SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Tage in Spanien 2011:
Programm und Eindrücke
zum Thema Klimawandel -
      Klimaschutz




 Autoren: Ana-Lena Fackler, Sarah
  Luginsland, Natine Wächter und
            Thea Sluka
Donnerstag 6. Oktober
Heute war es endlich so weit. Wie trafen uns alle morgens am
Stuttgarter Flughafen. Um 5.30 Uhr wurden wir an Bord
gerufen. Nach ca. 1 ½ Stunden landeten wir dann in Alicante.
Unser 1. Eindruck war sofort wie trocken es in dieser Region
war. Am Flughafen wurden wir dann fröhlich von unseren
Austauschschüler mit Familien begrüßt. Es war ein freudiges
Wiedersehen. Dann fuhr jeder zu seiner Austauschfamilie nach
Hause. Dort verbrachte jeder dann den restlichen Tag mit
seinem Austauschpartner.




Freitag 7. Oktober


Heute durften wir mit den Austauschschülern in die Schule mit.
Auf der Fahrt dorthin konnten wir schon mal ein wenig die
Umgebung kennenlernen. In der Schule dann wurden wir vom
Schulleiter begrüßt und hörten einen Vortrag über den
Klimawandel/Klimaschutz in Spanien. Wir stellten fest dass dort
eine Schulstunde etwas länger geht als in Deutschland und
dass es zu jeder Stunde klingelt. Außerdem fängt dort der
Unterricht erst um 8.45 Uhr an und endet aber erst um 14.30
Uhr. In der Mittagspause durften wir uns in der Schule
umsehen. Und merkten dass im Sportunterricht viele Schüler
die gleichen Sportkleidung trugen. Später dann arbeiteten wir
im Computerraum der Schule und schrieben Texte über den
Klimawandel was ja das Hauptthema unseres Austausches war.
Um halb 3 durften wir dann nach Hause gehen. Entweder
wurde man von den Eltern abgeholt oder lief heim.
Den restlichen Tag verbrachte jeder privat.
Samstag 8. Oktober und Sonntag 9. Oktober


Wochenende mit Privaten Unternehmungen


Montag 10. Oktober


Heute unternahmen wir eine größere Tour nach Mazarrón. Eine
Stadt ca. 1 Stunde von Las Torres entfernt. Dort wurden wir
dann im Rathaus vom Bürgermeister empfangen und begrüßt.
Danach besuchten wir eine Solaranlagenplantage wo wir
Informationen über die Solarnutzung in Spanien bekamen.
Dann ging es weiter zu einer Entsalzungsanlage die uns dort
erklärt wurde. Als wir dort fertig waren fuhren wir endlich zum
Strand wo wir dann den restlichen Mittag bei richtigem
Sommerwetter verbrachten. Abends ging es dann wieder
zurück nach Las Torres. Es war ein sehr schöner Tag mit vielen
neuen und interessanten Eindrücken.
Solaranlagenplantage


                            Rathaus in Mazarrón
Solarzellenplantage




Entsalzungsanlage
Strand in Mazarrón
Dienstag 11. Oktober


Heute durften wir wieder mit in die Schule. Dort trafen sich alle
und wir liefen zum Rathaus von Las Torres de Cotillas um dort
vom Bürgermeister empfangen zu werden. Von dort ging es
dann wieder zurück zur Schule denn dort bekamen wir einen
Vortrag über die Erneuerbaren Energien und wie diese in
Spanien genutzt werden. Es war sehr interessant. Später
durften wir noch in den Unterricht mit was auch sehr interessant
war, auch wenn der Unterricht so ähnlich wie in Deutschland
gestaltet wird. Nur dass der Lehrer viel mehr redet als bei uns.
Dann ging es nach Hause zum Mittagessen. Das jeden Tag
frühestens um 3 gegessen wurde. Auch die anderen
Essenszeiten sind dort später als bei uns. Abends wird auch
fast nie vor 22Uhr gegessen was eine große Umstellung für uns
war. Den restlichen Tag verbrachte jeder noch privat in seiner
Gastfamilie.




Die Schule in Las Torres
Das Rathaus




Mittwoch 12. Oktober


Heute war in Spanien Nationalfeiertag und somit auch keine
Schule. So unternahm jeder privat etwas.




