SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
buchreport.webinar

Social Media Marketing in der
Verlagspraxis

Der Theologische Unterbau

Foto: 2Create http://www.flickr.com/photos/2create/
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

1
Cluetrain
Manifesto

Märkte sind Gespräche.
Das Internet ermöglicht Gespräche zwischen
Menschen, die im Zeitalter der Massenmedien
unmöglich waren.
Diese vernetzten Gespräche ermöglichen es, daß
sich machtvolle neue Formen sozialer
Organisation und des Austauschs von Wissen
entfalten.
Die Menschen in den vernetzten Märkten haben
herausgefunden, daß sie voneinander wesentlich
bessere Informationen und mehr Unterstützung
erhalten, als von den Händlern und Verkäufern.
Soviel zur unternehmerischen Rhetorik über
den Mehrwert ihrer Waren.
Levine, Locke, Searls & Weinberger, 1999

Foto: Novopics http://www.flickr.com/photos/novopics/
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

2
Fachinformationsverlage fangen jetzt langsam
an, sich für den "ganzen Kunden", also auch
die private Seite und die eigentlichen
"Motive" zu interessieren. Unsere These: Die
Buchindustrie kennt ihre Kunden so schlecht
wie kaum eine andere Branche."
"Zur Zukunft der Buchindustrie", Markus Dirr, Andreas Meyer und Arnd
Roszinsky-Terjung
Foto: xcode http://www.flickr.com/photos/wongjunhao/
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

3
Warum tun sich dann Verlage so schwer
damit, diese sozialen Medien für sich zu
nutzen?

Foto: Lovelornpoets http://www.flickr.com/photos/lovelornpoets/
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

4
Social Media
bringt nichts!

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

5
Social Media
bringts voll!
Vielleicht benutzt
Du es falsch?
Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

6
Meine Zielgruppe
macht bei diesem
Social Media-Gedöns
nicht mit!

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

7
Deine Zielgruppe
ist längst da!

Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

8
Ich verkaufe
kein einziges
Produkt über
Social Media!
Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

9
Wer ein Gespräch
als Drückerkolonne
missbraucht, macht
sich nicht nur auf
Partys unbeliebt...
Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

10
Warum soll ich
ein Budget und
Ressourcen
bereitstellen?
Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

11
Kosten deine
Marketing- und
Kommunikationsmaßnahmen sonst
auch nichts?
Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

12
Und jetzt den
ganzen Tag CatContent posten?

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

13
Bleib bei deinen
(Themen)Leisten,
Schuster – und
entspann dich!
Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

14
5000 Fans! Muss
ich jetzt mit
jedem reden?

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

15
Manchmal reicht es,
mit den Richtigen
zu reden!

Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

16
5000 Fans! Und
wer redet jetzt
mit denen?

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

17
Auf jeden Fall nicht
der Praktikant…

Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

18
Bei Social Media
sehe ich nur
blau?

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

19
Social Media hat
mehr Farben zu
bieten – die Frage
ist, welche passt…
Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

20
Kein Schwein
ruft mich an!

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

21
Schon mal Nielsen
gefragt?

Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

22
Und wie messe ich
meinen Erfolg?

Karl-Heinz
Social Media Skeptiker

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

23
Vielleicht zuerst
überlegen, was
Deine Ziele sind?

Gerda
Social Media Expertin
buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

24
Tu es oder
tu es nicht!

buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis

2014 Steffen Meier

25

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Trabajo deinformatica
Trabajo deinformaticaTrabajo deinformatica
Trabajo deinformatica
heriberto52
 
Informática
InformáticaInformática
Informática
SaraOrue
 
Worldpress
WorldpressWorldpress
Worldpress
kevinulloa
 
Psicologia
PsicologiaPsicologia
Psicologia
Mylicitaliz
 
Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...
Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...
Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...
ventetdelsud
 
Stabi Jahresbericht 2010
Stabi Jahresbericht 2010Stabi Jahresbericht 2010
Stabi Jahresbericht 2010
stabihh
 
"B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be...
"B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be..."B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be...
"B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be...
Storymaker GmbH
 
Web 1.0 y 2.0 presentacion power point pinto quintero
Web 1.0 y 2.0 presentacion power point  pinto quinteroWeb 1.0 y 2.0 presentacion power point  pinto quintero
Web 1.0 y 2.0 presentacion power point pinto quintero
willx13
 
Bb kirchentag2011
Bb kirchentag2011Bb kirchentag2011
Bb kirchentag2011
Bibelgesellschaft
 
Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
Liz Leon
 
Einführung ADGM
Einführung ADGMEinführung ADGM
Einführung ADGM
Philippe Wampfler
 
Resumen de tareas en clase
Resumen de tareas en claseResumen de tareas en clase
Resumen de tareas en clase
Abrahan Deleg
 
Que impuestos tengo que pagar
Que impuestos tengo que pagarQue impuestos tengo que pagar
Que impuestos tengo que pagar
tujavipaquelopalpes
 
Cedeño fernandez - maldonado
Cedeño   fernandez - maldonadoCedeño   fernandez - maldonado
Cedeño fernandez - maldonado
Chavelo Fernández
 
