SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Typ: Tipps/Ratschläge
Kategorie: Medizin | Gesundheit | Wellness
Schlaganfall-Risiko durch Ernährung senken
Neue Studien bestätigen die Bedeutung der Ernährung in der Schlaganfall-Prävention.
Bioresonanz-News zu Schlaganfall und Ernährung
Lindenberg, 04. November 2020. Menschen mit dem Risiko für einen Schlaganfall können mit einer gesunden
Ernährung entgegenwirken. Worauf es sonst noch ankommt, erläutert die Bioresonanz-Redaktion.
Wissenschaft bestätigt den Ernährungsansatz
Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. berichtete von einer groß angelegten Studie mit fast 420.000 Menschen
in neun europäischen Ländern zur Frage, welche Auswirkungen die Ernährungsgewohnheiten auf das
Schlaganfall-Risiko haben. Dabei bestätigte sich, dass das persönliche Erkrankungsrisiko durch Obst, Gemüse, einer
vollkornreichen Kost und einiges mehr gesenkt werden kann. Die vom Schlaganfall betroffenen Teilnehmer hatten mehr
rotes und verarbeitetes Fleisch konsumiert, als die aufgezählten gesünderen Nahrungsmittel. Interessant: der negative
Effekt von Fleischkonsum kann durch eine vollkornreiche Ernährung ausgeglichen werden (Quelle: Deutsche
Gesellschaft für Neurologie e.V., Informationsdienst Wissenschaft (idw)).
Der ganzheitliche Blick auf das Schlaganfall-Risiko
Die Bioresonanz-Redaktion berichtete schon früher über Studien, wonach bei Vegetariern das Risiko für den
Schlaganfall um immerhin 22 Prozent reduziert sei. Allerdings wiesen dort die Wissenschaftler anlässlich des
Welt-Schlaganfall-Tag im Oktober 2019 darauf hin, dass es oft mehrere Risikofaktoren sind, die zum Schlaganfall
führen. Dazu gehören Bewegungsmangel, Stress, der Konsum von Alkohol und Nikotin, und in diesem Zusammenhang
der Bluthochdruck. Darüber hinaus berichtete die Bioresonanz-Redaktion in dem Beitrag über zahlreiche weitere
Risikofaktoren aus ganzheitlicher Sicht, die beim Schlaganfall von großer Bedeutung sind und unbedingt beachtet
werden sollten (zum Beitrag: Schlaganfall - mehr Prävention gefordert).
Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die
Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt.
Die Redaktion von www.bioresonanz-zukunft.de veröffentlicht regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz. Von den Hintergründen bis
hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in
der Wissenschaft.
Kontakt
bioresonanz-zukunft, M+V Medien- und Verlagsservice Germany UG (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
Tel.: 01714752083
E-Mail: kontakt@mediportal-online.eu
Web: https://www.bioresonanz-zukunft.de/
Verbreitet durch PR-Gateway

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Schlaganfall-Risiko durch Ernährung senken

Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19
Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19
Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19
JosefSenn
 
Cholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer Sichtweise
Cholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer SichtweiseCholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer Sichtweise
Cholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer Sichtweise
JosefSenn
 
Presseinfo Diabetes_Risiko.pdf
Presseinfo Diabetes_Risiko.pdfPresseinfo Diabetes_Risiko.pdf
Presseinfo Diabetes_Risiko.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Das besondere Corona-Risiko für Parkinson-Patienten
Das besondere Corona-Risiko für Parkinson-PatientenDas besondere Corona-Risiko für Parkinson-Patienten
Das besondere Corona-Risiko für Parkinson-Patienten
JosefSenn
 
Wie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöht
Wie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöhtWie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöht
Wie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöht
JosefSenn
 
Schadstoffbelastungen - Gefahr aus der Luft
Schadstoffbelastungen - Gefahr aus der LuftSchadstoffbelastungen - Gefahr aus der Luft
Schadstoffbelastungen - Gefahr aus der Luft
JosefSenn
 
Allergie durch Klimawandel gefördert
Allergie durch Klimawandel gefördertAllergie durch Klimawandel gefördert
Allergie durch Klimawandel gefördert
JosefSenn
 
gesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdfgesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Vegan, vegetarisch oder doch nicht?
Vegan, vegetarisch oder doch nicht?Vegan, vegetarisch oder doch nicht?
Vegan, vegetarisch oder doch nicht?
JosefSenn
 
