SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dipl.-Ing. (FH) Stephan Rimpl, MBA
Filderhauptstrasse 142
D-70599 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 451 001-27
Fax: +49 (0)711 451 001-519
info@stz-epm.de | www.stz-epm.de
Fax-Antwort
Seminare für Professionals:
Industrie 4.0:
Grundlagen CPS-basierter
Automatisierungssysteme
10. - 11. Mai 2016
Steinbeis-Haus für Management und Technologie,
Stuttgart
Steinbeis ist weltweit im unternehmerischen Wissens-
und Technologietransfer aktiv. Zum Steinbeis-
Verbund gehören derzeit rund 1.000 Steinbeis-
Unternehmen sowie Kooperations- und Projekt-
partner in über 60 Ländern. Das Dienstleistungs-
portfolio der fachlich spezialisierten Steinbeis-
Unternehmen im Verbund umfasst Beratung,
Forschung & Entwicklung, Aus- und Weiterbildung
sowie Analysen & Expertisen für alle Management-
und Technologiefelder.
Ihren Sitz haben die Steinbeis-Unternehmen überwie-
gend an Forschungseinrichtungen, insbesondere
Hochschulen, die originäre Wissensquellen für
Steinbeis darstellen. Rund 6.000 Experten tragen zum
praxisnahen Transfer zwischen Wissenschaft und
Wirtschaft bei.
Dach des Steinbeis-Verbundes ist die 1971 ins Leben
gerufene Steinbeis-Stiftung, mit Sitz in Stuttgart.
www.steinbeis.de
Anmeldung zur Veranstaltung
I4.0:
Grundlagen CPS-basierter
Automatisierungssysteme
per Fax oder per Post an nebenstehende Adresse.
Ja, ich nehme in Stuttgart teil,
r Tag 1, am 10. Mai 2016 zum Preis von € 695.-
r Tag 1+2, am 10. - 11. Mai 2016 zum Preis von € 1295.-
jeweils zzgl. 19% MwSt., inkl. Seminarunterlagen, Getränke und
Speisen. Tag 2 (nicht separat buchbar), inkl. Software und
Dokumentation, Praxisteil mit mitgebrachten Rechnern
vorgesehen, (WLAN, DHCP)
Name: W
Firma: W
W
Abteilung: W
Straße / Nr.: W
PLZ / Ort: W
Telefon: W
Email: W
Ort / Datum: W
Unterschrift: W
Anmeldebestätigung:
Wir bestätigen Ihnen Ihre Anmeldung durch Zusendung unserer Auftragsbestätigung und
Rechnung. Sie erhalten von uns Hotelhinweise mit vergünstigten Konditionen. Die
Teilnehmergebühr wird spätestens zwei Wochen vor dem Seminartermin fällig. Bis zu drei
Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach, oder bei
Nichterscheinen des Teilnehmers, berechnen wir die gesamte Seminargebühr. Die
Stornierung bedarf der Schriftform. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten
Teilnehmers oder eine Umbuchung auf weitere Termine oder Veranstaltungen möglich.
Stornogebühren aus der Reiseorganisation der Teilnehmer können vom Veranstalter nicht
erstattet werden. Für das Seminarangebot gültig, sind die jeweils aktuell unter www.stz-
epm.de veröffentlichten Seminarinformationen und Flyer. Wir behalten uns das Recht zur
kurzfristigen Änderung der jeweiligen Agenda und Termine vor.
Praxistag inkl. Software und
umfangreicher Dokumentation
Seminarinhalte Agenda Tag 1 Agenda Tag 2
Zum Thema:
Die Einführung von Cyber-Physical Systems (CPS) in der
Produktionsautomatisierung ermöglicht den Zugang zu
relevanten strategischen Daten über globale Netze, mit deren
Hilfe Entscheidungen in Echtzeit gefällt werden sowie die
Betriebseffizienz gesteigert werden kann. Im Zuge dieser
Entwicklung wandelt sich die klassische Automatisierungs-
hierachie zunehmend zu einer flachen “Wolke“, in der neue
Technologien/ Paradigmen eingesetzt werden .
