SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker1
Neue Verwertungschancen für
Verlage und Komponisten
Self-Publishing für Musiker
Dr. Markus Neuschäfer
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker2
Wir helfen eAutoren*
ihre Leser zu erreichen:
Kreativ unabhängig, schnell, mit den besten Margen aller Zeiten.
* Autoren mit großem "A” plus "e" wie "elektronisch" und "entrepreneurial"
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker3
Agenda
• Verwertungsmöglichkeiten und Formate
• Online-Präsenz und Soziale Netzwerke
• Neue Geschäftsmodelle für mehr Reichweite
Neue Verwertungsmöglichkeiten für Verlage und Komponisten
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker4
Verwertungsmöglichkeiten
und Formate
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker5
Gründe für ein Buch
• Passives Einkommen
• Zweitverwertung
• Expertenstatus
• Neue Kontakte
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker6
epubli-Autoren erreichen mit der
Kombination von Print und eBook alle Leser
Print only
37%
Print + eBook
44%
eBook only
19%
Quelle: epubli17.03.2013 Self-Publishing für Musiker7
Digitale Drucklösungen ermöglichen Print on
Demand in höchster Qualität.
• Hohe Flexibilität bei
Formaten, Papieren
und Bindungsarten
• Druck ab 1 Exemplar
• Keine Überschuss-
produktion
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker8
Gedruckt oder digital? Das Genre macht
den Unterschied.
Print-Verkäufe stark bei Science und Professional – eBooks bei Erotik, Romance, Ratgebern
Quelle: epubli17.03.2013 Self-Publishing für Musiker9
Online-Präsenz
und soziale Netzwerke
Events + Website + Social Media
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker10
Künstler gewinnen Unterstützung im
Austausch mit dem Publikum
„Ein Kreativer […] muss nur
1.000 echte Fans
versammeln, um seinen
Lebensunterhalt zu
verdienen“
Kevin Kelly
Quelle: http://kk.org/thetechnium/archives/2008/03/1000_true_fans.php
Bild: http://www.ted.com/talks/kevin_kelly_on_how_technology_evolves
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker11
Beispiel: Martin Herzberg
https://www.martinherzberg.com/
• >6200 Facebook-Fans
• Gratis-Videos auf Youtube
mit >300.000 Aufrufen
• Kostenpflichtige Angebote
• Musik-Downloads
• Notenhefte
• Konzerte
• Freie Noten im Musik-Wiki
Quelle: https://www.martinherzberg.com/17.03.2013 Self-Publishing für Musiker12
Beispiel: Slow Travel Berlin
• Webseite mit Blog
(Updates:
~1x/Woche)
• >6.000 Twitter-
Follower, >10.000
Facebook-Fans
• Regelmäßige Events
• Buch „100 Favourite
Places“
Community-Blog zum bewussten Reisen
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker13
Es ist ein Marathon, kein Sprint
Struktureller Unterschied zwischen alter und neuer Buchwelt
Zeit0
Buch-Verkäufe
Alte Welt: Fokus
auf Top-Sales
zum Launch Neue Welt: Autoren
entwickeln langfristig
ihre Fan-Basis
Quelle: epubli17.03.2013 Self-Publishing für Musiker14
Erfolgreiche Selbstvermarktung
beginnt mit der eigenen Webseite
• Dauerhaft Fans gewinnen
• Mit Gastbeiträgen vernetzen
• Social-Media-Profile verlinken
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker15
Mit Facebook und Youtube
im Austausch mit dem Publikum
• Facebook:
» Eigene Seite für das Musikprojekt
» Mehr Zuhörer mit Event-
Benachrichtigungen
• Youtube:
» Musik mit Videos und Bildcollagen
» Eigener Youtube-Kanal für mehr
Reichweite
Quelle: https://online.mds6.de/mdso6/b4p.php
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker16
Neue Geschäftsmodelle