Donnerstag 13. Oktober


Heute waren wir in Murcia unterwegs. Dort besuchten wir in
einem Museum über Wasser und Gesundheit. Nach einer sehr
interessanten Führung besichtigten wir noch eine große
Kathedrale. Diese war ziemlich groß und sehr schön.


Dann durften wir allein den Markt dort besuchen, der jeden
Donnerstag stand findet. Viele kauften sich dort Souvenirs für
ihre Familien oder Freunde. Um ca.15 Uhr waren wir dann
wieder in Las Torres und gingen nach Hause um den restlichen
Nachmittag mit eigenen Unternehmungen zu gestalten.
Freitag 14. Oktober


Heute haben wir außerhalb der Schule unter der Leitung des
spanischen Künstlers Blas Miras Llorente Teller zum Thema
Klimawandel und Erneuerbare Energien bemalt.


Wir haben immer in Zweierteams gearbeitet und uns überlegt,
was wir malen können. Diese Arbeit dauerte bis Nachmittags.
Am deutschen Abend wurden die Teller dann für die Eltern
ausgestellt.




Samstag 15. und Sonntag 16. Oktober


Wochenende mit eigenen Unternehmungen
Montag 17. Oktober


Heute gingen wir zusammen mit unseren Austauschpartnern in
die Schule. Dort besuchten wir in den ersten zwei Stunden den
Unterricht. Dann fuhren wir Deutsche mit dem Bus nach Murcia
während unsere Spaniern im Unterricht waren. In Murcia
besichtigten wir ein paar antike Sehenswürdigkeiten wie z.B.
ein Stück der alte Stadtmauer und besuchten kurz die
Universität. Dann durften wir bis mittags noch einkaufen gehen.
Es wurden noch fleißig Souvenirs gekauft. Dann fuhren wir
wieder zurück zur Schule und waren rechtzeitig zum
Schulschluss da.
Dienstag 18. Oktober


Heute sind wir mit dem Bus nach Cartagena gefahren.
Cartagena liegt auch ein Stück weg von Murcia. Dort besuchten
wir in eine Ruine von einem alten Theater das jetzt ein Museum
ist. Davor bekamen wir aber eine kurze Führung mit kurzen
wichtigen Informationen dazu. Danach gingen wir zu der
dortigen Universität und hörten dort einen Vortrag über
Erneuerbare Energien. Später durften wir noch in der Stadt
bummeln, bevor wir dann noch einmal zum Strand fuhren wo
der restliche Mittag gemütlich vollendet wurde. Abends kamen
wir dann erschöpft wieder in Las Torres an. Es war ein schöner
Ausflug der uns Spaß gemacht hatte.


               Museums-Theater
Der Strand


             Mittwoch 19. Oktober


                         Heute
                         waren                           wir
den                     ganzen
Morgen in der Schule und im Unterricht mit unseren
Austauschpartnern.
Am Nachmittag wurde dann zu Hause das Essen für das am
Abend stattfindende deutsche Abschiedsfest hergerichtet. Bei
diesem Fest wurden typisch deutsche Gerichte serviert.
Außerdem saß man gemütlich in der Schulaula zusammen,
unterhielt sich und wir deutsche Schüler präsentierten noch
unsere Präsentationen die wir in Deutschland vorbereitet
hatten. Es war ein sehr schönes Fest, das den Tag schön
ausklingen ließ.
Donnerstag 20.Oktober


Heute Morgen waren die meisten deutschen Schüler mit in der
Schule oder aber zu Hause um die letzten Dinge ein zu packen,
denn heute war der letzte Tag unseres Austausches. -.-
Nachmittags trafen sich alle am Flughafen. Dort wurden die
letzten gemeinsamen Fotos gemacht, nochmal über die
vergangenen Wochen geredet und letztendlich mussten sich
alle verabschieden. Was sehr traurig war, denn wir hatten uns
als Gruppe doch sehr gern gehabt. Wir werden die Tage in
Spanien nie vergessen. Es war ein tolles Erlebnis mit vielen
neuen Eindrücken.
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
veltk057
 
Valentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und MiguelValentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und Miguel
maje5918
 
Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)jgsegunda4
 
Robert
RobertRobert
Robert
maje5918
 
Dominique
DominiqueDominique
Klimawandel klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel   klimaschutz workshop in spanienKlimawandel   klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel klimaschutz workshop in spanienfrancisco gonzalez cano
 
Bilbao-Marburg elkartrukea
 Bilbao-Marburg elkartrukea Bilbao-Marburg elkartrukea
Bilbao-Marburg elkartrukea
Estibaliz Vivanco
 
München09
München09München09
München09
gloriarafols
 
Deutsch mach es
Deutsch mach esDeutsch mach es
Deutsch mach es
Ullrich Angersbach
 

Was ist angesagt? (11)

Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
 
Norwegentagebuch
NorwegentagebuchNorwegentagebuch
Norwegentagebuch
 
Valentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und MiguelValentin, Maximilian und Miguel
Valentin, Maximilian und Miguel
 
Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)
 
Robert
RobertRobert
Robert
 
Dominique
DominiqueDominique
Dominique
 
Klimawandel klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel   klimaschutz workshop in spanienKlimawandel   klimaschutz workshop in spanien
Klimawandel klimaschutz workshop in spanien
 
Bilbao-Marburg elkartrukea
 Bilbao-Marburg elkartrukea Bilbao-Marburg elkartrukea
Bilbao-Marburg elkartrukea
 
Erfahrungsbericht I_Flow 4
Erfahrungsbericht I_Flow 4Erfahrungsbericht I_Flow 4
Erfahrungsbericht I_Flow 4
 
München09
München09München09
München09
 
Deutsch mach es
Deutsch mach esDeutsch mach es
Deutsch mach es
 

Andere mochten auch

Esri Binder1
Esri Binder1Esri Binder1
Esri Binder1Arkinesys
 
Tender 09 504910.Tif (95 Pages)
Tender 09 504910.Tif (95 Pages)Tender 09 504910.Tif (95 Pages)
Tender 09 504910.Tif (95 Pages)
guest3793ca6
 
Der Guide Michelin
Der Guide MichelinDer Guide Michelin
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1francisco gonzalez cano
 
La rosa vanidosa
La rosa vanidosaLa rosa vanidosa
La rosa vanidosa
karolmay
 
Cambio climatico
Cambio climaticoCambio climatico
Cambio climatico
marianciudadl
 
Tecnologia en la nube
Tecnologia en la nubeTecnologia en la nube
Tecnologia en la nube
Billy Torres
 
Audi formulario
Audi formularioAudi formulario
Audi formulario
Paolita Arias
 
Colegio
ColegioColegio
Tabla servicios
Tabla serviciosTabla servicios
Tabla servicios
Paolita Arias
 
Budita
BuditaBudita
Creencias Potenciadoras
Creencias PotenciadorasCreencias Potenciadoras
Creencias Potenciadoras
Elizabethmarinsj
 
Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...
Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...
Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...
René Reineke
 
Proyecto ambiental
Proyecto ambientalProyecto ambiental
Proyecto ambiental
Paolita Arias
 
Venus2
Venus2Venus2
Colegio nicolás esguerraes
Colegio nicolás esguerraesColegio nicolás esguerraes
Colegio nicolás esguerraes
flowcswtro
 
Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...
Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...
Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...francisco gonzalez cano
 
La comucación
La comucaciónLa comucación
La comucación
nataliadiez
 
Calendarización práctica párvulos 2012
Calendarización práctica párvulos  2012Calendarización práctica párvulos  2012
Calendarización práctica párvulos 2012
carolinaportafolio
 
Plan de gestión del conocimiento (rpa)
Plan de gestión del conocimiento (rpa)Plan de gestión del conocimiento (rpa)
Plan de gestión del conocimiento (rpa)
katyavelez
 

Andere mochten auch (20)

Esri Binder1
Esri Binder1Esri Binder1
Esri Binder1
 
Tender 09 504910.Tif (95 Pages)
Tender 09 504910.Tif (95 Pages)Tender 09 504910.Tif (95 Pages)
Tender 09 504910.Tif (95 Pages)
 
Der Guide Michelin
Der Guide MichelinDer Guide Michelin
Der Guide Michelin
 
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1Wassermangel   der nutzen von entsalzungsanlagen 1
Wassermangel der nutzen von entsalzungsanlagen 1
 