Die Zielstellungen für eine solche „Fabrik der Zukunft“ sind
u.a. in den Umsetzungsempfehlungen Industrie 4.0 der
Forschungsunion formuliert. Danach ist es eine wichtige
Aufgabe, die neuen Technologien zu nutzen, um neu
entstehende Wertschöpfungsnetze zu gestalten. Dies
beinhaltet u.a. die Entwicklung neuer Strukturen und Systeme
für die Automatisierung auf der Basis von service-orientierten
Strukturen unter Nutzung von Cyber Physical Production
Systems (CPPS) als Plattform.
Seminarziel:
Seminarziel ist die Vermittlung von theoretischem Wissen und
praktischer Kompetenz zu Entwicklung und Anwendung von
CPS-basierten Automatisierungssystemen auf Basis von Web-
technologien. Schwerpunkte des Seminars sind Cloud
Computing, das Dienst-Paradigma und die Geräteanbindung
an das Internet der Dinge (IoT) für zukünftige Automati-
sierungssysteme.
Zielgruppe:
n Geschäftsführer/innen (Fokus Tag 1)
n Entwicklungsleiter/innen (Fokus Tag 1)
n Automatisierungsingenieure/innen
n Informatiker/innen aus der Automatisierungsbranche
09.00 Automation 4.0
n Industrie 4.0 & Industrial Internet
n Das neue Automatisierungsmodell
10.00 Kaffeepause
10.15 Industrial Cloud
n Was ist Cloud Computing
n Marktentwicklung & Prognosen
n Automatisierung in der Cloud
11.15 Die CPS Integrationsplattform WOAS
n Systemübersicht
n Kernstruktur
n Problemkreis: Services
12.30 Mittagspause
13.00 Die CPS Integrationsplattform WOAS
n Problemkreis: Devices
n Problemkreis: Engineering
n Anwendungsbeispiel
14.00 Praktikum: Engineering im Webbrowser
n Engineering im WOAS-Portal
n Beispiel: HMI für analoge Prozessdaten
15.15 Kaffeepause
15.30 Praktikum: Engineering im Webbrowser
n Beipiel: HMI für simulierte Stanzmaschine
n Beispiel: Vermessung von Verfahrzeiten in einer
Montageanlage in Düsseldorf
Programmierkenntnisse sind für das Praktikum nicht
erforderlich.
16.30 Business 4.0: Vermieten von
Automatisierungsdiensten
n Smarte Geschäftsmodelle
n Clearing-System für Automatisierungsdienste
17.00 Ausklang des Seminartages
09.00 Aufbau einer I40-Komponente für eine SPS
n Basismodell
n Service Shell, Virtual Device und Device Gateway
10.00 Kaffeepause
10.15 I40-Komponenten für unterschiedliche
Industrieprotokolle
n OPC DA
n Modbus TCP
n Proprietäre Protokolle (Wiesmann&Theis, MFT
Vathauer)
10.45 Praktikum: Test & Anwendung von I40-
Komponenten
n Inbetriebnahme eines Device Gateways für OPC
n Schalten von Prozesssignalen mit einem Virtual
Device auf einer Webseite
12.30 Mittagspause
13.00 Web-orientierte Automatisierungsdienste
n Dienst-Klassifikation
n Stuktur und Interface
13.30 Praktikum: Dienste
n Parametrierung und Test von Diensten
n Beispiel: Webseite mit LED, Leuchtdruckschalter &
Videocam als Dienste (Remote-Betrieb)
15.15 Kaffeepause
15.30 Praktikum: Dienste
n Entwicklung eigener Dienste
Programmierkenntnisse in HTML und JavaScript sind
für das Praktikum hilfreich.
16.00 Steuerung aus der Cloud
n Was ist eine I40-Steuerung
n Engineering nach IEC 61131
n Anwendungsbeispiel
17.00 Ausklang des Seminars
Referent:
n Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann
Leiter des Competence Center Automation Düsseldorf
(CCAD) der HS Düsseldorf
- Dr. Langmann besitzt langjährige Erfahungen bei
Entwicklung und Einsatz von Webtechnologien für
die Automatisierung

