SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER UND
VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
WWW.SOLCOM.DE
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER UND
VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
Zwischen August und Oktober 2015
hatten wir gemeinsam mit dem Ver-
sicherungsportal exali.de 9.032 Abon-
nenten des SOLCOM Freiberufler
Magazins gebeten, an der Marktstudie
„Freiberufler und Versicherungen –
Schutz für alle Fälle?“ teilzunehmen.
Dazu wollten wir von den Teilnehmern
wissen, wieviel Sie für Versicherungen
ausgeben und worin Sie Risiken für
sich sehen. Hier möchten wir Ihnen
die Ergebnisse aus der Auswertung
von 493 Teilnehmern vorstellen.
Auswertung vom: 05. Oktober 2015
Abonnentenzahl: 9.032
Teilnehmerzahl: 493
Das SOLCOM Freiberufler Magazin
Das SOLCOM Freiberufler Magazin stellt Freiberuflern
wissenswerte Informationen rund um das Projektgeschäft
zur Verfügung. Für das Magazin schreiben ausgesuchte
Spezialistenteams aus renommierten Anwälten, Steuer-
beratern, Coaches und anderen Experten unterschiedli-
cher Fachrichtungen, die eine hohe Qualität und Aktua-
lität garantieren. Dabei werden beispielsweise Themen
wie Marktentwicklungen, rechtliche und steuerliche
Veränderungen speziell für Freiberufler oder rechtliche
Aspekte behandelt.
Unter www.solcom.de/de/onlinemagazin.aspx können
Sie sich kostenlos als Empfänger anmelden.
Das Unternehmen
SOLCOM ist einer der führenden Dienstleister in Deutsch-
land bei der Besetzung von Projekten mit hochqualifizier-
ten Experten aus den Bereichen Informationstechnologie,
Ingenieurwesen und Management-Consulting. Externen
Projektpartnern bietet SOLCOM spannende Projekte bei
Kunden, die zu den Top-500-Unternehmen der deutschen
Wirtschaft zählen. SOLCOM ist seit 1994 am Markt tätig
und wächst jährlich mit zweistelligen Zuwachsraten.
Über diese Umfrage
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER UND
VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
Eingeschränkte Absicherung
Nur sieben von zehn der Freiberufler empfinden sich laut
Umfrage als gut abgesichert. Trotz der allgemein guten
Absicherung in der Breite kann auch heute nicht jeder der
Befragten eine Krankenversicherung aufweisen. Zudem
haben auch nur Dreiviertel eine Altersvorsorge. Eine Haft-
pflicht-Versicherung gehört jedoch für fast neun von zehn
Umfrageteilnehmern zum eigenen Schutz. Bei ihrem Ver-
sicherungsportfolio vertrauen die befragten Freiberufler
auf unterschiedliche Anbieter. So schließt fast die Hälfte
ihre Versicherungen bei mehreren Unternehmen ab, nicht
einmal jeder Zehnte ist nur einem Anbieter treu.
Geringe Ausgaben
Über 95 Prozent der Freiberufler geben weniger als 30 Pro-
zent ihres Einkommens für ihre Absicherung aus, fast die
Hälfte dabei zwischen 10 und 20 Prozent und knapp ein
Drittel sogar unter 10 Prozent. Die höchsten beruflichen
Risiken sehen die Umfrageteilnehmer dabei in erster Linie
bei der Kündigung beziehungsweise beim Abbruch des
Projekts. Bei dem Thema Selbstmarketing befürchten Sie
hingegen vorrangig den Verstoß gegen Geheimhaltungs-
vereinbarungen.
Kernaussagen
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
01. Empfinden Sie Ihren eigenen Versicherungsschutz als ausreichend?
Sieben von zehn Befragten empfinden ihren eigenen Ver-
sicherungsschutz als ausreichend. Das bedeutet aber
auch im Umkehrschluss, dass sich fast 30 Prozent der
Freiberufler als unterversichert fühlen.
Ja71,2% 28,8%Nein
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
02. Mit welchen Versicherungen sind Sie abgesichert?
(Mehrfachnennungen möglich)
Der Standard-Schutz ist auch bei Freiberuflern gewähr-
leistet: Mit 95,7 Prozent hat fast jeder der Befragten eine
Krankenversicherung, eine KFZ-Versicherung haben neun
von zehn. Auch das wichtige Thema Haftpflicht wird von
den Umfrageteilnehmern ernst genommen, so besitzen
85,4 Prozent eine solche Absicherung. Laut Umfrage
besitzen zudem fast drei Viertel der Befragten eine Al-
tersvorsorge beziehungsweise eine Unfallversicherung.
Nachgelagert folgen die Rechtsschutzversicherung mit
57,6 Prozent, die Vermögensschadenhaftpflicht mit 46,9
Prozent und eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit
44,8 Prozent. Als unwichtige Versicherungen eingestuft
werden laut Umfrageergebnisse die Büroinhaltsversiche-
rung (12,6 Prozent) und mit jeweils mit unter 10 Prozent
eine Betriebskostenversicherung und eine Forderungs-