Bioresonanz bei Erkältungen
Bioresonanz bei ErkältungenBioresonanz bei Erkältungen
Bioresonanz bei Erkältungen
JosefSenn
 
Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?
Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?
Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?
JosefSenn
 
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
guest1780bbf
 
Was wir vom Corona-Virus lernen können
Was wir vom Corona-Virus lernen könnenWas wir vom Corona-Virus lernen können
Was wir vom Corona-Virus lernen können
JosefSenn
 
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSwiss eHealth Forum
 
Geringere Umweltbelastungen reduzieren Erkrankungen
Geringere Umweltbelastungen reduzieren ErkrankungenGeringere Umweltbelastungen reduzieren Erkrankungen
Geringere Umweltbelastungen reduzieren Erkrankungen
JosefSenn
 
Immunsystem - Resistenzen und der Trick der Bakterien
Immunsystem - Resistenzen und der Trick der BakterienImmunsystem - Resistenzen und der Trick der Bakterien
Immunsystem - Resistenzen und der Trick der Bakterien
JosefSenn
 
Diabetes mellitus nicht nur ein Insulin-Problem
Diabetes mellitus nicht nur ein Insulin-ProblemDiabetes mellitus nicht nur ein Insulin-Problem
Diabetes mellitus nicht nur ein Insulin-Problem
JosefSenn
 
Gefahr durch Keime nimmt zu
Gefahr durch Keime nimmt zuGefahr durch Keime nimmt zu
Gefahr durch Keime nimmt zu
JosefSenn
 
Bioresonanz bietet immer noch eine Option
Bioresonanz bietet immer noch eine OptionBioresonanz bietet immer noch eine Option
Bioresonanz bietet immer noch eine Option
JosefSenn
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
AOK-Bundesverband
 

Ähnlich wie Schlaganfall-Risiko durch Ernährung senken (20)

Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19
Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19
Corona-Virus - die langfristigen Gefahren durch COVID-19
 
Cholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer Sichtweise
Cholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer SichtweiseCholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer Sichtweise
Cholesterin, Bioresonanz rät zu differenzierterer Sichtweise
 
Presseinfo Diabetes_Risiko.pdf
Presseinfo Diabetes_Risiko.pdfPresseinfo Diabetes_Risiko.pdf
Presseinfo Diabetes_Risiko.pdf
 
Das besondere Corona-Risiko für Parkinson-Patienten
Das besondere Corona-Risiko für Parkinson-PatientenDas besondere Corona-Risiko für Parkinson-Patienten
Das besondere Corona-Risiko für Parkinson-Patienten
 
Wie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöht
Wie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöhtWie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöht
Wie der Stoffwechsel das Demenz-Risiko erhöht
 
Schadstoffbelastungen - Gefahr aus der Luft
Schadstoffbelastungen - Gefahr aus der LuftSchadstoffbelastungen - Gefahr aus der Luft
Schadstoffbelastungen - Gefahr aus der Luft
 
Allergie durch Klimawandel gefördert
Allergie durch Klimawandel gefördertAllergie durch Klimawandel gefördert
Allergie durch Klimawandel gefördert
 
gesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdfgesundheitsforschung[1].pdf
gesundheitsforschung[1].pdf
 
Vegan, vegetarisch oder doch nicht?
Vegan, vegetarisch oder doch nicht?Vegan, vegetarisch oder doch nicht?
Vegan, vegetarisch oder doch nicht?
 
Bioresonanz bei Erkältungen
Bioresonanz bei ErkältungenBioresonanz bei Erkältungen
Bioresonanz bei Erkältungen
 
Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?
Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?
Herzinfarkt-Gefahr, was steckt dahinter?
 