für mehr Reichweite
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker17
Künstler gewinnen Reichweite mit
kostenlosen Inhalten
„Wer im Netz präsent sein
möchte, muss seine Inhalte
kostenlos anbieten“
Chris Anderson
Bild: Wikipedia (FlickrLickr), http://epub.li/1cY6p8T17.03.2013 Self-Publishing für Musiker18
Modell 1: Quersubventionierung
Anbieter gibt
Beispiele:
• Einzelne Noten im Wiki
> Notenheft kostet
• Notenheft gratis
> Musikunterricht kostet
• Demo-Musikstück gratis
> Musik-Album kostet
NA
Produkt 1
Produkt 2
€
Anbieter Nutzer
gratis
Quelle: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des
Internets17.03.2013 Self-Publishing für Musiker19
Beispiel:
Vom Gratis-Download zum Print-Notenbuch
• Gratis-Noten auf Webseite
• Notenheft im Print-on-
Demand:
» 40 Seiten, Din A4, Heftbindung
» Druckkosten: 5,09 €
» Verkaufspreis: 9,90 €
----------------------------
Autorenhonorar: 3,14 €
Bild: Fotolia.de @AK-Digiart,17.03.2013 Self-Publishing für Musiker20
Modell 2: Drei-Parteien-Markt
Marketer finanziert Anbieter für Reichweite bei Nutzern
Beispiele:
• Notenheft mit Werbung für
Musikschulen etc.
• CD-Album mit Werbung
• Konzert bei einer Lesung
• Konzert in Kooperation mit
Sponsoren
Produkt 1
gratis
€
Produkt 2
(Werbefläche)
Produkt3€
N
M
A
Quelle: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des
Internets17.03.2013 Self-Publishing für Musiker21
Beispiel: Gratis-Konzert für Raumnutzung
• Konzert und Ausstellung ist für
die Nutzer gratis
• Die Künstler nutzen den Raum
2 Wochen ohne Kosten
• Sponsor wirbt mit Logo und
Newsletter für Immobilie
Konzert mit Ausstellung der Künstlerband „Esel durch Wiederholung“
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker22
Modell 3: Freemium
Vom Gratis-Angebot zum kostenpflichtigen Produkt
Beispiele:
• Einfacher Download
gratis
+ hohe Qualität kostet
• Basis-Musikwissen gratis
+ ausführliche Version
kostet
• Album-Download gratis,
+ Deluxe-Version kostet
A
Produkt 2
€
N
N
N
N
Produkt 1
Quelle: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des
Internets17.03.2013 Self-Publishing für Musiker23
Radiohead: In Rainbows
Reichweite und Kundenbindung durch Freemium-Vertrieb
• Album-Download ab 0€
„Pay what you want“,
geringere Qualität
• Deluxe-Album für £40
(ca. 50 €)
• Album+Bonus-CD
• 2 Schallplatten
• Hardcover-Artwork
• Konzerte
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker24
Nicht-monetäre Märkte:
Kostenlose Angebote erzeugen Sichtbarkeit
Produkt 2
NA
Produkt
Aufmerksamkeit,
Reputation etc.
gratis
Anbieter Nutzer
Beispiele:
• Musikwiki
• Musik auf Youtube etc.
• Noten auf eigener
Webseite
Grafik nach: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die
Herausforderungen des Internets
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker25
Beispiel:
Freies Notenheft „Singen im Advent“
• Gemeinfreies Liedgut
• 52 Weihnachtslieder
• 3. Auflage
• Über 30.000 Downloads
auf der Seite von
Musikpiraten e.V.
• Print-on-Demand-Buch
zum Herstellungspreis
(6,67 €)
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker26
Glaubwürdiges Auftreten schafft Vertrauen
• Konversationen statt
Monologe
• < 20% Werbung für eigene
Angebote
• > 80% der Beiträge relevant
für Zielgruppe
• Hochwertige Gratis-Angebote
für mehr Reichweite
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker27
Noch Fragen?
Weitere Informationen:
www.epubli.de
www.epubli.de/blog
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker28
Vielen Dank
17.03.2013 Self-Publishing für Musiker29