Pressupost 2015 i annexos
Pressupost 2015 i annexosPressupost 2015 i annexos
Pressupost 2015 i annexos
Ajuntament de Santa Coloma de Gramenet
 
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Matthias Dittrich
 
Año de la integración nacional y reconocimiento de nuestra diversidad
Año de la integración nacional  y reconocimiento de nuestra diversidadAño de la integración nacional  y reconocimiento de nuestra diversidad
Año de la integración nacional y reconocimiento de nuestra diversidad
Harry Paul Ledesma Crisostomo
 
TIPS DE SEGURIDAD
TIPS DE SEGURIDADTIPS DE SEGURIDAD
TIPS DE SEGURIDAD
Viviana Lema
 

Andere mochten auch (20)

Trabajo deinformatica
Trabajo deinformaticaTrabajo deinformatica
Trabajo deinformatica
 
Informática
InformáticaInformática
Informática
 
Worldpress
WorldpressWorldpress
Worldpress
 
Psicologia
PsicologiaPsicologia
Psicologia
 
Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...
Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...
Decret llei 2 2013, 19 març, modificació règim millores prestació it personal...
 
Stabi Jahresbericht 2010
Stabi Jahresbericht 2010Stabi Jahresbericht 2010
Stabi Jahresbericht 2010
 
"B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be...
"B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be..."B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be...
"B2B gab's noch nie!?" - Vortrag Fachtagung Social Media Management, DEPAK Be...
 
Web 1.0 y 2.0 presentacion power point pinto quintero
Web 1.0 y 2.0 presentacion power point  pinto quinteroWeb 1.0 y 2.0 presentacion power point  pinto quintero
Web 1.0 y 2.0 presentacion power point pinto quintero
 
Bb kirchentag2011
Bb kirchentag2011Bb kirchentag2011
Bb kirchentag2011
 
Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
 
Filz
FilzFilz
Filz
 
Einführung ADGM
Einführung ADGMEinführung ADGM
Einführung ADGM
 
Resumen de tareas en clase
Resumen de tareas en claseResumen de tareas en clase
Resumen de tareas en clase
 
Que impuestos tengo que pagar
Que impuestos tengo que pagarQue impuestos tengo que pagar
Que impuestos tengo que pagar
 
BannaschPEB180709
BannaschPEB180709BannaschPEB180709
BannaschPEB180709
 
Cedeño fernandez - maldonado
Cedeño   fernandez - maldonadoCedeño   fernandez - maldonado
Cedeño fernandez - maldonado
 
Pressupost 2015 i annexos
Pressupost 2015 i annexosPressupost 2015 i annexos
Pressupost 2015 i annexos
 
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
Train the Trainer Ausbildung Zertifizierung sportliche Seminar Methoden >> mi...
 
Año de la integración nacional y reconocimiento de nuestra diversidad
Año de la integración nacional  y reconocimiento de nuestra diversidadAño de la integración nacional  y reconocimiento de nuestra diversidad
Año de la integración nacional y reconocimiento de nuestra diversidad
 
TIPS DE SEGURIDAD
TIPS DE SEGURIDADTIPS DE SEGURIDAD
TIPS DE SEGURIDAD
 

Ähnlich wie Social Media in der Verlagspraxis. Der theologische Unterbau. Buchreport-Webinar am 29.01.2014

Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Michael Heipel
 
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der IndustrialisierungSocial Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
MySign AG
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhenDr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Claudia Hilker, Ph.D.
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
medien-sprechstunde
 
Küchen-Verband Schweiz – Social Media im Verkauf
Küchen-Verband Schweiz – Social Media im VerkaufKüchen-Verband Schweiz – Social Media im Verkauf
Küchen-Verband Schweiz – Social Media im VerkaufBlogwerk AG
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Kongress Media
 
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und VorgehensweiseContent Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Thorsten Ulmer
 
Content Marketing
Content MarketingContent Marketing
Content Marketing
Michael Bader
 
Social Media - Social Leads
Social Media - Social LeadsSocial Media - Social Leads
Social Media - Social Leads
INM AG
 
Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004
Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004
Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004Kongress Media
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenDigicomp Academy AG
 
Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...
Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...
Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...
DigiMediaL_musik
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Thomas Pleil
 
Rollfeld workshop medienarbeit march 2013
Rollfeld workshop medienarbeit march 2013Rollfeld workshop medienarbeit march 2013
Rollfeld workshop medienarbeit march 2013Rollfeld.ch
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
blueintelligence
 
Social Media im Mittelstand
Social Media im MittelstandSocial Media im Mittelstand
Social Media im Mittelstand
MediaWireless
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Jeannette Gusko
 

Ähnlich wie Social Media in der Verlagspraxis. Der theologische Unterbau. Buchreport-Webinar am 29.01.2014 (20)

Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?
 