ausfallversicherung. Bei der Freitextantwortmöglichkeit
unter „Sonstiges“ wurde zudem die Pflegeversicherung
mit einer Häufigkeit von 3,9 Prozent genannt.
Altersvorsorge
Krankenversicherung
Erwerbsunfähigkeit
Haftpflicht
Rechtsschutzversicherung
Unfallversicherung
Forderungsausfallversicherung
Betriebskostenversicherung
Büroinhaltsversicherung
Vermögensschadenhaftpflicht
(IT-Haftpflicht)
Sonstige
KFZ-Versicherung
73,2%
85,4%
44,8%
70,2%
57,6%
4,9%
2,2%
46,9%
12,6%
91,1%
5,1%
95,7%
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
03. Wie haben Sie Ihr Portfolio aufgeteilt?
Mit 42,6 Prozent setzt die Mehrheit der Umfrageteil-
nehmer bei ihrem Versicherungsschutz auf viele unter-
schiedliche Anbieter. Nicht einmal jeder Zehnte hat hin-
gegen alle Versicherungen beim selben Unternehmen.
16,8 Prozent entscheiden sich bei dem Großteil ihrer
Versicherungen für einen Anbieter, 32,7 Prozent konzen-
trieren sich zumindest auf wenige Unternehmen.
Den Großteil vom gleichen Anbieter
Alles vom gleichen Anbieter
Viele unterschiedliche Anbieter
Konzentration auf wenige Anbieter
16,8%
32,7%
42,6%
7,9%
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
SOLCOM
MARKTSTUDIE
0,4%
1,2%
3,2%
20,7%
44,2%
30,2%
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
04. Wieviel Prozent Ihres Einkommens geben Sie für
den Versicherungsschutz aus?
Kumuliert geben 95,1 Prozent der befragten Freiberufler
unter 30 Prozent ihres Einkommens für den Versiche-
rungsschutz aus. Jeder Zweite wendet dafür zwischen 10
und 20 Prozent auf. Entsprechend bewegt sich der Anteil
der Befragten, die mehr als 30 Prozent ausgeben, auf
einem sehr niedrigen Niveau, zusammengenommen tut
dies nur etwa jeder Zwanzigste. Nur 0,4 Prozent geben
sogar mehr als 50 Prozent ihres Einkommens aus.
Mehr als 50%
40% - 50%
30% - 40%
20% - 30%
10% - 20%
Weniger als 10%
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
SOLCOM
MARKTSTUDIE
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
05. Worin sehen Sie das höchste (berufliche) Risiko?
Fast die Hälfte der befragten Freiberufler sieht in der Kün-
digung ihres Auftraggebers bzw. in dessen Rücktritt das
höchste Risiko, mehr als ein Viertel fürchtet hingegen
einen Verstoß gegen vertragliche Vereinbarungen. Ein
Risiko in Schäden durch Hacker sehen nur 6,7 Prozent,
Leistungsverzögerungen 4,3 Prozent. Bei den Freitextant-
worten unter „Weitere“, die mit 14,2 Prozent einen nicht
unwesentlichen Anteil ausmachen, wurde ein Ausfall
aufgrund von Krankheit in der Häufigkeit von 12,2
Prozent genannt.
Kündigung Ihres Auftrages/Rücktritt
des Auftraggebers vom Projekt
Schäden an Ihren IT-Systemen
durch Hacker
Verstoß gegen vertragliche
Vereinbarungen
Leistungsverzögerung
48,1%
4,3%
26,8%
6,7%
Weitere 14,2%
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
SOLCOM
MARKTSTUDIE
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN –
SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE?
06. Welche Risiken im Selbstmarketing sehen Sie für Ihre Tätigkeit?
Bei der Fragestellung zum Thema Selbstmarketing sehen
fast zwei Drittel der befragten Freiberufler den Verstoß
gegen eine Geheimhaltungsvereinbarung als größtes
Risiko für ihre Tätigkeit. Mit Abstand folgen die Urheber-
rechtsverletzung mit 14,8 Prozent, die Lizenzrechtsver-
letzung mit 11,6 Prozent und Markenrechtsverletzung mit
9,9 Prozent.
Markenrechtsverletzungen
Urheberrechtsverletzungen
Verstoß gegen Geheimhaltungs-
vereinbarung (bspw. in eigenen
Profilen auf Projektbörsen)
Lizenzrechtsverletzungen
9,9%
11,6%
63,7%
14,8%
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
SOLCOM
MARKTSTUDIE
Die Spezialisten
für externe
Projektunterstützung
www.solcom.de
SOLCOM-News auf Twitter:
www.twitter.com/solcom_de
SOLCOM auf Youtube
www.solcom.de/youtube
SOLCOM-Projektangebote auf Twitter:
www.twitter.com/SOLCOM_projekte
Der SOLCOM Freiberufler Blog:
www.freiberufler-blog.de
SOLCOM auf Linkedin:
https://www.linkedin.com/company/
solcom-unternehmensberatung-gmbh
SOLCOM auf XING
www.xing.com/company/solcom
MEHR ZUM UNTERNEHMEN
WWW.SOLCOM.DE
SOLCOM E-Mail: info@solcom.de
Webseite: www.solcom.de
Tel.: +49 (0) 7121/1277– 0
Fax: +49 (0) 7121/1277– 490
Copyright: SOLCOM Unternehmensberatung, 2015. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Bei verwendung ist aus SOLCOM als Urheber
eines Inhaltes hinzuweisen. Inhalte dürfen nicht verändert oder verfälscht werden.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?

Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger NeugeschäftVersicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
EY
 
Versicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim Abschluss
Versicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim AbschlussVersicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim Abschluss
Versicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim Abschluss
Roland Richert
 
SOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im Projektgeschäft
SOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im ProjektgeschäftSOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im Projektgeschäft
SOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im Projektgeschäft
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des GeldesSOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM GmbH
 
Ob klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von Cyberattacken
Ob klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von CyberattackenOb klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von Cyberattacken
Ob klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von Cyberattacken
frank76227
 
Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...
Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...
Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...
finanzenDE
 
Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020
Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020
Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020
BDAE GRUPPE
 
Leistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-Versicherung
Leistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-VersicherungLeistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-Versicherung
Leistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-Versicherung
Michael Danisch
 
Deutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichern
Deutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichernDeutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichern
Deutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichern
Roland Richert
 
Apothekenversicherung unter der Lupe
Apothekenversicherung unter der LupeApothekenversicherung unter der Lupe
Apothekenversicherung unter der Lupe
frank76227
 
Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...
Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...
Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...
ZOLLHOF - Tech Incubator
 
D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance
D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance
D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance
RalfBeckmann
 
Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?
Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?
Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?
Roland Richert
 
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-PandemieNUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V.
 
Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022
Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022
Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022
As im Ärmel
 
SOLCOM Marktstudie: Der Weg in die Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Der Weg in die FreiberuflichkeitSOLCOM Marktstudie: Der Weg in die Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Der Weg in die Freiberuflichkeit
SOLCOM GmbH
 

Ähnlich wie SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle? (20)

Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger NeugeschäftVersicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
Versicherer rechnen mit weniger Neugeschäft
 
Versicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim Abschluss
Versicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim AbschlussVersicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim Abschluss
Versicherungen: jüngere Kunden mit mehr Bedenken beim Abschluss
 
SOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im Projektgeschäft
SOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im ProjektgeschäftSOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im Projektgeschäft
SOLCOM Marktstudie - Verträge und Regularien im Projektgeschäft
 
Problemlöser sind gefragt
Problemlöser sind gefragt Problemlöser sind gefragt
Problemlöser sind gefragt
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des GeldesSOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
 
Ob klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von Cyberattacken
Ob klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von CyberattackenOb klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von Cyberattacken
Ob klein oder groß - Apotheken werden zunehmend Opfer von Cyberattacken
 
Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...
Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...
Kfz Versicherung Ratgeber - Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig ma...
 