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Polientes 2014
Polientes 2014Polientes 2014
Polientes 2014
anamjl1
 
Ulrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzen
Ulrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzenUlrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzen
Ulrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzen
lernet
 
disciplinas deportivas
disciplinas deportivasdisciplinas deportivas
disciplinas deportivas
Deyber Fernandez Mendez
 
Wolf Arden4Eclipse Software Demo
Wolf Arden4Eclipse Software DemoWolf Arden4Eclipse Software Demo
Wolf Arden4Eclipse Software Demo
Klaus-Hendrik Wolf
 
The Jasna Gora wunders
The Jasna Gora wundersThe Jasna Gora wunders
The Jasna Gora wunders
Erasmus+
 
Aralar lana
Aralar lanaAralar lana
Aralar lana
ikasleak1a
 
Die 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social Media
Die 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social MediaDie 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social Media
Die 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social Media
Monika E. König
 
Open Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im BundesumweltamtOpen Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im Bundesumweltamt
Open Knowledge Austria
 
Architectural Diversity (German)
Architectural Diversity (German)Architectural Diversity (German)
Architectural Diversity (German)
zynamics GmbH
 
Rollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel Bonn
Rollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel BonnRollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel Bonn
Rollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel Bonn
Pascal Neis
 
JSN ImageShow Konfigurationshandbuch
JSN ImageShow KonfigurationshandbuchJSN ImageShow Konfigurationshandbuch
JSN ImageShow Konfigurationshandbuch
JoomlaShine
 
JSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome AnpassungshandbuchJSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome Anpassungshandbuch
JoomlaShine
 
EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011
EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011
EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011
EuroCloud.Austria
 

Andere mochten auch (15)

Polientes 2014
Polientes 2014Polientes 2014
Polientes 2014
 
Ulrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzen
Ulrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzenUlrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzen
Ulrich Winchenbach: Virtuelle Seminare für betriebliche Weiterbildung nutzen
 
disciplinas deportivas
disciplinas deportivasdisciplinas deportivas
disciplinas deportivas
 
Wolf Arden4Eclipse Software Demo
Wolf Arden4Eclipse Software DemoWolf Arden4Eclipse Software Demo
Wolf Arden4Eclipse Software Demo
 
The Jasna Gora wunders
The Jasna Gora wundersThe Jasna Gora wunders
The Jasna Gora wunders
 
Aralar lana
Aralar lanaAralar lana
Aralar lana
 
Die 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social Media
Die 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social MediaDie 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social Media
Die 7 Todsünden von Unternehmungen im Umgang mit Social Media
 
Store Planning
Store PlanningStore Planning
Store Planning
 
Open Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im BundesumweltamtOpen Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im Bundesumweltamt
 
Architectural Diversity (German)
Architectural Diversity (German)Architectural Diversity (German)
Architectural Diversity (German)
 
Rollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel Bonn
Rollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel BonnRollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel Bonn
Rollstuhl‐Routing mit OpenStreetMap‐Daten - Am Beispiel Bonn
 
JSN ImageShow Konfigurationshandbuch
JSN ImageShow KonfigurationshandbuchJSN ImageShow Konfigurationshandbuch
JSN ImageShow Konfigurationshandbuch
 
Castelo De Neuschwantein
Castelo De NeuschwanteinCastelo De Neuschwantein
Castelo De Neuschwantein
 
JSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome AnpassungshandbuchJSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome Anpassungshandbuch
 
EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011
EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011
EuroCloud.Austria - Club IT UBIT Wien 24.3.2011
 

Mehr von Neopubli GmbH

Netzwerken für Self-Publisher
Netzwerken für Self-PublisherNetzwerken für Self-Publisher
Netzwerken für Self-Publisher
Neopubli GmbH
 
Hybrid Authorship
Hybrid AuthorshipHybrid Authorship
Hybrid Authorship
Neopubli GmbH
 
From Crafts Movement to Microentrepreneurship
From Crafts Movement to MicroentrepreneurshipFrom Crafts Movement to Microentrepreneurship
From Crafts Movement to Microentrepreneurship
Neopubli GmbH
 
Storytelling & Social Games
Storytelling & Social Games Storytelling & Social Games
Storytelling & Social Games
Neopubli GmbH
 
Buchlandschaft 2015
Buchlandschaft 2015Buchlandschaft 2015
Buchlandschaft 2015
Neopubli GmbH
 
Readmill - How do we read
Readmill -  How do we readReadmill -  How do we read
Readmill - How do we read
Neopubli GmbH
 
Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)
Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)
Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)
Neopubli GmbH
 
Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)
Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)
Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)
Neopubli GmbH
 
re:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Welt
re:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Weltre:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Welt
re:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Welt
Neopubli GmbH
 
Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...
Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...
Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...
Neopubli GmbH
 

Mehr von Neopubli GmbH (10)

Netzwerken für Self-Publisher
Netzwerken für Self-PublisherNetzwerken für Self-Publisher
Netzwerken für Self-Publisher
 
