SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Xinnovations 2008
E-Education-Forum
Maya Biersack, 22.September 2008
Social Software - neue Ansätze
für das Wissensmanagement
im Arbeitsprozess
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 2
Social Software - neue Ansätze für das Wissensmanagement
Agenda
Über EsPresto
Wissensmanagement – gestern und heute
Social Software – was ist das?
Wissensmanagement heute und morgen
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 3
Über uns
EsPresto Fakten
2000 gegründet von Maya, Alexander und Peter Biersack
Sitz in Berlin, 20 Mitarbeiter
Entwicklung und Umsetzung kundenspezifischer, web-basierter Lösungen
Eine Auswahl aktueller Kunden:
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 4
EsPresto
Wikis im Unternehmenseinsatz
Individuelle Wiki-Lösung
▪ Beratung
▪ Individuelle Anpassung
− Funktionalität
− Design
Wiki On demand
▪ Vorkonfektioniertes Wiki buchen und gleich loslegen: wiki.espresto.de
▪ Integration bestehender Systeme
▪ Begleitung der Einführung
▪ Wartung und Betrieb
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 5
„Wissensmanagement - … - das Experiment ist gescheitert“ –
Auszug aus dem Handelsblatt, Oktober 2002
Schlagworte wechseln
Ideen und Konzepte bleiben
Ideen und Konzepte werden in Organisationen umgesetzt
Ideen und Konzepte werden weiterentwickelt
Das Thema rückt erneut ins Rampenlicht
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 6
Warum überhaupt Wissensmanagement?
Allgemeine Begründungen
Die intellektuelle Arbeit hochqualifizierter Mitarbeiter steht heute im
Mittelpunkt (Wissensarbeit)
Die Wettbewerbsfähigkeit wird durch Wissensmanagement erhöht
… vor allem heute im Zeitalter der Globalisierung
Erkenntnis: Mitarbeiter sind Produzenten und Inhaber
immaterieller Vermögenswerte
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 7
Warum überhaupt Wissensmanagement?
Konkrete Anforderungen
Operativ:
▪ Krankheits- und Urlaubsvertretung
▪ Nachfolge bei Ruhestand
▪ Abteilungsübergreifender Wissensbedarf
▪ Projektteam-Zusammenstellung
Strategisch
▪ Wissensbilanz: Was fehlt der Organisation? / Entwicklung
▪ Ruhestand: Welche Lücken entstehen? / Planung wird möglich
▪ Personalentwicklung
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 8
Methoden des Wissensmanagement – eine Auswahl
Technikreiche Instrumente
Virtuelle Learning Communities
Diskussionsforen
Groupware
computerbased/webasierte Training
Balanced Scorecard
Internet, Intranet
Laufwerke strukturieren
Microartikel
(Experten-)Netzwerke bilden
Newsletter
Projektdatenbanken
Prozessmanagement
Wikis
Wissensdatenbanken
Wissensmarktplatz
Yellow Pages
Benchmarking
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 9
Methoden des Wissensmanagement – eine Auswahl
Technikarme Instrumente
Coaching
Communities of Practice
Ideenmanagement
Inforäume, Kaffeeecken,
Brown-Bag-Sessions
Job Rotation
Learning Sabbaticals
Lernprojekte
Lessons Learned nach Projekten
Litfasssäulenübung
Open-Space-Workshops
Qualitätszirkel
Storytelling
Wissensbroker
Wissenstandems
Patenkonzepte
Anreizsysteme
Initiativen gegen das "Not-invented-
here-Syndrom"
Kreativitätstechniken
▪ Brainstorming, 6-3-5-Methode,
▪ Osborne-Checkliste, Bisoziation,
▪ Mind Map
Weiterbildung
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 10
Verortung des Wissensmanagement im Unternehmen
Wer ist zuständig?
Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
Personalabteilung
Aber auch in Abteilungen und Projekten:
▪ Abteilungsleiter
▪ Projektleiter