November2014
November2014November2014
November2014
 
Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020
Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020
Leben und Arbeiten im Ausland - August 2020
 
Leistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-Versicherung
Leistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-VersicherungLeistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-Versicherung
Leistungsversprechen Schadenbearbeitung Kfz-Versicherung
 
Deutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichern
Deutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichernDeutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichern
Deutsche wollen Unfall, Rente und Eigentum absichern
 
Apothekenversicherung unter der Lupe
Apothekenversicherung unter der LupeApothekenversicherung unter der Lupe
Apothekenversicherung unter der Lupe
 
Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...
Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...
Robotergesteuerte Prozessautomatesierung (RPA) im Schadenfall - Know-How Even...
 
D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance
D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance
D&O Absicherung - Directors and Officers Liability Insurance
 
Management im Umbruch
Management im UmbruchManagement im Umbruch
Management im Umbruch
 
Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?
Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?
Günstig mit Krankenzusatzversicherungen zum Privatpatient werden?
 
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-PandemieNUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
 
Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022
Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022
Social Media Status Quo in der Versicherungsbranche 2022
 
April2016
April2016April2016
April2016
 
SOLCOM Marktstudie: Der Weg in die Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Der Weg in die FreiberuflichkeitSOLCOM Marktstudie: Der Weg in die Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Der Weg in die Freiberuflichkeit
 

Mehr von SOLCOM GmbH

SOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM - Vita Andreas MüllerSOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei FreiberuflernSOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017 SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017 SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Stressfaktor Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Stressfaktor FreiberuflichkeitSOLCOM Marktstudie: Stressfaktor Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Stressfaktor Freiberuflichkeit
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und ProjekterfolgSOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei FreiberuflernSOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Mission Selbststaendigkeit
SOLCOM Marktstudie: Mission SelbststaendigkeitSOLCOM Marktstudie: Mission Selbststaendigkeit
SOLCOM Marktstudie: Mission Selbststaendigkeit
SOLCOM GmbH
 
SOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als Freiberufler
SOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als FreiberuflerSOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als Freiberufler
SOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als Freiberufler
SOLCOM GmbH
 

Mehr von SOLCOM GmbH (20)

SOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM - Vita Andreas MüllerSOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM - Vita Andreas Müller
 
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
 
SOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei FreiberuflernSOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie:Gesundheit und Vorsorge bei Freiberuflern
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017 SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017 SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
 
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
 
SOLCOM Marktstudie: Stressfaktor Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Stressfaktor FreiberuflichkeitSOLCOM Marktstudie: Stressfaktor Freiberuflichkeit
SOLCOM Marktstudie: Stressfaktor Freiberuflichkeit
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
 
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und ProjekterfolgSOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
 
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei FreiberuflernSOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
 
SOLCOM Marktstudie: Mission Selbststaendigkeit
SOLCOM Marktstudie: Mission SelbststaendigkeitSOLCOM Marktstudie: Mission Selbststaendigkeit
SOLCOM Marktstudie: Mission Selbststaendigkeit
 
SOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als Freiberufler
SOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als FreiberuflerSOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als Freiberufler
SOLCOM Marktstudie: Arbeitszeit als Freiberufler
 

SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?

