SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
„Responsive“ Content | „Responsive“ Documents | „Responsive“ PDF 
„Sag mir, wie du mich haben willst“ 
Innovative Barrierefreiheit im Haifischbecken 
Markus Erle (Wertewerk) Accessibility Day, HdM Stuttgart - 5. Dezember 2014
@aixe12
Unter der Wasseroberfläche 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Unser Ziel 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
... und wenn wir seltsamen Wesen begegnen ... Staunen! 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
1. 
Was ist Responsive? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Responsive Webdesign
Responsive = passt sich den Geräten an
Was bedeutet „Responsive“ bei einem Dokument? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Darstellung lässt sich beliebig anpassen ... 
Markus Erle, Wertewerk 
Inhalte anpassen 
beispielsweise mit 
VIP PDF-Reader 
www.wertewerk.de
... beispielsweise die Zeilenlänge („Umfließen“) ... 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
... Farben, Kontraste und sogar ... 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
... Schriften! 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Memo 
Die klassische Dokumentansicht, 
wie wir sie kennen, ist nur eine 
von vielen möglichen 
Darstellungsformen!
2. 
Wo liegt das Problem? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Problem 1: 
Das Dokument selbst
Wo liegt das Problem? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Wo liegt das Problem? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Wo liegt das Problem? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Speziallösungen sind zu kostenintensiv 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Problem 2: 
Das effiziente Erstellen 
solcher Dokumente
effizient bedeutet 
Nicht nur für Freaks 
1. Jeder, ist in der Lage, ein 
barrierefreies PDF zu 
erstellen (im Idealfall 
sogar Nutzer mit 
Behinderungen)
effizient bedeutet 
Keine Reparaturarbeiten 
2. Keine Nachbearbeitung 
notwendig - sogar bei 
komplexen 
Dokumentelementen 
(wie Tabellen, Fußnoten 
oder Textboxen 
beispielsweise)
effizient bedeutet 
Schneller & einfacher 
3. das Verfassen 
barrierefreier Dokumente 
kostet weniger Zeit - 
beispielsweise Fehler auf 
Knopfdruck beheben
„Barrierefreiheit passiert nicht 
aus Versehen“
3. 
Der Blick von oben 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Menschenrechte 
Wir arbeiten an den Schnittstellen Gesetze 
zwischen ... 
Richtlinien 
Dokumente / Inhalte Nutzer / Nutzung 
Wertewerk 
Standards (zum Beispiel DIN-/ISO PDF/UA) 
Kunde 
Autor 
Autorenwerkzeuge Konvertierung Prüf- und 
Korrekturwerkzeuge 
„User Agents“ 
Reader 
Viewer 
Assistive 
Technologien 
Screenreader 
VIP PDF-Reader 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
4. 
Was ist die Lösung? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Problem 1: 
Das Dokument selbst
„Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“
Das Grundprinzip strukturierter Dokumente verstehen 
Überschrift 1 
• gestern 
• heute 
• morgen 
www.pdfa.org 
Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols 
Zum Beispiel: 
im Word-Dokument vorarbeiten: 
• unsichtbare Etiketten im 
Quelldokument anlegen 
(werden zu „PDF-Tags“) 
• Reihenfolge aller Elemente 
eindeutig festlegen: 
logische Reihenfolge 
(wird zur „Vorlese-Reihenfolge“) 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
Von WORD zu PDF 
Markus Erle, Wertewerk 
PDF-Tags 
<H1> 
www.wertewerk.de
Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
PDF-Tags 
Von WORD zu PDF 
Markus Erle, Wertewerk 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
www.wertewerk.de
Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
PDF-Tags 
Von WORD zu PDF 
Markus Erle, Wertewerk 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
www.wertewerk.de
PDF-Tags Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
Von WORD zu PDF 
Markus Erle, Wertewerk 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
<Figure> 
mit Alt-Attribut (Alternativtext) 
<Caption> 
www.wertewerk.de
PDF-Tags Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
Von WORD zu PDF 
Markus Erle, Wertewerk 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
<Figure> 
mit Alt-Attribut (Alternativtext) 
<Caption> 
www.wertewerk.de
PDF-Ansicht identisch zur Word-Ansicht 
PDF-Tags Gliederungsebene 1 
Formatvorlage 
„Aufzählungszeichen 
aktiver Link 
verankertes Bild mit 
Alternativtext 
Formatvorlage 
„Beschriftung“ 
Markus Erle, Wertewerk 
Überschrift 1 
<H1> 
• gestern 
• heute 
• morgen 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
www.pdfa.org 
<Figure> 
mit Alt-Attribut (Alternativtext) 
Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols 
<Caption> 
www.wertewerk.de
PDF-Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte 
Überschrift 1 
• gestern 
• heute 
• morgen 
Markus Erle, Wertewerk 
PDF-Tags 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
www.pdfa.org 
Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols 
www.wertewerk.de
Werkzeug zum Anschauen der Strukturebene: z. B. PAC 2 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
PDF/UA (DIN-/ISO 14289-1:2012) 
• ISO-Seite zu PDF/UA: 
http://www.iso.org/iso/ 
catalogue_detail.htm?csnumber=54564 
• PDF/UA Competence Center: 
http://www.pdfa.org/competence-center/ 
pdfua-competence-center/?lang=de 
• PDF/UA kompakt: 
http://www.pdfa.org/2013/06/pdfua-kompakt/? 
lang=de 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Problem 2: 
Das effiziente Erstellen 
solcher Dokumente
Die Lösung 
„Born accessible“-Dokumente
Entwicklung im Sinne des Universal Design 
• Produkte so entwickeln, dass sie von einer möglichst breiten 
Nutzergruppe verwendet werden können 
• gleichwertige Nutzung / gleichwertiger Zugang 
(„equal access“) 
• Nicht für eine bestimmte Nutzergruppe optimieren 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Es Autoren erleichtern 
PDF/UA-Dokumente zu erstellen 
Zum Beispiel für 
Word-Nutzer mit 
axesPDF for Word
5. 
Was bringt es? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
PDF-Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte 
Überschrift 1 
• gestern 
• heute 
• morgen 
Markus Erle, Wertewerk 
PDF-Tags 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
www.pdfa.org 
Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols 
www.wertewerk.de
Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte 
Überschrift 1 
• gestern 
• heute 
• morgen 
Markus Erle, Wertewerk 
PDF-Tags 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
www.pdfa.org 
Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols 
Inhalte anpassen 
beispielsweise mit 
VIP PDF-Reader 
www.wertewerk.de
Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte 
Überschrift 1 
• gestern 
• heute 
• morgen 
Markus Erle, Wertewerk 
PDF-Tags 
<H1> 
<L> 
<LI> 
<LI> 
<LI> 
<Link> 
www.pdfa.org 
Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols 
www.wertewerk.de
Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
PDF-Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Was bringen PDF/UA-Dokumente? 
• Inhalte lassen sich auf beliebige Art darstellen 
(Layout, Farben, Kontraste, Schriften, Zeilenabstände, 
Hervorhebungen, Vorlesen lassen, ...) 
• Inhalte sind viel cleverer durchsuchbar 
(zum Beispiel Wichtigkeit mitberücksichtigen, indem man nur 