Wissensmanager
Geschäftsführung
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 11
Wissensmanagement – Theorie
Kernprozesse
Wissens-
identifikation
Wissensent-
wicklung
Wissens-
erwerb
Wissens-
bewahrung
Wissens-
(ver)teilung
Wissens-
nutzung
Quelle: Wissen managen, Probst, Raub, Romhardt 2006
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 12
Pädagogische und Psychologische Aspekte des
Wissensmanagements
Anfänge in den 1990er Jahren: erste wissenschaftliche
Untersuchungen und Studien zu dem Thema
Heute: Gängiges Thema – auch in den Fachbereichen Pädagogik
und Psychologie
Warum?
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 13
Im Zentrum steht der …
Wissens-
identifikation
Wissensent-
wicklung
Wissens-
erwerb
Wissens-
bewahrung
Wissens-
(ver)teilung
Wissens-
nutzung
… untrennbar vom Wissen
Quelle: Wissen managen, Probst, Raub, Romhardt 2006
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 14
Wissensmanagement
Trends im Wissensmanagement 2007 – 2011
Trend 1: Transformation zum „Unternehmen 2.0“.
Trend 8: Neue Suchtechniken erobern die Unternehmen.
Trend 9: Lebenslanges Lernen findet zunehmend dezentral in
sozialen Netzen und selbstorganisiert statt.
Aus: Wichtige Trends im Wissensmanagement 2007-2011 –
Positionspapier des BITKOM
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 15
Wissensmanagement und …
SNIP
Thema-
Wechsel
…Social Software
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 16
Social Software – was ist das?
Kurze Einführung
Wikis – Wikipedia
Blogs – dvdblog mit Wordpress
Tagging – EsPresto Tagging
Social Networking – xing.com
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 17
Quelle: de.wikipedia.org/wiki
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 18
Quelle: de.wikipedia.org/wiki
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 19
Quelle: de.wikipedia.org/wiki
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 20
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Wiki
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 21
Wiki im Unternehmenseinsatz
Beispiele
Wikis
▪ Firmenlexikon
▪ Projektwikis
▪ Dokumentationswikis
▪ Handbücher
▪ FAQ
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 22
Quelle: www.dvdbiblog.wordpress.com
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 23
Quelle: Wordpress Beispiel
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 24
Quelle: Wordpress Beispiel
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 25
Blogs im Unternehmenseinsatz
Beispiele
Blogs
▪ Themensblogs
▪ Expertenblogs
▪ Projektblogs
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 26
Was ist Tagging?
Zuordnen von Begriffen (tags) an ein Objekt
Urlaub
Strand
Boot
Wannsee 2006
gerettet
Farbe
Sommer
Quelle: Farl@flickr
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 27
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 28
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 29
Tagging im Unternehmenseinsatz
Beispiele
Tagging
▪ Recherche
▪ Allg. gemeinsames Bookmarking
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 30
Quelle: www.xing.com
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 31
Quelle: www.xing.com
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 32
Quelle: www.xing.com
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 33
Social Networking im Unternehmenseinsatz
Beispiele
Social Networking
▪ Experten identifizieren/finden
▪ Team-Zusammenstellung (Staffing)
▪ Mitarbeiter können sich abteilungsübergreifend kontaktieren