  • 2. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? Zwischen August und Oktober 2015 hatten wir gemeinsam mit dem Ver- sicherungsportal exali.de 9.032 Abon- nenten des SOLCOM Freiberufler Magazins gebeten, an der Marktstudie „Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?“ teilzunehmen. Dazu wollten wir von den Teilnehmern wissen, wieviel Sie für Versicherungen ausgeben und worin Sie Risiken für sich sehen. Hier möchten wir Ihnen die Ergebnisse aus der Auswertung von 493 Teilnehmern vorstellen. Auswertung vom: 05. Oktober 2015 Abonnentenzahl: 9.032 Teilnehmerzahl: 493 Das SOLCOM Freiberufler Magazin Das SOLCOM Freiberufler Magazin stellt Freiberuflern wissenswerte Informationen rund um das Projektgeschäft zur Verfügung. Für das Magazin schreiben ausgesuchte Spezialistenteams aus renommierten Anwälten, Steuer- beratern, Coaches und anderen Experten unterschiedli- cher Fachrichtungen, die eine hohe Qualität und Aktua- lität garantieren. Dabei werden beispielsweise Themen wie Marktentwicklungen, rechtliche und steuerliche Veränderungen speziell für Freiberufler oder rechtliche Aspekte behandelt. Unter www.solcom.de/de/onlinemagazin.aspx können Sie sich kostenlos als Empfänger anmelden. Das Unternehmen SOLCOM ist einer der führenden Dienstleister in Deutsch- land bei der Besetzung von Projekten mit hochqualifizier- ten Experten aus den Bereichen Informationstechnologie, Ingenieurwesen und Management-Consulting. Externen Projektpartnern bietet SOLCOM spannende Projekte bei Kunden, die zu den Top-500-Unternehmen der deutschen Wirtschaft zählen. SOLCOM ist seit 1994 am Markt tätig und wächst jährlich mit zweistelligen Zuwachsraten. Über diese Umfrage
  • 3. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? Eingeschränkte Absicherung Nur sieben von zehn der Freiberufler empfinden sich laut Umfrage als gut abgesichert. Trotz der allgemein guten Absicherung in der Breite kann auch heute nicht jeder der Befragten eine Krankenversicherung aufweisen. Zudem haben auch nur Dreiviertel eine Altersvorsorge. Eine Haft- pflicht-Versicherung gehört jedoch für fast neun von zehn Umfrageteilnehmern zum eigenen Schutz. Bei ihrem Ver- sicherungsportfolio vertrauen die befragten Freiberufler auf unterschiedliche Anbieter. So schließt fast die Hälfte ihre Versicherungen bei mehreren Unternehmen ab, nicht einmal jeder Zehnte ist nur einem Anbieter treu. Geringe Ausgaben Über 95 Prozent der Freiberufler geben weniger als 30 Pro- zent ihres Einkommens für ihre Absicherung aus, fast die Hälfte dabei zwischen 10 und 20 Prozent und knapp ein Drittel sogar unter 10 Prozent. Die höchsten beruflichen Risiken sehen die Umfrageteilnehmer dabei in erster Linie bei der Kündigung beziehungsweise beim Abbruch des Projekts. Bei dem Thema Selbstmarketing befürchten Sie hingegen vorrangig den Verstoß gegen Geheimhaltungs- vereinbarungen. Kernaussagen
  • 4. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? 01. Empfinden Sie Ihren eigenen Versicherungsschutz als ausreichend? Sieben von zehn Befragten empfinden ihren eigenen Ver- sicherungsschutz als ausreichend. Das bedeutet aber auch im Umkehrschluss, dass sich fast 30 Prozent der Freiberufler als unterversichert fühlen. Ja71,2% 28,8%Nein Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen.
  • 5. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? 02. Mit welchen Versicherungen sind Sie abgesichert? (Mehrfachnennungen möglich) Der Standard-Schutz ist auch bei Freiberuflern gewähr- leistet: Mit 95,7 Prozent hat fast jeder der Befragten eine Krankenversicherung, eine KFZ-Versicherung haben neun von zehn. Auch das wichtige Thema Haftpflicht wird von den Umfrageteilnehmern ernst genommen, so besitzen 85,4 Prozent eine solche Absicherung. Laut Umfrage besitzen zudem fast drei Viertel der Befragten eine Al- tersvorsorge beziehungsweise eine Unfallversicherung. Nachgelagert folgen die Rechtsschutzversicherung mit 57,6 Prozent, die Vermögensschadenhaftpflicht mit 46,9 Prozent und eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit 44,8 Prozent. Als unwichtige Versicherungen eingestuft werden laut Umfrageergebnisse die Büroinhaltsversiche- rung (12,6 Prozent) und mit jeweils mit unter 10 Prozent eine Betriebskostenversicherung und eine Forderungs- ausfallversicherung. Bei der Freitextantwortmöglichkeit unter „Sonstiges“ wurde zudem die Pflegeversicherung mit einer Häufigkeit von 3,9 Prozent genannt. Altersvorsorge Krankenversicherung Erwerbsunfähigkeit Haftpflicht Rechtsschutzversicherung Unfallversicherung Forderungsausfallversicherung Betriebskostenversicherung Büroinhaltsversicherung Vermögensschadenhaftpflicht (IT-Haftpflicht) Sonstige KFZ-Versicherung 73,2% 85,4% 44,8% 70,2% 57,6% 4,9% 2,2% 46,9% 12,6% 91,1% 5,1% 95,7% Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen.