in Überschriften einer bestimmten Ebene sucht bzw. diese mit 
auswertet in den Ergebnissen) 
• Zugänglich nicht nur für Menschen, sondern auch 
für Computer und Software - lassen sich viel 
intelligenter verarbeiten - "fast schon eine Art Datenbank" 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
6. 
Fazit 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
In welcher Phase befinden wir uns? 
• Die Anforderungen an barrierefreie & „responsive“ 
Dokumente sind weltweit einheitlich festgelegt 
• Dokumente können bereits die Voraussetzungen erfüllen, um 
„responsive“ zu sein 
• Es gibt bereits effiziente Workflows, um solche Dokumente 
effizient zu erstellen 
• Besonders bei den „User Agents“ & den Assistiven 
Technologien besteht Nachholbedarf in einer Unterstützung 
der Standards 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Fazit 
• Die Forderung nach Zugänglichkeit digitaler Dokumente 
führte zur Integration einer Strukturebene in PDF und zum 
Entwickeln eines DIN-/ISO-Standards PDF/UA 
• „Responsive“ ist im Wesen von PDF/UA-Inhalten bereits 
angelegt 
• PDF/UA-Dokumente bieten Anwendungsmöglichkeiten, die 
weit über die Barrierefreiheit von Inhalten hinausgehen 
• Privatindustrie muss diese neue Anwendungsmöglichkeiten 
erschließen 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
? 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Nützliche Links zu weiteren Infos 
• axesPDF-Blog - Expertenwissen rund um PDF-Barrierefreiheit 
http://blog.axespdf.com/ 
• CheatSheet „Barrierefreie PDFs erstellen mit Adobe InDesign CC“ 
http://blog.axespdf.com/ 
• CheatSheet „Barrierefreie PDFs erstellen mit Microsoft Word 2010“ 
http://blog.axespdf.com/ 
• Markus Erle: Born to be accessible - Barrierefreie PDF-Dokumente 
beginnen beim Quellformat, Folien & Videoaufzeichnung 
http://blog.axespdf.com/index.php/leserseite/items/born-to-be-accessible-vortrag-capito.html 
• Markus Erle: Was Sie schon immer über barrierefreies PDF wissen 
wollten - IKT-Forum 2013, A-Linz 
http://blog.axespdf.com/index.php/leserseite/items/wissen-pdf-barrierefrei-ikt2013.html 
• PDF/UA Competence Center 
http://www.pdfa.org/competence-center/pdfua-competence-center/?lang=de 
• PDF/UA kompakt 
http://www.pdfa.org/2013/06/pdfua-kompakt/?lang=de 
• PDF Accessibility Checker (PAC) 2 - kostenloses Prüftool für 
barrierefreie PDFs gemäß PDF/UA 
http://www.access-for-all.ch/ch/pdf-werkstatt/pdf-accessibility-checker-pac.html 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Bildnachweise 
Folgender Bilder stammen nicht von Wertewerk: 
• Großer Hai - Richard Ling: Grey Nurse Shark: https://www.flickr.com/photos/rling/4191904756/ - Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0 
• Hai in Tüte - Andreas Feldl: Deep Water: https://www.flickr.com/photos/creativela/5136370308/ - Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0 
• Viperfisch: Deutsches Meeresmuseum: http://www.365entdeckungen.de/index.php?id=20&no_cache=1&dateDiff=21 
• Chamäleon - fotolia.de: Ambanja Panther Chameleon - © fivespots 
• Braille-Buch: Jason Pearce: Reading braille - Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0 
• KFZ-Reparatur: https://www.flickr.com/photos/comedynose/5596445582/ - Lizenz: CC BY 2.0 
• Uhr: © wagg66 / photocase.com 
• René Jaun: © PDF Association / http://www.pdfa.org/2012/04/pdf-developers-meet-in-basel-switzerland 
• Lesender Roboter: fotolia.de: reading robot 
Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
Markus Erle 
erle@wertewerk.de 
Twitter: @aixe12 
Xing: Markus Erle 
Wertewerk 
Mirabeauweg 4 
D-72072 Tübingen 
www.wertewerk.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