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 34
Social Software im Unternehmenseinsatz
Firmeninterner Einsatz
Geschlossener Benutzerkreis
Kontrolle über Software und Daten
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 35
Wissensmanagement heute und morgen
Wissen Wissen
Wissen
Wissen Wissen
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 36
Wissensmanagement heute und morgen
Wissen Wissen
Wissen
Wissen Wissen
Social
Software
Wiki Tagging
Blog
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 37
Social Software im Wissensmanagement
Verknüpfen
Wikis
▪ Firmenlexikon
▪ Dokumentationswikis
▪ Projektwikis
Blogs
▪ Themensblogs
▪ Expertenblogs
▪ Projektblogs
Tagging
▪ Recherche
▪ Allg. gemeinsames Bookmarking
Social Networking
▪ Experten identifizieren/finden
▪ Team-Zusammenstellung (Staffing)
▪ Mitarbeiter können sich
abteilungsübergreifend kontaktieren
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 38
Social Software
Selbstbestimmte Informationslieferung
Blogs werden abonniert
Wiki-Seiten beobachtet
bei bestimmten Tags werde ich benachrichtigt
Pull statt push
▪ die Zusammenstellung ist selbstbestimmt
▪ wird immer neu an den Bedarf angepasst
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 39
Social Software und Wissensmanagement
Thema Einführung eines Ticketing-Systems
Wiki
Anforderungen an
ein Ticketing System
Wiki
Erfahrungsbericht
Open Source
Ticketing
Wiki
Einführung des
Ticketing Systems
Blog
Open Source
Software
Tags zum Ticketing
Produkte
Open Source Verzeichnis
Anforderungen
Einführung
Best Practices
Open Source Software
Erfahrungsberichte
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 40
Social Software und Wissensmanagement
Suche nach Open Source …
Wiki
Erfahrungsbericht
Open Source
…
Wiki
Autor/in vom
Erfahrungsbericht
Kontakt zu Kollegen,
die sich auch mit
Open Source
befassen
Blog
Open Source
Software
Tags
Open Source Verzeichnis
Produkte
Open Source Software
Erfahrungsberichte
Open Source
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 41
Social Software im Wissensmanagement
Mehr als nur die Summe der Einzelteile
Bedarfsorientierung
Neue Kommunikationsstrukturen
Lebendigkeit
Kreativitätsförderung
Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
Steigerung der Innovationskraft und Reaktionsfähigkeit
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 42
Social Software im Wissensmanagement
Kulturwandel
Technik
Mensch
Organisation
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 43
„Wissen lässt sich nicht managen.“
· Peter F. Drucker, 2003, Autor zahlreicher einflussreicher Werke über Theorie und
Praxis des Managements
„Wissen entsteht in unseren Köpfen und ist eine zutiefst
menschliche Eigenschaft“
· Ulrich Kampffmeyer, 2003, aus Wohin geht die Reise – Die Bedeutung von
Dokumenten-Technologien für Wirtschaft und Gesellschaft
„Wissensmanagement heißt, den Kontakt zwischen Menschen
herzustellen.“
· Larry Prusak, 2001, Executive Director des von IBM unterstützten Institute for
Knowledge Management in Cambridge, USA
Einige Zitate
Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 44
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
EsPresto AG
Breite Straße 30-31
10178 Berlin
Internet: www.espresto.de
Email: info@espresto.com
Tel. 030 - 90 226-750
Wiki On Demand: wiki.espresto.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Webinare in der (Basis)bildung
Webinare in der (Basis)bildungWebinare in der (Basis)bildung
Webinare in der (Basis)bildung
davidroethler
 