La rosa vanidosa
La rosa vanidosaLa rosa vanidosa
La rosa vanidosa
 
Cambio climatico
Cambio climaticoCambio climatico
Cambio climatico
 
Tecnologia en la nube
Tecnologia en la nubeTecnologia en la nube
Tecnologia en la nube
 
Audi formulario
Audi formularioAudi formulario
Audi formulario
 
Colegio
ColegioColegio
Colegio
 
Tabla servicios
Tabla serviciosTabla servicios
Tabla servicios
 
Budita
BuditaBudita
Budita
 
Creencias Potenciadoras
Creencias PotenciadorasCreencias Potenciadoras
Creencias Potenciadoras
 
Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...
Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...
Digitalisierung: Strukturelle und strategische Herausforderung für die Außenk...
 
Proyecto ambiental
Proyecto ambientalProyecto ambiental
Proyecto ambiental
 
Venus2
Venus2Venus2
Venus2
 
Colegio nicolás esguerraes
Colegio nicolás esguerraesColegio nicolás esguerraes
Colegio nicolás esguerraes
 
Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...
Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...
Das bioenergiedorf mauenheim, die solarsiedlung in engen und die solaranlage ...
 
La comucación
La comucaciónLa comucación
La comucación
 
Calendarización práctica párvulos 2012
Calendarización práctica párvulos  2012Calendarización práctica párvulos  2012
Calendarización práctica párvulos 2012
 
Plan de gestión del conocimiento (rpa)
Plan de gestión del conocimiento (rpa)Plan de gestión del conocimiento (rpa)
Plan de gestión del conocimiento (rpa)
 

Ähnlich wie Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller

1379 tagebuch-des-spanien-austauschs
1379 tagebuch-des-spanien-austauschs1379 tagebuch-des-spanien-austauschs
1379 tagebuch-des-spanien-austauschs
oldenburgvalencia
 
Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...
Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...
Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...
hanse-berufskolleg
 
Schüleraustausch Triest - Berlin
Schüleraustausch Triest - BerlinSchüleraustausch Triest - Berlin
Schüleraustausch Triest - Berlin
Sabinavekk
 
4 2 wyrott
4 2 wyrott4 2 wyrott
4 2 wyrott
Wettbewerb
 
2012 - I
2012 - I2012 - I
Colegio suizo newsletter octubre
Colegio suizo newsletter octubreColegio suizo newsletter octubre
Colegio suizo newsletter octubre
Colegio Suizo de Madrid
 
jugendtreffen2022.pptx
jugendtreffen2022.pptxjugendtreffen2022.pptx
jugendtreffen2022.pptx
AnnaGrzebie
 
1. Quartalsbericht
1. Quartalsbericht1. Quartalsbericht
1. Quartalsbericht
Laura Brandes
 
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º aPower point daniela 4º a
Power point daniela 4º aRosalía Santos
 
Schülerzeitung BuGaLu März 2013
Schülerzeitung BuGaLu März 2013Schülerzeitung BuGaLu März 2013
Schülerzeitung BuGaLu März 2013
rschmid
 
Article germany school italy meeting
Article germany school italy meetingArticle germany school italy meeting
Article germany school italy meeting
ANGELIKIKARANASIOU
 
Das Leben Heute und Vor 60 Jahren
Das Leben Heute und Vor 60 JahrenDas Leben Heute und Vor 60 Jahren
Das Leben Heute und Vor 60 Jahren
yarenceylan
 
Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)
AndyAustrich
 
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil II
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil IIErfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil II
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil II
IDUMO Köln - Integration durch Mobilität
 

Ähnlich wie Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller (18)

1379 tagebuch-des-spanien-austauschs
1379 tagebuch-des-spanien-austauschs1379 tagebuch-des-spanien-austauschs
1379 tagebuch-des-spanien-austauschs
 
Pte. paula
Pte. paulaPte. paula
Pte. paula
 
Besuch in Semur 2008
Besuch in Semur 2008Besuch in Semur 2008
Besuch in Semur 2008
 
Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...
Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...
Comenius - Bibliotecas escolares - HBK-Präsentation über das Treffen auf Gran...
 