skilllocation - OneDrive for Business Foliensatz
skilllocation - OneDrive for Business Foliensatzskilllocation - OneDrive for Business Foliensatz
skilllocation - OneDrive for Business Foliensatz
Carola Pantenburg
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
Telekom MMS
 
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 AktivitaetenmanagementSaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
Bjoern Reinhold
 
Webinar ITPro Kollektion SkillSoft
Webinar ITPro Kollektion SkillSoftWebinar ITPro Kollektion SkillSoft
Webinar ITPro Kollektion SkillSoft
Susanne_fischer
 
SharePoint Revisionssicherheit
SharePoint RevisionssicherheitSharePoint Revisionssicherheit
SharePoint Revisionssicherheit
FLorian Laumer
 
100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand
Christian Kiesewetter
 
2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...
2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...
2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...
Thorsten Firzlaff
 
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
d.velop international
 
PHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRWPHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRW
Andreas Schulte
 

Was ist angesagt? (9)

skilllocation - OneDrive for Business Foliensatz
skilllocation - OneDrive for Business Foliensatzskilllocation - OneDrive for Business Foliensatz
skilllocation - OneDrive for Business Foliensatz
 
SharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 RoadshowSharePoint 2013 Roadshow
SharePoint 2013 Roadshow
 
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 AktivitaetenmanagementSaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
 
Webinar ITPro Kollektion SkillSoft
Webinar ITPro Kollektion SkillSoftWebinar ITPro Kollektion SkillSoft
Webinar ITPro Kollektion SkillSoft
 
SharePoint Revisionssicherheit
SharePoint RevisionssicherheitSharePoint Revisionssicherheit
SharePoint Revisionssicherheit
 
100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand
 
2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...
2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...
2012-10-20 Workshop SharePoint Days - Business Prozesse mit SharePoint, InfoP...
 
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
 
PHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRWPHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRW
 

Ähnlich wie Responsive Content, Responsive Documents, Responsive PDF - Innovation durch Barrierefreiheit

iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im VertriebiPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
excelsis
 
Alfresco Workdesk (German)
Alfresco Workdesk (German)Alfresco Workdesk (German)
Alfresco Workdesk (German)
Alfresco Software
 
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
FLorian Laumer
 
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag EditionDokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Simon Krackrügge
 
DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis
DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis
DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis
K15t
 
Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!
Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!
Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!
Ursula Welsch
 
Collaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & Co
Collaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & CoCollaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & Co
Collaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & Co
GWAVA
 
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
Pascal-Nicolas Becker
 
11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK
11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK
11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK
Georg Eck
 
Google Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenGoogle Tools für Fotografen
Google Tools für Fotografen
PARX
 
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3
We4IT Group
 
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office ProduktivitäteEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution GmbH &amp; Co. KG
 
Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.
Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.
Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.
Kerstin Probiesch
 
Das E-Book als Chance für Debütautoren?
Das E-Book als Chance für Debütautoren?Das E-Book als Chance für Debütautoren?
Das E-Book als Chance für Debütautoren?
Uwe Matrisch
 
2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf SPDashboard
2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf  SPDashboard2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf  SPDashboard
2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf SPDashboard
Thorsten Firzlaff
 
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Terminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIEREN
Terminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIERENTerminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIEREN
Terminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIEREN
Georg Eck
 
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellenOnno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
lernet
 
Content Lifecycle Management
Content Lifecycle ManagementContent Lifecycle Management
Content Lifecycle Management
acsr industrialdesign
 

Ähnlich wie Responsive Content, Responsive Documents, Responsive PDF - Innovation durch Barrierefreiheit (20)

iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im VertriebiPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
 
Alfresco Workdesk (German)
Alfresco Workdesk (German)Alfresco Workdesk (German)
Alfresco Workdesk (German)
 
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
 
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag EditionDokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
Dokumentation in agilen Projekten - WebMontag Edition
 
DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis
DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis
DocOps – Agile Dokumentationserstellung in der Praxis
 
Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!
Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!
Anspruchsvolle EPUB-E-Books -- Leben-und-Werk-Bildband!
 
Collaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & Co
Collaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & CoCollaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & Co
Collaboration mit Office 365 Groups, Planner, Video & Co
 
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
16. DINI-Jahrestagung: Linked Data und Repositorien
 
11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK
11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK
11. Kamingespräch | XML-Editoren | TERM CHECK
 
Google Tools für Fotografen
Google Tools für FotografenGoogle Tools für Fotografen
Google Tools für Fotografen
 
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3
IHRE IBM LOTUS NOTES-DATEN AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT 1/3
 
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office ProduktivitäteEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
eEvolution DMS - Dokumenten Management & Office Produktivität
 
Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.
Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.
Barrierefreie PDF - Diesseits und Jenseits von Tags und Co.
 