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003Wellness Plus+ Power Point Version 2003
Wellness Plus+ Power Point Version 2003
 
Was wir vom Corona-Virus lernen können
Was wir vom Corona-Virus lernen könnenWas wir vom Corona-Virus lernen können
Was wir vom Corona-Virus lernen können
 
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das GesundheitswesenSeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
SeHF 2014 | Mobile Health Revolution: Nutzen für das Gesundheitswesen
 
Geringere Umweltbelastungen reduzieren Erkrankungen
Geringere Umweltbelastungen reduzieren ErkrankungenGeringere Umweltbelastungen reduzieren Erkrankungen
Geringere Umweltbelastungen reduzieren Erkrankungen
 
Immunsystem - Resistenzen und der Trick der Bakterien
Immunsystem - Resistenzen und der Trick der BakterienImmunsystem - Resistenzen und der Trick der Bakterien
Immunsystem - Resistenzen und der Trick der Bakterien
 
Diabetes mellitus nicht nur ein Insulin-Problem
Diabetes mellitus nicht nur ein Insulin-ProblemDiabetes mellitus nicht nur ein Insulin-Problem
Diabetes mellitus nicht nur ein Insulin-Problem
 
Gefahr durch Keime nimmt zu
Gefahr durch Keime nimmt zuGefahr durch Keime nimmt zu
Gefahr durch Keime nimmt zu
 
Bioresonanz bietet immer noch eine Option
Bioresonanz bietet immer noch eine OptionBioresonanz bietet immer noch eine Option
Bioresonanz bietet immer noch eine Option
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 12. Dezmeber 2019: Mehr als jede...
 

Schlaganfall-Risiko durch Ernährung senken

  • 1. Typ: Tipps/Ratschläge Kategorie: Medizin | Gesundheit | Wellness Schlaganfall-Risiko durch Ernährung senken Neue Studien bestätigen die Bedeutung der Ernährung in der Schlaganfall-Prävention. Bioresonanz-News zu Schlaganfall und Ernährung Lindenberg, 04. November 2020. Menschen mit dem Risiko für einen Schlaganfall können mit einer gesunden Ernährung entgegenwirken. Worauf es sonst noch ankommt, erläutert die Bioresonanz-Redaktion. Wissenschaft bestätigt den Ernährungsansatz Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. berichtete von einer groß angelegten Studie mit fast 420.000 Menschen in neun europäischen Ländern zur Frage, welche Auswirkungen die Ernährungsgewohnheiten auf das Schlaganfall-Risiko haben. Dabei bestätigte sich, dass das persönliche Erkrankungsrisiko durch Obst, Gemüse, einer vollkornreichen Kost und einiges mehr gesenkt werden kann. Die vom Schlaganfall betroffenen Teilnehmer hatten mehr rotes und verarbeitetes Fleisch konsumiert, als die aufgezählten gesünderen Nahrungsmittel. Interessant: der negative Effekt von Fleischkonsum kann durch eine vollkornreiche Ernährung ausgeglichen werden (Quelle: Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V., Informationsdienst Wissenschaft (idw)). Der ganzheitliche Blick auf das Schlaganfall-Risiko Die Bioresonanz-Redaktion berichtete schon früher über Studien, wonach bei Vegetariern das Risiko für den Schlaganfall um immerhin 22 Prozent reduziert sei. Allerdings wiesen dort die Wissenschaftler anlässlich des Welt-Schlaganfall-Tag im Oktober 2019 darauf hin, dass es oft mehrere Risikofaktoren sind, die zum Schlaganfall
  • 2. führen. Dazu gehören Bewegungsmangel, Stress, der Konsum von Alkohol und Nikotin, und in diesem Zusammenhang der Bluthochdruck. Darüber hinaus berichtete die Bioresonanz-Redaktion in dem Beitrag über zahlreiche weitere Risikofaktoren aus ganzheitlicher Sicht, die beim Schlaganfall von großer Bedeutung sind und unbedingt beachtet werden sollten (zum Beitrag: Schlaganfall - mehr Prävention gefordert). Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen weder akzeptiert noch anerkannt. Die Redaktion von www.bioresonanz-zukunft.de veröffentlicht regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz. Von den Hintergründen bis hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in der Wissenschaft. Kontakt bioresonanz-zukunft, M+V Medien- und Verlagsservice Germany UG (haftungsbeschränkt) Michael Petersen Ried 1e 88161 Lindenberg Tel.: 01714752083 E-Mail: kontakt@mediportal-online.eu Web: https://www.bioresonanz-zukunft.de/ Verbreitet durch PR-Gateway