Marta
MartaMarta
Marta
 
Schüleraustausch Triest - Berlin
Schüleraustausch Triest - BerlinSchüleraustausch Triest - Berlin
Schüleraustausch Triest - Berlin
 
4 2 wyrott
4 2 wyrott4 2 wyrott
4 2 wyrott
 
2012 - I
2012 - I2012 - I
2012 - I
 
Romina
RominaRomina
Romina
 
Colegio suizo newsletter octubre
Colegio suizo newsletter octubreColegio suizo newsletter octubre
Colegio suizo newsletter octubre
 
jugendtreffen2022.pptx
jugendtreffen2022.pptxjugendtreffen2022.pptx
jugendtreffen2022.pptx
 
1. Quartalsbericht
1. Quartalsbericht1. Quartalsbericht
1. Quartalsbericht
 
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º aPower point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
 
Schülerzeitung BuGaLu März 2013
Schülerzeitung BuGaLu März 2013Schülerzeitung BuGaLu März 2013
Schülerzeitung BuGaLu März 2013
 
Article germany school italy meeting
Article germany school italy meetingArticle germany school italy meeting
Article germany school italy meeting
 
Das Leben Heute und Vor 60 Jahren
Das Leben Heute und Vor 60 JahrenDas Leben Heute und Vor 60 Jahren
Das Leben Heute und Vor 60 Jahren
 
Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)
 
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil II
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil IIErfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil II
Erfahrungsbericht 1 Plymouth_Teil II
 

Mehr von francisco gonzalez cano

Oso pardo
Oso pardoOso pardo
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energienDtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energienfrancisco gonzalez cano
 
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutzDtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutzfrancisco gonzalez cano
 
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011francisco gonzalez cano
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenfrancisco gonzalez cano
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzfrancisco gonzalez cano
 
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...francisco gonzalez cano
 
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützerEcologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützerfrancisco gonzalez cano
 
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murciaEcologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murciafrancisco gonzalez cano
 
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimFunktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimfrancisco gonzalez cano
 
Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012
Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012
Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012
francisco gonzalez cano
 

Mehr von francisco gonzalez cano (20)

Oso pardo
Oso pardoOso pardo
Oso pardo
 
Schüler bauen solarkollektoren
Schüler bauen solarkollektorenSchüler bauen solarkollektoren
Schüler bauen solarkollektoren
 
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energienDtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
Dtsch span. wörterbuch zum thema erneuerbare energien
 
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutzDtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
Dtsch. span. wörterbuch zum thema klimawandel - klimaschutz
 
Workshop körperenergie und klimaschutz
Workshop körperenergie und klimaschutzWorkshop körperenergie und klimaschutz
Workshop körperenergie und klimaschutz
 
Potentiale solarer energiegewinnung
Potentiale solarer energiegewinnungPotentiale solarer energiegewinnung
Potentiale solarer energiegewinnung
 
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011Klimawandel   klimaschutz workshop in deutschland 2011
Klimawandel klimaschutz workshop in deutschland 2011
 
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparenJugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
Jugendklimagipfel in rottenburg i maßnahmen zum strom sparen
 
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutzJugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
Jugendklimagipfel in rottenburg ii maßnahmen zum klimaschutz
 
Erneuerbare energien genaue daten
Erneuerbare energien genaue datenErneuerbare energien genaue daten
Erneuerbare energien genaue daten
 
Die multivision faire future
Die multivision faire futureDie multivision faire future
Die multivision faire future
 
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...Wassermangel in spanien   was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
Wassermangel in spanien was touristen und unser ganzjähriges gemüsesortimen...
 
Umweltschutz spanische umweltschützer
Umweltschutz spanische umweltschützerUmweltschutz spanische umweltschützer
Umweltschutz spanische umweltschützer
 
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützerEcologístas en acción ii   das programm der spanischen umweltschützer
Ecologístas en acción ii das programm der spanischen umweltschützer
 
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murciaEcologístas en acción i    engagement für den klimaschutz in murcia
Ecologístas en acción i engagement für den klimaschutz in murcia
 
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheimFunktionsweise der biogasanlage in weilheim
Funktionsweise der biogasanlage in weilheim
 
Erlebnistour erneuerbare energien
Erlebnistour erneuerbare energienErlebnistour erneuerbare energien
Erlebnistour erneuerbare energien
 