Das E-Book als Chance für Debütautoren?
Das E-Book als Chance für Debütautoren?Das E-Book als Chance für Debütautoren?
Das E-Book als Chance für Debütautoren?
 
Fallstudie Wikidesign
Fallstudie WikidesignFallstudie Wikidesign
Fallstudie Wikidesign
 
2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf SPDashboard
2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf  SPDashboard2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf  SPDashboard
2011 01-11-SharePoint UserGroup Düsseldorf SPDashboard
 
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
[DE] Knowledge Management, eBusiness & Enterprise Content Management - Neue H...
 
Terminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIEREN
Terminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIERENTerminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIEREN
Terminologie PRÜFEN, MANAGEN und RECHERCHIEREN
 
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellenOnno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
Onno Reiners: E-Learning einfach selbst erstellen
 
Content Lifecycle Management
Content Lifecycle ManagementContent Lifecycle Management
Content Lifecycle Management
 

Responsive Content, Responsive Documents, Responsive PDF - Innovation durch Barrierefreiheit

  • 1. „Responsive“ Content | „Responsive“ Documents | „Responsive“ PDF „Sag mir, wie du mich haben willst“ Innovative Barrierefreiheit im Haifischbecken Markus Erle (Wertewerk) Accessibility Day, HdM Stuttgart - 5. Dezember 2014
  • 3. Unter der Wasseroberfläche Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 4. Unser Ziel Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 5. ... und wenn wir seltsamen Wesen begegnen ... Staunen! Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 6. 1. Was ist Responsive? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 8. Responsive = passt sich den Geräten an
  • 9. Was bedeutet „Responsive“ bei einem Dokument? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 10. Darstellung lässt sich beliebig anpassen ... Markus Erle, Wertewerk Inhalte anpassen beispielsweise mit VIP PDF-Reader www.wertewerk.de
  • 11. ... beispielsweise die Zeilenlänge („Umfließen“) ... Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 12. ... Farben, Kontraste und sogar ... Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 13. ... Schriften! Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 14. Memo Die klassische Dokumentansicht, wie wir sie kennen, ist nur eine von vielen möglichen Darstellungsformen!
  • 15. 2. Wo liegt das Problem? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 16. Problem 1: Das Dokument selbst
  • 17. Wo liegt das Problem? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 18. Wo liegt das Problem? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 19. Wo liegt das Problem? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 20. Speziallösungen sind zu kostenintensiv Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 21. Problem 2: Das effiziente Erstellen solcher Dokumente
  • 22. effizient bedeutet Nicht nur für Freaks 1. Jeder, ist in der Lage, ein barrierefreies PDF zu erstellen (im Idealfall sogar Nutzer mit Behinderungen)
  • 23. effizient bedeutet Keine Reparaturarbeiten 2. Keine Nachbearbeitung notwendig - sogar bei komplexen Dokumentelementen (wie Tabellen, Fußnoten oder Textboxen beispielsweise)
  • 24. effizient bedeutet Schneller & einfacher 3. das Verfassen barrierefreier Dokumente kostet weniger Zeit - beispielsweise Fehler auf Knopfdruck beheben
  • 26. 3. Der Blick von oben Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 27. Menschenrechte Wir arbeiten an den Schnittstellen Gesetze zwischen ... Richtlinien Dokumente / Inhalte Nutzer / Nutzung Wertewerk Standards (zum Beispiel DIN-/ISO PDF/UA) Kunde Autor Autorenwerkzeuge Konvertierung Prüf- und Korrekturwerkzeuge „User Agents“ Reader Viewer Assistive Technologien Screenreader VIP PDF-Reader Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 28. 4. Was ist die Lösung? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 29. Problem 1: Das Dokument selbst