Atix17
Atix17Atix17
Módulo I. Web of Science
Módulo I. Web of ScienceMódulo I. Web of Science
Módulo I. Web of Science
Nicolas Robinson-Garcia
 
Facebook für KMU - Vortrag BIEG Hessen
Facebook für KMU - Vortrag BIEG HessenFacebook für KMU - Vortrag BIEG Hessen
Facebook für KMU - Vortrag BIEG Hessen
Nicole Simon
 
Obst
ObstObst
Medio ambiente mortal
Medio ambiente mortalMedio ambiente mortal
Medio ambiente mortal
Luis Bourget
 
Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -
Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen - Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -
Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -
Matthias Rückel
 
Yate
YateYate
Alertas epi 2010_02_julio_carbapenemasas
Alertas epi 2010_02_julio_carbapenemasasAlertas epi 2010_02_julio_carbapenemasas
Alertas epi 2010_02_julio_carbapenemasas
usapuka
 
Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!
Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!
Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!
Juan Edgar Chávez Mejía
 
Weihnachten0702
Weihnachten0702Weihnachten0702
Weihnachten0702
elisaweb20
 
Ellos Y Ellas
Ellos Y EllasEllos Y Ellas
Ellos Y Ellas
Moris Polanco
 
Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02
Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02
Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02
pmichellecarol
 
A1 wohnen-Möbel
A1 wohnen-MöbelA1 wohnen-Möbel
A1 wohnen-Möbel
Rocio Ramos
 
Webinare
WebinareWebinare
Webinare
davidroethler
 
[VORSCHAU] YP-U4.3
[VORSCHAU] YP-U4.3[VORSCHAU] YP-U4.3
[VORSCHAU] YP-U4.3
marco678
 

Andere mochten auch (20)

Webinare in der (Basis)bildung
Webinare in der (Basis)bildungWebinare in der (Basis)bildung
Webinare in der (Basis)bildung
 
Atix17
Atix17Atix17
Atix17
 
Módulo I. Web of Science
Módulo I. Web of ScienceMódulo I. Web of Science
Módulo I. Web of Science
 
Facebook für KMU - Vortrag BIEG Hessen
Facebook für KMU - Vortrag BIEG HessenFacebook für KMU - Vortrag BIEG Hessen
Facebook für KMU - Vortrag BIEG Hessen
 
Deutsche Küche
Deutsche KücheDeutsche Küche
Deutsche Küche
 
Obst
ObstObst
Obst
 
Medio ambiente mortal
Medio ambiente mortalMedio ambiente mortal
Medio ambiente mortal
 
Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -
Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen - Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -
Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -
 
Yate
YateYate
Yate
 
Rahmenpräsentation InLab-Forum 6
Rahmenpräsentation InLab-Forum 6Rahmenpräsentation InLab-Forum 6
Rahmenpräsentation InLab-Forum 6
 
Alertas epi 2010_02_julio_carbapenemasas
Alertas epi 2010_02_julio_carbapenemasasAlertas epi 2010_02_julio_carbapenemasas
Alertas epi 2010_02_julio_carbapenemasas
 
Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!
Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!
Como desarrollar una politica farmaceutica nacional !!!
 
Weihnachten0702
Weihnachten0702Weihnachten0702
Weihnachten0702
 
Ellos Y Ellas
Ellos Y EllasEllos Y Ellas
Ellos Y Ellas
 
Meine Sommeferien
Meine SommeferienMeine Sommeferien
Meine Sommeferien
 
Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02
Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02
Fisiopatolnew0408205bmodo20de20compatibilidad5d 091024132247-phpapp02
 
A1 wohnen-Möbel
A1 wohnen-MöbelA1 wohnen-Möbel
A1 wohnen-Möbel
 
Webinare
WebinareWebinare
Webinare
 
[VORSCHAU] YP-U4.3
[VORSCHAU] YP-U4.3[VORSCHAU] YP-U4.3
[VORSCHAU] YP-U4.3
 
Sommerferien
SommerferienSommerferien
Sommerferien
 

Ähnlich wie Social Software - Neue Ansaetze im Wissensmanagement Xinnovations 2008

Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
EsPresto AG
 
Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008
Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008
Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008
EsPresto AG
 
Wissensmanagement in Kanzleien
Wissensmanagement in KanzleienWissensmanagement in Kanzleien
Wissensmanagement in Kanzleien
EsPresto AG
 
Kommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNET
Kommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNETKommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNET
Kommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNET
SCSI_Schulungscenter
 
Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008
Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008
Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008
EsPresto AG
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
Der Einsatz von Wikis im Unternehmensalltag
Der Einsatz von Wikis im UnternehmensalltagDer Einsatz von Wikis im Unternehmensalltag
Der Einsatz von Wikis im Unternehmensalltag
EsPresto AG
 
Aktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in Unternehmen
Aktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in UnternehmenAktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in Unternehmen
Aktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in Unternehmen
loffenauer
 
Wissenstechnologie 2007 - VII
Wissenstechnologie 2007 - VIIWissenstechnologie 2007 - VII
Wissenstechnologie 2007 - VII
pscheir
 
Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.
Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.
Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.
13. Stock Online Relations GmbH & Co. KG
 
Informelles Wissensmanagement
Informelles WissensmanagementInformelles Wissensmanagement
Informelles Wissensmanagement
Martina Goehring
 
Praesi Wim Web 20 071206 3
Praesi Wim Web 20 071206 3Praesi Wim Web 20 071206 3
Praesi Wim Web 20 071206 3
guestc92486
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Digicomp Academy AG
 
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum MitarbeiterportalDas Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
kliniksprecher.de
 
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Thomas Jenewein
 
Einsatz von Social Software für Online-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...
Einsatz von Social Software fürOnline-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...Einsatz von Social Software fürOnline-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...
Einsatz von Social Software für Online-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...
styropor
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
Hellmuth Broda
 
XProject - Social and Analytical Project Management
XProject - Social and Analytical Project ManagementXProject - Social and Analytical Project Management
XProject - Social and Analytical Project Management
Herbert Wagger
 
2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
Roman Weber
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Christoph Meier
 

Ähnlich wie Social Software - Neue Ansaetze im Wissensmanagement Xinnovations 2008 (20)

Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
 
Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008
Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008
Corporate Wikis - Vorbehalte, Vorteile, Erfolgsstories Xinnonations 2008
 
Wissensmanagement in Kanzleien
Wissensmanagement in KanzleienWissensmanagement in Kanzleien
Wissensmanagement in Kanzleien
 
Kommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNET
Kommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNETKommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNET
Kommunikation und Web 2.0 am Beispiel LERNET
 
Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008
Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008
Erfolgreiche Wiki Einfuehrung Xinnovations 2008
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
Der Einsatz von Wikis im Unternehmensalltag
Der Einsatz von Wikis im UnternehmensalltagDer Einsatz von Wikis im Unternehmensalltag
Der Einsatz von Wikis im Unternehmensalltag
 
Aktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in Unternehmen
Aktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in UnternehmenAktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in Unternehmen
Aktuelle Trends und Technologien für Soziale Netzwerke in Unternehmen
 
Wissenstechnologie 2007 - VII
Wissenstechnologie 2007 - VIIWissenstechnologie 2007 - VII
Wissenstechnologie 2007 - VII
 
Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.
Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.
Social Media Index - All the Tools, all the Gadgets. And some Cookies, too.
 
Informelles Wissensmanagement
Informelles WissensmanagementInformelles Wissensmanagement
Informelles Wissensmanagement
 
Praesi Wim Web 20 071206 3
Praesi Wim Web 20 071206 3Praesi Wim Web 20 071206 3
Praesi Wim Web 20 071206 3
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum MitarbeiterportalDas Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
Das Intranet - vom Datenfriedhof zum Mitarbeiterportal
 
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
 
Einsatz von Social Software für Online-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...
Einsatz von Social Software fürOnline-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...Einsatz von Social Software fürOnline-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...
Einsatz von Social Software für Online-Marketing und virtuelle Zusammenarbeit...
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
XProject - Social and Analytical Project Management
XProject - Social and Analytical Project ManagementXProject - Social and Analytical Project Management
XProject - Social and Analytical Project Management
 
2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
 

Mehr von EsPresto AG

MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
EsPresto AG
 
Social mediaworkshop Dezember 2011
Social mediaworkshop Dezember 2011Social mediaworkshop Dezember 2011
Social mediaworkshop Dezember 2011
EsPresto AG
 
Qualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignet
Qualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignetQualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignet
Qualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignet
EsPresto AG
 
Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre Website
Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre WebsiteVergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre Website
Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre Website
EsPresto AG
 
Tagging auch für das Geschäft interessant
Tagging auch für das Geschäft interessantTagging auch für das Geschäft interessant
Tagging auch für das Geschäft interessant
EsPresto AG
 
Adhoc Workflows mit TagIt
Adhoc Workflows mit TagItAdhoc Workflows mit TagIt
Adhoc Workflows mit TagIt
EsPresto AG
 
Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige
Alumniportal Geschäftschancen durch EhemaligeAlumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige
Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige
EsPresto AG
 

Mehr von EsPresto AG (7)

MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
 
Social mediaworkshop Dezember 2011
Social mediaworkshop Dezember 2011Social mediaworkshop Dezember 2011
Social mediaworkshop Dezember 2011
 
Qualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignet
Qualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignetQualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignet
Qualitätsmanagement 2.0 - Warum ein Wiki sich für das QM besonders gut eignet
 
Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre Website
Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre WebsiteVergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre Website
Vergessen Sie Suchmaschinenoptimierung - Optimieren Sie Ihre Website
 
Tagging auch für das Geschäft interessant
Tagging auch für das Geschäft interessantTagging auch für das Geschäft interessant
Tagging auch für das Geschäft interessant
 
Adhoc Workflows mit TagIt
Adhoc Workflows mit TagItAdhoc Workflows mit TagIt
Adhoc Workflows mit TagIt
 
Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige
Alumniportal Geschäftschancen durch EhemaligeAlumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige
Alumniportal Geschäftschancen durch Ehemalige
 

Social Software - Neue Ansaetze im Wissensmanagement Xinnovations 2008

  • 1. Xinnovations 2008 E-Education-Forum Maya Biersack, 22.September 2008 Social Software - neue Ansätze für das Wissensmanagement im Arbeitsprozess
  • 2. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 2 Social Software - neue Ansätze für das Wissensmanagement Agenda Über EsPresto Wissensmanagement – gestern und heute Social Software – was ist das? Wissensmanagement heute und morgen
  • 3. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 3 Über uns EsPresto Fakten 2000 gegründet von Maya, Alexander und Peter Biersack Sitz in Berlin, 20 Mitarbeiter Entwicklung und Umsetzung kundenspezifischer, web-basierter Lösungen Eine Auswahl aktueller Kunden:
  • 4. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 4 EsPresto Wikis im Unternehmenseinsatz Individuelle Wiki-Lösung ▪ Beratung ▪ Individuelle Anpassung − Funktionalität − Design Wiki On demand ▪ Vorkonfektioniertes Wiki buchen und gleich loslegen: wiki.espresto.de ▪ Integration bestehender Systeme ▪ Begleitung der Einführung ▪ Wartung und Betrieb
  • 5. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 5 „Wissensmanagement - … - das Experiment ist gescheitert“ – Auszug aus dem Handelsblatt, Oktober 2002 Schlagworte wechseln Ideen und Konzepte bleiben Ideen und Konzepte werden in Organisationen umgesetzt Ideen und Konzepte werden weiterentwickelt Das Thema rückt erneut ins Rampenlicht
  • 6. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 6 Warum überhaupt Wissensmanagement? Allgemeine Begründungen Die intellektuelle Arbeit hochqualifizierter Mitarbeiter steht heute im Mittelpunkt (Wissensarbeit) Die Wettbewerbsfähigkeit wird durch Wissensmanagement erhöht … vor allem heute im Zeitalter der Globalisierung Erkenntnis: Mitarbeiter sind Produzenten und Inhaber immaterieller Vermögenswerte
  • 7. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 7 Warum überhaupt Wissensmanagement? Konkrete Anforderungen Operativ: ▪ Krankheits- und Urlaubsvertretung ▪ Nachfolge bei Ruhestand ▪ Abteilungsübergreifender Wissensbedarf ▪ Projektteam-Zusammenstellung Strategisch ▪ Wissensbilanz: Was fehlt der Organisation? / Entwicklung ▪ Ruhestand: Welche Lücken entstehen? / Planung wird möglich ▪ Personalentwicklung
  • 8. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 8 Methoden des Wissensmanagement – eine Auswahl Technikreiche Instrumente Virtuelle Learning Communities Diskussionsforen Groupware computerbased/webasierte Training Balanced Scorecard Internet, Intranet Laufwerke strukturieren Microartikel (Experten-)Netzwerke bilden Newsletter Projektdatenbanken Prozessmanagement Wikis Wissensdatenbanken Wissensmarktplatz Yellow Pages Benchmarking