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der IndustrialisierungSocial Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
Social Media - Der grösste Umbruch seit der Industrialisierung
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
 
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhenDr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
 
Social Media für Unternehmer
Social Media für UnternehmerSocial Media für Unternehmer
Social Media für Unternehmer
 
Küchen-Verband Schweiz – Social Media im Verkauf
Küchen-Verband Schweiz – Social Media im VerkaufKüchen-Verband Schweiz – Social Media im Verkauf
Küchen-Verband Schweiz – Social Media im Verkauf
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und VorgehensweiseContent Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
Content Marketing - Grundlagen, Beispiele, Tipps und Vorgehensweise
 
Content Marketing
Content MarketingContent Marketing
Content Marketing
 
Social Media - Social Leads
Social Media - Social LeadsSocial Media - Social Leads
Social Media - Social Leads
 
Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004
Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004
Dokumentation zum PR 2.0 FORUM 004
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
 
Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...
Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...
Zielsetzungen der Social Media Nutzung für professionelle Musiker & Social Me...
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 
Rollfeld workshop medienarbeit march 2013
Rollfeld workshop medienarbeit march 2013Rollfeld workshop medienarbeit march 2013
Rollfeld workshop medienarbeit march 2013
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation - Leseprobe
Social Media in der Unternehmenskommunikation - LeseprobeSocial Media in der Unternehmenskommunikation - Leseprobe
Social Media in der Unternehmenskommunikation - Leseprobe
 
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
Was ist Social Media und wie kann ich es für mein Unternehmen nutzen?
 
Social Media im Mittelstand
Social Media im MittelstandSocial Media im Mittelstand
Social Media im Mittelstand
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 

Social Media in der Verlagspraxis. Der theologische Unterbau. Buchreport-Webinar am 29.01.2014

  • 1. buchreport.webinar Social Media Marketing in der Verlagspraxis Der Theologische Unterbau Foto: 2Create http://www.flickr.com/photos/2create/ buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 1
  • 2. Cluetrain Manifesto Märkte sind Gespräche. Das Internet ermöglicht Gespräche zwischen Menschen, die im Zeitalter der Massenmedien unmöglich waren. Diese vernetzten Gespräche ermöglichen es, daß sich machtvolle neue Formen sozialer Organisation und des Austauschs von Wissen entfalten. Die Menschen in den vernetzten Märkten haben herausgefunden, daß sie voneinander wesentlich bessere Informationen und mehr Unterstützung erhalten, als von den Händlern und Verkäufern. Soviel zur unternehmerischen Rhetorik über den Mehrwert ihrer Waren. Levine, Locke, Searls & Weinberger, 1999 Foto: Novopics http://www.flickr.com/photos/novopics/ buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 2
  • 3. Fachinformationsverlage fangen jetzt langsam an, sich für den "ganzen Kunden", also auch die private Seite und die eigentlichen "Motive" zu interessieren. Unsere These: Die Buchindustrie kennt ihre Kunden so schlecht wie kaum eine andere Branche." "Zur Zukunft der Buchindustrie", Markus Dirr, Andreas Meyer und Arnd Roszinsky-Terjung Foto: xcode http://www.flickr.com/photos/wongjunhao/ buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 3
  • 4. Warum tun sich dann Verlage so schwer damit, diese sozialen Medien für sich zu nutzen? Foto: Lovelornpoets http://www.flickr.com/photos/lovelornpoets/ buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 4
  • 5. Social Media bringt nichts! Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 5
  • 6. Social Media bringts voll! Vielleicht benutzt Du es falsch? Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 6
  • 7. Meine Zielgruppe macht bei diesem Social Media-Gedöns nicht mit! Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 7
  • 8. Deine Zielgruppe ist längst da! Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 8
  • 9. Ich verkaufe kein einziges Produkt über Social Media! Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 9
  • 10. Wer ein Gespräch als Drückerkolonne missbraucht, macht sich nicht nur auf Partys unbeliebt... Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 10
  • 11. Warum soll ich ein Budget und Ressourcen bereitstellen? Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 11
  • 12. Kosten deine Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen sonst auch nichts? Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 12
  • 13. Und jetzt den ganzen Tag CatContent posten? Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 13
  • 14. Bleib bei deinen (Themen)Leisten, Schuster – und entspann dich! Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 14
  • 15. 5000 Fans! Muss ich jetzt mit jedem reden? Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 15
  • 16. Manchmal reicht es, mit den Richtigen zu reden! Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 16
  • 17. 5000 Fans! Und wer redet jetzt mit denen? Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 17
  • 18. Auf jeden Fall nicht der Praktikant… Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 18
  • 19. Bei Social Media sehe ich nur blau? Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 19
  • 20. Social Media hat mehr Farben zu bieten – die Frage ist, welche passt… Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 20
  • 21. Kein Schwein ruft mich an! Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 21
  • 22. Schon mal Nielsen gefragt? Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 22
  • 23. Und wie messe ich meinen Erfolg? Karl-Heinz Social Media Skeptiker buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 23
  • 24. Vielleicht zuerst überlegen, was Deine Ziele sind? Gerda Social Media Expertin buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 24
  • 25. Tu es oder tu es nicht! buchreport.webinar - Social Media Marketing in der Verlagspraxis 2014 Steffen Meier 25