürfen) • Geduld bei den Verantwortlichen • Wie bekomme ich mehr Kunden als Follower? Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 20. Follow us! 175 Wir freuen uns auf Sie unter… @sparkassepfcw @fixingkurse Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009
  • 21. 175 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Joachim Schröder Sparkasse Pforzheim Calw joachim.schroeder@skpfcw.de Tel.: 07231 99-3391 Twitter in der Unternehmenskommunikation – MFG Akademie – 13. Oktober 2009