Elche (elx) die palmenstadt
Elche (elx)  die palmenstadtElche (elx)  die palmenstadt
Elche (elx) die palmenstadt
 
Der regionalpark
Der regionalparkDer regionalpark
Der regionalpark
 
Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012
Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012
Trabajos de arte para la protección del clima Rottemburg am Neckar2012
 

Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller

  • 1. Die Tage in Spanien 2011: Programm und Eindrücke zum Thema Klimawandel - Klimaschutz Autoren: Ana-Lena Fackler, Sarah Luginsland, Natine Wächter und Thea Sluka
  • 2. Donnerstag 6. Oktober Heute war es endlich so weit. Wie trafen uns alle morgens am Stuttgarter Flughafen. Um 5.30 Uhr wurden wir an Bord gerufen. Nach ca. 1 ½ Stunden landeten wir dann in Alicante. Unser 1. Eindruck war sofort wie trocken es in dieser Region war. Am Flughafen wurden wir dann fröhlich von unseren Austauschschüler mit Familien begrüßt. Es war ein freudiges Wiedersehen. Dann fuhr jeder zu seiner Austauschfamilie nach Hause. Dort verbrachte jeder dann den restlichen Tag mit seinem Austauschpartner. Freitag 7. Oktober Heute durften wir mit den Austauschschülern in die Schule mit. Auf der Fahrt dorthin konnten wir schon mal ein wenig die Umgebung kennenlernen. In der Schule dann wurden wir vom
  • 3. Schulleiter begrüßt und hörten einen Vortrag über den Klimawandel/Klimaschutz in Spanien. Wir stellten fest dass dort eine Schulstunde etwas länger geht als in Deutschland und dass es zu jeder Stunde klingelt. Außerdem fängt dort der Unterricht erst um 8.45 Uhr an und endet aber erst um 14.30 Uhr. In der Mittagspause durften wir uns in der Schule umsehen. Und merkten dass im Sportunterricht viele Schüler die gleichen Sportkleidung trugen. Später dann arbeiteten wir im Computerraum der Schule und schrieben Texte über den Klimawandel was ja das Hauptthema unseres Austausches war. Um halb 3 durften wir dann nach Hause gehen. Entweder wurde man von den Eltern abgeholt oder lief heim. Den restlichen Tag verbrachte jeder privat.
  • 4. Samstag 8. Oktober und Sonntag 9. Oktober Wochenende mit Privaten Unternehmungen Montag 10. Oktober Heute unternahmen wir eine größere Tour nach Mazarrón. Eine Stadt ca. 1 Stunde von Las Torres entfernt. Dort wurden wir dann im Rathaus vom Bürgermeister empfangen und begrüßt. Danach besuchten wir eine Solaranlagenplantage wo wir Informationen über die Solarnutzung in Spanien bekamen. Dann ging es weiter zu einer Entsalzungsanlage die uns dort erklärt wurde. Als wir dort fertig waren fuhren wir endlich zum Strand wo wir dann den restlichen Mittag bei richtigem Sommerwetter verbrachten. Abends ging es dann wieder zurück nach Las Torres. Es war ein sehr schöner Tag mit vielen neuen und interessanten Eindrücken. Solaranlagenplantage Rathaus in Mazarrón
  • 7. Dienstag 11. Oktober Heute durften wir wieder mit in die Schule. Dort trafen sich alle und wir liefen zum Rathaus von Las Torres de Cotillas um dort vom Bürgermeister empfangen zu werden. Von dort ging es dann wieder zurück zur Schule denn dort bekamen wir einen Vortrag über die Erneuerbaren Energien und wie diese in Spanien genutzt werden. Es war sehr interessant. Später durften wir noch in den Unterricht mit was auch sehr interessant war, auch wenn der Unterricht so ähnlich wie in Deutschland gestaltet wird. Nur dass der Lehrer viel mehr redet als bei uns. Dann ging es nach Hause zum Mittagessen. Das jeden Tag frühestens um 3 gegessen wurde. Auch die anderen Essenszeiten sind dort später als bei uns. Abends wird auch fast nie vor 22Uhr gegessen was eine große Umstellung für uns war. Den restlichen Tag verbrachte jeder noch privat in seiner Gastfamilie. Die Schule in Las Torres