  • 9. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 9 Methoden des Wissensmanagement – eine Auswahl Technikarme Instrumente Coaching Communities of Practice Ideenmanagement Inforäume, Kaffeeecken, Brown-Bag-Sessions Job Rotation Learning Sabbaticals Lernprojekte Lessons Learned nach Projekten Litfasssäulenübung Open-Space-Workshops Qualitätszirkel Storytelling Wissensbroker Wissenstandems Patenkonzepte Anreizsysteme Initiativen gegen das "Not-invented- here-Syndrom" Kreativitätstechniken ▪ Brainstorming, 6-3-5-Methode, ▪ Osborne-Checkliste, Bisoziation, ▪ Mind Map Weiterbildung
  • 10. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 10 Verortung des Wissensmanagement im Unternehmen Wer ist zuständig? Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung Personalabteilung Aber auch in Abteilungen und Projekten: ▪ Abteilungsleiter ▪ Projektleiter Wissensmanager Geschäftsführung
  • 11. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 11 Wissensmanagement – Theorie Kernprozesse Wissens- identifikation Wissensent- wicklung Wissens- erwerb Wissens- bewahrung Wissens- (ver)teilung Wissens- nutzung Quelle: Wissen managen, Probst, Raub, Romhardt 2006
  • 12. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 12 Pädagogische und Psychologische Aspekte des Wissensmanagements Anfänge in den 1990er Jahren: erste wissenschaftliche Untersuchungen und Studien zu dem Thema Heute: Gängiges Thema – auch in den Fachbereichen Pädagogik und Psychologie Warum?
  • 13. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 13 Im Zentrum steht der … Wissens- identifikation Wissensent- wicklung Wissens- erwerb Wissens- bewahrung Wissens- (ver)teilung Wissens- nutzung … untrennbar vom Wissen Quelle: Wissen managen, Probst, Raub, Romhardt 2006
  • 14. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 14 Wissensmanagement Trends im Wissensmanagement 2007 – 2011 Trend 1: Transformation zum „Unternehmen 2.0“. Trend 8: Neue Suchtechniken erobern die Unternehmen. Trend 9: Lebenslanges Lernen findet zunehmend dezentral in sozialen Netzen und selbstorganisiert statt. Aus: Wichtige Trends im Wissensmanagement 2007-2011 – Positionspapier des BITKOM
  • 15. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 15 Wissensmanagement und … SNIP Thema- Wechsel …Social Software
  • 16. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 16 Social Software – was ist das? Kurze Einführung Wikis – Wikipedia Blogs – dvdblog mit Wordpress Tagging – EsPresto Tagging Social Networking – xing.com
  • 17. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 17 Quelle: de.wikipedia.org/wiki
  • 18. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 18 Quelle: de.wikipedia.org/wiki
  • 19. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 19 Quelle: de.wikipedia.org/wiki
  • 20. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 20 Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Wiki
  • 21. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 21 Wiki im Unternehmenseinsatz Beispiele Wikis ▪ Firmenlexikon ▪ Projektwikis ▪ Dokumentationswikis ▪ Handbücher ▪ FAQ
  • 22. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 22 Quelle: www.dvdbiblog.wordpress.com
  • 23. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 23 Quelle: Wordpress Beispiel
  • 24. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 24 Quelle: Wordpress Beispiel
  • 25. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 25 Blogs im Unternehmenseinsatz Beispiele Blogs ▪ Themensblogs ▪ Expertenblogs ▪ Projektblogs
  • 26. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 26 Was ist Tagging? Zuordnen von Begriffen (tags) an ein Objekt Urlaub Strand Boot Wannsee 2006 gerettet Farbe Sommer Quelle: Farl@flickr
  • 27. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 27
  • 28. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 28