Hybrid Authorship
Hybrid AuthorshipHybrid Authorship
Hybrid Authorship
 
From Crafts Movement to Microentrepreneurship
From Crafts Movement to MicroentrepreneurshipFrom Crafts Movement to Microentrepreneurship
From Crafts Movement to Microentrepreneurship
 
Storytelling & Social Games
Storytelling & Social Games Storytelling & Social Games
Storytelling & Social Games
 
Buchlandschaft 2015
Buchlandschaft 2015Buchlandschaft 2015
Buchlandschaft 2015
 
Readmill - How do we read
Readmill -  How do we readReadmill -  How do we read
Readmill - How do we read
 
Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)
Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)
Get your book out (Presentation at Soho House, 09.07.2013)
 
Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)
Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)
Wissenschaftliches Publizieren 2.0 (Workshop in Hamburg am 28.05.2013)
 
re:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Welt
re:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Weltre:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Welt
re:publica Reader 2013 - Das schnellste Buch der Welt
 
Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...
Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...
Kavitha Rasch - Buch-Charaktere mit Online-Leben als dauerhafte Sympathie(wer...
 

Self-Publishing für Musiker - Neue Verwertungschancen für Verlage und Komponisten

  • 2. Neue Verwertungschancen für Verlage und Komponisten Self-Publishing für Musiker Dr. Markus Neuschäfer 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker2
  • 3. Wir helfen eAutoren* ihre Leser zu erreichen: Kreativ unabhängig, schnell, mit den besten Margen aller Zeiten. * Autoren mit großem "A” plus "e" wie "elektronisch" und "entrepreneurial" 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker3
  • 4. Agenda • Verwertungsmöglichkeiten und Formate • Online-Präsenz und Soziale Netzwerke • Neue Geschäftsmodelle für mehr Reichweite Neue Verwertungsmöglichkeiten für Verlage und Komponisten 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker4
  • 6. Gründe für ein Buch • Passives Einkommen • Zweitverwertung • Expertenstatus • Neue Kontakte 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker6
  • 7. epubli-Autoren erreichen mit der Kombination von Print und eBook alle Leser Print only 37% Print + eBook 44% eBook only 19% Quelle: epubli17.03.2013 Self-Publishing für Musiker7
  • 8. Digitale Drucklösungen ermöglichen Print on Demand in höchster Qualität. • Hohe Flexibilität bei Formaten, Papieren und Bindungsarten • Druck ab 1 Exemplar • Keine Überschuss- produktion 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker8
  • 9. Gedruckt oder digital? Das Genre macht den Unterschied. Print-Verkäufe stark bei Science und Professional – eBooks bei Erotik, Romance, Ratgebern Quelle: epubli17.03.2013 Self-Publishing für Musiker9
  • 10. Online-Präsenz und soziale Netzwerke Events + Website + Social Media 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker10
  • 11. Künstler gewinnen Unterstützung im Austausch mit dem Publikum „Ein Kreativer […] muss nur 1.000 echte Fans versammeln, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen“ Kevin Kelly Quelle: http://kk.org/thetechnium/archives/2008/03/1000_true_fans.php Bild: http://www.ted.com/talks/kevin_kelly_on_how_technology_evolves 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker11
  • 12. Beispiel: Martin Herzberg https://www.martinherzberg.com/ • >6200 Facebook-Fans • Gratis-Videos auf Youtube mit >300.000 Aufrufen • Kostenpflichtige Angebote • Musik-Downloads • Notenhefte • Konzerte • Freie Noten im Musik-Wiki Quelle: https://www.martinherzberg.com/17.03.2013 Self-Publishing für Musiker12
  • 13. Beispiel: Slow Travel Berlin • Webseite mit Blog (Updates: ~1x/Woche) • >6.000 Twitter- Follower, >10.000 Facebook-Fans • Regelmäßige Events • Buch „100 Favourite Places“ Community-Blog zum bewussten Reisen 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker13