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Seminar: Industrie 4.0: Grundlagen CPS-basierter Automatisierungssysteme

VDC Newsletter 2006-04
VDC Newsletter 2006-04VDC Newsletter 2006-04
VDC Newsletter 2008-02
VDC Newsletter 2008-02VDC Newsletter 2008-02
IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«
IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«
IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«
Fraunhofer IFF
 
Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018
Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018
Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018
RODIAS GmbH
 
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
AWS Germany
 
SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019
RODIAS GmbH
 
Werkzeuge für das Roundtrip-Service Engineering
Werkzeuge für das Roundtrip-Service EngineeringWerkzeuge für das Roundtrip-Service Engineering
Werkzeuge für das Roundtrip-Service Engineering
Sibylle Hermann
 
Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...
Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...
Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...
Thomas Schulz
 
SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023
argvis GmbH
 
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestaltenHard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Ayelt Komus
 
VDC Newsletter 2005-10
VDC Newsletter 2005-10VDC Newsletter 2005-10
Seminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im Maschinenbau
Seminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im MaschinenbauSeminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im Maschinenbau
Seminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im Maschinenbau
stzepm
 
Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...
Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...
Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...
Georg Guentner
 
VDC Newsletter 2008-03
VDC Newsletter 2008-03VDC Newsletter 2008-03
Net at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-ready
Net at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-readyNet at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-ready
Net at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-ready
bhoeck
 
VDC Newsletter 2007-01
VDC Newsletter 2007-01VDC Newsletter 2007-01
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
socialmediapp
 
VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02VDC Newsletter 2009-02
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
RODIAS GmbH
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
careerloft
 

Ähnlich wie Seminar: Industrie 4.0: Grundlagen CPS-basierter Automatisierungssysteme (20)

VDC Newsletter 2006-04
VDC Newsletter 2006-04VDC Newsletter 2006-04
VDC Newsletter 2006-04
 
VDC Newsletter 2008-02
VDC Newsletter 2008-02VDC Newsletter 2008-02
VDC Newsletter 2008-02
 
IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«
IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«
IFFOCUS »Prozesse intelligent gestalten«
 
Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018
Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018
Kongress Instandhaltung mit SAP PM 2018
 
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
 
SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019
 
Werkzeuge für das Roundtrip-Service Engineering
Werkzeuge für das Roundtrip-Service EngineeringWerkzeuge für das Roundtrip-Service Engineering
Werkzeuge für das Roundtrip-Service Engineering
 
Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...
Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...
Mehrwert durch Konnektivität und Interoperabilität - Interview technik report...
 
SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023
 
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestaltenHard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
Hard ist Soft und Soft ist Hard: BPM ganzheitlich und nachhaltig gestalten
 
VDC Newsletter 2005-10
VDC Newsletter 2005-10VDC Newsletter 2005-10
VDC Newsletter 2005-10
 
Seminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im Maschinenbau
Seminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im MaschinenbauSeminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im Maschinenbau
Seminar: Faserverbundwerkstoffe für Konstruktionen im Maschinenbau
 
Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...
Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...
Industrie 4.0 und die Auswirkungen auf die Instandhaltung (Vortrag auf den In...
 
VDC Newsletter 2008-03
VDC Newsletter 2008-03VDC Newsletter 2008-03
VDC Newsletter 2008-03
 
Net at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-ready
Net at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-readyNet at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-ready
Net at Work macht Ihr Unternehmen Homeoffice-ready
 
VDC Newsletter 2007-01
VDC Newsletter 2007-01VDC Newsletter 2007-01
VDC Newsletter 2007-01
 
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
Newsletter Nr. 9_Oktober 2014
 
VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02VDC Newsletter 2009-02
VDC Newsletter 2009-02
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
 
Vorstellung SAP Services
Vorstellung SAP ServicesVorstellung SAP Services
Vorstellung SAP Services
 

Mehr von stzepm

Seminar: Führung in der Fertigung
Seminar: Führung in der FertigungSeminar: Führung in der Fertigung
Seminar: Führung in der Fertigung
stzepm
 
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
stzepm
 
Seminar: Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen
Seminar: Erstellung normgerechter Technischer ZeichnungenSeminar: Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen
Seminar: Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen
stzepm
 
Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...
Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...
Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...
stzepm
 
Seminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für Faserverbundwerkstoffe
Seminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für FaserverbundwerkstoffeSeminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für Faserverbundwerkstoffe
Seminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für Faserverbundwerkstoffe
stzepm
 
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
stzepm
 

Mehr von stzepm (6)

Seminar: Führung in der Fertigung
Seminar: Führung in der FertigungSeminar: Führung in der Fertigung
Seminar: Führung in der Fertigung
 
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
 
Seminar: Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen
Seminar: Erstellung normgerechter Technischer ZeichnungenSeminar: Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen
Seminar: Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen
 
Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...
Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...
Seminar: Konstruktion und Dimensionierung mit Faserverbundwerkstoffen im Masc...
 
Seminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für Faserverbundwerkstoffe
Seminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für FaserverbundwerkstoffeSeminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für Faserverbundwerkstoffe
Seminar: Fertigungsverfahren und Reparaturstrategien für Faserverbundwerkstoffe
 
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
 

Seminar: Industrie 4.0: Grundlagen CPS-basierter Automatisierungssysteme

  • 1. Dipl.-Ing. (FH) Stephan Rimpl, MBA Filderhauptstrasse 142 D-70599 Stuttgart Fon: +49 (0)711 451 001-27 Fax: +49 (0)711 451 001-519 info@stz-epm.de | www.stz-epm.de Fax-Antwort Seminare für Professionals: Industrie 4.0: Grundlagen CPS-basierter Automatisierungssysteme 10. - 11. Mai 2016 Steinbeis-Haus für Management und Technologie, Stuttgart Steinbeis ist weltweit im unternehmerischen Wissens- und Technologietransfer aktiv. Zum Steinbeis- Verbund gehören derzeit rund 1.000 Steinbeis- Unternehmen sowie Kooperations- und Projekt- partner in über 60 Ländern. Das Dienstleistungs- portfolio der fachlich spezialisierten Steinbeis- Unternehmen im Verbund umfasst Beratung, Forschung & Entwicklung, Aus- und Weiterbildung sowie Analysen & Expertisen für alle Management- und Technologiefelder. Ihren Sitz haben die Steinbeis-Unternehmen überwie- gend an Forschungseinrichtungen, insbesondere Hochschulen, die originäre Wissensquellen für Steinbeis darstellen. Rund 6.000 Experten tragen zum praxisnahen Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bei. Dach des Steinbeis-Verbundes ist die 1971 ins Leben gerufene Steinbeis-Stiftung, mit Sitz in Stuttgart. www.steinbeis.de Anmeldung zur Veranstaltung I4.0: Grundlagen CPS-basierter Automatisierungssysteme per Fax oder per Post an nebenstehende Adresse. Ja, ich nehme in Stuttgart teil, r Tag 1, am 10. Mai 2016 zum Preis von € 695.- r Tag 1+2, am 10. - 11. Mai 2016 zum Preis von € 1295.- jeweils zzgl. 19% MwSt., inkl. Seminarunterlagen, Getränke und Speisen. Tag 2 (nicht separat buchbar), inkl. Software und Dokumentation, Praxisteil mit mitgebrachten Rechnern vorgesehen, (WLAN, DHCP) Name: W Firma: W W Abteilung: W Straße / Nr.: W PLZ / Ort: W Telefon: W Email: W Ort / Datum: W Unterschrift: W Anmeldebestätigung: Wir bestätigen Ihnen Ihre Anmeldung durch Zusendung unserer Auftragsbestätigung und Rechnung. Sie erhalten von uns Hotelhinweise mit vergünstigten Konditionen. Die Teilnehmergebühr wird spätestens zwei Wochen vor dem Seminartermin fällig. Bis zu drei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren. Danach, oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers, berechnen wir die gesamte Seminargebühr. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers oder eine Umbuchung auf weitere Termine oder Veranstaltungen möglich. Stornogebühren aus der Reiseorganisation der Teilnehmer können vom Veranstalter nicht erstattet werden. Für das Seminarangebot gültig, sind die jeweils aktuell unter www.stz- epm.de veröffentlichten Seminarinformationen und Flyer. Wir behalten uns das Recht zur kurzfristigen Änderung der jeweiligen Agenda und Termine vor. Praxistag inkl. Software und umfangreicher Dokumentation