  • 30. „Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“
  • 31. Das Grundprinzip strukturierter Dokumente verstehen Überschrift 1 • gestern • heute • morgen www.pdfa.org Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols Zum Beispiel: im Word-Dokument vorarbeiten: • unsichtbare Etiketten im Quelldokument anlegen (werden zu „PDF-Tags“) • Reihenfolge aller Elemente eindeutig festlegen: logische Reihenfolge (wird zur „Vorlese-Reihenfolge“) Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 32. Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ Von WORD zu PDF Markus Erle, Wertewerk PDF-Tags <H1> www.wertewerk.de
  • 33. Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ PDF-Tags Von WORD zu PDF Markus Erle, Wertewerk <H1> <L> <LI> <LI> <LI> www.wertewerk.de
  • 34. Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ PDF-Tags Von WORD zu PDF Markus Erle, Wertewerk <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> www.wertewerk.de
  • 35. PDF-Tags Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ Von WORD zu PDF Markus Erle, Wertewerk <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> <Figure> mit Alt-Attribut (Alternativtext) <Caption> www.wertewerk.de
  • 36. PDF-Tags Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ Von WORD zu PDF Markus Erle, Wertewerk <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> <Figure> mit Alt-Attribut (Alternativtext) <Caption> www.wertewerk.de
  • 37. PDF-Ansicht identisch zur Word-Ansicht PDF-Tags Gliederungsebene 1 Formatvorlage „Aufzählungszeichen aktiver Link verankertes Bild mit Alternativtext Formatvorlage „Beschriftung“ Markus Erle, Wertewerk Überschrift 1 <H1> • gestern • heute • morgen <L> <LI> <LI> <LI> <Link> www.pdfa.org <Figure> mit Alt-Attribut (Alternativtext) Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols <Caption> www.wertewerk.de
  • 38. PDF-Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte Überschrift 1 • gestern • heute • morgen Markus Erle, Wertewerk PDF-Tags <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> www.pdfa.org Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols www.wertewerk.de
  • 39. Werkzeug zum Anschauen der Strukturebene: z. B. PAC 2 Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 40. PDF/UA (DIN-/ISO 14289-1:2012) • ISO-Seite zu PDF/UA: http://www.iso.org/iso/ catalogue_detail.htm?csnumber=54564 • PDF/UA Competence Center: http://www.pdfa.org/competence-center/ pdfua-competence-center/?lang=de • PDF/UA kompakt: http://www.pdfa.org/2013/06/pdfua-kompakt/? lang=de Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 41. Problem 2: Das effiziente Erstellen solcher Dokumente
  • 42. Die Lösung „Born accessible“-Dokumente
  • 43. Entwicklung im Sinne des Universal Design • Produkte so entwickeln, dass sie von einer möglichst breiten Nutzergruppe verwendet werden können • gleichwertige Nutzung / gleichwertiger Zugang („equal access“) • Nicht für eine bestimmte Nutzergruppe optimieren Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 44. Es Autoren erleichtern PDF/UA-Dokumente zu erstellen Zum Beispiel für Word-Nutzer mit axesPDF for Word
  • 45. 5. Was bringt es? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 46. PDF-Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte Überschrift 1 • gestern • heute • morgen Markus Erle, Wertewerk PDF-Tags <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> www.pdfa.org Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols www.wertewerk.de
  • 47. Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte Überschrift 1 • gestern • heute • morgen Markus Erle, Wertewerk PDF-Tags <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> www.pdfa.org Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols Inhalte anpassen beispielsweise mit VIP PDF-Reader www.wertewerk.de
  • 48. Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte Überschrift 1 • gestern • heute • morgen Markus Erle, Wertewerk PDF-Tags <H1> <L> <LI> <LI> <LI> <Link> www.pdfa.org Bild 1: Logo des Matterhorn Protocols www.wertewerk.de