  • 6. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? 03. Wie haben Sie Ihr Portfolio aufgeteilt? Mit 42,6 Prozent setzt die Mehrheit der Umfrageteil- nehmer bei ihrem Versicherungsschutz auf viele unter- schiedliche Anbieter. Nicht einmal jeder Zehnte hat hin- gegen alle Versicherungen beim selben Unternehmen. 16,8 Prozent entscheiden sich bei dem Großteil ihrer Versicherungen für einen Anbieter, 32,7 Prozent konzen- trieren sich zumindest auf wenige Unternehmen. Den Großteil vom gleichen Anbieter Alles vom gleichen Anbieter Viele unterschiedliche Anbieter Konzentration auf wenige Anbieter 16,8% 32,7% 42,6% 7,9% Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. SOLCOM MARKTSTUDIE
  • 7. 0,4% 1,2% 3,2% 20,7% 44,2% 30,2% Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? 04. Wieviel Prozent Ihres Einkommens geben Sie für den Versicherungsschutz aus? Kumuliert geben 95,1 Prozent der befragten Freiberufler unter 30 Prozent ihres Einkommens für den Versiche- rungsschutz aus. Jeder Zweite wendet dafür zwischen 10 und 20 Prozent auf. Entsprechend bewegt sich der Anteil der Befragten, die mehr als 30 Prozent ausgeben, auf einem sehr niedrigen Niveau, zusammengenommen tut dies nur etwa jeder Zwanzigste. Nur 0,4 Prozent geben sogar mehr als 50 Prozent ihres Einkommens aus. Mehr als 50% 40% - 50% 30% - 40% 20% - 30% 10% - 20% Weniger als 10% Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. SOLCOM MARKTSTUDIE
  • 8. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? 05. Worin sehen Sie das höchste (berufliche) Risiko? Fast die Hälfte der befragten Freiberufler sieht in der Kün- digung ihres Auftraggebers bzw. in dessen Rücktritt das höchste Risiko, mehr als ein Viertel fürchtet hingegen einen Verstoß gegen vertragliche Vereinbarungen. Ein Risiko in Schäden durch Hacker sehen nur 6,7 Prozent, Leistungsverzögerungen 4,3 Prozent. Bei den Freitextant- worten unter „Weitere“, die mit 14,2 Prozent einen nicht unwesentlichen Anteil ausmachen, wurde ein Ausfall aufgrund von Krankheit in der Häufigkeit von 12,2 Prozent genannt. Kündigung Ihres Auftrages/Rücktritt des Auftraggebers vom Projekt Schäden an Ihren IT-Systemen durch Hacker Verstoß gegen vertragliche Vereinbarungen Leistungsverzögerung 48,1% 4,3% 26,8% 6,7% Weitere 14,2% Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. SOLCOM MARKTSTUDIE
  • 9. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de FREIBERUFLER UND VERSICHERUNGEN – SCHUTZ FÜR ALLE FÄLLE? 06. Welche Risiken im Selbstmarketing sehen Sie für Ihre Tätigkeit? Bei der Fragestellung zum Thema Selbstmarketing sehen fast zwei Drittel der befragten Freiberufler den Verstoß gegen eine Geheimhaltungsvereinbarung als größtes Risiko für ihre Tätigkeit. Mit Abstand folgen die Urheber- rechtsverletzung mit 14,8 Prozent, die Lizenzrechtsver- letzung mit 11,6 Prozent und Markenrechtsverletzung mit 9,9 Prozent. Markenrechtsverletzungen Urheberrechtsverletzungen Verstoß gegen Geheimhaltungs- vereinbarung (bspw. in eigenen Profilen auf Projektbörsen) Lizenzrechtsverletzungen 9,9% 11,6% 63,7% 14,8% Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. SOLCOM MARKTSTUDIE
  • 10. Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de SOLCOM-News auf Twitter: www.twitter.com/solcom_de SOLCOM auf Youtube www.solcom.de/youtube SOLCOM-Projektangebote auf Twitter: www.twitter.com/SOLCOM_projekte Der SOLCOM Freiberufler Blog: www.freiberufler-blog.de SOLCOM auf Linkedin: https://www.linkedin.com/company/ solcom-unternehmensberatung-gmbh SOLCOM auf XING www.xing.com/company/solcom MEHR ZUM UNTERNEHMEN WWW.SOLCOM.DE SOLCOM E-Mail: info@solcom.de Webseite: www.solcom.de Tel.: +49 (0) 7121/1277– 0 Fax: +49 (0) 7121/1277– 490 Copyright: SOLCOM Unternehmensberatung, 2015. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Bei verwendung ist aus SOLCOM als Urheber eines Inhaltes hinzuweisen. Inhalte dürfen nicht verändert oder verfälscht werden.