  • 2. Seminarinhalte Agenda Tag 1 Agenda Tag 2 Zum Thema: Die Einführung von Cyber-Physical Systems (CPS) in der Produktionsautomatisierung ermöglicht den Zugang zu relevanten strategischen Daten über globale Netze, mit deren Hilfe Entscheidungen in Echtzeit gefällt werden sowie die Betriebseffizienz gesteigert werden kann. Im Zuge dieser Entwicklung wandelt sich die klassische Automatisierungs- hierachie zunehmend zu einer flachen “Wolke“, in der neue Technologien/ Paradigmen eingesetzt werden . Die Zielstellungen für eine solche „Fabrik der Zukunft“ sind u.a. in den Umsetzungsempfehlungen Industrie 4.0 der Forschungsunion formuliert. Danach ist es eine wichtige Aufgabe, die neuen Technologien zu nutzen, um neu entstehende Wertschöpfungsnetze zu gestalten. Dies beinhaltet u.a. die Entwicklung neuer Strukturen und Systeme für die Automatisierung auf der Basis von service-orientierten Strukturen unter Nutzung von Cyber Physical Production Systems (CPPS) als Plattform. Seminarziel: Seminarziel ist die Vermittlung von theoretischem Wissen und praktischer Kompetenz zu Entwicklung und Anwendung von CPS-basierten Automatisierungssystemen auf Basis von Web- technologien. Schwerpunkte des Seminars sind Cloud Computing, das Dienst-Paradigma und die Geräteanbindung an das Internet der Dinge (IoT) für zukünftige Automati- sierungssysteme. Zielgruppe: n Geschäftsführer/innen (Fokus Tag 1) n Entwicklungsleiter/innen (Fokus Tag 1) n Automatisierungsingenieure/innen n Informatiker/innen aus der Automatisierungsbranche 09.00 Automation 4.0 n Industrie 4.0 & Industrial Internet n Das neue Automatisierungsmodell 10.00 Kaffeepause 10.15 Industrial Cloud n Was ist Cloud Computing n Marktentwicklung & Prognosen n Automatisierung in der Cloud 11.15 Die CPS Integrationsplattform WOAS n Systemübersicht n Kernstruktur n Problemkreis: Services 12.30 Mittagspause 13.00 Die CPS Integrationsplattform WOAS n Problemkreis: Devices n Problemkreis: Engineering n Anwendungsbeispiel 14.00 Praktikum: Engineering im Webbrowser n Engineering im WOAS-Portal n Beispiel: HMI für analoge Prozessdaten 15.15 Kaffeepause 15.30 Praktikum: Engineering im Webbrowser n Beipiel: HMI für simulierte Stanzmaschine n Beispiel: Vermessung von Verfahrzeiten in einer Montageanlage in Düsseldorf Programmierkenntnisse sind für das Praktikum nicht erforderlich. 16.30 Business 4.0: Vermieten von Automatisierungsdiensten n Smarte Geschäftsmodelle n Clearing-System für Automatisierungsdienste 17.00 Ausklang des Seminartages 09.00 Aufbau einer I40-Komponente für eine SPS n Basismodell n Service Shell, Virtual Device und Device Gateway 10.00 Kaffeepause 10.15 I40-Komponenten für unterschiedliche Industrieprotokolle n OPC DA n Modbus TCP n Proprietäre Protokolle (Wiesmann&Theis, MFT Vathauer) 10.45 Praktikum: Test & Anwendung von I40- Komponenten n Inbetriebnahme eines Device Gateways für OPC n Schalten von Prozesssignalen mit einem Virtual Device auf einer Webseite 12.30 Mittagspause 13.00 Web-orientierte Automatisierungsdienste n Dienst-Klassifikation n Stuktur und Interface 13.30 Praktikum: Dienste n Parametrierung und Test von Diensten n Beispiel: Webseite mit LED, Leuchtdruckschalter & Videocam als Dienste (Remote-Betrieb) 15.15 Kaffeepause 15.30 Praktikum: Dienste n Entwicklung eigener Dienste Programmierkenntnisse in HTML und JavaScript sind für das Praktikum hilfreich. 16.00 Steuerung aus der Cloud n Was ist eine I40-Steuerung n Engineering nach IEC 61131 n Anwendungsbeispiel 17.00 Ausklang des Seminars Referent: n Prof. Dr.-Ing. Reinhard Langmann Leiter des Competence Center Automation Düsseldorf (CCAD) der HS Düsseldorf - Dr. Langmann besitzt langjährige Erfahungen bei Entwicklung und Einsatz von Webtechnologien für die Automatisierung