  • 49. Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 50. PDF-Tags sind das Grundgerüst für anpassbare Inhalte Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 51. Was bringen PDF/UA-Dokumente? • Inhalte lassen sich auf beliebige Art darstellen (Layout, Farben, Kontraste, Schriften, Zeilenabstände, Hervorhebungen, Vorlesen lassen, ...) • Inhalte sind viel cleverer durchsuchbar (zum Beispiel Wichtigkeit mitberücksichtigen, indem man nur in Überschriften einer bestimmten Ebene sucht bzw. diese mit auswertet in den Ergebnissen) • Zugänglich nicht nur für Menschen, sondern auch für Computer und Software - lassen sich viel intelligenter verarbeiten - "fast schon eine Art Datenbank" Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 52. 6. Fazit Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 53. In welcher Phase befinden wir uns? • Die Anforderungen an barrierefreie & „responsive“ Dokumente sind weltweit einheitlich festgelegt • Dokumente können bereits die Voraussetzungen erfüllen, um „responsive“ zu sein • Es gibt bereits effiziente Workflows, um solche Dokumente effizient zu erstellen • Besonders bei den „User Agents“ & den Assistiven Technologien besteht Nachholbedarf in einer Unterstützung der Standards Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 54. Fazit • Die Forderung nach Zugänglichkeit digitaler Dokumente führte zur Integration einer Strukturebene in PDF und zum Entwickeln eines DIN-/ISO-Standards PDF/UA • „Responsive“ ist im Wesen von PDF/UA-Inhalten bereits angelegt • PDF/UA-Dokumente bieten Anwendungsmöglichkeiten, die weit über die Barrierefreiheit von Inhalten hinausgehen • Privatindustrie muss diese neue Anwendungsmöglichkeiten erschließen Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 55. ? Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 56. Nützliche Links zu weiteren Infos • axesPDF-Blog - Expertenwissen rund um PDF-Barrierefreiheit http://blog.axespdf.com/ • CheatSheet „Barrierefreie PDFs erstellen mit Adobe InDesign CC“ http://blog.axespdf.com/ • CheatSheet „Barrierefreie PDFs erstellen mit Microsoft Word 2010“ http://blog.axespdf.com/ • Markus Erle: Born to be accessible - Barrierefreie PDF-Dokumente beginnen beim Quellformat, Folien & Videoaufzeichnung http://blog.axespdf.com/index.php/leserseite/items/born-to-be-accessible-vortrag-capito.html • Markus Erle: Was Sie schon immer über barrierefreies PDF wissen wollten - IKT-Forum 2013, A-Linz http://blog.axespdf.com/index.php/leserseite/items/wissen-pdf-barrierefrei-ikt2013.html • PDF/UA Competence Center http://www.pdfa.org/competence-center/pdfua-competence-center/?lang=de • PDF/UA kompakt http://www.pdfa.org/2013/06/pdfua-kompakt/?lang=de • PDF Accessibility Checker (PAC) 2 - kostenloses Prüftool für barrierefreie PDFs gemäß PDF/UA http://www.access-for-all.ch/ch/pdf-werkstatt/pdf-accessibility-checker-pac.html Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 57. Bildnachweise Folgender Bilder stammen nicht von Wertewerk: • Großer Hai - Richard Ling: Grey Nurse Shark: https://www.flickr.com/photos/rling/4191904756/ - Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0 • Hai in Tüte - Andreas Feldl: Deep Water: https://www.flickr.com/photos/creativela/5136370308/ - Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0 • Viperfisch: Deutsches Meeresmuseum: http://www.365entdeckungen.de/index.php?id=20&no_cache=1&dateDiff=21 • Chamäleon - fotolia.de: Ambanja Panther Chameleon - © fivespots • Braille-Buch: Jason Pearce: Reading braille - Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0 • KFZ-Reparatur: https://www.flickr.com/photos/comedynose/5596445582/ - Lizenz: CC BY 2.0 • Uhr: © wagg66 / photocase.com • René Jaun: © PDF Association / http://www.pdfa.org/2012/04/pdf-developers-meet-in-basel-switzerland • Lesender Roboter: fotolia.de: reading robot Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de
  • 58. Markus Erle erle@wertewerk.de Twitter: @aixe12 Xing: Markus Erle Wertewerk Mirabeauweg 4 D-72072 Tübingen www.wertewerk.de