  • 14. Es ist ein Marathon, kein Sprint Struktureller Unterschied zwischen alter und neuer Buchwelt Zeit0 Buch-Verkäufe Alte Welt: Fokus auf Top-Sales zum Launch Neue Welt: Autoren entwickeln langfristig ihre Fan-Basis Quelle: epubli17.03.2013 Self-Publishing für Musiker14
  • 15. Erfolgreiche Selbstvermarktung beginnt mit der eigenen Webseite • Dauerhaft Fans gewinnen • Mit Gastbeiträgen vernetzen • Social-Media-Profile verlinken 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker15
  • 16. Mit Facebook und Youtube im Austausch mit dem Publikum • Facebook: » Eigene Seite für das Musikprojekt » Mehr Zuhörer mit Event- Benachrichtigungen • Youtube: » Musik mit Videos und Bildcollagen » Eigener Youtube-Kanal für mehr Reichweite Quelle: https://online.mds6.de/mdso6/b4p.php 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker16
  • 17. Neue Geschäftsmodelle für mehr Reichweite 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker17
  • 18. Künstler gewinnen Reichweite mit kostenlosen Inhalten „Wer im Netz präsent sein möchte, muss seine Inhalte kostenlos anbieten“ Chris Anderson Bild: Wikipedia (FlickrLickr), http://epub.li/1cY6p8T17.03.2013 Self-Publishing für Musiker18
  • 19. Modell 1: Quersubventionierung Anbieter gibt Beispiele: • Einzelne Noten im Wiki > Notenheft kostet • Notenheft gratis > Musikunterricht kostet • Demo-Musikstück gratis > Musik-Album kostet NA Produkt 1 Produkt 2 € Anbieter Nutzer gratis Quelle: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des Internets17.03.2013 Self-Publishing für Musiker19
  • 20. Beispiel: Vom Gratis-Download zum Print-Notenbuch • Gratis-Noten auf Webseite • Notenheft im Print-on- Demand: » 40 Seiten, Din A4, Heftbindung » Druckkosten: 5,09 € » Verkaufspreis: 9,90 € ---------------------------- Autorenhonorar: 3,14 € Bild: Fotolia.de @AK-Digiart,17.03.2013 Self-Publishing für Musiker20
  • 21. Modell 2: Drei-Parteien-Markt Marketer finanziert Anbieter für Reichweite bei Nutzern Beispiele: • Notenheft mit Werbung für Musikschulen etc. • CD-Album mit Werbung • Konzert bei einer Lesung • Konzert in Kooperation mit Sponsoren Produkt 1 gratis € Produkt 2 (Werbefläche) Produkt3€ N M A Quelle: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des Internets17.03.2013 Self-Publishing für Musiker21
  • 22. Beispiel: Gratis-Konzert für Raumnutzung • Konzert und Ausstellung ist für die Nutzer gratis • Die Künstler nutzen den Raum 2 Wochen ohne Kosten • Sponsor wirbt mit Logo und Newsletter für Immobilie Konzert mit Ausstellung der Künstlerband „Esel durch Wiederholung“ 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker22
  • 23. Modell 3: Freemium Vom Gratis-Angebot zum kostenpflichtigen Produkt Beispiele: • Einfacher Download gratis + hohe Qualität kostet • Basis-Musikwissen gratis + ausführliche Version kostet • Album-Download gratis, + Deluxe-Version kostet A Produkt 2 € N N N N Produkt 1 Quelle: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des Internets17.03.2013 Self-Publishing für Musiker23
  • 24. Radiohead: In Rainbows Reichweite und Kundenbindung durch Freemium-Vertrieb • Album-Download ab 0€ „Pay what you want“, geringere Qualität • Deluxe-Album für £40 (ca. 50 €) • Album+Bonus-CD • 2 Schallplatten • Hardcover-Artwork • Konzerte 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker24
  • 25. Nicht-monetäre Märkte: Kostenlose Angebote erzeugen Sichtbarkeit Produkt 2 NA Produkt Aufmerksamkeit, Reputation etc. gratis Anbieter Nutzer Beispiele: • Musikwiki • Musik auf Youtube etc. • Noten auf eigener Webseite Grafik nach: Free - Kostenlos: Geschäftsmodelle für die Herausforderungen des Internets 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker25
  • 26. Beispiel: Freies Notenheft „Singen im Advent“ • Gemeinfreies Liedgut • 52 Weihnachtslieder • 3. Auflage • Über 30.000 Downloads auf der Seite von Musikpiraten e.V. • Print-on-Demand-Buch zum Herstellungspreis (6,67 €) 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker26
  • 27. Glaubwürdiges Auftreten schafft Vertrauen • Konversationen statt Monologe • < 20% Werbung für eigene Angebote • > 80% der Beiträge relevant für Zielgruppe • Hochwertige Gratis-Angebote für mehr Reichweite 17.03.2013 Self-Publishing für Musiker27