  • 29. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 29 Tagging im Unternehmenseinsatz Beispiele Tagging ▪ Recherche ▪ Allg. gemeinsames Bookmarking
  • 30. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 30 Quelle: www.xing.com
  • 31. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 31 Quelle: www.xing.com
  • 32. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 32 Quelle: www.xing.com
  • 33. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 33 Social Networking im Unternehmenseinsatz Beispiele Social Networking ▪ Experten identifizieren/finden ▪ Team-Zusammenstellung (Staffing) ▪ Mitarbeiter können sich abteilungsübergreifend kontaktieren
  • 34. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 34 Social Software im Unternehmenseinsatz Firmeninterner Einsatz Geschlossener Benutzerkreis Kontrolle über Software und Daten
  • 35. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 35 Wissensmanagement heute und morgen Wissen Wissen Wissen Wissen Wissen
  • 36. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 36 Wissensmanagement heute und morgen Wissen Wissen Wissen Wissen Wissen Social Software Wiki Tagging Blog
  • 37. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 37 Social Software im Wissensmanagement Verknüpfen Wikis ▪ Firmenlexikon ▪ Dokumentationswikis ▪ Projektwikis Blogs ▪ Themensblogs ▪ Expertenblogs ▪ Projektblogs Tagging ▪ Recherche ▪ Allg. gemeinsames Bookmarking Social Networking ▪ Experten identifizieren/finden ▪ Team-Zusammenstellung (Staffing) ▪ Mitarbeiter können sich abteilungsübergreifend kontaktieren
  • 38. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 38 Social Software Selbstbestimmte Informationslieferung Blogs werden abonniert Wiki-Seiten beobachtet bei bestimmten Tags werde ich benachrichtigt Pull statt push ▪ die Zusammenstellung ist selbstbestimmt ▪ wird immer neu an den Bedarf angepasst
  • 39. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 39 Social Software und Wissensmanagement Thema Einführung eines Ticketing-Systems Wiki Anforderungen an ein Ticketing System Wiki Erfahrungsbericht Open Source Ticketing Wiki Einführung des Ticketing Systems Blog Open Source Software Tags zum Ticketing Produkte Open Source Verzeichnis Anforderungen Einführung Best Practices Open Source Software Erfahrungsberichte
  • 40. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 40 Social Software und Wissensmanagement Suche nach Open Source … Wiki Erfahrungsbericht Open Source … Wiki Autor/in vom Erfahrungsbericht Kontakt zu Kollegen, die sich auch mit Open Source befassen Blog Open Source Software Tags Open Source Verzeichnis Produkte Open Source Software Erfahrungsberichte Open Source
  • 41. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 41 Social Software im Wissensmanagement Mehr als nur die Summe der Einzelteile Bedarfsorientierung Neue Kommunikationsstrukturen Lebendigkeit Kreativitätsförderung Selbstständigkeit und Eigenverantwortung Steigerung der Innovationskraft und Reaktionsfähigkeit
  • 42. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 42 Social Software im Wissensmanagement Kulturwandel Technik Mensch Organisation
  • 43. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 43 „Wissen lässt sich nicht managen.“ · Peter F. Drucker, 2003, Autor zahlreicher einflussreicher Werke über Theorie und Praxis des Managements „Wissen entsteht in unseren Köpfen und ist eine zutiefst menschliche Eigenschaft“ · Ulrich Kampffmeyer, 2003, aus Wohin geht die Reise – Die Bedeutung von Dokumenten-Technologien für Wirtschaft und Gesellschaft „Wissensmanagement heißt, den Kontakt zwischen Menschen herzustellen.“ · Larry Prusak, 2001, Executive Director des von IBM unterstützten Institute for Knowledge Management in Cambridge, USA Einige Zitate
  • 44. Social Software – neue Ansätze für das Wissensmanagement © EsPresto AG, 22. September 2008 Seite 44 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! EsPresto AG Breite Straße 30-31 10178 Berlin Internet: www.espresto.de Email: info@espresto.com Tel. 030 - 90 226-750 Wiki On Demand: wiki.espresto.de