  • 8. Das Rathaus Mittwoch 12. Oktober Heute war in Spanien Nationalfeiertag und somit auch keine Schule. So unternahm jeder privat etwas. Donnerstag 13. Oktober Heute waren wir in Murcia unterwegs. Dort besuchten wir in
  • 9. einem Museum über Wasser und Gesundheit. Nach einer sehr interessanten Führung besichtigten wir noch eine große Kathedrale. Diese war ziemlich groß und sehr schön. Dann durften wir allein den Markt dort besuchen, der jeden Donnerstag stand findet. Viele kauften sich dort Souvenirs für ihre Familien oder Freunde. Um ca.15 Uhr waren wir dann wieder in Las Torres und gingen nach Hause um den restlichen Nachmittag mit eigenen Unternehmungen zu gestalten.
  • 10. Freitag 14. Oktober Heute haben wir außerhalb der Schule unter der Leitung des spanischen Künstlers Blas Miras Llorente Teller zum Thema Klimawandel und Erneuerbare Energien bemalt. Wir haben immer in Zweierteams gearbeitet und uns überlegt, was wir malen können. Diese Arbeit dauerte bis Nachmittags. Am deutschen Abend wurden die Teller dann für die Eltern ausgestellt. Samstag 15. und Sonntag 16. Oktober Wochenende mit eigenen Unternehmungen
  • 11. Montag 17. Oktober Heute gingen wir zusammen mit unseren Austauschpartnern in die Schule. Dort besuchten wir in den ersten zwei Stunden den Unterricht. Dann fuhren wir Deutsche mit dem Bus nach Murcia während unsere Spaniern im Unterricht waren. In Murcia besichtigten wir ein paar antike Sehenswürdigkeiten wie z.B. ein Stück der alte Stadtmauer und besuchten kurz die Universität. Dann durften wir bis mittags noch einkaufen gehen. Es wurden noch fleißig Souvenirs gekauft. Dann fuhren wir wieder zurück zur Schule und waren rechtzeitig zum Schulschluss da.
  • 12. Dienstag 18. Oktober Heute sind wir mit dem Bus nach Cartagena gefahren. Cartagena liegt auch ein Stück weg von Murcia. Dort besuchten wir in eine Ruine von einem alten Theater das jetzt ein Museum ist. Davor bekamen wir aber eine kurze Führung mit kurzen wichtigen Informationen dazu. Danach gingen wir zu der dortigen Universität und hörten dort einen Vortrag über Erneuerbare Energien. Später durften wir noch in der Stadt bummeln, bevor wir dann noch einmal zum Strand fuhren wo der restliche Mittag gemütlich vollendet wurde. Abends kamen wir dann erschöpft wieder in Las Torres an. Es war ein schöner Ausflug der uns Spaß gemacht hatte. Museums-Theater
  • 13. Der Strand Mittwoch 19. Oktober Heute waren wir den ganzen Morgen in der Schule und im Unterricht mit unseren Austauschpartnern. Am Nachmittag wurde dann zu Hause das Essen für das am
  • 14. Abend stattfindende deutsche Abschiedsfest hergerichtet. Bei diesem Fest wurden typisch deutsche Gerichte serviert. Außerdem saß man gemütlich in der Schulaula zusammen, unterhielt sich und wir deutsche Schüler präsentierten noch unsere Präsentationen die wir in Deutschland vorbereitet hatten. Es war ein sehr schönes Fest, das den Tag schön ausklingen ließ.
  • 15. Donnerstag 20.Oktober Heute Morgen waren die meisten deutschen Schüler mit in der Schule oder aber zu Hause um die letzten Dinge ein zu packen, denn heute war der letzte Tag unseres Austausches. -.- Nachmittags trafen sich alle am Flughafen. Dort wurden die letzten gemeinsamen Fotos gemacht, nochmal über die vergangenen Wochen geredet und letztendlich mussten sich alle verabschieden. Was sehr traurig war, denn wir hatten uns als Gruppe doch sehr gern gehabt. Wir werden die Tage in Spanien nie vergessen. Es war ein tolles Erlebnis mit vielen neuen Eindrücken.